www.hafo.de

hafo.de => hafo.de => Thema gestartet von: Mr. Sinatra am 23. Dezember 2009, 21:54:07

Titel: HFV - what´s up??
Beitrag von: Mr. Sinatra am 23. Dezember 2009, 21:54:07
Ich wusste keine bessere Überschrift, aber nach all den Geschehnissen der letzten Wochen, bin ich einfach nur ratlos und meine Sinne sind getrübt und das hat nichts mit dem Glühwein oder Weihnachtsgebäck zu tun.

MSV - B85, BU - AFC, Cordi - Wedel, Selcuk Turan, BU - MSV....es gibt zurzeit so viele kuriose, phasenweise schon absurde Entscheidungen, wo ich mir die Frage stelle: was machen die alle?
Dabei meine ich nicht nur den HFV, sondern auch viele andere Offizielle. Es kann doch nicht so schwer sein, in all diesen Angelegenheiten mit gesundem Menschenverstand zu entscheiden. Sicherlich mag man Entscheidern immer den Eigennutz (spielabsage wegen verletzten etc.) nachsagen, aber bleiben wir einmal beim Allgemeinen.

Es kann doch nicht sein, dass ein junger Trainer aufgrund von Terminnot und Kommunikationsproblemen 4-6 Wochen nicht weiß ob er am Jahresanfang eine Mannschaft trainieren darf. Es kann doch nicht sein, dass eine Mannschaft quer durch Hamburg reisen muss um dann nach hin und her zu erfahren, dass sie wieder nach Hause fahren dürfen. Es kann doch nicht sein, dass ein Unparteischer aus Bremen kommen muss um zu entscheiden dass ein Platz unbespielbar ist.....

Ich weiß nicht, vielleicht sehe ich dass zu "locker" aber im Endeffekt ist in den letzten Wochen massiv der Wurm drin und dass nur weil viele Leute unsicher sind und keiner weiß was er darf und was nicht und selbst wenn sie es wissen, handeln sie nicht danach.

Na gut wir haben zwar jetzt ein Thema um die Tage bis zum nächsten Hallenturnier zu überbrücken, aber so ganz richtig kann das alles nicht sein....

Merrx x-mas, ladies

Francis Albert


Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: atze08 am 23. Dezember 2009, 23:36:21
 ;) Merry-x mas ,boys, hast Du vergessen, hoffentlich lesen Deinen Bericht auch die Leute, die Du ansprichst damit mit sich etwas ändert zum Wohle aller betroffenen (Spieler,Trainer,Vereine etc.)
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: Winnertyp am 24. Dezember 2009, 18:53:12
In den genannten Anmerkungen magst du wohl Recht haben, aber in dem Fall Turan, würde ich nicht alles auf den HFV legen. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass ein Schiri Bock darauf hat, einen sehr unerfahrenen Trainer auf Eis zu legen, nur weil Herr Turan ihn an der Schulter berührt hat. Wenn Herr Turan dann auch noch in einer bekannten Zeitschrift sagt, er hätte den Schiri nicht berührt, dann kommen mir schon leichte Zweifel!Ich möchte den HFV nicht in Schutz nehmen, aber sollten wir nicht alle auch mal anfangen, uns selbst zu durchleuchten??? Ich denke, von nichts kommt nichts. Aber trotzdem wünsche ich allen Lesern eine schöne Weihnachtszeit.
Wir sehen uns Mr.Sinatra ;)
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 08. April 2010, 22:01:37
42 Ehrungen beim Hamburger Fußball-Verband

Am Donnerstag, 8.4.2010, wird HFV-Präsident gleich 42 Mitglieder des Hamburger Fußball-Verbandes ehren. Sie alle haben sich durch besonderen Einsatz für den Hamburger Fußball verdient gemacht.

4mal wird die DFB-Verdienstnadel, 7mal wird die goldene Ehrennadel des HFV und 31mal die silberne Ehrennadel des HFV verliehen:

DFB-Verdienstnadel: Günter "Güsi" Singer (SC Condor), Holger Jachtner (SC Concordia), Jürgen Krienke (TSV Reinbek), Hans-Werner Reiser (TSV Duwo 08)

Silberne Ehrennadel (u.a.): Norbert Grudzinski (TSV Wandsetal), Christian Koops (Bramfelder SV), Dirk Rathke (USC Paloma) uff.

Goldene Ehrennadel (u.a.): Alfred Mager (TSV Sasel)


Fotos von den Ehrungen gibt es bei Sportfoto Gettschat (www.sportfoto-gettschat.de)

Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Mai 2010, 16:53:57
Der HFV-Spielausschuss gibt bekannt:
 

Ansetzungen der anstehenden Relegationsspiele
 

Sehr geehrte Sportfreunde,

nachstehend informiert der Spielausschuss über die Planung der Relegationsspiele.



Relegationsspiele der zweitplazierten Mannschaften der Landesligen

Das Spiel wird am 09.06.2010 auf einem neutralen Platz angesetzt.

 

Relegationsspiele der zweitplazierten Mannschaften der Bezirksligen

08./09.06.2010    12./13.06.2010      15./16.06.2010

B 03 – B 02           B 02 – B 01           B 02 – B 04
B 04 – B 01           B 03 – B 04           B 01 – B 03

Hinweis: Die Spiele am 12./13.06.2010 finden auf einem neutralen Platz statt.



Wichtig:  Bei den Spielen auf neutralem Platz haben die betroffenen Vereine die Kassierung und den Platzaufbau untereinander abzusprechen.  Der Platzwart der veröffentlichten Sportstätte ist durch die Vereine zu informieren.  Die Vereine müssen sich bzgl. der Platzorganisation (Platzaufbau, Kreidung etc.) mit dem zuständigen Platzwart verständigen.
 


Die Ansetzungen für die o. g. Paarungen, mit Bekanntgabe der neutralen Plätze, erfolgen  fristgerecht nach dem letzten Spieltag.


Folgende Termine sind für Pokalendspiele geplant:

2. Liga-Pokal:                            12.06.2010
Heino Gerstenberg-Pokal:     12.06.2010
Otto Hacke-Pokal:                    12.06.2010
Heini Jöns-Pokal:                    12.06.2010
Heinzi Will-Pokal:                     05.06.2010
E. W. Schröder-Pokal:            05.06.2010



Mit sportlichem Gruß

Joachim Dipner
-Vorsitzender-
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: WORTSPIELER am 22. Mai 2010, 14:27:37
Zitat
Wichtig:  Bei den Spielen auf neutralem Platz haben die betroffenen Vereine die Kassierung und den Platzaufbau untereinander abzusprechen.  Der Platzwart der veröffentlichten Sportstätte ist durch die Vereine zu informieren.  Die Vereine müssen sich bzgl. der Platzorganisation (Platzaufbau, Kreidung etc.) mit dem zuständigen Platzwart verständigen.

da zeigt (mir) irgendwie die wertigkeit bzw. die wertschätzung dieser aufstiegsspiele. schade, dass alle möglichen events seitens des verbandes geplant und durchgeführt werden, aber dann bei der eigentlichen materie bloß nicht die finger schmutzig machen. naja, nichtsdestoweniger viel erfolg allen "last-minute-aufstiegsaspiranten"...! das wird ein paar nette duelle geben.
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 29. Mai 2010, 14:45:31
HFV-Newsletter:  SC Victoria ist Meister der Oberliga Hamburg 2009/2010
 
Das vierte Mal hintereinander heißt der Meister der Oberliga Hamburg SC Victoria. Meistertrainer Bert Ehm und Manager Ronald Lotz schafften neben dem ODDSET-Pokalsieg nun auch die Meisterschaft und haben damit das zweite Mal nach 2007 das Double gewonnen. Herzlichen Glückwunsch an die Hoheluft! Ein hart umkämpfter 2:0-Sieg bei BU in der letzten Partie langte, um die punktgleichen Buchholzer dank des besseren Torverhältnisses auf Distanz zu halten. Glückwunsch aber auch an Buchholz 08 zur Vizemeisterschaft – dem größten Erfolg in der Vereinsgeschichte der 08er!

Attraktive Aufgaben warten nun auf den SC Victoria. Denn neben einem Heimspiel in der 1. Runde des DFB-Vereinspokals (Auslosung am 5. Juni) steht ja auch noch ein Spiel gegen den HSV an. Gern erinnern wir uns an das Versprechen vom HSV-Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann, das er am 7.10.2009 im Rahmen des vom Hamburger Fußball-Verband organisierten Sportforums live über NDR 90,3 verkündete: „Wir werden ein Spiel gegen den Hamburger Meister machen - ohne Antrittsgage.“

Absteigen aus der Oberliga Hamburg müssen der SV Lurup, SV Halstenbek-Rellingen, VfL Lohbrügge und TSV Uetersen. Der SC Concordia rettete sich am letzten Spieltag durch einen 2:0-Sieg über Niendorf.
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 13. Februar 2020, 19:17:12
HFV-Info Nr. 6/2020

Nach den Wahlen des Verbandstages 2019 setzt sich das Präsidium des HFV aus den folgenden Personen zusammen:

Präsident: Dirk Fischer, Hamburger SV
Vizepräsident: Carl-Edgar Jarchow, Hamburger SV
Schatzmeister: Christian Okun, BSV 19
Beisitzerin: Claudia Wagner-Nieberding, FC St. Pauli

Vorsitzender Spielausschuss: Joachim Dipner, SC Victoria
Vorsitzende Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball: Andrea Nuszkowski, SV Gr. Borstel
Vorsitzender Verbands-Jugendausschuss: Jens Bendixen-Stach, Hamburger SV
Vorsitzender Verbands-Lehrausschuss: Frank Richter, Bostelbeker SV
Vorsitzender Verbands-Schiedsrichterausschuss: Christian Soltow, Germania Schnelsen
Ehrenpräsident: Dr. Friedel Gütt


Die Beisitzer der Ausschüsse und Gerichte wurden durch das Präsidium gemäß § 25 Abs. 3 der HFV-Satzung wie folgt berufen:

Spielausschuss
Michael Wiedner, Vorwärts-Wacker
Björn Schütte, TuS Berne
Andreas Hammer, HSV
Thomas Schäfer, E. Lokstedt
Dennis Müller, Teutonia 05

Verbandsgericht
Vorsitz: Carsten Chrubassik, Horner TV
Mitglieder: Arthur Weckwerth, TuS Borstel-H.; Katja Okun, GW Harburg; Axel Mittig, SV Gr.Borstel; Uwe Albert, Horner TV; Mike Gielow, GW Eimsbüttel; Horst Fröhlich, FC St. Pauli

Sportgericht
Vorsitz: Christian Koops, Bramfelder SV
Mitglieder: Günter Singer, SC Condor; Volker Brumm, BU; Guido Stendel, WTSV Concordia; Bernd von Soosten, FC St. Pauli; Frank Meyer, BU; Jan Schmidt-Tychsen, Niendorfer TSV; Wolfgang Rußer, Düneberger SV; Konrad Oldhafer, SC Poppenbüttel; Kooptiert: Dr. Matthias Trennt, SC Schwarzenbek
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 29. Februar 2020, 09:30:48
Würge-Vorwurf gegen Verbandsportlehrer/Trainer (U14) - HSV und St. Pauli zoffen mit dem Hamburger Fußballverband

https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/hsv-und-st-pauli-wuerge-vorwuerfe-gegen-trainer-zoff-mit-dem-verband-69104294,view=conversionToLogin.bild.html


HFV-Media-News 24/2020 vom 29.02.2020

Stellungnahme zum heutigen Artikel in der Bild Hamburg

Aus Anlass der Berichterstattung in der Bild-Zeitung vom heutigen Tage möchte der Hamburger Fußball-Verband wie folgt Stellung nehmen:

Zutreffend ist, dass an den HFV ein Vorwurf gegen einen Trainer herangetragen worden ist. Der HFV ist diesem daraufhin sorgfältig nachgegangen und hat keinerlei objektive, belegbare Beweise dafür gefunden, dass der erhobene Vorwurf zutreffend ist. Wir möchten in diesem Zusammenhang klarstellen, dass wir bei einem anderen Ergebnis entsprechende Maßnahmen vorgenommen hätten, jedoch in diesem Zusammenhang auch deutlich machen, daß der HFV keine Ermittlungsbehörde ist.

Gleichzeitig bitten wir um Verständnis dafür, dass wir auch eine Verantwortung gegenüber unserem Trainer haben, für den diese Situation eine erhebliche Belastung darstellt und für den im Übrigen auch die Unschuldsvermutung gilt.

Im Zuge der Bearbeitung der Angelegenheit hat es auch mehrere Gespräche mit Vertretern vom HSV und dem FC St. Pauli gegeben, die aus unserer Sicht ausführlich und offen verlaufen sind. Umso überraschter sind wir über die nunmehr in dem Zeitungsartikel erhobenen Vorwürfe, von denen wir mehr als einen Monat nach dem letzten Gespräch erstmalig Kenntnis erhalten haben.

Der Vorwurf, der HFV habe sich im Umgang mit der Angelegenheit nicht entsprechend den Vorgaben des DFB verhalten, indem er keine externe Stelle eingeschaltet habe, ist hierbei schlicht unzutreffend. Diese Vorgaben, auf die hier Bezug genommen werden, beziehen sich auf das Vorgehen bei Vorwürfen sexuellen Missbrauchs und kommen vorliegend nicht zum Tragen.

Wir bedauern den Verlauf der Angelegenheit und werden uns um einen klärenden Austausch mit dem HSV und dem FC St. Pauli bemühen, sehen aber in der Sache selbst keinerlei Veranlassung, Weiterungen vorzunehmen oder über Personalien in diesem Zusammenhang zu diskutieren.
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 12. März 2020, 11:32:12
SHFV sagt Spielbetrieb für 2 Wochen ab...

Was ist mit dem HFV ?
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: Robert am 12. März 2020, 21:21:48
Bei allem Respekt.
Da kann es eigentlich nur eine Entscheidung geben:  Absage

Die anderen beiden Stadtverbände (Bremen und Berlin) haben auch bereits abgesagt.
Aber auch Flächenverbände wie SH oder Hessen

Überall wird an die Vernunft appelliert, auch die eigenen Interessen mal hinten anzustellen.
Jetzt wäre mal ein Zeipunkt für Vernunft.




Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: WORTSPIELER am 12. März 2020, 22:18:04
haltet doch mal die füße still. es gibt zur zeit weder im beruflichen / privaten / gesundheitlichen / ... sektor noch im amateurfußball eine entscheidung, die "100%ig" richtig sein kann und wird, weil es immer i-welche klugscheisser gibt, die alles besser wissen, obwohl kaum einer auch nur ansatzweise ahnen kann, was in 2-3 wochen los sein wird...?! zumeist sind die schreihälse dann diejenigen, die noch nie eine entscheidung über den tellerrand hinaus mit so weitreichenden auswirkungen treffen mussten...

meine meinung: die entscheidung ist doch (sicher) längst gefallen. im märz werden wir in HH (wohl) keine spiele mehr spielen/sehen - mindestens. ABER: es geht ja auch um die zeit danach. was meint ihr, was morgen los ist, weil i-ein KL-trainer "angst" um seine saison hat und bei der HFV-geschäftsstelle eine lösung vorgestellt haben möchte...!? der HFV wird den heutigen tag genutzt haben, um ideen und lösungen zu finden, wie man die saison verlängert und/oder die sich auftürmenden probleme löst...

aktuell gibt es aber ganz sicher andere / wichtigere themen als 5. / 6. / 7. / 8. / 9. / 10. liga "fussi" in und um HH...



EDIT:
christian streich in diesem zusammenhang einmal mehr mit klugen worten: https://youtu.be/UMFRTyIzshs?t=551
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: hawk am 13. März 2020, 06:33:18
Der HVV befördert laut dortiger eigener Statistik an einem Werktag 2.500.000.00 Fahrgäste - dies in geschlossenen engen und teilweise überfüllten Bussen und Bahnen.

In der momentanen Panik werden dann Fußballspiele mit überwiegend nicht mehr als 50 voneinander entfernt stehenden Zuschauern im Freien zum Schutz der Allgemeinheit abgesagt.

Tut mir leid; diese Logik erschließt sich mir nicht.
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: hawk am 13. März 2020, 09:38:30
Das Bezirksamt Hamburg-Bergedorf hat alle Sportanlagen für Veranstaltungen mit mehr als 30 Teilnehmern gesperrt - und der HFV? …….. natürlich immer noch keine Entscheidung! :'(
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: mikrowellenpete am 13. März 2020, 09:53:07
Der HVV befördert laut dortiger eigener Statistik an einem Werktag 2.500.000.00 Fahrgäste - dies in geschlossenen engen und teilweise überfüllten Bussen und Bahnen.

In der momentanen Panik werden dann Fußballspiele mit überwiegend nicht mehr als 50 voneinander entfernt stehenden Zuschauern im Freien zum Schutz der Allgemeinheit abgesagt.

Tut mir leid; diese Logik erschließt sich mir nicht.
Fußball ist entbehrlich. Der Weg zur Arbeit für Ärzte, Pfleger usw. hingegen nicht.
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: WORTSPIELER am 13. März 2020, 10:19:21
nach meinen informationen tagt das HFV-präsidium heute um 11.00uhr via telefonkonferenz. wenn dem so sein sollte, war meine hoffnung wohl leider unbegründet, dass es nur noch darum ginge, die zukunft zu planen...?!

die fussi-verbände in schleswig-holstein, bremen, berlin, brandenburg und auch der NoFV waren hier gedanken- und handlungsschneller...! vielleicht kann verbandssportlehrer (stephan kerber) ja mal ein paar übungen in die nächste präsidiumssitzung einbauen...

*update*
auch der NFV (niedersachsen) hat bis 30.03. alle spiele abgesagt.



@hawk
es geht mitnichten nur um die zuschauer. da du dich mit zahlen - wenn man von fahrgastzahlen :P absieht - ganz gut auskennen müsstest, kannst du die anzahl von jugend- / herrenspielen an einem wochenende ja mal addieren und dann hochrechnen, wie viele spieler mit anderen spielern in (engem) kontakt stehen würden.

es geht um die vermeidung von unnötigen sozialen kontakten. hier gehören sicherlich fußballspiele aus der 5. bis 10. liga dazu. und: in den bussen und bahnen (HVV) ist - sicher auch wegen der ferien - schon erheblich weniger los als normal. aber: der weg zur arbeit etc. muss ja wohl eine andere priorität genießen als unwichtige fussi-spiele...?! d'accord...?!

btw: ich empfehle jedem die täglichen (!) pressekonferenzen des robert-koch-institutes, die immer um 10.00uhr live übertragen werden. hier werden sehr viele dinge sehr transparent und täglich aktualisiert erklärt und begründet - ganz unaufgeregt. kernaussage seit tagen: "es geht darum, den prozess der ansteckungsketten zu verlangsamen. aufhalten wird man ihn nicht können, aber das gesundheitssystem bricht sonst zusammen. 60-70% der bevölkerung werden sich mit COVID-19 infizieren. aber 4 von 5 werden keine oder nur leichte symptome haben, also vermutlich gar nicht bemerken, dass sie sich infiziert haben."
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: otzenpunk am 13. März 2020, 12:34:05
Zitat
Der DFB hat allen Landesverbänden empfohlen, den Spielbetrieb im Amateurfußball zunächst auszusetzen und die weiteren Planungen der jeweils bestehenden Situation entsprechend anzupassen.

https://www.dfb.de/news/detail/dfb-befasst-sich-mit-allen-szenarien-empfehlung-an-landesverbaende-214140/
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: WORTSPIELER am 13. März 2020, 12:37:53
+++ HFV-Generalabsage bis 31.03.2020 +++

Das Geschäftsführende Präsidium des Hamburger Fußball-Verbandes hat am heutigen Freitag (13.03.2020) entschieden, den Spielbetrieb in Hamburg bis einschließlich Dienstag, den 31. März 2020, einzustellen. Die Generalabsage betrifft alle Spiel- und Altersklassen. Damit reagiert der Verband auf die aktuelle Entwicklung rund um das Thema Coronavirus.

Die Generalabsage bezieht sich nicht nur auf die angesetzten Partien des regulären Spielbetriebs sondern auch auf Freundschafts- und Pokalspiele.

„Nach ausführlichen Gesprächen mit den Vorsitzenden der jeweiligen Spielausschüsse und dem geschäftsführenden Präsidium sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass eine Generalabsage zum Wohle aller Beteiligten sinnvoll ist“, erklärt HFV-Präsident Dirk Fischer.
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: Goeks23 am 15. März 2020, 18:12:40
https://www.hamburg1.de/nachrichten/44207/Coronavirus_Alle_Veranstaltungen_untersagt.html%22

Sieht wohl nicht so aus, dass es vor Mai weiter geht.
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: tusianer am 15. März 2020, 19:56:39
Schaut bei Sport Nord die Vorschläge unter http://www.sportnord.de/news/index.php?news_id=38127
an
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: WORTSPIELER am 15. März 2020, 20:22:43
https://www.hamburg1.de/nachrichten/44207/Coronavirus_Alle_Veranstaltungen_untersagt.html%22

Sieht wohl nicht so aus, dass es vor Mai weiter geht.

die saison ist beendet. wer noch etwas anderes glaubt, hat die letzten tage nicht richtig aufgepasst.
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: tusianer am 15. März 2020, 21:21:26
Davon kann man ausgehen, dass die Saison 2019/20 beendet ist.
Siehe auch  Sportbetrieb auf allen Hamburger Sportstätten wird untersagt unter https://www.hfv.de/artikel/sportbetrieb-auf-allen-hamburger-sportstaetten-wird-untersagt/
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: Paltian24 am 12. Mai 2020, 14:49:16
Friedel Gütt verstorben

https://www.hfv.de/artikel/hamburger-fussball-verband-trauert-um-dr-friedel-guett/
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 25. April 2021, 13:32:21
Pressemitteilung Initiative-Praxis Fußball

Wir möchten heute bekanntgeben, dass sich am 04.06.2021 beim ordentlichen Verbandstag des Hamburger-Fußball Verbandes, Frank Flatau von der TUS Dassendorf als Kandidat für den Spielausschuss-Vorsitzenden zur Wahl stellen wird.

Frank ist Verheiratet und hat 2 Kinder. Er ist seit 50 Jahren im Hamburger Amateurfußball unterwegs und in Eimsbüttel aufgewachsen. Er war selbst aktiver Spieler/Trainer (Jugend & Erwachsene) sowie Manager. Aktuell bekleidet Frank das Amt des Fußball-Abteilungsleiters bei der TuS Dassendorf. Wir freuen uns sehr, dass Frank sich zur Wahl stellen wird, wir werden ihn dabei tatkräftig unterstützen.

Zudem möchten wir darüber informieren, welche Szenarien wir dem Spielausschuss des HFV vorstellen wollten, um nicht eine weitere Saison coronabedingt abbrechen zu müssen! Die Erarbeitung der Szenarien sollte zusammen mit dem Spielausschuss besprochen werden.

Ein von unserem Arbeitskreis vorgeschlagener und durch den HFV bestätigter Termin, wurde allerdings vom HFV 3 Stunden vorher wieder abgesagt. Die Begründung gab uns das Gefühl, dass seitens des HFV kein besonderes Interesse an einem Austausch bestand, sodass wir aktuell keine weiteren Termine vorschlagen. Die Szenarien stellen wir daher jetzt öffentlich vor und stehen allen Interessierten für Rückfragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Initiative-Praxis Fußball


Szenario 1

Neueinteilung der Staffeln in „11er"-/ ,,12er"-Staffeln (LL bis KKB) mit Hin-und Rückrunde bzw. ,,10er"-Staffeln (OL) mit Hin-und Rückrunde & anschl. ,,Meister-/ Abstiegsrunde"

1) Aufsteiger sind alle Meister.    ggf. Nachrücker 

2) Anzahl der Regelabsteiger abhängig von Staffelgrößen.       ggf. zusätzliche Absteiger bei RL-Abstieg(en) von HH-Vereinen.

Vorteile:
- Hin- und Rückspiele innerhalb der Staffel
- weniger Termine durch Staffelverkleinerungen
- Meister- / Abstiegsrunden nur in der OL
- Optionale Anpassung bzw. Verkürzung durch Meister- / Abstiegsrunden auch von LL bis KKB

Nachteile
- unterschiedliche Modi von OL (28 Spieltage) und LL bis KKB (22 Spieltage)
- ohne „englische Wochen“ kaum Spielraum für die OL
- neue Kriterien für Staffeleinteilungen: 1. Auslosung, 2. regionale Aspekte, 3. Schlangensystem (Ergebnisse Vorsaison)


Szenario 2

Halbierung der bisherigen Staffeln (Saison 2019/20)

1) Aufsteiger durch Endspiele (Hin-/ Rückspiel).   ggf. Nachrücker 

2) Anzahl der Regelabsteiger abhängig von Staffelgrößen.   ggf. zusätzliche Absteiger bei RL-Abstieg(en) von HH-Vereinen. 

Vorteile:
- 50% der bekannten Staffelgegner
- Möglichkeit der Modusanpassung (Staffelzusammenlegung zur Halbserie)
- Auf- / Absteiger möglich durch 1. Zusammenlegung, 2. Entscheidungsspiele, 3. Meister- / Abstiegsrunden, 4. „Quotientenregelung“

Nachteile:
- neue Staffeleinteilung in A und B (50%) durch: 1. Auslosung, 2. regionale Aspekte, 3. Schlangensystem (Ergebnisse Vorsaison)
- unterschiedliche Staffelgrößen
- Saison evtl. frühzeitig beendet, wenn terminlich keine Staffelzusammenlegung oder fortführende Wettbewerbe möglich



Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Juni 2021, 20:06:39
Frank Flatau löst Joachim Dipner nach 24 Jahren im Spielausschuss ab

https://www.amateur-fussball-hamburg.de/wachabloesung-flatau-ersetzt-dipner-im-spielausschuss/
Titel: Re: HFV - what´s up??
Beitrag von: eilbek-andi am 22. September 2021, 13:57:11
Zitat
...Okun ist Schatzmeister des HFV und Vizepräsident des Hamburger Sportbundes (HSB). Der 42-Jährige galt bislang auch als möglicher Nachfolger von HSB-Präsident Jürgen Mantell. Sollte Okun Präsident der Fußballer werden, wird sein Verzicht auf den Chefstuhl im Hamburger Sportbund erwartet....

Laut heutiger BILD hat Christian Okun (42) nunmehr seine Kandidatur als HSB-Präsident zurückgezogen! Damit ist der Weg zum HFV-Präsidenten frei...

HFV-Media-Service 64/2021

Außerordentlicher Verbandstag des HFV am 29. Oktober 2021 - Präsidium des HFV schlägt Christian Okun als neuen Präsidenten vor

Am 29. Oktober 2021, 18:30 Uhr, soll im Hotel Elysée der außerordentliche Verbandstag des HFV stattfinden, um die Nachfolger*innen für Dirk Fischer und Carl-Edgar Jarchow zu wählen.

Das HFV-Präsidium schlägt als Nachfolger für Dirk Fischer als Präsident des HFV den amtierenden Schatzmeister Christian Okun vor...