www.hafo.de

hafo.de => hafo.de => Thema gestartet von: eilbek-andi am 29. Januar 2012, 15:06:15

Titel: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 29. Januar 2012, 15:06:15
Eigentlich wollte ich mir ja heute Condor - Poppenbüttel (14 Uhr, Berner Allee) angucken, aber Poppenbütel hat wenige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt...(der Kunstrasenplatz war bespielbar). Gelohnt hat sich die Fahrt trotzdem (als Kiebitz beim Training) - es gibt nämlich viele Neuigkeiten beim SC Condor:


Meik Ehlert hat seinen Vertrag verlängert!

Matthias Bub ist ab sofort "Sportlicher Leiter" bei den Raubvögeln. Er teilt sich sozusagen mit Teammanger Marcel Müller das Aufgabengebiet.

Christian Woike wird zur neuen Saison neuer Co-Trainer. Volker Ehlert hört aus beruflichen Gründen auf.

Pressewart Helmut Bielfeldt (70) zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück ("Ich bin nur noch Fan und Zuschauer").
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 24. August 2012, 12:04:24
Pressewart Helmut Bielfeldt (70) zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück ("Ich bin nur noch Fan und Zuschauer").

Vor einigen Tagen habe ich noch mit ihm telefoniert. Nun hat er uns verlassen. Eine Seele vom Mensch, ein Ur-Condoraner, ein Freund.

Ich (wir) trauern um Helmut Bielfeldt, der uns gestern viel zu früh verlassen hat.

http://www.sccondor-hamburg.de/

Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Tobiashvilli am 24. August 2012, 13:25:43
Oh Mann, das ist bitter!
Helmut war ein überragender Mensch und fairer Sportsmann!
Mein Beileid an seine Familie!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Alex am 24. August 2012, 19:22:16
Mein Beileid an die Familie!
Er war eine Seele von Mensch!
Mach' es gut, Helmut!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Grudze am 24. August 2012, 21:59:26
Helmut Bielfeldt war ein toller Mensch und fairer Sportkamerad. Ich ziehe den
Hut was er beim SC Condor über Jahre geleistet hat. Er wird dem gesamten
Hamburger Fußball fehlen. Helmut, wir danken Dir, Du wirst uns fehlen.....
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 25. August 2012, 18:28:15
Hier ein paar persönliche Worte von mir:

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=4893


Es gibt Momente im Leben, da wird einem die eigene Vergänglichkeit schonungslos vor Augen geführt. Gestern war so ein Tag. Die E-Mail war kurz und knapp: Helmut Bielfeldt (71) ist tot. Eine Meldung, die den HAFO-Redakteur dieser Zeilen bis ins Mark erschütterte. "Biele", wie ihn alle nur nannten, war über die Jahre nicht nur ein stets freundlicher und angenehmer Ansprech- und Gesprächspartner, immer bereit, Auskunft zu geben und zu helfen, sondern auch zu einem Freund geworden. Unvergessen seine Pressekonferenzen und die obligatorischen Kekse. Und wer länger blieb, bekam auch noch ein Bier (oder zwei) spendiert. Wenn die Mikrofone ausgeschaltet waren (und nicht nur dann), konnte mit ihm herrlich über unseren geliebten Fußball gefachsimpelt werden. Dass der SC Condor (zu Recht) als familiärer Klub wahrgenommen wird, lag neben dem Ehrenvorsitzenden Günter Philipp vor allem an ihm, Helmut Bielfeldt.

Zu Beginn dieses Jahres war er wegen seiner Krankheit schweren Herzens – aber frohen Mutes - offiziell vom Amt des Pressechefs bei den Raubvögeln zurückgetreten. Auch seinen geliebten Tennissport (gerne mal mit und gegen Frank Pagelsdorf) musste er aufgeben. Aber "Biele" gab nicht klein bei, war so oft es ging noch live bei den Spielen seines SC Condor dabei. Nun hat er uns für immer verlassen, am Donnerstag erlag dieser sympathische und faire Sportkamerad, der nie viel Aufhebens um seine Person machte und einen sehr gepflegten Humor hatte, seinen Leiden. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie (wie gerne berichtete er uns von seinen schönen Reisen zu seiner Tochter nach Barcelona). Manchmal wird Fußball eben zur Nebensache.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 25. August 2012, 19:49:39
tolle worte, andi...!  :'(

selbstverständlich auch vom WORTSPIELER beileid an die familie und alle condoraner.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Oktober 2012, 17:37:36
Beim SC Condor nehmen sich übrigens zwei Spieler eine dreimonatige (!) "Auszeit":

Kapitän Florian Neumann  (aus privaten Gründen)
und
Gene Carlson (verletzungsbedingt)


Beide gehören bis zum Jahresende offiziell nicht mehr zum Kader. "Und in der Winterpause gucken wir dann neu", so Chef-Trainer Meik Ehlert.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 18. November 2012, 18:58:46
Heiner Twardawa ist ab sofort im gegenseitigem Einvernehmen nicht mehr im Kader des SC Condor!!!


Warum?

Ja das würde ich auch gerne wissen nach den vielen Jahren (seit 1991), die er dort verbrach hat


Es scheint einen "Umbruch" zu geben und die "Älteren" (siehe auch Kapitän Flo Neumann) werden so langsam aussortiert...?! Heiner Twardawa's Abschied beim SC Condor nach den vielen vielen Jahren war wohl jedenfalls nicht sehr schön. Mag an seiner Reservisten-Rolle gelegen haben....


Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Dezember 2012, 06:49:09
Pressemitteilung: Meik Ehlert geht zum Saisonende - Christian Woike übernimmt ab 1. Juli 2013!

Unser Cheftrainer Meik Ehlert hat uns am vergangenen Wochenende mitgeteilt, dass er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Nach vielen Jahren als Spieler, knapp drei Jahren als Co-Trainer und gut 3 Jahren als Cheftrainer „sei der Zeitpunkt gekommen, um Platz zu machen“. Meik hat den Cheftrainerposten 4 Spieltage vor Ende der Saison 2009/2010 in einer sehr schwierigen Phase übernommen und die Mannschaft zum Klassenerhalt geführt. In den darauf folgenden Spielzeiten ist es ihm mit seinen Mitstreitern gelungen, den SCC in der Spitzengruppe der Oberliga Hamburg zu etablieren und auch in dieser Saison verfolgen wir gemeinsam sowohl in der Meisterschaft als auch im Pokal noch sehr ehrgeizige Ziele. Meik wird dem SCC auch über das Saisonende erhalten bleiben, sich aber zunächst primär seiner Familie und seinen veränderten beruflichen Herausforderungen widmen. Wir bedanken uns bei Meik für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm und seiner Familie alles erdenklich Gute.

Gleichzeitig können wir vermelden, dass unser bisheriger Co-Trainer, Christian „Crille“ Woike, zur neuen Saison aufrückt und den Cheftrainerposten übernimmt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und sind absolut überzeugt davon, dass wir gemeinsam den erfolgreichen Weg fortsetzen werden. Crille hat ausreichend Erfahrungen als Co-Trainer gesammelt und ist aufgrund seiner Persönlichkeit, seiner Akribie und seines Fachwissens aus unserer Sicht genau der richtige Mann für die anstehenden Aufgaben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Crille im neuen Aufgabengebiet viel Erfolg.



Thomas Brinkmann   Matthias Bub      Kai Koch              Marcel Müller
1.Vorsitzender      Sportlicher Leiter   Ligamanager Sport   Ligamanager Finanzen

Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 18. Februar 2013, 07:22:00
Heute im Sport-Mikrofon zu lesen:

"Fußballgott" Nils Roschlaub   (35) beendet am Ende der Saison seine Karriere! "Roschi" wechselt in den Trainerstab, wird Assistent von Neu-Trainer Christian Woike.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 14. April 2013, 19:25:30
3x 1:2 an einem Tag:

SC Condor - Germania Schnelsen 1:2
Bramfelder SV II - SC Condor II  2:1  (nachdem man am Mittwoch Vicky II noch mit 9:1 (!) abgeschossen hatte...7x Mike Theis)
TSV Havelse - SC Condor  2:1  (A-Jugend Regionalliga)

Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Dezember 2013, 06:49:05
Personelle Veränderung beim SC Condor: Neuer Co-Trainer von Chef-Coach Christian Woike wird zur Rückrunde Matthias Werwath (29), der nach seiner schweren Verletzung nicht mehr ins aktive Fußballgeschehen zurückkehren kann. Der bisherige Co-Trainer, "Fußballgott" Nils Roschlaub, zieht sich auf eigenen Wunsch zurück.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Dezember 2013, 07:57:39
...und hier die offizielle Pressemitteilung dazu:

Christian Woike verlängert Vertrag bis 30.06.2016 - Matthias Werwath wird Co-Trainer

Bei der außerordentlichen Fußball- Spartenversammlung am 10.12.2013 beschlossen Condor-Vorstand Thomas Brinkmann, sowie Sportlicher Leiter Matthias Bub und Liga-Trainer Christian Woike die Zusammenarbeit zu verlängern.

Der SC Condor ist mit der Arbeit von Christian Woike, dessen Mannschaft auf dem 4. Tabellenplatz überwintert, äußerst zufrieden, sodass man den Vertrag des Trainers vorzeitig bis zum 30.06.2016 verlängerte. Auch Woike zeigte sich sehr zufrieden mit der Verlängerung und will „den eingeschlagenen Weg weitergehen und den SC Condor weiter in höheren Regionen der Hamburger Oberliga etablieren“.

Zusammen diesen Weg weiter gehen werden über das Saisonende hinaus auch Torwart-Trainer Thomas Mierendorf, sowie Zeugwart Nico Loose. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass Nils Roschlaub zum Jahresende seinen Posten als Co-Trainer abgeben wird. Die familiären Verhältnisse, mit Geburt seines Sohnes, und der hohe berufliche Zeitaufwand führten ihn zu diesem Entschluss. Neuer Co-Trainer wird ab dem 01.01.2014 Matthias Werwath, der aufgrund akuter Knieprobleme weiterhin kein Fußball spielen kann. Somit führt der SCC den Weg weiter fort, auch im Trainerbereich weiterhin auf eigene Akteure zu setzen.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Januar 2014, 14:29:16
Der SC Condor überarbeitet gerade seine gesamte CI (http://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Identity) und hat heute sein neues Logo veröffentlicht. Ferner wird die komplette Vereins-Homepage neu gestaltet und auch die Stadionzeitung wird bereits zum Spiel gegen Altona im neuen Look erscheinen.

"Goldene Zeiten" also beim SC Condor (nicht mehr "gelb")***!  ;)

(http://www.hafo.de/lmo4/img/teams/big/SCCondor.gif)


***Wobei man erwähnen muss, dass gem. Vereinssatzung "Gold" die ursprüngliche Vereinsfarbe ist!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 15. Januar 2014, 14:45:28
Der SC Condor überarbeitet gerade seine gesamte CI (http://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Identity) und hat heute sein neues Logo veröffentlicht. Ferner wird die komplette Vereins-Homepage neu gestaltet und auch die Stadionzeitung wird bereits zum Spiel gegen Altona im neuen Look erscheinen.

"Goldene Zeiten" also beim SC Condor (nicht mehr "gelb")***!  ;)

(http://www.hafo.de/lmo4/img/teams/big/SCCondor.gif)


***Wobei man erwähnen muss, dass gem. Vereinssatzung "Gold" die ursprüngliche Vereinsfarbe ist!

und in kürze wird der "goldhamster" als neues wappentier präseniert...! andenvogel war gestern.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 18. Januar 2014, 20:22:24
Sebastian Zinselmeyer hat heute im Testspiel gegen den VfL Lohbrügge die ersten 10 Minuten nach seinem Kreuzbandriss gespielt  :)

Carlos Flores dagegen musste - zur Halbzeit eingewechselt - nach wenigen Minuten wieder runter. Ob es mal wieder eine Zerrung war? Wenn ja, wird Christian "Crille" Woike wohl einen weiteren Strich auf dessen Strichliste machen müssen  :-\
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 02. März 2014, 13:53:34
Bei Condor tut sich einiges... Nicht nur die sportlich gute Serie (heute 3:2 gegen Curslack in letzter Sekunde, jetzt 15 Spiele ungeschlagen), auch das neue Logo/Layout, neue Homepage, die Sportanlage ab 1.1. in Eigenverantwortung übernommen, der Kunstrasen kommt noch dieses Jahr und

Söhren Grudzinski

steigt ab dem 01.03.2014 beim SC Condor ein!


Pressemitteilung: Söhren Grudzinski zurück in der Condor-Familie


Mit  viel  Freude  können  wir  mitteilen,  dass  unser  ehemaliger  Liga-Spieler  Söhren  Grudzinski  ab  dem 01.03.2014 wieder der Condor-Familie angehört.

Söhren Grudzinski wird vereinsübergreifend das Thema Sponsoring weiterentwickeln und verantworten und sich zusätzlich um die Planung und Durchführung von Sportevents beim SC Condor kümmern. Des  Weiteren  wird  Söhren  Grudzinski  auch  rund  um  das  Condor  Oberligateam  tätig  sein  und  weitere Aufgaben, wie z.B. die Leitung der Pressekonferenzen, übernehmen.

Mit  Söhren  haben  wir  wieder  jemanden  dazu  gewinnen  können,  der  sowohl  menschlich,  als  auch  mit seiner  großen  und  jahrelangen  Erfahrung  im  höherklassigen  Fußball, perfekt  zum  SC  Condor passt und einen  großen  Beitrag  zur  positiven  Entwicklung  des  Vereins  leisten  wird. 

Wir  freuen  uns  sehr  über  die zukünftige Zusammenarbeit und sagen „Willkommen zu Hause!“.


Thomas Brinkmann    Matthias Bub        Nico Loose
1.Vorsitzender         Sportlicher Leiter   Presse u. Öffentlichkeitsarbeit
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: SchorleUno am 26. April 2014, 17:33:01
Mustafa Karaaslan, Angreifer der U19 des SC Condor, hat heute im Regionalliga-Derby gegen Norderstedt bereits sein 27. Saisontor (in 21 Spielen!) erzielt. Reichte immerhin zu einem leistungsgerechten 1:1. War auch das Duell von zwei der besten Hamburger Nachwuchsstürmer mit Eintrachts Enrik Nrecaj, der auch sein Tor beisteuerte und jetzt bei 19 steht.

Mal sehen, wo Karaaslan ab Sommer Herren spielt. Condor hat da wohl eher Außenseiterchancen, Tendenz geht in die vierte Liga.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 26. April 2014, 18:03:38
Mustafa Karaaslan, Angreifer der U19 des SC Condor, hat heute im Regionalliga-Derby gegen Norderstedt bereits sein 27. Saisontor (in 21 Spielen!) erzielt. Reichte immerhin zu einem leistungsgerechten 1:1. War auch das Duell von zwei der besten Hamburger Nachwuchsstürmer mit Eintrachts Enrik Nrecaj, der auch sein Tor beisteuerte und jetzt bei 19 steht.

Mal sehen, wo Karaaslan ab Sommer Herren spielt. Condor hat da wohl eher Außenseiterchancen, Tendenz geht in die vierte Liga.

enrik hat mit seinem heutigen führungstreffer mind. 20 buden, wobei die daten bei fussball.de ohnehin nicht zwingend zuverlässig sind, denn die eintragungen der SR lassen auch hier stellenweise zu wünschen übrig...! falsche und fehlende angaben sind nicht selten.

gucksu: http://ergebnisdienst.fussball.de/torjaeger/a-junioren-regionalliga-nord/deutschland/a-junioren-regionalliga-nord/a-junioren/spieljahr1314/deutschland/-/staffel/01HFBATVMC000000VV0AG812VU110IET-G/mandant/89

wie dem auch sei, ich könnte mir seeehr gut vorstellen, dass mindestens einer beiden in der 4. liga landen wird.

p.s. mit sepehr nikroo (ntsv) wäre ein weiterer HHer sicherlich unter den "top3" oder gar spitzenreiter, wenn er im winter nicht bereits gewechselt hätte...! à propos, seit zwei spieltagen ist bastian reinhardt chefcoach der a-regio und noch ohne punktgewinn. der NTSV steht nunmehr auf einem (regulären) abstiegsplatz.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: SchorleUno am 26. April 2014, 18:23:00
Nikroo macht dafür Karriere. RW Erfurt wird ja sowieso gut gefüttert aus Hamburg.

Die 27 von Karaaslan dürften stimmen, auf der Homepage der Condor-U19 stand er vor dem Spiel bei 26.

Nrecaj komme ich auf 19, aber vielleicht weißt du das besser?  ;)

Edit: Nrecaj sind 20, sagt er selbst. Na also  ;)
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Kassenwart am 27. April 2014, 12:42:50
Naja, nikroo Karriere? Heute gegen HSV-a-Jugend zur Halbzeit ausgewechselt, schwach gespielt. Kurz vor Schluss führt HSV 3:0 und verlässt die abstiegsränge. Fehlt nur noch die Bundesliga, dann vermeiden alle den Abstieg. Stark beim HSV Leon mundhenk, jg 1997, also noch b-Jugend - der kommt auch aus Niendorf.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Gio am 27. April 2014, 12:51:21
hat zwar nix mit condor zu tun... hsv - rwe inzwischen 5:0 !!! 1.heimsieg. rwe - komplettes team,war in den letzten spielen deutlich stärker.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 30. April 2014, 19:57:58
Nicht vergessen!

Morgen findet um 14 Uhr (Einlass ab 13 Uhr / Eintritt frei / Spenden erwünscht / jeder Cent zählt) das Benefizspiel zu Gunsten von Luca Baytemur statt. Eine tolle Sache wie ich finde, auf jeden Fall unterstützenswert!

Hier nochmal der Aufruf auf der Condor Homepage:

http://www.sccondor-hamburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=560:benefizspiel-luca-baytemur&catid=1:aktuelle-nachrichten
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Mai 2014, 13:56:11
Nicht vergessen!

Morgen findet um 14 Uhr (Einlass ab 13 Uhr / Eintritt frei / Spenden erwünscht / jeder Cent zählt) das Benefizspiel zu Gunsten von Luca Baytemur statt. Eine tolle Sache wie ich finde, auf jeden Fall unterstützenswert!

Hier nochmal der Aufruf auf der Condor Homepage:

http://www.sccondor-hamburg.de/index.php?option=com_content&view=article&id=560:benefizspiel-luca-baytemur&catid=1:aktuelle-nachrichten



Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 01. Mai 2014, 18:36:11
Wenn der Fußball in den Hintergrund rückt... Tolle Sache für den guten Zweck

(http://www.gesetzliche-studentenversicherung.de/GSV_CONTENT/kontakt.imx/DAK_GES_Logo.jpg)

Heute ging es nicht um Fußball, manchmal gibt es eben wichtigere Dinge. Am 10.02.2014 verstarb völlig unerwartet Murat Baytemur vom SV Barmbek, der heute seinen 45. Geburtstag gefeiert hätte.

In einer netten Atmosphäre traten heute der SC Condor und der SV Barmbek in einem Benefizspiel für die Familie des Verstorbenen aufeinander (unterstützt von der DAK, seinem Arbeitgeber).

Gespielt wurde dann aber auch... Im ersten Durchgang bemerkte man schnell den Klassenunterschied der Kontrahenten und die Raubvögel erspielten sich Chance um Chance. Die Barmbeker hatten aber auch ein paar Szenen, in denen sie hochmotiviert vor Todd Tuffour auftauchten, der heute mal wieder 45 Minuten Spielpraxis bekam. Beide Teams tauschten munter durch, bei Condor nur zur Pause, bei Barmbek gefühlt im Fünf-Minuten-Rhythmus. Zur Pause stand es bereits 7:0 für die Gastgeber - aber das zählte heute eh nicht.

Beide Mannschaften wechselten zur Pause ihren Torwart, bei den Gästen war dies der "Nicht-Zweistellig-Glücksgriff". Sensationell, was Frank Hertwig für Paraden zeigte! Die emotionalste Szene des Spiels dann aber die Einwechslung von Luca Baytemur. Er kam, sah und traf. Keine 60 Sekunden auf dem Platz stand er völlig frei vor Sascha Kleinschmidt und ließ diesem wirklich nicht den Hauch einer Chance. Im Pokal noch der Held, heute der Depp ( ;D ). Als kurze Zeit später CF17 kläglich vergab ließ sich Matze Bub zu dem hämischen Kommentar hinreißen "der hat mehr Tore als du, Carlos". Direkt danach ließ sich der umjubelte Luca gleich wieder auswechseln und avancierte zum Helden des Tages. Doch auch Flores machte noch sein Törchen. Gleich fünf davon machte heute Ibrahim Özalp! Und die Sensation des Tages: Max Anders erzielte ein Kopfballtor! Da hat die neue Frisur wohl Wirkung gezeigt  8)

Ach ja, der Endstand war übrigens 9:1 für Condor. Doch am Ende zählt nur, das hoffentlich alle viel Geld in die Sammel-Schweinchen gesteckt haben, um diesem tollen Nachmittag auch einen schönen Ertrag folgen zu lassen. Auch wer es heute nicht schaffen konnte, kann finanzielle Unterstützung auf folgendes Spendenkonto leisten:

Luca Baytemur
IBAN: DE16200505501343406870
BIC: HASPDEHHXXX
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 12. Juli 2014, 12:55:15
Ganz bitter für den SCC: Kristoffer Laban fällt mindestens 4 Wochen komplett aus. Bänder-Kapselriss im Sprunggelenk.

Er musste am Donnerstag beim Testspiel gegen Barsbüttel mit dem Krankenwagen abtransportiert werden.

Gute Besserung und schnelle Genesung an Kris
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Fanatic am 28. Juli 2014, 13:36:16
Jetzt startet der Umbau von Grand- auf Kunstrasenplatz auch beim SC Condor.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Fanatic am 30. Juli 2014, 13:41:33
Eingeschränkte Parkmöglichkeiten beim Heimauftakt

Im Zuge der Baumaßnahmen des neuen Kunstrasenplatzes am Berner Heerweg stehen am Sonntag   beim Spiel des SC Condor gegen den HSV Barmbek-Uhlenhorst keine Parkmöglichkeiten für Zuschauer   am Sportzentrum des SCC zur Verfügung.
Wir möchten alle Besucher bitten, entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen oder auf nachfolgende Parkplätze auszuweichen:   

-   Parkplätze an der Volkshochschule (Berner Heerweg 183)      Anlage 1
-   Parkplätze an der Skaterbahn (Berner Heerweg 224)      Anlage 2
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Altonase am 04. September 2014, 15:15:31
Zitat
Am gestrigen Dienstag ist im Netz des SC Condor ein ganz dicker Fisch gelandet. Durch die Unterstützung unseres langjährigen Freundes Olaf Ohrt, der den Transfer erst realisierbar machte, wechselt Stefan Winkel an den Berner Heerweg.

ohrt ist somit ein sogenannter winkel-advokat...

Was ist daraus eigentlich geworden? Gespielt hat er ja bisher offenbar nicht?

Hier vielleicht jemand?
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 04. September 2014, 15:30:37
Zitat
Am gestrigen Dienstag ist im Netz des SC Condor ein ganz dicker Fisch gelandet. Durch die Unterstützung unseres langjährigen Freundes Olaf Ohrt, der den Transfer erst realisierbar machte, wechselt Stefan Winkel an den Berner Heerweg.

ohrt ist somit ein sogenannter winkel-advokat...

Was ist daraus eigentlich geworden? Gespielt hat er ja bisher offenbar nicht?

Hier vielleicht jemand?

Die endgültige Entscheidung bezüglich Stefan Winkel soll diese Woche fallen...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. September 2014, 13:31:55
Die endgültige Entscheidung bezüglich Stefan Winkel soll diese Woche fallen...

Heute erstes Spiel für Stefan Winkel im Dress des SC Condor (steht in der Startelf beim Spiel in Buchholz)!

siehe Kopie Spielbericht (handschriftlich ergänzt...)
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Harry am 12. September 2014, 13:59:15
Interview mit Coach Woike.

Fanden einige sehr leserlich. Deshalb dann auch hier nochmal erwähnt.

http://www.blog-trifft-ball.de/blog/2014/09/christian-woike-der-meister-muss-vom-verband-unterstuetzt-werden/
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 12. September 2014, 14:46:53
wirklich gut. frage(n) wie antwort(en). chateau.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Oktober 2014, 21:58:24
19.37 Elmshorn - Condor  3:3 Ende
powered by "Matze"
5.: 0:1 Mandel
42.: 0:2 Krohn (FE)
61.: 0:3 Karaaslan
72.: 1:3 Lange
74.: 2:3 Waskow
90.+3: 3:3 Osmanov
Ende

da bin ich ja mal auf die stimmen gespannt vor allen dingen von chrille :-) sofern er schon wieder sprechen kann...

Wirklich kaum zu glauben!
Mal sehen, ob ich Crille heute Abend noch 1-2 Sätze entlocken kann...


21 Gegentore nach 11 Spielen - und das mit dem "Spieler des Jahres" hinten drin.
Nur 2 Siege (7 Remis, 2 Niederlagen).
Binnen 18 Minuten ein 3:0 beim Vorletzten verspielt.

Die Krise ist da!

Und jetzt kommen Altona und HR...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Oktober 2014, 22:13:29
da bin ich ja mal auf die stimmen gespannt vor allen dingen von chrille :-) sofern er schon wieder sprechen kann...


@Ocker: Extra für Dich. Habe eben mit Crille gesprochen:


Stimme:

Christian Woike (Trainer SC Condor):
Wer nach dem verlorenen Pokalfinale Worte findet, der hat sie auch heute. Wir haben den Gegner nach einer 3:0-Führung durch unfassbare individuelle Fehler zurück ins Spiel geholt. Wir sind selbst schuld. Der Freistoß in der 93. Minute für Elmshorn geht in Ordnung, den kann man geben. Ein dummes Foul von uns. Und danach sehr schlecht verteidigt von uns. Geht allein auf unsere Kappe.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 10. Oktober 2014, 23:29:40
Zitat
Christian Woike (Trainer SC Condor):
Wer nach dem verlorenen Pokalfinale Worte findet, der hat sie auch heute. Wir haben den Gegner nach einer 3:0-Führung durch unfassbare individuelle Fehler zurück ins Spiel geholt. Wir sind selbst schuld. Der Freistoß in der 93. Minute für Elmshorn geht in Ordnung, den kann man geben. Ein dummes Foul von uns. Und danach sehr schlecht verteidigt von uns. Geht allein auf unsere Kappe.

danke und chapeau. dafür hast du ein' gut beim WORTSPIELER. starkes statement.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 19. Oktober 2014, 14:12:17
Neben dem heutigen 4:4-Spektakel tut sich auch sonst was beim SC Condor. Der Kunstrasen ist fast fertig (siehe Foto).
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Oktober 2014, 17:14:24
10.45 Condor - Altona
2.: 1:0 Jawla
7.: 2:0 Karaaslan
12:: 3:0 Flores
13.: 3:1 Lipke
19.: 4:1 Karaaslan (FE)
20.: 4:2 Lipke
45.: 4:3 Clausen
73.: 4:4 Hansen
Ende

SCC-Coach Christian Woike, gebürtiger Schwabe und bekennender VfB Stuttgart-Fan, ist heute live in Frankfurt in der Commerzbank-Arena. Und bis eben stand es dort 4:4...

Aber gerade hat sich mein Posting im Prinzip erledigt, weil der VfB erst eine 3:1-Führung verschenkt hat (3:4-Rückstand), aber nun das Spiel erneut auf 5:4 gedreht hat. Verrückt. Irgendwie doch ein bisschen wie bei den Raubvögeln... ;)
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 31. Oktober 2014, 16:32:10
....tut sich auch sonst was beim SC Condor. Der Kunstrasen ist fast fertig (siehe Foto).

P R E S S E M I T T E I L U N G           

Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes beim SC Condor


Endlich  ist  es  soweit!  Nach  Jahren  der  Planung  und  vier  Monaten  Bauzeit  wird  am  08.  November 2014 der langersehnte und moderne Kunstrasenplatzes beim SC Condor eröffnet.

Die Feierlichkeiten beginnen um 12:30 Uhr auf der Sportanlage am Berner Heerweg 190.
Wir  freuen  uns  besonders,  dass  der  SENATOR  FÜR  INNERES  UND  SPORT,  HERR  MICHAEL  NEUMANN, sowie  die  STAATSMINISTERIN  FRAU  AYDAN  ÖSOGUZ,  an  der  Veranstaltung  teilnehmen  und  den Sportplatz eröffnen werden.

Um  14:00  Uhr wird  dann  das  erste  Spiel  auf  unserer  neuen  und  modernen Anlage  angepfiffen.  Dabei tritt  ein  SC  CONDOR  ALLSTARTEAM  GEGEN  DIE  HSV-ALTLIGA  Mannschaft  mit  vielen  bekannten  HSVGrößen an. Abgerundet  wird  die  Veranstaltung  mit  Showauftritten  von  „7-Strike“  und  einem  Fußball-Freestyler, sowie  einem  Torwandschießen  mit  Geschwindigkeitsmessung  und  weiteren  Attraktionen.  Auch  für
das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei und wir freuen uns auf viele Gäste und Zuschauer!
SC Condor von 1956 e.V.


Thomas Brinkmann, 1. Vorsitzender
Katrin Clausen, 2. Vorsitzende
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 18. November 2014, 17:13:50
15.30 Uhr HSV vs. SC Condor   4:1  (1:1)

36.: 0:1 Laban
40.: 1:1 Rudnevs
Hz
60.: 2:1 Cleber
67.: 3:1 Holtby
87.: 4:1 Holtby
Ende

Sehr beachtlich!  Schade, dass es nicht zur 1:0-HZ-Führung gereicht hat...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 18. November 2014, 17:37:47
Zitat
Sehr beachtlich!  Schade, dass es nicht zur 1:0-HZ-Führung gereicht hat...

ich denke, dass es sehr clever war, dass sich der SCC mal einen offensivschwachen gegner gesucht hat, um der eigenen defensive mal wieder selbstvertrauen zu geben...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Dezember 2014, 00:10:20
P R E S S E M I T T E I L U N G           

Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes beim SC Condor

OL-Punktspielpremiere für den neuen Kunstrasenplatz! Das Spiel am Sonntag gegen Vicky wird auf dem neuen Platz stattfinden!

Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Januar 2015, 17:18:28
Zitat
...vor allem der SC Condor bekommt sein Fett weg.
„Der Verein wird von Unfähigen und Ahnungslosen geführt!“

 :o :o :o


http://www.radiohamburg.fussifreunde.de/artikel/nach-vorwuerfen-tuerkiye-holt-zum-gegenschlag-aus/
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Mr. Sinatra am 15. Januar 2015, 22:06:44
junge, junge, junge...ich habe mir eben mal beide Artikel durchgelesen...da ist ja richtig schön Zunder drin. Ich hoffe, dass die Herrschaften sich weiterhin so über die Presse beschimpfen und mit Dreck bewerfen, da wird die Vorbereitungszeit ja richtig kurzweilig.

Am Berner Herweg wird man sicherlich kurz mit dem Kopf schütteln, sich den Mund abwischen und nach dem Motto weitermachen: Was kratzt es eine deutsche Eiche, wenn sich ein Wildschwein dran reibt.

Wobei sich natürlich jeder MANAGER (so nennen die sich ja alle) in Zukunft schon seine Gedanken macht, wenn man mit den, sich beschimpfenden Managern oder doch Passwarten (?), in Verhandlung treten muss. Ein falsches oder nicht richtig interpretiertes Wort und es gibt den Rundumschlag in der Öffentlichkeit! PENG.

Jetzt kommt eh der Konter: Ich habe ja gar nicht angefangen, dass waren ja die anderen, ich habe nur reagiert....naja, lange Rede, kurzer Sinn: ein paar mal können sie sich noch gegenseitig antworten, wenn es zu langweilig wird, melde ich mich.

schönen Abend noch...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Mr. Sinatra am 16. Januar 2015, 13:42:46
Jetzt kommt eh der Konter: Ich habe ja gar nicht angefangen, dass waren ja die anderen, ich habe nur reagiert....naja, lange Rede, kurzer Sinn: ein paar mal können sie sich noch gegenseitig antworten, wenn es zu langweilig wird, melde ich mich.

Zitat von fussifeunde.de aus dem statement von FC Turkiye:

Abschließend möchten wir festhalten, dass wir damit nicht angefangen, sondern uns nur gegen die Vorwürfe gewehrt haben! Und damit möchten wir dieses Theater auch abschließen.


irgendwie erkennt man seine Schweine ja auch am Gang....
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Januar 2015, 16:28:19
Abschließend möchten wir festhalten, dass wir damit nicht angefangen, sondern uns nur gegen die Vorwürfe gewehrt haben!

Genau! Condor hatte sich ja auch laut via Pressemitteilung über den FCT beschwert ("Der Verein wird von Unfähigen und Ahnungslosen geführt")... :P


irgendwie erkennt man seine Schweine ja auch am Gang....

Dieser Vergleich ist politisch aber nicht ganz korrekt.... ;)
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 16. Januar 2015, 17:00:57
sau-bär recherchiert.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 09. März 2015, 16:41:58
P R E S S E M I T T E I L U N G

Vertragsverlängerungen und Änderungen im Team ums Team


Mit viel Freude können wir mitteilen, dass Sascha Kleinschmidt, Alexander Krohn, Max Anders, Raffael Kamalow, Till Daudert, Kevin Mellmann, Lars Lüdemann, Carlos Flores, Thiemo Kieckbusch, Mike Theis, Moritz Mandel und Kristoffer Laban auch in der Saison 2015/2016 das Trikot der Raubvögel tragen werden.

Weiterhin werden mit Emre Coskun, Nico Weiser, Maxim Alekseev und Isaak Hoeling große Talente aus der U19 Regionalligamannschaft das Oberligateam ab der neuen Saison verstärken.

Auch im Team ums Team werden kleine Veränderungen vorgenommen. So wird Tim Krüger (bisher sportlicher Leiter A-Regio) zukünftig das Amt des Torwarttrainers von Thomas Mierendorf übernehmen. Zudem wird sich Nico Loose als Betreuer und Zeugwart der Oberligamannschaft zurückziehen und sich ausschließlich um den Pressebereich kümmern. Seine Aufgaben übernimmt Rainer Kernbach (bisher Zeugwart A-Jugend).
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Andre Matz am 26. März 2015, 11:36:08
P R E S S E M I T T E I L U N G

Neue Ausrichtung der Fußballsparte

Liebe Pressevertreter ,

wir stellen Ihnen einige Eckdaten zur Neuausrichtung der Fußballsparte vor:
Unter der Leitung des neuen Spartenleiter Fußball, Söhren Grudzinski und seines Stellvertreters Björn Reimers, gehen wir ab sofort neue Wege. Wir haben ca. 38 Jugendmannschaften im Leistungs- und Breitensport.

Durch altersgerechte und leistungsorientierte Strukturen werden neue Impulse im Jugendfußball des SC Condor gesetzt.

Grundsätzlich:
Wir werden eine klare Strukturierung von Leistungs- und Breitensport vornehmen, ohne dabei Druck zu entwickeln. Die Trainer sprechen Empfehlungen aus, welcher Junge zwingend gefördert werden sollte oder wer vielleicht den Weg über den Breitensport geht. Wichtig! Es gibt Spätentwickler, die dann wieder den Einstieg in den Leistungsfußball finden. Durch Zusammenarbeit und Kommunikation untereinander wird Durchlässigkeit gewährleistet.
Die Neukonzeption der Jugendarbeit des SC Condor steht auf zwei Säulen.

1.) Optimierung der Arbeit auf dem Platz:
Im Team haben wir mit Hardy Brüning einen ausgewiesenen Fachmann und A-Lizenz-Inhaber. Er ist verantwortlich für die Trainerausbildung, wird mit ihnen Taktikschulungen und Videoanalysen beim Training und Spielbetrieb durchführen. Dafür stellt er dem Gesamtverein SC Condor ein extra entwickeltes Videosystem zur Verfügung. Dieses System wird je nach Bedarf beim Spiel/Training zum Einsatz kommen und bietet die Möglichkeit viele Spielsituationen aufzunehmen. Die Trainer sind der wichtigste Baustein und müssen dementsprechend gefördert werden.

Die U23 bekommt mit Heiko Klemme ein neues Gesicht. Ziel ist es, die Mannschaft weiter zu stabilisieren und mittelfristig in die Landesliga zu führen. Er wird ganz eng mit Oberligacoach Christian Woike und U19 Coach Christian Jürss zusammenarbeiten, um die richtige Mischung aus jungen hungrigen und erfahrenen Spielern zu finden.

Das Torwarttraining für den Gesamtverein wird Tim Krüger leiten und koordinieren. Er wird in Kürze seine Trainer- Lizenz in Karlsruhe machen und das dort gewonnene Wissen im SC Condor einbringen.

2.) Einbeziehung des Umfeldes und Förderung der Kinder außerhalb des Platzes:
Bei jedem, der beim SC Condor Fußball spielen möchte, wird festgestellt, ob ein unbeschwertes Fußballspielen überhaupt möglich ist. Vereinsarzt Dr. Arne Ströh wird bei entsprechenden Diagnosen einwirken, um den Kindern den vollen Spaß am Fußball zu ermöglichen.

Des Weiteren arbeiten wir mit der Bewegungs- und Motoriktrainerin Petra Todt, die unsere Trainer in ihrer Arbeit unterstützt und Hilfestellung gibt. Sie ist dafür verantwortlich, dass die Kinder schon früh lernen, visuell zu denken und sich richtig zu bewegen.

Für den Athletikbereich konnten wir Uwe Lorenzen gewinnen. Er wird sich um die athletische Ausbildung unserer jungen Sportler kümmern. Dabei ist uns wichtig, dass dies altersgerecht passiert. Er wird die Trainer begleiten und punktuelle zielgerichtete Optimierungen vornehmen!
Damit die Schule nicht zu kurz kommt, bieten wir nach Absprache Schülernachhilfe an. So möchten wir ermöglichen, dass die schulischen Leistungen nicht leiden. Die allerwenigsten schaffen es zum Profi, daher ist der Schulabschluss elementar wichtig.

Zudem werden regelmäßige Elternabende stattfinden, damit der Austausch zwischen Verein und Familien gefördert wird.

Für die Neuausrichtung gibt es einen zeitlichen Rahmen von 3 - 5 Jahren unter dem Motto: Qualität vor Quantität! Wir werden nicht von heute auf morgen den Jugendfußball beim SC Condor neu erfinden aber durch eigene Ideen weiterentwickeln.

Wir stehen Ihnen für weitergehende Erläuterungen gerne zur Verfügung und arbeiten daran, Euch im Sommer auch ein Handout zur Verfügung zu stellen.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit
Mit sportlichen Grüßen
Söhren Grudzinski Björn Reimers
Fußball-Abteilungsleiter Stellvertr. Abteilungsleiter
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Danny-Barmbek am 26. März 2015, 13:54:35
Was Condor da macht ist genau der richtige Weg! Man muss die Strukturen dahingehend ändern, dass durch Förderung der Jugend auf lange Sicht eine starkes Gebilde entsteht.

Gefällt mir wirklich sehr!


Ps. Mit Hardy Brüning steht dann auch schon ein Interimstrainer bereit, falls es nicht so rund läuft  ;D
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 26. März 2015, 14:24:38
gruß nach dassendorf, poppenbüttel & co. !

p.s. glückwunsch, klemme. gute wahl.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 26. März 2015, 16:58:57
p.s. glückwunsch, klemme. gute wahl.

Dazu gab es auch noch eine weitere

P R E S S E M I T T E I L U N G


Neue Personalentscheidungen

Der SC Condor freut sich, Ihnen heute folgende personelle Veränderungen zum 01.07.2015 bekannt geben zu können.

- Neuer Trainer der U23 wird Heiko Klemme vom VfL Pinneberg II
- Neuer Trainerausbilder/Taktik/Videocoach wird Hardy Brüning vom Bramfelder SV
- Neuer Athletikcoach wird Uwe Lorenzen
- Neue Bewegungs/Motoriktrainerin wird Petra Todt
- Als Orthopäde im Team Dr. Arne Ströh (Dr. Ströh ist bereits seit einigen Jahren für die
Oberligafußballer zuständig)
- Tim Krüger wird neben seiner Teammanager-Tätigkeit für die U19 , Torwartausbilder der
Oberligafußballer und des Gesamtvereins
- Neu im Scouting Michel Tebeck für die Bereiche U8-U18

Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, ein tolles schlagkräftiges Team zusammen zu stellen, um weiter an einer goldenen Zukunft zu arbeiten. Allen ein herzliches Willkommen beim SC Condor.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: whatshallwedo am 26. März 2015, 22:47:03
P R E S S E M I T T E I L U N G

Neue Ausrichtung der Fußballsparte


Das Torwarttraining für den Gesamtverein wird Tim Krüger leiten und koordinieren. Er wird in Kürze seine Trainer- Lizenz in Karlsruhe machen und das dort gewonnene Wissen im SC Condor einbringen.


Was man in Karlsruhe scheinbar nicht lernt, ist der Umgang im Abwerben von Spielern, denke aber das Matze Bub und Co ihm das noch beibringen....oder aber ich bin in diesem Punkt zu altmodisch  >:(
Ansonsten, Top Idee und Aufstellung, wünsche dem sympathischen SC Condor viel Erfolg !!!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Danny-Barmbek am 17. April 2015, 08:12:47
*** SC Condor verpflichtet Björn Kastner ***
____________________
Mit Björn Kastner präsentiert der SC Condor den ersten externen Neuzugang für die Saison 2015/2016. Der 27-jährige Offensivspieler wechselt aus der Schleswig-Holstein-Liga vom TSV Altenholz in die Hamburger Oberliga. Björn erzielte in den letzten beiden Spielzeiten 24 Tore in 56 Spielen und bestritt unter anderem 2 U18 Länderspiele für Deutschland. Weitere frühere Vereine waren u.a. HSV U19, Holstein Kiel II und der TSV Havelse.
Wir freuen uns in Björn einen offensiv vielseitig einsetzbaren Spieler verpflichtet zu haben und erhoffen uns jede Menge Tore im Dress der Raubvögel.

Von der SCC Facebook-Seite.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 03. Mai 2015, 16:55:43
Pokal
14.00 Buchholz - Condor
1.028 Zuschauer
18.: 1:0 Jonas
34.: 1:1 Laban
78.: Rot Doege (Notbremse)
79.: 2:1 H. Titze (FE)
88.: 2:2 Kamalow
Ende ! Verlängerung
2:2 nach 105min
113.: GR Buzhala
Ende! Elfmeterschießen !


H. Titze 1:0
A. Krohn 1:1
A. Gillich an den Pfosten
K. Mellmann 1:2
A. Gege 2:2
M. Mandel 2:3
A. Bowmann 3:3
M. Anders 3:4
J. Künkel 4:4
R. Kamalov gehalten von H. Titze
Kühn verschießt
S. Kleinschmidt 4:5

Condor erneut im Finale!!!!

Ein paar Jubelbilder
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Faultier am 03. Mai 2015, 17:33:15
Glückwunsch. Es wird also ein Hamburger Finale.

Ist dass auf den Fotos die gelb-schwarze Wand?  :P ;D
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: leo am 03. Mai 2015, 18:14:13
Es gibt Elfmeterschiessen und immer gewinnt Condor😕 Aber im Halbfinale😎😎
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 03. Mai 2015, 18:30:05
Es gibt Elfmeterschiessen und immer gewinnt Condor😕

Ja, atze. Besonders letztes Jahr im Finale... :P
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: whatshallwedo am 03. Mai 2015, 19:20:10
Congratulation an den Berner Heerweg, speziell an Bubi und Co 💪✌️
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Mai 2015, 16:30:44
Wer sich zum Finale noch einkleiden möchte:

http://sccondor-shop.de/?go=detail&ai=20678&ps=12439&subid=13012


(http://www.sccondor.de/images/Verein/scc_onlineshop_start2015_pokal.png)

Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Mai 2015, 20:15:00
Sehr schöner (und zutreffender) Artikel heute im Abendblatt über Christian Woike:

http://www.abendblatt.de/sport/article205333863/Der-Gute-Laune-Baer-will-nicht-wieder-weinen.html
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordkurve am 16. Juni 2015, 09:00:59
Beim SC Condor geht es nicht nur im Jugendbereich voran.
So soll es nach Jahren, zur Saison 15/16, wieder eine Alte Herren Mannschaft im Spielbetreib geben. Zusätzlich soll im unteren Herrenbereich eine 4.Herren aufgebaut werden. Hier werden wohl noch interessierte Spieler gesucht.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Pommernpaule am 19. Juni 2015, 11:35:25
*** Condor mit neuer Anstoßzeit ***
____________________

Wenn im August wieder der Ball bei Ligaheimspielen am Berner Heerweg rollt, könnt ihr demnächst euer Frühstück in Ruhe genießen und zum Mittagessen bei den Raubvögel erscheinen.

Neue Anstoßzeit wird dann 11.30 Uhr sein!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 30. Juni 2015, 16:19:39
Moritz Mandel gehört nicht mehr zum Kader der Raubvögel. Mandel kann wegen beruflicher Verpflichtungen nicht mehr den erforderlichen Aufwand betreiben und will/muss daher kürzer treten.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 30. Juni 2015, 16:24:56
ab oktober dann poppenbüttel...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 13. Juli 2015, 15:24:36
Der eigentlich schon feststehende Abgang von Ibrahim Özalp konnte durch einen Ausbildungsplatz beim Sponsor "zurückgedreht" werden, aber nach Moritz Mandel (s.o.) hat nun auch

Junior N'Gole

seinen Abschied von den Raubvögeln verkündet.

"Das ist sehr bitter für uns", so Chef-Coach Christian Woike, "aber für Junior und seine Zukunft extrem wichtig". Denn N'Gole zieht es berufsbedingt nach Mecklenburg-Vorpommern.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Juli 2015, 22:43:37
Witzig: Für das Pokalspiel TSC Wellingsbüttel - SC Condor wurde Schiedsrichter Zubeir Ahmadi angesetzt:

http://www.fussball.de/spiel/runde-1-hamburg-verbandspokal-herren-saison1516-hamburg/-/spiel/01OVKEG5IK000000VV0AG813VS7LCAJK#!/section/stage


Der ist (oder war?) beim SC Condor:

http://www.hfv-sporthotel.de/seite/159769/ahmadi,_zubeir.html
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 11. August 2015, 12:44:01
Diagnose bei Kris Laban, der sich am Sonntag im Spiel gegen Pinneberg verletzte:


Kreuzbandriss, innenbandanriss, Meniskusanriss


Gute Besserung!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 13. August 2015, 19:06:44
Diagnose bei Cassian Klammer (gestern beim Pokalspiel in Sasel schwer verletzt):

Aussenbandriss und Kreuzbandriss

Gute Besserung und schnelle Genesung. Was für eine "Serie" bei den Raubvögeln...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Oktober 2015, 17:19:08
Heute vor dem Pokalspiel beim AFC standen die drei Knie-/Kreuzbandgeschädigten vom SC Condor vor der Tribüne (siehe Foto; v.l.n.r.: Kris Laban, Cassian Klammer, Kevin Mellmann). Dazu noch Nico Weiser.

Heute ist vermutlich Kreuzbandriss Nr. 4 hinzugekommen: Björn Kastner verletzte sich nur 20 Minuten nach seiner Einwechslung schwer und musste vom Platz getragen werden.

Gute Besserung!

Medizinisch keine gute Saison für die Raubvögel...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 05. Oktober 2015, 19:05:47
Heute ist vermutlich Kreuzbandriss Nr. 4 hinzugekommen: Björn Kastner verletzte sich nur 20 Minuten nach seiner Einwechslung schwer und musste vom Platz getragen werden.

Gute Besserung!

Diagnose: Kreuzband und Aussenband gerissen...

Unfassbare Seuchen-Saison für Condor!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 30. November 2015, 22:33:24
P R E S S E M I T T E I L U N G

Farmsen, 1. Dezember 2015

Christian Woike bleibt Trainer des SC Condor

Wir freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass unser Cheftrainer Christian "Crille" Woike seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis zum 30.06.2018 verlängert hat.

Mit Crille haben wir einen Trainer gefunden, der den SC Condor in den letzten 2 1/2 Jahren mit sehr viel Leidenschaft, Engagement, Persönlichkeit und Fachwissen geprägt hat. Unter ihm erreichten wir zweimal das Pokalfinale, fuhren in 82 Ligapartien 34 Siege ein, spielten 27 Mal Unentschieden und verloren nur 21 Mal.

Wir setzen auch auf der Trainerposition auf Kontinuität und wünschen Crille weiterhin viel Erfolg!

Matthias Bub            Kai Koch                Michael Vogt          Nico Loose
Sportlicher Leiter      Ligamanager Sport    Ligaobmann           Presse- und Öffentlichkeits
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Mr. Sinatra am 01. Dezember 2015, 13:40:15
*Bravo*  *Applaus*

3 more chances to get the Cup....
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 21. Dezember 2015, 13:01:35
P R E S S E M I T T E I L U N G

Farmsen, Dezember 2015

Adam Hamdan (TuS Dassendorf) wird Raubvogel

Mit Adam Hamdan können wir unseren zweiten Neuzugang für die Rückrunde 2015/2016
präsentieren. Adam wechselt vom amtierenden Meister, der TuS Dassendorf, wo er in der
vergangenen Spielzeit Kapitän war, an den Berner Heerweg und hat bis zum 30.06.2017
bei uns unterschrieben.

Der 27-jährige, der vorwiegend in der Innenverteidigung eingesetzt werden kann, hat in den
vergangenen 2 1/2 Jahren 75 Oberligaspiele absolviert.

Aufgrund seiner Erfahrung, seines Siegeswillens und seines Charakters passt er perfekt in
das Beuteschema der Raubvögel. Wir freuen uns sehr, einen so gefragten Spieler wie
Adam nach Farmsen gelotst zu haben und bedanken uns bei den Verantwortlichen vom
TuS Dassendorf für die reibungslose Abwicklung dieses Wintertransfers.

Matthias Bub      Kai Koch               Michael Vogt  Nico Loose
Sportlicher Leiter Ligamanager Sport Ligaobmann    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 02. Februar 2016, 11:15:54
Farmsen, Februar 2016

Vertragsverlängerungen im Oberligakader

Mit großer Freude können wir mitteilen, dass Max Anders, Emre Coskun, Till Daudert, Carlos Flores, Isaak Hoeling, Cassian Klammer, Sascha Kleinschmidt, Alexander Krohn, Benjamin Kruk, Lars Lüdemann und Kevin Mellmann ihre am Saisonende auslaufenden Verträge jeweils bis zum 30.06.2017 verlängert haben.

Weiterhin haben Ibrahim Özalp und Mike Theis sogar um zwei Jahre verlängert und bleiben bis mindestens Juni 2018 am Berner Heerweg.

Mit Lucas Kauth können wir darüber hinaus unseren ersten Neuzugang für die Saison 2016/2017 präsentieren. Lucas wird aus unserer U19 Regionalligamannschaft in den Ligakader gezogen, wo er schon in dieser Saison erste Einsatzzeiten bekam.

Verabschieden werden wir uns hingegen von Kris Laban. Ihn zieht es nach 3 Jahren in Farmsen zurück zu BU. Schon jetzt bedanken wir uns bei ihm für seinen unermüdlichen Einsatz im Trikot der Gold-Schwarzen und wünschen ihm alles Gute!

Leider wird auch Stefan Klaes in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung stehen, da er mit dem Fußball wieder kürzer tritt. Auch Stefan wünschen wir alles Gute.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 22. Februar 2016, 19:12:53
Von der SCC Facebook-Seite:

Zitat
*** SCC verpflichtet Jannick Martens ***
_____________
Mit der Verpflichtung von Jannick Martens, der vom SV Henstedt-Ulzburg zur neuen Saison zu den Raubvögel stößt, treibt der SCC weiter seine Personalplanung voran. Der 25-jährige Stürmer ist im Offensivbereich flexibel einsetzbar und passt sowohl sportlich als auch charakterlich voll ins Beuteschema der Gold-Schwarzen.

Herzlich Willkommen beim SC Condor.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Februar 2016, 17:10:08
Ein gebrauchter Tag für die Raubvögel:

1.H:  1:3 gegen Türkiye
2.H:  1:2 gegen Paloma II
3.H:  1:4 gegen HSV IV  (Halbzeit noch 1:0)

Alle drei Spiele zu Hause ab 9 Uhr morgens hintereinander auf Kunstrasen.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Mai 2016, 10:11:45
Der SV Henstedt-Ulzburg, abstiegsbedrohter SH-Ligist, hat heute seinen Trainer Jens Martens nach 13 (!) Jahren Amtszeit "freigestellt". Eigentlich sollte der erst im Sommer aufhören, jetzt also ein unrühmliches Ende. Martens ist sogar Fußball-Lehrer.

Der Sohn von Trainer-Legende Jens Martens, Jannick Martens (25), wechselt im Sommer bekanntlich von Henstedt-Ulzburg zum SC Condor:

*** SCC verpflichtet Jannick Martens ***
_____________
Mit der Verpflichtung von Jannick Martens, der vom SV Henstedt-Ulzburg zur neuen Saison zu den Raubvögel stößt, treibt der SCC weiter seine Personalplanung voran. Der 25-jährige Stürmer ist im Offensivbereich flexibel einsetzbar und passt sowohl sportlich als auch charakterlich voll ins Beuteschema der Gold-Schwarzen.


Der Stürmer bringt außerdem eine hübsche Freundin mit: Ex-Miss Hamburg Cheyenna:

http://www.mopo.de/hamburg/verliebte-schoenheitskoenigin-der-erste-kuss-fuer-cheyenna--20---die-neue--miss-hamburg--3267388

Endlich Glamour am Berner Heerweg  ;)
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Mr. Sinatra am 07. Mai 2016, 19:57:23
Der SV Henstedt-Ulzburg, abstiegsbedrohter SH-Ligist, hat heute seinen Trainer Jens Martens nach 13 (!) Jahren Amtszeit "freigestellt". Eigentlich sollte der erst im Sommer aufhören, jetzt also ein unrühmliches Ende. Martens ist sogar Fußball-Lehrer.

Der Sohn von Trainer-Legende Jens Martens, Jannick Martens (25), wechselt im Sommer bekanntlich von Henstedt-Ulzburg zum SC Condor:

*** SCC verpflichtet Jannick Martens ***
_____________
Mit der Verpflichtung von Jannick Martens, der vom SV Henstedt-Ulzburg zur neuen Saison zu den Raubvögel stößt, treibt der SCC weiter seine Personalplanung voran. Der 25-jährige Stürmer ist im Offensivbereich flexibel einsetzbar und passt sowohl sportlich als auch charakterlich voll ins Beuteschema der Gold-Schwarzen.


Der Stürmer bringt außerdem eine hübsche Freundin mit: Ex-Miss Hamburg Cheyenna:

http://www.mopo.de/hamburg/verliebte-schoenheitskoenigin-der-erste-kuss-fuer-cheyenna--20---die-neue--miss-hamburg--3267388

Endlich Glamour am Berner Heerweg  ;)

Chrille und Matze haben schon immer mit Auge verpflichtet!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 02. Juni 2016, 08:12:29
P R E S S E M I T T E I L U N G

Farmsen, 2016

Neues Trainerteam beim SC Condor

Mit großer Freude können wir vermelden, dass wir ab dem 01.07.2016 mit einem neuen
Trainerteam um Chefcoach Christian Woike in die Saison gehen.

Als Co-Trainer wurde mit Olufemi Smith ein Trainer verpflichtet, der in Hamburg sicher nicht
unbekannt ist. Femi spielte jahrelang selbst in der Oberliga, u.a. beim Meiendorfer SV,
bevor er über Umwegen Co-Trainer von Marco Krausz beim USC Paloma in der Saison
2014/2015 wurde. Nachdem Marco Krausz seinen Posten niederlegte, übernahm Femi das
Zepter an der Brucknerstraße, welches er aber in diesem Frühjahr wieder abgab und nun
beim SCC anheuert. Femi wird uns nicht nur als innovativer Trainer, sondern auch als
Mensch weiter nach vorne bringen.

Genau wie unser bisheriger Co-Trainer Matthias Werwath. Dieser ist – aufgrund
berufsbedingter Belastungen – leider nicht mehr in der Lage, den notwendigen zeitlichen
Aufwand zu betreiben. Natürlich bleibt Matze als ehemaliger Liga Spieler und Co Trainer,
mit dem wir zweimal das Pokal Finale erreicht haben immer Teil der Condor Familie.
Als neuen Torwarttrainer haben wir Andre Zick für uns gewinnen können. Andre war über
viele Jahre die Nummer 1 beim SV Henstedt-Ulzburg und übt jetzt erstmals nach der
aktiven Karriere das Amt eines Trainers aus und löst damit Tim Krüger ab, der sich wieder
verstärkt um unseren Nachwuchsbereich kümmern wird. Durch seine großen Erfahrungen
in der Jugend bei Cordi und dem HSV, sowie als Herrenspieler bei Bergedorf 85,
Norderstedt und dem SVHU wird Andre unsere Torhüter weiter zu Höchstleistungen
anspornen.

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei Matze und Tim für die hervorragende
Zusammenarbeit und wünschen Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute.
Sowohl Femi als auch Andre heißen wir herzlich Willkommen in der Condor-Familie!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 27. Dezember 2016, 10:28:31
P R E S S E M I T T E I L U N G


Veränderung in der Sportlichen Leitung der 1. Herren des SC Condor zur Saison 2017/2018


Mit Beendigung der laufenden Oberliga-Saison im Sommer 2017 wird es einen Wechsel in der sportlichen Leitung der 1. Herren beim SC Condor geben. Nach fünf bzw. sieben Jahren im Amt, werden Matthias Bub und Kai Koch ihre Tätigkeit als Sportliche Leitung unserer Oberligamannschaft beenden.

Im persönlichen Gespräch haben uns Matthias Bub und Kai Koch ihre Gründe für diesen Schritt erläutert, die größtenteils auf beruflichen und privaten Veränderungen basieren. Wir bedauern diese Entscheidung außerordentlich, da die Zusammenarbeit zu jeder Zeit von größtem Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung  geprägt war und ist.

Bis zum Ende der laufenden Saison werden Matthias Bub und Kai Koch ihre erfolgreiche Arbeit für den SC Condor fortsetzen. Hierzu wird es auch gehören, den oder die Nachfolger in das Amt einzuführen und eine geregelte Übergabe sicherzustellen.

Um die frei werdenden Positionen möglichst schnell neu zu besetzen, werden wir kurzfristig mit potentiellen Nachfolgern und Interessenten Gespräche führen. In Gesprächen über die erforderlichen nächsten Schritte und um unsere Maßnahmen darauf ausrichten zu können , befinden wir uns auch mit unserem Trainerteam rund  um Cheftrainer Christian Woike im stetigen Kontakt.


Thomas Brinkmann         Söhren Grudzinski
1. Vorsitzender            Abteilungsleiter Fußball
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Januar 2017, 09:33:35
Wie erwartet (aber Ende Dezember erst noch abgestritten):

Marco Krausz steigt ab sofort als Sportlicher Leiter beim SC Condor ein!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Januar 2017, 16:34:54
Condors Co-Trainer Olufemi Smith heute sehr prominent im Bundesliga-Sportteil der BILD vertreten:

Jérome Boateng (FC Bayern) hat gegen Smith kürzlich einen Prozeß vor dem Landgericht Hamburg verloren. "Femi" war seit Februar 2014 mit der Vermarktung der Persönlichkeitsrechte von Boateng beauftragt. Der Vertrag wurde jedoch vom BL-Star vorzeitig gekündigt - zu Unrecht, wie das Landgericht nun feststellte (Az 319 O / 181-15).

Da dürfte nun wohl der ein oder andere Euro in die Tasche des Raab-Besiegers (2,5 Mio Euro) wandern...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Februar 2017, 11:42:05
P R E S S E M I T T E I L U N G

Vertragsverlängerungen im Oberligakader - Ausscheiden alter Haudegen

Mit großer Freude können wir mitteilen, dass Till Daudert, Carlos Flores, Cassian Klammer,
Sascha Kleinschmidt, Kevin Mellmann, Julian Künkel, Gökhan Iscan, Jannick Martens,
Michel Blunck, Özgür Bulut und Nico Weiser ihre am Saisonende auslaufenden Verträge
jeweils bis zum 30.06.2018 verlängert haben.

Zudem haben Ibrahim Özalp und Mike Theis noch bestehende Verträge bis zum Ende der
Saison 2017/2018, so dass wir bereits jetzt sehr zufrieden mit der aktuellen Kaderplanung
sind und ein starkes Gerüst aufweisen können. Weiterhin stehen wir sowohl intern als auch
extern mit Spielern in laufenden Gesprächen um den Kader weiter zu verstärken.

Auf eigenen Wunsch werden uns am Saisonende die beiden Kapitäne Alexander Krohn
und Max Anders verlassen. In all den Jahren im Trikot der Raubvögel gingen beide immer
voran, sehen sich aber mittlerweile nicht mehr in der Lage den Aufwand für Oberligafußball
bestreiten zu können. Mit Krohner und Max verlassen uns zwei Typen, die eine Condor-Ära
mit zwei Pokalfinalteilnahmen prägten und deren Verlust uns sportlich, aber vor allem
menschlich sehr weh tut - DANKE EUCH!

Matthias Bub         Kai Koch          Marco Krausz       Nico Loose
Sportlicher Leiter    Ligamanager    Sport Sportlicher   Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 02. August 2017, 09:41:38
Tiefe Trauer und Bestürzung beim SC Condor

Michael Vogt ist am Montagabend im Alter von 61 Jahren verstorben.

https://de-de.facebook.com/SCCondor2/

Man kannte "Voggi", wie ihn seine Freunde nennen durften, als gute Seele des Klubs. Immer gut drauf, immer einen Spruch/Scherz auf den Lippen und immer freundlich und hilfsbereit. Trotz seiner langjährigen Knieprobleme nahm er für den Verein mit Krücken jeden Weg auf sich, sorgte sich um die Ausrüstung und alles drum herum.

Ein wirklich großer Verlust.

Herzliches Beileid an die Familie, Freunde und den SC Condor.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 12. Oktober 2017, 11:33:37
Auszeichnung für den SC Condor

Die Hamburger Volksbank und der Hamburger Sportbund haben zum siebten Mal die „Sterne des Sports“ vergeben. Die Gewinner freuen sich über einen Stern in Silber und Siegprämien in Höhe von insgesamt 7.000 Euro. Ausgezeichnet wurden der SC Condor, das Goldbekhaus und die Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft.

Der SC Condor (1. Platz, Großer Stern in Silber) wurde für sein jahrelanges Engagement für die Integration von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Migrationshintergrund geehrt. Der Stützpunktverein des Programms „Integration durch Sport“ erweiterte seit Beginn der Flüchtlingswelle 2015 sein Sportangebot für Flüchtlinge und arbeitete eng mit Erst- oder Folgeunterkünften zusammen. Die Jury überzeugte der Umfang, die Systematik und die Nachhaltigkeit der Arbeit. Heute sind im SC Condor rund 40 Nationen aktiv. Für den Erfolg seiner Arbeit entwickelte der Verein passende Sportangebote und eine entsprechende Struktur in der Vereinsarbeit. Ein Beispiel für passende Sportangebote ist der Sport für muslimische Frauen, für die die Sporthalle nicht einsehbar sein darf. So wurde eine Integrationsbeauftragte benannt und für eine kontinuierliche Aus- und Weiterbildung der Engagierten gesorgt, zum Beispiel im Umgang mit traumatisierten Menschen. Zur Kommunikation und Vernetzung im Umfeld wurde mit diversen Organisationen zusammengearbeitet und im Verein eigens ein Botschafter des Sports etabliert, der 2014 selber aus dem Irak geflohen war.

http://www.hfv.de/artikel/sterne-des-sports-in-hamburg/
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Dezember 2017, 13:12:03
Pressemitteilung

Hiermit möchten wir darüber informieren, dass unser langjähriger Trainer, Christian Woike, seinen zum 30.06.2018 auslaufenden Vertrag zu unserem großen Bedauern nicht verlängern wird. Darüber hat uns "Crille" in den letzten Tagen unterrrichtet.

Aufgrund einer vor kurzem übernommenen, neuen beruflichen Herausforderung, wird es ihm zukünftig leider nicht mehr möglich sein, dem SC Condor in vollem Umfang und seinen hohen Ansprüchen entsprechend zur Verfügung zu stehen. Christian Woike blickt auf eine langjährige Historie als Spieler, Co-Trainer und seit 5 Jahren als Chef-Trainer des SC Condor zurück, die von vielen Erfolgen und positiven Erlebnissen geprägt gewesen ist. Mit Crille verliert der SC Condor nicht nur einen sehr guten Trainer, sondern auch eine Identifikationsfigur. Von daher werden wir gemeinsam alles daran setzen, diese für uns bisher sehr schwierig verlaufende Saison so positiv wie möglich zu gestalten, um Crille einen gebührenden Abschied zu ermöglichen.

Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir schon heute und an dieser Stelle die Nachfolge präsentieren können: ab dem 01.07.2018 wird unser bisheriger Co-Trainer, Olufemi Smith, die alleinige sportliche Verantwortung für die 1. Herrenmannschaft des SC Condor übernehmen. "Femi" hat beim USC Paloma erste Erfahrungen als Chef-Trainer sammeln können und arbeitet nun seit zwei Jahren bei uns als Co-Trainer der Ligamannschaft. Femi kennt daher die Strukturen, die handelnden Personen und die Abläufe innerhalb des Vereines. Er besitzt die DFB-Trainer B-Lizenz und wird darüberhinaus im kommenden Jahr an der UEFA Elite Jugend Lizenz-Ausbildung teilnehmen. Femi ist die absolute Wunsch-Besetzung von Vorstand und Management.

Bis zum 30.06.2018 werden die beiden gemeinsam und in altbewährter Rolle an unserem großen Ziel "Klassenerhalt", dem wir alles unterordnen, arbeiten!

Ferner werden wir mit Beginn des Jahres 2018 unsere Heimspiele wieder Sonntags um 11.30 Uhr am Berner Heerweg austragen. Die stark rückläufige Zuschauerresonanz veranlasst uns zu diesem Schritt und wir hoffen sehr, dass die neue (alte) Anstosszeit besser angenommen wird. Wir benötigen jegliche Unterstützung. Im Anschluß an die Heimspiele wird es dann auch wieder eine Pressekonferenz geben, zu der wir nicht nur die anwesenden Pressevertreter sondern auch Zuschauer einladen möchten.

Nunmehr wünschen wir unserem jetzigen Trainerteam eine erfolgreiche Restsaison. Wir sind uns sicher, dass wir mit diesen ersten Maßnahmen ein positives Fundament für die Zukunft vorliegen haben!

gez. Marco Krausz
SC Condor von 1956 e. V.
Sportlicher Leiter
1. Herren - Oberliga Hamburg


Foto: Hanno Bode
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 17. Dezember 2017, 13:30:42
gibt es eigentlich einen einzigen fall eines scheidenden trainers "aus beruflichen gründen", wo die saison positiv(er) lief...?!? #lassteuchmalandereausredeneinfallen
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Februar 2018, 18:49:19
Einen Winter-Neuzugang haben die Raubvögel nun doch noch hinzubekommen:

Jens Ringling von der SG Bergdörfer (Bezirksliga Braunschweig)

http://www.sportbuzzer.de/artikel/ringling-verlasst-bergdorfer/
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 13. Februar 2018, 09:03:01
Pressemitteilung


Wie vor kurzem berichtet, wird Olufemi Smith die Nachfolge unseres langjährigen Cheftrainers, Christian Woike, mit Beginn der Saison 2018/2019 antreten.

Wir freuen uns heute vermelden zu können, dass unser Trainerstab für die neue Saison komplett ist. Den Wünschen unseres zukünftigen Cheftrainers entsprechend werden zum 01.07.2018 Fabian Boll, Ex-Profispieler beim FC St. Pauli, und Jasper Wehrt unser Trainerteam verstärken und Olufemi Smith zur Seite stehen.

Fabian Boll (38) kam über die Stationen Itzehoer SV, TSV Lägerdorf und SC Norderstedt 2002 als aktiver Spieler zum FC St. Pauli. Für den Kiez-Klub schnürte er fast 15 Jahre seine Schuhe und kam dabei auf über 300 Einsätze für die Profis/Lizenzmannschaft. Im Anschluss an seine aktive Karriere sammelte „Boller“ (der im Besitz der DFB-Trainer-A-Lizenz ist) erste Trainererfahrungen bei der U23 des FC. St Pauli.

Jasper Wehrt (35) fungierte von 2012 bis 2017 als Trainer beim SC Sternschanze. Hier leistete er erfolgreiche Arbeit und coachte die 1. Herrenmannschaft in der Kreis-, Bezirks- und Landesliga. In seinem letzten Schanzentrainerjahr arbeitete er im Gespann und hielt den Verein erfolgreich in der Landesliga. Seit 07.2017 ist er als Hospitant am DFB-Stützpunkt Stade tätig. Jasper Wehrt ist B-Lizenzinhaber.

Für mindestens ein weiteres Jahr erhalten bleibt uns zudem André Zick, der sich weiterhin intensiv und spezifisch um die Torhüter und deren Trainingsinhalte kümmern wird.

Wir sind uns sicher auch für die Zukunft einen qualitativ hochwertigen Trainerstab gefunden zu haben. Aktuell gilt unsere volle Konzentration jedoch unverändert dem Oberliga-Klassenerhalt.
 

Marco Krausz
SC CONDOR von 1956 e.V.
Sportlicher Leiter
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Februar 2018, 15:41:18
A C H T U N G

Das Spiel  So, 25.02. 11:30 Condor - Cordi

findet mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf der Anlage vom Farmsener TV statt (Berner Heerweg 187)!  Also direkt gegenüber des Condor-Platzes!

Grund: Der Kunstrasen beim SCC ist noch immer zu großen Teilen gefroren, während der Kunstrasen-Platz des FTV deutlich mehr Sonne abbekommt und bespielbar ist!

SR Johannes Mayer-Lindenberg (HTB) wird zwar erst noch vor Ort entscheiden, aber zu 90% werden die Raubvögel beim FTV spielen!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 23. Februar 2018, 18:10:47
in lösungen gedacht. kompliment, SCC.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. März 2018, 14:12:53
Noch ein Neuer für die Raubvögel:

Malik Korodowou (27)

saß gestern Abend im Nachholspiel gegen Niendorf erstmals auf der Ersatzbank.

"Der ist uns im Winter zugelaufen", so Marco Krausz, "ist eigentlich aber eher für unsere zweite Mannschaft vorgesehen".

Der 27jährige Togolese kommt aus der Landesliga Schleswig-Holstein vom SSC Phoenix Kisdorf, wo er in der Hinrunde neun Spiele absolvierte und ein Tor erzielte. Außerdem kann der Mittelfeldspieler bereits ein Länderspiel in seiner Vita für sein Heimatland Togo vorweisen (am 19.5.2010 beim 0:3 gegen Gabun. Torschütze für Gabun damals übrigens u.a. ein gewisser Pierre-Emerick Aubameyang).
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 15. März 2018, 12:45:54
Zitat
....besonders bitter erwischte es die Raubvögel, die Rene Jozic (Oberschenkel) und Nico Weiser (Knie) gleichzeitig (!) in der 56. Minute verloren. Insbesondere bei Weiser muss man sich leider große Sorgen machen, da er starke Schmerzen im am Kreuzband operierten Knie hat und nicht auftreten konnte. Gute Besserung!
.
.
Woike: "Kummer macht mir die Verletzung von Nico Weiser, der über große Schmerzen im operierten Knie (Kreuzbandriss) geklagt hat. Das wäre äußerst bitter".

Heute kam nach dem MRT die Gewissheit: Das Kreuzband bei Nico Weiser ist zwar heil geblieben, aber es liegt ein Schienbeinkopfbruch (Tibiakopffraktur) vor. Saisonende für den jungen Stürmer.  Gute Besserung!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 16. März 2018, 16:41:59
Einen Winter-Neuzugang haben die Raubvögel nun doch noch hinzubekommen:

Jens Ringling von der SG Bergdörfer (Bezirksliga Braunschweig)

http://www.sportbuzzer.de/artikel/ringling-verlasst-bergdorfer/

Nach nur zwei Partien für die Raubvögel (gegen Cordi und Niendorf) ist Winterneuzugang Jens Ringling auch schon wieder weg. "Er musste beruflich zurück nach Göttingen", so Sportchef Marco Krausz.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 29. März 2018, 13:29:36
Beim SC Condor dünnt sich der Kader mächtig aus. Einer ist schwer verletzt (Weiser), zwei sind im Winter gegangen (Cosgun, Ringling) und einer macht seither einen Auslandsaufenthalt (Rathjen). Nach Saisonende stehen zudem aktuell schon fünf Spieler fest, die den Klub definitiv verlassen:

Blunck, Michel:      USC Paloma
Kleinschmidt, Sascha:   beendet seine Karriere
Künkel, Julian:      SV Curslack-Neuengamme
Mellmann, Kevin:      Bramfelder SV
Theis, Mike:      SV Halstenbek-Rellingen

Viel Arbeit für den Sportlichen Leiter Marco Krausz und das neue Trainer-Duo Olufemi Smith und Fabian Boll…

Noch fraglich, wer von den nachfolgenden Spielern bleibt: Bulut, Daudert, Flores (Karriereende?), Iscan, Jozic, Klammer, Körner, Kossowski, Lohner, Martens, Niederstadt, Özalp, Özel, Palo, Rathjen, Weiser.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Kassenwart am 19. April 2018, 09:54:21
Jetzt schwebt auch Condor in akuter Abstiegsgefahr...
unnötig und hausgemacht...
Die A-Regio würde letztes Jahr wegen Unstimmigkeiten weg geschenkt,
Jetzt steigen sie sogar aus der A-Oberliga ab. Was in der Jugendarbeit bei paloma jetzt super läuft, hat Condor versemmelt - schade, weil echt mehr drin war...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 20. April 2018, 08:59:10
Pressemitteilung

Neun Vertragsverlängerungen und vier Neuzugänge

Die Oberligamannschaft des SC Condor kämpft noch um den Klassenerhalt, dennoch schaut der aktuelle Co-Trainer und zukünftige Cheftrainer Olufemi Smith zuversichtlich nach vorn und auf die kommende Saison. Zwei neue Co-Trainer werden ihm wie bereits bekanntgegeben zur Seite stehen: Jasper Wehrt und Fabian Boll. Und auch der Kader für die kommende Spielzeit 18/19 nimmt mehr und mehr Gestalt an. Aus dem aktuellen Kader konnten bereits neun Verträge um ein Jahr verlängert werden:

Till Daudert, Gökhan Iscan, Cassian Klammer, Ibrahim Özalp, Thomas Lohner, Philipp Körner, René Jozic, Nico Weiser und Ken Niederstadt

werden auch in der kommenden Saison am Berner Heerweg spielen. Mit weiteren Spielern des aktuellen Kaders befinden wir uns in aussichtsreichen und guten Gesprächen. Des Weiteren stehen mit

Tim-Julian Pahl (zuletzt U23 FC St. Pauli),
Leo Hebbeler (FC Voran Ohe),
Abdullah Beckmann (zuletzt FC Türkiye) und
Ronald Vass (TuS Osdorf)

die ersten vier vielversprechenden Neuzugänge fest. Wir freuen uns, dass wir die Jungs von unserer Idee überzeugen und für uns gewinnen konnten. Weitere Gespräche mit potentiellen Neuzugängen laufen derzeit.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 24. April 2018, 14:01:30
Pressemitteilung

Im Februar 2018 haben wir mit großer Freude das neue Trainerteam für die kommende Saison 2018/2019 präsentiert. Heute müssen wir leider den Abschied von Marco Krausz als Sportlichen Leiter der 1. Herren zum Ende der laufenden Oberligasaison vermelden.

Marco wird sich aus beruflichen Gründen zurückziehen müssen, da er vor kurzem eine neue berufliche Herausforderung angenommen hat, die es ihm unmöglich macht das Amt der sportlichen Leitung beim SC Condor weiter zu bekleiden. Wir bedauern diesen Schritt sehr und bedanken uns schon jetzt für die gute Zusammenarbeit. Zunächst gilt sein Fokus aber unverändert dem Klassenerhalt in der laufenden und der Kaderplanung für die neue Saison. Nicht nur deswegen wird Marco dem SC Condor weiterhin eng verbunden bleiben.

Im Hinblick auf die Nachfolge führen wir derzeit Gespräche und werden zu gegebener Zeit über ein Ergebnis berichten.

Zusätzlich können wir vermelden, dass zur neuen Saison Jan Hendrych das Amt des Liga-Obmanns übernehmen wird. Jan stammt aus dem Nachwuchsbereich des SC Condor und wir sind froh, dass wir Jan für diese Aufgabe gewinnen konnten.

Thomas Brinkmann           Heiko Gevert
1. Vorsitzender               Spartenleiter Fußball
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Peter Strahl am 24. April 2018, 16:12:37
Pressemitteilung

Im Februar 2018 haben wir mit großer Freude das neue Trainerteam für die kommende Saison 2018/2019 präsentiert. Heute müssen wir leider den Abschied von Marco Krausz als Sportlichen Leiter der 1. Herren zum Ende der laufenden Oberligasaison vermelden.

Thomas Brinkmann           Heiko Gevert
1. Vorsitzender               Spartenleiter Fußball

Das wird eine ganz, ganz schwere Saison für die Oberliga-Mannschaft.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 25. April 2018, 17:04:19
Mit weiteren Spielern des aktuellen Kaders befinden wir uns in aussichtsreichen und guten Gesprächen.

Die "Lebensversicherung" der Raubvögel, Stürmer Jannick Martens, der neben seinen 18 Saisontoren auch noch mindestens 15 Assists auf dem Konto hat, hat heute "zu unserer großen Freude" (O-Ton Marco Krausz und Femi Smith) seinen Vertrag um ein Jahr verlängert.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 03. Mai 2018, 10:33:51
Condor I: Trainer Christian Woike hört zum Saisonende auf

Condor II: Trainer Fabian Facklam hört zum Saisonende auf (https://www.fussifreunde.de/artikel/facklam-verlaesst-condor-reserve/)

Condor III: Trainer Stephan Wennefehr hört mit sofortiger Wirkung auf (http://www.sportnord.de/news/index.php?news_id=34581)

:o

Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Mai 2018, 11:08:01
Comeback: Wegen großer Personalsorgen feierte Markus Schwoy (38), der seine Karriere am 17.5.2014 bei BU beeendet hatte (http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5389), gestern beim 1:3 in Rugenbergen sein Comeback bei den Raubvögeln. "Er gehörte noch zu unseren Besseren", lobte Sportchef Marco Krausz den Auftritt des Alte-Herren-Kickers, der die vollen 90 Minuten durchspielte.

Da sich Jannick Martens und Cassian Klammer in Rugenbergen eine Gelb-Sperre abholten, wird der morgige "Ausflug" zum Nachholspiel nach Dassendorf wohl "eine Mischung aus Liga, zweite Herren und Alte Herren" werden, so Krausz.

Die volle Konzentration dürfte beim SC Condor wohl eher den Spielen gegen Pinneberg und in Billstedt gelten. Ein Sieg (aus insgesamt noch vier Partien) reicht zum sicheren Klassenerhalt.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Mai 2018, 17:18:11
Abschieds-Interview mit "Crille" Woike:

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6237
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Mai 2018, 13:22:57
Aus Condor II wird Condor U23

Wir werden zur Saison 2018/2019 einen neuen Weg bei unserer zweiten Mannschaft einschlagen. Durch diese Umstrukturierung wollen wir unsere U19-Spieler schon frühzeitig an den Herrenbereich heranführen und ihnen eine neue Perspektive aufzeigen.

Das große Ziel ist es, dass unsere jungen Talente an die Oberliga-Mannschaft herangeführt werden. Unsere U23-Mannschaft wird weiterhin von gestandenen Spielern unterstützt. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist die Zusammenarbeit im TEAM Condor, bestehend aus der Liga-Mannschaft, U23 und U18 sehr wichtig.
 
Wie bereits bekannt, wird unser Trainer Fabian Facklam zum Sommer leider aufhören, da es ihn nach Mexiko zieht. Wir bedanken uns bei Fabian für die hervorragende Arbeit und wünschen ihm alles erdenklich Gute in der neuen Heimat.

Wir konnten mit Ulf Starke (34) einen neuen Cheftrainer sowie Chergui Zakaria (29) einen neuen Co-Trainer für unsere U23 verpflichten. Das Trainer-Team wird durch Torwarttrainer Tim Krüger (35) komplettiert.

Wir können ferner mitteilen, dass die Spieler Kevin Weber (25), Sammy Siemers (24) und Tom Lenuck (23) dem Kader erhalten bleiben werden. Aus unserer U19 kommen folgende Spieler in unsere U23: Niklas Issem (17), Suhail Ouro Salim (18), Eduard Gidion (17), Jean-Pierre Grabhöfer (18), Nick Schieweg (18), Felix Wireko (17), und Prince-Nana Boadu (18).
 
Auch die ersten externen Neuzugänge können vermeldet werden: Julian Hilbig (20, USC Paloma), Philipp Hinze (22, USC Paloma), Dennis Läufer (20, pausiert), Bennet Peter (18, SC Victoria U19), Tim Schippmann (18, USC Paloma U19) und Mamadou Diallo (18, USC Paloma U19).

Mit weiteren Spielern sind wir in erfolgsversprechenden Gesprächen.
 
Mit sportlichen Grüßen

Tim Krüger
Teammanager U23
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 16. Mai 2018, 15:09:56
Zitat
Aus Condor II wird Condor U23
[...]
Das große Ziel ist es, dass unsere jungen Talente an die Oberliga-Mannschaft herangeführt werden. Unsere U23-Mannschaft wird weiterhin von gestandenen Spielern unterstützt. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist die Zusammenarbeit im TEAM Condor, bestehend aus der Liga-Mannschaft, U23 und U18 sehr wichtig.

es ist ja schön, wenn immer mehr (oberliga-)vereine zu der erkenntnis gelangen, dass nachwuchsarbeit im jugend- und übergangsbereich die einzige alternative sind, wenn das geld nicht mehr ausreicht, aber dieses pseudo-u-dreiundzwanzigzieren geht mir nur noch auffen sack, wenn es denn alterstechnisch gar nicht stimmt...! so wirkt das ganz dann immer wie hingestellt und nicht abgeholt. ganz ähnlich wie die U21 des HSV, bei der die ganze saison der name nie programm war...! ansonsten viel erfolg bei dem projekt. #ausdernoteinejugendmachen

p.s. insgesamt sind die meisten OL-vereine nach wie vor eher dünn aufgestellt...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Mai 2018, 10:49:07
Tolle Aktion des TSV Buchholz 08:

Zum Abschied von Christian "Crille" Woike überreichten TSV-Manager Simon Beecken, Trainer Thorsten Schneider und Fußball-Obmann Sascha Thielert letzten Sonntag dem scheidenden Condor-Trainer diverse Präsente.

Woike: "Das war wirklich völlig überraschend für mich. Ich wurde über den Stadionlautsprecher und auch in der Stadionzeitung mit sehr sehr netten Worten geehrt und habe sehr persönliche Geschenke bekommen: Ein Trikot mit meinem Namen und meiner Rückennummer 11 von früher (siehe Foto), eine Flasche Whiskey und einen Wimpel. Außerdem einen von allen Buchholzern unterschriebenen Wasserball, den ich mit nach Mallorca nehmen soll, denn da werde ich die Buchholzer im Urlaub wiedertreffen".

"Ich war total geplättet und geflasht. So etwas habe ich in dieser Form noch nicht erlebt. Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut. Eine Wahnsinns-Geste. Danke, Buchholz", so "Crille" weiter.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Juni 2018, 14:02:10
Aus Condor II wird Condor U23

es ist ja schön, wenn immer mehr (oberliga-)vereine zu der erkenntnis gelangen, dass nachwuchsarbeit im jugend- und übergangsbereich die einzige alternative sind, wenn das geld nicht mehr ausreicht, aber dieses pseudo-u-dreiundzwanzigzieren geht mir nur noch auffen sack, wenn es denn alterstechnisch gar nicht stimmt...!

Pressemitteilung

Wir können mit Henrik Krone (20, VfL Lohbrügge), Dominik Walther (19, Barsbütteler SV), Marc Basedow (22, eigene Dritte), Karim-Kenneth Kock (19, Marner TV),  Marco Körner (26, TSV Süderbrarup), Miguel Patrick Marcus (22, Concordia 2) und Bjann Minkowitsch (17, eigene U19) weitere Neuverpflichtungen bekanntgeben.

Der Kader ist nun mit 24 Spielern (Durchschnittsalter 19,75) nahezu komplett. Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Saison mit unserem jungen Kader und wir werden das Projekt U23 angehen!

Mit sportlichen Grüßen

Tim Krüger
Teammanager U23
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Juni 2018, 15:22:26
Zitat
Zitat von: WORTSPIELER am 16. Mai 2018, 15:09:56

    es ist ja schön, wenn immer mehr (oberliga-)vereine zu der erkenntnis gelangen, dass nachwuchsarbeit im jugend- und übergangsbereich die einzige alternative sind, wenn das geld nicht mehr ausreicht, aber dieses pseudo-u-dreiundzwanzigzieren geht mir nur noch auffen sack, wenn es denn alterstechnisch gar nicht stimmt...!


Zitat
Der Kader ist nun mit 24 Spielern (Durchschnittsalter 19,75) nahezu komplett.

du kannst das durchschnittsalter auch in magenta oder neongrün hervorheben. meine abneigung dieser klassifizierung wirst du nicht ändern können. #etikettenschwindel


Zitat
Wir können ferner mitteilen, dass die Spieler Kevin Weber (25), Sammy Siemers (24) und Tom Lenuck (23) dem Kader erhalten bleiben werden.

[...]

Wir können mit [...] Marco Körner (26, TSV Süderbrarup) [...] weitere Neuverpflichtungen bekanntgeben.


p.s. nur zur klarstellung: es geht mir nicht um die idee oder das projekt, was ich ja ausdrücklich begrüße, sondern alleine die titelierung ist für mich blendwerk...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: BerlinerJunge am 11. Juni 2018, 15:56:23
Zitat
Zitat von: WORTSPIELER am 16. Mai 2018, 15:09:56

    es ist ja schön, wenn immer mehr (oberliga-)vereine zu der erkenntnis gelangen, dass nachwuchsarbeit im jugend- und übergangsbereich die einzige alternative sind, wenn das geld nicht mehr ausreicht, aber dieses pseudo-u-dreiundzwanzigzieren geht mir nur noch auffen sack, wenn es denn alterstechnisch gar nicht stimmt...!


Zitat
Der Kader ist nun mit 24 Spielern (Durchschnittsalter 19,75) nahezu komplett.

du kannst das durchschnittsalter auch in magenta oder neongrün hervorheben. meine abneigung dieser klassifizierung wirst du nicht ändern können. #etikettenschwindel


Zitat
Wir können ferner mitteilen, dass die Spieler Kevin Weber (25), Sammy Siemers (24) und Tom Lenuck (23) dem Kader erhalten bleiben werden.

[...]

Wir können mit [...] Marco Körner (26, TSV Süderbrarup) [...] weitere Neuverpflichtungen bekanntgeben.


p.s. nur zur klarstellung: es geht mir nicht um die idee oder das projekt, was ich ja ausdrücklich begrüße, sondern alleine die titelierung ist für mich blendwerk...

Nur mal so als Verständnisfrage.... dürfen denn in einer U23 deiner Meinung nach nur Spieler spielen, die auch maximal 22 Jahre als sind?
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Juni 2018, 16:11:46
Zitat
Nur mal so als Verständnisfrage.... dürfen denn in einer U23 deiner Meinung nach nur Spieler spielen, die auch maximal 22 Jahre als sind?

falls du darauf hinaus willst, dass bei der "zweiten" der profivereine und/oder auch z.b. die U21 (N11) mit bis zu drei spielern über der altersmarke mitwirken dürfen - im falle einer U-WM oder U-EM ja sogar mehr, weil da das datum der qualifikation gilt und nicht wann WM / EM stattfinden, ist mir der umstand durchaus bewusst.

bei den genannten vereinen respektive "zweiten" ist U23 dann ja aber eine vorgabe der verbände, während alle anderen vereine das aus image-gründen machen. und das finde ich halt albern.

auch die selbsternannte U21 des HSV ist so ein augenwischer-projekt und letztlich so deklariert, um die außendarstellung herzustellen: "seht her, bei uns ist der übergang aus dem nachwuchsbereich fließend. nicht gerade selten haben aber eben mehr als drei spieler mitgespielt, die über 21 waren...!

imho ist es immer schon negativ behaftet, wenn man sich ein solches etikett auf wappen klebt. in den seltensten fällen hat das etikett dann gehalten. entweder, weil der kader das gar nicht herab und/oder weil die (leih-)spieler aus der "ersten" den schnitt dann im laufe einer saison doch nach oben ziehen.

um deine frage konkret zu beantworten: wenn man sich schon U23 nennen will, was ja legitim ist, dann, JA, sollten auch nur spieler unter 23 mitwirken. ansonsten kann man auch einfach die "zweite" bleiben.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: BerlinerJunge am 11. Juni 2018, 22:21:14
Zitat
Nur mal so als Verständnisfrage.... dürfen denn in einer U23 deiner Meinung nach nur Spieler spielen, die auch maximal 22 Jahre als sind?

falls du darauf hinaus willst, dass bei der "zweiten" der profivereine und/oder auch z.b. die U21 (N11) mit bis zu drei spielern über der altersmarke mitwirken dürfen - im falle einer U-WM oder U-EM ja sogar mehr, weil da das datum der qualifikation gilt und nicht wann WM / EM stattfinden, ist mir der umstand durchaus bewusst.
...
um deine frage konkret zu beantworten: wenn man sich schon U23 nennen will, was ja legitim ist, dann, JA, sollten auch nur spieler unter 23 mitwirken. ansonsten kann man auch einfach die "zweite" bleiben.

Ok
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Juni 2018, 18:28:55
Vereinsdialog beim SC Condor

https://www.hfv.de/downloads/HFV-Info/HFV-Info%202018/HFV-Info%20Nr.%2024-2018.pdf


Am 6. Juni 2018 fand ein Vereinsdialog beim SC Condor statt. Condor ist ein Mehrspartenverein mit 12 Sparten. Die  Gesamtmitgliederzahl beträgt ca. 1.700 (davon ca.  900 Fußballer)...Die Vorstandsmitglieder des SC Condor und die Präsidiumsmitglieder des HFV redeten u.a. über folgende Themen:

Reduzierung Finanzleistungen auf Grund des HSV-Abstiegs?
Der HFV erklärt die Situation bzgl. des Abstiegs vom HFV und erklärt, dass dem HFV ca. 150.000–200.000 Euro in der kommenden Saison fehlen werden. Derzeit sind keine größeren  Änderungen  bzgl.  der  Finanzleistungen  geplant.

Prozess der Spielverlegungen Kunstrasen im Winter
Im vergangenen Winter sind einige Mannschaften vergeblich auf Grund der Wetterbedingungen angereist, weil der Schiedsrichter erst zum Spiel festgestellt hat, dass  der Kunstrasenplatz unbespielbar ist. Condor wünscht sich eine Änderung der Regelung bzgl. der Spielabsagen auf Kunstrasenplätzen. Der HFV zeigt auf, dass eine Änderung in den neuen  Durchführungsbestimmungen  vorgesehen  ist.  Der Schiedsrichter des  klassenhöchsten Spiels soll nach Möglichkeit am Vortag anreisen und feststellen ob der Platz bespielbar  ist.  Wenn  der  Platz  für  nicht  bespielbar  erklärt  wird, können alle weiteren Spiele auch abgesagt werden.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Mr. Sinatra am 21. Juni 2018, 18:35:38
Vereinsdialog beim SC Condor

 Der HFV zeigt auf, dass eine Änderung in den neuen  Durchführungsbestimmungen  vorgesehen  ist.  Der Schiedsrichter des  klassenhöchsten Spiels soll nach Möglichkeit am Vortag anreisen und feststellen ob der Platz bespielbar  ist.  Wenn  der  Platz  für  nicht  bespielbar  erklärt  wird, können alle weiteren Spiele auch abgesagt werden.

Eine Frage war aber immer noch offen: Wenn der Platz städtisch ist, der Schiedsrichter sagt dass gespielt werden muss und die Stadt im Nachhinein Schadensersatzansprüche stellt, übernimmt der HFV dann die Verantwortung und begleicht die städtischen Forderungen?
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 14. August 2018, 18:31:33
Er ist wohl wirklich der größte Pechvogel der Oberliga:

Nico Weiser (22) vom SC Condor.

Im Sommer 2013 wechselte Nico aus der Norderstedter Jugend an den Berner Heerweg und kickte zwei Jahre lang in der Regionalliga-A-Jugend der Raubvögel (9 Tore), bevor das Schicksal erstmals zuschlug: Kreuzbandriss (rechtes Knie) noch in der U19 im April 2015. Diese schwere Verletzung bedeutete damals ein ganzes Jahr (!) Pause.

Sein Debüt im Herrenbereich feierte Weiser (noch als A-Jugendlicher) übrigens kurz vor diesem Kreuzbandriss am 22. Februar 2015 beim 0:0 gegen Pinneberg, als er zwei Minuten vor dem Ende eingewechselt wurde ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5560 ). Es folgte noch ein zweiter (zehnminütiger) Kurzeinsatz eine Woche später (0:1 bei Paloma). 

Nach der einjährigen Verletzungsunterbrechung (s.o.) ging es für Weiser dann 2016/17 in seine erste Herren-Saison, wo er am 14. August 2016 beim 2:3 gegen den SC Victoria seinen insgesamt dritten Einsatz absolvierte (78. eingewechselt) - und schon eine Woche später folgte das erste Tor: Wieder in der 78. Minute eingewechselt, erzielte Nico zwei Minuten vor dem Ende das 1:0-Siegtor beim FC Süderelbe! Unglaublich, aber wahr: Beim Torjubel (große Spielertraube) brach sich Weiser den Daumen…

Dann erwischte es den jungen Mann gleich zu Saisonbeginn 2017/18: In der ersten Pokalrunde am 21. Juli 2017 (1:2-Niederlage beim Rahlstedter SC) wollte er nach dem Anschlusstreffer schnell den Ball aus dem Tor holen, blieb dabei mit dem Arm im Tornetz hängen (!) und verletzte sich sehr schmerzhaft an der Schulter (ausgekugelt).

Nach 4 Wochen Pause konnte Weiser dann am 18.8.17 (0:0 gegen Curslack) erstmals wieder mitspielen (78. eingewechselt). Doch die Seuche ging leider weiter: Am 12. Spieltag bei HSV III musste Nico erneut verletzungsbedingt ausgewechselt werden (40.) und fehlte nochmals fast vier Wochen.

Gegen Rugenbergen am 3. November 2017 dann das Startelf-Comeback – jedoch nur für zehn (!) Minuten, dann musste er wieder vom Platz und fehlte anschließend bis zum 17. Februar 2018 (Comeback beim 2:1 in Curslack). Doch die Freude währte mal wieder nur kurz. Nach nur vier Wochen Spielpraxis wieder verletzungsbedingte Auswechslung nach gut einer Stunde (am 11. März 2018; 3:4 gegen Wedel). Bruch des Schienbeinkopfes und Meniskusriss (wieder das rechte Knie).

Nach 15 Wochen Pause das Comeback zur Saison 2018/19 am 29. Juli 2018 gegen Osdorf (81.) – und jetzt nur 14 Tage später letzten Sonntag am 12. August im Spiel gegen BU (2:3) erneut ein Drama:  „NW23“ verdrehte sich eine Viertelstunde vor Schluss das rechte Knie und musste ausgewechselt werden. Die bittere Diagnose: Innenmeniskus gerissen, sechs bis acht Wochen Pause, danach langsamer Aufbau - womit die Hinrunde wohl gelaufen sein dürfte.

Was für eine bittere Krankengeschichte.

Gute Besserung und Kopf hoch, Nico! Nächste Saison wirst Du Torschützenkönig!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 15. August 2018, 13:38:59
Und noch eine Hiobs-Botschaft für den SC Condor: Auch Ibrahim "Ibo" Özalp (24) fällt bis zum Jahresende aus: Vorderes Kreuzband angerissen.

Zudem hatte sich bekanntlich Torjäger Jannick Martens im Mai beim vorletzten Saisonspiel in Buchholz das Kreuzband gerissen...

Gute Besserung allen Akteuren!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Goalgetter am 02. September 2018, 01:06:00
SC Condor - Saseler TSV  1:2 (Hz. 1:0)

SC Condor: Stanislaw Lenz, Incheol Choi, Sean Vinberg, Marc Grablewski, Matthias Cholevas, Tarik Dikenli,  Ibrahim Özalp, Cassian Klammer, Özgür Bulut (80. Philipp Körner), Damian Ilic, Michael Löw (75.  Adrian Sousa)

Saseler TSV: Lasse Erichsen, Tobias Steddin, Lars Tiedemann, Edin Tanovic, Timo Adomat, Stefan Winkel, Mazlum Oguz, Lukas Kourkis (66. Jannis Böge), Daniel Lichy (66. Jean-Lucas Gerken), Niko Zankl (90. Marwin Bolz), Benjamin Nadjem

Warum auf dem Kunstrasen und nicht auf dem tadellos aussehenden Rasenplatz gespielt wurde, bleibt rätselhaft. Das schwache Flutlicht machte es schwer, die ballführenden Akteure exakt zu erkennen, so dass Verwechslungen möglich sind. Unter den geschätzen 250 Zuschauern dürften knapp die Hälfte Sasel-Anhänger gewesen sein - kein Wunder nach den zuletzt gezeigten Leistungen des Condor-Teams.

Ein gegen dem Spiel gegen den TSV Wedel deutlich verbesserter SC Condor konnte sich lange gegen den Nachbarn aus Sasel behaupten. Vor allem waren die Abwehr (gegen Wedel noch ein unkoordinierter „Hühnerhaufen“) und das defensive Mittelfeld von Trainer Smith gut eingestellt und motiviert, so dass einer für den anderen aushalf. Somit gab es nicht viel Durchkommen für die Gäste, eine Spielüberlegenheit des benachbarten Tabellenführers mit dem Sponsor Witthöft Immobilien kam nicht zustande. Die Schwarz-goldenen konnten etliche „Nadelstiche“ setzen, die meist über Torwartabwurf zu Cholevas und dessen langem Pass auf Linksaußen Bulut für Gefahr sorgten. Genau auf diese Weise fiel auch das 1:0 in der 30. Minute, als Bulut von der Torauslinie auf Löw passte, der flach ins untere linke Eck vollendete.

Die Saseler hatten immer dann ihre besten Szenen, wenn Niko Zankl sich den Ball in Robben-Manier (allerdings mit wesentlich wuchtigerer Figur) auf den linken Fuß legte und abzog. Zumeist warf sich jedoch ein Condoriander dazwischen und wenn dies nicht gelang, war Lenz im Tor der Oldenfelder nicht zu überwinden, so insbes. in der 42. Minute, als er einen Flachschuß von Kourkis abwehrte, den Nachschuss von Oguz und schließlich gegen Zankl abwehrte - drei Glanzparaden in fünf Sekunden. Die Führung des SCC zur Halbzeit war trotzdem verdient.

In der 2. Halbzeit blieb das Geschehen zunächst ausgeglichen. Erst die Einwechslungen von Böge und Gerken erhöhten den Druck des TSV. Trotzdem blieb Condor bei Entlastungsangriffen über Bulut, Ilic und Löw immer gefährlich. In der 75. Min. verletzte sich Löw jedoch bei einem Zweikampf mit Steddin, positionsgetreu wurde Sousa eingewechselt. In der 77. Minute wurde Keeper Lenz erneut zu einer Glanzparade herausgefordert durch Gerken mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze. In der 79. und 81. Min. zwei weitere „Knaller“, die jeweils knapp am linken Pfosten des SCC-Gehäuses vorbeistreiften. Bis dahin konnten die Fans der Heimmannschaft noch mindestens einen bis drei Punkte erwarten.

Das vermutliche Schlüsselereignis des Spiels erfolgte dann in der 83. Minute: Adomat foulte den eingewechselten Sousa. Knapp 30 Sekunden später, nachdem der Ball wieder lief, ließ sich Sousa zu einem Revanchefoul hinreißen und erhielt zurecht die Rote Karte. Nun drückte der TSV deutlich stärker auf den Ausgleich und ausgerechnet Adomat gelang in der 86. Min. der mittlerweile verdiente Ausgleich durch einen trockenen Distanzschuss aus halbrechter Position, unhaltbar für Lenz. Nun wollte der TSV den 6.-ten Auswärtssieg. Die folgenden, stürmischen Angriffe wurden zunächst noch von der Condor-Defensive vielbeinig abgewehrt, bevor jedoch Gerken in der 91. Minute, als die Heimelf den Ball nicht mehr aus dem eigenen Strafraum bekam, den Siegtreffer aus ca. 10 m Entfernung erzielte.

Tragisch für den SC Condor, der einen tollen Einsatz nicht belohnt bekam. Allgemein kann den Oldenfeldern eine sehr gute Mannschaftsleistung bescheinigt werden, woraus Torwart Lenz und die Innenverteidigung mit Grablewski sowie Vinberg und Linksaußen Bulut noch herausragten. Auf diese Leistung und taktische Einstellung ausbauend sollte es in den kommenden Spielen wieder aufwärts gehen.

Beim Saseler TSV, der auf den im Training verletzten Stammtorhüter Todd Toffour verzichten musste (der Ex-Condorianer flitze zur Halbzeit mit Krücken über den Platz), zeigten vor allem Tanovic, Tiedemann und Steddin eine abgeklärte Abwehrleistung und Trainersohn Zankl sowie Adomat hatten das Mittelfeld unter Kontrolle. Allerdings wurden die Außenstürmer Lichy und Oguz zu wenig angespielt, so dass sich vieles auf die Mitte konzentrierte, was die Abwehrarbeit des SCC etwas erleichterte. Die hervorragende Kondition und der unbedingte Siegeswille der Saseler, insbes. zum Schluss des Spiels, die noch vielen folgenden Heimspiele und die Schwächen der Etablierten machen den Aufsteiger der Saison 2016/17 und Überraschungs-Sechsten der letzten Spielzeit aktuell zum Meisterschafts-Favoriten.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 02. September 2018, 08:42:06
Cooler Bericht mit vielen interessanten Infos (Tuffour verletzt usw.), danke Goalgetter!


Das vermutliche Schlüsselereignis des Spiels erfolgte dann in der 83. Minute: Adomat foulte den eingewechselten Sousa. Knapp 30 Sekunden später, nachdem der Ball wieder lief, ließ sich Sousa zu einem Revanchefoul hinreißen und erhielt zurecht die Rote Karte.

Geschichte wiederholt sich übrigens eben manchmal doch:

Adrian Sousa hatte schon letzte Saison (damals noch für Curslack spielend) am 8. Spieltag gegen den TSV Sasel "Rot" gesehen. Ebenfalls kurz vor Schluss (87.), es endete ebenfalls mit einer Niederlage (2:3) - und es war ebenfalls eine Tätlichkeit gegen Timo Adomat! Offensichtlich haben die beiden so etwas wie eine Privatfehde laufen...

Sousa bekam damals einen Teil der Strafe zur Bewährung (die natürlich schon abgelaufen ist), dürfte jetzt als "dreifacher Wiederholungstäter" (wieder Rot, wieder gegen Sasel, wieder gegen Adomat) allerdings deutlich härter bestraft werden. Gut möglich, dass es 6-8 Spiele Sperre werden.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Dezember 2018, 18:12:48
Und der nächste Hammer:

Olufemi Smith und Fabian Boll

sind vom SC Condor per sofort „freigestellt“ worden...

Heißer Kandidat laut Fupa: Nico Peters!

Das ist doch der, der mit seinem Gefolge von SCALA zu Tangstedt zog und dort die Liga aufmischen wollte... :-X :P

Was ist nur aus dem einst familiären SC Condor geworden? Ehlert, Bub, Koch, Krausz, Woike usw. - alle weg. Und jetzt diese unfassbare Entlassung (nach einem 6:1-Sieg gegen Cordi). Weil ein "Wandervogel" (mit dicker Brieftasche?) dem SCC-Vorstand i-welche Märchen erzählt...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Dezember 2018, 18:49:19
Pressemitteilung  (Di, 11.12. 18:31 Uhr)


Abschied von Femi und Boller

Der Vorstand des SC Condor hat Trainer Olufemi Smith und Co-Trainer Fabian
Boll per sofort beurlaubt und verabschiedet sich damit zum Jahresende vom
Kulttrainerduo in der Oberliga: "Wir danken Femi und Boller für ihren
Einsatz und ihr Engagement für den SC Condor und wünschen ihnen alles Gute
für die Zukunft."

Die 1. Herren bekommt für die Rückrunde einen neuen Trainer. So viel steht
fest. Damit möchten wir ein klares Signal der Zuversicht an die Mannschaft,
den Verein und das Umfeld senden und sind überzeugt, mit dieser Entscheidung
einen Impuls in Richtung Klassenerhalt zu setzen. Mit welchem Trainer und
mit welchem Konzept wir die Trendwende planen, geben wir in Kürze bekannt.

Heiko Gevert
Abteilungsleiter Fußball SC Condor
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Dezember 2018, 18:49:40
HAFO hat soeben exklusiv mit (Ex-)Trainer Olufemi Smith gesprochen:

Femi, hast Du mit so einem Schritt gerechnet?
Nein, wirklich nicht. Das kam völlig überraschend und war nicht abzusehen. Der Vorstand wollte schon letzten Montag (3.12.) mit uns (Smith + Boll) sprechen, aber da waren wir beide beruflich unterwegs. Gestern hat das Gespräch nun stattgefunden. Für mich ein ziemlicher Tiefschlag.

Angesichts der Kader-Fluktuation zu Beginn der Saison und dem enormen Verletzungspech (u.a. fehlen seit Saisonbeginn die Stürmer Martens und Weiser) ist die sportliche Entwicklung mit dem 6:1 gegen Cordi zuletzt doch durchaus ok, oder?
Wenn man alle Umstände betrachtet, haben wir m.E. nicht komplett daneben gelegen und sehr viel herausgeholt. Ich hätte das hier sehr gerne zu Ende gebracht!

Wollte der Verein Euch dazu keine Chance geben?
So hat man es uns mitgeteilt. Condor will radikal (!) einen anderen Weg gehen, drastisch sparen (Anmerkung der Redaktion: wobei der Etat bisher schon eher gering war) und nur noch auf die Jugend setzen. Die sportliche Situation sei nicht ausschlaggebend, hat man uns mitgeteilt.

Sondern?
Es sind allein finanzielle Gründe. Aktuell weiß der Verein wohl nicht mal, ob er im Sommer noch für die Oberliga melden kann/will.

Warst Du und Fabian Boll nicht bereit, solche Einsparungen hinzunehmen?
Man hat uns ja gar nicht gefragt! Darüber bin ich ehrlich gesagt auch sehr enttäuscht. Ich hätte mir gewünscht, dass man uns die Situation schildert und uns eine Chance gibt und uns in das Thema mit einbezieht. Ich hätte gerne an so einem Zukunfts-Konzept mitgearbeitet. Aber man hat uns seitens des Vereins (Thomas Brinkmann, Heiko Gevert) klipp und klar gesagt: Mit Euch nicht. Das muss ich nun erstmal sacken lassen...

Danke für das Gespräch, Femi. Dir und Deiner Familie trotz allem (oder gerade deswegen) eine schöne Weihnachtszeit.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Pumuckl_10 am 11. Dezember 2018, 20:52:50
Trainerentlassungen sind natürlich immer schade, besonders für Boller tut‘s mir leid...
Aber man muss schon ehrlich sagen dass, es so überraschend eigentlich nicht ist, hier greifen nun mal wieder die typischen Mechanismen im Fußball, es wird ja selten die komplette Mannschaft freigestellt, es trifft dann wie immer den oder die Trainer, wenn der Erfolg ausbleibt.
Ob man der Aussage Smiths bezüglich der Gründe für die Entlassung glauben schenken kann, seien dahingestellt, ich persönlich kann mir nicht vorstellen weshalb der Verein finanzielle Gründe aufführen sollte um diese Entlassungen zu rechtfertigen, wo doch der ausbleibende sportliche Erfolg nicht von der Hand zu weisen ist...
Weniger Siege und mehr Niederlagen können nur Wedel und Pinneberg vorweisen, und diese beiden Mannschaften werden mMn. den Gang in die Landesliga antreten müssen.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Dezember 2018, 20:59:44
...und ich kann mir nicht vorstellen, dass Femi Smith lügt!

Da denke ich dann doch eher, dass der Verein da (nicht) mit "total offenen Karten" gegenübern den Trainern gesprochen hat (man wollte wohl einfach keine Diskussion bzw. hat sich Auge in Auge nicht getraut...).
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 14. Dezember 2018, 14:06:14
Und der nächste Hammer:

Olufemi Smith und Fabian Boll

sind vom SC Condor per sofort „freigestellt“ worden...

Heißer Kandidat laut Fupa: Nico Peters!

Das ist doch der, der mit seinem Gefolge von SCALA zu Tangstedt zog und dort die Liga aufmischen wollte... :-X :P


Von Tangstedt nach Oldenfelde...

https://www.fussifreunde.de/artikel/wohl-fix-peters-uebernimmt-condor/
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 14. Dezember 2018, 14:41:56
Von Tangstedt nach Oldenfelde...

https://www.fussifreunde.de/artikel/wohl-fix-peters-uebernimmt-condor/

Nur in Tangstedt wissen sie noch von nix... :-X
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: huschdiewaldfee am 14. Dezember 2018, 20:44:29
Was man sich in Farmsen von diesem Duo verspricht - bzw. Trio, falls Stadionsprecher Jordan auch wieder mitzieht - kann ich mir nicht erklären. Die für einen Abstiegskampf nötige Ruhe bringen die Jungs ja eher nicht mit: 2016, als man beim WSV Tangstedt Trainer Gossow ersetzte, obwohl der mit seinem Team gerade Tabellenzweiter war, rebellierte die neue Mannschaft jedenfalls und wurde vom Verein daraufhin fast komplett ersetzt. Und so ganz dolle erfolgreich war man dann ja auch nicht. Aber naja: Jedem Tierchen sein Pläsierchen!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Dezember 2018, 21:10:10
https://sccondor.de/die-raubvoegel-unter-neuer-fuehrung/

28.12.2018   Die „Raubvögel“ unter neuer Führung!

Wir freuen uns, ab 1.1.2019 Ralf Rath als unseren neuen sportlichen Leiter für den Herrenfußball beim SC Condor zu präsentieren. Seine akribische Arbeitsweise und sein engagierter, zielstrebiger Führungsstil sowie seine menschlich authentische Art haben uns in den Verhandlungen überzeugt.

Ebenso erfreut sind wir über unseren neuen Chef-Trainer: Nico Peters steht ab Jahresbeginn bei uns unter Vertrag – ein erfahrener und ambitionierter Trainer.

Ebenfalls neu an Bord ist Betreuer Christopher Kirchoff – Torwart-Trainer Andre Zick bleibt uns erhalten. Die Position des Co-Trainers werden wir in Kürze neu besetzen.

Als Physiotherapeutin konnten wir erfreulicherweise Rahel-Naemi Feichtinger gewinnen. Auch sie steht schon ab dem 1.1.2019 bereit, die Mannschaft zu unterstützen.

Mit dem neuen Funktionsteam werden wir die sportliche Ausrichtung justieren und schließlich voller Elan alles für den Klassenerhalt geben. Wir glauben fest an die sportliche Qualität unserer Oberliga-Mannschaft und ihrem Potential in der laufenden Saison neu durchstarten zu können. Aufgrund einiger verletzungsbedingter Ausfälle werden wir in der Winterpause sämtliche Optionen prüfen, wie wir unseren Kader verstärken können.

Parallel zum Neustart werden wir natürlich in den nächsten Wochen und Monaten auch die Planung für die nächste Oberliga-Saison in Angriff nehmen.

Nach einigen aufregenden Tagen mit vielen Spekulationen freuen wir uns, zum soliden Spielbetrieb zurückkehren zu können.

Wir wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Heiko Gevert
Abteilungsleiter Fußball
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Pumuckl_10 am 04. Januar 2019, 20:00:42
Pressemitteilung des SC. Condor... oder auch des FC.Sylt 2.0
Man einigt sich doch im besten Fall mit dem abgebenden Verein bevor man den neuen Trainer verkündet. Einfach Ohne Worte diese Führung.

Alles auf Anfang am Berner Heerweg
Nico Peters wird nicht als neuer Trainer der 1. Herren beim SC Condor zur Verfügung stehen können. Leider konnten wir nach sehr guten Gesprächen mit dem WSV Tangstedt und Nico Peters keine Einigung erzielen. Wir sind sehr unglücklich über diese Wendung und müssen nun den Tatsachen ins Auge schauen. Aktuell haben wir die Suche wieder aufgenommen und werden kurzfristig neue Verhandlungen aufnehmen, können aber zum jetzigen Zeitpunkt noch keine näheren Angaben machen.

Bis zur Präsentation eines neuen Trainers wird unsere Oberliga-Mannschaft durch das bestehende Funktionsteam unterstützt. Wir bleiben optimistisch, auch unter Zeitdruck eine gute Lösung zu finden.

Am Sonntag werden wir als Einheit antreten und beim Wandsbek Cup alles geben. Wir drücken die Daumen und glauben fest an unsere Jungs!

Heiko Gevert
Abteilungseiter Fußball
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Januar 2019, 20:14:25
Man einigt sich doch im besten Fall mit dem abgebenden Verein bevor man den neuen Trainer verkündet. Einfach Ohne Worte diese Führung.

Wirklich ohne Worte! Erst der unfassbare Rauswurf von Smith & Boll (mit skurriler "Begründung") und nun diese Posse...

https://sccondor.de/alles-auf-anfang-am-berner-heerweg/


P.S.: Bleibt Nico Peters damit "automatisch" Trainer in Tangstedt?

Nur in Tangstedt wissen sie noch von nix... :-X
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Pumuckl_10 am 04. Januar 2019, 20:27:42
Man einigt sich doch im besten Fall mit dem abgebenden Verein bevor man den neuen Trainer verkündet. Einfach Ohne Worte diese Führung.

Wirklich ohne Worte! Erst der unfassbare Rauswurf von Smith & Boll (mit skurriler "Begründung") und nun diese Posse...

https://sccondor.de/alles-auf-anfang-am-berner-heerweg/


P.S.: Bleibt Nico Peters damit "automatisch" Trainer in Tangstedt?

Nur in Tangstedt wissen sie noch von nix... :-X

Naja, anscheinend hat er ja dort noch Vertrag und wenn man ihn nicht gehen lassen wollte, müsste er ja als Trainer zur Verfügung stehen in Tangstedt.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Januar 2019, 20:38:16
Naja, anscheinend hat er ja dort noch Vertrag und wenn man ihn nicht gehen lassen wollte, müsste er ja als Trainer zur Verfügung stehen in Tangstedt.

Konjunktive habe ich auch genug im Angebot... ;)

Wirklich traurig und erschütternd, was aus dem SC Condor geworden ist. Helmut Bielfeldt würde sich im Grabe umdrehen...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Mr. Sinatra am 04. Januar 2019, 21:23:34
Bleibt denn der Ziehvater von Nico Peters, Ralf Rath beim SCC? Immerhin war RR ja vorher auch in Tangstedt tätig. Klingt irgendwie alles ein wenig suspekt und dass der WSVT und der SCC keine Einigung finden konnten, klingt für mich unglaubwürdig.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Paltian24 am 05. Januar 2019, 10:51:26
Es tut mir im Herzen weh es sagen zu müssen (vor allem wegen der überragenden Bedeutung im JUgendbereich): Der SC Condor als seriöser Oberliga-Verein ist mit Helmut Bielfeldt gestorben.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: huschdiewaldfee am 05. Januar 2019, 17:37:10
Bleibt denn der Ziehvater von Nico Peters, Ralf Rath beim SCC? Immerhin war RR ja vorher auch in Tangstedt tätig. Klingt irgendwie alles ein wenig suspekt und dass der WSVT und der SCC keine Einigung finden konnten, klingt für mich unglaubwürdig.

Könnte an den handelnden (soll heißen: wechselnden) Personen liegen ... die es ja offenbar immer schaffen, beim (Fast-)Wechseln in suspekte Vorgänge verwickelt zu werden.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 08. Januar 2019, 20:45:09
Condor hat "Ersatz" für Nico Peters gefunden:

https://sccondor.de/neuer-trainer/

Wir freuen uns, Florian Neumann als neuen Cheftrainer der 1. Herren Oberliga zu präsentieren...

HAFO hat heute mit Heiko Gevert, Abteilungsleiter Fußball beim SC Condor, gesprochen:

Heiko, der SC Condor gab zuletzt nach Außen hin kein besonders gutes Bild ab. Wie war das mit Nico Peters?
Heiko Gevert: Da wurde viel gemutmaßt, spekuliert und falsche Infos verbreitet. Du bist so ziemlich der erste, der mal persönlich bei mir nachfragt. Ich bin hauptberuflich Unternehmer und jeder, der mich kennt, dem dürfte klar sein, dass ich keine Verträge mit jemanden mache, der woanders noch einen Vertrag hat...

Hat Euch also Peters bezüglich seiner Vertragssituation im Unklaren gelassen?
Ich will da keinen weiteren Kommentar zu abgeben. Nico war extrem gut vorbereitet und hat uns damals in den Gesprächen voll überzeugt. Er hatte ein Konzept und hat uns Alternativen aufgezeigt. Schade, dass es nun trotz guter Gespräche mit dem Tangstedter Vorstand anders gekommen ist. Es liegt mir jedoch fern, hier jetzt nachzutreten.

Der Blick geht also nach vorn?
Ganz genau. Auch Florian Neumann ist ein Wunschkandidat. Er trägt das Condor-Gen in sich und ich bin absolut überzeugt von ihm. Ab jetzt beginnt eine neue Zeitrechnung, ich bin sehr optimistisch!

Es kursierten Gerüchte, dass Ihr gar nicht mehr Oberliga spielen könnt/wollt?!
Totaler Quatsch! Condor ist ein grundsolider Verein, hier wird vernünftig gewirtschaftet und keiner muss sich um den Etat Sorgen machen.

Das klang in den Statements der entlassenen Trainer anders...
Unser altes Trainer-Duo Smith und Boll ist menschlich absolut top, von daher werde ich auch hier keine schmutzige Wäsche waschen. Man kann im Laufe eines langen Gespräches sicher auch mal etwas falsch verstehen. Jedenfalls habe ich nie gesagt, dass wir hier keinen Oberliga-Fußball mehr wollen.

Was waren denn die Gründe für die überraschende Entlassung?
Wer sich mal die Mühe macht und die gesamte Hinrunde betrachtet, der wird feststellen: Die positive Tendenz war nicht da! Wir waren bis auf wenige Ausnahmen quasi durchgehend auf Platz 16. Wir mussten handeln.

Aber ausgerechnet nach einem 6:1-Paukenschlag gegen Cordi?
Für eine Entlassung gibt es doch nie einen guten Zeitpunkt. Ausschlaggebend war die unbefriedigende Gesamtsituation während der Hinrunde (bzw. 20. Spieltage). Jetzt in der Vorbereitung kann der neue Trainer neue Impulse setzen. Das haben wir damit beabsichtigt.

Also kein Abgesang, sondern Angriff?!
Kann man so sagen. Wir sind voll von Florian Neumann überzeugt - und die gesamte Mannschaft zieht voll mit! Irgendwo habe ich gelesen, die Mannschaft sei tot. So ein Unsinn. Wir haben hier gerade Training (8.1., gegen 19.30 Uhr) - es sind alle da! Alle sind top motiviert, wir wollen unbedingt den Klassenerhalt schaffen!

Nach dem Weggang von Gökhan Iscan (nach Curslack) haben allerdings viele geglaubt, nun bricht Condor auseinander und es verlassen weitere (Stamm-)Spieler den Klub...?!
Alles aus der Luft gegriffen. Stand jetzt bleiben alle anderen Spieler!

Und wie sieht es mit Verstärkungen aus? Es war davon die Rede, dass Peters acht bis elf Spieler aus Tangstedt mitbringt...
Ebenfalls völlig frei erfunden. Als Peters in Tangstedt bei der Mannschaft seinen Abschied verkündet hat, haben dort elf Spieler gekündigt. Aber das hatte überhaupt nichts mit Condor zu tun. Wir sind kein Klub, der bei anderen "wildert", das ist nicht unser Stil.

Bleibt Ralf Rath Euch denn erhalten? Bisher gab es ihn ja quasi nur im Doppelpack mit Peters...
Ja, er ist und bleibt unser Sportlicher Leiter. Er war (im Oktober 2018) aus gesundheitlichen Gründen (Hüft-OP) in Tangstedt zurückgetreten - aber absolut im Guten! Da gab es von WSV-Vorstandsseite nicht ein böses Wort. Ralf hat wieder richtig Lust auf Fußball und kniet sich hier voll rein. Er ist sehr sehr engagiert und wird sich zusammen mit Florian sicher noch nach Verstärkungen umsehen. Das Transferfenster ist ja noch einige Zeit geöffnet (bis 31.01.).

Vielen Dank für das Gespräch!
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Januar 2019, 18:06:43
Sehr interessanter Artikel heute im Abendblatt zum Thema Nico Peters/Tangstedt (die 7.500 Euro Ablöse haben wollten!):

https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/sport_135/article216171195/WSV-Tangstedt-kuendigt-Trainer-Nico-Peters-fristlos.html

Liest sich teilweise wie ein Krimi ("...am 22. Dezember...um 21.15 Uhr, steht der Coach überraschend vor der Haustür des Vereinsvorsitzenden Gerhard Pelzer in Kayhude. Dieser erinnert sich so: „Sofort eröffnete Nico das Gespräch und bedrängte mich, an Ort und Stelle einen Aufhebungsvertrag zu unterschreiben. Er machte mich darauf aufmerksam, dass er seine Jungens mitgebracht habe.“ Im gleichen Moment stiegen zwei „Bodyguards“ aus dem parkenden Fahrzeug und brachten sich deutlich sichtbar an der Grundstücksgrenze in Position....").


Zitat
Was aber sagt der SC Condor, der mit Florian Neumann schnell Ersatz für seinen abservierten Wunschkandidaten gefunden hat? Thomas Brinkmann: „Es ist extrem ärgerlich und bedauerlich, dass alles so gekommen ist. Einen solchen Fall haben wir noch nicht gehabt. Wir sind zu blauäugig gewesen und stehen jetzt wie die Deppen da. Leider ist uns erst im Verlauf der Verhandlungen klar geworden, dass Nico Peters noch einen Vertrag bis 2020 hatte.“

Immerhin ein ehrliches Eingeständnis.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: huschdiewaldfee am 10. Januar 2019, 21:13:52
Einfach nur peinlich. Die Falschen trifft es aber nicht gerade: Die Verantwortlichen des WSV Tangstedt haben ja bei der Verpflichtung von Peters einst selber ziemlich fragwürdig agiert ... erst wurde der erfolgreich arbeitende Florian Gossow für Peters herausgekantet, wenig später auch die dagegen revoltierende Mannschaft. Da muss man sich dann auch nicht wundern, wenn man später selber das "Opfer" eitler Ränkespiele wird.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Adam Malysz am 10. Januar 2019, 21:35:59
Vielleicht muss man das nach außen hin so verkaufen, aber Wunschkandidat war Florian Neumann nicht.  Zumindest (Wunsch-)Kandidat A und B nicht.  Erst als gestandene Ex-Oberligatrainer nach der Peters-Posse absagten, wurde Neumann verpflichtet.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Mai 2019, 20:32:38
HAFO hat heute mit Heiko Gevert, Abteilungsleiter Fußball beim SC Condor, gesprochen:

Es kursierten Gerüchte, dass Ihr gar nicht mehr Oberliga spielen könnt/wollt?!
Totaler Quatsch! Condor ist ein grundsolider Verein, hier wird vernünftig gewirtschaftet und keiner muss sich um den Etat Sorgen machen.

Das klang in den Statements der entlassenen Trainer anders...
Unser altes Trainer-Duo Smith und Boll ist menschlich absolut top, von daher werde ich auch hier keine schmutzige Wäsche waschen. Man kann im Laufe eines langen Gespräches sicher auch mal etwas falsch verstehen. Jedenfalls habe ich nie gesagt, dass wir hier keinen Oberliga-Fußball mehr wollen.

Offensichtlich hatten sich Smith und Boll wohl doch nicht verhört... :P

„Der Verein hat ein anderes Konzept...."
"Im Winter war der Etat bereits ausgeschöpft..."
„Es stimmt, dass das Budget für die kommende Saison geringer sein wird..."

https://www.fussifreunde.de/artikel/sc-condor-neumann-legt-amt-nieder-kainzberger-kommt/


Bleibt Ralf Rath Euch denn erhalten? Bisher gab es ihn ja quasi nur im Doppelpack mit Peters...
Ja, er ist und bleibt unser Sportlicher Leiter. Er war (im Oktober 2018) aus gesundheitlichen Gründen (Hüft-OP) in Tangstedt zurückgetreten - aber absolut im Guten! Da gab es von WSV-Vorstandsseite nicht ein böses Wort. Ralf hat wieder richtig Lust auf Fußball und kniet sich hier voll rein...


...auch Ralf Rath wird sein Amt als Liga-Manager zum 30.6. zur Verfügung stellen...
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 12. Mai 2019, 21:54:45
1991 war der SC Condor als Meister der Landesliga Hansa aufgestiegen, wurde 1996 Hamburger Meister (!), schaffte außerdem 7x Platz 4, stand zweimal hintereinander im Pokalfinale (2014+2015) und kickte 1996/97 sogar eine Saison lang höherklassig in der OL HH/SH.

Nach 27 Spielzeiten (ohne 96/97) - nur der VfL Pinneberg war von 1960 bis 1994 fünf Saisons  länger ununterbrochen in der Oberliga - müssen die "Raubvögel" nun in die Landesliga zurück.

Sehr traurig, was da alles in so kurzer Zeit passiert ist. Bezeichnend, dass heute nicht mal die verdienten Spieler Cassian Klammer und Till Daudert verabschiedet wurden. Aber ist ja auch niemand mehr da (auf Vorstands-/Managerebene), der sich noch mit dem Klub identifiziert.

Die chaotische Trainerentlassung von Olufemi Smith mit der noch chaotischeren Suche eine Nachfolgers (s.o.) sagen ebenfalls viel darüber aus, welch' Ahnungslosigkeit in der Führungsetage herrscht.

Als man Smith entließ, stand man mit 18 Punkten und 33:39 Toren (aus 20 Partien) auf Platz 16 (drei Punkte Rückstand auf Platz 15). Zitat Heiko Gevert: "Wir mussten handeln"... Nachfolger Florian Neumann holte aus 13 Spielen 7 Punkte (22:51 Tore). Aktueller Rückstand auf Platz 15: Sieben Zähler.

Natürlich ist es ein bisschen "unfair", hier Neumann die Schuld zu geben. Aber letztlich ist er als Trainer für die (sehr magere) Ausbeute von sieben Punkten verantwortlich. Vor allem aber steht Gevert in der Verantwortung. Sein "Wir mussten handeln" steht im Raum...

Schade, Condor! Mein Herz blutet. Was waren das für schöne Zeiten in familiärer Umgebung. Tschüß SCC. Ich glaube (leider) nicht, dass der Klub so schnell wieder in die OL zurückkehrt.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 13. Mai 2019, 10:35:21
Aus Condor II wird Condor U23

Wir werden zur Saison 2018/2019 einen neuen Weg bei unserer zweiten Mannschaft einschlagen. Durch diese Umstrukturierung wollen wir unsere U19-Spieler schon frühzeitig an den Herrenbereich heranführen und ihnen eine neue Perspektive aufzeigen.

Das große Ziel ist es, dass unsere jungen Talente an die Oberliga-Mannschaft herangeführt werden. Unsere U23-Mannschaft wird weiterhin von gestandenen Spielern unterstützt. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist die Zusammenarbeit im TEAM Condor, bestehend aus der Liga-Mannschaft, U23 und U18 sehr wichtig.

Auch das "Projekt U23" ist übrigens grandios gescheitert.

Im Winter (auf Platz 15 mit nur einem Punkt Rückstand auf den Nichtabstiegsplatz) kam u.a. gleich ein Quintett (Alter 27, 27, 27, 27, 26) vom SC Eilbek zurück. Übrigens alles Spieler, die in der vorangegangenen Landesliga(!)-Saison noch den Holsten-Pokal gewonnen haben.

Das Resutat waren ganze 4 Punkte im Jahr 2019 und mit jetzt 10 Punkten Rückstand der "Durchmarsch" in die Kreisliga.


P.S. Natürlich kann man mit einer Nachwuchsmannschaft absteigen. Aber warum man dann von seinen löblichen Prinzipien während der Saison abweichen muss und am Ende doch absteigt, hat sich mir nie erschlossen.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 13. Mai 2019, 11:59:17
Zitat
Auch das "Projekt U23" ist übrigens grandios gescheitert.

Zitat

Aus Condor II wird Condor U23
[...]
Das große Ziel ist es, dass unsere jungen Talente an die Oberliga-Mannschaft herangeführt werden. Unsere U23-Mannschaft wird weiterhin von gestandenen Spielern unterstützt. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist die Zusammenarbeit im TEAM Condor, bestehend aus der Liga-Mannschaft, U23 und U18 sehr wichtig.

es ist ja schön, wenn immer mehr (oberliga-)vereine zu der erkenntnis gelangen, dass nachwuchsarbeit im jugend- und übergangsbereich die einzige alternative sind, wenn das geld nicht mehr ausreicht, aber dieses pseudo-u-dreiundzwanzigzieren geht mir nur noch auffen sack, wenn es denn alterstechnisch gar nicht stimmt...! so wirkt das ganz dann immer wie hingestellt und nicht abgeholt. ganz ähnlich wie die U21 des HSV, bei der die ganze saison der name nie programm war...! ansonsten viel erfolg bei dem projekt. #ausdernoteinejugendmachen

p.s. insgesamt sind die meisten OL-vereine nach wie vor eher dünn aufgestellt...

q.e.d.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 08. Juni 2019, 17:53:14
Wo ist das Condor-Gen geblieben?

https://www.abendblatt.de/sport/article226068653/Nach-dem-Abstieg-Wo-ist-das-Condor-Gen-geblieben.html
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 08. Juni 2019, 21:53:41
Wo ist das Condor-Gen geblieben?

https://www.abendblatt.de/sport/article226068653/Nach-dem-Abstieg-Wo-ist-das-Condor-Gen-geblieben.html

das condor-gähn wird wohl dem condor-geh'n folgen...?! die genfer konventionen greifen in farmsen nicht. "genug ist genug", sagen die alten prägenden haudegen der raubvögel, sind aber selbst gen alle himmelsrichtungen verschwunden - genau genommen wohl verschwunden worden. um im bild zu bleiben: alle ausgeflogen. und bleibt nur zerschlagenes porzellan. aber die landesligen sind auch schön.
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: 85-Werner am 09. Juni 2019, 08:18:51
Dazu passend; Condor IV haut ab und geht zu Rahlstedt
http://www.sportnord.de/news/index.php?news_id=36868
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordkurve am 09. Juni 2019, 18:45:20
Ist so nur fast richtig, die komplette 3.Herren und 4.Herren gehen zu Rahlstedt. Spartenleitung und Vorstand waren der Meinung eine externe Mannschaft der eigenen 3.Herren vorzuziehen. Daraus resultieren 40!! Kündigungen, und die 3. und 4.Herren fusionieren nun zur 5.Herren nach Rahlstedt.

Quo Vadis Condor???
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: WORTSPIELER am 09. Juni 2019, 19:42:30
Zitat
Quo Wanderst Condor???

rahlstedt.

#wandervoegel
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: Nordi am 21. Juni 2019, 22:30:03
Bei all den negativen Nachrichten der letzten Zeit hier mal etwas (sehr) positives als Zwischenstand:

Die SCC Altliga spielt gerade beim 14. Deutschen Altherren-Supercup in Nordhorn.

In der "Todesgruppe" H liegt die sympathische Truppe nach dem ersten Tag sensationell auf Platz 1 mit 5 Punkten aus 3 Spielen (1 x 25 Minuten je Spiel).

0:0 gegen SV Stötteritz
1:1 gegen FSV Spandauer Kickers (Tor Carlos Flores)
2:1 gegen den amtierenden Deutschen Ü32 Meister SV Ebersbach/Fils (Tore Flores & Roschlaub)

Jetzt wird erstmal dezent gefeiert und morgen geht es dann im letzten Vorrundenspiel gegen den FC Hürth.

Weiterhin viel Erfolg Jungs  :D

#deutschermeisterbesieger


+++ ERGÄNZUNG 22.06. +++ ERGÄNZUNG 22.06. +++ ERGÄNZUNG 22.06. +++

Das letzte Gruppenspiel gewann der SCC mit 3:0 gegen Hürth (Tore 2 x Nunes und Max Anders)

Im Achtelfinale gelang ein Erfolg gegen den Blumenthaler SV im Elfmeterschießen (0:0)

Im Viertelfinale wurde der SSV Bornheim nach Elfmeterschießen besiegt (1:1 - Tor Thoele)

Im Halbfinale geht es gleich gegen die TuS Jöllenbeck. 1:0 Sieg. Tor in der letzten Minute durch Nunes  :o ;D :D

Fiiiiinaaaaaaaaleeeeeee oooohooooooo

Es geht übrigens wieder gegen die Spandauer Kickers (die u.a. Benjamin Köhler, Maik Franz oder Daniel Ziebig im Kader * haben.

* ich weiß nicht, ob die beim Turnier dabei sind!


0:0 zur Halbzeit im Finale
0:1 in der 28. von 30 Minuten.

Am Ende ist die Altliga des SCC Deutscher Vizemeister geworden!

Glückwunsch an den Berner Heerweg!  :D


(https://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_050.gif) (https://www.world-of-smilies.com/wos_sport/smilie_pokal.gif)
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Juni 2019, 12:30:27
Unser Turnier zur Vorbereitung auf die neue Saison 2019/2020

PREY Getränke Cup 2019

Vom 06.07. bis einschließlich 13.07.19 haben wir ein tolles Teilnehmerfeld zu Gast bei uns am Berner Heerweg. Dabei sein werden:

HSV Barmbek-Uhlenhorst
Concordia
FC Türkiye
VFL Lohbrügge
SV Bergstedt
Niendorfer TSV
TuRa Harksheide
SC Condor

Gespielt wird in zwei Vierergruppen plus Halbfinale und Platzierungsspiele. Die Spiele dauern ganz normal 2x45 Minuten.


Mit sportlichen Grüßen

SC Condor, Jens Jordan


Spielplan:

Sa, 6.7.
11:00 BU - Bergstedt  2:0
13:00 Niendorf - Türkiye  8:2
15:00 Condor - Harksheide 2:2
17:00 Cordi - Lohbrügge 1:2

So, 7.7.
11:00 Lohbrügge - Harksheide 4:0
13:00 Niendorf - BU  1:3
15:00 Condor - Cordi  0:4
17:00 Türkiye - Bergstedt  6:0

Zwischenstand:

Gruppe DAK
1. BU           6 Punkte / 5:1 Tore
2. Niendorf    3  /  9:5
3. Türkiye     3  /  8:8
4. Bergstedt  0  /  0:8

Gruppe Condor
1. Lohbrügge  6 Punkte / 6:1 Tore
2. Concordia   3  /  5:2
3. Condor       1  /  2:6
3. Harksheide  1  /  2:6

Di, 9.7.
18:00 Condor - Lohbrügge
20:00 Bergstedt - Niendorf

Mi, 10.7.
18:00 Türkiye - BU
20:00 Harksheide - Cordi

Fr, 12.7.
18:00 Halbfinale
20:00 Halbfinale

Sa, 13.7.
11:00 Spiel um Platz 7
13:00 Spiel um Platz 5
15:00 Spiel um Platz 3
17:00 Finale
Titel: Re: SC Condor
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Juli 2019, 20:57:13
PREY Getränke Cup 2019

Spielplan:

Sa, 6.7.
11:00 BU - Bergstedt  2:0
13:00 Niendorf - Türkiye  8:2
15:00 Condor - Harksheide 2:2
17:00 Cordi - Lohbrügge 1:2

So, 7.7.
11:00 Lohbrügge - Harksheide 4:0
13:00 Niendorf - BU  1:3
15:00 Condor - Cordi  0:4
17:00 Türkiye - Bergstedt  6:0

Zwischenstand:

Gruppe DAK
1. BU           6 Punkte / 5:1 Tore
2. Niendorf    3  /  9:5
3. Türkiye     3  /  8:8
4. Bergstedt  0  /  0:8

Gruppe Condor
1. Lohbrügge  6 Punkte / 6:1 Tore
2. Concordia   3  /  5:2
3. Condor       1  /  2:6
3. Harksheide  1  /  2:6

Di, 9.7.
18:00 Condor - Lohbrügge  3:6
20:00 Bergstedt - Niendorf  0:9

Mi, 10.7.
18:00 Türkiye - BU  2:5
20:00 Harksheide - Cordi  1:3

Fr, 12.7.
18:00 Halbfinale: VfL Lohbrügge - Niendorfer TSV  6:3 n.E. (2:2)
20:00 Halbfinale: HSV Barmbek-Uhlenhorst - Concordia  4:5 n.E. (0:0)

Sa, 13.7.
15:00 Spiel um Platz 3: Niendorfer TSV - HSV Barmbek-Uhlenhorst  1:3
17:00 Finale: VfL Lohbrügge - Concordia 4:3