www.hafo.de

hafo.de => hafo.de => Thema gestartet von: eilbek-andi am 09. Mai 2019, 20:19:08

Titel: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 09. Mai 2019, 20:19:08
Saisoneröffnung in Niendorf (26.7.2019)!

HFV-Media-Service 52/2019

Oberliga-Saison 2019/20 wird in Niendorf eröffnet

Der Niendorfer TSV wird mit einem Heimspiel die Oberliga-Saison 2019/20 eröffnen. Anlass ist das 100-jährige Jubiläum des Vereins. Das Präsidium des Hamburger Fußball-Verbandes entsprach damit auf seiner heutigen Sitzung dem Vorschlag des Spielausschusses. Der Punktspielstart der neuen Saison ist für das Wochenende 26. – 28.7.2019 festgelegt.



Die vorläufigen Termine für die neue Saison:
Fr, 26.07.: Saisoneröffnung Oberliga Hamburg: Niendorfer TSV vs. n.n.
Sa, 27.07.-So, 28.07.: 1. Spieltag OL
02.08.-04.08.: 2. Spieltag OL
09.08.-11.08.: 3. Spieltag OL
16.08.-18.08.: 4. Spieltag OL
23.08.-25.08.: 5. Spieltag OL
30.08.-01.09.: 6. Spieltag OL

(vorläufiger) Rahmenterminkalender:
https://www.hfv.de/downloads/Spielbetrieb/Herren/Saison%2019_20/Rahmenterminkalender/Entwurf%20RTK%20Herren%202019_20.pdf
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 26. Mai 2019, 20:31:57
Die 18 Oberligisten 2019/20:

1. FC Teutonia 05
2. TuS Dassendorf
3. SC Victoria
4. Niendorfer TSV
5. HSV Barmbek-Uhlenhorst
6. TSV Sasel
7. TuS Osdorf
8. TSV Buchholz 08
9. FC Süderelbe
10. SV Curslack-Neuengamme
11. SV Rugenbergen
12. Concordia
13. Meiendorfer SV
14. Wedeler TSV  ???
15. Hamburger SV III
16. Bramfelder SV
17. USC Paloma
18. Hamm United FC
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 28. Mai 2019, 13:36:31
Die Spielzeit 2019/20 ist übrigens die (Jubiläum) 75. Saison von Hamburgs höchster Spielklasse (seit 1946)!

Rekordmeister ist natürlich immer noch der SC Victoria (12 Titel), vor ASV Bergedorf 85, TuS Dassendorf und VfL Pinneberg (je 6 Meisterschaften).

In der "Ewigen Tabelle" (siehe angehängte Datei) hat "Vicky" die 3.000-Punkte-Marke geknackt (und geht in die 60. Saison), Aufsteiger Hamm United FC ist als Neuling das 112. Team in der Tabelle und (nach dem Abstieg des SC Condor) ist der Niendorfer TSV mit 15 Jahren (seit 2004/05) das Team mit der längsten durchgehenden OL-Zugehörigkeit aller aktuellen Oberligisten.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juni 2019, 11:24:46
Edit (11.00 Uhr):  Wedel wird ziemlich sicher NICHT für die Oberliga melden...

...falls nein: Spielt die Oberliga dann nächste Saison nur mit 17 Klubs, oder wird zwischen Lohbrügge und Tornesch noch ein fünfter Aufsteiger ausgewürfelt?).

Kennt jemand die Regularien? Bleibt der Platz "frei" (also OL 2019/20 nur mit 17 Klubs), oder gibt es - wo alle schon auf Malle sind - noch eine Entscheidungsspiel zwischen Lohbrügge und Union Tornesch?
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: Elb-Sohn am 01. Juni 2019, 11:43:43
Bietet das nicht für HEBC die Chance am grünen Tisch die Liga zu halten?
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juni 2019, 11:46:06
Bietet das nicht für HEBC die Chance am grünen Tisch die Liga zu halten?

Nein. Sportlicher Absteiger bleibt sportlicher Absteiger...!
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: neugieriger am 01. Juni 2019, 13:20:58
In der SPIELORDNUNG ist als Regelfall EIN Entscheidungsspiel vorgesehen, auf neutralem Platz. Die nachgeordneten DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN gelten ausdrücklich nur für die Zweiten der LL .
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juni 2019, 17:45:55
Wedel meldet also nicht für die OL und zieht seine Mannschaft zurück in die KKB...

Die 17 Oberligisten 2019/20:

1. FC Teutonia 05
2. TuS Dassendorf
3. SC Victoria
4. Niendorfer TSV
5. HSV Barmbek-Uhlenhorst
6. TSV Sasel
7. TuS Osdorf
8. TSV Buchholz 08
9. FC Süderelbe
10. SV Curslack-Neuengamme
11. SV Rugenbergen
12. Concordia
13. Meiendorfer SV
14. Hamburger SV III
15. Bramfelder SV
16. USC Paloma
17. Hamm United FC

18. VfL Lohbrügge / FC Union Tornesch ?

Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 01. Juni 2019, 18:31:30
aus kreisen des HFV  8) ist zu vernehmen, dass der koeffizient pro lohbrügge spricht und die aufstiegsregelung als nachrücker regeln wird...!
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: neugieriger am 01. Juni 2019, 19:57:45
Wo steht das? Dass kann doch nicht einfach so erklärt werden, weil es in der der Spielordnung anders geregelt ist (ein Spiel auf neutralem Platz). Das mit den Koeffizienten gilt für den Aufstieg aus den KK - soweit ich das übersehen kann.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: Robert am 01. Juni 2019, 19:58:54
aus kreisen des HFV  8) ist zu vernehmen, dass der koeffizient pro lohbrügge spricht und die aufstiegsregelung als nachrücker regeln wird...!

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da die Spielordnung bei zwei Mannschaften ein Entscheidungsspiel vorschreibt. Quotient kann nur bei mehr als zwei Staffeln angewendet werden.

§ 20 Abs 3:
Kommen für die Ermittlung von Auf- oder Absteigern zwei Mannschaften
verschiedener Staffeln in Frage, so findet ein Entscheidungsspiel statt, dass nach
Möglichkeit auf einem neutralen Platz stattfinden soll.
.
.
.
Sofern der Auf- oder Abstieg unter mehr als zwei Mannschaften zu ermitteln ist, gilt die Quotientenregelung.

Ich gehe mal davon aus, dass sich der HFV an seine eigenen Regeln halten wird, ansonsten könnte Tornesch ja erstmal vor das Sport/Verbandsgericht ziehen
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: neugieriger am 02. Juni 2019, 08:48:23
Nochmal zur Klarstellung:
1. Die Meister aller Klassen/Staffeln steigen immer auf.
2. Die jeweils Zweiten und weitere steigen nur auf, wenn "oben" entsprechend Platz ist.
3. Bei nur einem zusätzlichen Platz und nur zwei dafür infrage kommenden Mannschaften
    findet ein (!) Entscheidungsspiel möglichst auf neutralem Platz statt.
    Ausnahme : die Zweiten - nur die! - der beiden LL-Staffeln müssen/dürfen das in Hin- und Rückspiel
    regeln ("Lex Concordia ./. Tus Osdorf")     
4. In allen anderen Fällen gilt die Quotientenreglung.

Hält sich der Verband an seine eigenen Regeln, kann zwischen Tornesch  und Lohbrügge
nur nach Ziff. 3 entschieden werden.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Juni 2019, 09:04:25
Heute (beim HOLSTEN-Tag des Fußballs) findet dazu eine Sondersitzung des SpA statt.

Es läuft m.E. auch auf ein Entscheidungsspiel hinaus. Gemäß Spielordnung/ Durchführungsbestimmungen (siehe auch Hinweis im Rahmenterminkalender 2018/19) kann dafür "jeder Wochentag bis zum 15. Juni 2019 als Spieltag für Pflichtspiele herangezogen werden".

Zuerst werden sicher erstmal beide Vereine (Lohbrügge/Tornesch) gefragt, ob sie überhaupt Interesse haben, aufzusteigen. Vor fünf Wochen hat dazu z.B. Trainer Thorben Reibe (FC Union Tornesch) geäußert:

„Mit unseren derzeitigen Möglichkeiten (keine Aufwandsentschädigung für die Spieler, nur 2x wöchentlich Training) ist es für den Verein ganz gut, dass wir gar nicht erst in die Bredouille kommen, evtl. nachher aufsteigen zu müssen. In der Oberliga musst Du mindestens dreimal die Woche trainieren, aber das wollen und können viele Spieler bei uns gar nicht“.

siehe:  http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6386

Außerdem befindet Tornesch sich gerade mit 20 Mann auf Malle...(von Lohbrügge weiß ich es nicht).
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Juni 2019, 15:24:34
Heute (beim HOLSTEN-Tag des Fußballs) findet dazu eine Sondersitzung des SpA statt.

Angeblich soll noch heute Abend eine Mail ("HFV-Media-News") zu dem Thema kommen (Ergebnis der heutigen Sondersitzung).

Bleibt zu hoffen, dass der Verband die Oberliga NICHT mit 17 Vereinen die ganze Saison spielen lässt...

Fünf Aufsteiger aus der Landesliga wären übrigens kein Novum! Es ist noch gar nicht so lange her: 2011 sind VfL Pinneberg, SV Halstenbek-Rellingen, SCVM und V/W Billstedt aufgestiegen. Den fünften freien Platz spielten damals dann TSV Sasel und FC Elmshorn in einem (!) Entscheidungsspiel aus:

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=4491
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 02. Juni 2019, 16:18:12
Zitat
Fünf Aufsteiger aus der Landesliga wären übrigens kein Novum! Es ist noch gar nicht so lange her: 2011 sind VfL Pinneberg, SV Halstenbek-Rellingen, SCVM und V/W Billstedt aufgestiegen. Den fünften freien Platz spielten damals dann TSV Sasel und FC Elmshorn in einem (!) Entscheidungsspiel aus:

allerdings fand das ganze unter anderen voraussetzungen statt. stichwort: termin.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: 85-Werner am 02. Juni 2019, 16:49:38
Jetzt auch offiziell:
https://www.hfv.de/artikel/nach-der-nichtmeldung-von-wedel-soll-es-ein-entscheidungsspiel-der-landesliga-dritten-geben/
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Juni 2019, 16:51:08
allerdings fand das ganze unter anderen voraussetzungen statt. stichwort: termin.

???

Damals fand das Spiel 10 Tage nach Saisonende statt - das ist diesmal auch noch möglich (wenn am 5.6. gespielt wird). Und selbst wenn "erst" am 10. Juni gespielt wird (als 15 Tage nach Saisonende)...warum sollen die 5 Tage Unterschied "andere Voraussetzungen" sein?

Hauptsache, es wird überhaupt gespielt und der Verband beschließt keine 17er-Liga (mit möglicher Reduzierung auf 16 durch die "kalte Küche"...)!
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Juni 2019, 16:52:27
HFV-Media-News 72/2019

Nach der Nichtmeldung von Wedel soll es ein Entscheidungsspiel der Landesliga-Dritten geben

Nach der auch für den HFV überraschenden Nichtmeldung der Liga des Wedeler TSV für die Oberliga Hamburg, soll der vakante Platz in der Oberliga Hamburg in einem Entscheidungsspiel auf neutralem Platz zwischen den Landesliga-Dritten Union Tornesch und VfL Lohbrügge  ausgespielt werden.

Sobald mit beiden Vereinen gesprochen werden konnte, soll das Spiel angesetzt werden.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: Paltian24 am 02. Juni 2019, 17:04:13
HFV-Media-News 72/2019

Nach der Nichtmeldung von Wedel soll es ein Entscheidungsspiel der Landesliga-Dritten geben

Nach der auch für den HFV überraschenden Nichtmeldung der Liga des Wedeler TSV für die Oberliga Hamburg, soll der vakante Platz in der Oberliga Hamburg in einem Entscheidungsspiel auf neutralem Platz zwischen den Landesliga-Dritten Union Tornesch und VfL Lohbrügge  ausgespielt werden.

Sobald mit beiden Vereinen gesprochen werden konnte, soll das Spiel angesetzt werden.

Können und wollen die beiden Vereine überhaupt sportlich und wirtschaftlich? Nicht jeder folgt gerne Lurup oder Pinneberg.

Aber das wird Montag zu klären sein.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 02. Juni 2019, 18:11:01
HFV-Media-News 72/2019

Nach der Nichtmeldung von Wedel soll es ein Entscheidungsspiel der Landesliga-Dritten geben

Nach der auch für den HFV überraschenden Nichtmeldung der Liga des Wedeler TSV für die Oberliga Hamburg, soll der vakante Platz in der Oberliga Hamburg in einem Entscheidungsspiel auf neutralem Platz zwischen den Landesliga-Dritten Union Tornesch und VfL Lohbrügge  ausgespielt werden.

Sobald mit beiden Vereinen gesprochen werden konnte, soll das Spiel angesetzt werden.

muss man auch mal loben: schnelle - und imho richtige - entscheidung und kommunikation aus jenfeld...!

mein tipp: FCU verzichtet auf die austragung und lohbrügge steigt als fünftes team ab, äh, auf  8) ...!


Zitat
Hauptsache, es wird überhaupt gespielt und der Verband beschließt keine 17er-Liga (mit möglicher Reduzierung auf 16 durch die "kalte Küche"...)!

allerdings gibt es mehr und mehr argumente, die für 16 teams sprechen. das problem ist jedoch der übergang mit dann zu vielen absteigern auf einmal. andererseits spielt ein halbes dutzend teams jedes jahr nach der winterpause nur noch "halbe kraft" spielt, weil nach oben / unten nichts mehr geht...!


Zitat
Damals fand das Spiel 10 Tage nach Saisonende statt - das ist diesmal auch noch möglich (wenn am 5.6. gespielt wird). Und selbst wenn "erst" am 10. Juni gespielt wird (als 15 Tage nach Saisonende)...warum sollen die 5 Tage Unterschied "andere Voraussetzungen" sein?

die austragung dieses spiel stand aber weit vorher fest und wurde bereits frühzeitig angesetzt (= 16 tage vor austragung und 6 tage vor dem letzten spieltag), so dass sich die beteiligten darauf einstellen konnten, nachdem der aufstieg vom FCSP II. in die RL feststand. ist schon unterschied zur jetzigen situation, wo das ganz auf grund der späten WTSV-kommunikation aus dem nichts kommt...! 2010/11 war das prozedere ja vorher schon in allen köpfen...
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Juni 2019, 18:14:44
muss man auch mal loben: schnelle - und imho richtige - entscheidung und kommunikation aus jenfeld...!

Finde ich auch! BRAVO an den Spielausschuss!


mein tipp: FCU verzichtet auf die austragung und lohbrügge steigt als fünftes team ab.

Lohbrügge in die Bezirksliga?  ;)
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: Hardkore am 03. Juni 2019, 15:28:00
Ärgerlich ist, das Wedel das doch sicher schon vorher wusste. So hätte Condor oder wir die Chance gehabt, doch noch drin zu bleiben
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: Mr. Sinatra am 03. Juni 2019, 15:45:55
Ärgerlich ist, das Wedel das doch sicher schon vorher wusste. So hätte Condor oder wir die Chance gehabt, doch noch drin zu bleiben

Die Chance hattet ihr so oder so, über 34 Spieltage.

Einen Rückzug während der Saison empfinde ich als schlimmer, als jetzt die Konsequenz zu ziehen.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 03. Juni 2019, 16:38:24
Zitat
Einen Rückzug während der Saison empfinde ich als schlimmer, als jetzt die Konsequenz zu ziehen.

macht zudem einen unterschied von € 750,- (zurückziehung) + € 400,- für (mindestens) einmal nicht-antreten, denn "verzichten" auf den letzten spieltag gibt es nicht...!

sofern es die lösung mit den "drittplatzierten" am ende des tages - gruß an karl-heinz rummenigge - gibt, ist es auch okay. für die zukunft wird der HFV solche fälle dann sicher in die durchführungsbestimmungen aufnehmen und ggf. auch den punktekoeffizienten gelten lassen, wenn NACH beendigung der saison noch plätze frei werden...!?
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 03. Juni 2019, 18:24:33
HFV-Media-News 74/2019

Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Oberliga am Pfingstmontag

FC Union Tornesch – VfL Lohbrügge, Mo, 10.6.2019, 15:00 Uhr, Stadion Hoheluft (ETV)

Das nach der Nichtmeldung vom Wedeler TSV notwendig gewordene Spiel um den 18. Platz in der Oberliga Hamburg, wird am Pfingstmontag ausgetragen. Die Landesligadritten FC Union Tornesch und VfL Lohbrügge spielen am 10.6., 15:00 Uhr, im ETV-Stadion, Hoheluft.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Juni 2019, 17:12:48
Glückwunsch an den FC Union Tornesch zum erstmaligen Aufstieg in die Oberliga (genau wie Hamm United FC).


Die 18 Oberligisten 2019/20:

1. FC Teutonia 05
2. TuS Dassendorf
3. SC Victoria
4. Niendorfer TSV
5. HSV Barmbek-Uhlenhorst
6. TSV Sasel
7. TuS Osdorf
8. TSV Buchholz 08
9. FC Süderelbe
10. SV Curslack-Neuengamme
11. SV Rugenbergen
12. Concordia
13. Meiendorfer SV
14. Hamburger SV III
15. Bramfelder SV
16. USC Paloma
17. Hamm United FC
18. FC Union Tornesch
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Juni 2019, 15:15:54
Der Rahmentermin-Kalender wurde nochmal geändert:

https://www.hfv.de/downloads/Spielbetrieb/Herren/Saison%2019_20/Rahmenterminkalender/Entwurf%20RTK%202019_20.pdf

Jetzt findet plötzlich wieder - wie letzte Saison - der 21. Spieltag zwischen dem 14.+15. Spieltag statt: Am Feiertag 31.10.! Das ist diesmal allerdings ein Donnerstag...mal sehen, wie das mit Freitag 1.11. "passend" gemacht wird (hat ja nicht jeder Flutlicht und kann auf Mittwochabend 30.10. ausweichen).

Ursprünglich waren im RTK für den 31.10. nur Nachholspiele und/oder Pokal vorgesehen (siehe angehängte Grafik).

Außerdem wurde das Wochenende 27.03.2020-29.03.2020 für den Pokal freigeschauffelt (eigentlich sollte da der 28. Spieltag stattfinden).
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 20. Juni 2019, 21:22:36
Morgen (21.6.) müsste eigentlich der Spielplan herauskommen - und somit auch der Gegner des NTSV im Eröffnungsspiel.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 20. Juni 2019, 23:18:24
Morgen (21.6.) müsste eigentlich der Spielplan herauskommen - und somit auch der Gegner des NTSV im Eröffnungsspiel.

hinter vorgehaltener hand soll sich der NTSV dem vernehmen nach den HSV III. als auftaktgegner gewünscht haben. so ist es zumindest aus niendorfer kreisen zu hören und wurde von diversen medienvertretern auch so kolportiert.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Juni 2019, 14:07:54
Der HFV-Spielausschuss hat soeben bekanntgegeben: Die Saison 2019/20 der Oberliga Hamburg wird eröffnet mit der Partie

Niendorfer TSV – SC Victoria
(http://static.v-manager.de/wappen/verein/00003761.gif) vs. (http://static.v-manager.de/wappen/verein/00003749.gif)

am Freitag, 26.7.2019, 19:00 Uhr, Sachsenweg.

Das traditionelle Eröffnungsspiel findet seit 2002 statt und wird dieses Jahr mit der 18. Austragung sozusagen „volljährig“:

Fr, 02.08.2002 TuS Holstein Quickborn – TSV Uetersen 4:0
ca. 800 Zuschauer ( http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/sport/article384888/Ein-entzueckendes-Fussball-Fest.html )

Fr, 08.08.2003 HSV Barmbek-Uhlenhorst – USC Paloma 0:0
1.000 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=12 )

Fr, 13.08.2004 SC Condor – TSV Sasel 1:2
450 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=796 )

Fr, 12.08.2005 FC St. Georg-Horn – SC Concordia 1:4
855 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=1521 )

Fr, 28.07.2006 SC Concordia – VfL Pinneberg  5:0
650 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=2104 )

Fr, 27.07.2007 Eintr. Norderstedt – HSV Barmbek-Uhlenhorst  3:3
870 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=2609 )

Fr, 08.08.2008 SC V/W Billstedt – FC St. Pauli II  1:1
918 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=3131 )

Fr, 31.07.2009 SV Curslack-Neuengamme – FC Bergedorf 85  1:0
1.231 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=3611 )

Fr, 30.07.2010 Meiendorfer SV – Bramfelder SV  2:3
926 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=4065 )

Fr, 29.07.2011 SC Victoria – USC Paloma  1:0
952 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=4511 )

Fr, 03.08.2012 TSV Buchholz 08 - SC Condor 3:1
800 Zuschauer

Fr, 02.08.2013 Oststeinbeker SV - HSV Barmbek-Uhlenhorst  1:1
500 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5129 )

Fr, 01.08.2014 FC Süderelbe - SC Vier- und Marschlande 3:1
850 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5413 )

Fr, 31.07.2015 HSV Barmbek-Uhlenhorst - Altona 93  3:0
2.700 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5677 )

Fr, 29.07.2016 Altona 93 – TuS Dassendorf  2:2
1.613 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5896 )

Sa, 29.07.2017 VfL Pinneberg - HSV III  2:0
421 Zuschauer

Fr, 27.07.2018 HEBC - Altona 93  0:3
1.008 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6252 )

Fr, 26.07.2019 Niendorfer TSV - SC Victoria  1:1
783 Zuschauer ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6410 )


Die diesjährige Eröffnungsbegegnung hat es zuvor übrigens schon zweimal am 1. Spieltag gegeben: Letzte Saison siegten die Niendorfer in einem wahren Offensivspektakel mit 3:2 ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6254 ), während „Vicky“ in der Spielzeit 2008/09 mit dem gleichen Ergebnis die Oberhand am Sachsenweg behielt ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=3137 ).

Der NTSV, der in diesem Sommer sein 100. Vereinsjubiläum feiert, startet damit seit dem Aufstieg 2004 bereits zum 13. Mal (in 16 Jahren) mit einem Heimspiel in die neue Saison.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Juni 2019, 18:06:00
Der erste Spieltag:

26.07. 19:00 Niendorfer TSV – SC Victoria
27.07. 14:00 Meiendorfer SV – TuS Dassendorf
28.07. 10:45 USC Paloma – TSV Sasel
28.07. 14:00 HSV Barmbek-Uhlenhorst – HSV III
28.07. 14:00 SV Rugenbergen – Hamm United FC
28.07. 14:00 TSV Buchholz 08 – FC Süderelbe
28.07. 14:30 FC Teutonia 05 – TuS Osdorf
28.07. 15:00 FC Union Tornesch – SV Curslack-Neuengamme
28.07. 15:30 Concordia – Bramfelder SV
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Juni 2019, 19:25:39
Der Rahmentermin-Kalender wurde nochmal geändert:

Jetzt findet plötzlich wieder - wie letzte Saison - der 21. Spieltag zwischen dem 14.+15. Spieltag statt: Am Feiertag 31.10.!

Außerdem wurde das Wochenende 27.03.2020-29.03.2020 für den Pokal freigeschauffelt (eigentlich sollte da der 28. Spieltag stattfinden).

Nun sagt fussball.de doch wieder was anderes... ???

Der 21. Spieltag doch nicht 30.10./31.10., sondern vom 14.02.-16.02.2020...
Und 27.03.-29.03.2020 jetzt doch kein Pokal-WE, sondern der 27. Spieltag...

Aber vielleicht hat das der Verbandsmitarbeiter beim "schnellen" Erstellen des Spielplans auch nur "vergessen" und es wird noch geändert...?!

Ebenfalls "vergessen" wurde, dass Curslack am 17.08. sein 100jähriges Jubiläum mit einem Heimspiel feiern wollte (und schon Einladungen verschickt hat)...deswegen wurde die Partie Osdorf-Curslack am 4. Spieltag "gedreht".  Dadurch hat Curslack nun vier Heimspiele in Folge (2.-5. Spieltag) und Osdorf muss an den ersten fünf Spieltagen 4x auswärts ran...
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Juli 2019, 11:42:21
HFV-Media-News 95/2019

Saisoneröffnung Oberliga Hamburg: Niendorfer TSV – SC Victoria

GEMEINSAM FÜR RESPEKT & FAIRNESS

Am 26. Juli 2019 startet die Oberliga Hamburg in die neue Saison. Dem Niendorfer TSV wurde die Ehre zuteil, anlässlich des 100-jährigen Vereinsjubiläums die Spielzeit 2019/20 zu eröffnen. Um 19 Uhr freut sich der Niendorfer TSV auf den SC Victoria Hamburg und viele Besucher am Sachsenweg. Vorbeikommen lohnt sich: Amateurfußball der besten Sorte mit kühlem Bier und heißer Wurst!

Beide Trainer sind voller Vorfreude auf die 1. Partie der neuen Saison

Niendorf-Trainer Ali Farhadi: „Wir freuen uns alle unheimlich auf diese Veranstaltung. Jeder hat Bock auf den ersten Spieltag. Wenn dieser dann noch in einem solchen Rahmen stattfindet, steigt die Vorfreude noch weiter an. Wir wollen mit einem guten Ergebnis den Grundstein für eine hoffentlich erfolgreiche Saison legen und an unsere Leistungen aus der Rückrunde der vergangenen Spielzeit anknüpfen. Dann wäre wieder eine Top-Platzierung drin.“

Vicky-Coach Marius Ebbers: „Endlich geht es los. Die Vorbereitungszeit zieht sich zum Ende hin immer etwas. Wir, als Mannschaft, freuen uns absolut darauf, am Freitag beim NTSV die Saison zu eröffnen. Die Vorfreude ist wirklich groß und wir haben Bock, Fussi zu spielen.“

HFV-Präsident Dirk Fischer wird mit dem Anstoß die neue Saison in der Oberliga Hamburg eröffnen. Eingeladen sind Vertreter aller 18 Oberliga-Vereine. Die Partie wird geleitet von Schiedsrichter Christian Okun (BSV 19) und den Assistenten Marco Kulawiak (Teutonia 10) und Dominik Kopmann (Eintracht Norderstedt).

Gemeinsam für Respekt & Fairness

Zu Beginn des Spiels werden die Akteure beider Teams und das  Schiedsrichtergespann mit einem Banner für Respekt und Fairness werben:

„GEMEINSAM FÜR RESPEKT UND FAIRNESS“

ist eine Aktion der Schiedsrichter des Hamburger Fußball-Verbandes und des Berliner Fußball-Verbandes. „Mit ihrem fairen und respektvollen Verhalten gegenüber den amtierenden Schiedsrichtern können die Akteure auf und neben dem Platz beim Oberliga-Saisoneröffnungsspiel ein beispielhaftes Vorbild für die neue Saison sein“, sagte der Vorsitzende des Verbands-Schiedsrichterausschusses im HFV, Christian Soltow.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 26. Juli 2019, 23:36:53
19.00 Niendorf - Vicky
OL-Saisoneröffnung
783 Zuschauer
36.: 0:1 Branco
Hz
57.: 1:1 Merkle
74.: Gelb für M. Ebbers (1. Gelbe gegen einen Trainer!)
Ende

HFV-Media-News 100/2019

Die Saison 2019/20 der Hamburger Oberliga wurde im Nachbarschaftsduell zwischen dem Niendorfer TSV und dem SC Victoria eröffnet. 783 zahlende Zuschauer fanden sich bei hochsommerlichen Temperaturen am Sportplatz Sachsenweg ein.

Die NTSV-Verantwortlichen hatten anlässlich ihres 100-jährigen Vereinsjubiläums im Vorfeld gewirbelt und allerlei Kulinarisches und die dazu gehörigen Getränke aufgeboten. Der Rasen zeigte sich in bester Qualität. Einzig das Spiel konnte die Fans im weiten Rund nicht so recht erwärmen.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt: HFV-Präsident Dirk Fischer spielte den Anstoß zur neuen Saison. In einer ausgeglichenen 1. Hälfte mit leichten Vorteilen für den SC Victoria saß der erste richtige Torschuss gleich im Winkel. Monteiro Branco hatte aus der Distanz abgezogen und traf genau in den rechten Winkel. Dieses tolle Tor und drei gelbe Karten für Victoria zwischen der 23. und 26. Minute durch den guten Schiedsrichter Christian Okun waren die nennenswerten Szenen der 1. Halbzeit.

In der 2. Halbzeit kam Niendorf durch Merkles Kopfball nach Freistoß von links in der 56. Minute zum Ausgleich. Von Victorias Offensive war nur noch wenig zu sehen. Den NTSV-Akteuren gelang der Siegtreffer trotz einiger guter Ansätze nicht mehr. Und so blieb es beim Unentschieden, das beide Trainer nach der Partie auch als gerechtes Resultat empfanden.

Gemeinsam für Respekt & Fairness

Zu Beginn des Spiels haben die Akteure beider Teams und das Schiedsrichtergespann mit einem Banner für Respekt und Fairness geworben. „GEMEINSAM FÜR RESPEKT UND FAIRNESS“ ist eine Aktion der Schiedsrichter des Hamburger Fußball-Verbandes und des Berliner Fußball-Verbandes.

Man kann nur hoffen, dass dieser Appell bis in die untersten Klassen erhört wird und faires und respektvollen Verhalten gegenüber den amtierenden Schiedsrichtern und untereinander auf und neben dem Platz zur Selbstverständlichkeit werden.

Foto: HFV
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 20. September 2019, 13:48:02
Im Zuge der Pokalspiele (2.10./3.10.) gab es am 11. Spieltag (eigentlich 4.10.-6.10.) einige Verlegungen:

Do, 3.10. 13:00 Dassendorf - Bramfeld  (von Sa auf Do vorgezogen)
Fr,  4.10. 20:00 Tornesch - Cordi (von So auf Fr vorgezogen)
Sa, 5.10. 12:00 Vicky - HSV III   (Heimrecht und Spieltag getauscht)
Sa, 5.10. 18:00 Curslack - Paloma  (von Fr auf Sa mit ungewöhnlicher Anstoßzeit)
So, 6.10. 14:00 BU - Buchholz (von Fr auf So)

Alle anderen Spiele des 11. Spieltages bleiben unverändert.

Immer noch nicht neu angesetzt ist die am 6. Spieltag (30.08.) abgebrochene Partie (Flutlichtausfall) HUFC-Curslack. Grund für die schwierige Terminfindung: Bis in den Oktober hinein haben offensichtlich unter der Woche die Leichtathleten das Sagen im Hammer Park...
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: Robert am 21. September 2019, 01:54:37
Im Zuge der Pokalspiele (2.10./3.10.) gab es am 11. Spieltag (eigentlich 4.10.-6.10.) einige Verlegungen:

Do, 3.10. 13:00 Dassendorf - Bramfeld  (von Sa auf Do vorgezogen)
Fr,  4.10. 20:00 Tornesch - Cordi (von So auf Fr vorgezogen)
Sa, 5.10. 12:00 Vicky - HSV III   (Heimrecht und Spieltag getauscht)
Sa, 5.10. 18:00 Curslack - Paloma  (von Fr auf Sa mit ungewöhnlicher Anstoßzeit)
So, 6.10. 14:00 BU - Buchholz (von Fr auf So)

Alle anderen Spiele des 11. Spieltages bleiben unverändert.

Immer noch nicht neu angesetzt ist die am 6. Spieltag (30.08.) abgebrochene Partie (Flutlichtausfall) HUFC-Curslack. Grund für die schwierige Terminfindung: Bis in den Oktober hinein haben offensichtlich unter der Woche die Leichtathleten das Sagen im Hammer Park...

Was haben Dassendorf und Bramfeld mit Pokal zu tun??
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: otzenpunk am 21. September 2019, 03:56:33
Was haben Dassendorf und Bramfeld mit Pokal zu tun??

Ich würd mal sagen, gerade weil sie nix mehr mit dem Pokal zu tun haben, können sie ihr Punktspiel vorziehen, haben dann keine BuLi-Sky-Spiele parallel, und die Spieler ein freies Wochenende.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. September 2019, 11:28:35
Es wird weiter munter getauscht und verlegt...!

So hat HSV III nicht nur sein ursprüngliches Heimspiel gegen Vicky getauscht (11. Spieltag), sondern auch noch die Partie gegen Rugenbergen (15. Spieltag). Von den nächsten 8 Begegnungen (bis zum 10. November) müssen die "Rothosen" daher nun 7x Auswärts antreten!

Curslack bietet seinem Publikum in den kommenden Wochen ebenfalls reichlich Abwechslung: Samstag, 5.10. um 18 Uhr (Paloma), Samstag, 19.10. 14 Uhr (Buchholz), Freitag, 01.11. + 15.11. jeweils 19 Uhr (Meiendorf, BU), Samstag, 23.11. 16 Uhr (Tornesch).

Am 15. Spieltag (01.11.-03.11.) haben diverse Teams ihr Heimspiel von Freitag auf Sonntag (3.11.) verlegt (da bekanntlich am 30.10./31.10. unter der Woche der vorgezogene 21. Spieltag stattfindet). So spielen Bramfeld, HUFC, Osdorf und Süderelbe nicht am Freitag, 1.11., sondern alle erst am Sonntag, 3.11.
Titel: Re: Oberliga Hamburg 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 23. September 2019, 13:32:48
Zitat
So hat HSV III nicht nur sein ursprüngliches Heimspiel gegen Vicky getauscht (11. Spieltag), sondern auch noch die Partie gegen Rugenbergen (15. Spieltag). Von den nächsten 8 Begegnungen (bis zum 10. November) müssen die "Rothosen" daher nun 7x Auswärts antreten!

und warum...? bauarbeiten auf der paul-hauenschild-anlage...?!