www.hafo.de

hafo.de => hafo.de => Thema gestartet von: eilbek-andi am 25. Mai 2019, 20:20:24

Titel: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Mai 2019, 20:20:24
Der neue Name für den Pokalwettbewerb steht noch nicht fest ("Oddset" ist es nicht mehr).

Pokal-Auslosung 1. Runde am 1. Juli 2019

Die 1. Pokal-Runde wird am Montag, 1. Juli 2019, 18:30 Uhr, ausgelost. Gastgeber der Auslosung ist wieder die BILD Hamburg, diesmal allerdings nicht im Verlagshaus, sondern im NH-Hotel HH-Horn (direkt bei der Horner Rennbahn)

Termine 2019/20:
Sa 15.06.: Auslosung 1. DFB-Pokalrunde (18.00 ARD)
Mo, 01.07.: Auslosung 1. Runde Lotto-Pokal 2019/20 (18.30 BILD/NH-Hotel HH-Horn)
Fr, 19.07. - So, 21.07.: 1. Runde
Di, 23.07.: Auslosung 2. Runde (18.30 beim Abendblatt)
Di, 30.07. - Mi, 31.07.: 2. Runde
Do, 01.08.: Auslosung 3. Runde (18.30 beim HFV/fussifreunde)
Di, 06.08. - Mi, 07.08.: 3. Runde
Fr, 09.08. - Mo, 12.08.: 1. Runde DFB-Pokal
Mo, 02.09.: Auslosung 4. Runde (18.30 bei der Mopo)
Mi, 02.10. - Do, 03.10.:  4. Runde Lotto-Pokal
Mo, 04.11.: Auslosung Achtelfinale (20.15 Rasant/HH1)
Fr, 13.12. - So, 15.12.: Achtelfinale
Mo, 24.02.: Auslosung Viertelfinale (18.30 bei REWE Winterhude)
Fr, 27.03. - So, 29.03.: Viertelfinale
So, 29.03.: Auslosung Halbfinale (19.30 bei NDR 90,3)?
Oster-Mo, 13.04.: Halbfinale
Sa, 23.05.:  Finale (Tag der Amateure)
Titel: Re: Toto/Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 02. Juni 2019, 19:42:06

"Toto/Lotto-Pokal"
Saison 2019/20: 200 Teilnehmer


>>> Montag, 01.07.2019 - 18.30 Uhr - NH-Hotel, HH-Horn [ BILD ]:
(öffentliche) Auslosung - 1. Runde

RL = 2x
[ ohne HSV II., FCSP II. ]
OL = 16x
[ ohne HSV III. ]
LL = 30x
[ ohne NTSV II., BU II.]
BZL = 49x
[ u.a. ohne Altona 93 II. , FC Alsterbrüder II., FC Süderelbe II., FC Teutonia 05 II., HEBC II., SC Sternschanze II., SCVM II., TSV Buchholz 08 II. , TSV Sasel II., USC Paloma II., SC Victoria II. und NTSV III. ]
KL = 58x
KK = 32x
KKB = 13x
[ inkl. SG Spfr. Holm / Wedeler TSV ]


p.s. die anzahl steht unwiderruflich fest. durch die (nachträglichen) aufstiege können sich an der ligazugehörigkeit noch änderungen ergeben...! es gelten die NEUEN mannschaftsnummern.
Titel: Re: Toto/Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Juni 2019, 02:13:45
*update*
>>> das teilnehmerfeld ist binnen einer woche um ein halbes dutzend vereine geschrumpft...!


"Toto/Lotto-Pokal"
Saison 2019/20: 194 Teilnehmer


>>> Montag, 01.07.2019 - 18.30 Uhr - NH-Hotel, HH-Horn [ BILD ]:
(öffentliche) Auslosung - 1. Runde

RL = 2x
[ ohne HSV II., FCSP II. ]
OL = 17x
[ ohne HSV III. ]
LL = 30x
[ ohne NTSV II., BU II.]
BZL = 52x
[ ohne Altona 93 II. , FC Alsterbrüder II., FC Süderelbe II., FC Teutonia 05 II., HEBC II., SC Sternschanze II., SCVM II., TSV Buchholz 08 II. , TSV Sasel II., USC Paloma II., SC Victoria II. und NTSV III. ]
KL = 52x
KK = 37x
KKB = 4x


Teilnehmer:
Ahrensburger TSV e.V. von 1874
Altonaer Fußballclub von 1893 e.V.
ASV Bergedorf-Lohbrügge von 1885 e.V.
ASV Hamburg e. V. von 2007
Bahrenfelder SV von 1919 e.V.
Barsbütteler SV von 1948 e.V.
BFSV Atlantik-97
Bostelbeker SV von 1922 e.V.
Bramfelder SV von 1945 e.V.
Dersimspor e. V.
Dulsberger SC "Hanseat" von 1899 e.V.
Düneberger Sportverein von 1919 e. V.
Duvenstedter SV von 1969 e.V.
Eimsbütteler Turnverband e.V.
Eintracht Fuhlsbüttel
Elmshorn Gencler Birligi
Escheburger SV
ESV Einigkeit Wilhelmsburg von 1908 e.V.
ETSV Hamburg von 1924 e.V.
Farmsener Turnverein von 1926 e.V.
FC Alsterbrüder e.V. von 1948
FC Bergedorf 85 e.V.
FC Bingöl 12 e. V.
FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V.
FC Dynamo Hamburg e. V. von 2009
FC Eintracht Norderstedt e. V.
FC Elazig Spor e.V.
FC Elmshorn e.V.
FC Hamburg e.V.
FC Lauenburg
FC Neuenfelde
FC Preußen Hamburg e. V.
FC Roland Wedel e.V.
FC Süderelbe von 1949 e.V.
FC Teutonia von 1905 e.V.
FC Türkiye e. V.
FC Union Tornesch
FC Veddel United e.V.
FC Viktoria Harburg von 1910 e.V.
FC Voran Ohe e.V.
FC Winterhude e. V.
F.K. Nikola Tesla
Freie Sportvereinigung Harburg-Rönneburg von 1893 e. V.
FSV Geesthacht von 2007 e. V.
FTSV Altenwerder von 1918 e.V.
FTSV Komet Blankenese von 1907 e.V.
FTSV Lorbeer-Rothenburgsort von 1896 e.V.
Glashütter SV von 1924 e.V.
Groß Flottbeker Spvg. von 1912 e.V.
Hamburg Fatihspor e.V. von 1982
Hamburg Hurricanes e.V.
Hamburger Fußball-Club Falke e.V.
Hamburger Turnerschaft von 1816 r.V.
Hamm United FC
Harburger SC von 04/07 Borussia e.V.
Harburger Türk-Sport von 1979 e.V.
Harburger Turnerbund von 1865 e.V.
Hausbruch Neugrabener Turnerschaft e.V.
HEBC von 1911 e.V.
Heidgrabener SV von 1949 e.V.
Hellas United Hamburg e.V. 2017
Hetlinger Männer Turnverein von 1903 e.V.
Hoisbütteler SV von 1955 e.V.
Holsatia im EMTV e. V.
HSV Barmbek-Uhlenhorst von 1923 e.V.
Inter Eidelstedt e. V.
Inter 2000 e. V.
Islamische Gemeinschaft zu FKW e. V
Juventude do Minho von 1987 e.V.
Kickers Halstenbek e.V.
Klub Kosova e.V.
Kroatische Kulturgemeinschaft
Kummerfelder Sportverein e.V. von 1960
Lemsahler SV von 1967 e.V.
Lokstedter FC Eintracht von 1908 e.V.
Meiendorfer SV von 1949 e.V.
Moorburger TSV von 1897 e.V.
Moorreger SV von 1947 e.V.
MSV Hamburg von 1974 e.V.
Niendorfer TSV von 1919 e.V.
Norderstedter SV e.V.
Oststeinbeker SV von 1948 e.V.
Rahlstedter SC von 1905 e.V.
Rasensport Uetersen 1926 e.V.
Rellinger FC 2010 e. V.
Rissener Sportverein von 1949 e.V.
SC Alstertal-Langenhorn e. V.
SC Condor von 1956 e.V.
SC Cosmos Wedel e.V.
SC Egenbüttel e.V. von 1953
SC Ellerau von 1946 e.V.
SC Europa von 1992 e.V.
SC Hansa von 1911 e. V.
SC Nienstedten von 1907 e.V.
SC Osterbek von 1973 e.V.
SC Poppenbüttel von 1930 e.V.
SC Schwarzenbek von 1916 e.V.
SC Sperber von 1898 e.V.
SC Sternschanze von 1911 e.V.
SC Teutonia von 1910 e.V.
SC Union von 1903 e.V.
SC Victoria Hamburg von 1895 e.V.
SC Vier- und Marschlande von 1899 e.V.
SC Vorwärts-Wacker 04
Sport-Club Eilbek von 1913 e.V.
Sportclub Hamm von 1902 e.V.
Sportclub Pinneberg von 1918 e.V.
Sport-Club Urania von 1931 e.V
Sport-Club Wentorf von 1906 e.V.
Sportfreunde Holm e.V. (SG mit Wedeler TSV)
Sportfreunde Pinneberg von 1945 e.V.
Sporting Clube de Hamburg e.V.
Sportverein Bergedorf-West e.V.
Sportverein Bergstedt von 1948 e.V.
Sportverein Hamwarde e.V.
Sportverein Mesopotamien
Sportverein Osdorfer Born e.V.
Sportverein Vorwärts 93 Ost e.V.
Spvg. Billstedt-Horn von 1891 e.V.
Spvg. Blankenese von 1903 e.V.
Spvg. Blau-Weiß 96 Schenefeld
SSV Rantzau-Barmstedt e.V.
Störtebeker SV
SuS Waldenau von 1947 e.V.
SV Altengamme von 1928 e.V.
SV Barmbek von 1939 e.V.
SV Blau-Weiss Ellas
SV Börnsen von 1948 e.V.
SV Curslack-Neuengamme von 1919 e. V.
SV DJK Hamburg e.V.
SV Eidelstedt Hamburg von 1880 e. V.
SV Friedrichsgabe e.V. von 1955
SV Groß Borstel von 1908 e.V.
SV Grün-Weiß Eimsbüttel von 1901 e.V.
SV Grün-Weiss Harburg von 1920 e.V.
SV Halstenbek-Rellingen e.V.
SV Hörnerkirchen e. V.
SV Krupunder/Lohkamp e.V.
SV 'K.S. Polonia'
SV Lieth von 1934 e.V.
SV Lurup von 1923 e.V.
SV Nettelnburg-Allermöhe e.V.
SV Rot Weiss Wilhelmsburg e.V.
SV Rugenbergen von 1925 e.V.
SV Tonndorf-Lohe e.V. von 1921
SV Uhlenhorst-ADLER v. 1911/1925 e.V.
SV Vahdet Hamburg e. V.
SV West-Eimsbüttel von 1923 e.V.
SV Wilhelmsburg von 1888 e. V.
Tangstedter SV e.V. von 1950
TSC Wellingsbüttel von 1937 e.V.
TSG Bergedorf von 1860 e.V.
TSV Buchholz von 1908 e.V.
TSV Glinde von 1930 e.V.
TSV Gülzow von 1920 e.V.
TSV Neuland und Umgebung von 1924 e.V.
TSV Reinbek von 1892 e.V.
TSV Sasel von 1925 e.V.
TSV Seestermüher-Marsch von 1924 e.V.
TSV Sparrieshoop von 1951 e.V.
TSV Stellingen von 1888 e.V.
TSV Uetersen von 1898 e.V.
TSV Wandsetal Hamburg von 1890 e.V.
TuRa Harksheide von 1945 e.V.
Türk Birlikspor Pinneberg
Turn- und Sportverein Duwo von 1908 e.V.
TuS Appen von 1947 e.V.
TuS Aumühle-Wohltorf von 1910 e.V.
TuS Berne von 1924 e.V.
TuS Borstel-Hohenraden e.V.
TuS Dassendorf e.V.1948
TuS Finkenwerder von 1893 e.V.
TuS Germania Schnelsen von 1921 e.V.
TuS Hamburg von 1880 r.V.
TuS Hasloh von 1928 e.V.
TuS Hasloh von 1928 e.V.
TuS Hemdingen-Bilsen von 1926 e.V.
TuS Holstein Quickborn von 1914 e.V.
TuS Osdorf von 1907 e.V.
TV Haseldorf von 1909 e.V.
USC Paloma von 1909 e.V.
VfL Grünhof-Tesperhude e.V.
VfL Hamburg von 1893 e.V.
VfL Hammonia von 1922 e.V.
VfL Lohbrügge von 1892 e.V.
VfL Pinneberg e.V.
VSG Stapelfeld von 1968 e.V.
Walddörfer SV von 1924 e.V.
Wandsbeker Turn- und Sportverein Concordia e. V.
Willinghusener SC von 1958 e.V.
Zonguldakspor Hamburg e. V.
1. FC Eimsbüttel von 2011 e. V.
1. FC Hellbrook e.V. von 1967
1. FC Quickborn von 1999 e.V.

Titel: Re: Toto/Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Juni 2019, 13:04:19
"Toto/Lotto-Pokal"
Saison 2019/20: 200 Teilnehmer


p.s. die anzahl steht unwiderruflich fest...

q.e.d.  :P   ;)


"Toto/Lotto-Pokal" Saison 2019/20: 194 Teilnehmer

RL =   2x  [ohne HSV II., FCSP II.]
OL = 17x  [ohne HSV III.]
LL =  30x  [ohne NTSV II., BU II.]
BZL = 52x [ohne Altona II. , Alsterbrüder II., Süderelbe II., Teutonia 05 II., HEBC II., Sternschanze II., SCVM II., Buchholz 08 II. , Sasel II., Paloma II., Victoria II. und NTSV III.]
KL = 52x
KK = 37x
KKB = 4x

Nur 4x KKB?  Was ist denn da passiert? Letztes Jahr waren es noch 14 (!) Klubs aus der untersten Spielklasse.
Titel: Re: Toto/Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Juni 2019, 13:38:25
Zitat
q.e.d.  :P   ;)

es war der meldeschluss gemeint, aber ein wenig verwundert bin ich schon...?! es müssen sich nachträglich noch vereine an den HFV gewandt haben, auf den pokalwettbewerb zu verzichten...?!



Zitat
Nur 4x KKB?  Was ist denn da passiert? Letztes Jahr waren es noch 14 (!) Klubs aus der untersten Spielklasse.

naja , bedeutet in erster linie, dass die jeweils I. herren der vereine nicht (mehr) in der untersten klasse spielen. zum abschluss der saison war es nur noch ein gutes dutzend vereine, deren "erste" in der KKB in den sechs staffeln beheimatet war. eine erklärung ist, dass es dieses jahr so viele nachrücker wie nie zuvor gibt. letztes jahr ging es ja am ende des tages auch bis zum 7./8. platz der KKB, was einen aufstieg in die nächsthöhere klasse ging. durch die vielen zurückziehungen und nicht-meldungen werden eine reihe plätze "weiter oben" frei.

ABER: die klasseneinteilung ist ja noch nicht verbindlich. und wenn ich das richtig überblicke, hat das system "eintr. fühlsbüttel", die ja bekanntlich nicht aufsteigen dürfen, als KK-team und nicht KKB-team geführt...!
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 24. Juni 2019, 15:35:36
HFV-Media-News 85/2019

LOTTO-Pokal-Auslosung am 1. Juli

Nach dem ODDSET-Pokal kommt der LOTTO-Pokal. Unter dem neuen Namen werden die Pokalwettbewerbe des Hamburger Fußball-Verbandes der Herren, Frauen, A-Junioren und B-Juniorinnen ab der Saison 2019/20 gespielt.

Am bereits bekannten Termin, dem 1. Juli 2019, werden sowohl die 1. Runde im LOTTO-Pokal der Frauen als auch die 1. Runde im LOTTO-Pokal Herren ausgelost.

Medienpartner der Ziehung Auslosung der 1. Runde ist die Bild-Zeitung.

Die Auslosung findet statt im NH-Hotel, Rennbahnstraße 90, 22111 Hamburg, direkt an der Horner Rennbahn (Nähe U-Bahn Horner Rennbahn).

Beginn der Auslosung im LOTTO-Pokal der Frauen ist um 17:45 Uhr. Die Auslosung im LOTTO-Pokal der Herren beginnt um 18:30 Uhr. Anschließend haben alle Besucher der Auslosung Gelegenheit, die Rennen des 3. Renntags des Horner Derbys live zu verfolgen.

Vereins- und Pressevertreter sind herzlich willkommen.
Titel: Re: Toto/Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 30. Juni 2019, 15:07:58
Teilnehmer:
Islamische Gemeinschaft zu FKW e.V
Kroatische Kulturgemeinschaft

Diese beiden Vereine konnte ich in keiner Liga finden. Aber man wohl davon ausgehen, dass

SV Muslime (KL 1)
Croatia  (KL 5)

gemeint sind...oder? Jedenfalls komisch, dass sie nicht unter ihrem eingetragenen Vereinsnamen am Spielbetrieb teilnehmen...

Saison 2019/20: 194 Teilnehmer

Du hattest 2x TuS Hasloh in Deiner obigen Liste und da außerdem SC Europa zurückgezogen hat, sind es jetzt nur noch 192 Teilnehmer:

2x RL    (Altona, Norderstedt)
17x OL  (ohne HSV III)
30x LL   (ohne NTSV II, BU II)
52x BL 
54x KL 
34x KK
3x KKB

Blieben die gemeldeten Mannschaften alle im gleichen Topf wie im Vorjahr, gäbe es folgende Verteilung:

Topf 1 (Süd): 43   (1x RL, 3x OL, 8x LL, 10x BL, 16x KL, 4x KK, 1x KKB)
Topf 2 (Ost):  36  (5x OL, 8x LL, 14x BL, 8x KL, 10x KK, 1x KKB)
Topf 3 (Nord): 49  (1x RL, 4x OL, 7x LL, 14x BL, 14x KL, 8x KK, 1x KKB)
Topf 4 (West): 54 (5x OL, 7x LL, 14x BL, 16x KL, 12x KK)

Vermutlich wird der HFV aber einen Klub von Nord nach Süd schieben, dann gibt es keine Freilose in der 1. Runde.


Remember:
Die Auslosung im LOTTO-Pokal findet statt am 1. Juli um 18.30 Uhr im NH-Hotel, Rennbahnstraße 90, 22111 Hamburg (Medienpartner: BILD Hamburg).
Titel: Re: Toto/Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: alditüte am 30. Juni 2019, 15:13:57
Teilnehmer:
Islamische Gemeinschaft zu FKW e.V
Kroatische Kulturgemeinschaft

Diese beiden Vereine konnte ich in keiner Liga finden. Aber man wohl davon ausgehen, dass

SV Muslime (KL 1)
Croatia  (KL 5)

gemeint sind...oder? Jedenfalls komisch, dass sie nicht unter ihrem eingetragenen Vereinsnamen am Spielbetrieb teilnehmen...

Ersteres ist der FFC Osman Bey Moschee, welcher sozusagen die Sportabteilung des Vereins „Islamische Gemeinschaft zu Finkenwerder“ ist. Unter diesen Namen sind sie offiziell Mitglied im HFV.

Selbiges gilt für Croatia, die sind die Fußballabteilung der „Kroatischen Kulturgemeinschaft Hamburg“ und unter diesem Namen auch im Vereinsregister eingetragen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 30. Juni 2019, 17:53:01
Zitat
Du hattest 2x TuS Hasloh in Deiner obigen Liste und da außerdem SC Europa zurückgezogen hat, sind es jetzt nur noch 192 Teilnehmer:

kann sein, dass hasloh 2x in der liste war. die anzahl der vereine, die für den "LOTTO-pokal" gemeldet haben, war aber korrekt. nur SC Europa ist nun raus. laut HFV-meldeliste im DFBnet sind es - stand heute -  193 teilnehmer.


Zitat
Diese beiden Vereine konnte ich in keiner Liga finden. Aber man wohl davon ausgehen, dass

SV Muslime (KL 1)
Croatia  (KL 5)

es gibt in der datenbank des HFV einen kompletten vereinsnamen und für jeden verein einen "kurznamen", der dann auch überall auftaucht. der eimsbütteler tv firmiert ja beispielsweise nur als "eimsbüttel". ich habe den kompletten vereinsnamen gewählt. in der meldeliste sind beide namen nebeneinander aufgeführt.

zur "Islamische Gemeinschaft zu FKW e.V" hat "alditüte" bereits richtig geschrieben, dass es sich um FFC08 handelt und nicht um sv muslime. die haben NICHT für den pokalwettbewerb gemeldet.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 18:26:06
Nettes Ambiente hier ! Mit Blick auf die Rennbahn.
Auslosung startet gleich ...

Brandneues Logo für den Lotto-Pokal (siehe Foto)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 18:41:12
192 Lose !

Finkenwerder - HEBC
Duwo 08 - Norderstedt
Holm/Wedel - Rugenbergen
Nienstedten - Tornesch
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 18:50:14
Harksheide - Wandsetal
BW Ellas - Falke
Ostbek - Altengamme
Paloma - Farmsen
Victoria  - Raspo Uetersen
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 18:58:09
Düneberg - ASV Hamburg
TSG Bergedorf - Meiendorf
SCVM - Dassendorf
SVNA - FC Bulgaria
Bu - Hurricans
Boszelbek - Süderelbe
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 19:08:53
Sternschanze  - Türkiye
HUFC - FC Dynamo
Ohe - Fatihspor
Lorbeer - Sasel
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 19:12:14
ESV Einigkeit - Juventude
Curslack - Aumühle
Älterwerder - Buchholz
Berne - Walddörfer
Osdorf - Holstein Quickborn
Sperber  - ETV
Teutonia 05 - SV Wilhelmsburg
Gelinde - Cordi
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 19:21:56
Glashütte - Bramfeld
Lohbrügge - Tesperhude
Bergstedt - Duvenstedt
ASV Bergedorf - Störtebeker
Sparrieshoop. - 1. FC Quickborn
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 19:25:50
DJK - Börnsen
Lokstedt - Eilbek
Kosova - Hammonia
HTB - Altona
Hamwarde - V/W Billstedt
SV Blankenese - Komet Blanknese
Niendorf - Norderszedter SV
Rissen - HR

Ende
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 19:33:09
192 Lose !

@ Wortspieler: Ätsch  :-*

Jeder Topf hatte 48 Lose ! Dadurch einige überraschende Verschiebungen in den Töpfen.


  2x RL    (Altona, Norderstedt)
17x OL  (ohne HSV III)
30x LL   (ohne NTSV II, BU II)
52x BL
53x KL 
35x KK
  3x KKB

Teilnehmende Mannschaften in den letzten Jahren:
2014: 202
2015: 206
2016: 199
2017: 207
2018: 203
2019: 192
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Innenverteidiger 1997 am 01. Juli 2019, 19:35:08
Sorry, aber ich sehe Elazigspor nirgends.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 21:17:29
Sorry, aber ich sehe Elazigspor nirgends.

Spiel fällt aus... :-X
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: ulfen am 01. Juli 2019, 21:18:39
FC Bergedorf 85 vs. FC Elazig Spor
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 21:37:44
Nettes Ambiente hier ! Mit Blick auf die Rennbahn.

Sehr schöne Location heute bei der Auslosung (NH-Hotel, Horner Rennbahn). Gute Idee von HFV, Lotto Hamburg und BILD!  :D

Und wenn man schon mal auf der Rennbahn ist und dann auch noch das 7. Rennen als "Preis des Hamburger Fußballverbandes" ausgelobt wird - da habe ich doch glatt einen 10er auf die Nr. 1 (Expediate) gesetzt - und gewonnen (Quote 2,5)...  ;D
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. Juli 2019, 23:16:23
Topf 1 (Süd), 48 Mannschaften: 1x RL, 3x OL, 10x LL, 13x BL, 13x KL, 7x KK, 1x KKB

(1) Harburger TB (LL) - (1) Altona 93 (RL)

(1) FTSV Altenwerder (LL) -  (1) TSV Buchholz 08 (OL)
(1) SV Wilhelmsburg (BL)  - (1) FC Teutonia 05 (OL)
(1) Bostelbeker SV (KL) - (1) FC Süderelbe (OL)

(1) SC Sternschanze (LL) - (1) FC Türkiye (LL)
(1) TuS Finkenwerder (BL) - (1) HEBC (LL)
(1) SV Vorwärts Ost (BL) - (1) SC Hansa 11 (LL)
(1) SV RW Wilhelmsburg (BL) - (1) Dersimspor (LL)
(1) VfL Hammonia (KL) - (1) Klub Kosova (LL)
(1) FC Viktoria Harburg (KL) - (1) Inter Eidelstedt (LL)
(1) FC Preußen Hamburg (KK) - (1) FK Nikola Tesla (LL)

(1) Inter 2000 (BL) - (1) FC Bingöl 12 (BL)
(1) TSV Neuland (BL) - (1) SC Teutonia 10 (BL)
(1) BSV 19 (KL) - (1) Harburger SC (BL)
(1) SC Union 03 (KL) - (1) FC Alsterbrüder (BL)
(1) SV BW Ellas (KL) - (1) HFC Falke (BL)
(1) FC Veddel United (KL) - (1) SV GW Eimsbüttel (BL)
(1) ESV Einigkeit Wilhelmsburg (KK) - (1) Juventude do Minho (BL)

(1) SV GW Harburg (KL) - (1) Zonguldakspor (KL)
(1) FSV Harburg-Rönneburg (KK) -  (1) FC Neuenfelde (KL)
(1) Hellas United (KK) - (1) SV Mesopotamien (KL)
(1) FFC 08 Osman Bey Moschee (KK) - (1) Harburger Türk-Sport (KL)
(1) TSV Stellingen 88 (KKB) - (1) HNT (KL)

(1) 1. FC Eimsbüttel (KK) - (1) Moorburger TSV (KK)


Topf 2 (Ost), 48 Mannschaften:  6x OL, 8x LL, 13x BL, 12x KL, 8x KK, 1x KKB

(2) SC Vier- und Marschlande (BL) - (2) TuS Dassendorf (OL/TV)
(2) TSV Glinde (BL) - (2) Concordia (OL)
(2) FTSV Lorbeer-Rothenburgsort (KL) - (2) TSV Sasel (OL)
(2) TuS Aumühle-Wohltorf (KL) - (2) SV Curslack-Neuengamme (OL)
(2) FC Dynamo Hamburg (KL) - (2) Hamm United FC (OL)
(2) TSG Bergedorf (KL) - (2) Meiendorfer SV (OL)

(2) Oststeinbeker SV (LL) - (2) SV Altengamme (LL)
(2) Düneberger SV (LL) - (2) ASV Hamburg (LL)
(2) Hamburg Fatihspor (BL) - (2) FC Voran Ohe (LL)
(2) SV Hamwarde (KL) - (2) SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt (LL)
(2) FC Bulgaria Hamburg (KL) - (2) SV Nettelnburg/Allermöhe (LL)
(2) VfL Grünhof-Tesperhude (KK) - (2) VfL Lohbrügge (LL)

(2) FSV Geesthacht (BL) - (2) ETSV Hamburg (BL)
(2) Barsbütteler SV (BL) - (2) MSV Hamburg (BL)
(2) FC Bergedorf 85 (KL) - (2) FC Elazig Spor (BL)
(2) Störtebeker SV (KK) - (2) ASV Bergedorf 85 (BL)
(2) SV DJK Hamburg (KK) - (2) SV Börnsen (BL)
(2) TSV Gülzow (KK) - (2) HT 16 (BL)
(2) SV Bergedorf-West (KK) - (2) SC Wentorf (BL)
(2) SC Hamm (KKB) - (2) SC Schwarzenbek (BL)

(2) TuS Hamburg (KL) - (2) TSV Reinbek (KL)
(2) BFSV Atlantik 97 (KL) - (2) Sporting Clube de Hamburg (KL)
(2) FC Lauenburg (KK) - (2) SV Billstedt-Horn (KL)

(2) Willinghusener SC (KK) - (2) Escheburger SV (KK)


Topf 3 (Nord), 48 Mannschaften:  1x RL, 4x OL, 8x LL, 13x BL, 13x KL, 8x KK, 1x KKB

(3) TSV Duwo 08 (KL) - (3) FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)

(3) Farmsener TV (BL) - (3) USC Paloma (OL)
(3) Glashütter SV (BL) - (3) Bramfelder SV (OL)
(3) Hamburg Hurricanes (KL) - (3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
(3) Norderstedter SV (KK) - (3) Niendorfer TSV (OL)

(3) SC Sperber (BL) - (3) ETV (LL)
(3) Duvenstedter SV (BL) - (3) SV Bergstedt (LL)
(3) SC Eilbek (BL) - (3) Eintracht Lokstedt (LL)
(3) TSV Wandsetal (BL) - (3) TuRa Harksheide (LL)
(3) Lemsahler SV (KL) - (3) SC Condor (LL)
(3) Walddörfer SV (KL) - (3) TuS Berne (LL)
(3) SV Friedrichsgabe (KK)  - (3) Rahlstedter SC (LL)
(3) SV Tonndorf-Lohe (KK) - (3) BW 96 Schenefeld (LL)

(3) SV KS Polonia (KL) - (3) SC Poppenbüttel (BL)
(3) SV West Eimsbüttel (KL) - (3) Ahrensburger TSV (BL)
(3) SC Urania (KL) - (3) Hoisbütteler SV (BL)
(3) SV Barmbek (KL) - (3) TSC Wellingsbüttel (BL)
(3) VSG Stapelfeld (KK) - (3) SC Alstertal-Langenhorn (BL)
(3) DSC Hanseat (KK) - (3) SV Eidelstedt (BL)
(3) Eintr. Fuhlsbüttel (KKB) - (3) SV UH-Adler (BL)

(3) Croatia  (KL) - (3) VfL 93 (KL)
(3) FC Winterhude (KL) - (3) SC Osterbek (KL)
(3) TuS Germania Schnelsen (KK) - (3) 1. FC Hellbrook (KL)

(3) FC Hamburg (KK)  - (3) SV Vahdet Hamburg (KK)


Topf 4 (West), 48 Mannschaften:   4x OL, 4x LL, 13x BL, 15x KL, 12x KK

(4) SC Nienstedten (LL) - (4) FC Union Tornesch (OL)
(4) Raspo Uetersen (BL) - (4) SC Victoria (OL)
(4) TuS Holstein Quickborn (KL) - (4) TuS Osdorf (OL)
(4) SG Spfr. Holm/Wedeler TSV (KK) - (4) SV Rugenbergen (OL)

(4) Rissener SV (KL) - (4) SV Halstenbek-Rellingen (LL)
(4) SC Ellerau (KL) - (4) VfL Pinneberg (LL)
(4) TuS Hasloh (KL) - (4) SSV Rantzau (LL)

(4) TSV Sparrieshoop (KL) - (4) 1. FC Quickborn (BL)
(4) TuS Hemdingen-Bilsen (KL) - (4) SV Lieth (BL)
(4) SC Cosmos Wedel (KL) - (4) SC Egenbüttel (BL)
(4) Groß Flottbeker SV (KL) - (4) FC Elmshorn (BL)
(4) SuS Waldenau (KL) - (4) Heidgrabener SV (BL)
(4) Holsatia im EMTV (KL) - (4) SC Pinneberg (BL)
(4) Rellinger FC (KK) - (4) Hetlinger MTV (BL)
(4) Tangstedter SV (KK) - (4) SV Hörnerkirchen (BL)
(4) TSV Seestermüher Marsch (KK) - (4) Kummerfelder SV (BL)
(4) Spfr. Pinneberg (KK) - (4) TBS Pinneberg (BL)
(4) Elmshorn Gencler Birligi (KK) - (4) FC Roland Wedel (BL)
(4) Moorreger SV (KK) - (4) SV Lurup (BL)

(4) TuS Appen (KL) - (4) SV Krupunder/Lohkamp (KL)
(4) SV Blankenese (KL) - (4) FTSV Komet Blankenese (KL)
(4) TuS Borstel-Hohenraden (KK) - (4) TV Haseldorf (KL)

(4) TSV Uetersen (KK) - (4) Kickers Halstenbek (KK)            
(4) SV Osdorfer Born (KK)   - (4) SV Groß Borstel (KK)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 09. Juli 2019, 13:50:15
Update

Freitag, 19.07.
19:00 (1) Harburger TB (LL) - (1) Altona 93 (RL)  1:3
19:00 (2) Oststeinbeker SV (LL) - (2) SV Altengamme (LL)  2:1 n.V.
19:00 (4) TuS Hasloh (KL) - (4) SSV Rantzau (LL)  2:4
19:00 (4) Rissener SV (KL) - (4) SV Halstenbek-Rellingen (LL) 0:3
19:00 (1) SC Union 03 (KL) - (1) FC Alsterbrüder (BL) 0:7
19:00 (2) ASV Bergedorf 85 (BL) - (2) Störtebeker SV (KK) 6:1Heimrechttausch
19:00 (3) FC Winterhude (KL) - (3) SC Osterbek (KL) 4:2
19:00 (4) TuS Appen (KL) - (4) SV Krupunder/Lohkamp (KL)  3:2 n.V.
   
19:15 (2) BFSV Atlantik 97 (KL) - (2) Sporting Clube de Hamburg (KL) 11:0
19:30 (2) TSV Glinde (BL) - (2) Concordia (OL)  0:3
19:30 (3) Lemsahler SV (KL) - (3) SC Condor (LL)  0:8
19:30 (2) Willinghusener SC (KK) - (2) Escheburger SV (KK) 6:2

19:45 (2) TuS Aumühle-Wohltorf (KL) - (2) SV Curslack-Neuengamme (OL) 0:7

20:00 (1) FTSV Altenwerder (LL) -  (1) TSV Buchholz 08 (OL)  0:7
20:00 (4) TuS Holstein Quickborn (KL) - (4) TuS Osdorf (OL)  0:10
20:00 (3) TSV Wandsetal (BL) - (3) TuRa Harksheide (LL)  1:3
20:00 (2) VfL Grünhof-Tesperhude (KK) - (2) VfL Lohbrügge (LL) 0:7
20:00 (2) FSV Geesthacht (BL) - (2) ETSV Hamburg (BL)  3:1

Samstag, 20.07.
13:30 (4) SG Spfr. Holm/Wedeler TSV (KK) - (4) SV Rugenbergen (OL) 0:15
14:00 (3) FC Hamburg (KK)  - (3) SV Vahdet Hamburg (KK)  Abbruch (w/Bedrohung SR)

15:00 (3) TSV Duwo 08 (KL) - (3) FC Eintracht 03 Norderstedt (RL) 0:9
15:00 (3) Glashütter SV (BL) - (3) Bramfelder SV (OL)  0:6
15:00 (3) Norderstedter SV (KK) - (3) Niendorfer TSV (OL) 0:21
15:00 (2) Düneberger SV (LL) - (2) ASV Hamburg (LL)  2:3
15:00 (1) SV RW Wilhelmsburg (BL) - (1) Dersimspor (LL)  6:2
15:00 (2) FC Bergedorf 85 (KL) - (2) FC Elazig Spor (BL)  3:2

17:00 (4) Tangstedter SV (KK) - (4) SV Hörnerkirchen (BL)  0:2 n.V.

Sonntag, 21.07.
09:00 (3) Eintr. Fuhlsbüttel (KKB) - (3) SV UH-Adler (BL)
10:00 (2) SV DJK Hamburg (KK) - (2) SV Börnsen (BL)
10:30 (3) Hoisbütteler SV (BL) - (3) SC Urania (KL)  Heimrechtausch
10:30 (3) DSC Hanseat (KK) - (3) SV Eidelstedt (BL)  0:3  kampflos
10:45 (3) SC Eilbek (BL) - (3) Eintracht Lokstedt (LL)
10:45 (3) SV KS Polonia (KL) - (3) SC Poppenbüttel (BL)
10:45 (3) SV Barmbek (KL) - (3) TSC Wellingsbüttel (BL)

11:00 (3) Farmsener TV (BL) - (3) USC Paloma (OL)
11:00 (2) SC Hamm (KKB) - (2) SC Schwarzenbek (BL)
11:00 (2) TuS Hamburg (KL) - (2) TSV Reinbek (KL)
11:30 (1) VfL Hammonia (KL) - (1) Klub Kosova (LL)

12:00 (3) SV West Eimsbüttel (KL) - (3) Ahrensburger TSV (BL) 0:3  kampflos
12:00 (1) SV BW Ellas (KL) - (1) HFC Falke (BL)
12:00 (4) Rellinger FC (KK) - (4) Hetlinger MTV (BL)
12:00 (3) Croatia  (KL) - (3) VfL 93 (KL)
12:00 (1) 1. FC Eimsbüttel (KK) - (1) Moorburger TSV (KK)
12:00 (4) TSV Uetersen (KK) - (4) Kickers Halstenbek (KK)      

12:30 (1) Bostelbeker SV (KL) - (1) FC Süderelbe (OL)
12:30 (3) Hamburg Hurricanes (KL) - (3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
12:30 (1) BSV 19 (KL) - (1) Harburger SC (BL)
12:30 (4) SC Cosmos Wedel (KL) - (4) SC Egenbüttel (BL)  0:3  kampflos
12:30 (3) TuS Germania Schnelsen (KK) - (3) 1. FC Hellbrook (KL)
12:30 (1) Hellas United (KK) - (1) SV Mesopotamien (KL)

13:00 (2) FTSV Lorbeer-Rothenburgsort (KL) - (2) TSV Sasel (OL)
13:00 (2) Hamburg Fatihspor (BL) - (2) FC Voran Ohe (LL)
13:00 (4) SuS Waldenau (KL) - (4) Heidgrabener SV (BL)
13:00 (4) Moorreger SV (KK) - (4) SV Lurup (BL)  0:3  kampflos
13:00 (1) FSV Harburg-Rönneburg (KK) -  (1) FC Neuenfelde (KL)
13:00 (1) TSV Stellingen 88 (KKB) - (1) HNT (KL)

13:30 (3) VSG Stapelfeld (KK) - (3) SC Alstertal-Langenhorn (BL)
13:30 (1) FFC 08 Osman Bey Moschee (KK) - (1) Harburger Türk-Sport (KL)

14:00 (1) SC Sternschanze (LL) - (1) FC Türkiye (LL)
14:00 (3) Walddörfer SV (KL) - (3) TuS Berne (LL)
14:00 (1) Inter 2000 (BL) - (1) FC Bingöl 12 (BL)
14:00 (1) FC Veddel United (KL) - (1) SV GW Eimsbüttel (BL)

14:30 (2) SC Vier- und Marschlande (BL) - (2) TuS Dassendorf (OL/TV)
14:30 (2) Barsbütteler SV (BL) - (2) MSV Hamburg (BL)

alle 15:00 Uhr
(4) SC Nienstedten (LL) - (4) FC Union Tornesch (OL)
(1) SV Wilhelmsburg (BL)  - (1) FC Teutonia 05 (OL)
(4) Raspo Uetersen (BL) - (4) SC Victoria (OL)
(2) TSG Bergedorf (KL) - (2) Meiendorfer SV (OL)

(1) SV Vorwärts Ost (BL) - (1) SC Hansa 11 (LL)
(3) SC Sperber (BL) - (3) ETV (LL)
(3) Duvenstedter SV (BL) - (3) SV Bergstedt (LL)
(1) Inter Eidelstedt (LL) - (1) FC Viktoria Harburg (KL) Heimrechttausch
(2) SV Hamwarde (KL) - (2) SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt (LL)
(2) FC Bulgaria Hamburg (KL) - (2) SV Nettelnburg/Allermöhe (LL)
(4) SC Ellerau (KL) - (4) VfL Pinneberg (LL)
(1) FC Preußen Hamburg (KK) - (1) FK Nikola Tesla (LL)
(3) SV Friedrichsgabe (KK)  - (3) Rahlstedter SC (LL)
(3) SV Tonndorf-Lohe (KK) - (3) BW 96 Schenefeld (LL)

(1) TSV Neuland (BL) - (1) SC Teutonia 10 (BL)
(4) TSV Sparrieshoop (KL) - (4) 1. FC Quickborn (BL)
(4) TuS Hemdingen-Bilsen (KL) - (4) SV Lieth (BL)
(4) Groß Flottbeker SV (KL) - (4) FC Elmshorn (BL)
(4) Holsatia im EMTV (KL) - (4) SC Pinneberg (BL)
(1) ESV Einigkeit Wilhelmsburg (KK) - (1) Juventude do Minho (BL)
(2) TSV Gülzow (KK) - (2) HT 16 (BL)
(2) SV Bergedorf-West (KK) - (2) SC Wentorf (BL)
(4) TSV Seestermüher Marsch (KK) - (4) Kummerfelder SV (BL)
(4) Spfr. Pinneberg (KK) - (4) TBS Pinneberg (BL)
(4) Elmshorn Gencler Birligi (KK) - (4) FC Roland Wedel (BL)  0:3  kampflos

(1) SV GW Harburg (KL) - (1) Zonguldakspor (KL)
(4) SV Blankenese (KL) - (4) FTSV Komet Blankenese (KL)
(2) FC Lauenburg (KK) - (2) SV Billstedt-Horn (KL)
(4) TuS Borstel-Hohenraden (KK) - (4) TV Haseldorf (KL)

(4) SV Osdorfer Born (KK) - (4) SV Groß Borstel (KK)

15:30 (2) FC Dynamo Hamburg (KL) - (2) Hamm United FC (OL)
16:00 (1) TuS Finkenwerder (BL) - (1) HEBC (LL)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Juli 2019, 13:04:22
Zitat
Sonntag, 21.07.
10:30 (3) DSC Hanseat (KK) - (3) SV Eidelstedt (BL)

Das erste kampflose Spiel ist da: DSC Hanseat tritt nicht an, Eidelstedt ist in der 2. Runde.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Juli 2019, 15:40:20
HFV-Media-News 93/2019

Auslosung 2. Runde LOTTO-Pokal beim Hamburger Abendblatt

Die nächste Auslosung im LOTTO-Pokal der Herren findet am Dienstag, 23.7.2019, 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr), beim Hamburger Abendblatt statt.

Die Anschrift lautet: Hamburger Abendblatt, Großer Burstah 18-32 (Eingang unten seitlich an der Geschäftsstelle vorbei und dann geht es auf der rechten Seite zu den Aufzügen), der Raum ist im 7. Stock.

Die Paarungen wird TuS Dassendorf-Spieler Finn Thomas ziehen.

Vertreter der beteiligten Vereine und der Medien sind herzlich willkommen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 17. Juli 2019, 13:24:05
Zitat
(4) Elmshorn Gencler Birligi (KK) - (4) FC Roland Wedel (BL)

roland wedel gewinnt kampflos, da die mannschaft von "gencler birligi" vom spielbetrieb zurückgezogen wurde. unbestätigten (!) gerüchten zufolge, ist ein gewisser michael f. somit erstmals in seinem sehr, sehr langen (trainer-)leben über die 1. runde des pokalwettbewerbes hinausgekommen...  :P  die tür(ke) zum titel steht nun gaaanz weit offen. #miteinembeinimdfbpokal
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Nordi am 18. Juli 2019, 08:35:23
10:45 (3) SC Urania (KL) - (3) Hoisbütteler SV (BL)   

Hier gab es übrigens einen Heimrechttausch! Spiel findet jetzt um 10.30 Uhr am Bullenredder statt!

http://www.fussball.de/spiel/hoisbuettel-1-urania-1/-/spiel/027K8O6U5C000000VS5489B4VU9HDBC9#!/
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 19. Juli 2019, 18:00:43
Inzwischen sind es schon fünf kampflose Spiele: Alle ursprünglich für Sonntag angesetzt und alle haben einen Bezirksligisten als "Sieger":


10:30 (3) DSC Hanseat (KK) - (3) SV Eidelstedt (BL)  0:3  kampflos
12:00 (3) SV West Eimsbüttel (KL) - (3) Ahrensburger TSV (BL) 0:3  kampflos
12:30 (4) SC Cosmos Wedel (KL) - (4) SC Egenbüttel (BL)  0:3  kampflos
13:00 (4) Moorreger SV (KK) - (4) SV Lurup (BL)  0:3  kampflos
15:00 (4) Elmshorn Gencler Birligi (KK) - (4) FC Roland Wedel (BL)  0:3  kampflos
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 19. Juli 2019, 18:02:50
Die heutigen Spiele:

Freitag, 19.07.
19:00 (1) Harburger TB (LL) - (1) Altona 93 (RL)  1:3
19:00 (2) Oststeinbeker SV (LL) - (2) SV Altengamme (LL)  2:1  n.V.
19:00 (4) TuS Hasloh (KL) - (4) SSV Rantzau (LL)  2:4
19:00 (4) Rissener SV (KL) - (4) SV Halstenbek-Rellingen (LL)  0:3
19:00 (1) SC Union 03 (KL) - (1) FC Alsterbrüder (BL)  0:7
19:00 (2) ASV Bergedorf 85 (BL) - (2) Störtebeker SV (KK) 6:1 Heimrechttausch
19:00 (3) FC Winterhude (KL) - (3) SC Osterbek (KL)  4:2
19:00 (4) TuS Appen (KL) - (4) SV Krupunder/Lohkamp (KL)  3:2 n.V.
   
19:15 (2) BFSV Atlantik 97 (KL) - (2) Sporting Clube de Hamburg (KL)  11:0

19:30 (2) TSV Glinde (BL) - (2) Concordia (OL)  0:3
19:30 (3) Lemsahler SV (KL) - (3) SC Condor (LL)  0:8
19:30 (2) Willinghusener SC (KK) - (2) Escheburger SV (KK)  6:2

19:45 (2) TuS Aumühle-Wohltorf (KL) - (2) SV Curslack-Neuengamme (OL)  0:7

20:00 (1) FTSV Altenwerder (LL) -  (1) TSV Buchholz 08 (OL)  0:7
20:00 (4) TuS Holstein Quickborn (KL) - (4) TuS Osdorf (OL)  0:10
20:00 (3) TSV Wandsetal (BL) - (3) TuRa Harksheide (LL)  1:3
20:00 (2) VfL Grünhof-Tesperhude (KK) - (2) VfL Lohbrügge (LL) 0:7
20:00 (2) FSV Geesthacht (BL) - (2) ETSV Hamburg (BL)  3:1
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 20. Juli 2019, 02:44:08
Zitat
(3) SV Tonndorf-Lohe (KK) - (3) BW 96 Schenefeld (LL)

http://www.fussball.de/spiel/tonndorf-lohe-1-blau-weiss-96-1/-/spiel/027K8O6VCO000000VS5489B4VU9HDBC9#!/

ist mir gerade erst aufgefallen: wie kann das eigentlich als "regionaler topf" verkauft werden...?!
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 20. Juli 2019, 09:07:22
ist mir gerade erst aufgefallen: wie kann das eigentlich als "regionaler topf" verkauft werden...?!

Du hast nachts um viertel vor Drei Probleme...

Jeder Topf hatte 48 Lose ! Dadurch einige überraschende Verschiebungen in den Töpfen.

Es gab diesmal - im Vergleich zum Vorjahr - in allen Töpfen erhebliche Verschiebungen/Veränderungen. Man wollte wohl die Gunst der Stunde (nur 192 teilnehmende Mannschaften) nutzen und unbedingt 48 Teams je Topf bilden. Das ist für die weiteren Runden sehr praktikabel (2. Runde je 24 Teams pro Topf = je 12 Spiele und 3. Runde sind es dann nur noch 12 Teams je Topf = pro Topf 4 Freilose und 4 Spiele).

Da hat man ein paar "nicht-regionale" Partien in Kauf genommen. Tonndorf-Schenefeld ist sicher am krassesten, aber es gibt noch viele weitere Begegnungen, die nicht gerade ein Nachbarschaftsderby sind (z.B. Inter Eidelstedt-Viktoria Harburg, Gülzow-HT16, Friedrichsgabe-Rahlstedt oder Finkenwerder-HEBC usw.).
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 20. Juli 2019, 11:08:54
"im westen nichts...los"

auch moorrege sv tritt nicht (zu hause) gegen lurup an.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 20. Juli 2019, 11:33:57
Die heutigen Spiele:

Samstag, 20.07.:

13:30 (4) SG Spfr. Holm/Wedeler TSV (KK) - (4) SV Rugenbergen (OL) 0:15
14:00 (3) FC Hamburg (KK)  - (3) SV Vahdet Hamburg (KK)  Abbruch (w/Bedrohung SR)

15:00 (3) TSV Duwo 08 (KL) - (3) FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)  0:9
15:00 (3) Glashütter SV (BL) - (3) Bramfelder SV (OL)  0:6
15:00 (3) Norderstedter SV (KK) - (3) Niendorfer TSV (OL)  0:21
15:00 (2) Düneberger SV (LL) - (2) ASV Hamburg (LL)  2:3
15:00 (1) SV RW Wilhelmsburg (BL) - (1) Dersimspor (LL)  6:2
15:00 (2) FC Bergedorf 85 (KL) - (2) FC Elazig Spor (BL)  3:2

17:00 (4) Tangstedter SV (KK) - (4) SV Hörnerkirchen (BL)  0:2 n.V.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 20. Juli 2019, 17:08:38
Zitat
17:00 (4) Tangstedter SV (KK) - (4) SV Hörnerkirchen (BL)

bin mir nicht sicher, ob das spiel regulär ausgetragen werden kann. luftlinie 5km entfernt ist bei mir gerade landunter und gewitter...!
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: leo am 20. Juli 2019, 18:22:04
Warum meldet sich ein Verein zum Pokalspiel an und sagt dann doch ab?
Genau so ist es doch in den Ligen,muss da nicht der HFV durchgreifen?
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Nordi am 21. Juli 2019, 06:28:20
Warum meldet sich ein Verein zum Pokalspiel an und sagt dann doch ab?

Das werde ich auch nie begreifen. Seit Jahren ist die erste Pokalrunde am vorletzten Juli-Wochenende. Das weiß man also wahrhaft früh genug. Und wenn man mal von kurzfristigen Ausfällen/Absagen absieht, müssen doch die meisten auch ihren Urlaub mehr als rechtzeitig planen. Wenn also schon klar ist, dass man eh nur 7-12 Spieler zusammen bekommt, muss man auch nicht melden. Und die Ausmaße nehmen leider Dimensionen an wie bei den Abmeldungen.

Lotto-Pokal: 5 Nichtantritte *** bei 96 Spielen
Holsten-Pokal: 8 Nichtantritte bei 64 Spielen
Heino-Gerstenberg-Pokal: 5 Nichtantritte bei 49 Spielen

Das heißt 8,61% der Spiele fallen aus!


*** Kann jemand näheres zu Holm/Wedel gegen Rugenbergen sagen? Laut fussball.de sind nämlich beide nicht angetreten (siehe Screenshot)  ;D ;D ;D

P.S. Natürlich sind die in den o.g. 5 Nichtantritten nicht berücksichtigt  ;)

http://www.fussball.de/spiel/spfr-holm-wedeler-tsv-1-sg-rugenbergen-1/-/spiel/027K8O6VOO000000VS5489B4VU9HDBC9#!/
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Juli 2019, 08:24:29
*** Kann jemand näheres zu Holm/Wedel gegen Rugenbergen sagen? Laut fussball.de sind nämlich beide nicht angetreten (siehe Screenshot)  ;D ;D ;D

Gestern Abend stand da noch 0:15...das meldet auch die RUG-Seite (http://rug-fussball.de/).

Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: neugieriger am 21. Juli 2019, 13:45:47
Lt. fußball.de von eben (!)  sind bei dem Spiel Holm/Wedel gegen Rugenbergen immer noch beide Mannschaften nicht angetreten, haben aber beide 3 X ausgewechselt. Das Spiel wurde gestern ausserdem auch pünktlich um 15:15 abgepfiffen. Was es alles gibt.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Juli 2019, 18:13:57
Die heutigen Spiele:

Sonntag, 21.07.
09:00 (3) Eintr. Fuhlsbüttel (KKB) - (3) SV UH-Adler (BL)  1:13
10:00 (2) SV DJK Hamburg (KK) - (2) SV Börnsen (BL)  0:18
10:30 (3) Hoisbütteler SV (BL) - (3) SC Urania (KL) 3:1 Heimrechtausch
10:30 (3) DSC Hanseat (KK) - (3) SV Eidelstedt (BL)  0:3  kampflos
10:45 (3) SC Eilbek (BL) - (3) Eintracht Lokstedt (LL)  5:1
10:45 (3) SV KS Polonia (KL) - (3) SC Poppenbüttel (BL)  0:6
10:45 (3) SV Barmbek (KL) - (3) TSC Wellingsbüttel (BL)  0:5

11:00 (3) Farmsener TV (BL) - (3) USC Paloma (OL)  0:3
11:00 (2) SC Hamm (KKB) - (2) SC Schwarzenbek (BL)  0:1
11:00 (2) TuS Hamburg (KL) - (2) TSV Reinbek (KL)  2:4
11:30 (1) VfL Hammonia (KL) - (1) Klub Kosova (LL)  2:4

12:00 (3) SV West Eimsbüttel (KL) - (3) Ahrensburger TSV (BL) 0:3  kampflos
12:00 (1) SV BW Ellas (KL) - (1) HFC Falke (BL)  2:8
12:00 (4) Rellinger FC (KK) - (4) Hetlinger MTV (BL)  0:14
12:00 (3) Croatia  (KL) - (3) VfL 93 (KL)  3:4
12:00 (1) 1. FC Eimsbüttel (KK) - (1) Moorburger TSV (KK) 0:7
12:00 (4) TSV Uetersen (KK) - (4) Kickers Halstenbek (KK)  0:3    

12:30 (1) Bostelbeker SV (KL) - (1) FC Süderelbe (OL)  0:13
12:30 (3) Hamburg Hurricanes (KL) - (3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)  0:4
12:30 (1) BSV 19 (KL) - (1) Harburger SC (BL)  3:7
12:30 (4) SC Cosmos Wedel (KL) - (4) SC Egenbüttel (BL)  0:3  kampflos
12:30 (3) TuS Germania Schnelsen (KK) - (3) 1. FC Hellbrook (KL)  2:3
12:30 (1) Hellas United (KK) - (1) SV Mesopotamien (KL)  2:7

13:00 (2) FTSV Lorbeer-Rothenburgsort (KL) - (2) TSV Sasel (OL) 0:10
13:00 (2) Hamburg Fatihspor (BL) - (2) FC Voran Ohe (LL)  0:5
13:00 (4) SuS Waldenau (KL) - (4) Heidgrabener SV (BL) 4:8 n.V.
13:00 (4) Moorreger SV (KK) - (4) SV Lurup (BL)  0:3  kampflos
13:00 (1) FSV Harburg-Rönneburg (KK) -  (1) FC Neuenfelde (KL) 3:4
13:00 (1) TSV Stellingen 88 (KKB) - (1) HNT (KL) 0:14

13:30 (3) VSG Stapelfeld (KK) - (3) SC Alstertal-Langenhorn (BL) 3:2
13:30 (1) FFC 08 Osman Bey Moschee (KK) - (1) Harburger Türk-Sport (KL)  2:4

14:00 (1) SC Sternschanze (LL) - (1) FC Türkiye (LL)  3:2
14:00 (3) Walddörfer SV (KL) - (3) TuS Berne (LL)  2:1
14:00 (1) Inter 2000 (BL) - (1) FC Bingöl 12 (BL)  7:3
14:00 (1) FC Veddel United (KL) - (1) SV GW Eimsbüttel (BL) 3:5

14:30 (2) SC Vier- und Marschlande (BL) - (2) TuS Dassendorf (OL/TV)  1:9
14:30 (2) Barsbütteler SV (BL) - (2) MSV Hamburg (BL)  0:3 n.V.

alle 15:00 Uhr
(4) SC Nienstedten (LL) - (4) FC Union Tornesch (OL) 1:2
(1) SV Wilhelmsburg (BL)  - (1) FC Teutonia 05 (OL)  0:4
(4) Raspo Uetersen (BL) - (4) SC Victoria (OL)  2:3
(2) TSG Bergedorf (KL) - (2) Meiendorfer SV (OL)  0:5

(1) SV Vorwärts Ost (BL) - (1) SC Hansa 11 (LL)  1:8
(3) SC Sperber (BL) - (3) ETV (LL)  1:2 n.V.
(3) Duvenstedter SV (BL) - (3) SV Bergstedt (LL)  8:9 n.E.
(1) Inter Eidelstedt (LL) - (1) FC Viktoria Harburg (KL) 7:1 Heimrechttausch
(2) SV Hamwarde (KL) - (2) SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt (LL)  1:0
(2) FC Bulgaria Hamburg (KL) - (2) SV Nettelnburg/Allermöhe (LL) 3:10
(4) SC Ellerau (KL) - (4) VfL Pinneberg (LL) 1:4
(1) FC Preußen Hamburg (KK) - (1) FK Nikola Tesla (LL) 0:8
(3) SV Friedrichsgabe (KK)  - (3) Rahlstedter SC (LL)  0:7
(3) SV Tonndorf-Lohe (KK) - (3) BW 96 Schenefeld (LL) 1:2

(1) TSV Neuland (BL) - (1) SC Teutonia 10 (BL) 2:3
(4) TSV Sparrieshoop (KL) - (4) 1. FC Quickborn (BL) 0:5
(4) TuS Hemdingen-Bilsen (KL) - (4) SV Lieth (BL) 1:3
(4) Groß Flottbeker SV (KL) - (4) FC Elmshorn (BL) 3:2
(4) Holsatia im EMTV (KL) - (4) SC Pinneberg (BL) 2:4
(1) ESV Einigkeit Wilhelmsburg (KK) - (1) Juventude do Minho (BL) 3:5
(2) TSV Gülzow (KK) - (2) HT 16 (BL)  Abbruch
(2) SV Bergedorf-West (KK) - (2) SC Wentorf (BL) 1:6
(4) TSV Seestermüher Marsch (KK) - (4) Kummerfelder SV (BL) 0:4
(4) Spfr. Pinneberg (KK) - (4) TBS Pinneberg (BL) 1:4
(4) Elmshorn Gencler Birligi (KK) - (4) FC Roland Wedel (BL)  0:3  kampflos

(1) SV GW Harburg (KL) - (1) Zonguldakspor (KL) 0:3
(4) SV Blankenese (KL) - (4) FTSV Komet Blankenese (KL) 3:0
(2) FC Lauenburg (KK) - (2) SV Billstedt-Horn (KL) 2:1
(4) TuS Borstel-Hohenraden (KK) - (4) TV Haseldorf (KL) 1:7
(4) SV Osdorfer Born (KK) - (4) SV Groß Borstel (KK) 1:4

15:30 (2) FC Dynamo Hamburg (KL) - (2) Hamm United FC (OL)  2:17
16:00 (1) TuS Finkenwerder (BL) - (1) HEBC (LL)  0:5
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Powerfuxx am 21. Juli 2019, 19:45:04
Hallo,
kann mir bitte jemand den Stand nach 90min+Nachspielzeit vom Spiel
Duvenstedter SV - SV Bergstedt mitteilen.
Danke!
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 21. Juli 2019, 22:05:34
Hallo,
kann mir bitte jemand den Stand nach 90min+Nachspielzeit vom Spiel
Duvenstedter SV - SV Bergstedt mitteilen.
Danke!

4:4 nach 90min.
5:5 nach 120min bzw. verlängerung, die du wohl mit "nachspielzeit" meinst.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Powerfuxx am 21. Juli 2019, 23:07:05
Danke,
mit Nachspielzeit meinte ich z.B. 90+2, habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt.
Aber das 4:4 hilft mir weiter, Danke nochmal.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Juli 2019, 00:07:08
So, das war die 1. Runde (bis auf zwei abgebrochene Spiele, wo jetzt das Sportgericht entscheiden muss).

Es sind nun noch 96 Mannschaften dabei (vorher 192):

2x RL    (vorher 2)
17x OL  (vorher 17)
20x LL   (vorher 30)
33x BL  (vorher 52)
17x KL  (vorher 53)
7x KK  (vorher 35)
0x KKB (vorher 3)

Topf 1 (Süd), 24 Mannschaften: 1x RL, 3x OL, 6x LL, 8x BL, 5x KL, 1x KK
(1) Altona 93 (RL)
(1) TSV Buchholz 08 (OL)
(1) FC Süderelbe (OL)
(1) FC Teutonia 05 (OL)
(1) Inter Eidelstedt (LL) 
(1) SC Hansa 11 (LL)
(1) HEBC (LL)
(1) Klub Kosova (LL)
(1) SC Sternschanze (LL)
(1) FK Nikola Tesla (LL)
(1) FC Alsterbrüder (BL)
(1) SV GW Eimsbüttel (BL)
(1) HFC Falke (BL)
(1) Harburger SC (BL)
(1) Inter 2000 (BL)
(1) Juventude do Minho (BL)
(1) SC Teutonia 10 (BL)
(1) SV RW Wilhelmsburg (BL)
(1) Harburger Türk-Sport (KL)
(1) HNT (KL)
(1) SV Mesopotamien (KL)
(1) FC Neuenfelde (KL)
(1) Zonguldakspor (KL)
(1) Moorburger TSV (KK)

Topf 2 (Ost), 24 Mannschaften:  6x OL, 5x LL, 7x BL, 4x KL, 2x KK
(2) Concordia (OL)
(2) SV Curslack-Neuengamme (OL)
(2) TuS Dassendorf (OL/TV)
(2) Hamm United FC (OL)
(2) Meiendorfer SV (OL)
(2) TSV Sasel (OL)
(2) ASV Hamburg (LL)
(2) VfL Lohbrügge (LL)
(2) SV Nettelnburg/Allermöhe (LL)
(2) FC Voran Ohe (LL)
(2) Oststeinbeker SV (LL)
(2) ASV Bergedorf 85 (BL)
(2) SV Börnsen (BL)
(2) FSV Geesthacht (BL)
(2) MSV Hamburg (BL)
(2) TSV Gülzow (KK)/ (2) HT 16 (BL)
(2) SC Schwarzenbek (BL)
(2) SC Wentorf (BL)
(2) BFSV Atlantik 97 (KL)
(2) FC Bergedorf 85 (KL)
(2) SV Hamwarde (KL)
(2) TSV Reinbek (KL)
(2) FC Lauenburg (KK)
(2) Willinghusener SC (KK)

Topf 3 (Nord), 24 Mannschaften:  1x RL, 4x OL, 6x LL, 7x BL, 4x KL, 2x KK
(3) FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
(3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
(3) Bramfelder SV (OL)
(3) Niendorfer TSV (OL)
(3) USC Paloma (OL)
(3) SV Bergstedt (LL)
(3) SC Condor (LL)
(3) ETV (LL)
(3) TuRa Harksheide (LL)
(3) Rahlstedter SC (LL)
(3) BW 96 Schenefeld (LL)
(3) Ahrensburger TSV (BL)
(3) SV Eidelstedt (BL)
(3) SC Eilbek (BL)
(3) Hoisbütteler SV (BL)
(3) SC Poppenbüttel (BL)
(3) SV UH-Adler (BL)
(3) TSC Wellingsbüttel (BL)
(3) 1. FC Hellbrook (KL)
(3) VfL 93 (KL)
(3) Walddörfer SV (KL)
(3) FC Winterhude (KL)
(3) FC Hamburg (KK)/(3) SV Vahdet Hamburg (KK)
(3) VSG Stapelfeld (KK)

Topf 4 (West), 24 Mannschaften:   4x OL, 3x LL, 11x BL, 4x KL, 2x KK
(4) TuS Osdorf (OL)
(4) SV Rugenbergen (OL)
(4) FC Union Tornesch (OL)
(4) SC Victoria (OL)
(4) SV Halstenbek-Rellingen (LL)
(4) VfL Pinneberg (LL)
(4) SSV Rantzau (LL)
(4) SC Egenbüttel (BL)
(4) Heidgrabener SV (BL)
(4) Hetlinger MTV (BL)
(4) SV Hörnerkirchen (BL)
(4) Kummerfelder SV (BL)
(4) SV Lieth (BL)
(4) SV Lurup (BL)
(4) SC Pinneberg (BL)
(4) TBS Pinneberg (BL)
(4) 1. FC Quickborn (BL)
(4) FC Roland Wedel (BL)
(4) TuS Appen (KL)
(4) SV Blankenese (KL) 
(4) Groß Flottbeker SV (KL)
(4) TV Haseldorf (KL)
(4) SV Groß Borstel (KK)
(4) Kickers Halstenbek (KK)   
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Juli 2019, 00:08:25
Auslosung 2. Runde LOTTO-Pokal beim Hamburger Abendblatt

Die nächste Auslosung im LOTTO-Pokal der Herren findet am Dienstag, 23.7.2019, 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr), beim Hamburger Abendblatt statt.

Die Anschrift lautet: Hamburger Abendblatt, Großer Burstah 18-32 (Eingang unten seitlich an der Geschäftsstelle vorbei und dann geht es auf der rechten Seite zu den Aufzügen), der Raum ist im 7. Stock.

Die Paarungen wird TuS Dassendorf-Spieler Finn Thomas ziehen.

Vertreter der beteiligten Vereine und der Medien sind herzlich willkommen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 22. Juli 2019, 00:46:26
Zitat
Die Paarungen wird TuS Dassendorf-Spieler Finn Thomas ziehen.

missfällt mir.

bei der letzten auslosung (1. runde) wurde noch geflachst, dass die "HFV-socialmedia-queen" ja schließlich "unbeteiligt" wäre und somit das ziehen der lose bedenkenlos übernehmen könne...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: otzenpunk am 22. Juli 2019, 08:51:58
ist mir gerade erst aufgefallen: wie kann das eigentlich als "regionaler topf" verkauft werden...?!

Es gab diesmal - im Vergleich zum Vorjahr - in allen Töpfen erhebliche Verschiebungen/Veränderungen.

Da hat man ein paar "nicht-regionale" Partien in Kauf genommen

Ich find's gut. Bisher war der AFC aus irgendwelchen Gründen mit einer bloßen Handvoll Mannschaften nach Süd eingruppiert, und hatte praktisch ständig "nicht-regionale" Partien. Schön, dass dieses Jahr mehr Teams aus der Gegend im Topf sind. (Jetzt müsste nur noch das Losglück mitspielen, dass wir auch mal was davon ziehen.)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Kassenwart am 22. Juli 2019, 12:40:43
Kein Oberligist ausgeschieden?   ???
Gab es das schon mal?
Letzes Jahr sind zumindest 3 ausgeschieden.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Juli 2019, 13:05:49
Kein Oberligist ausgeschieden?   ???
Gab es das schon mal?

Ja! Unter anderem zuletzt vor vier Jahren (Saison 2015/16), da sind alle 18 Oberligisten weitergekommen:

http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=2255.msg70123#msg70123

Letzes Jahr sind zumindest 3 ausgeschieden.

Richtig! Meiendorf, Süderelbe, Pinneberg
Im Jahr zuvor (2017/18) waren es sogar vier, die in der 1. Runde rausgeflogen sind (wieder Süderelbe und Pinneberg, dazu Sasel und Condor).
2016/17: 2 (Wedel, Buxtehude)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2019, 09:01:03
Remember:

Auslosung 2. Runde LOTTO-Pokal beim Hamburger Abendblatt

Die nächste Auslosung im LOTTO-Pokal der Herren findet am Dienstag, 23.7.2019, 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr), beim Hamburger Abendblatt statt.

Die Anschrift lautet: Hamburger Abendblatt, Großer Burstah 18-32 (Eingang unten seitlich an der Geschäftsstelle vorbei und dann geht es auf der rechten Seite zu den Aufzügen), der Raum ist im 7. Stock.

Die Paarungen wird TuS Dassendorf-Spieler Finn Thomas ziehen.

Vertreter der beteiligten Vereine und der Medien sind herzlich willkommen.

---------------------------------------------------------------------------

Es sind noch 96 Mannschaften für die 2. Runde dabei:

  2x RL  (vorher 2)
17x OL  (vorher 17)
20x LL   (vorher 30)
33x BL  (vorher 52)
17x KL  (vorher 53)
  7x KK  (vorher 35)
  0x KKB (vorher 3)

Topf 1 (Süd), 24 Mannschaften: 1x RL, 3x OL, 6x LL, 8x BL, 5x KL, 1x KK
(1) Altona 93 (RL)
(1) TSV Buchholz 08 (OL)
(1) FC Süderelbe (OL)
(1) FC Teutonia 05 (OL)
(1) Inter Eidelstedt (LL) 
(1) SC Hansa 11 (LL)
(1) HEBC (LL)
(1) Klub Kosova (LL)
(1) SC Sternschanze (LL)
(1) FK Nikola Tesla (LL)
(1) FC Alsterbrüder (BL)
(1) SV GW Eimsbüttel (BL)
(1) HFC Falke (BL)
(1) Harburger SC (BL)
(1) Inter 2000 (BL)
(1) Juventude do Minho (BL)
(1) SC Teutonia 10 (BL)
(1) SV RW Wilhelmsburg (BL)
(1) Harburger Türk-Sport (KL)
(1) HNT (KL)
(1) SV Mesopotamien (KL)
(1) FC Neuenfelde (KL)
(1) Zonguldakspor (KL)
(1) Moorburger TSV (KK)

Topf 2 (Ost), 24 Mannschaften:  6x OL, 5x LL, 7x BL, 4x KL, 2x KK
(2) Concordia (OL)
(2) SV Curslack-Neuengamme (OL)
(2) TuS Dassendorf (OL/TV)
(2) Hamm United FC (OL)
(2) Meiendorfer SV (OL)
(2) TSV Sasel (OL)
(2) ASV Hamburg (LL)
(2) VfL Lohbrügge (LL)
(2) SV Nettelnburg/Allermöhe (LL)
(2) FC Voran Ohe (LL)
(2) Oststeinbeker SV (LL)
(2) ASV Bergedorf 85 (BL)
(2) SV Börnsen (BL)
(2) FSV Geesthacht (BL)
(2) MSV Hamburg (BL)
(2) TSV Gülzow (KK)/ (2) HT 16 (BL)
(2) SC Schwarzenbek (BL)
(2) SC Wentorf (BL)
(2) BFSV Atlantik 97 (KL)
(2) FC Bergedorf 85 (KL)
(2) SV Hamwarde (KL)
(2) TSV Reinbek (KL)
(2) FC Lauenburg (KK)
(2) Willinghusener SC (KK)

Topf 3 (Nord), 24 Mannschaften:  1x RL, 4x OL, 6x LL, 7x BL, 4x KL, 2x KK
(3) FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
(3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
(3) Bramfelder SV (OL)
(3) Niendorfer TSV (OL)
(3) USC Paloma (OL)
(3) SV Bergstedt (LL)
(3) SC Condor (LL)
(3) ETV (LL)
(3) TuRa Harksheide (LL)
(3) Rahlstedter SC (LL)
(3) BW 96 Schenefeld (LL)
(3) Ahrensburger TSV (BL)
(3) SV Eidelstedt (BL)
(3) SC Eilbek (BL)
(3) Hoisbütteler SV (BL)
(3) SC Poppenbüttel (BL)
(3) SV UH-Adler (BL)
(3) TSC Wellingsbüttel (BL)
(3) 1. FC Hellbrook (KL)
(3) VfL 93 (KL)
(3) Walddörfer SV (KL)
(3) FC Winterhude (KL)
(3) FC Hamburg (KK)/(3) SV Vahdet Hamburg (KK)
(3) VSG Stapelfeld (KK)

Topf 4 (West), 24 Mannschaften:   4x OL, 3x LL, 11x BL, 4x KL, 2x KK
(4) TuS Osdorf (OL)
(4) SV Rugenbergen (OL)
(4) FC Union Tornesch (OL)
(4) SC Victoria (OL)
(4) SV Halstenbek-Rellingen (LL)
(4) VfL Pinneberg (LL)
(4) SSV Rantzau (LL)
(4) SC Egenbüttel (BL)
(4) Heidgrabener SV (BL)
(4) Hetlinger MTV (BL)
(4) SV Hörnerkirchen (BL)
(4) Kummerfelder SV (BL)
(4) SV Lieth (BL)
(4) SV Lurup (BL)
(4) SC Pinneberg (BL)
(4) TBS Pinneberg (BL)
(4) 1. FC Quickborn (BL)
(4) FC Roland Wedel (BL)
(4) TuS Appen (KL)
(4) SV Blankenese (KL) 
(4) Groß Flottbeker SV (KL)
(4) TV Haseldorf (KL)
(4) SV Groß Borstel (KK)
(4) Kickers Halstenbek (KK)   
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2019, 18:37:50
Mesopotamien- Neuenfelde
Wentorf - Lauenburg
Paloma - Niendorf
Kummerfeld - TBS
Harburg Türk - HNT
Hamwarde - Lohbrügge
Wellingsbüttel - Hellbrook
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2019, 18:43:50
Rugenbergen- Hörnerkircjen
Hansa 11 - HEBC
Ostbek - Börnsen
BU - Stapelfeld
Vicky - Tornesch
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2019, 18:45:53
RW Whburg - Zonguldakspor
ASV Bergedorf- ASV HH
EN - Bramfeld
Lurup - Lieth
GW Eimsbüttel- Teutonia 10
Dassendorf- MSV HH
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Elster am 23. Juli 2019, 18:48:00
RW Whburg - Zonguldakspor
ASV Bergedorf- ASV HH
EN - Bramfeld

Das 3. Jahr in Folge ASV Hamburg - unglaublich!
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2019, 18:50:22
Harksheide - VFL 93
HR - SC Pinneberg
Altona - Süderelbe
Heesthacht - Reinbek
SV Eidelstedt - Rahlstedt
VfL Pinneberg   - Rantzau
Moorburg - HSC
HUFC - Curslack
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2019, 18:57:35
ETV - Condor
Hetlingen - Egenbüttel
Alsterbrüder - Tesla
FC B85 - Willinghusen
Bergstedt - Ahrensburg
Heidgraben - Osdorf
Inter 2000 - Falke
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2019, 18:59:35
Ohe - Meiendorf
Eilbek - Walddorfer
1. FC Quickborn- Appen
Sternschanze- Juve
SVNA - Cordi
Poppenbüttel - Winterhude
Groß Flottbek - Roland Wedel
T 05 - Inter Eidelstedz
Sasel - Gülzow/HT 16
bW 96 - UH Adler
Kickers Halstenbek - Gross Borstel
Kosova - B08
Atlantik - Schwarzenbek
FC HH / Vahdet - Hoisbüttel
SV Blankenese - Haseldorf
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Juli 2019, 20:29:25
Haupttermin für die 2. Runde: Di, 30.07. (aber ggf. auch 31.7./1.8.). Ansetzungen auf fussball.de folgen.  Altona und Norderstedt spielen voraussichtlich eine Woche später 6.8./7.8. (wo eigentlich schon die 3. Runde steigt). Auslosung der 3. Runde am Do, 1.8. um 18.30 beim Verband (ehemals Jenfelder Allee).

Die Verhandlung der beiden abgebrochenen Spiele aus der 1. Runde steigt vermutlich erst am 7.8.!


Topf 1 (Süd), 24 Mannschaften: 1x RL, 3x OL, 6x LL, 8x BL, 5x KL, 1x KK
(1) FC Süderelbe (OL) - (1) Altona 93 (RL)
(1) Klub Kosova (LL) - (1) TSV Buchholz 08 (OL)
(1) Inter Eidelstedt (LL)  - (1) FC Teutonia 05 (OL)

(1) SC Hansa 11 (LL) - (1) HEBC (LL)
(1) Juventude do Minho (BL) - (1) SC Sternschanze (LL)
(1) FC Alsterbrüder (BL) - (1) FK Nikola Tesla (LL)

(1) SV GW Eimsbüttel (BL) - (1) SC Teutonia 10 (BL)
(1) Inter 2000 (BL) - (1) HFC Falke (BL)
(1) Zonguldakspor (KL) - (1) SV RW Wilhelmsburg (BL)
(1) Moorburger TSV (KK) - (1) Harburger SC (BL)

(1) Harburger Türk-Sport (KL) - (1) HNT (KL)
(1) SV Mesopotamien (KL) - (1) FC Neuenfelde (KL)


Topf 2 (Ost), 24 Mannschaften:  6x OL, 5x LL, 7x BL, 4x KL, 2x KK
(2) Hamm United FC (OL) - (2) SV Curslack-Neuengamme (OL)
(2) SV Nettelnburg/Allermöhe (LL) -  (2) Concordia (OL)
(2) FC Voran Ohe (LL) - (2) Meiendorfer SV (OL)
(2) MSV Hamburg (BL) - (2) TuS Dassendorf (OL/TV)
(2) TSV Gülzow (KK)/ (2) HT 16 (BL) - (2) TSV Sasel (OL)

(2) ASV Bergedorf 85 (BL) - (2) ASV Hamburg (LL)
(2) SV Börnsen (BL) - (2) Oststeinbeker SV (LL)
(2) SV Hamwarde (KL) - (2) VfL Lohbrügge (LL)

(2) TSV Reinbek (KL) - (2) FSV Geesthacht (BL)
(2) BFSV Atlantik 97 (KL) - (2) SC Schwarzenbek (BL)
(2) FC Lauenburg (KK) - (2) SC Wentorf (BL)

(2) Willinghusener SC (KK) - (2) FC Bergedorf 85 (KL)


Topf 3 (Nord), 24 Mannschaften:  1x RL, 4x OL, 6x LL, 7x BL, 4x KL, 2x KK
(3) Bramfelder SV (OL) - (3) FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
(3) USC Paloma (OL) - (3) Niendorfer TSV (OL)
(3) VSG Stapelfeld (KK) - (3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)

(3) ETV (LL) - (3) SC Condor (LL)
(3) Ahrensburger TSV (BL) - (3) SV Bergstedt (LL)
(3) SV Eidelstedt (BL) - (3) Rahlstedter SC (LL)
(3) SV UH-Adler (BL) - (3) BW 96 Schenefeld (LL)
(3) VfL 93 (KL) - (3) TuRa Harksheide (LL)

(3) Walddörfer SV (KL)  - (3) SC Eilbek (BL)
(3) FC Winterhude (KL) - (3) SC Poppenbüttel (BL)
(3) 1. FC Hellbrook (KL) - (3) TSC Wellingsbüttel (BL)
(3) FC Hamburg (KK)/(3) SV Vahdet Hamburg (KK) - (3) Hoisbütteler SV (BL)


Topf 4 (West), 24 Mannschaften:   4x OL, 3x LL, 11x BL, 4x KL, 2x KK
(4) SC Victoria (OL) - (4) FC Union Tornesch (OL)
(4) Heidgrabener SV (BL) - (4) TuS Osdorf (OL)
(4) SV Hörnerkirchen (BL) - (4) SV Rugenbergen (OL)

(4) VfL Pinneberg (LL) - (4) SSV Rantzau (LL)
(4) SC Pinneberg (BL) - (4) SV Halstenbek-Rellingen (LL)

(4) Hetlinger MTV (BL) - (4) SC Egenbüttel (BL)
(4) Kummerfelder SV (BL) - (4) TBS Pinneberg (BL)
(4) SV Lurup (BL) - (4) SV Lieth (BL)
(4) TuS Appen (KL) - (4) 1. FC Quickborn (BL)
(4) Groß Flottbeker SV (KL) - (4) FC Roland Wedel (BL)

(4) SV Blankenese (KL) - (4) TV Haseldorf (KL)
(4) Kickers Halstenbek (KK) - (4) SV Groß Borstel (KK)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Juli 2019, 12:10:00
Update:

Dienstag, 30.07.
18:30 (1) Inter Eidelstedt (LL)  - (1) FC Teutonia 05 (OL)
18:30 (2) SV Nettelnburg/Allermöhe (LL) - (2) Concordia (OL)
18:30 (4) SV Hörnerkirchen (BL) - (4) SV Rugenbergen (OL)

18:30 (1) SC Hansa 11 (LL) - (1) HEBC (LL)
18:30 (3) ETV (LL) - (3) SC Condor (LL)
18:30 (1) Juventude do Minho (BL) - (1) SC Sternschanze (LL)
18:30 (2) ASV Bergedorf 85 (BL) - (2) ASV Hamburg (LL)
18:30 (3) Ahrensburger TSV (BL) - (3) SV Bergstedt (LL)
18:30 (2) SV Hamwarde (KL) - (2) VfL Lohbrügge (LL)

18:30 (4) Kummerfelder SV (BL) - (4) TBS Pinneberg (BL)
18:30 (1) Zonguldakspor (KL) - (1) SV RW Wilhelmsburg (BL)
18:30 (2) TSV Reinbek (KL) - (2) FSV Geesthacht (BL)
18:30 (2) BFSV Atlantik 97 (KL) - (2) SC Schwarzenbek (BL)
18:30 (3) FC Winterhude (KL) - (3) SC Poppenbüttel (BL)
18:30 (3) 1. FC Hellbrook (KL) - (3) TSC Wellingsbüttel (BL)
18:30 (4) Groß Flottbeker SV (KL) - (4) FC Roland Wedel (BL)
18:30 (1) Moorburger TSV (KK) - (1) Harburger SC (BL)

18:30 (1) Harburger Türk-Sport (KL) - (1) HNT (KL)
18:30 (4) Kickers Halstenbek (KK) - (4) SV Groß Borstel (KK)

19:00 (2) MSV Hamburg (BL) - (2) TuS Dassendorf (OL/TV)
19:00 (3) VfL 93 (KL) - (3) TuRa Harksheide (LL)

19:15 (4) SV Blankenese (KL) - (4) TV Haseldorf (KL)

19:30 (3) USC Paloma (OL) - (3) Niendorfer TSV (OL)
19:30 (4) SC Victoria (OL) - (4) FC Union Tornesch (OL)
19:30 (3) VSG Stapelfeld (KK) - (3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
19:30 (4) SC Pinneberg (BL) - (4) SV Halstenbek-Rellingen (LL)
19:30 (4) Hetlinger MTV (BL) - (4) SC Egenbüttel (BL)
19:30 (3) Walddörfer SV (KL)  - (3) SC Eilbek (BL)
19:30 (4) TuS Appen (KL) - (4) 1. FC Quickborn (BL)
19:30 (2) FC Lauenburg (KK) - (2) SC Wentorf (BL)
19:30 (2) Willinghusener SC (KK) - (2) FC Bergedorf 85 (KL)

Mittwoch, 31.07.
18:30 (1) Klub Kosova (LL) - (1) TSV Buchholz 08 (OL)
18:30 (4) Heidgrabener SV (BL) - (4) TuS Osdorf (OL)
18:30 (4) VfL Pinneberg (LL) - (4) SSV Rantzau (LL)
18:30 (1) Inter 2000 (BL) - (1) HFC Falke (BL)
18:30 (4) SV Lurup (BL) - (4) SV Lieth (BL)

19:00 (3) SV Eidelstedt (BL) - (3) Rahlstedter SC (LL)

19:30 (2) FC Voran Ohe (LL) - (2) Meiendorfer SV (OL)
19:30 (2) SV Börnsen (BL) - (2) Oststeinbeker SV (LL)
19:30 (3) SV UH-Adler (BL) - (3) BW 96 Schenefeld (LL)

19:45 (1) SV GW Eimsbüttel (BL) - (1) SC Teutonia 10 (BL)


01.08. 18:30 (1) SV Mesopotamien (KL) - (1) FC Neuenfelde (KL)
01.08. 19:30 (1) FC Alsterbrüder (BL) - (1) FK Nikola Tesla (LL)

06.08. 18:30 (2) Hamm United FC (OL) - (2) SV Curslack-Neuengamme (OL)
06.08. 18:30 (2) TSV Gülzow (KK)/ (2) HT 16 (BL) - (2) TSV Sasel (OL)
06.08. 18:30 (3) FC Hamburg (KK)/(3) SV Vahdet Hamburg (KK) - (3) Hoisbütteler SV (BL)
06.08. 20:00 (1) FC Süderelbe (OL) - (1) Altona 93 (RL)
07.08. 18:30 (3) Bramfelder SV (OL) - (3) FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Juli 2019, 14:30:02
Auslosung 3. Runde im LOTTO-Pokal

Am Donnerstag, 1.8.2019, findet um 18.30 Uhr beim HFV in Jenfeld (Jenfelder Allee 70 a-c, 22043 Hamburg) die Auslosung der 3. Runde im LOTTO-Pokal der Herren statt. Medienpartner der Auslosung ist FUSSIFREUNDE.

Die Vertreter der Medien und die Vertreter der beteiligten Vereine sind herzlich eingeladen, live dabei zu sein.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: hawk am 29. Juli 2019, 20:06:41
Das Pokalspiel HUFC - Curslack fällt aus und wird am 06.08. nachgeholt (18:30 - Stadion Hammer Park).
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Nordi am 29. Juli 2019, 20:56:36
Das Pokalspiel HUFC - Curslack fällt aus und wird am 06.08. nachgeholt (18:30 - Stadion Hammer Park).

Wehe ich höre noch mal einen Misston gegenüber dem Bezirksamt aus eurer Ecke!  ;)

Unfassbar. Es haben schon mindestens 5 Pflichtspiele unter den selben Bedingungen (Neubau der Kabinen / sanitären Einrichtungen) auf der Anlage stattgefunden. Auf die Schnelle z.B.

Ligabetrieb:
ASV vs Lohbrügge (vor knapp 100 Zuschauern!!)
HUFC II vs Bergstedt II
HUFC III vs Condor III

Lotto-Pokal: Inter 2000 vs Bingöl

Heino-Gerstenberg-Pokal: HUFC III vs Rahlstedt III

Was ich aber überhaupt nicht verstehe: Inter 2000 vs Falke am Mittwoch ist weiterhin an der Snitgerreihe angesetzt! Aber bestimmt wären morgen 400 Zuschauer gekommen und Mittwoch nur 150  ;D ;D ;D
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 30. Juli 2019, 22:23:42
Die heutigen Partien der 2. Runde:

Dienstag, 30.07.
18:30 (1) Inter Eidelstedt (LL)  - (1) FC Teutonia 05 (OL) 0:7
18:30 (2) SV Nettelnburg/Allermöhe (LL) - (2) Concordia (OL)  1:5
18:30 (4) SV Hörnerkirchen (BL) - (4) SV Rugenbergen (OL) 1:9

18:30 (1) SC Hansa 11 (LL) - (1) HEBC (LL)  1:4
18:30 (3) ETV (LL) - (3) SC Condor (LL)  3:2
18:30 (1) Juventude do Minho (BL) - (1) SC Sternschanze (LL) 0:1
18:30 (2) ASV Bergedorf 85 (BL) - (2) ASV Hamburg (LL)  0:1
18:30 (3) Ahrensburger TSV (BL) - (3) SV Bergstedt (LL)  1:2
18:30 (2) SV Hamwarde (KL) - (2) VfL Lohbrügge (LL)  1:0

18:30 (4) Kummerfelder SV (BL) - (4) TBS Pinneberg (BL) 3:1 n.V.
18:30 (1) Zonguldakspor (KL) - (1) SV RW Wilhelmsburg (BL) 1:4 n.V.
18:30 (2) TSV Reinbek (KL) - (2) FSV Geesthacht (BL) 25:24 n.E.
18:30 (2) BFSV Atlantik 97 (KL) - (2) SC Schwarzenbek (BL)  0:3
18:30 (3) FC Winterhude (KL) - (3) SC Poppenbüttel (BL) 0:4
18:30 (3) 1. FC Hellbrook (KL) - (3) TSC Wellingsbüttel (BL) 2:4
18:30 (4) Groß Flottbeker SV (KL) - (4) FC Roland Wedel (BL)  2:5
18:30 (1) Moorburger TSV (KK) - (1) Harburger SC (BL)  0:8

18:30 (1) Harburger Türk-Sport (KL) - (1) HNT (KL)  0:1
18:30 (4) Kickers Halstenbek (KK) - (4) SV Groß Borstel (KK) 1:4

19:00 (2) MSV Hamburg (BL) - (2) TuS Dassendorf (OL/TV)  1:0
19:00 (3) VfL 93 (KL) - (3) TuRa Harksheide (LL) 4:5 n.E.

19:15 (4) SV Blankenese (KL) - (4) TV Haseldorf (KL) 5:2

19:30 (3) USC Paloma (OL) - (3) Niendorfer TSV (OL)  0:5
19:30 (4) SC Victoria (OL) - (4) FC Union Tornesch (OL) 9:0
19:30 (3) VSG Stapelfeld (KK) - (3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL) 0:10

19:30 (4) SC Pinneberg (BL) - (4) SV Halstenbek-Rellingen (LL)  1:3
19:30 (4) Hetlinger MTV (BL) - (4) SC Egenbüttel (BL)  3:4
19:30 (3) Walddörfer SV (KL)  - (3) SC Eilbek (BL)  3:5
19:30 (4) TuS Appen (KL) - (4) 1. FC Quickborn (BL)  0:2
19:30 (2) FC Lauenburg (KK) - (2) SC Wentorf (BL)  2:10
19:30 (2) Willinghusener SC (KK) - (2) FC Bergedorf 85 (KL)  0:3
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 30. Juli 2019, 22:34:32
Was war denn bitte heute im Pokal los?  :o :o :o

- Dassendorf fliegt bei einem Bezirksligisten raus
- Vicky rasiert Tornesch 9:0 (!)
- LL-"Top-Favorit" Lohbrügge verliert erst den Punktspielstart und fliegt jetzt bei einem Kreisligisten raus...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: leo am 30. Juli 2019, 22:45:09
Der Hase war schneller wie Igel,
Hut ab MSV Hamburg . Dassendorf
in der Realität😎
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Nordi am 31. Juli 2019, 07:28:11
- LL-"Top-Favorit" Lohbrügge verliert erst den Punktspielstart und fliegt jetzt bei einem Kreisligisten raus...
Zumal Kreisligist Hamwarde schon in der ersten Runde Landesligist Vorwärrts Wacker rausgehauen hat. Hut ab, Favoritenschreck!  8)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 31. Juli 2019, 08:32:21
Die heutigen Spiele der 2. Runde:

Mittwoch, 31.07.
18:30 (1) Klub Kosova (LL) - (1) TSV Buchholz 08 (OL) 2:9
18:30 (4) Heidgrabener SV (BL) - (4) TuS Osdorf (OL)  0:2
18:30 (4) VfL Pinneberg (LL) - (4) SSV Rantzau (LL)  0:4
18:30 (1) Inter 2000 (BL) - (1) HFC Falke (BL)  3:2
18:30 (4) SV Lurup (BL) - (4) SV Lieth (BL)  2:4

19:00 (3) SV Eidelstedt (BL) - (3) Rahlstedter SC (LL) 0:5

19:30 (2) FC Voran Ohe (LL) - (2) Meiendorfer SV (OL)  0:1
19:30 (2) SV Börnsen (BL) - (2) Oststeinbeker SV (LL) 5:1
19:30 (3) SV UH-Adler (BL) - (3) BW 96 Schenefeld (LL)  3:1 n.V.

19:45 (1) SV GW Eimsbüttel (BL) - (1) SC Teutonia 10 (BL)  2:3
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Nordi am 01. August 2019, 13:08:50
Erwartungsgemäß wurden die abgebrochenen Spiele wie folgt bewertet:

FC Hamburg vs Vahdet 3:0
TSV Gülzow vs HT 16 0:13

Die Spiele der 2. Runde sind auch schon jeweils bei fussball.de für den 06.08. angesetzt.

Da die kommenden Vahdet-Spiele nicht mehr abgesetzt sind, wurden diese wohl in der Verhandlung nicht vom Spielbetrieb ausgeschlossen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 13:41:38
Die noch fehlenden Spiele der 2. Runde:

01.08. 18:30 (1) SV Mesopotamien (KL) - (1) FC Neuenfelde (KL)  5:0
01.08. 19:30 (1) FC Alsterbrüder (BL) - (1) FK Nikola Tesla (LL)  5:1

06.08. 18:30 (2) Hamm United FC (OL) - (2) SV Curslack-Neuengamme (OL)
06.08. 18:30 (3) FC Hamburg (KK) - (3) Hoisbütteler SV (BL)
06.08. 20:00 (1) FC Süderelbe (OL) - (1) Altona 93 (RL)
07.08. 19:00 (2) HT 16 (BL) - (2) TSV Sasel (OL)
21.08. 18:30 (3) Bramfelder SV (OL) - (3) FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 13:49:03
Auslosung 3. Runde im LOTTO-Pokal

Am Donnerstag, 1.8.2019, findet um 18.30 Uhr beim HFV in Jenfeld (Jenfelder Allee 70 a-c, 22043 Hamburg) die Auslosung der 3. Runde im LOTTO-Pokal der Herren statt. Medienpartner der Auslosung ist FUSSIFREUNDE.

Die Vertreter der Medien und die Vertreter der beteiligten Vereine sind herzlich eingeladen, live dabei zu sein.
--------------------------------------------------------------------------------------

Es sind jetzt noch 48 Mannschaften (inkl. 7x "Sieger aus") im Rennen.
Je Topf 12 Teams/Lose.
Pro Topf gibt es 4 Freilose.
Dazu werden in jedem Topf 4 Partien gezogen (so dass man auf 32 Teams für die 4. Runde kommt).


Topf 1 (Süd), 12 Mannschaften: 1x RL, 2x OL, 3x LL, 4x BL, 2x KL
(1) FC Süderelbe (OL)/Altona 93 (RL)
(1) TSV Buchholz 08 (OL)
(1) FC Teutonia 05 (OL)

(1) FC Alsterbrüder (BL)/FK Nikola Tesla (LL)
(1) HEBC (LL)
(1) SC Sternschanze (LL)

(1) Harburger SC (BL)
(1) Inter 2000 (BL)
(1) SC Teutonia 10 (BL)
(1) SV RW Wilhelmsburg (BL)

(1) SV Mesopotamien (KL)/FC Neuenfelde (KL)
(1) HNT (KL)


Topf 2 (Ost), 12 Mannschaften:  4x OL, 1x LL, 4x BL, 3x KL
(2) Concordia (OL)
(2) Hamm United FC (OL)/SV Curslack-Neuengamme (OL)
(2) Meiendorfer SV (OL)
(2) HT 16 (BL)/TSV Sasel (OL)

(2) ASV Hamburg (LL)

(2) SV Börnsen (BL) 
(2) MSV Hamburg (BL)
(2) SC Schwarzenbek (BL)
(2) SC Wentorf (BL)

(2) FC Bergedorf 85 (KL)
(2) SV Hamwarde (KL)
(2) TSV Reinbek (KL)


Topf 3 (Nord), 12 Mannschaften:  1x RL, 2x OL, 4x LL, 5x BL
(3) Bramfelder SV (OL)/FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
(3) HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
(3) Niendorfer TSV (OL)

(3) SV Bergstedt (LL)
(3) ETV (LL)
(3) TuRa Harksheide (LL)
(3) Rahlstedter SC (LL)

(3) SC Eilbek (BL)
(3) SC Poppenbüttel (BL)
(3) SV UH-Adler (BL)
(3) TSC Wellingsbüttel (BL)
(3) FC Hamburg (KK)/Hoisbütteler SV (BL)


Topf 4 (West), 12 Mannschaften:   3x OL, 2x LL, 5x BL, 1x KL, 1x KK
(4) TuS Osdorf (OL)
(4) SV Rugenbergen (OL)
(4) SC Victoria (OL)

(4) SV Halstenbek-Rellingen (LL)
(4) SSV Rantzau (LL)

(4) SC Egenbüttel (BL)
(4) Kummerfelder SV (BL)
(4) SV Lieth (BL)
(4) 1. FC Quickborn (BL)
(4) FC Roland Wedel (BL)

(4) SV Blankenese (KL) 

(4) SV Groß Borstel (KK)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: alditüte am 01. August 2019, 15:15:01
Norderstedts Spiel in Lüneburg/Neetze wird am 7.8. (Mittwoch) steigen.

Das heißt, dass das Spiel gegen Bramfeld, das an dem Tag angesetzt wurde, erneut verlegt werden muss.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 01. August 2019, 16:07:18
Norderstedts Spiel in Lüneburg/Neetze wird am 7.8. (Mittwoch) steigen.

Das heißt, dass das Spiel gegen Bramfeld, das an dem Tag angesetzt wurde, erneut verlegt werden muss.

... und zwar auf Mittwoch, 21.08.2019 um 18.30 Uhr.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: alditüte am 01. August 2019, 16:36:47
Norderstedts Spiel in Lüneburg/Neetze wird am 7.8. (Mittwoch) steigen.

Das heißt, dass das Spiel gegen Bramfeld, das an dem Tag angesetzt wurde, erneut verlegt werden muss.

... und zwar auf Mittwoch, 21.08.2019 um 18.30 Uhr.

Auch lustig: Damit tragen Norderstedt und Bramfeld ihr Zweitrundenspiel erst aus, als schon die letzten Drittrundenspiele beendet wurden. Heißt im Klartext: Wenn alle Konkurrenten schon wissen, ob sie in der 4. Runde spielen, wissen Norderstedt und Bramfeld nicht einmal, ob sie die 3. Runde erreichen.

Man kann allenfalls hoffen, dass der Sieger dieses Spiels in Runde 3 ein Freilos erhält. Dann würde es auch keine Terminschwierigkeiten geben, in dem noch ein Drittrundenspiel nachgeholt werden müsste. Die Chancen dafür stehen 50/50.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 16:47:59
Die Chancen dafür stehen 50/50.

Milchmädchen?  ;)

Es sind 12 Lose im Topf, davon werden 4 Freilose gezogen, also eher 33:67  :-*
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 18:31:18
Gleich gehts los ! Alle wollen ein Freilos ... Nur Volker Brumm (BU) sagt: „Da wir am Wochenende 9.8./11.8. kein Spiel haben, spielen wir gerne Pokal“.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 18:40:05
Freilose:

HNT
Teutonia 10
Süderelbe/Altona
HSC

Schwarzenbek
Hamwarde
ASV HH
Börnsen

BSV/EN
Harksheide
Poppenbüttel
Wellingsbüttel

Vicky
HR
Rugenbergen
Lieth
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 18:46:34
Alsterb/Tesla - T05
Wentorf - Cordi
BU - Eilbek
Groß Borstel - Roland Wedel

Meso/Neuenfelde - Sternschanze
MSV HH - MSV
FC HH/Hoisbüttel - UH Adler
Blankenese- Egenbüttel
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 18:53:55
HEBC - Inter 2000
HUFC/Curslack - Reinbek
Niendorf - bergstedt
Kummerfeld - Osdorf
Rw W“hburg -  Buchholz
HT 16/Sasel - B85
ETV - Rahlstedt
1.FC Quickborn - Rantzau

Ende
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 19:44:50
HEBC - Inter 2000

Bin mal gespannt, ob jemand Protest gegen die Auslosung einlegt...

Kurz vor Ende der Auslosung (es waren nur noch je 4 Lose in jedem Topf) wurde plötzlich "Inter Eidelstedt" als Gegner von HEBC gezogen...! Aber nicht etwa falsch vorgelesen, sondern definitiv das falsche Los im Topf (statt Inter 2000).
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. August 2019, 20:16:24
Topf 1 (Süd), 12 Mannschaften: 1x RL, 2x OL, 2x LL, 5x BL, 2x KL
SV RW Wilhelmsburg (BL) - TSV Buchholz 08 (OL)
FC Alsterbrüder (BL) - FC Teutonia 05 (OL)
SV Mesopotamien (KL) - SC Sternschanze (LL)
Inter 2000 (BL) - HEBC (LL)

Freilose:
FC Süderelbe (OL)/Altona 93 (RL)
Harburger SC (BL)
SC Teutonia 10 (BL)
HNT (KL)


Topf 2 (Ost), 12 Mannschaften:  4x OL, 1x LL, 4x BL, 3x KL
SC Wentorf (BL) - Concordia (OL)
MSV Hamburg (BL) - Meiendorfer SV (OL)
13.08. 18:30 TSV Reinbek (KL) - Hamm United FC (OL)/SV Curslack-Neuengamme (OL)
13.08. 18:30 FC Bergedorf 85 (KL) - HT 16 (BL)/TSV Sasel (OL)

Freilose:
ASV Hamburg (LL)
SV Börnsen (BL) 
SC Schwarzenbek (BL)
SV Hamwarde (KL)


Topf 3 (Nord), 12 Mannschaften:  1x RL, 2x OL, 4x LL, 5x BL
SV Bergstedt (LL) - Niendorfer TSV (OL)
SC Eilbek (BL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
ETV (LL) - Rahlstedter SC (LL)
13.08. 18:30 FC Hamburg (KK)/Hoisbütteler SV (BL)  - SV UH-Adler (BL)

Freilose:
Bramfelder SV (OL)/FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
TuRa Harksheide (LL)
SC Poppenbüttel (BL)
TSC Wellingsbüttel (BL)


Topf 4 (West), 12 Mannschaften:   3x OL, 2x LL, 5x BL, 1x KL, 1x KK
Kummerfelder SV (BL) - TuS Osdorf (OL)
07.08. 19:45 1. FC Quickborn (BL) - SSV Rantzau (LL)
SV Blankenese (KL) - SC Egenbüttel (BL)
SV Groß Borstel (KK) - FC Roland Wedel (BL)

Freilose:
SV Rugenbergen (OL)
SC Victoria (OL)
SV Halstenbek-Rellingen (LL)
SV Lieth (BL)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: otzenpunk am 02. August 2019, 06:39:27
Die noch fehlenden Spiele der 2. Runde:

01.08. 18:30 (1) SV Mesopotamien (KL) - (1) FC Neuenfelde (KL) 5:0
01.08. 19:30 (1) FC Alsterbrüder (BL) - (1) FK Nikola Tesla (LL) 5:1
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 06. August 2019, 06:13:40
Weiter geht's:

06.08. 18:30 2. Runde: Hamm United FC (OL) - SV Curslack-Neuengamme (OL) 2:4
06.08. 18:30 3. Runde: SV Bergstedt (LL) - Niendorfer TSV (OL)  0:7
06.08. 18:30 3. Runde: SV RW Wilhelmsburg (BL) - TSV Buchholz 08 (OL)  0:4
06.08. 18:30 2. Runde: FC Hamburg (KK) - Hoisbütteler SV (BL) 1:3
06.08. 18:30 3. Runde: SV Groß Borstel (KK) - FC Roland Wedel (BL)  3:2

06.08. 19:00 3. Runde: SC Wentorf (BL) - Concordia (OL)  2:4
06.08. 19:00 3. Runde: MSV Hamburg (BL) - Meiendorfer SV (OL)  0:2
06.08. 19:15 3. Runde: SV Blankenese (KL) - SC Egenbüttel (BL)  1:4

06.08. 19:30 3. Runde: SC Eilbek (BL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)  0:5
06.08. 19:30 3. Runde: FC Alsterbrüder (BL) - FC Teutonia 05 (OL) 0:5
06.08. 19:30 3. Runde: ETV (LL) - Rahlstedter SC (LL)  3:0
06.08. 19:30 3. Runde: SV Mesopotamien (KL) - SC Sternschanze (LL) 0:3

06.08. 20:00 2. Runde: FC Süderelbe (OL) - Altona 93 (RL) 1:2

07.08. 19:00 2. Runde: HT 16 (BL) - TSV Sasel (OL)  0:3
07.08. 19:45 3. Runde: 1. FC Quickborn (BL) - SSV Rantzau (LL)  1:3

08.08. 18:30 3. Runde: Kummerfelder SV (BL) - TuS Osdorf (OL) 2:5
08.08. 18:30 3. Runde: Inter 2000 (BL) - HEBC (LL)  2:5
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 13. August 2019, 09:31:54
Heutige Pokalspiele:
13.08. 18:30 3. Runde: TSV Reinbek (KL) - SV Curslack-Neuengamme (OL) 0:3
13.08. 19:30 3. Runde: Hoisbütteler SV (BL)  - SV UH-Adler (BL) 1:3

Morgen:
14.08. 19:00 3. Runde: FC Bergedorf 85 (KL) - TSV Sasel (OL) 1:15

Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 16. August 2019, 16:10:27
LOTTO-Pokal Herren – Auslosung 4. Runde bei der Mopo

Am Montag, 2. September 2019, 18:30 Uhr, wird die 4. Runde im LOTTO-Pokal der Herren ausgelost. Medienpartner ist die Hamburger Morgenpost.

Die Auslosung wird durchgeführt im Verlagshaus der Hamburger Morgenpost, Barnerstraße 14, 22765 Hamburg.

Die Vertreter der Medien und die Vertreter der beteiligten Vereine sind herzlich eingeladen, live dabei zu sein.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 21. August 2019, 19:55:39
21.08. 18:30 2. Runde: Bramfelder SV (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL) 0:3
250 Zuschauer
7.: Brown (EN) verschießt FE (TW Medaiyese hält)
9.: 0:1 Knebel
35.: Lüneburg (EN) verschießt FE (TW Medaiyese hält)
37.: 0:2 Lüneburg
Hz
49.: 0:3 Lüneburg
Ende


Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 01. September 2019, 19:42:55
Remember:

LOTTO-Pokal Herren – Auslosung 4. Runde bei der Mopo

Am Montag, 2. September 2019, 18:30 Uhr, wird die 4. Runde im LOTTO-Pokal der Herren ausgelost. Medienpartner ist die Hamburger Morgenpost. Die Auslosung wird durchgeführt im Verlagshaus der Hamburger Morgenpost, Barnerstraße 14, 22765 Hamburg.

Die Vertreter der Medien und die Vertreter der beteiligten Vereine sind herzlich eingeladen, live dabei zu sein.



Bei der Auslosung sind noch 32 Mannschaften dabei:

  2x RL   
11x OL   
  7x LL   
  9x BL   
  2x KL   
  1x KK 


FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
Altona 93 (RL)

HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
TSV Buchholz 08 (OL)
Concordia (OL)
SV Curslack-Neuengamme (OL)
Meiendorfer SV (OL)
Niendorfer TSV (OL)
TuS Osdorf (OL)
SV Rugenbergen (OL)
TSV Sasel (OL)
FC Teutonia 05 (OL)
SC Victoria (OL)

ETV (LL)
SV Halstenbek-Rellingen (LL)
ASV Hamburg (LL)
TuRa Harksheide (LL)
HEBC (LL)
SSV Rantzau (LL)
SC Sternschanze (LL)

SV Börnsen (BL)
SC Egenbüttel (BL)
Harburger SC (BL)
SV Lieth (BL)
SC Poppenbüttel (BL)
SC Schwarzenbek (BL)
SC Teutonia 10 (BL)
SV UH-Adler (BL)
TSC Wellingsbüttel (BL)

SV Hamwarde (KL)
HNT (KL)
SV Groß Borstel (KK)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 02. September 2019, 18:40:35
4. Runde:
SC Victoria (OL)  - Altona 93 (RL)
SC Teutonia 10 (BL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)

Niendorfer TSV (OL) - FC Teutonia 05 (OL)
SV Curslack-Neuengamme (OL) - Meiendorfer SV (OL)
ETV (LL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
TuRa Harksheide (LL) - TuS Osdorf (OL)
SV Börnsen (BL)  - SV Rugenbergen (OL)
SV UH-Adler (BL) - TSV Buchholz 08 (OL)
TSC Wellingsbüttel (BL) - Concordia (OL)
SV Groß Borstel (KK) - TSV Sasel (OL)

SC Poppenbüttel (BL) - HEBC (LL)
SC Egenbüttel (BL)  - SV Halstenbek-Rellingen (LL)
Harburger SC (BL) - SSV Rantzau (LL)
SV Lieth (BL) - ASV Hamburg (LL)
SV Hamwarde (KL) - SC Sternschanze (LL)

HNT (KL) - SC Schwarzenbek (BL)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 03. September 2019, 15:00:16
Zitat
02.10. 19:30 SC Victoria (OL)  - Altona 93 (RL)
03.10. 15:00 ETV (LL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)

schade, ich hatte auf eine doppelveranstaltung am "tag der deutschen einheit" gehofft...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 03. September 2019, 15:37:38
schade, ich hatte auf eine doppelveranstaltung am "tag der deutschen einheit" gehofft...

Dann musst Du mal hier gucken:  https://sc-victoria.de/tennis/

Ansonsten spielt Vicky am Freitag, 4.10. auswärts bei HSV III, da ist schon der 2.10. eher suboptimal...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 18. September 2019, 08:35:38
4. Runde:
02.10. 19:30 SC Victoria (OL)  - Altona 93 (RL)

Pressemitteilung

Vorverkauf für Pokalkracher gestartet!

Es wird DER KRACHER schlechthin! Die meisten Fans des Hamburger Amateurfußballs sind sich einig: Die LOTTO-POKAL-Partie

SC Victoria Hamburg (Oberliga) gegen Altona 93 (Regionalliga Nord)

wird sowas wie ein vorgezogenes Finale sein. In der Geschichte des wohl ältesten Stadtderbys Deutschlands wird am 2. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr im Stadion Hoheluft - Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg – angepfiffen.

Ab sofort können sich Tickets im Vorverkauf gesichert werden.

Preise
Tribüne (Sitzplätze): Vollzahler 12 Euro; ermäßigt 10 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Block B+C (Stehplätze): Vollzahler 9 Euro; ermäßigt 7 Euro zzgl. VVK-Gebühren
Altona-Fans - Gästeblock D+E (Stehplätze): Vollzahler 9 Euro; ermäßigt 7 Euro zzgl. VVK-Gebühren

Einlass ab 18 Uhr
Haupteingang:  Für Heimfans und neutrale Zuschauer
Eingang Martinistraße (Ecke Lokstedter Steindamm): Für Altona-Fans (Block D+E)

Vorverkauf online:
https://scvictoria.reservix.de

Vorverkaufsstellen:
https://www.adticket.de/Liste-der-Vorverkaufsstellen.html?filter_city=Hamburg&filter_zip=&limit=30&start=0


In den Geschäftsstellen des Altonaer Fußball-Club und des SC Victoria Hamburg wird der Kartenverkauf ab dem 26.09.2019 stattfinden. So kann man zum Beispiel auch beim Spiel des SCV gegen den SVCN am 27. September die Gelegenheit nutzen, um zuzuschlagen.

Das wird ein verdammt geiler Pokalabend. Wir freuen uns tierisch darauf!
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 02. Oktober 2019, 22:18:31
4. Runde

02.10. 18:30 SV Groß Borstel (KK) - TSV Sasel (OL)  2:4
02.10. 18:30 TSC Wellingsbüttel (BL) - Concordia (OL)  1:2
02.10. 19:00 SV Curslack-Neuengamme (OL) - Meiendorfer SV (OL) 2:3
02.10. 19:00 SV Lieth (BL) - ASV Hamburg (LL)  3:4
02.10. 19:30 SC Victoria (OL)  - Altona 93 (RL)  6:7 n.E. (3:3 n.V.)
02.10. 19:30 SV Börnsen (BL)  - SV Rugenbergen (OL) 2:6
02.10. 19:30 SC Egenbüttel (BL)  - SV Halstenbek-Rellingen (LL)  1:2
02.10. 19:30 Harburger SC (BL) - SSV Rantzau (LL)   agf.


03.10. 10:30 SC Poppenbüttel (BL) - HEBC (LL)   agf.
03.10. 10:45 SV UH-Adler (BL) - TSV Buchholz 08 (OL)  2:5
03.10. 13:00 SC Teutonia 10 (BL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)  0:5
03.10. 13:00 HNT (KL) - SC Schwarzenbek (BL)  1:2
03.10. 14:00 Niendorfer TSV (OL) - FC Teutonia 05 (OL)  2:3
03.10. 15:00 ETV (LL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)  2:3
03.10. 15:00 SV Hamwarde (KL) - SC Sternschanze (LL)  7:4 n.E. (3:3 n.V.)

08.10. 19:30 TuRa Harksheide (LL) - TuS Osdorf (OL)  0:6
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 03. Oktober 2019, 17:24:43
03.10. 15:00 ETV (LL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL) // 2:3

und damit 12 von 12 AUSWÄRTSsiegen (inkl. einem "11m-schießen")...!
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 03. Oktober 2019, 18:04:18
und damit 12 von 12 AUSWÄRTSsiegen (inkl. einem "11m-schießen")...!

Nur der 13. tanzt aus der Reihe: Hamwarde - Sternschanze 7:4 n.E. (3:3 n.V.)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: old_punk am 08. Oktober 2019, 17:18:09
Poppenbüttel - HEBC laut Fussball.de jetzt am 31.10. um 10:30 Uhr
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Oktober 2019, 11:56:49
LOTTO-Pokal-Auslosung live bei Hamburg 1

Am Montag, 4.11.2019, wird traditionsgemäß das Achtelfinale des LOTTO-Pokals der Herren bei Hamburg 1 ausgelost.

Mehr über Termine und Wissenswertes live auf Hamburg 1 in der Sportsendung  ‚Rasant‘ um 20:15 am 4.11.2019.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 23. Oktober 2019, 15:31:21
4. Runde
30.10. 19:30 Harburger SC (BL) - SSV Rantzau (LL) 2:1 n.V.
31.10. 10:30 SC Poppenbüttel (BL) - HEBC (LL) 0:4


Damit im Achtelfinale:
Altona 93 (RL) 
FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)

HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL) 
TSV Buchholz 08 (OL) 
Concordia (OL)
Meiendorfer SV (OL)
TuS Osdorf (OL)
SV Rugenbergen (OL)
TSV Sasel (OL) 
FC Teutonia 05 (OL)

ASV Hamburg (LL) 
SV Halstenbek-Rellingen (LL)
HEBC (LL)

SC Schwarzenbek (BL) 
Harburger SC (BL)
SV Hamwarde (KL)


Auslosung 1/8-Finale am Mo, 04.11. um 20.15 Uhr auf HH1 ("Rasant")
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Ingo B. am 23. Oktober 2019, 19:37:03
Moin. HSC gegen Rantzau am 30.10 um 19.30 Baererstr.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 31. Oktober 2019, 17:36:09
30.10. 19:30 Harburger SC (BL) - SSV Rantzau (LL) 2:1 (1:1 / 0:1) n.V.
31.10. 10:30 SC Poppenbüttel (BL) - HEBC (LL) 0:4
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 04. November 2019, 19:44:55
In Kürze geht's los:

LOTTO-Pokal-Auslosung live bei Hamburg 1

Am Montag, 4.11.2019 wird um 20:15 bei Hamburg 1 in der Sendung "Rasant" das Achtelfinale des LOTTO-Pokals ausgelost.

Im Studio ist die Mannschaft vom SV Hamwarde (KL). Losfee ist Michael Meyer (Futsal-Nationalspieler).


Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 04. November 2019, 20:17:49
Zitat
Losfee ist Michael Meyer (Futsal-Nationalspieler).

wenn ich das richtig überblicke, waren die diesjährigen losfeen vom reitsport, vom frauenfussball, vom futsal und aus dassendorf...! ich bin pro randgruppen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 04. November 2019, 20:18:33
ASV Hamburg ist auch im (Mini-)Studio, sagt HH1-Moderator Marco Ostwald gerade.

Einblendung bei HH1: "Joachim Dippner" (der natürlich mit den Futsalern in Portugal war...)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 04. November 2019, 20:27:25
20.27 Uhr: Die Auslosung startet...

Meiendorfer SV (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
TuS Osdorf (OL) - Altona 93 (RL)

FC Teutonia 05 (OL) - TSV Buchholz 08 (OL)
ASV Hamburg (LL) - Concordia (OL)
HEBC (LL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
Harburger SC (BL) - TSV Sasel (OL)
SC Schwarzenbek (BL) - SV Rugenbergen (OL)

SV Hamwarde (KL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL)


Spieltermin:  13.12.-15.12.2019
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 04. November 2019, 20:42:50
Schöne Touren für Rugenbergen und HR....


wenn ich das richtig überblicke, waren die diesjährigen losfeen vom reitsport, vom frauenfussball, vom futsal und aus dassendorf...! ich bin pro randgruppen.

;D
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 04. November 2019, 20:57:55
Zitat
Schöne Touren für Rugenbergen und HR....


SC Schwarzenbek (BL) - SV Rugenbergen (OL)
SV Hamwarde (KL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL)

für mich zwei astreine schleswig-holstein-derbys. punkt.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 04. November 2019, 20:58:00
FC Teutonia 05 (OL) - TSV Buchholz 08 (OL)

Lol.

Und die Nachholbegegnung vom 10. Spieltag ist immer noch ohne Termin....(man wollte die Auslosung abwarten...)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 05. November 2019, 16:34:49
Zitat
Schöne Touren für Rugenbergen und HR....


SC Schwarzenbek (BL) - SV Rugenbergen (OL)
SV Hamwarde (KL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL)

für mich zwei astreine schleswig-holstein-derbys. punkt.


https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Gluecksatlas-Schleswig-Holstein-weiter-vorne,gluecksatlas182.html
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Dezember 2019, 15:28:59
Achtelfinale:

13.12. 20:00 Harburger SC (BL) - TSV Sasel (OL)  0:7

14.12. 13:00 SC Schwarzenbek (BL) - SV Rugenbergen (OL)   agf.
14.12. 13:00 SV Hamwarde (KL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL)  agf.
14.12. 13:30 Meiendorfer SV (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)  0:5

15.12. 10:45 HEBC (LL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)  2:4 n.E. (0:0 n.V.)
15.12. 13:00 ASV Hamburg (LL) - Concordia (OL)  3:2
15.12. 14:30 FC Teutonia 05 (OL) - TSV Buchholz 08 (OL)  5:0

07.02. 19:30 TuS Osdorf (OL) - Altona 93 (RL)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Dezember 2019, 12:46:14
07.02. 19:30 TuS Osdorf (OL) - Altona 93 (RL)

Vermutlich erfolgt eine Verlegung dieser Partie, da der Nord-FV soeben die Regionalliga-Begegnung Altona-H96 II für So, 09.02.2020 angesetzt hat...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 20. Dezember 2019, 12:06:28
Achtelfinale:
08.02. 13:00 SC Schwarzenbek (BL) - SV Rugenbergen (OL)   3:5 n.E. (0:0 n.V.)
16.02. 13:00 SV Hamwarde (KL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL) 1:2 n.V.
19.02. 19:30 TuS Osdorf (OL) - Altona 93 (RL)


Viertelfinale:
FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL) 
SV Rugenbergen (OL)
TSV Sasel (OL)
FC Teutonia 05 (OL)
ASV Hamburg (LL)
SV Halstenbek-Rellingen (LL)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Februar 2020, 15:52:41
LOTTO-Pokal: Viertelfinalauslosung der Herren im REWE-Center Stanislawski & Laas

Die Auslosung der Viertelfinal-Paarungen der Herren im LOTTO-Pokal 2019/20 findet am Montag, 24. Februar 2020, 18:30 Uhr, im REWE-Center Holger Stanislawski und Alexander Laas, Dorotheenstraße 116 – 122, 22301 Hamburg, statt.

Die Vertreter der Medien und der beteiligten Vereine sind herzlich eingeladen, der Auslosung live beizuwohnen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: leo am 08. Februar 2020, 23:53:50
Warum ist keiner live in Schwarzenbek und berichtet?

Achja es spielt ja nicht Dassendorf 😎 😎😎
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Sprinter am 09. Februar 2020, 09:00:36
Warum ist keiner live in Schwarzenbek und berichtet?

Achja es spielt ja nicht Dassendorf 😎 😎😎
Du fragst dich sicher auch manchmal, warum der Kicker häufiger über den BVB als über den FC Chemnitz berichtet... die Welt ist ungerecht, gell?
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: leo am 09. Februar 2020, 16:07:35
dabei ist doch Mr.Sinatra  Rugenbergener🙋🏻‍♂️
aber nicht stolz auf das Weiterkommen 😀
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Mr. Sinatra am 09. Februar 2020, 17:20:12
💪🏻💥🔥🍻🥂🥂🍾🍾🏆🏅🤹🏻‍♂️🎡🏖💵💰💸💷💶💴💳💵💸💰🎊🎉🎁🎉🎈❤️❤️✅

Langt das an Party oder brauchen wir noch mehr? Juhu...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: leo am 09. Februar 2020, 18:20:57
ich hoffte auf Spielinfos😀
Habt ihr Schwarzenbek unterschätzt ?
Zuschauer usw.🙋🏻‍♂️
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Mr. Sinatra am 11. Februar 2020, 20:43:14
ich hoffte auf Spielinfos😀
Habt ihr Schwarzenbek unterschätzt ?
Zuschauer usw.🙋🏻‍♂️

Leo, ich bin seit Sommer 2013 nicht mehr in Diensten des SVR, so dass man mir bitte nachsehe, dass ich nicht nach Schwarzenbek gefahren bin...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 16. Februar 2020, 15:28:26
16.02. 13:00 SV Hamwarde (KL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL) 1:2 n.V.
92.: 0:1 Batista Monteiro
116.: 1:1 Osterhof
119.: 1:2 Schöttke
Ende

0:0 nach 90min. In der Verlängerung geht HR 1:0 in Führung (92.), kassiert dann gegen acht (!) Mann das 1:1 (116.). Aber eine Minute vor dem Ende 1:2 für HR (119.). Ende. HR hat dabei noch zwei Elfmeter verschossen (113./120.). Und 120.+2 erzielt Hamwarde das 2:2...aber angeblich Abseits.


Achtelfinale:
08.02. 13:00 SC Schwarzenbek (BL) - SV Rugenbergen (OL)   3:5 n.E. (0:0 n.V.)
16.02. 13:00 SV Hamwarde (KL) - SV Halstenbek-Rellingen (LL)  1:2 n.V.
19.02. 19:30 TuS Osdorf (OL) - Altona 93 (RL)


Viertelfinale:
FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL) 
SV Rugenbergen (OL)
TSV Sasel (OL)
FC Teutonia 05 (OL)
ASV Hamburg (LL)
SV Halstenbek-Rellingen (LL) 
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 18. Februar 2020, 17:01:12
Morgen steigt das letzte Achtelfinale!

Achtelfinale:
19.02. 19:30 TuS Osdorf (OL) - Altona 93 (RL)


Bereits im Viertelfinale sind:
FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL) 
SV Rugenbergen (OL)
TSV Sasel (OL)
FC Teutonia 05 (OL)
ASV Hamburg (LL)
SV Halstenbek-Rellingen (LL)

Die Auslosung der Viertelfinal-Paarungen findet am Montag, 24. Februar 2020, 18:30 Uhr, im REWE-Center Holger Stanislawski und Alexander Laas, Dorotheenstraße 116 – 122, 22301 Hamburg, statt.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: leo am 19. Februar 2020, 00:25:59
Ach😀aus Hamwarde kommt eine Info🙋🏻‍♂️
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: BerlinerJunge am 19. Februar 2020, 08:41:38
Ach😀aus Hamwarde kommt eine Info🙋🏻‍♂️
Keule wenn dich diese Spiele interessieren, kannst du doch auch selbst dort hinfahren. Dann kannst du auch ne Info geben... Das Forum lebt schließlich vom Mitmachen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 19. Februar 2020, 21:15:57
Zitat
Achtelfinale:
19.02. 19:30 TuS Osdorf (OL) - Altona 93 (RL)

20.: 0:1 Büyükdemir
27.: Rote Karte für Ediz Aptoula (Funktionär) auf der TuS-Bank
53.: 0:2 Lück
67.: 0:3 Wohlers
70.: 1:3 Dilber
81.: 2:3 Wachowski (ET)
Ende
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 19. Februar 2020, 21:34:44
Lostopf für das Viertelfinale:
Altona 93 (RL)
FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL) 
SV Rugenbergen (OL)
TSV Sasel (OL)
FC Teutonia 05 (OL)
ASV Hamburg (LL)
SV Halstenbek-Rellingen (LL)

Auslosung Viertelfinale am Mo, 24. Februar um 18:30 Uhr im REWE-Center Holger Stanislawski und Alexander Laas, Dorotheenstraße 116 – 122, 22301 Hamburg.

Fr, 27.03. - So, 29.03.: Viertelfinale
So, 29.03.: Auslosung Halbfinale (19.30 bei NDR 90,3)?
Oster-Mo, 13.04.: Halbfinale
Sa, 23.05.:  Finale (Tag der Amateure)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Nordi am 24. Februar 2020, 18:40:42
Geht los...

Stani und Alexander Laas ziehen die Lose selbst.

Teutonia 05 vs Eintracht Norderstedt
ASV Hamburg vs Altona 93
Halstenbek-Rellingen vs Rugenbergen
Sasel vs Barmbek-Uhlenhorst
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 04. März 2020, 14:41:22
Änderung, von beiden Vereinen bestätigt:

29.03. 11:30 FC Teutonia 05 (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 05. März 2020, 17:44:37
Update: Ansetzungen lt. fussball.de:

Viertelfinale:
n.n. FC Teutonia 05 (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
n.n. SV Halstenbek-Rellingen (LL) - SV Rugenbergen (OL)
n.n. TSV Sasel (OL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
n.n. ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)


weitere Termine:
n.n.: Auslosung Halbfinale (bei NDR 90,3?)
n.n.: Halbfinale
n.n.:  Finale (Tag der Amateure)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Mai 2020, 14:07:46
HFV-Media-Service 47/2020

Finaltag der Amateure wird verlegt

Die Präsidenten und Geschäftsführer der 21 Landesverbände haben sich mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie befasst und entschieden, den geplanten Finaltag der Amateure terminlich zu verlegen. Ursprünglich sollte die fünfte Auflage der größten Fußball-Livekonferenz des Jahres am 23. Mai 2020 und damit wie auch schon 2019 am Tag des DFB-Pokalfinales steigen. Vor dem Hintergrund des aktuell ruhenden Spielbetriebs in Deutschland und der offenen Frage, wann dieser fortgesetzt wird, bleibt der Termin für den diesjährigen Finaltag der Amateure aktuell noch vakant.

Die Landesverbände haben jedoch das Ziel, die Pokalsaison der Landesverbände sportlich zu beenden, um primär die Teilnehmer im Wettbewerb des DFB-Pokals 2020/21 zu ermitteln. Dieser Zeitpunkt kann auch nach dem 30. Juni 2020 liegen. Die Teilnehmer für den DFB-Pokalwettbewerb der kommenden Saison müssen von den Landesverbänden rechtzeitig vor der 1. Runde ermittelt bzw. benannt sein. Für die Pokalwettbewerbe der 21 Landesverbände gilt derzeit grundsätzlich, dass die Beendigung der Wettbewerbe nur mit der Zustimmung der zuständigen Behörden und unter Einhaltung entsprechender medizinischer Vorgaben für mögliche Spiele ohne Zuschauer erfolgen können. Diesbezüglich sind die Landesverbände mit den jeweiligen verantwortlichen Behörden in den Bundesländern im Austausch.


Dirk Fischer, Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes, meint dazu: „Vieles in der jetzigen Corona-Krise ist für die Planung im Fußball schwierig, aber nicht zu ändern. Wir können nur hoffen, dass es noch eine Möglichkeit gibt, ohne gesundheitliche Gefährdung den LOTTO-Pokal zu Ende zu spielen, um auf sportlichem Wege einen HFV-Vertreter für den DFB-Pokal zu ermitteln.“

Steffen Simon, als Sportchef des WDR verantwortlich für die Koordination der Livekonferenz im Ersten, sagt: „In der aktuellen Corona-Pandemie muss auch der Sport seinen Beitrag gegen die Ausbreitung des Virus leisten. Daher ist die Verlegung des Finaltags der Amateure richtig und nachvollziehbar. Gleichzeitig möchte ich versichern, dass die ARD-Sportschau auch weiterhin großes Interesse hat, den Finaltag der Amateure zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr live zu übertragen. Hierzu bin ich mit den Geschäftsführern der Landesverbände im engen Austausch. Bis dahin wünsche ich allen Fußballern viel Gesundheit und hoffe sehr, dass der Ball im Laufe des Jahres auch im Amateurfußball ohne Einschränkungen wieder rollt.“

Der Finaltag der Amateure ist ein besonderer Tag für den deutschen Fußball. 42 Mannschaften ermitteln in 21 Endspielen die Gewinner der Landespokalwettbewerbe. Die ARD überträgt alle Partien in einer großen Livekonferenz über den Tag verteilt. Der Amateurfußball ist damit in einen großen Sporttag in der ARD eingebettet. Vergangenes Jahr mündete dieser am Abend in der Übertragung des DFB-Pokalfinals aus dem Berliner Olympiastadion im Ersten. So war es auch für die Saison 2019/20 vorgesehen. Die Sieger der Landespokalendspiele sind automatisch für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert, in der sie auf einen Klub aus der Bundesliga oder der 2. Bundesliga treffen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 15. Mai 2020, 22:07:09
Zitat
HFV - Spielordnung
§ 24 Fortführende Wettbewerbe auf DFB-Ebene

(1) Der Hamburger Fußball-Verband ist verpflichtet, sich an den jährlich stattfindenden DFB-Vereinspokal-Spielen zu beteiligen.

(2) Können Vereine für die Teilnahme am DFB-Vereinspokal nicht termingerecht ermittelt werden, melden die spielleitenden Ausschüsse den Verein, der zum Meldetermin noch im Pokalwettbewerb vertreten und in der höchsten Spielklasse bestplatziert ist.

(3) Die fortführenden Wettbewerbe des DFB werden nach den Bestimmungen für Bundesspiele durchgeführt.

interessant in diesem zusammenhang ist ja auch, dass die landesverbände jeweils selbst entscheiden können, wen sie zum DFB-pokal (1. hauptrunde) melden. so ist es z.b. bei verbänden, die auf grund der größe des verbandes zwei amateurvertreter in den wettbewerb schicken dürfen. da ist es mitnichten so, dass der finalist an die töpfe kommt, sondern zumeist das ranghöchste amateurteam im jeweiligen verband.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 08. Juni 2020, 16:41:22
Von der HFV-Website.

Zitat
Das Präsidium des HFV hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass der Spielbetrieb, auch in den Wettbewerben des LOTTO-Pokals der Herren, Frauen und A-Junioren, die noch zu Ende gespielt werden sollen, auf jeden Fall bis zum 31. Juli 2020 ruht.
Eine eventuelle Wiederaufnahme des Spielbetriebs im HFV hängt von der Genehmigung der Gesundheitsbehörde der Stadt Hamburg ab.

Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs wird grundsätzlich nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen erfolgen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 27. Juni 2020, 16:28:41
Zitat
HFV-Media-Service 49/2020 - Präsidium des HFV tagte

Die Klausurtagung des HFV-Präsidiums fand am 27. Juni 2020 im Jufa-Hotel in der neuen Hafen-City statt....

...versucht werden soll in Absprache mit den Verantwortlichen der Stadt Hamburg mit Hygienekonzepten, dass im August die Wettbewerbe im LOTTO-Pokal der Herren, Frauen und A-Junioren durchgeführt werden können....

Hoffentlich klappt das. Es wäre wirklich eine "schreiende Ungerechtigkeit" (Regelwerk hin oder her), wenn Norderstedt "kampflos" die Teilnahme am DFB-Pokal geschenkt bekommt.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 28. Juni 2020, 14:11:17
Was mich so ein bißchen irritiert: Wenn das so eine schreiende Ungerechtigkeit ist, warum wurde beim Verbandstag am Montag kein Antrag gestellt, diesen Passus n der Spielordnung zu ändern?

Da ja vor Saisonstart (vermutlich...) kein weiterer Verbandstag stattfindet, gehen wir dann mit demselben Passus in die nächste Saison, oder?
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: otzenpunk am 28. Juni 2020, 14:52:27
Was mich so ein bißchen irritiert: Wenn das so eine schreiende Ungerechtigkeit ist, warum wurde beim Verbandstag am Montag kein Antrag gestellt, diesen Passus n der Spielordnung zu ändern?

Naja, du kannst das ja nicht einfach herausstreichen und dann im Zweifelsfall der Willkür des Spielausschusses überlassen. Man hätte also eine mehrheitlich unterstützte alternative Regelung finden müssen für den Fall, dass die Pokalsaison aus Gründen wirklich nicht zu Ende gespielt werden kann. Und da fällt mir jetzt auch nicht wirklich was ein.

Einzige Alternative wäre vielleicht auszulosen, aber das ist auch recht unbefriedigend, wenn dann am Ende vielleicht raus kommt, dass ein eher mittelmäßiges Team mit 1 Freilos und 4 Siegen gegen Gegner maximal Bezirksliga am Ende "Pokalsieger" wird.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 28. Juni 2020, 23:35:43
Ich sag ja auch ändern, nicht streichen. Spielausschuss und willkürliche Entscheidungen... nein, das wollen wir mal lieber nicht Heraufbeschwören ;)

Letztlich ist es ja erstmal gut, dass der HFV als m.W. einziger Verband überhaupt eine Lösung für so ein Problem in der Spielordnung hat. Nur wenn alle die jetzige Lösung doof finden und gegenan stinken, muss für die Zukunft eben eine andere Lösung her.

Oder finden die Lösung eigentlich doch alle gut bzw als geringstes Übel, sofern man selbst Leidtragender ist oder "der falsche Verein" davon profitiert? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.


Für mich wäre die fairste Lösung, dass man in so einem Fall einen Quotienten aus den den letzten X Pokaljahren bildet und das beste im Wettbewerb verbliebene "Pokalteam" dann den HFV vertritt. Dann bleibt die Entscheidung zumindest im Wettbewerb und es ist nicht die Ligenzugehörigkeit den Ausschlag gibt, da die ja im Pokal eigentlich abgesehen vom Heimrecht sowieso keine Rolle spielen soll.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: otzenpunk am 29. Juni 2020, 19:22:51
Letztlich ist es ja erstmal gut, dass der HFV als m.W. einziger Verband überhaupt eine Lösung für so ein Problem in der Spielordnung hat. Nur wenn alle die jetzige Lösung doof finden und gegenan stinken, muss für die Zukunft eben eine andere Lösung her.

Oder finden die Lösung eigentlich doch alle gut bzw als geringstes Übel, sofern man selbst Leidtragender ist oder "der falsche Verein" davon profitiert?

Naja, "gut" findet das wohl keiner, und jeder wünscht sich, dass die Sache lieber sportlich entschieden wird. Aber wenn das aus gesundheitlichen Gründen wirklich absolut unmöglich ist, wäre es wohl doch noch die am wenigsten schlechte Ersatzmethode, und ich hab auch wirklich nirgendwo eine bessere gelesen. (Wie gesagt, bin kein Fan von Auslosung.)

Zitat
Für mich wäre die fairste Lösung, dass man in so einem Fall einen Quotienten aus den den letzten X Pokaljahren bildet und das beste im Wettbewerb verbliebene "Pokalteam" dann den HFV vertritt. Dann bleibt die Entscheidung zumindest im Wettbewerb und es ist nicht die Ligenzugehörigkeit den Ausschlag gibt, da die ja im Pokal eigentlich abgesehen vom Heimrecht sowieso keine Rolle spielen soll.

Nee, Pokalspiele sind im Verhältnis so wenig Partien, und es hängt sehr viel vom Losglück ab, wie weit man evtl. vorrückt. Außerdem müsste man sich dann ja auch erstmal auf einen Bewertungsschlüssel einigen. Ist z.B. zweimal hintereinander Halbfinale besser, schlechter oder genauso gut wie einmal Finale und einmal Viertelfinale? Zählt jeweils die erreichte Runde oder nur gewonnene Spiele (ohne Freilose)? Macht es Sinn, das Torverhältnis zu bewerten, wenn irgendwer mal in der ersten Runde 25:0 gewonnen hat? Je nachdem, wie du das berechnen willst, kommt am Ende entweder doch Norderstedt raus, weil sie als langjähriger Regionalligist natürlich häufig weit gekommen sind, und dann war das ganze überflüssig, oder es kommt vielleicht auch irgendwas völlig komisches raus.

Um das wirklich "fair" zu bewerten, müsste man schon sowas wie ein kompliziertes ELO-Rating aufziehen, wo für jedes Spiel die Spielstärke des Gegners einbezogen wird. Und das über Jahre parallel zum Wettbewerb zu pflegen, bloß weil vielleicht mal wieder eine Pandemie kommt, ist den Aufwand nun wirklich nicht wert.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 29. Juni 2020, 20:46:31
Eine (halbwegs "sportliche") Möglichkeit wäre, den Pokalsieger durch Elfmeterschießen zu ermitteln (ich glaube, Niedersachsen will es so machen). Sprich:

Die vier Viertelfinals werden auf einem jeweils neutralen Platz "angesetzt". Ohne Zuschauer. Je Team kommen nur 5 Spieler/Schützen (die sogenannte "Yilmaz"-Regel... :-X) und ein Torwart.

Abstandsregel, Mundschutz usw. - das lässt sich bei insgesamt 10-12 Spielern auf dem Platz gut umsetzen. Dazu je Team 5 "Offizielle" (Physio, Trainer etc.). Es wird wie üblich abwechselnd geschossen, sollte nach 5 Schützen keine Entscheidung gefallen sein, geht es mit dem ersten Schützen weiter.

Drei Tage später dann die Halbfinals und weitere drei Tage danach das Finale.

Nicht ideal, schon klar. Aber "sportlich fairer", als Auslosung oder (wie es jetzt droht) "kampflos" an die bestplatzierten Regionalligisten.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: olsen am 29. Juni 2020, 22:28:41
Oder ums es noch einfacher zu machen, alles gleich an einem Tag direkt hintereinander. 7 Elfmeterschießen hintereinander, da ist man ja in 2 Stunden durch.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 30. Juni 2020, 00:42:08
sorry, aber entweder geht es sportlich unter "normalen" bedingungen oder aber die SpO greift. "schreiende ungerechtigkeit" (eilbek-andi) sehe ich da nicht. das heisst indes nicht, dass ich die regel goutierte.

der passus besteht aber nun einmal. eine pandemie konnte nun keiner voraussagen, aber wie wäre es, wenn die verantwortlichen der vereine einfach mal VORHER mit dem regelwerk auseinandersetzen, bevor sie am wettbewerb teilnehmen...?! pressemitteilungen hauen alle vereine wie die großen raus, aber dann wird es auch schon schnell eng mit der professionalität. "11m-schießen" mag sportlich gerechter und romantischer sein, aber es gibt nun einmal einen passus, der das regelt. punkt.

btw: für die virale zukunft ist die variante "11m-schießen" natürlich durchaus denkbar und die fairere entscheidungsfindung. aber: warum nicht alle 1/4-finals, 1/2-finals und finale an einem tag...?! die spieler müssen ja nicht gleichzeitig auf dem platz sein, wobei selbst das ja mit abstand möglich wäre. abgesehen davon gibt es ja anlagen, die ausreichen platz für alle sportler böten...

in diesem speziellen fall würde ich sowieso ganz anders verfahren. alleine wegen der terminnot, die es sowohl im amateru- als auch im profibereich geben wird, und dem umstand geschuldet, dass die 1. hauptrunde des DFB-pokals vermutlich sowieso ohne zuschauer stattfinden muss, so dass der reiz für die "kleinen" verloren ginge, soltte man 2020/21 OHNE den pokalwettbewerb OHNE amateure stattfinden lassen und die qualifikation um ein jahr verschieben. den "LOTTO-pokal 2020/21" ließe man einfach ausfallen. dann bliebe ein jahr zeit für die austragung der verbliebenen spiele. damit tut man kaum jemandem weh. auch wenn sich die kader änderten, würden die vereine NICHT benachteiligt werden.

btw: die quotienten-regelung für den pokalwettbewerb halte ich für absurd, weil es kein wirklich gerechtes wertungssystem gäbe, weil auf grund der auslosungen zu viele zufalsfaktiren greifen.


Zitat
Letztlich ist es ja erstmal gut, dass der HFV als m.W. einziger Verband überhaupt eine Lösung für so ein Problem in der Spielordnung hat. Nur wenn alle die jetzige Lösung doof finden und gegenan stinken, muss für die Zukunft eben eine andere Lösung her.


zur info: der passus in der SpO des HFV ist imho aus der vergangenenheit übrig geblieben...?! aber der HFV ist mitnichten der einzige verband, der das in seinen regularien verankert hat - allerdings für die zusätzlichen teilnehmer:

Die drei mitgliederstärksten Landesverbände dürfen jeweils einen weiteren Startplatz vergeben. In Niedersachsen qualifiziert sich deshalb auch der Pokalfinalist für den DFB-Pokal, in Westfalen tritt der Oberliga-Meister in einem Entscheidungsspiel gegen den bestplatzierten Regionalligisten aus Westfalen an. In Bayern darf sich der bestplatzierte Amateurverein aus der Regionalliga (Bayerischer Amateurmeister) über einen Platz im DFB-Pokal freuen.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: rundeinseckige am 30. Juni 2020, 09:56:08
der passus besteht aber nun einmal. eine pandemie konnte nun keiner voraussagen, aber wie wäre es, wenn die verantwortlichen der vereine einfach mal VORHER mit dem regelwerk auseinandersetzen, bevor sie am wettbewerb teilnehmen...?! pressemitteilungen hauen alle vereine wie die großen raus, aber dann wird es auch schon schnell eng mit der professionalität. "11m-schießen" mag sportlich gerechter und romantischer sein, aber es gibt nun einmal einen passus, der das regelt. punkt.

Die Festlegung in der Spielordnung beruht doch im Wesentlichen auf der Intention, das Risiko auszuschließen, keinen DFB-Pokalteilnehmer melden zu können. Daraus folgt keineswegs zwingend, keine andere Lösung finden zu können. Theoretisch wäre ja sogar ein Konsens zwischen den noch im Wettbewerb befindlichen Vereinen denkbar.

In dieser ganzen Debatte stecken aber ohnehin viel zu viele unbekannte Faktoren. Niemand weiß, wie sich die Corona-Situation in den kommenden Wochen entwickelt. Eine Konstellation, in der Geisterspiele ausgeschlossen, Geister-Elfmeterschießen aber möglich sind, muss auch erst einmal eintreten, damit die hier geführte Diskussion überhaupt eine Relevanz bekommt.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: otzenpunk am 30. Juni 2020, 10:37:32
Und ob "Geisterelfmeterschießen" nun das Gelbe vom Ei sind, möchte ich auch erstmal bezweifeln. Fakt ist, dass bei einem Elfmeterschießen noch sehr viel mehr vom Torwart abhängt, als bei regulären Spielen.

Ein Team mit einem "Elfmeterkiller" im Tor muss es normalerweise erstmal bis in die 120. Minute schaffen, ein anderes Team mit mittelmäßigem Torwart hat dagegen 120 Minuten Zeit, das Spiel vorher zu gewinnen. Ein "Geisterelfmeterschießen" wäre dagegen ein Wettbewerb, dessen Resultat zu geschätzt 60–70% alleine von einem einzigen Spieler, dem Torhüter, und dessen Tagesform abhängt.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Paltian24 am 30. Juni 2020, 11:10:20
Erstmal soll der Verband mit den Vereinen und den Behörden eine Endrunde hinbekommen, die ja auch sehr kompakt in wenigen Tagen auszutragen wäre. Bevor das nicht geklärt ist, ist alles andere nur Wortspielerei.

Für Ausnahmefälle gibt es eine Regelung. Jetzt über diese Regelung zu diskutieren bringt nicht mehr viel, den jede Mannschaft, die zum Pokal gemeldet hat konnte ja nachlesen, unter welchen Bedingungen er (auch für den damals unwahrscheinlichen Notfall) gemeldet hat.

Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Altonase am 30. Juni 2020, 11:59:39
Auch wenn die Regelung in der Tat blöd ist, kann man sie nicht einfach im laufenden Wettbewerb ändern, sondern höchstens für die Zukunft. Und bis zur nächsten Pandemie haben wir hoffentlich ein paar Jahre Zeit (mir reicht jedenfalls die eine).
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 09. Juli 2020, 15:08:29
HFV-Media-Service 51/2020: Finaltag der Amateure für 22. August 2020 geplant

Die Landesverbände im Deutschen Fußball-Bund haben sich verständigt, die fünfte Auflage des Finaltags der Amateure am 22. August 2020 durchzuführen, soweit es die behördlichen Verfügungslagen zur Eindämmung des Corona-Virus in den jeweiligen Bundesländern zulassen. Eine Freigabe durch die Zentrale Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) für den Finaltag der Amateure liegt bereits vor. Die ARD plant, die Pokal-Konferenz erneut bundesweit live im Ersten übertragen.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der ursprünglich für den 23. Mai terminierte Finaltag der Amateure 2020 verlegt werden. Die 21 Landesverbände hatten sich jedoch bereits im Mai auf das Ziel geeinigt, die Ermittlung dder Landespokalsieger sowie die Meldung der Teilnehmer für den DFB-Pokal 2020/21 auf sportlichem Weg vorzunehmen. Aufgrund der seitdem verbesserten Infektionslage in Deutschland sowie der überwiegenden Öffnung des Trainings- und Spielbetriebs durch die jeweiligen Landesregierungen soll die überwiegende Zahl der Landespokalendspiele am 22. August 2020 ausgetragen werden. Die genaue Sendezeit in der ARD befindet sich derzeit noch in der Abstimmung.

Ob und in welchem Umfang Zuschauer*innen zu den Pokalendspielen zugelassen werden, ist noch offen. Aktuell gehen die Landesverbände davon aus, dass es zu unterschiedlichen Regelungen kommen wird – abhängig von den örtlichen Verfügungslagen. Auch steht noch nicht fest, ob alle 21 Landesverbände am Finaltag der Amateure teilnehmen können. Dazu befinden sich alle Verbände in Abstimmung mit den jeweiligen Landesregierungen.

Die genaue Übersicht aller teilnehmenden Landesverbände wird in den kommenden Tagen unter www.finaltag-der-amateure.de veröffentlicht. Alle Sieger der Landespokalendspiele sind für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert, in der sie auf einen Klub aus der Bundesliga oder der 2. Bundesliga treffen.

Hamburger LOTTO-Pokal-Finale der Herren möglichst am 22.08.2020

HFV-Präsident Dirk Fischer sagt: „Unsere Wunsch-Planungen sehen vor, das LOTTO-Pokal-Viertelfinale der Herren am 08./09.08.2020, das Halbfinale der Herren am 15./16.08.2020 und das Endspiel am Finaltag der Amateure, dem 22.08.2020, zu spielen, wenn die Verfügungslage das zulässt. Hierzu sind wir in Gesprächen mit den Vertretern der Stadt Hamburg und der umliegenden Bundesländer.

Steffen Simon, als Sportchef des WDR verantwortlich für die Koordination der Livekonferenz im Ersten, sagt: „Aufgrund der dynamischen Entwicklungen im organisierten Fußball sind die Landesverbände kurzfristig mit der Bitte an die ARD herangetreten, den verlegten Finaltag 2020 im Ersten und auf sportschau.de zu übertragen. Die genauen Details und die Sendeabläufe müssen noch mit den beteiligten Landesrundfunkanstalten besprochen werden. Ich freue mich aber, dass der Finaltag der Amateure wieder im Ersten zu sehen sein wird.“
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 09. Juli 2020, 16:07:59
sorry, aber wenn spiele mit solcher bedeutung unter ausschluss der (anwesenden) öffentlichkeit ausgetragen werden oder - noch schlimmer - es für solche spiele sonderregelungen oder sondermaßnahmen geben wird, dann frage ich mich noch noch viel mehr als bei den "geisterspielen" im profibereich, was das soll...?!

wenn jetzt ausschließlich die geldtöpfe die amateurwettbewerbe aller landesverbände steuern, dann habt ihr es endlich geschafft. wo genau wäre das problem gewesen, zumindest die (landes-)pokalwettbewerbe einzufrieren und eben erst ein jahr später die teilnahme an der 1. hauptrunde des DFB-pokals auszuspielen...?!

die profis hätten dann 2020/21 eben "nur" mit der 1., 2., 3. liga einen DFB-pokal-wettbewerb ausgetragen. somit hätte man diesen vereinen aus den unteren gefilden sogar (finanziell) unter die arme greifen können, die ja bekanntlich derzeit am meisten leiden.

bleibt es eigentlich dabei, dass auch etwaige neuzugänge in dem wettbewerb mitspielen dürfen, die erst seit dem 01.07. eine spielberechtigung für die 1/4-finalisten erlangten...?! wenn dem so ist, dann ist der wettbewerb sowieso verzerrt ohne ende und nichts wert - ausser dem geld, den er mit sich bringt. #amateurspott
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 09. Juli 2020, 23:28:04
Ja, bleibt dabei, hat der HFV am 29.06. so bekannt gegeben: https://www.hfv.de/downloads/Satzungen_Ordnung/Durchf%C3%BChrungsbestimmungen%20Serie%202019-2020/Durchf%C3%BChrungsbestimmungen%20zur%20Serie%202019-2020%20%C3%84nderung%20vom%2027.06.2020.pdf

Wenn die Neuzugänge ab 01.07. nicht spielen dürften, hätte zumindest Teutonia ein mittelschweres Problem wenn lt. Fussifreunde Artikel vom 10.06. nur neun Spieler bleiben + einer aus der U19...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Juli 2020, 17:59:30
Die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal 2020/21 wird am 26. Juli ausgelost.

https://www.kicker.de/779426/artikel/dfb_pokal_2020_21_auslosung_termine_teams_besonderheiten

Der frühe Termin für die Auslosung sei gewählt worden, um den Amateurvereinen eine intensivere Planung für die Spielorte zu ermöglichen. Das Hygienekonzept dürfte vor allem kleinere Vereine vor einige Herausforderungen stellen. Durch die Aussetzung des Spielbetriebs stehen zudem noch nicht alle Teilnehmer fest. So wird die Auslosung mit Platzhaltern für die Teilnehmer aus den Landesverbänden durchgeführt.

Das ist dann ja auch mal ein Anreiz der besonderen Art - wenn der Lotto-Pokal-Sieger schon vorher weiß, gegen wen er im DFB-Pokal spielen wird...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 11. Juli 2020, 14:21:41
Kommt drauf an, wie der Pokalgegner heißt... ;)

Ich bin jedenfalls gespannt, wie das in Hamburg jetzt umgesetzt wird.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Stadt das Spielverbot vom 31.08. auf den 31.07. verkürzt. Macht ja recht wenig Sinn, das so lange aufrecht zu erhalten, wenn nebenan in MeckPomm und Niedersachsen schon wieder gekickt werden darf...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 11. Juli 2020, 14:32:29
Gibt es eigentlich schon Infos, wie der Pokalwettbewerb 2020/2021 aussehen soll? Auch der wird mit seinen acht Runden von der Enge des Terminkalenders ja sicherlich beeinflusst werden. Gerade wenn acht Vereine den Pokalwettbewerb der letzten Saison noch vor der Saison bestreiten müssen... und irgendwann müssen diese acht Vereine ja auch noch die Chance haben, die Vorbereitung bestmöglich durchziehen zu können, was ja durch "Pokal mittendrin" schon gar nicht mehr gegeben ist. Zudem kann man das gar nicht so weit nach hinten schieben, weil die Tage wieder kürzer werden und viele Vereine gar kein Flutlicht haben...

Das war auf dem außerordentlichen Verbandstag gar nicht Thema, oder?
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Juli 2020, 17:20:58
Zitat
Das war auf dem außerordentlichen Verbandstag gar nicht Thema, oder?

doooch..."der pokal hat seine eigenen gesetze".

btw: "flexibilisierung des spielbetriebes" waren die zauberworte und der auftrag der vereine an den HFV-spielausschuss. ich bin mir indes nicht sicher, ob alle hochhalter der "grünen karten" begriffen, was sie damit verursacht haben...!

es gab einen redner zum abschluss der veranstaltung, der alle HFV-gremien aufforderte, die vereine frühzeitig mit ins boot zu holen und ggf. erneut zu befragen. ich bin gespannt...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 20. Juli 2020, 13:25:35

Viertelfinale (08.08./09.08.):
n.n. FC Teutonia 05 (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
n.n. SV Halstenbek-Rellingen (LL) - SV Rugenbergen (OL)
n.n. TSV Sasel (OL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
n.n. ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)


weitere Termine:
27.07.: Auslosung Halbfinale (beim HFV)
15.08./16.08.: Halbfinale
22.08.:  Finale (Tag der Amateure)

LOTTO-Pokal Halbfinalauslosung wird präsentiert von Transfermarkt

Montag, 27. Juli 2020, 18:30 Uhr, beim HFV

Noch gibt es kein grünes Licht der Stadt Hamburg für die Austragung der ausstehenden LOTTO-Pokalspiele der Saison 2019/20. Angesichts der zu erwartenden kurzfristigen Abfolge von Viertelfinale, Halbfinale und Finale im LOTTO-Pokal der Herren wird das Halbfinale der Herren schon am Montag, 27. Juli 2020, 18:30 Uhr ausgelost. Daher wird es dann zwei „Sieger aus-Paarungen“ geben.

Die Wunsch-Planungen sehen vor, das LOTTO-Pokal-Viertelfinale der Herren am 08./09.08.2020, das Halbfinale der Herren am 15./16.08.2020 und das Endspiel am Finaltag der Amateure, dem 22.08.2020, zu spielen, wenn die Verfügungslage das zulässt. Hierzu ist der HFV in Gesprächen mit den Vertretern der Stadt Hamburg und der umliegenden Bundesländer.

Die Auslosung findet statt in den Räumlichkeiten des Hamburger Fußball-Verbandes in der Sporthalle des HFV, Wilsonstraße 74 a-b, 22045 Hamburg-Jenfeld. Präsentiert wird die Halbfinalauslosung von Transfermarkt.

Da angesichts der Hygienevorschriften wegen Corona nur begrenzt Zuschauer dabei sein können, bitten wir pro Verein nur einen Vertreter der beteiligten Mannschaften und die Pressevertreter, sich anzumelden unter carsten.byernetzki@hfv.de.

Bitte beachten: Es herrscht Maskenpflicht und es wird kein Catering geben.

Für alle anderen, die nicht live vor Ort sein können, wird es über HFV-Facebook eine Liveübertragung geben.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 20. Juli 2020, 14:00:53
Gibt es eigentlich eine Info, wie das mit dem Heimrecht aussieht? Wird hierfür weiterhin die Liga-Konstellation 2019/2020 angenommen? Oder ist dafür die neue Ligen-Zusammensetzung 2020/2021 ausschlaggebend? Bei den Spielern gilt ja auch der Kader 2020/2021 und dass die Pokaleinsätze im laufenden Wettbewerb für andere Vereine auf null gesetzt werden...

Sprich: Angenommen Teutonia setzt sich gegen Norderstedt durch und für das Halbfinale wird Altona gegen Teutonia gelost... bleibt das Heimrecht dann so stehen weil Teutonia ja jetzt auch Regionalligist ist? Oder wird das gedreht, weil Teutonia noch als Oberligist im Pokal spielt?
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Juli 2020, 09:37:20
anschl. ca. 14 tage [ = viel zu wenig ] vorlaufzeit
anschl. pokalspiele (?)

Wenn am 8.8./9.8. gespielt werden soll, dann muss der Verband ja bis spätestens diesen Freitag (24.7.)  eine Entscheidung bekanntgeben...!?!
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 24. Juli 2020, 14:06:30
Pokal findet statt! Folgende Mitteilung hat der HFB soeben online gestellt:


Am heutigen Tage hat die Stadt Hamburg mit Schreiben vom Sportstaatsrat Holstein, eine Ausnahmegenehmigung für die Wiederaufnahme des Trainings und Spielbetriebs im Rahmen des LOTTO-Pokalwettbewerbs 2019/20 für die teilnehmenden Herren-, Frauen- und A-Junioren-Teams erteilt.


Wichtig ist dabei die Einhaltung des Konzeptes „Zurück ins Spiel“ vom DFB und die Einhaltung des Hygienekonzepts. Dazu gehört auch eine Anwesenheitsliste zu erfassen.
Die Allgemeinen Verhaltensregelungen der Hamburger Gesundheitsbehörde sowie des Robert-Koch-Instituts sind zwingend einzuhalten.

HFV-Präsident Dirk Fischer sagt: „Wir sind den Verantwortlichen der Stadt Hamburg sehr dankbar, dass die Sondergenehmigung für die Austragung des Trainings und der Spiele im LOTTO-Pokal 2019/20 der Herren, Frauen und A-Junioren erteilt wurde. Wir würden uns freuen, wenn auch die Kreise Bad Segeberg und Pinneberg sich dieser Sondergenehmigung zeitnah anschließen können.“
Termine LOTTO-Pokasl 2019/20

Das LOTTO-Pokal-Viertelfinale der Herren soll am 08./09.08.2020, das Halbfinale der Herren am 15./16.08.2020 und das Endspiel am Finaltag der Amateure, am 22.08.2020 gespielt werden

Im LOTTO-Pokal der Frauen soll am 23.08.2020 das Halbfinale und am 29.0.8.2020 das Finale gespielt werden, wenn das möglich ist.“

Geplante Spieltermine im LOTTO-Pokal der A-Junioren sind:
09.08.20 5. Runde (1 Spiel)
12.08.20 Achtelfinale (6 Spiele)
15.08.20 Viertelfinale
18.08.20 Halbfinale
21.08.20 Finale

Die genauen Ansetzungen werden nächste Woche auf FUSSBALL.DE veröffentlicht.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 24. Juli 2020, 14:50:17
Da stellen sich mir ja gleich wieder Fragen... was passiert, wenn Segeberg und/oder Pinneberg nicht zustimmen und die besagten Mannschaften nicht bzw weiter nur in kleinen Gruppen trainieren können? Wird der Pokal dann doch gecancelled oder nochmal geschoben? Denn die Aussage war ja, dass der Pokal nur durchgeführt werden kann, wenn mindestens 14 Tage vorher vernünftiges Training möglich ist... Oder haben die betroffenen Mannschaften dann einfach Pech gehabt? Das würde den Gedanke des "sportlich fairen Wettbewerbs", den man damit erreichen wollte, natürlich endgültig im Klo versenken.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 24. Juli 2020, 15:23:33
Die Liste der "theoretischen Fragen" lässt sich noch beliebig erweitern...

- werden alle Spieler "getestet"?

- was ist, wenn in einer Mannschaft oder im direkten Umfeld bestätigte Corona-Fälle auftauchen? Quarantäne und automatisches Ausscheiden aus dem Pokal?

usw.

Warten wir es doch einfach ab. Man sieht ja an Waldhof Mannheim und Dynamo Dresden, wie weit es mit der "Solidarität in besonderen Zeiten" wirklich her ist, sobald es den eigenen Klub betrifft...

Sobald ein Klub ausscheidet, wird er schon einen Grund finden, die Sache anzufechten (remember Ostprotestbek)...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 24. Juli 2020, 15:48:00
Zitat
Geplante Spieltermine im LOTTO-Pokal der A-Junioren sind:

09.08.20 5. Runde (1 Spiel)
12.08.20 Achtelfinale (6 Spiele)
15.08.20 Viertelfinale
18.08.20 Halbfinale
21.08.20 Finale

vier spiele in zehn tagen, wenn man ins finale kommt, dürfte selbst für die NLZ-vereine eine sportliche herausforderung werden. ich halte das für wahnsinn nach einem halben jahr fußballpause. btw: die BL- / RL-mannschaften nehmen erst ab 1/8-finale am wettbewerb teil. es kommt somit vermehrt zu duellen "klein gg. groß" mit bis zu vier (!) klassen unterschied. ich befürchte das schlimmste, was schwere verletzungen angeht...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 24. Juli 2020, 16:00:29
Zitat
Die Liste der "theoretischen Fragen" lässt sich noch beliebig erweitern...

- werden alle Spieler "getestet"?

dirk fischer legt vor betreten des spielfeldes die hand auf auf die stirn, um fieber zu messen...!

was ich nicht verstehe: warum trägt man die spiele nicht alle zentral aus nach gemeinsamen standards...?! einen (echten) heimvorteil gibt es doch eh nicht mehr. der aufwand wäre zudem wesentlich geringer und den vereinen bliebe eine menge stress der organisation erspart.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 27. Juli 2020, 08:38:19
Remember:

LOTTO-Pokal Halbfinalauslosung

Montag, 27. Juli 2020, 18:30 Uhr, beim HFV

...angesichts der zu erwartenden kurzfristigen Abfolge von Viertelfinale, Halbfinale und Finale im LOTTO-Pokal wird das Halbfinale der Herren schon am Montag, 27. Juli 2020, 18:30 Uhr ausgelost. Daher wird es dann zwei „Sieger aus-Paarungen“ geben.

Die Wunsch-Planungen sehen vor, das LOTTO-Pokal-Viertelfinale der Herren am 08./09.08.2020, das Halbfinale der Herren am 15./16.08.2020 und das Endspiel am Finaltag der Amateure, dem 22.08.2020, zu spielen, wenn die Verfügungslage das zulässt. Hierzu ist der HFV in Gesprächen mit den Vertretern der Stadt Hamburg und der umliegenden Bundesländer.

Die Auslosung findet statt in den Räumlichkeiten des Hamburger Fußball-Verbandes in der Sporthalle des HFV, Wilsonstraße 74 a-b, 22045 Hamburg-Jenfeld. Präsentiert wird die Halbfinalauslosung von Transfermarkt.

Da angesichts der Hygienevorschriften wegen Corona nur begrenzt Zuschauer dabei sein können, bitten wir pro Verein nur einen Vertreter der beteiligten Mannschaften und die Pressevertreter, sich anzumelden unter carsten.byernetzki@hfv.de.

Bitte beachten: Es herrscht Maskenpflicht und es wird kein Catering geben.

Für alle anderen, die nicht live vor Ort sein können, wird es über HFV-Facebook eine Liveübertragung geben.


Viertelfinale (08.08./09.08.):
n.n. FC Teutonia 05 (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
n.n. SV Halstenbek-Rellingen (LL) - SV Rugenbergen (OL)
n.n. TSV Sasel (OL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
n.n. ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)


weitere Termine:
27.07.: Auslosung Halbfinale (beim HFV)
15.08./16.08.: Halbfinale
22.08.:  Finale (Tag der Amateure)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 27. Juli 2020, 18:39:44
Zitat
Bitte beachten: Es herrscht Maskenpflicht und es wird kein Catering geben.

Die Jungs vom HFV haben ja schon mal keine Maske getragen...


Viertelfinale (08.08./09.08.):
n.n. FC Teutonia 05 (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
n.n. SV Halstenbek-Rellingen (LL) - SV Rugenbergen (OL)
n.n. TSV Sasel (OL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
n.n. ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)

Halbfinale (15.08./16.08.):
n.n. T05/EN - ASV/AFC
n.n. HR/RUG - TSV/BU

weitere Termine:
22.08.:  Finale (Tag der Amateure)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: alditüte am 27. Juli 2020, 21:50:01
Hoffentlich spielt Norderstedt am Samstag, am Sonntag kann ich nämlich nicht. :( ;D
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 27. Juli 2020, 22:58:16
Hoffentlich spielt Norderstedt am Samstag, am Sonntag kann ich nämlich nicht. :( ;D

Da der Kreis Segeberg noch keine Sonderfreigabe erteilt hat und den Vereinen 14 Tage Vorbereitungszeit zugesichert wurde, dürfte das Spiel an dem Wochenende wohl gar nicht stattfinden. Es sei denn natürlich, man vergisst zufällig, dass man mit diesem ganzen Brimborium eigentlich einen "sportlich fairen Wettkampf" erreichen wollte...
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 28. Juli 2020, 13:47:34
Pressemitteilung aus Norderstedt:

Eintracht Norderstedt gibt bekannt, dass das vom Verein eingereichte Hygienekonzept vom Gesundheitsamt Bad Segeberg angenommen wurde.

Somit besteht ab sofort die Ausnahmegenehmigung für die 1. Herren und die U19, mit der jeweils gesamten Mannschaft im Vollkontakt zu trainieren.

Dieses ist durch den außerordentlichen Einsatz der Oberbürgermeisterin Elke Christina Roeder zustande gekommen, bei der wir uns hiermit sehr herzlich bedanken.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 29. Juli 2020, 15:08:00
Update:  Ansetzungen lt. Fussball.de:

Viertelfinale:
08.08. 15:00 TSV Sasel (OL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
09.08. 11:30 FC Teutonia 05 (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
09.08. 14:00 SV Halstenbek-Rellingen (LL) - SV Rugenbergen (OL)
09.08. 15:00 ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)

Halbfinale (15.08./16.08.):
n.n. T05/EN - ASV/AFC
n.n. HR/RUG - TSV/BU

weitere Termine:
22.08.:  Finale (Tag der Amateure)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Daniel am 02. August 2020, 23:04:58
Gehe ich recht in der Annahme, dass alle Spiele als "Geisterspiele" stattfinden werden, oder sind Zuschauer zugelassen ?
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Marcus79 am 03. August 2020, 00:12:13
Zuschauer sind sehr begrenzt unter Auflagen zugelassen, zumindest bei den Spielen in Hamburg. Wie es bei HR gegen Rugenbergen aussieht - keine Ahnung.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 03. August 2020, 16:19:09
In Sasel sind 236 Zuschauer zugelassen, bei Teutonia 180 und bei HR-Rugenbergen 150 (siehe angehängte Info!).
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 06. August 2020, 12:22:46
Finale (22.8.) dieses Jahr um 14.45 Uhr (Formel E fällt wohl aus...)


Finaltag der Amateure 2020: Anstoßzeiten stehen fest

Am 22. August 2020 überträgt die ARD den mittlerweile 5. Finaltag der Amateure in einer großen Livekonferenz. Ein Großteil der Endspielpaarungen steht noch nicht fest, dennoch haben die Fußball-Landesverbände bereits die Einteilung der Konferenzen gemeinsam mit der ARD vorgenommen. Die ARD startet ihre Livekonferenz der Landespokalendspiele um 14:30 Uhr. Um 14:45 Uhr werden die ersten acht Spiele angepfiffen. Die weiteren Anstoßzeiten sind 16:45 Uhr und 17:45 Uhr. In der letzten Konferenz spielen die Landesverbände, die ihr Finale ohne Verlängerung austragen und somit direkt ins Elfmeterschießen gehen. Bis 19:55 Uhr zeigt die ARD rund fünfeinhalb Stunden Amateurfußball mit einer bunten Mischung aus namhaften Traditionsclubs und reinen Amateurduellen.

In diesem Jahr werden 19 von 21 Landespokalendspielen am Finaltag ausgetragen. Das Endspiel im Bayerischen Fußball-Verband kann erst später ausgespielt werden, da der Wettkampfspielbetrieb in Bayern frühestens ab dem 1. September 2020 aufgenommen wird – sofern es die Vorgaben des Freistaats Bayern zulassen. Der Fußballverband Sachsen-Anhalt hat den Landespokalwettbewerb 2019/2020 nach Gesprächen mit den vier Halbfinalisten abgebrochen.

Die Endspiele am 22. August 2020 in der Übersicht:

14:45 Uhr:
• Hamburger Fußball-Verband
• Fußball-Landesverband Brandenburg
• Sächsischer Fußball-Verband
• Thüringer Fußball-Verband
• Fußballverband Niederrhein
• Fußballverband Rheinland
• Württembergischer Fußballverband
• Südbadischer Fußballverband

16:45 Uhr:
• Schleswig-Holsteinischer Fußballverband
• Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern
• Berliner Fußball-Verband
• Fußball-Verband Mittelrhein
• Saarländischer Fußballverband
• Hessischer Fußball-Verband
• Badischer Fußballverband
• Südwestdeutscher Fußballverband
 
17:45 Uhr:
• Bremer Fußball-Verband
• Niedersächsischer Fußballverband
• Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen


HFV-Präsident Dirk Fischer sagt: „Wir freuen uns wieder Teil des Finaltags der Amateure zu sein und wie gewohnt in der ersten Konferenz zu spielen. Trotz der aktuellen Lage und schwierigen Bedingungen blicken wir gespannt auf das Finale im LOTTO-Pokal 2020.“
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 07. August 2020, 17:26:41

Viertelfinale:
08.08. 15:00 TSV Sasel (OL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL)
09.08. 11:30 FC Teutonia 05 (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL)
09.08. 14:00 SV Halstenbek-Rellingen (LL) - SV Rugenbergen (OL)
09.08. 15:00 ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)


HFV appelliert zu Restart der Pokalspiele an Fans und Vereine

Am kommenden Wochenende (08.08-09.08.2020) ist es soweit: Die Pokalwettbewerbe im Hamburger Fußball-Verband dürfen dank einer Ausnahmegenehmigung der Freien und Hansestadt Hamburg wieder aufgenommen werden. Gespielt werden neben Partien der A-Junioren auch die Viertelfinals im LOTTO-Pokal der Herren.

Damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann, ist die Einhaltung des Konzeptes „Zurück ins Spiel“ vom DFB und die Einhaltung des individuellen Hygienekonzepts von oberster Priorität. Dazu gehört es unter anderem auch, eine Anwesenheitsliste zu erfassen. Zudem sind die Regelungen der jeweiligen Corona-Verordnungen, die allgemeinen Verhaltensregelungen der Hamburger Gesundheitsbehörde sowie die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zwingend einzuhalten.

Die Pokalpiele sind die ersten Partien, die nach dem Corona-Shutdown wieder zugelassen sind. Daher werden sie unter besonderer Beobachtung stehen und vom Verlauf dieser Spiele wird es mit abhängen, wann ein Restart für den kompletten Trainings- und Spielbetrieb erreicht werden kann.

Der HFV appelliert daher an die Vernunft aller Beteiligten, insbesondere der Zuschauer, sich vor Ort an die Vorgaben der Vereine zu halten.  Alle Fans, die leider keine Eintrittskarten für die Partien bekommen konnten, werden dringend aufgefordert, nicht zu den Spielstätten zu kommen und dadurch Menschenansammlungen zu vermeiden.
 
Am 24.07.2020 hatte die Stadt Hamburg mit Schreiben vom Sportstaatsrat Holstein, eine Ausnahmegenehmigung für die Wiederaufnahme des Trainings und Spielbetriebs im Rahmen des LOTTO-Pokalwettbewerbs 2019/20 für die teilnehmenden Herren-, Frauen- und A-Junioren-Teams erteilt.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 08. August 2020, 15:29:01
Viertelfinale:
08.08. 15:00 TSV Sasel - HSV Barmbek-Uhlenhorst  1:1 n.V. (1:0, 1:1)  5:2 n.E.
37.: 1:0 Toksöz
45.: SR Jürgensen pfeift zunächst Elfmeter für Sasel, nimmt diesen dann aber nach Rücksprache mit dem SRA wieder zurück...
Hz
53.: 1:1 Saad
Abpfiff (16.55 Uhr) nach insgesamt drei (!) Trinkpausen (22./67./84.)
Ende = Verlängerung
92.: Inzwischen hat SR Jürgensen die neunte (!) Gelbe gezückt (4x Sasel, 5x BU)
94.: SR Jürgensen muss sich verletzungsbedingt von Sasels Physio behandeln lassen (nach kurzer Unterbrechung geht es aber weiter)
105.: (17.18 Uhr): Hz
120.: (17.39 Uhr): Abpfiff
Es geht ins Elfmeterschießen...
2:1 Adomat
-- Umurhan verschießt (Keeper L. Erichsen hält)
3:1 Timm
-- M. Erichsen schießt übers Tor
4:1 J.-L. Gerken
4:2 Janowsky
5:2 Toksöz
Ende  (17.48 Uhr)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 08. August 2020, 15:58:46
Viertelfinale:
08.08. 15:00 TSV Sasel - HSV Barmbek-Uhlenhorst  1:0
37.: 1:0 Toksöz
45.: SR Jürgensen pfeift zunächst Elfmeter für Sasel, nimmt diesen dann aber nach Rücksprache mit dem SRA wieder zurück...
Hz

imho zurecht kein 11m. saad mit zwei dicken chancen für bu.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 08. August 2020, 20:32:35
Zitat
TSV Sasel - HSV Barmbek-Uhlenhorst  1:1 n.V. (1:0, 1:1)  5:2 n.E.
[...]
Es geht ins Elfmeterschießen...
2:1 Adomat
-- Umurhan verschießt (Keeper Lasse Erichsen (Sasel) hält)
3:1 Timm
-- Moritz Erichsen (BU) schießt übers Tor
4:1 J.-L. Gerken
4:2 Janowsky
5:2 Toksöz

zwei bilder sagen mehr als 120 minuten...!

keeper lasse erichsen (links) war der matchwinner für den tsv sasel und behielt auch im direkten bruder-duell gegen den kurz zuvor eingewechselten jüngeren bruder moritz die oberhand, weil der 18-jährige BU-kicker zwar eier zeigte, aber eben auch nerven, als er das runde deutlich über die querlatte schoss. der ältere lasse (21) wusste seinen bruder aber nach dem dramatischen spielende im kreise der familie wieder aufzubauen...! *bravo* im spiel #1 nach bzw. während "corona" zeigt der hamburger amateurfussi also gleich wieder seine emotionale und spektugale seite nach einem pokalfight bei über 40° in der prallen sonne im saseler schmelztiegel am parkweg...

(https://s12.directupload.net/images/200808/ev9edo3x.jpg)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 09. August 2020, 10:59:50
Viertelfinale:
09.08. 11:30 Teutonia 05 - Eintr. Norderstedt  0:1
23.: Trinkpause
Hz
60.: Trinkpause
75.: 6x Gelb (je 3 für T05 und EN) hat SR Wienefeld nun bereits gezeigt
79.: 0:1 Lüneburg
90.: GR Bork (EN)
90.+7: Ende
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 09. August 2020, 13:27:55
Viertelfinale:
09.08. 14:00 SV Halstenbek-Rellingen - SV Rugenbergen   2:4
powered by "Grün-Weißer"
2.: Haase (HR) aus 5m mit der 100%igen...
12.: L. Diaz aus 6m mit der nächsten dicken HR-Chance  (TW Hartmann hält glänzend)
29.: 0:1 Utcke (FS aus 17m flach durch die HR-Mauer hindurch)
34.: 0:2 Simon
Hz
66.: 1:2 Asmußen  (55. eingewechselt worden; aus 5m ins leere Tor)
69.: 1:3 Stannis  (Lupfer über TW)
86.: 2:3 Arnold  (ebenfalls ein Lupfer - nach einem langen Ball)
90.+4: 2:4 Awuah
Ende
 

09.08. 15:00 ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)  0:4
27.: Trinkpause
34.: 0:1 Wohlers
Hz
70.: Trinkpause
79.: 0:2 Barrie
87.: 0:3 Kosanic
90.+1: 0:4 Kosanic
Ende
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 09. August 2020, 15:55:36
Viertelfinale:
08.08. 15:00 TSV Sasel (OL) - HSV Barmbek-Uhlenhorst (OL) 5:2 n.E.  (1:1 n.V.)
09.08. 11:30 FC Teutonia 05 (OL) - FC Eintracht 03 Norderstedt (RL) 0:1
09.08. 14:00 SV Halstenbek-Rellingen (LL) - SV Rugenbergen (OL) 2:4
09.08. 15:00 ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)  0:4

Halbfinale (15.08./16.08.):
n.n. FC Eintracht 03 Norderstedt (RL) -  Altona 93 (RL)
n.n. SV Rugenbergen (OL) – TSV Sasel (OL)

Finale:
22.08.:  14.45 (Tag der Amateure)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 10. August 2020, 12:47:50
Zitat
09.08. 15:00 ASV Hamburg (LL) - Altona 93 (RL)  0:4
27.: Trinkpause
34.: 0:1 Wohlers
Hz
70.: Trinkpause
79.: 0:2 Barrie
87.: 0:3 Kosanic
90.+1: 0:4 Kosanic
Ende


frage #1: da beim AFC offensichtlich spieler aus der eigenen "zweiten" mittrainierten und auch im kader standen, gilt für die bei rückkehr zur eigenen mannschaft eigentlich eine 14-tägige quarantäne...?

frage #2: wieso schaffte es der regionalligist offensichtlich nicht, die formalitäten bei den neuzugängen rechtzeitig zu erledigen...?! peinlich. alle anderen teams haben das ja offensichtlich auch geschafft. waren denn überhaupt alle eingesetzten spieler spielberechtigt...?

http://www.fussball.de/spiel/asv-hamburg-1-altona-93-1/-/spiel/02A11MJIDO000000VS5489B4VV6DAO06#!/

(https://s12.directupload.net/images/200810/cb7xnxr4.jpg)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: eilbek-andi am 10. August 2020, 15:16:10
Halbfinale:
15.08. ?       SV Rugenbergen (OL) – TSV Sasel (OL)
16.08. 14:00 FC Eintracht 03 Norderstedt (RL) -  Altona 93 (RL)

Finale:
22.08.:  14.45 (Tag der Amateure)
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Nordi am 11. August 2020, 10:44:33
Laut fussball.de am Sonntag um 15 Uhr Rugenbergen vs Sasel


Infos zu Tickets etc:

http://rug-fussball.de/2020/08/11/informationen-zum-pokal-halbfinale/#more-13463
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: Nordi am 11. August 2020, 11:33:22
Und der AFC entscheidet bei "alle oder keiner" auf "keiner"

Zitat
Liebe Fans und Freunde des AFC, am Sonntag um 14:00h steht das Halbfinale beim FC Eintracht Norderstedt an. Leider erhalten wir dieses Mal noch weniger Karten als beim Spiel gegen den ASV Hamburg. Wir wussten, dass eine Verlosung schon nicht für alle die beste Lösung sein würde. Es hätten schließlich über 1.000 Tickets verkauft werden können.
Für die sich nun auftuende Situation müssen wir dann sagen: „alle oder keiner“. Nur das Team wird vor Ort sein. Somit werden wir auf Euren Support aus der Ferne angewiesen sein.
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: all to nah am 11. August 2020, 17:07:21
Und der AFC entscheidet bei "alle oder keiner" auf "keiner"

Zitat
Liebe Fans und Freunde des AFC, am Sonntag um 14:00h steht das Halbfinale beim FC Eintracht Norderstedt an. Leider erhalten wir dieses Mal noch weniger Karten als beim Spiel gegen den ASV Hamburg. Wir wussten, dass eine Verlosung schon nicht für alle die beste Lösung sein würde. Es hätten schließlich über 1.000 Tickets verkauft werden können.
Für die sich nun auftuende Situation müssen wir dann sagen: „alle oder keiner“. Nur das Team wird vor Ort sein. Somit werden wir auf Euren Support aus der Ferne angewiesen sein.

Laut Aussage der Eintracht dürfen insgesamt nur 150 Leute (inklusive allen Aktiven, Presse, etc. - siehe Rechnungen im anderen Thread) auf die Anlage. Da wäre "alle" in Deinem Sinne, wenn überhaupt, nur knapp im zweistelligen Bereich, oder?

Kleiner Nachtrag: Als jemand, der in den letzten Jahrzehnten immer gern die Pokalfinals (auch ohne Beteiligung des eigenen Teams) gesehen hat, stelle ich mir eher die Frage, ob der HFV schon ein Konzept für das Finale hat!? Wenn er schon gerne bei diesem Finaltagquatsch mitmachen möchte (das war ja nun in unseren beiden Bundesländern im Vergleich zu den anderen ein wenig übers Knie gebrochen), hoffe ich, dass dort der eine Monat genutzt worden ist, um möglichst vielen das Zuschauen zu ermöglichen! Ich bezahle auch gern nen Euro mehr für den Sitzplatz im Volksparkstadion, damit wir alle weit genug auseinander sitzen können.

 :P

Und eine Frage an diejenigen, die sich mit den Ausnahmegenehmigungen eindringlicher beschäftigt haben, habe ich auch noch: Habe ich es richtig verstanden, dass von den drei Regionalligisten in dieser Woche nur noch Norderstedt und Altona in Mannschaftsstärle trainieren dürfen - und Teutonia wieder nur noch zu zehnt? Und dann ab Montag wahrscheinlich nur noch Norderstedt?
Titel: Re: Lotto-Pokal 2019/20
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. August 2020, 18:00:07
Zitat
Und eine Frage an diejenigen, die sich mit den Ausnahmegenehmigungen eindringlicher beschäftigt haben, habe ich auch noch: Habe ich es richtig verstanden, dass von den drei Regionalligisten in dieser Woche nur noch Norderstedt und Altona in Mannschaftsstärle trainieren dürfen - und Teutonia wieder nur noch zu zehnt?


so ist es. alle ausgeschiedenen teams haben wieder die identischen bedingungen wie ALLE anderen vereine / teams. zumindest, wenn sie auf hamburger bzw. schleswig-holsteinischem boden trainieren. in niedersachsen und mecklenburg-vorpommern darf (natürlich) weiter testgespielt werden.