organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 17. Oktober 2019, 11:25:31
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Schiedsrichter

Autor Thema: Schiedsrichter  (Gelesen 336288 mal)

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.964
Re: Schiedsrichter
« Antwort #990 am: 28. Februar 2019, 15:40:37 »

Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #991 am: 28. Februar 2019, 16:48:22 »

https://www.fcstpauli.com/news/schiedsrichterkarten-beim-derby/

Hier übrigens die offizielle Version.

Ah, Ok! „Übersetzt“ heißt das dann wohl: Den Rest der Saison ist ziemlich Wumpe, wer sich mit einem SR-Ausweis die Freikarten abholt. Aber beim Derby möchten wir nur handverlesene „Ehrengäste“ dabei haben... ???
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.964
Re: Schiedsrichter
« Antwort #992 am: 03. März 2019, 22:06:57 »

Patrick Ittrich ist gleich (22.50 Uhr) im NDR Sportclub zu Gast  :)
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #993 am: 07. März 2019, 08:31:55 »

HFV-Media-Service 26/2019

Ehrung DANKE SCHIRI 2019

Ina Butzlaff (Wedeler TSV), Christian Henkel (VfL Lohbrügge) und André Neumann (FC Elmshorn) Landessieger des HFV

„DANKE SCHIRI.“ lautet das Motto der bundesweiten Aktion des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der DEKRA. Im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung zeichnete der Hamburger Fußball-Verband (HFV) am 6.3.2019 die drei Landessieger in der DEKRA-Niederlassung in Hamburg-Langenhorn aus.

Geehrt wurden die Schiedsrichter/in den drei Gruppen „Weiblich“, „Ü(ber) 50“ und „U(nter) 50“. Die beiden Gewinner und die Gewinnerin haben sich besonders hervorgetan in den Kategorien: Engagement in der Schiedsrichter-Gruppe, Helfertätigkeit für junge Schiedsrichter, Mitarbeit bei Lehrgängen/Lehrabenden, besonders positives Teamverhalten, soziales Engagement und sonstige besondere Leistungen.

Außerdem waren alle Gewinner/innen der 8 Bezirksschiedsrichter-Ausschüsse geladen.
Die Ehrung wurde vorgenommen durch Christian Soltow (Vorsitzender des Verbands-Schiedsrichter-Ausschusses im HFV), Stephan Kramer (DEKRA-Niederlassungsleiter Hamburg) und Dirk Fischer (Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes).
Die drei Landessieger fahren zur bundesweiten Ehrungsveranstaltung am 11. Mai 2019 in Frankfurt und werden dort auch das Bundesliga-Derby Eintracht Frankfurt – Mainz 05 besuchen.

Der VSA-Vorsitzende Christian Soltow sagte in seiner Laudatio: „Für den Bereich des Hamburger Fußball-Verbandes haben wir drei Schiedsrichter ausgewählt, die sich viele Jahre im besonderen Maße engagiert haben, diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Diese Drei stehen stellvertretend für viele andere, die ihrer Aufgabe mit Leidenschaft nachgehen und denen wir natürlich ebenso für ihren Einsatz unseren Dank aussprechen! Ohne Euch würde kein Spielbetrieb stattfinden können. Der DEKRA und ihrem Niederlassungsleiter Herrn Kramer sind wir sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung.“

DEKRA-Niederlassungsleiter Stephan Kramer sagte: „Was man von Ihnen allen erwartet ist die gute Regelkenntnis. Es verdient hohen Respekt, die richtigen Entscheidungen sekundenschnell zu fällen. Danke, dass Sie alle bereit sind, sich allen Problematiken der Schiedsrichterei zu stellen. Von ihrem ehrenamtlichen Engagement profitiert der ganze Sport.“

HFV-Präsident Dirk Fischer sagte: „Ich gratuliere allen herzlich und vor allem den drei Landessiegern, denen ich eine tolle Veranstaltung in Frankfurt wünsche.“ 


Die Landessieger der Aktion DANKE SCHIRI. im Hamburger Fußball-Verband sind

Ina Butzlaff (Wedeler TSV)
Ina Butzlaff ist Mitglied im Lehrstab, Referentin bei Anwärterlehrgängen; engagiert sich durch die Mitnahme junger SR-Assistentinnen und Assistenten und deren Betreuung. Sie ist Patin vereinseigener SR in der Rolle als SR-Obfrau in ihrem Verein. Sie ist ein positiver Mensch und überträgt das auch an ihre Schiedsrichter

Ü 50: Christian Henkel (VfL Lohbrügge)
Christian ist seit 43 Jahren als SR aktiv. Jedes Jahr ist er noch aktiv in allen Spielklassen als SR und um junge Kameraden heranzuführen. Seit über 30Jahren ist Christian in der Bezirks-Lehrarbeit aktiv und motiviert immer wieder – er wird nicht müde! Seit Jahrzehnten hat sich Christian hervorgetan in der Motivation und Unterstützung junger SR-Kameraden, sowohl in der Regelkunde als auch in praktischer Anleitung. In etwa 60 Lehrgängen hat Christian ca. 1.800 SR ausgebildet, ein enormer Aufwand und vorbildliche Leistung! Hinzu kommen noch Lehrgänge im Rahmen der Trainerausbildung. Ebenso über viele Jahre aktiv als Beobachter, um anderen Kameraden mit seiner Erfahrung zu helfen.

U 50: André Neumann (FC Elmshorn)
Im BSA Pinneberg ist Andre seit 2001 im Vorstand tätig. Dabei hat er sowohl die Nachwuchsarbeit als auch zuletzt die Beobachtungen koordiniert. Zudem ist er stellvertretender Obmann. Durch seine ruhige Art kombiniert mit seiner Erfahrung als aktiver SR ist er insbesondere jungen SR eine große Hilfe bei der Entwicklung. Andre ist darüber hinaus auch als Coach tätig. 2013 führte Andre ein Schulprojekt (SR-Ausbildung) am LMG Uetersen mit zum Abschluss, bei dem neue SR gewonnen wurden. Andre hat über viele Jahre die SR-Ausbildung im BSA Pinneberg durchgeführt und somit zahlreiche SR an unser Hobby herangeführt. Auch heute noch bringt er seine Erfahrung auf Lehrgängen ein und auch die Beobachter werden geschult. Die Zusammenarbeit mit Andre im gesamten Team des BSA Pinneberg ist immer konstruktiv. Auch kritische Themen werden ruhig besprochen und zu einer Lösung gebracht. Andre ist sowohl im VSA als auch im DFB als Beobachter tätig und unterstützt somit durch seine Erfahrung aufstrebende SR.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Schiedsrichter
« Antwort #994 am: 09. März 2019, 00:11:31 »

Zitat
19.30 Vicky - BU  1:3 Ende

76.: 0:3 Eggers

das es in diversen medien und foren - und nicht zuletzt bei "vicky" die meinung gab, dass das 0:3 abseits war, hier mal ein standbild vom fupa-video [ https://www.fupa.net/tv/match/sc-victoria-hamburg-hsv-barmbek-uhlenhorst-6367329-156174/tor-03-hsv-barmbek-uhlenhorst-75-75 ], das belegt, dass eggers zum zeitpunkt des abspiels noch in der eigenen spielhälfte war. stark gesehen vom SR, lasse holst, und v.a. vom SR-assi, andre heinrich...!

btw: wie durch das video ersichtlich, ist der zeitpunkt der ballabgabe zum zeitpunkt des standbildes bereits definitiv vollständig erfolgt, will heißen: der ball hat den fuß bereits verlassen, was man nur mittels standbild natürlich nicht sehen kann...!




p.s. ich muss ehrlich zugeben, dass ich es beim ersten angucken nicht für möglich gehalten hätte und mich eher wunderte, warum gleich zwei unparteiische das "klare abseits" nicht sahen...!?
« Letzte Änderung: 09. März 2019, 00:14:26 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

BerlinerJunge

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 205
    • Facebook Pages Hub - Der News Reader für Fussballseiten auf Facebook
Re: Schiedsrichter
« Antwort #995 am: 09. März 2019, 01:33:33 »

Also ich war live dabei und hätte auch eher gesagt, dass das Abseits war. Aber die Bilder sind da ziemlich deutlich. Selbst ein Frame weiter ist das eher kein Abseits. Stark gesehen vom Gespann. Hut ab!
Gespeichert
Fussball ist ein ganz einfaches Spiel. 22 Mann rennen hinter einem Ball hinterher und am Ende gewinnt immer Deutschland.

https://www.facebookpageshub.com

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #996 am: 09. März 2019, 09:35:02 »

stark gesehen vom SR, lasse holst, und v.a. vom SR-assi, andre heinrich...!

Dazu auch ein sehr schönes und faires Statement von SCV-Trainer Fabian Boll (zu der frühen Roten Karte und dem "Abseits-Tor"): "...aber ich bin weit davon entfernt, dem Schiri etwas in die Schuhe zu schieben. Ich bin froh, dass sich bei den Sachen, die aktuell auf den Amateurplätzen passieren, überhaupt noch drei Leute finden, die ein Spiel leiten".
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #997 am: 30. Mai 2019, 16:21:14 »

HFV-Media-News 68/2019

Schiedsrichter: Höhns und Jürgensen steigen in die Regionalliga auf

Nachdem nun bereits fast alle Entscheidungen im Hamburger und überregionalen Fußball gefallen sind, sind auch die Entscheidungen auf Hamburger Ebene bei den Spitzen-Schiedsrichtern gefallen. Der Verbands-Schiedsrichterausschuss hat folgende Entscheidungen getroffen:

Aufsteiger aus dem Nachwuchskader in den LL-Kader: (in alphabetischer Reihenfolge!)

André Heinrich (FSV Harburg/Rönneburg), Patrick Hiebert (HSV BU), Frederico Krause Torres (Germania Schnelsen), Emil Larsen Reicherz (TuRa Harksheide), Arvid Maiwald (Moorreger SV), Rasmus Julius Leander Renner (FC Teutonia von 1905 e.V.), Maximilian Rublik (Glashütter SV) und Christopher Siegk (TuS Berne)

Aufsteiger aus dem Nachwuchskader in den Förderkader 2: Gerhard Alexander Ludolph (Hoisbüttel)

Absteiger aus dem VSA: Hseng Kith Nilsson Havemann (TSG Bergedorf)

Aus dem VSA scheidet aus bzw. ist ausgeschieden: Liam Maurits Draf (SC Nienstedten), Mike Franke (ASV Bergedorf-Lohbrügge), Mattes Galda (Spvg. Billstedt-Horn), Thore Holst (FTSV Altenwerder), Paul Jennerjahn (TSC Wellingsbüttel), Tobias Ludwig (SC Eilbek) und Stephan Timm (SC Egenbüttel)

Aufsteiger SRA 3. Liga: Keiner

Aufsteiger in die Regionalliga-Nord: Adrian Höhns (TuS Dassendorf), Luca Jürgensen (Eintr. Norderstedt)

Übernahme aus Regionalliga-Nord in die Oberliga: keiner

Übernahme aus Regionalliga-Nord in den Förderkader 1: Eckstein-Staben, Jorrit (SC Wentorf)

Aufsteiger in den Förderkader: FK 1: Martin Ghafury (HSV Barmbek-Uhlenhorst)

FK 2: Uhrig Ben Henry (SC Egenbüttel)

Übernahme aus dem Oberliga-Kader in die Oberliga-Oldies: Henry Wagner (GW Eimsbüttel)

Aufsteiger in die Oberliga: Max Beyer (SC Vier- und Marschlande)

Übernahme aus dem Förder-Kader in die Oberliga: keiner

Übernahme aus dem Förder-Kader in die Landesliga: Keiner

Absteiger in die Landesliga: Keiner

A-Junioren BL: Lasse Holst (FC Türkiye) und Jarno Wienefeld (VfL Lohbrügge - neu aus B-Jun.)

B-Junioren BL: Gerrit Breetholt (GW Eimsbüttel) und Gerhard Alexander Ludolph (Hoisbüttel) - neu

A-Junioren BL SRA und B-Junioren BL SRA (7): Patrick Hiebert (HSV BU), Frederico Krause Torres (Germania Schnelsen), Emil Larsen Reicherz (TuRa Harksheide), Arvid Maiwald (Moorreger SV), Rasmus Julius Leander Renner (FC Teutonia von 1905 e.V.), Maximilian Rublik (Glashütter SV) und Christopher Siegk (TuS Berne)

SRA Regionalliga (14+2): Thomas Bauer, Jorrit Eckstein-Staben – neu, Daniel Gawron, Lasse Holst, Dominik Kopmann – neu, Björn Krüger, Marco Kulawiak, Janik Möller, Florian Schwarze, Julius Steinhorst - neu -, Furkan Cevdet Vardar – neu, Henry Wagner, Devin Wengorz – neu, Jarno Wienefeld. Ersatz: Björn Lassen und Tim Kossek – neu.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #998 am: 08. Juni 2019, 11:19:57 »

In Kürze werden vom DFB neue Regeln abgesegnet, die dann auch für den Amateurbereich ab 1.7.2019 gelten.   NEU ist u.a.:

Regel 3: 
Ein ausgewechselter Spieler muss das Spielfeld über die nächste Begrenzungslinie verlassen, es sei denn, der Schiedsrichter erlaubt ihm, dieses schnell/sofort an der Mittellinie zu verlassen.

Regel 5:
Wird der Strafstossschütze eines Teams wegen einer Verletzung behandelt, darf er auf dem
Spielfeld bleiben, um den Strafstoss auszuführen.

Regel 8: Schiedsrichterball
Das derzeitige Verfahren bei Schiedsrichterbällen ist unbefriedigend, da es oft zu
Auseinandersetzung oder einer „künstlichen“ Spielfortsetzung führt, die unlauter ausgenutzt wird, z. B. indem ein Einwurf tief in der gegnerischen Hälfte verursacht wird. Beim neuen Verfahren erfolgt der Schiedsrichterball „kampflos“, d. h. mit nur einem Spieler, während alle anderen Spieler einen Abstand von mindestens 4 m einhalten müssen. Anschliessend läuft das Spiel „normal“ weiter, d. h., der Ball wird nicht zum Gegner zurückgespielt. Wird das Spiel unterbrochen, wenn der Ball im Strafraum war oder dort zuletzt berührt wurde, erfolgt der Schiedsrichterball mit dem Torhüter des verteidigenden Teams. In allen anderen Fällen erfolgt der Schiedsrichterball mit einem Spieler des Teams, das den Ball zuletzt berührt hat, an der
Stelle, an der der Ball zuletzt berührt wurde.

Regel 12: Handspiel
....während ein absichtliches Handspiel weiterhin ein Vergehen darstellt, herrscht nun Klarheit bei Situationen, in denen der Ball versehentlich an die Hand oder den Arm eines Spielers springt. Ein Spieler, dem der Ball an die Hand oder den Arm springt, wird bestraft, wenn:
• sich seine Hand oder sein Arm über Schulterhöhe befindet (ausser der Spieler spielt den Ball
mit Absicht), da er so eine „unnatürliche“ Armhaltung riskiert,
• er sich grösser macht, indem er die Hand oder den Arm nicht am Körper anlegt, und aufgrund dieser Armhaltung auf unfaire Weise zu einem grösseren Hindernis wird,
• er mit der Hand oder dem Arm direkt ein Tor erzielt (ob absichtlich oder nicht),
• er mit der Hand oder dem Arm in Ballbesitz gelangt (ob absichtlich oder nicht) und in der
Folge ein Tor erzielt oder zu einer Torchance kommt.

Ein Spieler, dem der Ball an die Hand oder den Arm springt, wird in der Regel nicht bestraft, wenn:
• der Ball von seinem eigenen Körper oder vom Körper eines beliebigen anderen Spielers, der
sich in unmittelbarer Nähe befindet, an seine Hand oder seinen Arm springt, da Ballkontakt in diesem Fall praktisch nicht zu vermeiden ist,
• er im Fallen den Ball mit der Hand oder dem Arm berührt, wobei sich seine Hand oder sein
Arm dabei zum Abfangen des Sturzes zwischen Körper und Boden befindet.

Regel 13 und 16:
Bei Freistössen für das verteidigende Team im eigenen Strafraum sowie
bei Abstössen ist der Ball im Spiel, sobald er mit dem Fuss gespielt wurde und sich bewegt.
Der Ball muss den Strafraum nicht mehr verlassen haben, ehe ihn ein beliebiger Spieler berühren darf.

Bildet das verteidigende Team eine Mauer aus drei oder mehr Spielern, müssen die Spieler des angreifenden Teams einen Abstand von mindestens 1 m zur Mauer einhalten. Halten sie den Abstand nicht ein, gibt es einen indirekten Freistoss.
« Letzte Änderung: 08. Juni 2019, 11:23:47 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #999 am: 21. Juni 2019, 12:26:56 »

HFV-Media-News 83/2019

SC Vier- und Marschlande „Schiedsrichterfreundlichster Verein des HFV“ 2019

DEKRA-Niederlassung Hamburg prämiert den SCVM mit 500,- Euro

Auf der Meisterfeier des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV) am 20.6.2019 in der HFV-Sportschule in Jenfeld wurde der „Schiedsrichterfreundlichste Verein des HFV 2019“ geehrt. Der Verbands-Schiedsrichterausschuss (VSA) wählte aus den Bewerbungen den SC Vier- und Marschlande aus. Der SCVM erhielt aus den Händen des ehemaligen VSA-Vorsitzenden Wilfred Diekert und dem DEKRA-Hamburg-Niederlassungsleiter Stephan Kramer als Sieger 2019 neben einer Urkunde 500,- Euro vom DEKRA Hamburg für ihre Schiedsrichter-Abteilung.

Das sprach für die Fußball-Schiedsrichter-Abteilung vom SC Vier- und Marschlande

Der Schiedsrichter-Obmann Dennis Daniel hat in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet. Hierbei wurde er von seinen Schiedsrichtern ausgezeichnet unterstützt. Durch ausgezeichnete Teamentwicklung sind diese jederzeit für ihn parat. Immer wieder kann er auch anderen Vereinen des BSA Bergedorf behilflich sein, wenn sie einmal ein Spiel nicht besetzt bekommen. Strafgelder wegen nichtbesetzter Spiele hat dieser Verein in den letzten Jahren nicht mehr zahlen müssen. Seit einigen Jahren hat der SC Vier- und Marschlande mehr Schiedsrichter als spielende Mannschaften (aktuell 42 SR bei 34 Mannschaften). Neu ausgebildete Schiedsrichter und Anwärter werden durch Paten begleitet, um ihnen den Rücken freizuhalten. Eine geringere Fluktuation ist die Folge.

Wöchentliche eigenständige Lehrveranstaltungen/ Schulungsmaßnahmen innerhalb der Schiedsrichterabteilung des SC Vier- und Marschlande werden nicht nur angeboten, sondern auch durchgeführt. Die Sitzungen des BSA Bergedorf werden regelmäßig besucht und mit Wortbeiträgen angereichert. Die Zusammenarbeit mit dem BSA-Vorstand sowie den Obmann-Kollegen anderer Vereine ist zu jeder Zeit gegeben und vorbildlich. Die eigenständige SR-Abteilung hat ihren Etat, in dessen Rahmen sie sich bewegen darf.

Günther Adermann (Obmann BSA Bergedorf) sagte: „Wenn die Zusammenarbeit und die Initiativen aller SR-Obleute so wäre, dürften sich alle am Fußball Interessierten glücklich schätzen und die Vereine hätten weniger Problemfelder. Solch gute und motivierte Personen an der Spitze der Schiedsrichterabteilung sind für alle Vereine wünschenswert.“

Die Gewinner seit 2007

Seit 2007 vergibt der VSA des Hamburger Fußball-Verbandes den Titel "Schiedsrichterfreundlichster Verein des HFV“. Die Liste der Gewinner:
2007 SV Altengamme
2008 TSV Seestermüher Marsch
2009  Glashütter SV
2010 Teutonia 10
2011 SC Eilbek
2012 GW Harburg
2013 MSV Hamburg
2014 wurde der Titel nicht vergeben
2015 TuS Berne und SC Egenbüttel
2016 TSV Glinde
2017 FC Eintracht Norderstedt
2018 WTSV Concordia und FC Voran Ohe
2019 SC Vier- und Marschlande
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1000 am: 23. Juni 2019, 11:05:43 »

Hamburger Kult-Referee fordert: Her mit drastischen Strafen für Schiri-Schläger!

https://www.mopo.de/hamburg/hamburger-kult-referee-fordert-her-mit-drastischen-strafen-fuer-schiri-schlaeger--32738022

Guter Artikel! Was mir allerdings fehlt: Die klare Benennung der Täter.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

rundeinseckige

  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1001 am: 23. Juni 2019, 12:30:49 »


Guter Artikel! Was mir allerdings fehlt: Die klare Benennung der Täter.

Wie lassen sich die Täter denn klarer benennen, als es in dem Artikel der Fall ist?

Zitat MOPO:

"Wer die Täter sind? Es sind zumeist Spieler oder „Offizielle“, sprich Menschen, die irgendeine Funktion im Verein haben. Oder die Zuschauer machen gegen den Schiedsrichter mobil, weil sie mit den Entscheidungen nicht zufrieden waren."
Gespeichert

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.964
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1002 am: 10. Juli 2019, 20:50:57 »

Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1003 am: 11. Juli 2019, 11:26:57 »

Chaos bei den Leistungstests der Bundesliga-Schiedsrichter - Der DFB redet alles schön

https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/dfb-chaos-bei-den-leistungstests-der-bundesliga-schiedsrichter-63210996,view=conversionToLogin.bild.html

...Norbert Grudzinski (42, TSV Wandsetal) wurde wegen mehrerer Fehlstarts disqualifiziert...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18.358
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1004 am: 22. Juli 2019, 00:20:08 »

Hamburger Kult-Referee fordert: Her mit drastischen Strafen für Schiri-Schläger!

Das Pokal-Wochenende hatte wieder zwei Fälle:

Samstag, 20.07.:
14:00 (3) FC Hamburg (KK)  - (3) SV Vahdet Hamburg (KK)  Abbruch (w/Bedrohung SR)

Der Schiedsrichter brach die Partie beim Stand von 2:2 in der 90. Minute ab: "Ich wurde von den Gästespielern bedroht und als Nazi beschimpft". Der Platzwart rief die Polizei, die mit vier Streifenwagen anrückte....

Sonntag, 21.07.
(2) TSV Gülzow (KK) - (2) HT 16 (BL)  Abbruch

Spielabbruch in der 75. Minute beim Stand von 0:14 (!)....nachdem ein Spieler des TSV Gülzow wegen Meckern Gelb gesehen hatte, griff er den SR tätlich an...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Schiedsrichter
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!