organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 25. Oktober 2020, 06:12:45
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Schiedsrichter

Autor Thema: Schiedsrichter  (Gelesen 370688 mal)

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.309
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1020 am: 09. Dezember 2019, 20:49:19 »

ein NDR-team begleitet den SR eines punktspiels der 7. liga (LL), um über das thema "gewalt gegen SR und rassismus" zu berichten...und dann ist es wieder genau eines dieser >0,01%-spiele...!


*update*
Ein Schweriner Zuschauer sagte gegenüber dem NDR 1 Radio MV: „Irgendeiner hat gesagt, er soll aufhören zu foulen, und dann ist er ausgerastet.“ Auf einer Mikrofon-Aufnahme, die der NDR im Radio ausgestrahlt hatte, sind die Worte „Schwarze Sau“ deutlich zu hören. Dieser Mitschnitt wurde nach NDR-Angaben nach der Roten Karte gemacht.



https://www.ndr.de/sport/fussball/Rassismus-Spielabbruch-im-Amateur-Fussball,dynamoschwerin102.html


p.s. spielstand bei abbruch (65.) war 0:6 aus sicht der mannschaft (anker wismar II.), die nicht weiterspielen wollte, die ohnehin nur mit 10 spielern antraten und durch zwei (!) platzverweise nur noch zu acht waren...

p.p.s. sehr spannend, dass kamera- und tonmann genau dort platziert waren, wo die rassistischen äußerungen getätigt worden sein sollen, aber der NDR offensichtlich KEIN material zur verfügung hat...?! wenn die rassistischen beleidigungen des zuschauers / der zuschauer auf dem platz hörbar waren, muss das ja auch "aufgenommen" worden sein...?!

« Letzte Änderung: 09. Dezember 2019, 20:59:03 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Paltian24

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1021 am: 10. Dezember 2019, 09:42:59 »

Nur damit ich verstehe was Du meinst:

Du wirfst also dem Ton-Assi vor nicht rechtzeitig auf Aufnahme gedrückt zu haben oder/und dem NDR-MV eine Verschwörung?
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.888
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1022 am: 10. Dezember 2019, 10:01:38 »

Nur damit ich verstehe was Du meinst:

Du wirfst also dem Ton-Assi vor nicht rechtzeitig auf Aufnahme gedrückt zu haben oder/und dem NDR-MV eine Verschwörung?

Ich habe es so verstanden, dass ein Zuschauer aus Wismar den Schiedsrichter nach den beiden Platzverweisen als "Schwarze Sau" beleidigt hat.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.076
  • tschupp tschupp
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1023 am: 10. Dezember 2019, 12:35:52 »

Nur damit ich verstehe was Du meinst:

Du wirfst also dem Ton-Assi vor nicht rechtzeitig auf Aufnahme gedrückt zu haben oder/und dem NDR-MV eine Verschwörung?

Ich habe es so verstanden, dass ein Zuschauer aus Wismar den Schiedsrichter nach den beiden Platzverweisen als "Schwarze Sau" beleidigt hat.

ich habe es so verstanden, dass ein schwarzer spieler mehrfach gefoult hat und die rote karte bekommen hat. ihm dann gesagt wurde er soll halt nicht so viel foul spielen...daraufhin ausrastete... und er dann als schwarze sau beschimpft wurde.

@wortspieler, du musst nochmal aufklären, bitte.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.309
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1024 am: 10. Dezember 2019, 18:56:02 »

Nur damit ich verstehe was Du meinst:

Du wirfst also dem Ton-Assi vor nicht rechtzeitig auf Aufnahme gedrückt zu haben oder/und dem NDR-MV eine Verschwörung?

"schwarze sau" gibt es ja ganz offensichtlich auf (ton-)band, aber es wurde im zitierten TV-bericht eben verschwiegen, dafür aber im radio ausgestrahlt.

ferner wurde das gesamte spiel vom NDR-team aufgenommen, da ja der "alltag" eines landesliga-SR dokumentiert werden sollte. ich behaupte, dass somit auch sämtliche aussagen aus den zuschauerrängen zu hören sein müssten, die VOR dem ausraster getätigt wurden, da das kamerateam mit stativ (!) ja exakt am ort des geschehens befanden. aus diesem grund habe ich das foto eingestellt.

@sinatra
nach den bisherigen erkenntnissen stellt sich das szenario so dar, aber ich würde ja gerne die szene VOR dem ausraster sehen/hören, ob es aus dem zuschauerbereich ggf. schon vorher rassistische äußerungen gab...?! ich tendiere hier aber eher zur opferrolle - nicht zuletzt wegen des spielstandes, der spielernazhal und der spielzeitpunktes...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.888
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1025 am: 17. Dezember 2019, 21:56:15 »

Unverhofft zum bislang größten Fußball-Einsatz seiner Karriere: Sascha Thielert (39) vom TSV Buchholz 08 war am Mittwochabend beim Champions-League-Spiel des FC Brügge und Real Madrid (1:3) als Linienrichter dabei:

https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buchholz/c-sport/einsatz-in-der-champions-league-ueberragendes-fussball-erlebnis-in-pink_a156635
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.888
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1026 am: 14. Januar 2020, 10:44:28 »

31. Herbert-Kuhr-Turnier – Hamburgs Schiedsrichter kicken

Hallenfußballturnier für Mannschaften der Bezirks-Schiedsrichterausschüsse (BSA)

Am Sonnabend, 18. Januar 2020, findet das 31. Herbert-Kuhr-Turnier statt. Ausrichter ist 2020 der BSA Pinneberg.
Das Turnier findet in der Sporthalle des SV Rugenbergen, Kieler Str. 81, 25474 Bönningstedt, statt. Beginn ist um 11:30 Uhr mit der Begrüßung durch den VSA und den Präsidenten des Hamburger Fußball-Verbandes Dirk Fischer.

Beginn der Spiele ist um 12:00 Uhr mit dem Anstoß zum ersten Spiel BSA Walddörfer – BSA Alster. Das Finale wird ca. 17:00 Uhr ausgetragen. Gespielt wird in 2 Gruppen á 4 Mannschaften mit einer Spielzeit von 15 Minuten ohne Seitenwechsel. Spielberechtigt sind nur Spieler, die am 01.01.2020 mindestens 18 Jahre alt sind und Schiedsrichter mit gültigem SR-Ausweis sind.

Titelverteidiger bei diesem traditionellen Turnier der Schiedsrichter im Hamburger Fußball-Verband ist der BSA Ost, der im letzten Jahr im Finale 1:0 gegen den BSA Bergedorf gewann. Gepfiffen wird das Turnier von den erfahrenen Schiedsrichtern Andreas Bandt, Johannes Mayer-Lindenberg und Murat Yilmaz.


Die Gruppenauslosung ergab folgende Aufteilung:

Gruppe A: BSA Walddörfer, BSA Alster, BSA Pinneberg und BSA Unterelbe
Gruppe B: BSA Harburg, BSA Bergedorf, BSA Nord und BSA Ost


Den Spielplan gibt es auf hfv.de:

https://hfv.de/downloads/Schiedsrichter/Spielplan%20HKT%202020.pdf
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.888
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1027 am: 16. Januar 2020, 14:48:30 »

Aus der aktuellen Ausgabe HFV-Info 2/2020 im Artikel "Jahrestagung der Schiedsrichter-Ausschüsse":

http://www.hfv.mhd-druck.de/2020-02/#p=2

Zitat
...aktuell fehlen ca. 800 Schiedsrichter im HFV...

800 (!!!) fehlende Schiedsrichter allein im "kleinen" HFV? Wie ist das möglich? Und wie will man das jemals "aufholen"?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.888
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1028 am: 19. Januar 2020, 18:32:18 »

31. Herbert-Kuhr-Turnier – Hamburgs Schiedsrichter kicken

Hallenfußballturnier für Mannschaften der Bezirks-Schiedsrichterausschüsse (BSA)

BSA Pinneberg gewann das Hallenfußballturnier für Mannschaften der BSA

Am Sonnabend, 18. Januar 2020, fand das 31. Herbert-Kuhr-Turnier statt. Ausrichter war der BSA Pinneberg. Das Turnier fand in der Sporthalle des SV Rugenbergen in Bönningstedt statt. Nach der offiziellen Begrüßung durch den VSA-Vorsitzenden Christian Soltow, BSA Pinneberg-Obmann Michael Zibull und den Präsidenten des Hamburger Fußball-Verbandes Dirk Fischer, der auch Grüße vom ehemaligen VSA-Trainer Eugen Igel ausrichtete, ging es los. Leider nur mit sieben statt acht Teams, da der BSA Unterelbe kurzfristig kein Team zusammen bekam.

So spielte jeder gegen jeden (Ergebnisse siehe angehängte Datei). Die Zuschauer, die von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mit leckeren Speisen und Getränken versorgt wurden, sahen spannende und meist ausgeglichene Spiele. Souverän geleitet wurde das Turnier von den drei Schiedsrichtern Andreas Bandt, Johannes Mayer-Lindenberg und Murat Yilmaz. Erst im letzten Spiel des Tages konnte der BSA Pinneberg mit einem Sieg über den BSA Bergedorf den Turniersieg klar machen, sodass es für alle Beteiligten bis zum Schluss spannend blieb. Ein zufriedener BSA-Pinneberg-Obmann Michael Zibull resümierte: „Das Turnier ist super gelaufen. Fair und spannend bis zum letzten Spiel.“ Zweiter wurde der BSA Walddörfer, der mit Malte Jonas auch den Torschützenkönig (8 Treffer) stellte.
 
Foto:  HFV
 
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.888
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1029 am: 27. Februar 2020, 18:56:17 »

Ehrung DANKE SCHIRI 2020 bei DEKRA

DANKE SCHIRI 2020: Jana Teipelke (SV Curslack-Neuengamme), Uwe Albert (Horner TV) und Alexander Nehls (SC Eilbek) HFV-Landessieger

„DANKE SCHIRI.“ lautet das Motto der bundesweiten Aktion des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der DEKRA. Im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung zeichnete der Hamburger Fußball-Verband (HFV) am 26.2.2020 die drei Landessieger in der DEKRA-Niederlassung in Hamburg-Langenhorn aus.

Geehrt wurden die Schiedsrichter/in den drei Gruppen „Weiblich“, „Ü(ber) 50“ und „U(nter) 50“. Die beiden Gewinner und die Gewinnerin haben sich besonders hervorgetan in den Kategorien: Engagement in der Schiedsrichter-Gruppe, Helfertätigkeit für junge Schiedsrichter, Mitarbeit bei Lehrgängen/Lehrabenden, besonders positives Teamverhalten, soziales Engagement und sonstige besondere Leistungen.

Außerdem waren alle Gewinner/innen der 8 Bezirksschiedsrichter-Ausschüsse geladen. Die Ehrung wurde vorgenommen durch Christian Soltow (Vorsitzender des Verbands-Schiedsrichter-Ausschusses im HFV), Kirstin Warns-Becker (VSA-Frauenbeauftragte), Stephan Kramer (DEKRA-Niederlassungsleiter Hamburg) und Dirk Fischer (Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes). Die drei Landessieger fahren zur bundesweiten Ehrungsveranstaltung am 16. Mai 2020 in Frankfurt und werden dort auch das Bundesliga-Spiel Eintracht Frankfurt – Paderborn besuchen.

Der VSA-Vorsitzende Christian Soltow sagte in seiner Laudatio: „Für den Bereich des Hamburger Fußball-Verbandes haben wir drei Schiedsrichter ausgewählt, die sich viele Jahre im besonderen Maße engagiert haben, diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Diese Drei stehen stellvertretend für viele andere, die ihrer Aufgabe mit Leidenschaft nachgehen und denen wir natürlich ebenso für ihren Einsatz unseren Dank aussprechen! Ohne Euch würde kein Spielbetrieb stattfinden können. Der DEKRA und ihrem Niederlassungsleiter Herrn Kramer sind wir sehr dankbar für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung.“

DEKRA-Niederlassungsleiter Stephan Kramer sagte: „Was man von Ihnen allen erwartet ist die gute Regelkenntnis. Es verdient hohen Respekt, die richtigen Entscheidungen sekundenschnell zu fällen. Danke, dass Sie alle bereit sind, sich allen Problematiken der Schiedsrichterei zu stellen. Von ihrem ehrenamtlichen Engagement profitiert der ganze Sport.“
HFV-Präsident Dirk Fischer sagte: „Ich gratuliere allen herzlich und vor allem den drei Landessiegern, denen ich eine tolle Veranstaltung in Frankfurt wünsche.“ 

Die Landessieger der Aktion DANKE SCHIRI. im Hamburger Fußball-Verband sind

Weiblich: Jana Teipelke (SV Curslack-Neuengamme)
Jana Teipelke bringt sich als sehr fleißige Schiedsrichterin und SR-Assistentin ein. Sie ist hilfsbereit und unterstützt, wo sie kann junge Kameraden und in ihrer Funktion als Trainerin einer Jugendmannschaft. Sie hat schon mehrere neue Kolleginnen durch Mundpropaganda gewinnen können und besucht regelmäßig die Lehrabende. Durch ihre Zuverlässigkeit und demonstrierte Qualität wurde Jana bereits zu Frauen- und Mädchen-Auswahlspielen berufen und als SR-Assistentin in der Frauen-Regionalliga und bis zur Herren-Bezirksliga. Als Schiedsrichterin pfeift sie Spiele bis zur Frauen-Verbandsliga und im Herrenbereich bis zur KK B.

Männlich Ü 50: Uwe Albert (Horner TV)
Uwe Albert ist seit 49 Jahren Schiedsrichter. Er ist aktuell: VSA-Beobachter, BSA-Beobachter, pfeift auch noch aktiv Spiele, Beisitzer im HFV-Verbandsgericht, Beisitzer im NFV-Verbandsgericht. In seiner SR-Karriere war Uwe als Assistent bis in die 1. BL aktiv und bis 1993 im Hamburger VSA aktiv. Danach unterstützte er mehrere, damals noch junge SR wie Patrick Ittrich oder später Tarek Khemiri, bei ihrem Start in die Liga bzw. Weiterentwicklung in den / im VSA. Uwe Albert war auch im BSA Ost aktiv, 1991 an startete er als Beisitzer, 1995 wurde er dann Obmann, welches er bis 2004 blieb. Während seiner Zeit als Obmann war Uwe auch der „Sprecher der Bezirke“. Seine Auszeichnungen bisher: BSA Ost Ehrennadel, silberne HFV-Ehrennadel, goldene HFV-Ehrennadel, DFB-Ehrennadel. Auch heute erscheint Uwe, wenn es seine Zeit zulässt, zu allen wichtigen Sitzungen des BSA Ost. Uwe erfüllt immer sein Soll bei der SR- Ausweis Verlängerung, so dass er trotz bereits zweimaliger Ehrung > 25 & 40 Jahre < nicht nur als aktiver, sondern als anerkannter SR geführt wird.

Männlich U 50: Alexander Nehls (SC Eilbek)
Alexander Nehls zeigt ein überdurchschnittliches Engagement als Schiedsrichter: Als VSA-Schiedsrichter bis zur Oberliga, zusätzlich als Futsal-Schiedsrichter, Helfer als SRA im Verein, Beobachter und Betreuer bei Neu-Schiedsrichtern. Zum Abschluss der 12-jährigen BSA-Vorstandsarbeit zeigt er hohes Engagement im BSA-Komitee „100 Jahre Jubiläum“.

 
Vorher wurden schon in den Bezirks-Schiedsrichterausschüssen (BSA) des HFV die Gewinner der Aktion DANKE SCHIRI 2020 ausgezeichnet.

Übersicht Ehrungen durch die  Bezirks-Schiedsrichterausschüsse (BSA) Aktion DANKE SCHIRI 2020       
BSA Alster: SRin keine Nennung; SR Ü 50 Roland Köbe (Eimsbütteler TV); SR U 50 Marc Szymczak (SC Egenbüttel)
BSA Bergedorf: SRin Jana Teipelke (SV Curslack-Neuengamme); SR Ü 50 Helmut Timmann (SV Curslack-Neuengamme); SR U 50 Enrico Zielinski (SC Wentorf)
BSA Harburg: SRin keine Nennung; SR Ü 50 Roberto Spengler (Juventude do Minho); SR U 50 Andre Brunne (FTSV Altenwerder)
BSA Nord: SRin keine Nennung; SR Ü 50 Werner Tank (SC Osterbek); SR U 50 Alexander Nehls (SC Eilbek)
BSA Ost: SRin keine Nennung; SR Ü 50 Uwe Albert (Horner TV); SR U 50 Martin Höper (FTSV Lorbeer-Rothenburgsort)
BSA Pinneberg: SRin Christiane Tensing-Eilermann (1. FC Quickborn); SR Ü 50 Detlef Möller (TSV Sparrieshoop); SR U 50 Timo Rehder (Heidgrabener SV)
BSA Unterelbe: SRin Chris Zabel (SV Blankenese), SR Ü 50 Hans-Georg Köster (Altona 93); SR U 50 Sven Ehlert (SV Groß Flottbek)
BSA Walddörfer: SRin keine Nennung, SR Ü 50 Klaus Reckmann (Meiendorfer SV); SR U 50 keine Nennung
 

Foto: Ehrung DANKE SCHIRI 2020 (v. lks.): Dirk Fischer, Stephan Kramer, Uwe Albert, Jana Teipelke, Alexander Nehls und Christian Soltow (v. lks.) – Foto HFV (honorarfrei)

Weitere Fotos gibt es auf www.hfv.de: http://bit.ly/FOTOSDANKESCHIRIHFV
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.888
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1030 am: 09. März 2020, 19:13:57 »

"Datenschutz" bei den SR-Ansetzungen? Neuerdings wird bei fussball.de immer häufiger kein Schiedsrichter genannt ("k.A.")!

So zum Beispiel gestern bei Teutonia-Paloma: http://www.fussball.de/spiel/teutonia-05-1-paloma-1/-/spiel/027I7OM9V8000000VS5489B4VU9HDBC9#!/

oder auch für kommendes Wochenende bei Bramfeld-HSV III: http://www.fussball.de/spiel/bramfeld-1-hsv-iii/-/spiel/027I7OM900000000VS5489B4VU9HDBC9#!/

Ist das eine der neuen "Sicherheitsmaßnahmen", oder was soll das?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.309
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1031 am: 09. März 2020, 20:45:52 »

"Datenschutz" bei den SR-Ansetzungen? Neuerdings wird bei fussball.de immer häufiger kein Schiedsrichter genannt ("k.A.")!

So zum Beispiel gestern bei Teutonia-Paloma: http://www.fussball.de/spiel/teutonia-05-1-paloma-1/-/spiel/027I7OM9V8000000VS5489B4VU9HDBC9#!/

oder auch für kommendes Wochenende bei Bramfeld-HSV III: http://www.fussball.de/spiel/bramfeld-1-hsv-iii/-/spiel/027I7OM900000000VS5489B4VU9HDBC9#!/

Ist das eine der neuen "Sicherheitsmaßnahmen", oder was soll das?

wie jedem spieler steht es auch jedem SR frei, seine daten bzw. seinem namen über die an den spielen beteiligten zu veröffentlichen. zweite möglichkeit: die spieler / SR haben noch keine unterschrift geleistet, die dem verein / verband die veröffentlichung zugesteht.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.019
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.888
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Schiedsrichter
« Antwort #1033 am: 20. Juli 2020, 15:56:59 »

HFV-Media-Service 54/2020

Aufsteiger in den DFB bei den Hamburger Schiedsrichtern: Konrad Oldhafer Aufsteiger 3. Liga – Oldhafer und Porsch neue SRA 2. BL

Nachdem alle Verantwortlichen der Mannschaften nun wissen, für welche Spielklasse sie bis zum 22.07.20 melden können, gibt es nun auch im Schiedsrichterbereich des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV) durchweg Klarheit.

Sowohl die sportliche Leitung für die Ligen 1 bis 3 als auch der Norddeutsche Schiedsrichter-Ausschuss haben alle Personalentscheidungen getroffen, sodass auch der Hamburger Verbandsschiedsrichter-Ausschuss seine Entscheidungen treffen konnte.

Zunächst kann der Verbands-Schiedsrichterausschuss des HFV stolz vermelden, dass Hamburg mit Konrad Oldhafer (SC Poppenbüttel) und Fabian Porsch (Barsbütteler SV) nun zwei weitere DFB-Schiedsrichter hat. Nach hervorragenden Leistungen in der abgelaufenen Saison steigt Konrad Oldhafer als Schiedsrichter in die 3. Liga und als Assistent in die 2. Bundesliga auf. Fabian Porsch hat sich als Assistent über mehrere Jahre konstant in der Spitzengruppe der 3. Liga festgesetzt und wird nun in die 2. Bundesliga als Assistent aufrücken. Weiterhin in der Bundesliga pfeifen wird Patrick Ittrich (MSV Hamburg). Norbert Grudzinski (TSV Wandsetal), Clemens Neitzel-Petersen (Eintracht Norderstedt) und Sascha Thielert (Buchholz 08) werden als SR-Assistenten in der Bundesliga die Hamburger Farben vertreten.

In der 3. Liga wird in der kommenden Spielzeit Luca Jürgensen (Eintracht Norderstedt) als Assistent Hamburgs Farben vertreten.

In der Regionalliga Nord gab Murat Yilmaz (FC Türkiye) seinen Platz frei, wird aber weiter auf Hamburger Ebene in der Oberliga pfeifen.

Murat Yilmaz kam seit Einführung der Regionalliga Nord im Jahre 2012 dort als Schiedsrichter zum Einsatz. „Seine“ Ansetzer in der Regionalliga konnten ihn zu jedem Spiel, sei es noch so brisant, schicken. Daher wird Murat Yilmaz, so ist es mit dem Norddeutschen Schiedsrichter-Ausschuss vereinbart, noch ein Abschiedsspiel – es wäre dann sein 75. Regionalligaspiel – in der neuen Spielzeit leiten.

Mit Lasse Holst (FC Türkiye) und Jarno Wienefeld (VfL Lohbrügge) konnte Hamburg zwei junge Schiedsrichter in die Regionalliga melden. In die A-Junioren-Bundesliga werden Gerrit Breetholt (GW Eimsbüttel) und Devin Wengorz (TuS Hamburg) nachrücken. Während Gerhard Ludolph (Hoisbütteler SV) weiterhin B-Junioren-Bundesliga pfeifen wird, ist diese Spielklasse für Furkan Vardar (RW Wilhelmsburg) Neuland.

Bei den Frauen wird Kristina Nicolai (DuWo 08) zukünftig nicht mehr als Schiedsrichterin in der B-Juniorinnen-Bundesliga amtieren, sondern nur noch in der Frauen-Regionalliga und primär bei Jacqueline Herrmann (TuS Osdorf) in der 2. FBL assistieren. Darüber hinaus werden neben Urszula Wojcik (SC Pinneberg) und Ebru Sönmezer (SC Victoria) – wie letzte Spielzeit –auch Johanna Giard (ASV Bergedorf 95), Julia Schricke (Walddörfer SV) und Jana Teipelke (SVCN) in der Frauen-Regionalliga pfeifen. In den Kader der Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter der Futsal-Regionalliga Nord Herren wird Cindy Düring (Escheburger SV) neu aufgenommen.

Bis auf die im VSA aufhörenden Schiedsrichter Jorrit Eckstein-Staben (SC Wentorf), Torben Kunde (Alstertal/ Langenhorn) und Falah Saad (VfL 93) werden alle anderen VSA-Schiedsrichterinnen und VSA-Schiedsrichter in ihren bisherigen Klassen weiter pfeifen bzw. winken.

Übersicht Entscheidungen auf DFB-, NordFV- und HFV-Ebene mit Auswirkungen auf VSA-Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter2020/ 2021 (*)

Aufsteiger SR 3. Liga & SRA 2. Bundesliga:
Konrad Oldhafer (SC Poppenbüttel)

Aufsteiger SRA 2. Bundesliga (nicht mehr SR RL Nord):
Fabian Porsch (Barsbüttler SV)

Aufsteiger SRA 3. Liga:
Luca Jürgensen (Eintr. Norderstedt)

Aufsteiger in die RL Nord Herren:         
Lasse Holst (FC Türkiye) und Jarno Wienefeld (VfL Lohbrügge)

Aufsteigerinnen RL Nord Frauen:     
Johanna Antke Ursula Giard (ASV Bergedorf 85), Julia Schricke (Walddörfer SV), Jana Teipelke (SV Curslack-Neuengamme)

Aufsteigerin Futsal RL Nord Herren:   
Cindy Düring (Escheburger SV)

Aufsteiger A-Junioren Bundesliga:
Gerrit Breetholt (GW Eimsbüttel) und Devin Wengorz (TuS Hamburg)

Aufsteiger B-Junioren Bundesliga:
Furkan Cevdet Vardar (RW Wilhelmsburg)

Aufsteiger in Oberligakader:
Kevin Klüver (Eintr. Norderstedt)

Übernahme aus RL Nord in die Oberliga:
Murat Yilmaz (FC Türkiye)

Aufsteiger aus dem Nachwuchskader in den Landesliga-Kader:       
Mathias Klare (Spvg Billstedt-Horn)
Tom Suhrke (Ilinden 1903)
Maurits Weigand (TSV Buchholz)
Kelvin Wodrich (TSV Reinbek)
Robert Waigant (Kickers Halstenbek)
Lennart Wende (Walddörfer SV)
Flynn Zuck (FC St. Pauli)

Aus dem VSA scheiden aus:     
Jorrit Eckstein-Staben (SC Wentorf)
Torben Kunde (Alstertal/ Langenhorn)
Falah Saad (VfL 93)

SRA Junioren Bundesligen (7):
Mathias Klare (Spvg Billstedt-Horn) – Aufsteiger
Maximilian Rublik (Glashütter SV)
Christopher Siegk (TuS Berne)
Marvin Vogt (SV Börnsen) – Aufsteiger
Robert Waigant (Walddörfer SV) – Aufsteiger
Lennart Wende (Walddörfer SV) – Aufsteiger
Flynn Zuck (FC St. Pauli) – Aufsteiger

SRA Regionalliga (12+2):         
Gerrit Breetholt (GW Eimsbüttel) – Aufsteiger
Thomas Bauer (Rahlstedter SC)
Björn Friedsch (SV Börnsen)
Daniel Gawron (TuS Osdorf)
Dominik Kopmann (Eintr. Norderstedt)
Marco Kulawiak (SC Teutonia)
Janik Möller (SV Lieth)
Florian Schwarze (MSV Hamburg)
Julius Steinhorst (SV Halstenbek-Rellingen)
Furkan Cevdet, Vardar (RW Wilhelmsburg)
Henry Wagner (GW Eimsbüttel)
Devin Wengorz (TuS Hamburg)
Ersatz: Tim Kossek (SC Wentorf) und Björn Lassen (Barsbütteler SV)


* (in alphabetischer Reihenfolge)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Paltian24

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Schiedsrichter
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2020
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!