organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 07. August 2020, 11:33:16
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HUFC

Autor Thema: HUFC  (Gelesen 34470 mal)

hawk

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 205
  • Ich liebe Wilma!
Re: HUFC
« Antwort #45 am: 09. September 2014, 21:54:29 »

@WORTSPIELER
Es ging darum, dass A-Jugendliche des älteren Jahrgangs zwar in der 1. oder 2. Ligamannschaft eines Vereins spielen dürfen, nicht aber in der ebenfalls in den normalen Spielbetrieb eingegliederten 3. Ligamannschaft. Dies führt u.a. dazu, dass bei einem Spiel der 3. diese Mannschaft keinen A-Jugendlichen einsetzen darf, der Gegner mit seiner 2. Mannschaft aber ja. Schlimmer sieht es noch aus, sollte in Ermangelung ausreichender Spieler für eine A-Jugend (z.B. wenn altersbedingt fast die ganze Mannschaft in den Herrenbereich wechseln muss, eine Handvoll Spieler des jüngeren Jahrgangs jedoch nicht) kein Team gemeldet werden können. Die verbleibenden Spieler dürfen, wenn es leistungsmäßig für die 2. nicht reicht, gar kein Fußball spielen oder müssen den Verein wechseln. Diese Regel lässt sich betroffenen Jugendlichen nicht erklären. Die wollen einfach nur mit ihren "alten" Kollegen in ihrem Verein weiter aktiv sein.

Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.249
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HUFC
« Antwort #46 am: 09. September 2014, 23:28:12 »

@WORTSPIELER
Es ging darum, dass A-Jugendliche des älteren Jahrgangs zwar in der 1. oder 2. Ligamannschaft eines Vereins spielen dürfen, nicht aber in der ebenfalls in den normalen Spielbetrieb eingegliederten 3. Ligamannschaft. Dies führt u.a. dazu, dass bei einem Spiel der 3. diese Mannschaft keinen A-Jugendlichen einsetzen darf, der Gegner mit seiner 2. Mannschaft aber ja. Schlimmer sieht es noch aus, sollte in Ermangelung ausreichender Spieler für eine A-Jugend (z.B. wenn altersbedingt fast die ganze Mannschaft in den Herrenbereich wechseln muss, eine Handvoll Spieler des jüngeren Jahrgangs jedoch nicht) kein Team gemeldet werden können. Die verbleibenden Spieler dürfen, wenn es leistungsmäßig für die 2. nicht reicht, gar kein Fußball spielen oder müssen den Verein wechseln. Diese Regel lässt sich betroffenen Jugendlichen nicht erklären. Die wollen einfach nur mit ihren "alten" Kollegen in ihrem Verein weiter aktiv sein.

danke für die aufklärung. die regel war mir (natürlich) bekannt. spätestens seit der "caus glinde"...! iaber: ch halte gar nichts davon, dass die jungs schon herrenfussi spielen. schon gar nicht in der KK / KL. wie gesagt: der a-jugend-bereich wird so quantitativ und qualitativ ausgedünnt. ich persönlich wäre dafür, dass die a-jugendlichen (alter jahrgang) nur in einer ersten herren spielen dürften. die HFV-regelung wurde ja ursprünglich für den leistungsbereich geschaffen, dass der alte jahrgang dort spielen darf, im bereich "untere herren" nicht. durch die zusammenlegung der staffeln und das ermöglichen von dritten etc. mannschaften verhält sich das nun natürlich kurios bis fragwürdig.

gab es keine option für eine spielgemeinschaft...? immerhin ist das ja seit knapp drei jahren (selbst im jugend-leistungsbereich) möglich und kann für eine (halbe) saison eine geeignete lösung sein, um die jungs im verein zu behalten, aber dennoch spielen lassen zu können...

und: machen wir uns nichts vor, die jungs wechseln die clubs doch i.d. regel häufiger als ihre lebensabschnittsgefährtinnen. das mit den "alten kollegen" kann ich nachvollziehen, aber stimmt ja häufig gar nicht...! ausnahmen bestätigen die regel.

p.s. habe dir noch eine PM geschickt...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

hawk

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 205
  • Ich liebe Wilma!
Re: HUFC
« Antwort #47 am: 10. September 2014, 11:14:52 »

Diese Meinung kann ich komplett nachvollziehen. Bei uns war die Situation etwas speziell: Es handelte sich nicht um eine "Leistungsmannschaft A-Jugend". Das Team spielt jetzt komplett mit dem gleichen Trainer als 3. - nur dürfen eben vier Spieler nicht mitmachen. Eine A-Jugend haben wir dieses Jahr leider nicht.   
Gespeichert

Kassenwart

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 363
Re: HUFC
« Antwort #48 am: 12. September 2014, 09:30:04 »

Sehe ich das richtig - Niendorf - mit der 2. und 3. Mannschaft in der Bezirksliga - kann Spieler aus der A-Jugend nur in der 2. und nicht in der 3. Mannschaft einsetzen? Ob das so sinnvoll ist?
Und - lieber Wortspieler - ich teile ja oft Deine Meinung, aber ich denke der Übergang von A-Jugend zur Herren ist schon immer schwierig gewesen, daher finde ich es gut, dass die Spieler schon in der A-Jugend auch "Herrenluft" schnuppern.

Um zum Thema HUFC zu kommen - sie haben doch eine A-Jugend - die Spielgemeinschaft mit dem OSV!
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.249
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HUFC
« Antwort #49 am: 12. September 2014, 12:22:39 »

Sehe ich das richtig - Niendorf - mit der 2. und 3. Mannschaft in der Bezirksliga - kann Spieler aus der A-Jugend nur in der 2. und nicht in der 3. Mannschaft einsetzen? Ob das so sinnvoll ist?
Und - lieber Wortspieler - ich teile ja oft Deine Meinung, aber ich denke der Übergang von A-Jugend zur Herren ist schon immer schwierig gewesen, daher finde ich es gut, dass die Spieler schon in der A-Jugend auch "Herrenluft" schnuppern.


ja, das siehst du richtig. und spätestens nach dem "präzedenzfall - glinde" [ sorry, "kehrmaschine", ich rühre ungern in den wunden... ] sollten das eigentlich alle HHer wissen. die regelung ist fragwürdig und nicht sehr transparent, aber sie hat ihren sinn. der ursprung rührt indes daher, dass a-jugendliche nicht im "untere herren"-bereich (III. mannschaften etc.) verheizt werden sollten. bei dem verbandstag-entscheid von 2011, dass auch die "dritten" etc. im leistungsbereich - also, ab KK aufwärts - mitwirken dürfen, hat an die folgen niemand gedacht.

das "reinschnuppern" - insbesondere in höhere ligen, wenn das potenzial dafür ausreicht - ist sehr wohl erwünscht. die a-jugendlichen aber als füllmaterial zu nehmen, dadurch sogar die eigenen a-junioren quantitativ / qualitativ zu schwächen, kann nicht im sinne des erfinders sein, zumal der wettbewerb im a-junioren-bereich dadurch verwässert wird.

am ende der letzten saison gab es zudem mir bekannte spieler, die dauerhaft zwei spiele pro wochenende machten. in der "A-VL" und OL HH. wenn das "fördern" oder "reinschnuppen" sein soll, dann hut auf. dass die spieler das natürlich gerne machen, ist mir auch klar, aber die folgen folgen...! ganz sicher.

ich bin ein großer sympathisant davon, dass a-jugendliche auch bis zum ende ihrer (fußball-)jugendzeit im jugendbereich trainieren und spielen. das letzte a-jugend-jahr kannst du nie wiederholen. im herrenbereich spielen kannst du danach 10-15 jahre - und anschl. noch "alte herren" und/oder senioren...!!!



Zitat
Um zum Thema HUFC zu kommen - sie haben doch eine A-Jugend - die Spielgemeinschaft mit dem OSV!

sie haben sogar einen ganzen (jugend-förder-verein) und nicht nur eine spielgemeinschaft. die zusammenarbeit ruht indes wohl...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.995
Re: HUFC
« Antwort #50 am: 09. Mai 2015, 18:40:06 »

Saison-Abschlussparty beim HUFC.
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.995
Re: HUFC
« Antwort #51 am: 08. Juni 2017, 08:19:26 »

Von der HUFC Facebook Seite:

Zitat
Das Imperium schlägt zurück - oder: die Retourkutsche des Jochen D.:

Wenn ich es nicht selbst gelesen hätte, ich würde es nicht glauben. Der von Jochen Dipner geführte Spielausschuss des HFV teilt unsere Ligamannschaft der Bezirksliga Süd zu. Unser im Osten beheimatete Verein hat mit dem Fußball im Harburger Raum so viel zu tun, wie Altona 93 mit der Regionalliga Süd! Nach zuerst ungläubigem Staunen erscheint die Sache jetzt plausibel. Wir hatten es gewagt, dem HFV in Sachen "Spielberechtigung Kucuković" die eigene Inkompetenz nachzuweisen.

Jetzt die Antwort: Fernab von sachlichen Erwägungen fällt der Verband seine Entscheidung wohl ausschließlich mit dem Ziel, dem HUFC und seinen Fans Schaden zuzufügen. Anstatt zuschauerträchtiger Lokalderbys im Hammer Park gegen TuS Hamburg, Billstedt-Horn und andere Vereine jetzt Harburg. Nichts gegen die Vereine im Süden, aber dort ist nicht unser sportliches zu Hause. Die geschätzten Mindereinnahmen gegenüber unseren ersten Kalkulationen werden mindestens € 5.000,00 betragen. Zudem dürfte aufgrund sich schwierig gestaltender Anreise bei Auswärtsspielen der Support für unser Team deutlich geringer ausfallen. Offensichtlich ist genau dies durch den HFV gewollt. Man könnte einfach nur ko....!

Selbstverständlich werden wir die Staffeleinteilung anfechten. Mal abwarten wie die unabhängige eigenständige HFV - Gerichtsbarkeit entscheidet. Wieso abwarten: Jochen Dipner hat es uns im Fall Kucuković gelehrt, wie die Sachen beim Verband gehandelt werden: "Die Sache hat so lange gedauert, weil wir erst die Meinung des Verbandsgerichts einholen mussten". Da wird man wohl auch hier das Ergebnis späterer Sportgerichtsverhandlungen im Vorwege geklärt haben. Leider sehe ich in dieser Angelegenheit keine Möglichkeit den DFB als neutrale übergeordnete Instanz erneut um Hilfe zu bitten.

Es ist, wie es ist. Wir müssen auch in der Zukunft immer ein Tor mehr schießen, als der HFV entscheidet.

Hamm United FC

Jörn Heinemann
Präsident

 ::)
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 621
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: HUFC
« Antwort #52 am: 08. Juni 2017, 14:22:52 »

http://www.fussifreunde.de/artikel/hufc-enttaeuscht-huremovic-wir-wollen-niemanden-ans-schwarze-brett-nageln/

Zitat
"Wenn wir mit einem Tross von 50 oder 100 Fans in den Süden fahren, dann haben wir nicht die Manpower, dass wir garantieren können, unsere Fans quasi sicher in den Hafen zu bringen, ohne, dass etwas passiert. Im Osten kennt man uns. Da gibt es zwischen unseren Fans und denen anderer Clubs sogar Freundschaften“, konstatiert Huremovic, „unsere Fans sind bekannt dafür, dass die Alkohol beim Fußball konsumieren. Was sollen wir machen? Sollen die Fans das Bier mitbringen und so Provokationen heraufbeschwören, wenn man beispielsweise bei einem muslimisch geprägten Verein spielt, bei dem es keinen Alkohol am Platz gibt? Davor habe ich Angst.“

Ist das euer Ernst, HUFC? Man soll euch in eine andere Staffel stecken, weil eure Fans Angst vor abstinenten Muslimen haben? Oder wahlweise, weil die Fahrt nach Harburg so weit ist, dass sie bei Ankunft bereits so betrunken sind, dass ihnen nichts übrig bleibt außer rum zu randalieren? ::)

Mal ehrlich. Dass der HUFC mit der Staffel nicht glücklich ist, und gerne wechseln möchte, kann ich völlig nachvollziehen, und Versuch macht kluch. Aber das ist nun so ziemlich das dümmste Argument, was man sich vorstellen kann.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.249
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HUFC
« Antwort #53 am: 08. Juni 2017, 14:55:59 »

selten gab es so ein gemekka über die einteilung in die BZL / Süd...!


mal im ernst: ich weiss sehr wohl, wie sich das anfühlt. der moment beim blick auf die staffeln, als man ein zweites und drittes und viertes mal die BZL-staffeln "liest" und feststellt, dass dem eigenen wunsch nicht entsprochen wurde. wir haben in der letzten saison ja die NORD statt der WEST erwischt...!

allerdings sind wir mitnichten von "vorsatz" ausgegangen. wir haben indes auch nicht so viele steilvorlagen geliefert wie andere vereine. es ist schlicht und weg "willkürliche inkompetenz". harte worte, aber "mangelnde sensibilität" reicht hier eben nicht aus. auch wenn wir vor dem verbandsgericht verloren und in der NORD blieben, was sich aus sportlichen gründen wirklich gelohnt hat, denn die staffel macht richtig spaß, wurde diese "willkürliche inkompetenz" quasi im verfahren nachgewiesen, denn der SpA [ spielausschuss ] hat in der einstündigen verhandlung seine entscheidungsfindung nicht begründen können respektive sich in diversen punkten widersprochen.

es gäbe eine liste mit 6-7 kriterien, nach der die staffeleinteilung vollzogen würde. das mitglied des Spa [ spielausschuss ] konnte und wollte (!) diese kriterien nicht preisgeben, was das verbandsgericht zu unserem entsetzen durchgehen ließ und bereits nach der "causa sasel" einforderte, diese kriterien offen zu legen und für transparenz zu sorgen.

an erster stelle soll (angeblich) der lokale faktor liegen, was die letzten jahre in allen ligen von der LL abwärts ja deutlich widerlegt wurde. zur info: es gibt eine (großraum) hamburg-karte, die in vier zonen eingetielt ist. die farben stehen für jeweils eine BZL...! problem nur, dass dieses "kreuz" mit der nord-süd- und west-ost-achse mehrfach torpediert wurde und wird. dann sind in der verhandlung worte wie "bestandsschutz" gefallen à la "das war schon immer so".

ja, es gibt schwierigkeiten, alle wünsche zu erfüllen. es ist nahezu unmöglich. ja, es gibt härtefälle. damit muss man im zweifel leben. ja, es gibt konstellationen, die besonders glücklich/unglücklich sind und beachtung finden müssen. wobei ich damit sicherlich keine "fantrennung" (z.b. pauli & falke) befürwortete. ja, es gibt keine lösung, die für immer gelten kann, weil die fluktuation der vereinszugehörigkeitn nach ligen stetig wechselt und sich somit auch die lokalen grenzen jedes jahr aufs neue verschieben.

bei der einteilung sollten jedoch die bezirke / kreise - so heißen die ligen ja auch - einigermaßen eingehalten werden (müssen), um sich nicht weiterhin angreifbar zu machen. so könnte >90% der unzufrieden einnorden. was mich stört, dass der SpA die nun mehrmalige aufforderung des HFV-verbandsgerichtes missachtet (hat), für diese transparenz zu sorgen.


p.s. allerdings muss man mal ganz klar positiv festhalten, dass die einteilung - sicherlich auch dank der online-verfahren - nur fünf (!) tage nach dem meldeschluss vollzogen und veröffentlicht wurde. danke dafür.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.995
Re: HUFC
« Antwort #54 am: 12. Juni 2018, 11:06:55 »

Ich packe das mal hier rein:

mal was anderes: wo liegt denn der fehler beim HUFC...?! II. & III. herren sind in die KKB heruntergestuft worden. war das gewollt und/oder ein versehen...?!

Gemäß der Info, die mir von einer vertrauenswürdigen Person gegeben wurde, hat HUFC II zurückgezogen und HUFC III auf den Aufstieg verzichtet. Daher beide in der KK B.
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

fanman

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: HUFC
« Antwort #55 am: 12. Juni 2018, 11:32:03 »

Es wäre schön, mal ein Statement von den Verantwortlichen zu hören. Oder wenn die "Journalisten" von den einschlägigen Portalen des Hamburger Amateurfußballs mal einen recherchierten Bericht zu den Thema verfassen würden.
Gespeichert
fanman

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.076
  • tschupp tschupp
Re: HUFC
« Antwort #56 am: 12. Juni 2018, 12:17:17 »

Es wäre schön, mal ein Statement von den Verantwortlichen zu hören. Oder wenn die "Journalisten" von den einschlägigen Portalen des Hamburger Amateurfußballs mal einen recherchierten Bericht zu den Thema verfassen würden.

ich glaube dass der HUFC dazu etwas sagen wird, wenn sie der Meinung sind, dass es etwas zu sagen gibt. dass die einschlägige Amateurpresse über HUFC II und III recherchierte Berichte bringen MUSS, halte ich auch für nicht zwingend notwendig....
Gespeichert

fanman

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: HUFC
« Antwort #57 am: 12. Juni 2018, 12:40:17 »

MUSS habe ich auch nicht geschrieben. Aber es gibt ja genügend solche Portale (sportnord, fussifreunde, amateurfussball Hamburg, oder wie die alle heißen). Derzeit werden dort ja i.d.R. lediglich Posts von den Facebook-Seiten oder Homepages der Vereine kopiert. Wie gesagt, MUSS muss nicht sein. Wäre aber schön. Gerade dieser spezielle "Fall" ist doch mal ganz spannend.
Gespeichert
fanman

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.076
  • tschupp tschupp
Re: HUFC
« Antwort #58 am: 12. Juni 2018, 16:33:11 »

MUSS habe ich auch nicht geschrieben. Aber es gibt ja genügend solche Portale (sportnord, fussifreunde, amateurfussball Hamburg, oder wie die alle heißen). Derzeit werden dort ja i.d.R. lediglich Posts von den Facebook-Seiten oder Homepages der Vereine kopiert. Wie gesagt, MUSS muss nicht sein. Wäre aber schön. Gerade dieser spezielle "Fall" ist doch mal ganz spannend.

hört sich ein wenig nach "sensationslust" an :-) die ich ja auch nachvollziehen kann, da unsere Geächteten ja häufig polarisieren. Ich bin aber selber zu weit weg um dem Fall etwas brisanz zu entnehmen, insofern...alles gut. wer berichten mag, darf berichten...
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.748
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HUFC
« Antwort #59 am: 28. September 2019, 17:35:23 »

Die große Abrechnung mit der Presse und den letzten Gegnern Dassendorf und Niendorf:

https://www.fupa.net/berichte/hamm-united-fc-hufc-wie-aus-einer-pressekonferenz-eine-abrec-2508250.html

(unbedingt beide Videos angucken)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HUFC
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2020
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!