organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 17. Dezember 2018, 18:06:36
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Eintracht Norderstedt

Autor Thema: Eintracht Norderstedt  (Gelesen 178767 mal)

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.031
  • tschupp tschupp
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #600 am: 11. August 2017, 15:03:19 »

Zitat
Aus diesem Grunde werden sich die Verbandsoberen und großen Meister auch nicht mehr wundern, wenn es (wie wohl am kommenden Wochenende) irgendwann einmal aus den Leuten herausplatzt und der Unmut kundgetan wird.

was für ein alberner humbug, die ultra-bewegung(en) am kommenden wochende und dem darauf folgenden spieltag mit diesem them in verbindung zu setzen. als ob es den ultras um "gerechtigkeit" im fußball ginge und/oder als ob diese dummbratzen auch nur ein fünkchen interesse am amateurfussi hätten...?! diese selbstdarsteller nutzen dies maximal als trittbrett, aber ganz sicher nicht, um für die "kleinen" zu protestieren. diese selbstdarsteller können alle in einen sack und dann ab dafür.

Du Knallkopp weißt ganz genau, dass es mir nicht um die Chaoten ging und um hier irgendetwas zu legalisieren, sondern dass es ein Vorwurf und eine Bestätigung des "Entfremden" bei den Offiziellen ging.

Genau wie Andi schrieb, hat RK gleich einen Schuss vor den Bug bekommen. Es ist nicht gewünscht die Verbände (Landes-, Norddeutschen oder Deutschen) offensiv zu kritisieren.

ich nenne dir als Beispiel die unterschiedliche gemengenlage, bzw. Rechte die Lizenmannschaften gegenüber Amateuren haben. Warum darf ein Nicht U23 Spieler innerhalb von 48 Stunden in der Ersten und in der Zweiten Mannschaft spielen? z.B. am freitag Abend in der 2. BL bei Eintracht Braunschweig und am samstag Nachmittag noch einmal in der U23 in der RL?
-------------------------------
Hier der absolute Härtefall, denn ich seinerzeit moniert habe und böse angezählt wurde:

Holstein Kiel 1. Mannschaft 3. Liga und zweite Mannschaft SH-Liga
SV Eichede  1. Mannschaft RL Nord und zweite Mannschaft SH-Liga

Ein Spieler der bei Holstein Kiel in der 3. Liga am Freitag zum Einsatz kam, hätte am Sonntag in der SH Liga gg Eichede spielen dürfen.
Ein Spieler der bei Eichede in der RL Nord am Freitag zum Einsatz kam, hätte am Sonntag in der SH Liga gg Holstein Kiel NICHT spielen dürfen.
-------------------------------

Mir geht es nur darum , dass sich die Verbände und Lizenzvereine Extrawürste gönnen, die uns kleinen eben nicht gewährt werden. Und genau für dieses Handeln ist der akute Fall von Eintracht Norderstedt ein Paradebeispiel an Überheblichkeit und Arroganz der Lizenzvereine und Verbandsbosse.

@Reenald Koch: weitermachen, nicht wegducken und die berechtigte Kritik weiter aussprechen!!!
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.675
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #601 am: 20. Oktober 2017, 11:28:17 »

Die größte Pleite der Vereinsgeschichte:

https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/sport_135/article212289069/Die-groesste-Pleite-der-Vereinsgeschichte.html

Reenald K.: "Wir prüfen Ansprüche gegen ihn oder den NFV." Es geht um eine mögliche Schadenersatzklage.

"Natürlich" hat niemand bei der Eintracht schuld. Der Präsident nicht, der Sohnemann nicht, der Trainer nicht, der Ligabetreuer auch nicht...Kann ja schließlich keiner (das Regelwerk) lesen... Da schiebt man die schuld lieber auf einen Staatsanwalt aus Bremen. So schnell wird aus einem "Buddy", der einem am Telefon mal eben kurz einen Gefallen tut, die zu verklagende Gegenpartei... Ob sich Norderstedt damit beim Nord-FV einen Gefallen tut?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.954
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #602 am: 20. Oktober 2017, 11:52:42 »

Die größte Pleite der Vereinsgeschichte:

https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/sport_135/article212289069/Die-groesste-Pleite-der-Vereinsgeschichte.html

Reenald K.: "Wir prüfen Ansprüche gegen ihn oder den NFV." Es geht um eine mögliche Schadenersatzklage.

"Natürlich" hat niemand bei der Eintracht schuld. Der Präsident nicht, der Sohnemann nicht, der Trainer nicht, der Ligabetreuer auch nicht...Kann ja schließlich keiner (das Regelwerk) lesen... Da schiebt man die schuld lieber auf einen Staatsanwalt aus Bremen. So schnell wird aus einem "Buddy", der einem am Telefon mal eben kurz einen Gefallen tut, die zu verklagende Gegenpartei... Ob sich Norderstedt damit beim Nord-FV einen Gefallen tut?

langsam wird es echt lächerlich. es ist ja legitim, sowas zu prüfen, aber ich würde nach dem dicken fauxpas mal lieber auf die stille treppe gehen. abgesehen davon ist der gedankenansatz ja schon an dreistigkeit kaum zu überbieten. als ob EN als teilnehmer eines 1/8-finales, das u.a. durch einen protest und ein 11m-schießen erreicht worden wäre, schon i-welche summen sicher hätte, die man erklagen könnte. das sollte sich die verantwortlichen lieber hinter die ohren schreiben statt ins urteil...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.675
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #603 am: 14. November 2017, 19:21:21 »

"Kuriose" Spielabsage in der Regionalliga:

Das Spiel vom 19. Spieltag

Sa, 2.12. 13:00 Hannover II - Norderstedt

wurde heute (!) abgesagt, weil die AfD in Hannover ihren Parteitag hat. Man konnte wohl nicht für die Sicherheit der Spieler/Zuschauer garantieren....?!
« Letzte Änderung: 14. November 2017, 19:21:49 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.675
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #604 am: 05. März 2018, 15:11:41 »

Zitat
07.03. 19:00 HSV II - Norderstedt  (21. Spieltag)

Kurios: Das für übermorgen geplante Nachholspiel wurde mit einer "Sondergenehmigung" auf den Kunstrasenplatz am Volksparkstadion verlegt (siehe Foto - und auch lt. Ansetzung bei fussball.de).

Der Platz ist so eine Art "Käfig", wo Zuschauer mehr oder minder "unerwünscht" sind. Sogar Journalisten kommen nicht in den Innenraum auf den Platz (nur akkreditierte Fotografen), sondern müssen hinterm Zaun bleiben. 

Da die "Zuschauer" quasi "draußen" stehen müssen, wird übrigens wohl auch kein Eintritt kassiert.
« Letzte Änderung: 05. März 2018, 15:12:31 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

JAK

  • Redakteur (N)
  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #605 am: 05. März 2018, 16:23:33 »

Auf gut Deutsch: Der HSV verwehrt bei einem Regionalliga-Spiel der Presse den Zutritt und behindert sie bei der Ausübung ihrer Arbeit...  ::)
Gespeichert

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 567
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #606 am: 06. März 2018, 01:16:11 »

Auf gut Deutsch: Der HSV verwehrt bei einem Regionalliga-Spiel der Presse den Zutritt und behindert sie bei der Ausübung ihrer Arbeit...  ::)

Das ist Quatsch. Bei regulären Regionalligastadien wird doch auch die Käfighaltung sogar über die Regularien erzwungen. Wenn man da im Volkspark am Zaun steht, ist es nicht viel anders als in Rehden, Jeddeloh oder Lüneburg im Gästeblock, und dass schreibende Journalisten während des Spiels im Innenraum rumhängen, passiert wohl auch nicht allzu häufig. Gibt halt bloß keine bequeme Sitztribüne, keine Fantrennung, und es gibt eben keinen zweiten Zaun außen herum, an dem man kassieren könnte.

Von "Presse den Zutritt verwehren" kann also keine Rede sein. Allerdings wird die generell in der Liga erzwungene Fantrennung mal wieder ad absurdum geführt. Wenn man so ein "Lokalderby" komplett ohne Fantrennung und ohne Sicherheitsschleusen am Einlass durchführen kann, braucht man das für den Rest der Saison bei 99% der Spiele ebenfalls nicht.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 1.888
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #607 am: 07. März 2018, 11:58:46 »

Der Platz ist so eine Art "Käfig", wo Zuschauer mehr oder minder "unerwünscht" sind. Sogar Journalisten kommen nicht in den Innenraum auf den Platz (nur akkreditierte Fotografen), sondern müssen hinterm Zaun bleiben. 

Da die "Zuschauer" quasi "draußen" stehen müssen, wird übrigens wohl auch kein Eintritt kassiert.

https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/sport_135/article213643839/Die-Fans-muessen-beim-Derby-hinter-dem-Zaun-bleiben.html

Daraus:

Zitat
Weil in der benachbarten Barclaycard-Arena die Show "Planet Erde II" stattfindet, ist der Parkplatz am Volksparkstadion gebührenpflichtig. HSV-Pressesprecher Matthäus Kosik: "Wir werden deshalb wohl keinen Eintritt nehmen."

Alle Achtung! Wollten die sonst außerhalb vom Käfig ein Kassenhäuschen aufbauen? Mit Fantrennung?
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.675
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #608 am: 30. März 2018, 10:34:15 »

Was ist eigentlich in Norderstedt los? Seit 10 Spielen sieglos (0-4-6) - da wurden vom "Kreuz Buben" früher die Trainer schon lange gefeuert...

Dazu das blamable Abschneiden der zweiten Mannschaft in der Bezirksliga Nord (mit 10 Punkten Rückstand abgeschlagen Letzter. Zuletzt 11 (!) Niederlagen in Serie - darunter vor ein paar Tagen 1:10 (!) gegen SC Sperber...).

Kaum besser steht die U19 in der Regionalliga da: Abstiegsplatz.

Scheint so, als ob momentan der ganze Verein nicht richtig funktioniert...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.675
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #609 am: 13. April 2018, 11:26:33 »

Linus Meyer verlässt im Sommer Eintracht Norderstedt und wechselt in die Regionalliga West zum SV Rödinghausen (dort wird der jetzige Trainer der SV Drochtersen/Assel, Enrico Maaßen, neuer Coach).

Quelle: Hamburger Abendblatt (Norderstedt-Ausgabe)


Trotzdem wird sein Bild natürlich im neuen "Panini"-Sammelalbum drin sein, das es ab sofort bei REWE in Norderstedt gibt:

http://eintrachtnorderstedt.de/2018/04/12/eintracht-sticker-ab-sofort-erhaeltlich/
« Letzte Änderung: 13. April 2018, 13:17:53 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Kassenwart

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 338
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #610 am: 19. April 2018, 09:48:05 »

In Norderstedt ist m.E. einiges im Argen...
A-Jugend steigt wohl ab, die 2 Herren auch - peinlich.
B-Regio und C-Regio wird es im nächsten Jahr wohl auch nicht geben...
Da haben der Jugendleiter und der Vorsitzende jahrelange gute Arbeit kaputt gemacht, bei dieser Anlage und diesen Voraussetzungen - echt peinlich...
Und nun geht auch noch Linus Meyer...
Hausaufgaben vergessen - setzen 6....
Gespeichert

huschdiewaldfee

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 154
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #611 am: 19. April 2018, 15:49:32 »

Über "jahrelange gute Arbeit" lässt sich auch streiten. Anderswo "entdeckte" und ausgebildete Talente aus ganz Hamburg holen, die Jungs aus dem eigenen Stadtteil ab der C-Jugend rausschmeißen um Platz zu schaffen und dann gucken, was draus wird - das ist meines Erachtens keine "gute Arbeit". Eher eine Dauercastingshow, die grad mal nicht gut läuft.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.954
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #612 am: 19. April 2018, 18:26:46 »

Über "jahrelange gute Arbeit" lässt sich auch streiten. Anderswo "entdeckte" und ausgebildete Talente aus ganz Hamburg holen, die Jungs aus dem eigenen Stadtteil ab der C-Jugend rausschmeißen um Platz zu schaffen und dann gucken, was draus wird - das ist meines Erachtens keine "gute Arbeit". Eher eine Dauercastingshow, die grad mal nicht gut läuft.

q.e.d.

gepaart mit einer imho unterdurchschnittlichen trainersauswahl im gesamten jugendleistungsbereich. wenigstens in der "A-RL" wurde in der winterpause ja entsprechend gegengesteuert, und ich hoffe, dass jens martens den klassenerhalt noch schafft...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.675
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #613 am: 30. September 2018, 17:01:29 »

Philipp Koch hat heute in Oldenburg Gelb-Rot gesehen (80.)...ob die Eintracht ihn wohl am Mittwoch beim Pokalspiel in Elmshorn einsetzt?  ;)

Es ist übrigens wieder die 4. Runde - wie letztes Jahr in Niendorf...
« Letzte Änderung: 30. September 2018, 17:09:18 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.954
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Eintracht Norderstedt
« Antwort #614 am: 30. September 2018, 20:47:56 »

Philipp Koch hat heute in Oldenburg Gelb-Rot gesehen (80.)...ob die Eintracht ihn wohl am Mittwoch beim Pokalspiel in Elmshorn einsetzt?  ;)

Es ist übrigens wieder die 4. Runde - wie letztes Jahr in Niendorf...

ein anruf beim NFV sollte genügen, um klarheit zu schaffen...

#piksieben vs. #kreuzbube
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Eintracht Norderstedt
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!