organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 27. April 2018, 10:20:13
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....

Autor Thema: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....  (Gelesen 405241 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #15 am: 11. Oktober 2008, 10:14:17 »

@Wortspieler: Danke!

Aber: Wenn ich "Zugang" (wie geht das?) zu den Veröffentlichungen des HFV hätte, dann bräuchte ich hier doch nicht zu fragen, oder? Und was heißt hier "rechtsfreier Raum"?  Wenn ein Spieler/Trainer verurteilt/gesperrt wird und man hört davon, was hat das dann mit "Datenschutz" zu tun? Sowas steht doch alle Nas' lang in den Zeitungen! Wer will mich denn verklagen? Der gesperrte Spieler, weil jemand es gewagt hat, seine Sperre öffentlich bekannt zu machen? Halte ich für Unsinn. Sowas bleibt doch nie Geheim, gerade im Fußball nicht.

Ansonsten: Schönes Märchen !

Und hier dann auch gleich die ganze Story in Reinschrift ("Klagen" bitte ans Pinneberger Tageblat!):

http://www.pinneberger-tageblatt.de/newsdetails/article/90/deftige-stra.html

Deftige Strafe für Thomas Prinz
Die hektische Schlussphase beim 2:1-Erfolg über den FC St. Pauli II hatte für Egenbüttels Torhüter ein bitteres Nachspiel.

Hat nun reichlich Zeit zum Zuschauen: SCE-Torhüter Thomas Prinz. Der 26. September 2008 - ein Freitagabend, den die Fußballer vom SC Egenbüttel wohl noch sehr lange in Erinnerung behalten werden. Mit 2:1 haben sie da den FC St. Pauli II niedergekämpft, die bisher größte Überraschung der laufenden Oberliga-Saison. Dem Sieg folgte eine feuchtfröhliche Nacht, lauter Gesang und Kiez-Bummel inklusive.

Ein Egenbütteler aber erlebte genau an diesem Freitagabend den bittersten Moment seiner Fußball-Laufbahn: Torhüter Thomas Prinz (22). Aufgrund des abgesprochenen Wechselspiels mit seinem Rivalen Stefan Steen ohnehin nur als Ersatz aufgeboten, war dem SCE-Keeper kurz vor Ende der Partie die Sicherung durchgebrannt. Nach einem Foul an seinem Teamkollegen Pascal Pohl war Prinz mit Schiedsrichterassistent Adrian Höhns (TuS Dassendorf) aneinandergeraten - und zwar im bildlichen Sinne: "Es stimmt, ich habe ihn leicht geschubst", gibt der Egenbütteler Schlussmann zu. Konsequenz: Das Sportgericht des Hamburger Fußball-Verbands verhängte eine Sperre bis zum 19. Februar 2008.

Für Prinz ein deftiges Urteil: "Viereinhalb Monate für eine leichte Berührung im Affekt - das ist ganz schön happig." Dennoch will er die Strafe akzeptieren: "Letztlich habe ich ja selber schuld, weil es einfach eine dumme Aktion war. Es tut mir auf jeden Fall leid." Auch bei seinen Kollegen will er sich noch entschuldigen: "Ich arbeite ja bei einer Brauerei. Vielleicht fällt da die eine oder andere Kiste ab . . ."

Egenbüttels Trainer Ralf Palapies wurde ebenfalls verknackt: 100 Euro Geldstrafe, weil er den Unparteiischen bei der Aufklärung der "Schubs-Attacke" nicht helfen wollte.

Anders als sein Keeper hält der Coach das Strafmaß allerdings für gerechtfertigt: "Foulen, Pöbeln, Beleidigen, das kann alles auf dem Fußballplatz mal passieren. Aber den Schiedsrichter anfassen, das geht überhaupt nicht. Letztlich müssen wir mit dem Strafmaß ja noch zufrieden sein - dauert seine Sperre in Wahrheit doch nur bis Weihnachten, weil dann bis Ende Februar Winterpause ist."
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2008, 10:26:01 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.764
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #16 am: 11. Oktober 2008, 16:29:02 »

drei anmerkungen:

1) der artikel im tageblatt beruht auf entsprechender redaktioneller eigenleistung des journalisten bernd schlüter, der sich durch seine recherche mit den beteiligten quasi entsprechend die legitimation geholt hat! du und andere stellen die daten einfach 1:1 aus dem geschützten bereich online. das ist schon einmal ein frappierender unterschied.

2) ich habe das (hamburger) datenschutzgesetz weder erfunden noch dafür gestimmt usw.! ich heisse es auch nicht in allen punkten gut. es existiert aber. und aus diesem grund sind diese daten nur mit entsprechender zugangsberechtigung abrufbar! wegen des datenschutzes steht da zumeist nicht einmal, was vorgefallen ist, sondern nur wie die strafe ausfällt...!

3) ich glaube, es gab in diesem forum sogar schon einml die geschichte mit den verletzungen von spielern auf schalke. nur die spieler selbst geben auskunft über ihren krankheitszustand. weder die ärzte noch die verantwortlichen personen (trainer, manager, ...) haben hierzu die legitimation. aus eben diesem grund.

p.s. wo du gerade die urheberrechte ansprichst  :P : du darfst nicht einmal den ganzen artikel des tageblattes hier reinstellen...auch nicht unter der angabe der quelle. höchstens auszüge (= zitate) und den enstprechenden link.

p.p.s. das mit dem "wer will mich denn verklagen...?" würde ich nicht auf die leichte schulter nehmen, auch wenn dieser fall nun wirklich eher harmlos ist. aber ich gebe ja nur ratschläge...   8)  mir doch egal, eilbek-knasti.   ;D
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2008, 16:32:11 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #17 am: 16. Januar 2009, 17:20:33 »

Elektronischer Spielbericht wird in der Oberliga Hamburg eingeführt!
 
Ab dem Spieltag 20.02.-22.2.2009 wird der elektronische Spielbericht in der Oberliga Hamburg eingeführt. An Schulungsabenden werden die Vereine und Schiedsrichter durch den HFV informiert. HFV-Spielausschuss-Vorsitzender Joachim Dipner: "Diese neue Technik wird die Arbeit auf allen Ebenen erleichtern. Es ist zu prüfen, ob wir irgendwann in allen Klassen den elektronischen Spielbericht einführen können".

DFB Medien - die IT-Tochter des Deutschen Fußball-Bundes - hat für die Deutsche Fußball Liga (DFL) in Zusammenarbeit mit den Klubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga einen "Elektronischen Spielbericht" entwickelt, der bereits seit der Saison 2004/05 im Einsatz ist. Mittlerweile wird das Online-System mit Erfolg auch in der 3. Liga und in den Regionalligen praktiziert.

Vor allem für die Vereine und die Schiedsrichter ist die Arbeit jetzt einfacher.  Schreib-, Aufstellungs- und Einwechselfehler können vermieden werden. Die Informationen werden in der Datenbank des DFBnet archiviert und stehen somit sofort den berechtigten Stellen zur Verfügung. In Zukunft soll der Elektronische Spielbericht auf weitere Spielklassen des DFB und seiner Landesverbände ausgeweitet werden. Früher mussten die Klubs die Papierformulare mit Durchschreibe-Kopien ausfüllen. Der Schiedsrichter trug dann nach dem Spiel die Spieldaten nach und schickte das Formular per Post an die Bezirks-Schiedsrichter-Ausschüsse. Von dort gingen die Spielberichte an den HFV. Heute sind alle Inhalte des offiziellen Spielberichts unmittelbar nach dem Spiel in elektronischer Form verfügbar.

Die Heim- und Gastvereine können ortsungebunden von jedem PC mit Internet-Anschluss passwortgeschützt auf das System zugreifen. So werden die Mannschaftsaufstellungen schon vor dem Spieltag vorbereitet. Sichtbar für den gegnerischen Verein sind diese aber erst nach Freigabe im Stadion ca. 60 Minuten vor der Begegnung. Der Schiedsrichter oder einer der Assistenten gibt nach dem Spiel - meist noch im Stadion - online das Ergebnis, die Tore, Torschützen, Auswechselungen, Strafen sowie weitere für den Spielbericht notwendige Daten ein. Der Ausdruck des Spielberichts auf Papier dient lediglich noch zur Archivierung der Unterschriften der Beteiligten.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #18 am: 16. Januar 2009, 17:22:43 »

Ob alle Oberliga-Vereine tatsächlich einen PC/Internet-Zugang im Stadion vor Ort haben? Da bin ich ja mal gespannt, wie das abläuft...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

HeinzErhard

  • Gast
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #19 am: 17. Januar 2009, 09:00:15 »

Habe ich mich auch gerade gefragt, wie das in Buchholz aussieht. Hm , mal abwarten, vielleicht weiss Quagga mehr...
Gespeichert

ersiees

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #20 am: 17. Januar 2009, 09:11:06 »

Dieses System wird mittlerweile auch in der VL niedersachsen, oder sollte ich sagen OL Niedersachsen angewandt. Auch da kriegen es alle Vereine hin, so daß ich davon ausgehe, daß das auch bei den Vereinen in Hamburg kein Problem sein dürfte.

Im Grunde war es nur eine Frage der Zeit wann Hamburg da nachzieht.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #21 am: 24. Februar 2009, 19:10:09 »

Montag, 23.02.2009:  18:30  HFV-Ausspracheabend der Oberliga Hamburg; Ort: BU-Vereinsheim, Steilshooper Str. 210 a

Hat jemand Infos über die gestrige Veranstaltung?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Tobiashvilli

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 565
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #22 am: 24. Februar 2009, 20:23:13 »

Klaro!
Es gab lecker Chili!
Nun das Unwichtige!
Möglicherweise wird es ab der kommenden Saison nur noch drei Absteiger geben.
Der Antrag von Herrn Dipner die OL auf 16 Vereine zu reduzieren, wurde abgelehnt.
Möglicherweise wird er 19 Spieltag im neuen Rahmenterminkalender in den August vorgezogen.
In Zukunft wird es nach der Winterpause keine vereinzelzten Nachholspiele mehr vor dem offiziellen Restrundenstart geben (Ausnahme: Pokal und eben ganze Spieltage wegen einer Generalabsage).
Ansonsten kaum brisante Dinge. Eintrittspreise, Spielbericht online etc. wurden erörtert.
Waren fast alle Vereine da! Billstedt, Bergedorf und Meiendorf fehlten, wenn ich das richtig überblickt habe!
Gespeichert
Wenn es einfach wäre, würden wir es nicht machen!

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #23 am: 24. Februar 2009, 23:55:55 »

Möglicherweise wird er 19 Spieltag im neuen Rahmenterminkalender in den August vorgezogen.


Was dann "übersetzt" bedeuten würde:
Das Hin- und Rückspiel (2./19. Spieltag) zweier Mannschaften würde innerhalb von 3 bis 20 Tagen stattfinden. Eine zusätzliche englische Woche ist nicht ausgeschlossen.
Verstehe ich das richtig?
Da soll mal einer sagen das H.Dipner nicht creativ und unflexibel ist.

Allerdings würde ich eine Verlegung des 29.oder 31. oder 33. Spieltag in den August etwas sinnvoller finden.
« Letzte Änderung: 25. Februar 2009, 00:22:28 von Quagga »
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.764
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #24 am: 25. Februar 2009, 06:15:52 »

Zitat
Möglicherweise wird es ab der kommenden Saison nur noch drei Absteiger geben. Der Antrag von Herrn Dipner die OL auf 16 Vereine zu reduzieren, wurde abgelehnt.

finde ich ja interessant, dass die OL-vereine dazu "befragt" werden. dass die unteren klassen hiervon ebenfalls stark betroffen wären, wurde wohl veregssen...?! um die qualität der staffel(n) zu erhöhen und den trminkalender zu entlasten, wäre ich allerdings "PRO16".


Zitat
Möglicherweise wird er 19 Spieltag im neuen Rahmenterminkalender in den August vorgezogen.

Zitat
Allerdings würde ich eine Verlegung des 29.oder 31. oder 33. Spieltag in den August etwas sinnvoller finden.

mmmh...könnte mir jemand vesrtändlich machen, warum die normalen spieltage nicht einfach vorgezogen werden? ich erkenne noch nicht, warum ein anderer spieltag als der normal folgende vorgezoegn werden muss...?! oder bin ich nur zu blöd?


Zitat
Das Hin- und Rückspiel (2./19. Spieltag) zweier Mannschaften würde innerhalb von 3 bis 20 Tagen stattfinden.

finde ich stark wettbewerbsverzerrend. dann spielst du als aufsteiger im "günstigsten" fall am ersten spieltag gegen st. pauli und dann 2x hintereinander gegen "vicky". super.


Zitat
In Zukunft wird es nach der Winterpause keine vereinzelzten Nachholspiele mehr vor dem offiziellen Restrundenstart geben (Ausnahme: Pokal und eben ganze Spieltage wegen einer Generalabsage).

finde ich sehr gut, wenn es denn auch für alle klassen gilt...


Zitat
Waren fast alle Vereine da! Billstedt, Bergedorf und Meiendorf fehlten, wenn ich das richtig überblickt habe!

bitter.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #25 am: 25. Februar 2009, 06:34:43 »

mmmh...könnte mir jemand vesrtändlich machen, warum die normalen spieltage nicht einfach vorgezogen werden? ich erkenne noch nicht, warum ein anderer spieltag als der normal folgende vorgezoegn werden muss...?! oder bin ich nur zu blöd?

Das wird immer noch mit der Software zusammenhängen.Ich stelle mir das so vor.
Der fertige Spielplan wird von Hr. Dipner ausgedruckt. Bei Handlungsbedarf wird ein Spieltag ausgeschnitten und zwischen zwei andere geklebt. Fertig.
Würde man alles ausschneiden und ein höher oder tiefer kleben, wäre das zu viel Arbeit.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.764
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #26 am: 25. Februar 2009, 06:48:02 »

Zitat
Das wird immer noch mit der Software zusammenhängen.Ich stelle mir das so vor.
Der fertige Spielplan wird von Hr. Dipner ausgedruckt. Bei Handlungsbedarf wird ein Spieltag ausgeschnitten und zwischen zwei andere geklebt. Fertig.
Würde man alles ausschneiden und ein höher oder tiefer kleben, wäre das zu viel Arbeit.

so weit - so verständlich. ABER: wir stehen ein halbes jahr VOR beginn der saison...ein spieplan existiert ja noch gar nicht...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #27 am: 25. Februar 2009, 06:59:11 »


Zitat
Möglicherweise wird er 19 Spieltag im neuen Rahmenterminkalender in den August vorgezogen.

Zitat
Allerdings würde ich eine Verlegung des 29.oder 31. oder 33. Spieltag in den August etwas sinnvoller finden.

mmmh...könnte mir jemand vesrtändlich machen, warum die normalen spieltage nicht einfach vorgezogen werden? ich erkenne noch nicht, warum ein anderer spieltag als der normal folgende vorgezoegn werden muss...?! oder bin ich nur zu blöd?

Der HFV-Logik folgend geht es dabei wohl um die Möglichkeit, aus einem Wintertermin (erste Dezemberwoche) einen Wochenspieltag im Sommer (August) zu machen...  Die Spieltage 1-19 wären dann schon per 30.11. abgeschlossen und man hätte mehr "Luft" für Nachholspiele im Dezember.

Allerdings verstehe ich auch nicht, warum man die Spieltage 1-19 nicht ganz normal durchnummeriert und was diese "Vorzieh"-Nummer soll...

In dieser Saison war es ja schon mal so (Saisonstart mit dem 2. -4. Spieltag, der 1. Spieltag fand erst am 4. statt und der 32. Spieltag wird schon über Ostern gespielt). Das wurde damit begründet, dass alles so kurzfristig vor der Saison - auf Wunsch der Vereine - geändert wurde...

Aber jetzt hat man doch 6 Monate Zeit, den neuen Spielplan vernünftig vorzubereiten.  Allerdings hat Quagga Recht, damit würde der August wohl komplett mit "englischen Wochen" zugepflastert sein, da ja auch noch Pokal gespielt wird!  Wer von den OL-Vereinen die ersten drei Runden im Pokal übersteht, hat dann 9 (!) Pflichtspiele im August, also alle 3 Tage ein Spiel!  Das ist für fast alle Vereine bzw. Spieler misslich, ganz besonders aber eine Benachteiligung für Buchholz & Co. aus dem Umland. Wer direkt in Hamburg spielt und arbeitet, der schafft es vielleicht noch um 18.00 Uhr eine Stunde vor dem Anpfiff da zu sein, aber aus Buchholz kommend muss man dann sehr früh Feierabend machen (und das den ganzen August durch)...

Andererseits werden sich bestimmt auch die Hamburger Vereine "bedanken", wenn Sie im August 3x am Dienstag/Mittwoch nach Curslack, Buchholz und sonstwo reisen müssen, um um 18.30/19.00 Uhr spielen zu müssen....

Vielleicht macht es Sinn, die OL-Vereine im Oddset-Pokal erst ab Runde 2 oder 3 einsteigen zu lassen?

Ich möchte jedenfalls auch nicht Spielplangestalter sein, da kann man nur verlieren. Mind. 50% meckern immer....

Back to topic:  Spieltage 1-19 bitte einfach durchnummerieren und diesen Quatsch mit vorziehen lassen!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #28 am: 25. Februar 2009, 07:07:03 »

..ein spieplan existiert ja noch gar nicht...
Das "Gerüst" im Computer schon. Es muß nur noch mit Mannschaften gefüllt werden.
http://www.hfv.de/_data/Rahmentermin_2009-2010.pdf

Ein feste Ansetzung zB. das der 4 Spieltag am Di/Mi ausgetragen wird, scheint nicht möglich zu sein.




Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.764
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #29 am: 25. Februar 2009, 07:09:03 »

Zitat
Allerdings verstehe ich auch nicht, warum man die Spieltage 1-19 nicht ganz normal durchnummeriert und was diese "Vorzieh"-Nummer soll...


nur darum geht es mir...bzw. genau dies will ich begreifen. erst recht unter der o.a. problematik, dass man eventuell innerhalb einer woche dann zweimal gegen einen top-gegner 'ran muss...muss natürlich kein nachteil sein, ist in meinen augen aber wettbewerbsverzerrend.


Zitat
Aber jetzt hat man doch 6 Monate Zeit, den neuen Spielplan vernünftig vorzubereiten.

dito.


Zitat
Vielleicht macht es Sinn, die OL-Vereine im Oddset-Pokal erst ab Runde 2 oder 3 einsteigen zu lassen?

dass so ein "idee" von dir kommt, hätte ich nicht gedacht. ich hasse schon dieses zugeteile nach lostöpfen in runde 1-3. wenn es jetzt noch gesetzte teams gäbe, dann brauchen wir keinen pokal meghr ausspielen...

btw: in allen anderen landesverbänden geht es doch auch. guckt euch mal die rahmenterminkalender der anderen fussi-verbände an. im übrigen war/ist es immer der HFV, der im dezember am längsten und im januar/februar am ehesten spielt(e)...das weglassen einzelner spiele vor dem regulären rückrundenstart ist ja schon einmal eine positive veränderung.


Zitat
Ich möchte jedenfalls auch nicht Spielplangestalter sein, da kann man nur verlieren. Mind. 50% meckern immer....

kein thema: schwerer job. aber es sind einfach ein paar ungereimtheiten dabei, die sich mir nicht erschließen...


Zitat
Back to topic:  Spieltage 1-19 bitte einfach durchnummerieren und diesen Quatsch mit vorziehen lassen!

dito.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!