organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 20. Oktober 2019, 08:56:18
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
Seiten: 1 ... 51 52 [53] 54 55 ... 104

Autor Thema: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....  (Gelesen 453266 mal)

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #780 am: 29. April 2014, 21:02:31 »

@Nordkurve:

Wenn ich Wortspielers Hervorhebung richtig deute, ist Jütting in diesem Fall nicht nur Jugendleiter, sondern auch "vertretungsberechtigtes
Vorstandsmitglied des Vereins" - ich habe allerdings die AFC-Satzung momentan nicht zur Hand.

richtig. er ist NICHT etwa der jugendleiter, sondern teil des vorstandes. ich weiss auch warum, aber das tut hier nichts zur sache. so ist er im übrigen bis dato öffentlich aufgetreten und hat bereits - ohne etwaige rückfragen des HFV - entsprechende entscheidungen getroffen, die gültigkeit hatten bzw. wirksamkeit erreichten, und vom HFV zu keiner zeit hinterfragt wurden. auch bei diesen unterschriften hat er nachweislich als VORSTANDSMITGLIED fungiert. das ist also jetzt nicht etwa so zurechtgelegt.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #781 am: 29. April 2014, 21:07:24 »

p.s. sollte der AFC in die berufung gehen, wird die verhandlung am kommenden montag angesetzt.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #782 am: 29. April 2014, 21:08:15 »

p.s. sollte der AFC in die berufung gehen, wird die verhandlung am kommenden montag angesetzt.

Vor Ort wurde was von Mittwoch erzählt.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #783 am: 29. April 2014, 21:12:30 »

p.s. sollte der AFC in die berufung gehen, wird die verhandlung am kommenden montag angesetzt.

Vor Ort wurde was von Mittwoch erzählt.


mmmh, das ist ja eigentlich auch der "normale" termin des verbandsgerichtes. ein ehemaliger funktionär des HFV, den ich hier mal lieber nicht in die pfanne hauen will, hat mir am donnerstag im steigenberger von einer bereits "vorab angesetzten zusammenkunft am montag" berichtet...! kann natürlich sein, dass dann "nur" vorab das urteil besprochen wird, was dann offiziell erst am mittwoch getroffen wird...?!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #784 am: 29. April 2014, 21:19:36 »

@Nordkurve:

Wenn ich Wortspielers Hervorhebung richtig deute, ist Jütting in diesem Fall nicht nur Jugendleiter, sondern auch "vertretungsberechtigtes
Vorstandsmitglied des Vereins" - ich habe allerdings die AFC-Satzung momentan nicht zur Hand.

wer hat diese satzung zur hand, aus der hervorgeht, wer zum vorstand gehört...?!?

habe bis dato nur das gefunden:

Zitat
Ich melde mich hiermit als Mitglied von Altona 93 an und akzeptiere die Vereinssatzung in ihrer jeweiligen Fassung (die Satzung wird auf Wunsch ausgehändigt).

http://www.altona93.de/tl_files/altona/geschaeftsstelle/Aufnahmeantrag%20Altona%2093.pdf


p.s. gab es in den vergangenen 1-2 jahren (erfolgreiche) proteste des AFC (OL HH) vor dem HFV-sport- / verbandsgericht, bei denen ja sicherlich auch jütting unterzeichnet hat...?!?
« Letzte Änderung: 29. April 2014, 21:21:34 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
  • tschupp tschupp
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #785 am: 29. April 2014, 21:21:09 »

@Nordkurve:

Wenn ich Wortspielers Hervorhebung richtig deute, ist Jütting in diesem Fall nicht nur Jugendleiter, sondern auch "vertretungsberechtigtes
Vorstandsmitglied des Vereins" - ich habe allerdings die AFC-Satzung momentan nicht zur Hand.

richtig. er ist NICHT etwa der jugendleiter, sondern teil des vorstandes. ich weiss auch warum, aber das tut hier nichts zur sache. so ist er im übrigen bis dato öffentlich aufgetreten und hat bereits - ohne etwaige rückfragen des HFV - entsprechende entscheidungen getroffen, die gültigkeit hatten bzw. wirksamkeit erreichten, und vom HFV zu keiner zeit hinterfragt wurden. auch bei diesen unterschriften hat er nachweislich als VORSTANDSMITGLIED fungiert. das ist also jetzt nicht etwa so zurechtgelegt.

Ein Vorstandsmitglied ist nicht gleichzeitig zeichnungsberechtigt. zeichnungsberechtigt ist der geschäftsführende Vorstand. In der Regel Präsident/1. Vorsitzender, der Stellvertreter und der Kassenwart bilden den geschäftsführenden Vorstand und sind zeichnungsberechtigt. Der geschäftsführende Vorstand kann auch bei gewissen Verfehlungen in Haftung genommen werden. De Jugendleiter, Jugendwart ist sicherlich Mitglied des Vorstandes aber mit Sicherheit nicht geschäftsführender Vorstand. das allerdings steht im Vereinsregister.

Ich sehe es so, dass der Vorstand des AFC verpflichtet war, im Sinne des Vereins, Protest einzulegen...ABER...jetzt sind sie für den Formfehler genauso verantwortlich und sollten...eigentlich zurücktreten.

Wenn ich Konsequent bin, muss ich es in jeder Lage sein!
Gespeichert

Nordkurve

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #786 am: 29. April 2014, 21:25:19 »

@Nordkurve:

Wenn ich Wortspielers Hervorhebung richtig deute, ist Jütting in diesem Fall nicht nur Jugendleiter, sondern auch "vertretungsberechtigtes
Vorstandsmitglied des Vereins" - ich habe allerdings die AFC-Satzung momentan nicht zur Hand.

richtig. er ist NICHT etwa der jugendleiter, sondern teil des vorstandes. ich weiss auch warum, aber das tut hier nichts zur sache. so ist er im übrigen bis dato öffentlich aufgetreten und hat bereits - ohne etwaige rückfragen des HFV - entsprechende entscheidungen getroffen, die gültigkeit hatten bzw. wirksamkeit erreichten, und vom HFV zu keiner zeit hinterfragt wurden. auch bei diesen unterschriften hat er nachweislich als VORSTANDSMITGLIED fungiert. das ist also jetzt nicht etwa so zurechtgelegt.

Ein Vorstandsmitglied ist nicht gleichzeitig zeichnungsberechtigt. zeichnungsberechtigt ist der geschäftsführende Vorstand. In der Regel Präsident/1. Vorsitzender, der Stellvertreter und der Kassenwart bilden den geschäftsführenden Vorstand und sind zeichnungsberechtigt. Der geschäftsführende Vorstand kann auch bei gewissen Verfehlungen in Haftung genommen werden. De Jugendleiter, Jugendwart ist sicherlich Mitglied des Vorstandes aber mit Sicherheit nicht geschäftsführender Vorstand. das allerdings steht im Vereinsregister.

Ich sehe es so, dass der Vorstand des AFC verpflichtet war, im Sinne des Vereins, Protest einzulegen...ABER...jetzt sind sie für den Formfehler genauso verantwortlich und sollten...eigentlich zurücktreten.

Wenn ich Konsequent bin, muss ich es in jeder Lage sein!

Genauso ist es, nur weil man im Vorstand ist heißt es nicht das mn gleichzeitig zeichnungsberechtigt ist!!
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #787 am: 29. April 2014, 21:26:27 »

Zunächst bleibt ja abzuwarten, ob Altona in die Berufung geht. Durch den Feiertag gibt es da ja wieder "Probleme" mit der 48-Stunden-Frist...?!

Erschüttert hat mich die Aussage von SR Yilmaz, der völlig unglaubwürdig wirkte (und ja auch von beiden Mannschaftskapitänen widerlegt wurde). Diekert wollte ihn wohl noch in Schutz nehmen, wurde aber vom Gericht (Christian Koops, Jan Schmidt-Tychsen, Dr. Matthias Trennt, Volker Brumm) zurechtgewiesen: "Sie sind nicht Beteiligter des Verfahrens" und es wurde ihm quasi das Wort entzogen...

Zur Urteilsbegründung:
Der Regelverstoß wurde vom Gericht (an)erkannt. Dennoch hatte diese Entscheidung nach Meinung des Gerichts eben NICHT mit hoher Wahrscheinlichkeit (!) spielentscheidende Bedeutung. Beide Teams hätten die gleichen Chancen gehabt.

Deswegen wurde der Protest als "unzulässig und unbegründet" abgewiesen.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
  • tschupp tschupp
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #788 am: 29. April 2014, 21:27:11 »

wenn er unzulässig war...kann er nicht unbegründet abgewiesen werden.

bitte jetzt nicht 27 Schlupflöcher suchen, lieber verband. war der protest unzulässig....dann ist das so und peng aus, dann interessiert der rest nicht mehr.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.119
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #789 am: 29. April 2014, 21:28:32 »

Zitat
De Jugendleiter, Jugendwart ist sicherlich Mitglied des Vorstandes aber mit Sicherheit nicht geschäftsführender Vorstand. das allerdings steht im Vereinsregister.

keine satzung, die beim amtsgericht hinterlegt ist, gleicht der anderen. was die satzung hergibt, wirst du ebenso wenig wissen wie ich...! also, besorg sie mir...

und:

Zitat
p.s. gab es in den vergangenen 1-2 jahren (erfolgreiche) proteste des AFC (OL HH) vor dem HFV-sport- / verbandsgericht, bei denen ja sicherlich auch jütting unterzeichnet hat...?!?
« Letzte Änderung: 29. April 2014, 21:31:44 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
  • tschupp tschupp
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #790 am: 29. April 2014, 21:30:57 »

Zitat
De Jugendleiter, Jugendwart ist sicherlich Mitglied des Vorstandes aber mit Sicherheit nicht geschäftsführender Vorstand. das allerdings steht im Vereinsregister.

keine satzung, die beim amtsgericht hinterlegt ist, gleicht der anderen. was die satzung hergibt, wirst du ebenso wenig wissen wie ich...! also, bersorg sie mir...

dann lass uns bitte von der Mehrheit der vereinsatzungen ausgehen...und da ist es so. ausserdem wird das Gericht dies (hoffentlich) sicherlich vorab im vereinsregister geprüft haben. wenn nicht....oh mein Gott daran darf ich gar nicht denken...
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.363
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #791 am: 29. April 2014, 21:32:28 »

wenn er unzulässig war...kann er nicht unbegründet abgewiesen werden.

bitte jetzt nicht 27 Schlupflöcher suchen, lieber verband. war der protest unzulässig....dann ist das so und peng aus, dann interessiert der rest nicht mehr.


???

Ein Gericht muss doch zur Sache Stellung nehmen! Das hat es getan. Und eben zum einen festgestellt, dass der Protest "unzulässig" und im übrigen auch "unbegründet" war. Eine absolut übliche Vorgehensweise an sämtlichen Gerichten...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Nordkurve

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #792 am: 29. April 2014, 21:33:14 »

Zitat
De Jugendleiter, Jugendwart ist sicherlich Mitglied des Vorstandes aber mit Sicherheit nicht geschäftsführender Vorstand. das allerdings steht im Vereinsregister.

keine satzung, die beim amtsgericht hinterlegt ist, gleicht der anderen. was die satzung hergibt, wirst du ebenso wenig wissen wie ich...! also, bersorg sie mir...

und:

Zitat
p.s. gab es in den vergangenen 1-2 jahren (erfolgreiche) proteste des AFC (OL HH) vor dem HFV-sport- / verbandsgericht, bei denen ja sicherlich auch jütting unterzeichnet hat...?!?

Vielleicht ging es in den bisherigen Verhandlungen nicht um soviel, und jetzt ist eben der Rechtsanwalt drauf aufmerksam geworden. Wäre ja peinlich für den HFV.
Gespeichert

Stolzenburg

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #793 am: 29. April 2014, 21:34:00 »

Formfehler sind eine Spezialität des AFC. Jeder Kleingartenverein ist besser organisiert.




Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.061
  • tschupp tschupp
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #794 am: 29. April 2014, 21:37:14 »

wenn er unzulässig war...kann er nicht unbegründet abgewiesen werden.

bitte jetzt nicht 27 Schlupflöcher suchen, lieber verband. war der protest unzulässig....dann ist das so und peng aus, dann interessiert der rest nicht mehr.


???

Ein Gericht muss doch zur Sache Stellung nehmen! Das hat es getan. Und eben zum einen festgestellt, dass der Protest "unzulässig" und im übrigen auch "unbegründet" war. Eine absolut übliche Vorgehensweise an sämtlichen Gerichten...

Warum? Das Gericht muss Stellung nehmen, wenn ein Protest frist- und formgerecht eingereicht wurde. Es ist kein zu bearbeitender Protest eingegangen.#

Wenn ich Dir einen Brief schreibe und keine Briefmarke aufklebe, kannst du auch nicht drauf antworten und ich zu dir sagen, "ey ich habe dir aber einen brief geschickt, antworte mir mal."
Gespeichert
Seiten: 1 ... 51 52 [53] 54 55 ... 104
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!