organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 17. November 2018, 12:05:21
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)

Autor Thema: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)  (Gelesen 313795 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #900 am: 12. April 2018, 08:33:26 »

Zitat
Hollerieth, Achim (24.09.1973)
01.07.2010 - 30.06.2011: SV Meppen A-Jugend
01.07.2012 - 06.01.2014: FC Elmshorn
26.03.2014 - 21.11.2014: VfB Germania Halberstadt
01.07.2016 - 31.12.2016: Union Fürstenwalde
01.01.2017 - 11.04.2018: TSG Neustrelitz

Neustrelitz hat die Reißleine gezogen: Direkt nach der Pleite in Auerbach gaben die Verantwortlichen die Trennung von Achim Hollerieth bekannt:

https://www.nordkurier.de/sportnachrichten/tsg-trainer-muss-nach-niederlage-gehen-1131745504.html

Bei der TSG Neustrelitz kicken mit Christian Okafor (LSK, HR), Pascal Eggert (Dassendorf, Curslack, Elmshorn, LSK) und George Kelbel (Altona 93-Jugend, HSV II, LSK) auch ein paar in Hamburg bekannte Spieler.
« Letzte Änderung: 12. April 2018, 08:37:24 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #901 am: 13. April 2018, 12:20:34 »

Mal gucken, wie das Duo Pieper/Paczkowski auf das von Andi im Rückblick ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6098 ) erwähnte "Ultimatum" reagieren.

Hier auch der Artikel: http://www.abendblatt.de/sport/welt-des-sports/article211498975/Ultimatum-fuer-Frank-Pieper-nach-1-5-Niederlage.html

Das "Ultimatum" (und die "Unstimmigkeiten") zu Beginn der Saison waren wohl zuviel - Frank Pieper-von Valtier hört auf:


https://www.fussifreunde.de/artikel/nach-sieben-jahren-ist-schluss-pieper-hoert-im-sommer-auf/

Frank Pieper-von Valtier wird im Sommer neuer Coach bei Cordi!


Pressemitteilung

Frank Pieper-von Valtier wird ab dem 1. Juli neuer Cheftrainer bei Concordia

Matthias Seidel: "Frank Pieper stand auf unserer Wunschliste ganz oben und im Grunde war nach dem ersten tollen Gespräch schon klar, dass er der neue Trainer wird. Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihm einen Fußballfachmann für unsere Visionen und unseren Verein begeistern konnten und ich bin mir sicher, dass wir im gesamten Team sehr gut, kontinuierlich und erfolgreich agieren werden."

Florian Gossow: "Ich freue mich, dass wir so schnell unseren Wunschkandidat für meine Nachfolge präsentieren können. Ich kenne Frank schon seit der Ausbildung zur B-Lizenz im Jahr 2004 und weiß, dass wir sehr gut zusammenarbeiten können."

Frank Pieper-von Valtier: "Cordi hat sich sehr um mich bemüht und mich mit den Zielen und Perspektiven auch sportlich überzeugt. Ich freue mich auf die neue Herausforderung."
« Letzte Änderung: 13. April 2018, 12:23:41 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #902 am: 16. April 2018, 12:38:41 »

Rechtzeitig vorm Pokal-Halbfinale...


PRESSEMITTEILUNG

Der Wedeler TSV und Jörn Großkopf gehen getrennte Wege

Der Wedeler TSV gibt hiermit bekannt, dass der Verein und Trainer Jörn Großkopf in Zukunft getrennte Wege gehen werden. In einer gemeinsamen sportlichen Analyserunde, sind die Parteien zu dem Entschluss gekommen, dass es für den restlichen Verlauf der Saison und auch dem bevorstehenden Pokalhalbfinale notwendig ist, einen neuen Impuls an die Mannschaft zu senden.

Die Ergebnisse der letzten Wochen zum Einen, aber auch die sportliche Entwicklung zum Anderen, haben keinen Spielraum für ein „Weiter so“ gelassen, so dass die Trennung heute vollzogen wurde. Interimsweise wird die Mannschaft von Thorsten Zessin geführt, bis wir eine zukunftsfähige Lösung gefunden haben.

Wir bedanken uns bei Jörn für sein Engagement und seine Arbeit, wünschen ihm für seine sportliche Zukunft alles Gute und heißen ihn jederzeit herzlich Willkommen im Elbestadion.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

olsen

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #903 am: 16. April 2018, 12:45:02 »

Schön den Trainer aber gestern noch einmal zu 90,3 zur Pokalauslosung schicken, um ihn keine 18 Stunden später vor die Tür zu setzen.... mit so einer Professionalität erreicht man garantiert das Pokalfinale :-)!
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #904 am: 21. April 2018, 02:10:45 »

Der Wedeler TSV und Jörn Großkopf gehen getrennte Wege

Ab Montag (23.04.) soll Daniel Domingo wieder Trainer beim Wedeler TSV sein:

http://www.amateur-fussball-hamburg.de/exklusiv-domingo-kehrt-zu-wedel-zurueck/
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #905 am: 01. Mai 2018, 20:41:12 »

Alexander Schäfke nicht mehr Trainer beim Rahlstedter SC

....den eingeschlagenen Weg wird hauptverantwortlich Dirk Hannemann weiterführen. Ihm zur Seite wird Steven Vo stehen, der bereits zu Saisonbeginn in das Trainerteam integriert wurde. Erstmals in dieser Konstellation werden Hannemann/ Vo am kommenden Sonntag beim FC Elazig Spor antreten. Ahlers: „Für uns ist es die Ideallösung. Sie wissen wie die Mannschaft und der Verein ticken. Sie genießen unsere volle Rückendeckung.“
-Der Vorstand-

Die "Ideallösung" ist schon wieder weg...
Heute stehen die Spieler Moritz Mandel und Bastian Warning interimsweise an der Linie!
https://www.fussifreunde.de/artikel/hannemann-und-vo-raus-rsc-mit-doppelkoepfigem-interimsgespann/

...und nun wurde Marc Gruber gefeuert!

https://www.fupa.net/berichte/rahlstedter-sc-chaos-in-rahlstedt-trainer-und-manager-entlas-2046250.html
« Letzte Änderung: 01. Mai 2018, 20:42:27 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #906 am: 03. Juli 2018, 09:15:11 »

Manuel Kaladic hört in Rugenbergen als (Co-)Trainer auf:

http://rug-fussball.de/2018/07/02/kaladic-verlaesst-den-svr/
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #907 am: 21. September 2018, 14:34:07 »

Nach nur 142 Tagen (01.05.-20.09.2018) ist für Reza Khosravinejad schon wieder Schluss beim Rahlstedter SC:

https://www.fussifreunde.de/artikel/kurz-vor-kellerkick-khosravinejad-bei-rahlstedt-raus/


Kurios:  Schon die Trennung von Alexander Schäfke erfolgte letztes Jahr direkt vor dem Spiel des RSC gegen Elazigspor! Und noch verrückter: Das für den 22.10.2017 (13. Spieltag) angesetzte Spiel gegen Elazig fiel damals dann aber aus - und Schäfkes Nachfolger Dirk Hannemann wurde zwei Monate später ebenfalls direkt vor dem Nachholspiel (17.12.17) gegen Elazigspor entlassen!

Wer auch immer Nachfolger von Khosravinejad wird, sollte sich also schon mal den 6. April 2019 als Deadline notieren (denn dann steht das Rückspiel gegen Elazig auf dem Programm)...

Für die letzten 38 Punktspiele (29.07.2017 - 15.09.2018) hat der Rahlstedter SC damit stolze fünf Trainer verbraucht...

- Reza Khosravinejad (01.05.2018 -20.09.2018), 11 Punktspiele
- Marc Gruber (01.01.2018 - 30.04.2018), 8 Punktspiele
- Moritz Mandel/Bastian Warning (17.12.2017 - 31.12.2017), 1 Punktspiel
- Dirk Hannemann (20.10.2017 - 16.12.2017), 6 Punktspiele
- Alexander Schäfke (29.07.2017 - 19.10.2017), 12 Punktspiele  (wobei Schäfke natürlich auch schon vorher ab 06.10.2014 RSC-Coach war)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #908 am: 23. Oktober 2018, 18:18:01 »

PRESSEMITTEILUNG
 
ETV-Fußball: Bezirksligist präsentiert mit Dennis Mitteregger neuen Trainer

Die Bezirksliga-Fußballer des Eimsbütteler Turnverband e. V. (ETV) haben einen neuen Trainer. Nachdem der ehemalige Coach Thorsten Beyer am 19. Oktober sein Amt zur Verfügung gestellt hatte, wurde heute der Nachfolger der Tabellenzweiten der Bezirksliga Nord bekannt gegeben.
 
Dennis Mitteregger übernimmt ab dem 30. Oktober die Mannschaft und kehrt als Coach an den Lokstedter Steindamm zurück. Der 36-jährige kennt den ETV sehr gut – als Spieler, Jugendtrainer und Trainer der 1. Herren des ETV, die er 2009 bis in die Landesliga führte.  Mit dieser Mannschaft gewann er 2011 auch sensationell den Oddset-Pokal.
 
Danach folgten u. a. Stationen beim SV Blankenese und Inter Hamburg. Liga-Manager Koray Gümüs ist begeistert: „Wir freuen uns, dass Dennis Mitteregger zurück beim ETV ist und sind uns sicher, dass er mit seinem großen Fachwissen sowie seiner Spielerführung einen neuen Impuls für unsere Mannschaft setzen wird“.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.877
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.601
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
« Antwort #910 am: 13. November 2018, 16:02:28 »

Thorsten Schneider (TSV Buchholz 08) hört zum Saisonende auf! Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Trainer (sind das schwächste Glied in der Kette?!)
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!