organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 25. März 2017, 22:47:21
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball

Autor Thema: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball  (Gelesen 53600 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.599
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #30 am: 19. Juni 2009, 06:45:45 »

Die Entwicklung, die St. Pauli genommen hat, ist mE sehr bedauerlich.....ich hätte an deren Stelle lieber 1-2- Ligen weiter unten gespielt...

Das sehe ich genau so!  ;)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Thomas Schrieber

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 179
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #31 am: 19. Juni 2009, 09:24:06 »

Kein Geld-kein Verein!
Kommerz muß wohl  sein!
Gespeichert

Rocky8

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #32 am: 19. Juni 2009, 09:58:39 »

Zum Thema Anti-Kommerz beim HSV:
Einer vom Supporters Club meinte mal in einem Interview: "Ich zahle lieber mehr für eine Eintrittskarte, wenn dafür die Banden nicht vermarktet werden".

Wenn ich sowas höre, bekomme ich Kopfschmerzen. Das ist doch der größte Unsinn, den ich je in meinem Leben gehört habe.  :-\
Gespeichert

atze08

  • Gast
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #33 am: 19. Juni 2009, 10:26:17 »

 ;) Was sind denn Ideen,die sich auch in unteren Klassen realisieren lassen,denn ohne große Sponsoren wird man doch kaum etwas erreichen!
Zum HSV gehen doch immer über 50.ooo um auch bei schlechten Leistungen
Eintritt zubezahlen.Was kann denn ein Amateurverein erreichen?Wenn selbst der Aufstieg von der Oberliga Hamburg nur dem FC.St.Pauli vergönnt ist,denn der hat eine Profi erste Herren.Ein Verein um die Ecke muß doch ein Vereinsleben lang kleine Brötchen backen manchmal decken die 50Zuschauer gerade die Schiriaufwendungen,eigendlich schade für die Amateure ::).Wer hat  geniale Ideen 8)
« Letzte Änderung: 19. Juni 2009, 12:42:30 von kultatze »
Gespeichert

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 541
  • www.vicky-forum.de
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #34 am: 19. Juni 2009, 15:48:14 »

Das sehe ich genau so!  ;)

Mich dünkt, dies ist aus anderen Gründen so... :)
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.931
  • tschupp tschupp
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #35 am: 21. Juni 2009, 18:31:53 »

Viele gute Meldungen und im Endeffekt sind wir uns doch alle einig. Ohne einen Mäzen und Strukturveränderungen werden die vierte oder gar dritte Liga für keinen Hamburger Verein ralisierbar sein. Kommen wir wieder zurück, ich sagt eingangs aber auch:

Brauchen wir das denn? wir haben doch mit dem HSV und St. Pauli zwei Profivereine und jeweilige zweite Mannschaften in der vierten Liga. lasst uns doch, und da finde ich sind wir auf keinem schlechten wege, den hamburger fussball noch etwas schöner und eventreicher machen.

früher gab es die vorschau, dann auch das spomi, mittlerwiele gibt es mehrere internetplattformen und die berichterstattung des hamburger abendblattes wird immer besser. es gibt mittlerweile videosequenzen etc.,
vielleicht folgt die bild ja auch bald mal mit einer schönen berichterstattungsseite des hh amateurfussballs?

ergo, wir sind auf einem guten weg, den wir nur weiter gehen müssen, dafür baruchen wir keine großkonzerne als sponsoren, sondern nur hanseatische unternehmen die an der kleinen werbekraft des hamburger fussballs spaß haben. dass sich die investitionen wirtschaftlich großartig auszahlen, glaubt bei einem engagement auch kein unternehmer.

die ehrenamtlichen offiziellen müssen weiter arbeiten, ein paar junge müssen als "frische geister" dazustossen und wir werden weiterhin viel spass mit unserer ober- und den landesligen haben.

forza hamburg


francis albert
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.599
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #36 am: 03. August 2010, 14:13:16 »

Zitat
Präsident Fischer hat einen öffentlichen Aufruf nach einem Oberliga-Hauptsponsor (Namenssponsor)  über den Sender gebracht!

mmmh, ich habe da folgende vorschläge in petto:


"NIVEA-Oberliga Hamburg"
- Slogan: "Mehr Nivea(u) tut allen gut."


"astra-Oberliga Hamburg"
- Slogan: "Was dagegen? - Dann steig doch auf."


"Vattenfall-Oberliga Hamburg"
- Slogan: "Geil, wat'n Fallrückzieher."


"DOLLHOUSE-Oberliga Hamburg"
- Slogan: "Tisch-Fußball und Taschenbillard sind unsere Welt."


"tesa-Oberliga Hamburg"
- Slogan: "Nicht nur 'Vicky' bleibt kleben...!"


"Sporthaus Landwehr-Oberliga Hamburg"
- Slogan: "Führer war alles besser."


In Thüringen ist es soweit, die dortige Verbandsliga hat einen Namenssponsor:

http://www.fussball.de/thueringen-koestritzer-neuer-ligasponsor-der-thueringenliga/id_42435392/index


Wann werden die o.g. Vorschläge von WORTSPIELER für die Hamburger Oberliga umgesetzt?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Faultier

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 487
  • Tiocfaidh ár lá
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #37 am: 06. August 2010, 08:59:25 »

Hier mal ein Artikel der gewisse Teile der Victoria Fanszene zum "scheiß Kommerz" schreien animieren dürfte  ;)

http://www.sport-nord.de/news/index.php?news_id=14506&PHPSESSID=652efd50f7def7863331973a2eb583a4


Ich finde es an dieser Stelle eher bemerkenswert dass sich für so eine Idee ein Sponsor finden lässt. Einige Vereine haben nichtmal nen Trikotsponsor und für so einen Blödsin findet man jemanden.  Mal sehen ob da in Zukunft noch weitere Verein nachziehen (B85 und die Langnese Arena?)
Gespeichert
Barmbek 1923

Uebersteiger

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #38 am: 06. August 2010, 09:23:03 »

Was gibt es daran den zu bemängeln?

Ob der Sponsor nun auf der Brust der Spieler klebt oder am Eingang zu einer Sportstätte. Das ist doch wurscht.

Wichtig ist hier doch nur, dass einer mal den Anfang macht etwas Neues auszuprobieren.

In den vergangen Jahren scheiterten doch immer wieder ambionierte und gute Mannschaft am Aufstieg in die Regio oder manches mal auch in die OL weil das liebe Geld fehlte.

Wenn mit solchen Aktionen nun hier und da etwas mehr Geld fließt, dass man dann hoffentlich auch sinnvoll einplant, dann ist der Name einer Sportstätte doch völlig nebensächlich.

Und es geht bei dem hier genannten Beispiel ja nicht um irgendeine Gurkentruppe sondern um einen potenziellen Aufstiegsfavoriten für die OL.
Gespeichert
---Leben ist das, was passiert, während man eifrig dabei ist, andere Dinge zu planen---

Adam Malysz

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 355
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #39 am: 06. August 2010, 09:44:29 »

Irgendwie müssen die (teuren) Spieler ja finanziert werden...
Gespeichert

Faultier

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 487
  • Tiocfaidh ár lá
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #40 am: 06. August 2010, 09:58:59 »

@Uebersteiger: Ich bin sicherlich kein Freund solcher Maßnahmen, kann diese aber noch nachvollziehen wenn man das Geld wirklich nutzt um z.B. die Infrastruktur zu verbessern oder die Jugendarbeit zu fördern.  Bei Sperber scheint das ja so zu sein, zumindest wenn ich dem Artikel glauben schenken kann.

Leider ist es aber im Amateurfussball ein trauriges Phänomen das manche Vereine jedlichen Pfennig zusammenkratzen und ihn für kurzfristigen Erfolg an die Spieler verfüttern. Sieht man doch recht gut an den teilweie obskur anmutenden Spielerwechseln die es auch in den letzten Jahren gab. Daher muss man sich dann auch nicht wundern wenn Plötzlich Geld fehlt und der Verein von heut auf Morgen in den unteren Ligen verschwindet.
« Letzte Änderung: 06. August 2010, 10:00:16 von Faultier »
Gespeichert
Barmbek 1923

Knullov(e)

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 944
    • TuS Dassendorf
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #41 am: 06. August 2010, 10:54:26 »

Was gibt es daran den zu bemängeln?

Ob der Sponsor nun auf der Brust der Spieler klebt oder am Eingang zu einer Sportstätte. Das ist doch wurscht.


Siehst du das denn immer noch so, wenn der traditionsreiche Hammer Park für 2000 EUR per anno zukünftig Kallis-Futterkiste-Stadion heißt?!  ;)

Uebersteiger

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #42 am: 06. August 2010, 14:30:39 »

@Knullov

wie Du richtig anführst: traditionsreiche Hammer Park. das wird wohl eine der letzten Spielstätten sein, die in private Hand gehen. Dafür finden dort übers Jahr gesehen zuviele Veranstaltunge statt die im Bereich Breitensport anzusiedeln sind.

Und - für 2000 EUR kann Kallis-Futterkiste unsere Senioren Mannschaft sponsoren - für einen netten Abend auf der Meile ;D

Aber doch nicht die Spielstätte der Geächteten erwerben. wir nehmen es doch von den Reichen. Lese ich doch ständig überall.  ;) _ da stehen Namen wie Gates-Arena im Raum.

Da suchen wir doch lieber nach wirklichen Geldgebern, graben den nebenliegenden öffentlich Park um und bauen uns ein schönes Schmuckkästchen in Eigenregie. Ohne Laufbahn.

Es gibt sicher Pro und Kontra für diese Geschichten. Wie Faultier schreibt: es kommt darauf an, wofür das Geld dann genutzt wird. Überzogene Spielergehälter sollten damit auf sicher nicht gezahlt werden.

Gespeichert
---Leben ist das, was passiert, während man eifrig dabei ist, andere Dinge zu planen---

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.599
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #43 am: 21. August 2010, 11:06:40 »

Schalke fühlt sich bei unseren Amateuren wohl....! Letztes Jahr Abschlusstraining im Marienthal bei Cordi, gestern Abend am Gesundbrunnen bei TuS Hamburg!!

siehe: http://www.tus-hamburg.de/core.php?site=news&newskat=1004&cpage=1#a0

Der FC Schalke 04 am Gesundbrunnen
Das nenne ich doch mal eine gelungene Abwechslung am Gesundbrunnen - der FC Schalke 04, deutscher Vizemeister, trainierte zum Abschluss am Gesundbrunnen, bevor es morgen zum Spitzenspiel gegen den HSV geht....Raul in der TuS Meckerecke, Metzelder bricht das Training ab und Felix ist sich nicht zu Schade, das Tor zu tragen - stark!


Bider:  http://www.tus-hamburg.de/galerie/id/31413.html
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Knullov(e)

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 944
    • TuS Dassendorf
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #44 am: 21. August 2010, 11:56:33 »

Schalke fühlt sich bei unseren Amateuren wohl....! Letztes Jahr Abschlusstraining im Marienthal bei Cordi, gestern Abend am Gesundbrunnen bei TuS Hamburg!!

siehe: http://www.tus-hamburg.de/core.php?site=news&newskat=1004&cpage=1#a0

Der FC Schalke 04 am Gesundbrunnen
Das nenne ich doch mal eine gelungene Abwechslung am Gesundbrunnen - der FC Schalke 04, deutscher Vizemeister, trainierte zum Abschluss am Gesundbrunnen, bevor es morgen zum Spitzenspiel gegen den HSV geht....Raul in der TuS Meckerecke, Metzelder bricht das Training ab und Felix ist sich nicht zu Schade, das Tor zu tragen - stark!


Bider:  http://www.tus-hamburg.de/galerie/id/31413.html


@Franky: Wehe, ich sehe nachher im Volkspark die Schalker Stammspieler auf dem Rasen...  :-X
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2017
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!