organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 22. Januar 2019, 17:23:16
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 19

Autor Thema: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball  (Gelesen 86567 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.704
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #75 am: 04. Januar 2012, 22:11:44 »

OMG. "BacardiPaul" (FB-Account) auf RTL...

http://www.mode.net/23940-paul-janke-der-rtl-bachelor-heist-bacardipaul

http://www.abendblatt.de/hamburg/article2147704/Der-neue-Bachelor-Niendorfer-Fussballer-und-Mister-Hamburg.html

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/der-bachelor/kinderfotos-vom-neuen-bachelor-21905284.bild.html?wtmc=fb.off.share


Ist das nun eine PR-Maßnahme für den Hamburger Amateurfußball?  8)


Ziemlich gemein:
http://zeitgeistnews.de/tv/1543-geleakt-der-bachelor-ist-mister-hamburg-paul-janke

Zitat
Alle Frauen, die auf einen reichen Traummann gehofft haben, dürften nun enttäuscht sein. Mit Anfang 30 steht der Bachelor wohl gerade am Anfang seiner Karriere. Eine eigene Villa in Südafrika dürfte sich ein Mister-Wahl Teilnehmer wohl kaum leisten. Womöglich ist der Bachelor 2012 auch homosexuell!

Man darf gespannt sein, ob die Gerüchte stimmen.



Nun muss - wie vor drei Jahren - Beni Eta wieder "gleichziehen"... ;)

An dieser Stelle gibt es auch mal wieder etwas richtig schönes aus Halstenbek zu berichten  ;D

Rechtsverteidiger Benjamin Eta kämpft bei Radio Hamburg um den Titel Sexiest Man. Meine Stimme hat er  8) und er führt sogar bei der heutigen Tageswertung.

Wow, was für ein Mann  ;D ;D ;D


hatte paul am samstag nacht noch getroffen, als frisch gebackener Mr.Hamburg , sah schon smart aus....dann noch im anzug (sowas besitze ich nicht mal)

jetzt habe ich aber freitag großes finale um 10.000,- die wären mir lieber als gegen paul zu gewinnen, wär auch echt zu schwer geworden :P

übrigens Paddy Hübner wurde hinter Paul 4. (hat er mir stolz erzählt)

habe dann gelesen, nur die ersten drei wurden benannt, somit waren alle anderen vierter hahahaha

« Letzte Änderung: 04. Januar 2012, 22:45:05 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

blog-trifft-ball

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #76 am: 05. März 2012, 15:38:45 »

Fast so wertvoll wie ein Sieg im ODDSET-Pokal. Die Auffrischprämie 2012.

Vielleicht interessieren sich Hamburgs Vereine dafür: http://blog-trifft-ball.de/blog/2012/03/auffrischpramie-2012-mitmachen-und-50-000-euro-gewinnen/

Auf Zack: Der FC Bergedorf 85 macht schon mit.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.704
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #77 am: 05. März 2012, 15:40:01 »


Auf Zack: Der FC Bergedorf 85 macht schon mit.


Die brauchen jeden Penny für die Verbands-Strafen....
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.704
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #78 am: 05. März 2012, 15:40:46 »

Auf dem Amateurfußball-Kongress in Kassel (23.02.-25.02.2012) wurde lt. Abendblatt ernsthaft darüber diskutiert, den Begriff "Amateurfußball" bzw. "Amateure" abzuschaffen!!! Der Begriff sei zu negativ behaftet ("Du Amateur" etc.). Im offiziellen Sprachgebrauch soll künftig nur noch zwischen Profifußball und Fußball unterschieden werden, so Joachim Dipner.


Anmerkung von mir:  Als nächstes sollte dann ganz dringend auch der Begriff "Kreisklasse" und "Schülermannschaft" abgeschafft werden! Wie oft musste ich schon nach dem Spiel von den Beteiligten hören: "Wie in einer Schülermannschaft" oder "Solche Fehler passieren nicht mal in der Kreisklasse"! Ebenfalls auf dem Index: Mädchenpensionat, Nonnenkloster....



Alle Infos zur Veranstaltung hier:

http://www.hfv.de/service_482/dfb-amateurfuszball-kongress-vereint-in-die-zukunft_16481.htm


Die wichtigsten Vorschläge im Überblick:
 
Thema 1: Die Marke Amateurfußball
1. Entwicklung einer Imagekampagne unter Beteiligung aller Ebenen. Unter anderem könnte ein Wettbewerb zur Namensgebung durchgeführt werden. Ziel der Kampagne ist es, die Leistungen und den Wert des Amateurfußballs deutlich zu machen. Für das Vorhaben, das Image zu stärken, könnte auch ein „Handwerkskasten“ entworfen und den Vereinen an die Hand gegeben werden.
 
2. Entwicklung eines Selbstverständnisses. Der Amateurfußball soll sich definieren und eine Marke bilden, die Attraktivität und Selbstbewusstsein ausstrahlt. Das könnte bei der Gewinnung von Sponsoren und neuen Mitarbeitern helfen.
 
3. Entwicklung einer Qualitätsstrategie. Gemeint sind unter anderem Qualifizierungsangebote für alle Funktionen oder eine Vereinsberatung.
 
4. Aufbau einer eigenen Amateurfußball-Seite im Internet, um die digitalen Medien verstärkt und gezielt zur Außendarstellung zu nutzen.
 
5. Ausbau von lokalen Partnerschaften mit Lizenzvereinen, zum Beispiel durch gemeinsame PR-Maßnahmen oder Veranstaltungen.
 
6. Wiedereinführung von Wettbewerben für Auswahlmannschaften in Verbänden und Kreisen.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.955
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #79 am: 05. März 2012, 16:42:16 »

Zitat
Auf dem Amateurfußball-Kongress in Kassel (23.02.-25.02.2012) wurde lt. Abendblatt ernsthaft darüber diskutiert, den Begriff "Amateurfußball" bzw. "Amateure" abzuschaffen!!! Der Begriff sei zu negativ behaftet ("Du Amateur" etc.). Im offiziellen Sprachgebrauch soll künftig nur noch zwischen Profifußball und Fußball unterschieden werden, so Joachim Dipner.

rrrrichtich...die oberfläche polieren hilft ungemein...!

ich beteilige mich aber dennoch nachhaltig an der aktion und werde mein amat(e)urenbrett aus dem auto entfernen und auch nicht weiter amatörrichte postings hier zu schreiben versuchen. aber nur, wenn es bei lutschi dann auch einen neuen cocktail gibt...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Peter Strahl

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.601
  • Meister 2015
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #80 am: 05. März 2012, 17:16:23 »

Die Engländer unterscheiden zwischen Professionals und Non-Porfessionals, oder auch Non-League-Football, was ich auch für wesentlich sachgerechter halte...
Gespeichert

Lutschi

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 574
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #81 am: 05. März 2012, 17:44:05 »

Zitat
Auf dem Amateurfußball-Kongress in Kassel (23.02.-25.02.2012) wurde lt. Abendblatt ernsthaft darüber diskutiert, den Begriff "Amateurfußball" bzw. "Amateure" abzuschaffen!!! Der Begriff sei zu negativ behaftet ("Du Amateur" etc.). Im offiziellen Sprachgebrauch soll künftig nur noch zwischen Profifußball und Fußball unterschieden werden, so Joachim Dipner.

rrrrichtich...die oberfläche polieren hilft ungemein...!

ich beteilige mich aber dennoch nachhaltig an der aktion und werde mein amat(e)urenbrett aus dem auto entfernen und auch nicht weiter amatörrichte postings hier zu schreiben versuchen. aber nur, wenn es bei lutschi dann auch einen neuen cocktail gibt...

Wenn der Begriff "Amateure" offiziell abgeschafft wird, muss einer vom Verband erst einmal mit "Cheffe" ein paar Cocktails trinken, bevor es wieder medialen Cocktail gibt. Mal schauen. Suche sonst gerne Vorschläge für eine Kolumne. "Bei den Nicht-Profis am Ball" hört sich jedenfalls bescheuert an....  8)
Gespeichert

all to nah

  • hafo supporter 2011
  • Regionalliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 323
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #82 am: 05. März 2012, 19:43:34 »

Die Engländer unterscheiden zwischen Professionals und Non-Porfessionals, oder auch Non-League-Football, was ich auch für wesentlich sachgerechter halte...

Die Engländer haben auch eine andere Sportgeschichte. Der Amateurbegriff ist in Deutschland seit spätestens den 1920er Jahren moralisch und später auch politisch belegt! Dieses Bild hat sich in den letzten Jahrzehnten jedoch zum Glück wieder gelegt.

Deshalb verstehe ich auch die Argumentation nicht ganz. Der Begriff Fußballprofi scheint mir in Deutschland mindestens ebenso negativ besetzt zu sein...  :-\
Gespeichert

mikrowellenpete

  • Redakteur
  • 2. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.127
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #83 am: 05. März 2012, 22:55:43 »

Laut Duden bezeichnet ein Amateur einen "Aktiven in einem Sportverein, der seinen Sport regelmäßig, aber nicht gegen Entgelt betreibt". Da geht es ja eigentlich schon los. In der Regionalliga noch von Amateuren zu sprechen, ist eh falsch, in der fünften Liga kann man auch nicht wirklich durchweg davon sprechen und teilweise wird ja sogar in den sechsten Ligen schon haufenweise das Geld verbrannt.
Gespeichert

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 553
  • www.vicky-forum.de
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #84 am: 05. März 2012, 23:44:53 »

Laut Duden bezeichnet ein Amateur einen "Aktiven in einem Sportverein, der seinen Sport regelmäßig, aber nicht gegen Entgelt betreibt". Da geht es ja eigentlich schon los. In der Regionalliga noch von Amateuren zu sprechen, ist eh falsch, in der fünften Liga kann man auch nicht wirklich durchweg davon sprechen und teilweise wird ja sogar in den sechsten Ligen schon haufenweise das Geld verbrannt.

Das hört doch in der Sechsten nicht auf sondern geht bis ganz nach unten (naja fast)!
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.955
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #85 am: 05. März 2012, 23:56:13 »

Laut Duden bezeichnet ein Amateur einen "Aktiven in einem Sportverein, der seinen Sport regelmäßig, aber nicht gegen Entgelt betreibt". Da geht es ja eigentlich schon los. In der Regionalliga noch von Amateuren zu sprechen, ist eh falsch, in der fünften Liga kann man auch nicht wirklich durchweg davon sprechen und teilweise wird ja sogar in den sechsten Ligen schon haufenweise das Geld verbrannt.

...es ist doch nur eine warme suppe oder eine fahrtkostenerstattung...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

all to nah

  • hafo supporter 2011
  • Regionalliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 323
Gespeichert

all to nah

  • hafo supporter 2011
  • Regionalliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 323
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #87 am: 22. März 2012, 14:51:24 »

Ich weiß gar nicht, ob das hier schon mal Thema war:

In Harburger Lokalitäten (z.B. dem Schweinske) läuft seit geraumer Zeit auf den Bildschirmen eine Zusammenfassung von dem Spiel Buchholz-AFC (ich glaube, es ist das 3:1 aus der letzten Saison). Dazu ein kurzes Bio-Pic von Arne Gillich. Insgesamt ein nett geschnittener Clip, der durchaus werbewirksam (für Buchholz 08) wirken könnte!  :)
Gespeichert

atze

  • Gast
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #88 am: 22. März 2012, 16:45:10 »

 ;) Videoclip ist sehr gelungen aber
der Zuschauerzuspuch ist eher gesunken  ???
Besonders der 08 Fanclub ist gut getroffen!!!
Im Gesamtvergleich der Amateurligen
jedoch noch recht hoch. ;)
Gespeichert

HeinzErhard

  • Gast
Re: Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
« Antwort #89 am: 22. März 2012, 18:00:35 »


;) Videoclip ist sehr gelungen aber
der Zuschauerzuspuch ist eher gesunken  ???

Das kann ich so nicht bestätigen. Zum Sasel Spiel kann ich keine Vergleiche ziehen (aus Mangel an vorherigen Begegnungen), aber gegen Condor ist der Zuschauerschnitt im 4. Jahr in Folge gestiegen. 275, 320, 325 und dieses Jahr 350. Zudem waren die Termine in den Vorjahren Mitte September und 2 x April sicherlich zuschauerfreundlicher. Für Tippspieler vielleicht zum merken: Das war das dritte 2:1 innerhalb dieser vier Spiele, das 4. endete 1:0...

Ich weiß gar nicht, ob das hier schon mal Thema war:

In Harburger Lokalitäten (z.B. dem Schweinske) läuft seit geraumer Zeit auf den Bildschirmen eine Zusammenfassung von dem Spiel Buchholz-AFC (ich glaube, es ist das 3:1 aus der letzten Saison). Dazu ein kurzes Bio-Pic von Arne Gillich. Insgesamt ein nett geschnittener Clip, der durchaus werbewirksam (für Buchholz 08) wirken könnte!  :)

Ja, das war das 3:1 aus der letzten Saison. In der Buchholzer Lokalität "Lims" läuft der Spot seit dem Spiel im Mai letzten Jahres regelmäßig. Das es auch in Harburg gezeigt wird, ist mir allerdings neu...
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 19
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Forza Hamburg: PR-Maßnahmen für den Amateurfußball
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!