hafo.de > hafo.de

Jugendfußball

(1/62) > >>

Stehplatzadler:
Was man nicht alles so hört?
So soll es sich begeben haben, dass in  der A-Junioren Regionalliga ein Trainerwechsel vollzogen wurde.
Gerd Dreller und H. Hinzmann hätten das Nest der JungElstern verlassen, ob gefallen, gesprungen oder geflogen, vermochte man nicht zu sagen.
Aber ein neuer Vogel hätte den Hort bereits bezogen, es soll sich dabei um Alfred Gerdts handeln.
Weihnachtsmärchen oder eine wahre Geschichte?
Wer weiß davon mehr und genaueres? :o

tisch:
noch hoffe ich, dass sich alles als weihnachtsmärchen herausstellt. die beiträge im elstern-forum im blog von 85live verheissen jedoch das gegenteil....
die jungs kämpfen um ihre trainer und für ihr team. das ist schon ziemlich beeindruckend. ich drücke die daumen, dass es am ende doch noch  ein happy end geben wird.

WORTSPIELER:
das einzige, was mich - und die flügel der jung-elstern - stutzig macht, ist der thread-titel. was hat der JFV (noch) mit "jugendfußball" zu tun. es ist eine enzige schmierenköm...äh...tragödie, was da im osten abgeht. was in so kurzer zeit des bestehens an negativ-schlagzeilen produziert wurde, toppt alle HUFC-rekorde. es widert mich einfach an, was da für profilneurotiker am (stück-)werkeln sind. hoffentlich hat diese zweckgemeinschaft bald ein offizielles ende. die daseinsberechtigung ist ja eigentlich schon zum 30.06. dieses jahres abgelaufen und wurde aus "good-will" vom HFV und der "käuflichkeit" einiger vereine aus der ostzone am leben gehalten. nur bitter, dass das spenderherz abgestoßen wird...

Knullov(e):

Bodenturnen war noch nie meine Sportart, aber eine Rolle rückwärts ging gerade noch: Dreller ist wieder Trainer der Jungelstern!

kaydy:
Ich habe mir heute mal ein wenig Jugendfußball angetan und habe mir so die vom HFV veranstalte Futsalmeisterschaft angesehen.

HFV Futsalmeisterschaft: A-Jugend
Am Samstag, den 02.01.2010 in der Sporthalle Steilshoop, Beginn 13:00

TSV Buchholz 08 (1) – BW 96 (1)  3:1
SC Victoria - SV Eidelstedt  3:4
TSV Buchholz 08 (2) – BW 96 (2) 3:3
Post SV – Blankenese 2:2
TuS Hamburg – TSV Buchholz 08 (1) 1:9
BW 96 (1) – SC Victoria  5:1
SC Wentorf –  TSV Buchholz 08 (2) 3:5
BW 96 (2) – Post SV  1:5
SV Eidelstedt – TuS Hamburg  4:1
SC Victoria – TSV Buchholz 08 (1)  3:3
Blankenese – SC Wentorf  6:1
Post SV – TSV Buchholz 08 (2) 4:2
SV Eidelstedt – BW 96 (1) 2:4
TuS Hamburg – SC Victoria  1:11
Blankenese – BW 96 (2)    2:4
Sc Wentorf – Post SV 2:2
TSV Buchholz 08 (1)   - SV Eidelstedt  9:3
BW 96 (1) – TuS Hamburg          9:2
TSV Buchholz 08 (2) – Blankenese         3:6
BW 96 (2) – SC Wentorf                   6:2

Abschlusstabelle nach der Vorrunde

Gruppe A:
1.TSV Buchholz 08 (1)  10 Punkte;  24:8 Tore
2.BW 96 (1)  9 Punkte; 19:8 Tore
3.SV Eidelstedt 6 Punkte; 13:17
4.SC Victoria 4 Punkte; 18:13 Tore
5.TuS Hamburg 0 Punkte; 5:33 Tore


Gruppe B:
1.Blankenese 10 Punkte; 21:6 Tore
2.Post SV 8 Punkte, 13:7 Tore
3.TSV Buchholz 08 (2) 4 Punkte; 13:16Tore
4.BW 96 (2) 4 Punkte; 10:17 Tore
5.Sc Wentorf  1 Punkt; 8:19 Tore

Halbfinale:
Blankenese – BW 96 (1)   2:2 (6:7 n.S.)
TSV Buchholz 08 – Post SV   1:2

Endspiel:
Post SV – BW 96 (1) 1:4

Damit ist BW 96 neuer Hamburger A-Jugend Futsalmeister!
Herzlichen Glückwunsch!

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln