organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 18. August 2019, 15:54:08
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Hallenturniere 2010/2011

Autor Thema: Hallenturniere 2010/2011  (Gelesen 6232 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.227
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Hallenturniere 2010/2011
« am: 26. Dezember 2010, 13:36:36 »

Hier eine kleine Auswahl der in diesem Winter stattfindenden Hallenturniere:


Dienstag, 28.12.2010
ab 17.30 Uhr: 9. Hamburger Hallenmeisterschaft in der Alsterdorfer Sporthalle
siehe: http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=1890.msg43324#msg43324


Mittwoch, 29.12.2010
ab 18.00 Uhr: Schweinske-Cup 2011 in der Alsterdorfer Sporthalle
Gruppe A: Hamburger Hallenmeister, Lyngby Kopenhagen, Olimpik Sarajevo, Varteks Varazdin
Gruppe B: FC St. Pauli, Bröndby IF Kopenhagen, Hamburger Hallenvizemeister, Hradec Kralove

Donnerstag, 30.12.2010
ab 18.00 Uhr: 2. Tag Schweinske-Cup 2011 (Alsterdorfer Sporthalle)


Sonntag, 09.01.2011
ab 11:00 Uhr: 2. collatz+schwartz-CUP in der Lilli-Henoch-Halle, Ziegenweg (Quickborn)
Gruppe A: Wedeler TSV (Cup-Verteidiger), TuS Holstein Quickborn, 1.FC Quickborn, Sieger des Quali-Turniers, Altona 93
Gruppe B: FC St. Pauli II, SC Dynamo Dresden, Niendorfer TSV, VfL Pinneberg, Bramfelder SV
siehe:  http://www.fussballimtusholstein.de/hallenturnier_11.htm


Samstag, 15.01.2011
ab 11.00 Uhr: 25. Wandsbek-Cup in der Sporthalle Wandsbek (Rüterstraße)
Gruppe A: SC Eilbek, TSV Sasel, SV Tonndorf-Lohe, Meiendorfer SV, Farmsener TV, SC Concordia
Gruppe B: SC Poppenbüttel, Post SV, TSV Wandsetal, Rahlstedter SC, SC Condor, Bramfelder SV


Sonntag, 16.01.2011
ab 10:00 Uhr:  22. Helmuth Buuck-Turnier in Fünfhausen
siehe http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=1899.msg43385#msg43385


Samstag, 22.01.2011
ab 12:00 Uhr: Turnier des Rahlstedter SC in der IGS-Sporthalle Barsbüttel (Soltausredder 28)
Gruppe „Restaurant Adria“: Pauli II, Rahlstedter SC, SC Concordia, SC Schwarzenbek
Gruppe „BS Sport“: Eintr. Norderstedt, USC Paloma, MSV Hamburg, TSV Sasel
Gruppe „Schweinske“: SC Condor, V/W Billstedt, Oststeinbek, SV Tonndorf-Lohe
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2010, 18:35:29 von eilbek-andi »
Gespeichert


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.057
  • tschupp tschupp
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2010, 14:13:23 »

sehr "ost-lastig" deine liste
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.227
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2010, 18:09:54 »

sehr "ost-lastig" deine liste

Feel Free! Trage die Turniere Deiner Wahl hier gerne dazu...dafür ist der Thread da!



Uwe Langeloh vom TuS Holstein Quickborn teilt mir z.B. eben mit:

Sonntag, 09.01.2011
ab 11:00 Uhr: 2. collatz+schwartz-CUP in der (Zitat:) "neu erbauten und wohl schönsten und modernsten Sporthalle Norddeutschlands (in dieser Größenordnung)" in der Lilli-Henoch-Halle, Ziegenweg in Quickborn
Gruppe A: Wedeler TSV (Cup-Verteidiger), TuS Holstein Quickborn, 1.FC Quickborn, Sieger des Quali-Turniers, Altona 93
Gruppe B: FC St. Pauli II, SC Dynamo Dresden, Niendorfer TSV, VfL Pinneberg, Bramfelder SV
siehe:  http://www.fussballimtusholstein.de/hallenturnier_11.htm

« Letzte Änderung: 27. Dezember 2010, 18:24:16 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2010, 19:12:09 »

Sonnabend, 8. Januar 2011,
Viva-Con-Agua-Cup (Ausrichter Viva Con Agua de Sankt Pauli)
ab 18.00 Uhr,Sporthalle Wandsbek, Rüterstrasse.


Gruppe A
SC Condor (Oberliga Hamburg)
HSV Barmbek Uhlenhorst (Oberliga Hamburg)
Meiendorfer SV (Oberliga Hamburg)
Team Viva con Agua ()

Gruppe B
FC St. Pauli II (Oberliga Hamburg)
USC Paloma (Oberliga Hamburg)
SC Concordia (Oberliga Hamburg)
Bramfelder SV (Oberliga Hamburg)
Gespeichert

benimaengaeni

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
  • tut tut !!! Wir sind da, wie angesagt!!!
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #4 am: 29. Dezember 2010, 09:45:10 »

Hallenturnier: 1.Maxx Music Hall Cup 2011

Samstag, 15. Januar: Schenefeld, Achter de Weiden,
Beginn: 12 Uhr. Ausrichter: Blau-Weiß 96 Schenefeld

Gruppe A
SV Blankenese (Landesliga Hammonia)
SuS Waldenau (Bezirksliga West)
SC Egenbüttel (Landesliga Hammonia)
WSV Tangstedt (Kreisliga Storman)
Blau-Weiß 96 (Bezirksliga West)

Gruppe B
SV Rugenbergen (Oberliga Hamburg)
SV Lieth (Landesliga Hammonia)
Maxx Music Hall Auswahl
TuS Holstein Quickborn (Landesliga Hammonia)
Blau-Weiß 96 II (Kreisklasse 4)
Gespeichert

Christian1

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #5 am: 08. Januar 2011, 23:16:37 »

Ergebnisse 14. Hallenfußball - Turnier  des Vfl Pinneberg um den Bert Meyer Cup 2011


SV Rugenbergen - SVHR                           3:1
TSV Wedel - FC Elmshorn                         4:0
Vfl Pinneberg - TSV Uetersen                    3:1
Blau Weiß 96 Schenefeld - SC Egenbüttel 2:2
SV Lieth - SV Rugenbergden                     0:3
Holstein Quickborn - TSV Wedel                2:2
SVHR - Vfl Pinneberg                                 1:3
FC Elmshorn - Blau Weiß 96 Schenefeld    4:5
TSV Uetersen - SV Lieth                             2:1
SC Egenbüttel - Holstein Quickborn           1:1
SV Rugenbergen - Vfl Pinneberg                0:1
TSV Wedel - Blau Weiß 96 Schenefeld       1:1
SVHR - TSV Uetersen                                 0:3
FC Elmshorn - SC Egenbüttel                     2:2
Vfl Pinneberg - SV Lieth                              5:0
Blau Weiß 96 Schenefeld - Holstein Quickborn 2:3
TSV Uetersen - SV Rugenbergen                 1:2
SC Egenbüttel - TSV Wedel                          1:5
SV Lieth - SVHR                                             0:2
Holstein Quciborn - FC Elmshorn                   2:1

Halbfinale:

Vfl Pinneberg - TuS Holstein Quickborn 3:0
TSV Wedel - SV Rugenbergen               2:1

Spiel um Platz 3

TuS Holstein Quickborn - SV Rugenbergen 4:5 nach Neunmeterschießen

Finale:

Vfl Pinneberg - TSV Wedel 5:1

Turniersieger:

Vfl Pinneberg
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.227
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #6 am: 09. Januar 2011, 12:55:50 »

Sonnabend, 8. Januar 2011,
Viva-Con-Agua-Cup (Ausrichter Viva Con Agua de Sankt Pauli)
ab 18.00 Uhr,Sporthalle Wandsbek, Rüterstrasse.


Gruppe A
SC Condor (Oberliga Hamburg)
HSV Barmbek Uhlenhorst (Oberliga Hamburg)
Meiendorfer SV (Oberliga Hamburg)
Team Viva con Agua ()

Gruppe B
FC St. Pauli II (Oberliga Hamburg)
USC Paloma (Oberliga Hamburg)
SC Concordia (Oberliga Hamburg)
Bramfelder SV (Oberliga Hamburg)



Halbfinale:  
SC Condor - USC Paloma  2:0
FC St. Pauli II - Viva con Agua 3:1

Spiel um Platz 3: USC Paloma - Viva con Agua  (2:2)  4:3 n.N.


Finale: SC Condor - FC St. Pauli II  (2:2)  5:6 n.N.




In den Gruppenspielen gab es in Gruppe B  eine witzige Konstellation: Pauli gewann alle drei Spiele und wurde souverän Gruppensieger. Paloma, Cordi und Bramfeld spielten jeweils 2:2 gegeneinander (!!!!). Paloma wurde dann mit 2 Punkten Gruppenzweiter, weil sie nur 1:2 gegen Pauli verloren hatten (Bramfeld 0:1, Cordi 1:3).


« Letzte Änderung: 09. Januar 2011, 13:18:58 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Vicky Leandros

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
  • Victoria Hamburg - der Rest ist nur Oberliga
    • Victoria
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #7 am: 09. Januar 2011, 19:37:50 »

Der VfR Neumünster gewann den 1. Hallencup des FC Elmshorn im Finale gegen Victoria (3:1).
Gespeichert
SC Victoria Hamburg von 1895 e.V.

benimaengaeni

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
  • tut tut !!! Wir sind da, wie angesagt!!!
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #8 am: 15. Januar 2011, 21:51:12 »

Gruppe A
1. BW96 10Pkt +9
2. Blankenese 10Pkt +7
3. SC Egenbüttel 6Pkt -2
4. WSV Tangstedt 1Pkt -6
5. Waldenau 1Pkt -9

Gruppe B
1. TuS Holstein 8Pkt +7
2. Maxx Auswahl 8Pkt +2
3. Rugenbergen 7Pkt +3
4. BW96 II 3Pkt -8
5. SV Lieth 1Pkt -5

Halbfinale
BW 96 gegen Maxx Auswahl 1:1 Sieg Maxx Auswahl nach Penalty (nicht 9m)
Für BW trifft Thau und verschossen Ünlü und Westphal
Maxx Auswahl trifft Sander, Cords und nur Eta verschiesst ;)

SV Blankenese - TuS Holstein 4:1

Spiel um Platz 3

BW96 - TuS Holstein 2:1

Finale
Maxx Auswahl - SV Blankenese 5:1

Siegprämie 400,-

Bester Torschütze Freundt (Rugenbergen) und Westphal (BW96) beide mit 7 Toren
Bester Torwart Hansen (BW96)
Bester Nachwuchsspieler Ünlü (BW96)
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.100
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #9 am: 20. Januar 2011, 22:23:12 »

mal eine ganz interessante frage, so denke ich zumindest, die in hinblick auf diese (hallen-)saison nicht mehr ganz wichtig, dafür aber für den nächsten winter ganz wissenswert zu beantworten wäre:

Welcher (Turnier-)Modus ist gleichermaßen spannend, attraktiv, interessant, publikumswirksam, einnahmeträchtig, spielpraxis-bringend, ... ??

dass es dabei unterschiedliche blickwinkel gibt, ist klar, aber was ist der gemeinsame nenner aus den o.a. kriterien? ich habe in diesem winter (u.a. jugend-, "alte herren"- und liga-turniere) so einiges erlebt:

das kurioseste war die teilnehmerzahl von 13 (!) teams, die in zwei 4er-gruppen und eienr 5er-gruppe um den einzug in die halbfinals spielten.

das übliche sind wohl eher 2x 5er-gruppen, wobei die eigene spielzeit da in keinem verhältnis zur wartezeit steht. dann schon eher 2x 4er-gruppen. noch schlimmer natürlich bei 2x 6er-gruppen oder 3x 4er-gruppen.

im jugendbereich wird sehr häufig in einer gruppe à 6-7 mannschaften gespielt. das hat den nachteil, dass es keine echten endspiele gibt. mit ein wenig fingerspitzengefühl bei der spielplanerstellung kann man hier allerdings einwirken. weiterer vorteil ist die hohe netto-spielzeit für alle teams und die tatsache, dass weniger das glück über den turniersieg entscheidet, sondern die qualität. insbesondere bei hohen preisgeldern empfinde ich das ansonsten schon recht zweifelhaft, dass man - selbst bei auslosung - durch eine leichte gruppen-aufteilung quasi ohne aufwand oder leistung ins geld rutscht...!

in bezug auf die 2x 5er-gruppen habe ich dieses jahr erstmals folgenden modus erlebt und persönlich für gut empfunden: die beiden gruppenersten sind direkt fürs 1/2-finale qualifiziert. die gruppenzweiten und -dritten spielen über kreuz in einem "alibi"-viertelfinale die beiden übrigen halbfinalisten aus. danach alles wie üblich.

hat die vorteile vorteile, ...

dass man erstens wesentlich mehr und vor allem länger spannung in den gruppen hat,

dass zweitens kaum mehr gruppenspiele abgeschenkt werden, was ja häufig letzten spiel, wo es um nicht mehr geht, passiert.

dass man selbst bei der vermeintlich schwereren gruppe berechtigte chancen auf die vorschlussrunde hat.

dass man selbst bei einem verpatzten turnierstart, noch nicht aus dem rennen um vordere plätze ist.

dass es zwei weitere K.O.-spiele gibt, die natürlich immer für spannung auf und neben dem spielfeld sorgen.

hinweis: das direkt fürs halbfinale qualifizierte team hat ein spiel weniger bzw. ist "frischer" für den einzug ins halbfnale.

ferner denke ich, dass turniere, die länger als ~5 stunden dauern vollkommen unnötig sind...! wenn man unbedingt in erster linie an die einnahmen denkt, verstehe ich nicht, warum man dann nicht zwei kürzere veranstaltungen macht...? dann hat man im zweifel sogar mehr leute in der halle und euronen in der kasse, dafür aber auch bei der siegerehrung ein volles haus und nicht nur die teams und zuschauer, die das finale bestritten haben...! was teilweise an eintrittsgeldern für "b- oder c-mannschaften" verlangt wurde, spottet ohnehin jeder beschreibung.

wenn ich euch allen einen tipp geben draf, die nächsten winter wieder unbedingt hallenfussi gucken wollen, sucht euch attraktive a- oder b-jugend-turniere, denn da wird echt guter fussi gespielt und weniger "langweilig"-taktisch, sondern mit spiel-freude agiert. zudem ist der eintritt in der regel frei.
« Letzte Änderung: 20. Januar 2011, 22:25:10 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

atze

  • Gast
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #10 am: 20. Januar 2011, 22:33:15 »

   ::)  Die" Ergebnisse "gibt es dann
auch von Ihnen ,liebe Lottofee,
sie lauten,0/8/15 Zusatzzahl 6  ::)
« Letzte Änderung: 20. Januar 2011, 23:21:37 von atze »
Gespeichert

BerlinerJunge

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 205
    • Facebook Pages Hub - Der News Reader für Fussballseiten auf Facebook
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #11 am: 20. Januar 2011, 22:45:21 »

   ::)  Die" Ergebnisse "gibt es dann
auch von Ihnen ,liebe Lottofee,
sie lauten,0/8/15 Zusatzahl 6  ::)


Junge junge, man kann sich echt auch haben...
Gespeichert
Fussball ist ein ganz einfaches Spiel. 22 Mann rennen hinter einem Ball hinterher und am Ende gewinnt immer Deutschland.

https://www.facebookpageshub.com

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.227
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #12 am: 20. Januar 2011, 23:35:04 »

@Wortspieler: Gute Frage!

Ich persönlich glaube:

1.) Es gibt viel zu viele Turniere (gefühlt jedes Wochenende 6-8 Stück)
2.) Die Spielzeit ist häufig zu lang (2x 7 Minuten ist m.E. einfach langweilig)
3.) Die "Namen" der teilnehmenden Mannschaften korrespondieren nicht mit den tatsächlich auf dem Hallenboden stehenden Spielern (Thema "b" oder "c"-Teams)
4.) Der "Komfort" für die Zuschauer hält sich in den meisten Hallen in sehr engen Grenzen (oft kann nur die 1. Reihe vernünftig gucken)
5.) Eine Turnierdauer > 5 Stunden hält keiner aus...


Für meinen Geschmack sind sechs Mannschaften ausreichend. Zum Beispiel zwei Teams mit "Namen", zwei Lokalmatadoren, ein Underdog und eine Jugend- oder Auswahlmannschaft (z.B. mit Seniorenfussis). Eine Gruppe, jeder gegen jeden. Spielzeit 1x10 Minuten, ohne Seitenwechsel. Das sind 15 Gruppenspiele (mit Pausen = 3 Stunden). Danach noch Finale und Spiel um Platz 3. Eintritt pauschal 3 Euro. Getränke, Kuchen und Würstchen-Verkauf. Fertig.  So ein Turnier kann man an einem Freitag (19-23 Uhr), Samstag (16-20 Uhr) oder Sonntag (14-18 Uhr) machen.


Andere Meinungen?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

BerlinerJunge

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 205
    • Facebook Pages Hub - Der News Reader für Fussballseiten auf Facebook
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #13 am: 21. Januar 2011, 10:34:58 »

@EA

Ich seh das genauso wie du. Zu viele Turniere, zu lange Spielzeit, Turnierdauer, Hallenkomfort...

Aus meiner Erfahrung hat sich in meiner Heimat folgender Modus durchgesetzt.

8 Mannschaften, 2 Gruppen, Spielzeit 10min ohne Wechsel, Die beiden Besten jeder Gruppe spielen im Kreuzvergleich das Halbfinale aus, anschließend Plazierungsspiele.

Macht 4 Stunden Budenzauber. In der Zusammensetzung 3 Kracher (OL),  2 gute LL-Mannschaften (möglichst lokale Nähe), 2 ambitionierte Underdogs (BL) + eine 'All-Star-Auswahl' der Gastgeber (Ehemalige etc.). 5 Euro Eintritt kann man bei so nem Programm verkraften.
Gespeichert
Fussball ist ein ganz einfaches Spiel. 22 Mann rennen hinter einem Ball hinterher und am Ende gewinnt immer Deutschland.

https://www.facebookpageshub.com

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.227
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Hallenturniere 2010/2011
« Antwort #14 am: 22. Januar 2011, 10:50:58 »

Samstag, 22.01.2011

ab 12:00 Uhr: Turnier des Rahlstedter SC in der IGS-Sporthalle Barsbüttel (Soltausredder 28)

Gruppe „Restaurant Adria“: Pauli II, Rahlstedter SC, SC Concordia, SC Schwarzenbek
Gruppe „BS Sport“: Eintr. Norderstedt, USC Paloma, MSV Hamburg, TSV Sasel
Gruppe „Schweinske“: SC Condor, V/W Billstedt, Oststeinbek, SV Tonndorf-Lohe
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Hallenturniere 2010/2011
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!