organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 18. Oktober 2018, 00:12:01
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Amateurvertrag / Spielerlaubnis

Autor Thema: Amateurvertrag / Spielerlaubnis  (Gelesen 13541 mal)

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.027
  • tschupp tschupp
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.507
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #16 am: 30. Januar 2015, 16:16:58 »


http://www.dfb.de/news/detail/grindel-kein-mindestlohn-bei-ehrenamtlicher-taetigkeit-113934/


Sind die OL-Kicker denn alle "ehrenamtlich" bei ihren Vereinen tätig? Oder was soll uns dieses Interview sagen?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.027
  • tschupp tschupp
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #17 am: 30. Januar 2015, 18:02:07 »

Das ist sicherlich mit einem Passus im Vertrag oder in der Vereinbarung zu regeln. Ich bleibe bei meinem Standpunkt, dass das Mindestlohngesetz nicht in unseren Ligen greifen wird und bezweifel stark, dass ein klagender Kicker damit durchkommt, sofern sich die Vereine darauf ein wenig vorbereiten.

Ich weiß dass Mirko da noch anderer Meinung ist und dass seine Rechercheergebnisse zu anderen Schlüssen führen kann, aber ich bleibe dabei, dass nicht alles so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird.

Gespeichert

mikrowellenpete

  • Redakteur
  • 2. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.124
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #18 am: 19. Februar 2015, 19:07:39 »

Stichwort Mindestlohn... Der Goslarer SC erklärt sein Training fortan zur freiwilligen Veranstaltung:

http://www.ndr.de/sport/fussball/regionalliga/Mindestlohn-bremst-Goslarer-Fussballer-aus,mindestlohn310.html
Gespeichert

mikrowellenpete

  • Redakteur
  • 2. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.124
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #19 am: 21. Februar 2015, 09:44:07 »

Der Sportbuzzer fragt gar theatralisch: "Zerbricht die Regionalliga am Mindestlohn?"

http://hannover.sportbuzzer.de/magazin/zerbricht-die-regionalliga-am-mindestlohn/36690
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.027
  • tschupp tschupp
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #20 am: 21. Februar 2015, 10:11:14 »

Der Sportbuzzer fragt gar theatralisch: "Zerbricht die Regionalliga am Mindestlohn?"

Probleme die man in der Bezirksliga nicht kennt, da werden einfach 26,50 bezahlt und gut ist. 8)
Gespeichert

mikrowellenpete

  • Redakteur
  • 2. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.124
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #21 am: 21. Februar 2015, 10:27:35 »

Poppenbüttel, Geldbüttel...
Aber im Ernst - ich hab mich schon gefragt, warum das alles so auf die Regionalliga zugespitzt ist, wo doch auch ein (bis drei) Ligen tiefer Problematiken dieser Art auftauchen.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.507
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #22 am: 21. Februar 2015, 10:59:35 »

schon gefragt, warum das alles so auf die Regionalliga zugespitzt ist,

Weil in der RL definitiv der zeitliche Aufwand höher ist! Und zwar deutlich! Da zieht die Problematik mit dem Mindestlohn also zu allererst. In den Ligen darunter kann man das hingegen etwas besser "steuern" (nur 2-3x Training etc.).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

SchorleUno

  • Redakteur
  • 3. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #23 am: 21. Februar 2015, 11:09:34 »

Aber im Fall von Goslar zu schreiben, die Gehälter lägen zwischen 200 und 450 Euro, ist doch Blödsinn. Die haben immerhin Promis wie Alexander Ludwig, Kevin Pannewitz und George Kelbel im Kader. Das Salär trifft vielleicht auf die jungen Ergänzungsspieler zu, aber sicher nicht auf die Top-Leute.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.507
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #24 am: 21. Februar 2015, 11:38:20 »

Aber im Fall von Goslar zu schreiben, die Gehälter lägen zwischen 200 und 450 Euro, ist doch Blödsinn.

Der Teller warme Suppe kommt ja noch oben drauf!  :P

Ernsthaft: Wer veröffentlicht freiwillig die Gehälter? Keiner! Nirgends wird mehr getrickst, gelogen, getäuscht...(womit wir wieder bei 00 Pompöstown wären...)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.914
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #25 am: 21. Februar 2015, 12:56:35 »

ich glaube, der feine herr eilbek-andi hat einen veritablen neuen freundeskreis erschlossen...?! wie wäre es mit einer abteilung "futsal" beim scp...?!? das würde die sache rund machen. "haka" lackiert alles.
« Letzte Änderung: 21. Februar 2015, 18:46:55 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.507
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #26 am: 18. August 2016, 16:57:49 »

Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.507
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #27 am: 23. März 2017, 09:59:30 »

Der HFV weiß es zwar manchmal selber nicht so genau und muss sich erst vom DFB "informieren" lassen, aber Schulungen werden angeboten:


HFV-Info 11/2017: http://www.hfv.mhd-druck.de/2017-11/mobile/index.html#p=8
(letzte Seite)

HFV vor Ort - Wechselrecht & PassOnline
Termin: 17.05.2017, 19.00 Uhr

Bei dieser Schulungsveranstaltung soll das Thema Wechselrecht (Wechselfristen, Wartefristen, Erteilung von Spielberechtigungen) und das Thema PassOnline mit Antragstellung Online (Vertragswechsel, Erstausstellung, Abmeldung, wie funktioniert das DFBnet etc.) aus der Praxis dargestellt werden.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.914
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #28 am: 23. März 2017, 13:12:23 »

ach, jetzt wirst du unfair. dass es diese schulungs-angebote gibt, die im übrigen viel zu wenig und selten von den vereinsvertretern wahrgenommen werden, ist doch eine gute sache. ich finde auch nicht schlimm, wenn jemand beim HFV etwas selbst nicht weiss respektive einen fehler macht bei der interpretation der regularien. das krisenmanagement und die kommunikation ist indes stark ausbaufähig, wobei ich den jugendbereich da gerne ausklammere, denn da steht der dienstleistungsgedanke bei den mitarbeitern gaaanz weit vorne...!!!

das schlimme war/ist ja, wenn der (ehrenamtliche) vereinsvertreter der bezhalten kraft hinterrennen muss und/oder - noch schlimmer - wenn der ehrenamtler einen "fehler" [ ergebnismeldung, trikotnummern-dreher im spielberichtsbogen, ... ] macht, sofort zur kasse gebeten wird...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.507
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Amateurvertrag / Spielerlaubnis
« Antwort #29 am: 23. März 2017, 15:53:36 »

dass es diese schulungs-angebote gibt, die im übrigen viel zu wenig und selten von den vereinsvertretern wahrgenommen werden, ist doch eine gute sache.

Finde ich auch! Ist übrigens lt. HFV auch bereits ausgebucht!


ach, jetzt wirst du unfair.

Du meinst, wegen dieser Punkte?


das krisenmanagement und die kommunikation ist indes stark ausbaufähig

kein dienstleistungsgedanke bei den mitarbeitern

das schlimme war/ist ja, wenn der (ehrenamtliche) vereinsvertreter der bezahlten kraft hinterrennen muss

und/oder - noch schlimmer - wenn der ehrenamtler einen "fehler" [ ergebnismeldung, trikotnummern-dreher im spielberichtsbogen, ... ] macht, sofort zur kasse gebeten wird...

Was genau ist daran jetzt "unfair"? Es gibt inzwischen soviele Beispiele aus jüngerer Vergangenheit, woran man erkennen kann, dass der HFV sich eben anscheinend NICHT als Dienstleister und Unterstützer der Vereine sieht...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Amateurvertrag / Spielerlaubnis
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!