organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 27. April 2018, 10:08:56
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 SC Condor

Autor Thema: SC Condor  (Gelesen 43749 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
SC Condor
« am: 29. Januar 2012, 15:06:15 »

Eigentlich wollte ich mir ja heute Condor - Poppenbüttel (14 Uhr, Berner Allee) angucken, aber Poppenbütel hat wenige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt...(der Kunstrasenplatz war bespielbar). Gelohnt hat sich die Fahrt trotzdem (als Kiebitz beim Training) - es gibt nämlich viele Neuigkeiten beim SC Condor:


Meik Ehlert hat seinen Vertrag verlängert!

Matthias Bub ist ab sofort "Sportlicher Leiter" bei den Raubvögeln. Er teilt sich sozusagen mit Teammanger Marcel Müller das Aufgabengebiet.

Christian Woike wird zur neuen Saison neuer Co-Trainer. Volker Ehlert hört aus beruflichen Gründen auf.

Pressewart Helmut Bielfeldt (70) zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück ("Ich bin nur noch Fan und Zuschauer").
Gespeichert


Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #1 am: 24. August 2012, 12:04:24 »

Pressewart Helmut Bielfeldt (70) zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück ("Ich bin nur noch Fan und Zuschauer").

Vor einigen Tagen habe ich noch mit ihm telefoniert. Nun hat er uns verlassen. Eine Seele vom Mensch, ein Ur-Condoraner, ein Freund.

Ich (wir) trauern um Helmut Bielfeldt, der uns gestern viel zu früh verlassen hat.

http://www.sccondor-hamburg.de/

Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Tobiashvilli

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 565
Re: SC Condor
« Antwort #2 am: 24. August 2012, 13:25:43 »

Oh Mann, das ist bitter!
Helmut war ein überragender Mensch und fairer Sportsmann!
Mein Beileid an seine Familie!
Gespeichert
Wenn es einfach wäre, würden wir es nicht machen!

Alex

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 442
  • Es grüßt der Meister von der Isar!
Re: SC Condor
« Antwort #3 am: 24. August 2012, 19:22:16 »

Mein Beileid an die Familie!
Er war eine Seele von Mensch!
Mach' es gut, Helmut!
Gespeichert

Grudze

  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: SC Condor
« Antwort #4 am: 24. August 2012, 21:59:26 »

Helmut Bielfeldt war ein toller Mensch und fairer Sportkamerad. Ich ziehe den
Hut was er beim SC Condor über Jahre geleistet hat. Er wird dem gesamten
Hamburger Fußball fehlen. Helmut, wir danken Dir, Du wirst uns fehlen.....
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #5 am: 25. August 2012, 18:28:15 »

Hier ein paar persönliche Worte von mir:

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=4893


Es gibt Momente im Leben, da wird einem die eigene Vergänglichkeit schonungslos vor Augen geführt. Gestern war so ein Tag. Die E-Mail war kurz und knapp: Helmut Bielfeldt (71) ist tot. Eine Meldung, die den HAFO-Redakteur dieser Zeilen bis ins Mark erschütterte. "Biele", wie ihn alle nur nannten, war über die Jahre nicht nur ein stets freundlicher und angenehmer Ansprech- und Gesprächspartner, immer bereit, Auskunft zu geben und zu helfen, sondern auch zu einem Freund geworden. Unvergessen seine Pressekonferenzen und die obligatorischen Kekse. Und wer länger blieb, bekam auch noch ein Bier (oder zwei) spendiert. Wenn die Mikrofone ausgeschaltet waren (und nicht nur dann), konnte mit ihm herrlich über unseren geliebten Fußball gefachsimpelt werden. Dass der SC Condor (zu Recht) als familiärer Klub wahrgenommen wird, lag neben dem Ehrenvorsitzenden Günter Philipp vor allem an ihm, Helmut Bielfeldt.

Zu Beginn dieses Jahres war er wegen seiner Krankheit schweren Herzens – aber frohen Mutes - offiziell vom Amt des Pressechefs bei den Raubvögeln zurückgetreten. Auch seinen geliebten Tennissport (gerne mal mit und gegen Frank Pagelsdorf) musste er aufgeben. Aber "Biele" gab nicht klein bei, war so oft es ging noch live bei den Spielen seines SC Condor dabei. Nun hat er uns für immer verlassen, am Donnerstag erlag dieser sympathische und faire Sportkamerad, der nie viel Aufhebens um seine Person machte und einen sehr gepflegten Humor hatte, seinen Leiden. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie (wie gerne berichtete er uns von seinen schönen Reisen zu seiner Tochter nach Barcelona). Manchmal wird Fußball eben zur Nebensache.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.764
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: SC Condor
« Antwort #6 am: 25. August 2012, 19:49:39 »

tolle worte, andi...!  :'(

selbstverständlich auch vom WORTSPIELER beileid an die familie und alle condoraner.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2012, 17:37:36 »

Beim SC Condor nehmen sich übrigens zwei Spieler eine dreimonatige (!) "Auszeit":

Kapitän Florian Neumann  (aus privaten Gründen)
und
Gene Carlson (verletzungsbedingt)


Beide gehören bis zum Jahresende offiziell nicht mehr zum Kader. "Und in der Winterpause gucken wir dann neu", so Chef-Trainer Meik Ehlert.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #8 am: 18. November 2012, 18:58:46 »

Heiner Twardawa ist ab sofort im gegenseitigem Einvernehmen nicht mehr im Kader des SC Condor!!!


Warum?

Ja das würde ich auch gerne wissen nach den vielen Jahren (seit 1991), die er dort verbrach hat


Es scheint einen "Umbruch" zu geben und die "Älteren" (siehe auch Kapitän Flo Neumann) werden so langsam aussortiert...?! Heiner Twardawa's Abschied beim SC Condor nach den vielen vielen Jahren war wohl jedenfalls nicht sehr schön. Mag an seiner Reservisten-Rolle gelegen haben....


Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2012, 06:49:09 »

Pressemitteilung: Meik Ehlert geht zum Saisonende - Christian Woike übernimmt ab 1. Juli 2013!

Unser Cheftrainer Meik Ehlert hat uns am vergangenen Wochenende mitgeteilt, dass er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Nach vielen Jahren als Spieler, knapp drei Jahren als Co-Trainer und gut 3 Jahren als Cheftrainer „sei der Zeitpunkt gekommen, um Platz zu machen“. Meik hat den Cheftrainerposten 4 Spieltage vor Ende der Saison 2009/2010 in einer sehr schwierigen Phase übernommen und die Mannschaft zum Klassenerhalt geführt. In den darauf folgenden Spielzeiten ist es ihm mit seinen Mitstreitern gelungen, den SCC in der Spitzengruppe der Oberliga Hamburg zu etablieren und auch in dieser Saison verfolgen wir gemeinsam sowohl in der Meisterschaft als auch im Pokal noch sehr ehrgeizige Ziele. Meik wird dem SCC auch über das Saisonende erhalten bleiben, sich aber zunächst primär seiner Familie und seinen veränderten beruflichen Herausforderungen widmen. Wir bedanken uns bei Meik für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm und seiner Familie alles erdenklich Gute.

Gleichzeitig können wir vermelden, dass unser bisheriger Co-Trainer, Christian „Crille“ Woike, zur neuen Saison aufrückt und den Cheftrainerposten übernimmt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und sind absolut überzeugt davon, dass wir gemeinsam den erfolgreichen Weg fortsetzen werden. Crille hat ausreichend Erfahrungen als Co-Trainer gesammelt und ist aufgrund seiner Persönlichkeit, seiner Akribie und seines Fachwissens aus unserer Sicht genau der richtige Mann für die anstehenden Aufgaben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Crille im neuen Aufgabengebiet viel Erfolg.



Thomas Brinkmann   Matthias Bub      Kai Koch              Marcel Müller
1.Vorsitzender      Sportlicher Leiter   Ligamanager Sport   Ligamanager Finanzen

« Letzte Änderung: 07. Dezember 2012, 06:49:29 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #10 am: 18. Februar 2013, 07:22:00 »

Heute im Sport-Mikrofon zu lesen:

"Fußballgott" Nils Roschlaub (35) beendet am Ende der Saison seine Karriere! "Roschi" wechselt in den Trainerstab, wird Assistent von Neu-Trainer Christian Woike.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #11 am: 14. April 2013, 19:25:30 »

3x 1:2 an einem Tag:

SC Condor - Germania Schnelsen 1:2
Bramfelder SV II - SC Condor II  2:1  (nachdem man am Mittwoch Vicky II noch mit 9:1 (!) abgeschossen hatte...7x Mike Theis)
TSV Havelse - SC Condor  2:1  (A-Jugend Regionalliga)

Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #12 am: 16. Dezember 2013, 06:49:05 »

Personelle Veränderung beim SC Condor: Neuer Co-Trainer von Chef-Coach Christian Woike wird zur Rückrunde Matthias Werwath (29), der nach seiner schweren Verletzung nicht mehr ins aktive Fußballgeschehen zurückkehren kann. Der bisherige Co-Trainer, "Fußballgott" Nils Roschlaub, zieht sich auf eigenen Wunsch zurück.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #13 am: 16. Dezember 2013, 07:57:39 »

...und hier die offizielle Pressemitteilung dazu:

Christian Woike verlängert Vertrag bis 30.06.2016 - Matthias Werwath wird Co-Trainer

Bei der außerordentlichen Fußball- Spartenversammlung am 10.12.2013 beschlossen Condor-Vorstand Thomas Brinkmann, sowie Sportlicher Leiter Matthias Bub und Liga-Trainer Christian Woike die Zusammenarbeit zu verlängern.

Der SC Condor ist mit der Arbeit von Christian Woike, dessen Mannschaft auf dem 4. Tabellenplatz überwintert, äußerst zufrieden, sodass man den Vertrag des Trainers vorzeitig bis zum 30.06.2016 verlängerte. Auch Woike zeigte sich sehr zufrieden mit der Verlängerung und will „den eingeschlagenen Weg weitergehen und den SC Condor weiter in höheren Regionen der Hamburger Oberliga etablieren“.

Zusammen diesen Weg weiter gehen werden über das Saisonende hinaus auch Torwart-Trainer Thomas Mierendorf, sowie Zeugwart Nico Loose. Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass Nils Roschlaub zum Jahresende seinen Posten als Co-Trainer abgeben wird. Die familiären Verhältnisse, mit Geburt seines Sohnes, und der hohe berufliche Zeitaufwand führten ihn zu diesem Entschluss. Neuer Co-Trainer wird ab dem 01.01.2014 Matthias Werwath, der aufgrund akuter Knieprobleme weiterhin kein Fußball spielen kann. Somit führt der SCC den Weg weiter fort, auch im Trainerbereich weiterhin auf eigene Akteure zu setzen.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2013, 07:58:34 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: SC Condor
« Antwort #14 am: 15. Januar 2014, 14:29:16 »

Der SC Condor überarbeitet gerade seine gesamte CI (http://de.wikipedia.org/wiki/Corporate_Identity) und hat heute sein neues Logo veröffentlicht. Ferner wird die komplette Vereins-Homepage neu gestaltet und auch die Stadionzeitung wird bereits zum Spiel gegen Altona im neuen Look erscheinen.

"Goldene Zeiten" also beim SC Condor (nicht mehr "gelb")***!  ;)



***Wobei man erwähnen muss, dass gem. Vereinssatzung "Gold" die ursprüngliche Vereinsfarbe ist!
« Letzte Änderung: 15. Januar 2014, 14:35:55 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 SC Condor
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!