organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 12. November 2019, 09:10:04
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oddset-Pokal 2014/2015

Autor Thema: Oddset-Pokal 2014/2015  (Gelesen 117232 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #270 am: 25. Mai 2015, 16:16:17 »

16.03 Anpfiff!

Condor - BU
10.: 0:1 Sousa

Unfassbar! Das erste Tor geht auf Anders (am kurzen Pfosten) und dann lässt Condor sich direkt danach auskontern!

13.; 0:2 Ouro-Gnaou

Condor fällt gar nix ein! Absolut enttäuschend! Noch nicht ein Torschuss! BU hat alles im Griff!
45.: Flores erster (!) Torschuss SCC (harmloser Roller).

Hz
« Letzte Änderung: 25. Mai 2015, 16:50:25 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #271 am: 25. Mai 2015, 17:04:53 »

17.05 Anpfiff 2. Hz

46.: Mandel für Lüdemann beim SCC
56.: Klitzke für Bohnhorst
75.: Özalp für Ngole

4.700 Zuschauer (Ausverkauft)

Condor etwas bemühter, aber ohne Zug zum Tor. Kieckbusch und Laban mit halbchancen, aber nicht konsequent genug. BU spielt seinen Stiefel runter.
« Letzte Änderung: 25. Mai 2015, 17:43:00 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #272 am: 25. Mai 2015, 17:45:15 »

Nur noch 6min! BU wird verdient gewinnen.

90.: BU feiert bereits !

3min Nachspielzeit

17.54 Uhr Schlusspfiff!

BU ist Pokalsieger!
« Letzte Änderung: 25. Mai 2015, 17:54:09 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

all to nah

  • hafo supporter 2011
  • Regionalliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 328
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #273 am: 25. Mai 2015, 17:59:25 »

Herzlichen Glückwunsch, BU!

Im Fernsehen scheint das verdient gewesen zu sein, da BU sich stärker aufs Spiel konzentriert hat als Condor.
Gespeichert

neugieriger

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #274 am: 25. Mai 2015, 18:07:14 »

Absolut verdient für BU. Aber: das Spiel hatte besonders in der 1.HZ unterstes LL-Niveau, über die ganze Spielzeit höchstens drei(!!) Spielzüge mit "Endspiel"- oder wenigstens OL- Level. Bin schwer enttäuscht.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #275 am: 25. Mai 2015, 18:56:13 »

 
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.132
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #276 am: 25. Mai 2015, 20:26:56 »

glückwunsch mitten inne stadt. nachfolgend zwei stimmungseindrücke unmitelbar vor dem spiel - inkl. des auflaufens beider teams:


https://youtu.be/FOv1UH_Kfkc

>>> ♫♪ "Mein letztes Geld geb ich für Fußball aus, für Barmbek-Uhlenhorst...DAS ist mein Verein...!!!" ♫


https://youtu.be/Z3foTa2awPg

>>> "BARMBEK AUSSER RAND UND BAND,
DER POKAL GEHÖRT IN UNSERE HAND."
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

olsen

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #277 am: 25. Mai 2015, 20:31:18 »

Und hier alle bislang qualifizierten Mannschaften für die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal (62 von 64 Mannschaften):

1. Bundesliga: FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen, FC Schalke 04, FC Augsburg, SV Werder Bremen, TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Dortmund, 1. FSV Mainz 05, 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt, Hertha BSC Berlin, Hamburger SV, SC Paderborn, SC Freiburg, Hannover 96, VfB Stuttgart

2. Bundesliga: FC Ingolstadt, 1. FC Kaiserslautern, SV Darmstadt 98, Karlsruher SC, Eintracht Braunschweig, RB Leipzig, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Union Berlin, 1. FC Heidenheim, 1. FC Nürnberg, VfL Bochum, SV Sandhausen, FSV Frankfurt, SpVgg Greuther Fürth, FC St. Pauli, FC Erzgebirge Aue, TSV 1860 München, VfR Aalen

3. Liga: Arminia Bielefeld, MSV Duisburg, Holstein Kiel, Stuttgarter Kickers, Energie Cottbus, VfL Osnabrück, Hallescher FC, Hansa Rostock, Chemnitzer FC, SpVgg Unterhaching

Regionalliga: VfB Lübeck, SV Meppen, Kickers Würzburg, Sportfreunde Lotte, Viktoria Köln, Rot-Weiss Essen, FK Pirmasens, Hessen Kassel, SV Elversberg, FC Carl Zeiss Jena, FC Nöttingen, BFC Dynamo

Oberliga: SSV Reutlingen, Bahlinger SC, Bremer SV, Barmbek-Uhlenhorst

Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.132
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #278 am: 25. Mai 2015, 21:22:44 »

Zitat
1. Bundesliga: FC Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen, FC Schalke 04, FC Augsburg, SV Werder Bremen, TSG 1899 Hoffenheim, Borussia Dortmund, 1. FSV Mainz 05, 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt, Hertha BSC Berlin, Hamburger SV, SC Paderborn, SC Freiburg, Hannover 96, VfB Stuttgart

2. Bundesliga: FC Ingolstadt, 1. FC Kaiserslautern, SV Darmstadt 98, Karlsruher SC, Eintracht Braunschweig, RB Leipzig, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Union Berlin, 1. FC Heidenheim, 1. FC Nürnberg, VfL Bochum, SV Sandhausen, FSV Frankfurt, SpVgg Greuther Fürth

und nur auf diese 32 gegner kann BU in der 1. runde des DFB-pokals treffen. st. pauli wird als 15. der 2. liga  m.w. in den "amateur-topf" wandern...! ich lege mich mal fest, es wird: vfb stuttgart, die nächste saison um europa mitspielen werden. *doppelschwör*
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #279 am: 25. Mai 2015, 22:05:11 »

@WORTSPIELER: Danke für die Videos!

Keine Frage, allein schon aufgrund der 1. Hz ein verdienter Sieg für BU. Aber was war nur mit Condor los? Wie hatte ich es im "Saison-Rückblick" formuliert:

Dr. Jekyll und Mr. Hyde – so, oder so ähnlich könnte man die Auftritte der Raubvögel in dieser Saison bilanzieren...

Heute war wieder die "hässliche" Fratze dran. Was für ein Auftritt in der ersten Hälfte. Kein Biss, keine Bereitschaft, kein Mut, keine Eier...! Wo war der SCC, der Vicky und Buchholz rausgehauen hat? Es ist ja nicht ganz unbekannt, dass mir die Raubvögel am Herzen liegen - ich war echt schwer enttäuscht.

Die 2. Hz dann "etwas" besser. 3-4 mittlere Chancen und endlich auch mal ein paar "Spielzüge" von Condor. Aber insgesamt war das echt nix. BU hat es gut gemacht, hat das kuriose 1:0 und die Unsortiertheit des SCC eiskalt ausgenutzt und direkt das 2:0 nachgelegt. Danach standen die beiden 4er-Ketten bei BU prächtig und man nicht mehr getan, als nötig (insbesondere in der 2.Hz).

Wie gesagt: Glückwunsch an BU. Jetzt bitte bitte mal die Bayern!
« Letzte Änderung: 25. Mai 2015, 22:18:35 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.415
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #280 am: 25. Mai 2015, 22:25:25 »

...und hier die HFV-Media-News 71/2015: HSV Barmbek-Uhlenhorst triumphiert über Condor


Früher K.O.-Schlag: BU gewinnt ODDSET-Pokal!

Der HSV Barmbek-Uhlenhorst hat den ODDSET-Pokal der Herren 2014/15 gewonnen. In einem unterhaltsamen Endspiel setzte sich das Team von Frank Pieper-von-Valtier am Pfingstmontag gegen den SC Condor mit 2:0 (2:0) durch und darf sich neben dem Preisgeld von 5000 Euro über die Teilnahme an der ersten Runde des DFB-Pokals 2015/16 freuen.

Die Begegnung vor 4700 Zuschauern im ausverkauften Stadion Hoheluft begann flott. Gerade einmal zehn Minuten waren gespielt, als BU in Führung ging. Nach einem langen Einwurf von Müller-Leitloff gelangte das Leder über Sa Borges Dju zu Sousa, der aus kurzer Distanz zur Stelle war (11.). Zwei Minuten später legte Ouro-Gnaou überraschend nach. Unbedrängt lief der Barmbeker nach Sousa-Steilpass aufs Condor-Gehäuse zu und schob überlegt zum 0:2 ein (13.) – welch ein Traumstart für den ehemaligen Zweitligisten, der in der Folge weiter aufs Tempo drückte und die Farmsener Hintermannschaft vor gehörige Probleme stellte. Zur Pause hatte BU eine verdiente Zweitorführung auf dem Zettel stehen. Einzig das verletzungsbedingte Ausscheiden von Jon Hoeft (38.) stellte aus Barmbeker Sicht bis hierhin einen kleinen Wehrmutstropfen dar.

Condor machte nach Wiederbeginn einen sortierteren Eindruck als in Durchgang eins, brachte mit Mandel für Lüdemann einen frischen Mann und verbuchte in Person von Kamalow, dessen Kopfball knapp über das Tor ging, auch rasch eine aussichtsreiche Gelegenheit (54.). Nach Krohn-Flanke war es wenig später eine Kieckbusch-Chance per Kopf, die unterstrich, dass der Vorjahresfinalist das Ruder noch herumreißen wollte (61.). Eine einfache Angelegenheit war das SCC-Unterfangen jedoch nicht. Barmbek stand in der Defensive äußerst kompakt, ließ nichts anbrennen und setzte im Verlauf durch seine flinken Angreifer den einen oder anderen gefährlichen Nadelstich. Kurz vor Ultimo war es Condor-Keeper Kleinschmidt zu verdanken, dass BU nicht noch den dritten Tagestreffer nachlegte. Herausragend reagierte der Schlussmann gegen den völlig blank stehenden Sa Borges Dju (89.). Wenig darauf pfiff der souverän agierende Schiedsrichter Dennis Krohn (TSV Reinbek) die Partie ab – Barmbek-Uhlenhorst ist Hamburgs Pokalchampion 2015!


SC Condor: Kleinschmidt – Lüdemann (46. Mandel), Anders, Krohn, Doege, Mellmann – Ngole (75. Özalp), Kamalow – Laban, Kieckbusch (88. Theis) – Flores

Trainer: Christian Woike

HSV Barmbek-Uhlenhorst: Tholen – Müller-Leitloff (88. Bober), Bohnhorst (55. Klitzke), Dammann, Carlson – Merkle, Hoeft (38. Ahmed) – Odabas, Ouro-Gnaou – Sousa, Sa Borges Dju

Trainer: Frank Pieper-von-Valtier

Tore: 0:1 Sousa (11.), 0:2 Ouro-Gnaou (13.)

Zuschauer: 4700 (ausverkauft)

Schiedsrichtergespann: Dennis Krohn (TSV Reinbek) mit Adrian Höhns (TuS Dassendorf), Tim Milinovic (Altengamme)


Stimmen zum Spiel:
Christian Woike (Trainer SC Condor):
„In den ersten 45 Minuten hatte ich nicht eine halbe Sekunde das Gefühl, dass wir ein Tor wollen. So eine erste Halbzeit ist nicht finalwürdig. Dafür ist auch der Trainer verantwortlich. Mir ist es offensichtlich nicht gelungen, die Mannschaft richtig heiß zu machen.“

Frank Pieper-von-Valtier (Trainer BU):
„Wir haben uns lange und akribisch auf dieses Spiel vorbereitet. Unser Plan ist hervorragend aufgegangen. Gestern habe ich zu meiner Frau gesagt, ich wäre mir zu 100% sicher, dass wir das Spiel gewinnen werden. Heute morgen hat sie mich noch einmal gefragt. Ich war mir immer noch zu 100% sicher!“

Dirk Fischer (HFV-Präsident):
„Glückwunsch an BU und mein Mitleid für die unterlegenen Condoraner. Danke an LOTTO Hamburg für die Unterstützung und Partnerschaft beim ODDSET-Pokal seit vielen Jahren und an JC Decaux für die Unterstützung durch Werbung in ganz Hamburg über die City-Light Poster für das Finale. Ein ausverkauftes Stadion bei bestem Fußballwetter waren ein hervorragender Rahmen. Der Pfingstmontag als Datum für das Finale wurde wieder gut angenommen.“
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

SchorleUno

  • Redakteur
  • 3. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #281 am: 25. Mai 2015, 22:44:33 »


und nur auf diese 32 gegner kann BU in der 1. runde des DFB-pokals treffen. st. pauli wird als 15. der 2. liga  m.w. in den "amateur-topf" wandern...

Echt? Coole Info, wusste ich nicht.

Sollte St. Pauli irgendwann mal in die 3. Liga absteigen und dort länger verweilen, müssten sie im Oddset-Pokal spielen, richtig?
Gespeichert

leo

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #282 am: 26. Mai 2015, 00:05:47 »

Leider vielen die Raubvögel nur durch grobe Fouls auf,warum wurden die
nicht ausreichend Bestraft?Nur Barmbeker wurden überwiegend Verwarnt😒.
Glückwunsch an die Anfield
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.132
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #283 am: 26. Mai 2015, 00:23:20 »

Zitat
Sollte St. Pauli irgendwann mal in die 3. Liga absteigen und dort länger verweilen, müssten sie im Oddset-Pokal spielen, richtig?

@schorleuno
käme auf die platzierung(en) an: die "top4" der 3. liga qualifizieren sich neben den 36 erst- und zweitligisten für den DFB-pokal. hinzu übersendet jeder der 21 landesverbände einen vertreter durch den regionalen pokalwettbewerb (vgl. "ODDSET-pokal").

dann sind noch drei der 64 startplätze vakant. das wird nach folgenden kriterien ermittelt:

Die drei mitgliederstärksten Landesverbände des DFB dürfen jeweils eine zusätzliche Mannschaft in den DFB-Pokal schicken (das sind Niedersachsen, Bayern, NRW).

I) In Niedersachsen qualifiziert sich auch der Pokalzweite.
II) Der Bayerische Fußballverband vergibt den Startplatz hingegen an die beste Amateurmannschaft der Regionalliga Bayern, sodass die Kickers Würzburg in der kommenden DFB-Pokal-Saison dabei ist.
III) Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen ermöglicht dem Meister der Oberliga die Teilnahme am DFB-Pokal, sodass bei aktuellem Stand der TuS Erndtebrück zu den 64 Teams in der ersten Runde zählen würde.



p.s. aus wikipedia:

Die 64 Mannschaften wurden gemäß Reglement des DFB-Pokals in zwei Lostöpfe mit je 32 Mannschaften verteilt. In einem Topf waren die unterklassigen Mannschaften enthalten, die

    sich über die Landesverbände für den DFB-Pokal qualifiziert hatten (24),
    in der Saison 2013/14 in der 2. Bundesliga die letzten Plätze belegt hatten (4),
    in der Saison 2013/14 in der 3. Liga die ersten vier Plätze belegt hatten (4).

Jeder dieser 32 Mannschaften wurde eine Mannschaft aus dem anderen Lostopf zugelost, in dem alle 18 Mannschaften der 1. Bundesliga und die 14 höchstplatzierten der 2. Bundesliga aus der Saison 2013/14 enthalten waren. Das Heimrecht stand den Mannschaften des erstgenannten Topfs zu.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Pommernpaule

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 139
Re: Oddset-Pokal 2014/2015
« Antwort #284 am: 26. Mai 2015, 00:27:46 »

Leider vielen die Raubvögel nur durch grobe Fouls auf,warum wurden die
nicht ausreichend Bestraft?Nur Barmbeker wurden überwiegend Verwarnt😒.
Glückwunsch an die Anfield

Gelbe Karten
Condor: Kieckbusch (58.), Flores (63.), Doege (90.+3.), Krohn (90.+3.)
BU: Odabas (58.), Carlsson (67.), Sousa (90.+2.)

Sehe ich jetzt nicht ganz so. ;-) Dennoch hätten es noch ein paar mehr sein können, dass stimmt dann schon.
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oddset-Pokal 2014/2015
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!