organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 16. Dezember 2017, 08:20:14
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 TuS Dassendorf
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 9

Autor Thema: TuS Dassendorf  (Gelesen 45011 mal)

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.691
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #30 am: 22. Mai 2015, 22:59:41 »

nützt ja nichts: herzlichen glückwunsch...!!!

btw: die meisterschaft 1999 war mir indes wesentlich sympathischer. da war ich als spomi-reporter vor ort - ja, das gab's damals - und hab ein paar lecker weizen mit peter martens & co. getrunken...! der 5:1-sieg gegen "85" am letzten spieltag war damals ebenfalls sehr, sehr deutlich. allerdigs ein hammer saisonfinale...


1) TuS Dassendorf    30    15    10    5    66:34    +32    55
2) Eimsbütteler TV    30    15    10    5    66:38    +28    55
3) TuS Germania Schnelsen    30    16    6    8    61:41    +20    54


♫♪ "...kling-glöckchen-klingel-linge-ling...dassendorf ist meister, eimsbüttel ist nur zweiter, schnelsen ist nur dritter...oh, wie ist das bitter... "  ♫♪
« Letzte Änderung: 22. Mai 2015, 23:17:16 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #31 am: 23. Mai 2015, 03:03:53 »

Hier noch ein Foto der m.E. sehr gelungenen Meister-T-Shirts (siehe Foto: auf der Rückseite drei Meistersterne mit den Jahreszahlen;  auf der Vorderseite eine Meisterschale und darüber die Überschrift: Ooops - we did it again).
« Letzte Änderung: 23. Mai 2015, 03:05:18 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #32 am: 23. Mai 2015, 13:56:22 »

Aktuell schippert der Meister nach durchzechter Nacht durch den Hafen (Barkassenfahrt).

Foto: Tobias Kehr (l.) und Stanislaw Lenz


Edit: Und noch ein zweites Party-Foto des Teams
« Letzte Änderung: 23. Mai 2015, 14:41:40 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #33 am: 23. Mai 2015, 17:53:02 »

"Steil-Pass" heißt die Stadionzeitung der TuS Dassendorf. In der gestrigen Ausgabe hat "Knullov" in herrlicher Art und Weise alle Spieler "vorgestellt". Dies möchte HAFO Euch nicht vorenthalten... ;)

Knullovgeflüster - Unsere Helden!

Chris Gruhne: Unser Glatzenpeter! Wenn der Schiedsrichter anpfeift ist er die Ruhe selbst und hält sich mit Kommentaren stets zurück. Außerdem führt unser Keeper die Sprintstatistik an: Im Hinspiel bei Altona schaffte Gruhne die 45 Meter in 2,7 Sekunden, als Cello von John Gyimah gefoult wurde!

Stani Lenz: Der durstige Kasache. Man kann vor ihm nur den Hut ziehen, schließlich hat er oft das harte Los gezogen, sich auf der Bank mit Kommissar Schleim über das Spiel zu unterhalten.

Adam Hamdan: Capitano! Cheforganisator! Auf dem Platz die deutsche Eiche in der Abwehr, neben dem Platz der Peter Lustig von Dassendorf, mit einer Lache, die man bis Meppen hört. Leider vermissen alle sein weißes Bärtchen.

Alex Bogunovic: Gegen diesen Körper möchte niemand freiwillig laufen! Ähnlich wie unser Mann im Tor kommentiert er nie eine Schiri-Entscheidung. Trägt die 18 auf dem Rücken wie einst der Bundes-Klinsi. Eine Stürmernummer, da Alex auch ganz vorne einsetzbar ist, was er in Elmshorn und Meiendorf eindrucksvoll ohne Torerfolg unter Beweis stellte.

Cello Stadel: Kam im Sommer vom VfL Osnabrück aus der 3. Liga. Statt Rostock, Dresden, Duisburg oder Cottbus ging es also zum Riekbornweg, an den Kiesbarg und die Brucknerstraße. Leider war es nur ein kurzes Gastspiel: Cello wechselt nach Poppenbüttel und wird uns hoffentlich allerspätestens im Juli vermissen.

Stefan Murrins: Mehr als ein Jahrzehnt in Dassendorf und hat jeden Grashalm schon fünfzehnmal umgepflügt. Kampfmaschine mit unfassbarer linker Klebe! Zudem kann niemand so gut die Ulmer Spatzen anstimmen, wie unser kleiner Engländer!

Joe Warmbier: Einziger Spieler im Kader mit Auslandserfahrung. Wurde von der Klatschpresse letzte Saison zum besten rechten Verteidiger gewählt. Doch seitdem eine langjährige Bekannte seine Füße pflegt, wirkt er noch stärker!

Tristan Koops: Dassendorfer Jung mit einem exzellenten Blick für liegen gebliebene Sachen und Tunnler. Ohne Strafgeld kommt niemand an Trissi vorbei! Stark am Glas ist er als Einheimischer sowieso, ähnliche Stärken beweist er auch beim wöchentlichen REWE-Ratsherrn-Einkauf!

Onur Saglam: Er kam, sah und siegte! Und zwar gegen alle! Unvergessen sein Auftritt am 11.04. als er erst Altona schwindelig spielte und danach in NRW Deutscher Futsalmeister wurde. Onur, Dasse, Futsal, das passt(e).

Luca Tremino Zarse: Spanischer Hengst auf der linken Seite. Luca konnten wir Ende 2014 verpflichten, doch leider verletzte er sich schnell und fiel mit Bänderriss aus. Seitdem versucht er in der spanischen Sonne seine Knochen zu flicken.

Ronny Buchholz: Unser ostdeutsches Ebenbild zu Heiko Scholz. Auch die Spielweise ist ähnlich: Ein Techniker vor dem Herrn mit einem ganz feinen Füßchen. Quasi Balu der Bär im Streichelgehege. Leider oft verletzt in dieser Saison, aber Halle geht immer!

Sey Atug: Fels in der Brandung! Kam in der Winterpause vom KFC Uerdingen und schlug ein wie eine Bombe. Sey ist Herrscher der Lüfte und gewinnt jedes Kopfballduell. Dabei läuft er eigentlich immer mit einem Lächeln durch die Gegend. Dank unserer Grinsekatze kennt nun auch Hoffi die romantischen Songtexte des Schmusesängers "Haftbefehl".

André Ladendorf: Der Wendler! Auch Lade kam im Winter zu uns und schon nach ein paar Trainingseinheiten hatte man das Gefühl, er sei schon immer dagewesen. Schleudert den Ball beim Einwurf in die Südhalbkugel. Sehenswert auch sein linker Arm mit dem tätowierten Songtext von You'll never walk alone. Gerüchten zufolge gefiel Grete diese Idee so gut, dass er jetzt mit "Atemlos" von Helene Fischer gleichziehen will.

Muri Adewunmi: Er begeisterte am Saisonanfang mit seinen Auftritten halb Europa. Am meisten überzeugte Muri den TSV Dublin, der ihn prompt zu einem Auslandssemester nach Irland einlud. Bitter für uns: Der graue Herbst kam und unser sympathische Allrounder fehlte an allen Ecken und Kanten. Kaum wieder in der Heimat, streikte sein Knie.

Henrik Dettmann: Kam vor der Saison mit Profiblut vom HSV zu uns. Einziger Spieler der Dassendorfer Geschichte mit eigenem Fanclub. Nebenbei Model trotz 23 Nasenbrüchen. Zudem liefert sich Benno mit Joe ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wer die hübschesten Badelatschen hat.

Sven Möller: Nicht wundern. Mölli macht in Mode, der gehört so! Anführer und Arbeitsbiene in unserem Team. Neuerdings sogar mit modischen Haarband, was Keeper Gruhne mit neidischen Blicken quittiert. Keine Frage, unser #7 ist aus unserem Spiel nicht mehr wegzudenken!

Kristof Kurczynski: Er sabbelt und sabbelt und sabbelt. Nicht! In seinem ersten Dasse-Jahr verzauberte Kriiiiiischtof die Zuschauer mit Toren, Vorlagen und einer Menge Offensivaktionen. Anschnallen, denn seine zweite Saison wird noch besser!

Bey Atug: Unser kurdischer Löwe! Nie verspätet! Nie angeschlagen! Flink wie ein Wiesel, geschmeidig wie eine Schlange, torgefährlich wie Jaques Zoua!

Tobi Kehr: Kam vor der Saison mit einem Kampfgewicht von 25 kg an unseren schönen Wendelweg, aber mittlerweile weiß auch Tobi, was Stabi-Übungen sind. An Wochenenden bucht ihn der Glinder Szenetreff "Zur Pfanne" oftmals als trinkfesten Stargast.

Eric Agyemang: Torbüffel! Bekommt pro Tor eine Packung Windeln von Kobra. Vermutlich trägt Eric sie selbst, weil mittlerweile der Platz fehlt. Neben diversen Toren besticht unser Stoßstürmer Spiel für Spiel mit einem enormen Laufpensum, natürlich stets im Höchsttempo.
« Letzte Änderung: 23. Mai 2015, 17:56:24 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #34 am: 23. Mai 2015, 20:06:37 »

Zitat
...Wie schon im Vorjahr erwies sich “DasDorf” dabei als echte Feierbiester: Spanferkel-Essen und Party im Vereinsheim nach dem Match, durchzechte Nacht auf dem Kiez, gemeinsames Frühstück am Samstag um 10 Uhr, Barkassenfahrt, Bundesliga-Abstiegsfinale gucken und Tour mit dem Doppeldecker-Bus. Mit dieser Kondition musst Du einfach Meister werden!


Teil 5 der Feierlichkeiten ist gerade angelaufen.... ;)

Die Tour mit dem Bus (siehe Foto)!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #35 am: 29. Juni 2015, 20:10:12 »

Die Neuzugänge des Meisters (siehe Foto).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #36 am: 16. Juli 2015, 11:30:44 »

Nicht nur in der Bundesliga gibt es für drei Meisterschaften einen Stern.

Der Tripple-Meister (1999, 2014, 2015) aus Dassendorf präsentiert sein neues Trikot (siehe Foto)!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #37 am: 23. Juli 2015, 10:55:58 »

Di, 21.07.
18:45 Dassendorf - Pauli U19  (in Trittau) 3:2

Schock für TuS Dassendorf: Beim o.g. Testspiel in Trittau musste André Ladendorf in der 30. Minute verletzt raus: Vorderes Kreuzband gerissen, Meniskusriss und Innenbandruptur.

https://www.facebook.com/tusdassendorf

Gute Besserung!
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Nordi

  • Redakteur
  • 2. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.740
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #38 am: 17. August 2015, 23:07:37 »

Neuer Kunstrasen ist da!
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

ersteralles

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 205
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #39 am: 18. August 2015, 12:17:55 »

Ziemlich klein oder täuscht das auf dem Bild? Für Trainingszwecke wohl ok, aber auch
für Testspiele?
Gespeichert

Knullov(e)

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 953
    • TuS Dassendorf
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #40 am: 18. August 2015, 12:29:37 »

Ziemlich klein oder täuscht das auf dem Bild? Für Trainingszwecke wohl ok, aber auch
für Testspiele?

Vergleichbar mit dem Spieker. Und da finden sogar Punktspiele statt.  ;)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #41 am: 06. Dezember 2015, 18:26:44 »

Nette Story am Rande:

Sponsor Michael "Kobra" Funk hatte am Samstag 70 (!) Kinder aus Dassendorf (größtenteils die F-Jugend) zum Weihnachts-Musical nach Harburg eingeladen. Auf der Bühne des IKG Gymnasium Harburg gab es ein tolles Stück ("Kalif Storch" gespielt von Kindern zu sehen):

http://www.musicalkids-hamburg.de/kalif_storch_2015.html

Deswegen spielte Dassendorf übrigens erst am heutigen Sonntag, weil "Kobra" halt ungern ein Heimspiel verpasst. Tolle Sache, mit vielen glücklichen Kinderaugen!


Auch sportlich gibt es etwas aus dem Meisterdorf zu vermelden: Eric Agyemang fehlt noch bis Jahresende: "Ich habe eine Einblutung im Knie, außerdem noch eine Muskelgeschichte. Aber zur Vorbereitung im Januar will ich wieder dabei sein", so der Vollblut-Stürmer heute, der uns auch noch ein Geheim-Rezept für seine Fitness verriet:

"Ich esse gerne grüne Eier"

Kein Witz: Die gibt es wirklich! Sogenannte Araucana-Hühner aus Südamerika produzieren besondere Farbpigmente für die Eierschale (siehe: http://www.gruene-eier.de ). "Schon als ich in Magdeburg gespielt habe, hatte ein Sponsor von uns immer solche Eier für mich. Jetzt kriege ich von Kobra's Hof welche", so E.A., der ergänzte: "Die sind gut gegen alles und beugen insbesondere Krebserkrankungen vor".
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.632
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #42 am: 20. Dezember 2015, 07:20:12 »

Das Pokal-Aus war zwar bitter, aber gefeiert wurde trotzdem: Die Weihnachtsfeier des Meisters gestern in der "Bucht" (Stadtpark) stand unter dem Motto "Helden der Kindheit" - und alle machten mit (siehe Foto).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Altonase

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #43 am: 20. Dezember 2015, 11:02:40 »

Zitat

"Ich esse gerne grüne Eier" so E.A., der ergänzte: "Die sind gut gegen alles und beugen insbesondere Krebserkrankungen vor".

Alles, außer

Zitat
eine Einblutung im Knie, außerdem noch eine Muskelgeschichte.

Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.691
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: TuS Dassendorf
« Antwort #44 am: 20. Dezember 2015, 11:47:11 »

Das Pokal-Aus war zwar bitter, aber gefeiert wurde trotzdem: Die Weihnachtsfeier des Meisters gestern in der "Bucht" (Stadtpark) stand unter dem Motto "Helden der Kindheit" - und alle machten mit (siehe Foto).

was für 'ne beschissene kindheit müssen die gehabt haben...  :P
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 9
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 TuS Dassendorf
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2017
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!