organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 27. April 2018, 10:35:40
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oddset-Pokal 2017/18

Autor Thema: Oddset-Pokal 2017/18  (Gelesen 58098 mal)

Faultier

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 489
  • Tiocfaidh ár lá
Re: Oddset-Pokal 2017/18
« Antwort #240 am: 16. April 2018, 07:48:16 »


so oder so, ich befürchte, dass in hamburg am pfingstmontag wieder um 12.45uhr angestoßen wird...

Was bei den möglichen Konstellationen für das Finale auch durchaus verständlich wäre.
Gespeichert
Barmbek 1923

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.974
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2017/18
« Antwort #241 am: 16. April 2018, 08:02:12 »

Das hat doch überhaupt nichts mit den vier Halbfinalisten zu tun! Der Fußball-Norden interessiert ja schon höherklassig niemanden im Rest der Republik. Die TV-Zuschauerträchtigen "Amateur"-Klubs sitzen nunmal hauptsächlich im Westen und Süden.

Ist mir aber auch völlig wumpe. Ob nun 12.45 Uhr oder 14.30 Uhr - wer live an der Hoheluft dabei sein will, wird es nicht von diesen 100 Minuten Unterschied abhängig machen.
« Letzte Änderung: 16. April 2018, 08:17:34 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

olsen

  • Landesliga
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 52
Re: Oddset-Pokal 2017/18
« Antwort #242 am: 16. April 2018, 12:16:57 »

Und ich würde noch ergänzen, dass den Amateur-Fußball-Norden nicht einmal jemand im Norden interessiert. Das Problem ist ja auch irgendwie hausgemacht, die RL Nordost ist keineswegs attraktiver als die RL Nord, klar haben die 3-4 Zugpferde drin wie Chemie, Dynamo, Lok und Cottbus, aber der Rest ist attraktiv wie Havelse oder Lüneburg und der Norden hat(te) auch vermeintliche Zugpferde wie Meppen, Lübeck, Oldenburg. Aber im Gegensatz zum Norden erklärt sich der MDR bereit, regelmäßig über diese Clubs zu berichten und die RL und Oberliga und viel weniger "Proficlubs" als der Norden haben die auch nicht mit Aue, Dresden, Leipzig plus diverse Drittligisten. Der NDR hält es ja nicht einmal attraktiv, Sonntag abend im Sportclub über die Regionalliga zu berichten, lieber die x-te Wiederholung aus Wolfsburg, Bremen oder Hannover der Samstagspiele. Selbst Hamburg 1 hat die Berichterstattung über den Hamburger Amateurfußball mehr oder minder eingestampft, noch vor 1-2 Jahren wurde jeden Montag zumindest über ein Spiel berichtet. Da würde ich jetzt also nicht auf die ARD schimpfen, wenn der hauseigene Regionalsender schon kein Bock auf Amateurfußball hat, warum dann das Hamburger Pokalfinale zur Primetime live übertragen?
« Letzte Änderung: 16. April 2018, 12:17:54 von olsen »
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oddset-Pokal 2017/18
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!