organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 20. Februar 2019, 14:24:22
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Regionalliga Nord 2018/19
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7

Autor Thema: Regionalliga Nord 2018/19  (Gelesen 16570 mal)

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.748
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #60 am: 07. Juli 2018, 14:54:41 »

Finde das immer noch verwunderlich, dass die Partien Kiel II gegen Lübeck auf so unattraktive Termine verlegt werden...(die ja so auch stattfinden müssen unter der Woche im November...
Kann das unter Abwägung aller Aspekte (Sicherheit, Wirtschaftlichkeit) absolut nicht nachvollziehen.

Mal abgesehen davon, dass die meisten Spieltermine vermutlich erst nächste Woche (14.7.) auf dem Staffeltag besprochen/festgelegt werden:  Was genau ist an einem Freitagsspiel (18.30) und einem Sonntagsspiel (14.00)  "unattraktiv"? Was meinst Du mit "unter der Woche"?

Zitat
16.11. 18:30 Kiel II - Lübeck  (2. Spieltag)
16.12. 14:00 Lübeck - Kiel II  (19. Spieltag)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

olsen

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #61 am: 07. Juli 2018, 16:00:17 »

Sorry, hab auf einer anderen Website andere Termine (nämlich unter der Woche) gelesen, Freitag und Sonntag ist natürlich völlig OK. Beitrag damit hinfällig.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.748
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #62 am: 18. Juli 2018, 10:36:06 »

Vielleicht wird jetzt klarer, warum die beiden Spiele zwischen Lübeck/Kiel II außerhalb der eigentlichen Spieltage stattfinden:

Die BILD berichtet heute, dass das für heute geplante Pokal-Achtelfinale in S.-H. zwischen TSV Bordesholm und VfB Lübeck abgesagt wurde, weil sich rivalisierende Fan-Gruppen aus Kiel und Lübeck zu einem "Treffen" verabredet haben sollen...

http://www.fussball.de/spiel/tsv-bordesholm-vfb-luebeck/-/spiel/023S302Q1S000000VS54898EVS65717F#!/
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.960
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #63 am: 18. Juli 2018, 12:19:29 »

Vielleicht wird jetzt klarer, warum die beiden Spiele zwischen Lübeck/Kiel II außerhalb der eigentlichen Spieltage stattfinden:

Die BILD berichtet heute, dass das für heute geplante Pokal-Achtelfinale in S.-H. zwischen TSV Bordesholm und VfB Lübeck abgesagt wurde, weil sich rivalisierende Fan-Gruppen aus Kiel und Lübeck zu einem "Treffen" verabredet haben sollen...

http://www.fussball.de/spiel/tsv-bordesholm-vfb-luebeck/-/spiel/023S302Q1S000000VS54898EVS65717F#!/

urlaubszeit. reisezeit. nur, dass die urlaubszeit in diesen gefilden offensichtlich länger als anderen ortes dauert...! das relegationsspiel von T05 vs. holstein kiel II. liegt ja schon eine weile zurück... #krawalltourismus
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.748
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #64 am: 26. Juli 2018, 17:33:41 »

Nord-FV-News 21/2018

Hannover und Havelse eröffnen die Saison

Nun ist sie vorbei, die Zeit der Spekulationen und Prognosen – an diesem Wochenende startet die Regionalliga Nord in die Saison 2018/2019. Eröffnet wird die Spielzeit mit einem Derby: In Hannover stehen sich der Nachwuchs von 96 und der TSV Havelse gegenüber. Der Weg ins Eilenriedestadion dürfte sich lohnen. "Es wird ein schöner Rahmen mit einer Saisoneröffnung des NFV, der eine Eröffnungsfeier organisiert hat", sagt Michael Tarnat, Leiter der 96-Akademie. Der Gastgeber lädt ein ins erst 2016 neueröffnete Stadion seiner Nachwuchsabteilung. Michael Tarnat rechnet „aktuell mit 1.000 Zuschauern“, kann sich aber durchaus vorstellen, dass es noch deutlich mehr werden.

BSV Rehden – Eintracht Norderstedt (Sa., 14 Uhr)
Die Generalprobe ging verloren: Mit 1:2 musste der BSV sich am Wochenende dem SC Verl geschlagen geben. Ansonsten gestaltete sich die Vorbereitung recht ordentlich, und ist man in Rehden durchaus zuversichtlich, dass in der kommenden Saison mehr drin ist als der 15. Rang aus dem Vorjahr. Der Gegner, Neunter im letzten Jahr, hat bereits ein Pflichtspiel hinter sich: Gegen den Nigerian Community Germany Football Club Hamburg setzte sich das Team in der ersten Runde des Hamburger Pokals mit 4:1 durch. Folgt auf die Pflicht nun eine Kür?

Germania Egestorf-Langreder – Hamburger SV II (Sa., 14 Uhr)
Die Germania musste ein paar Stammkräfte ziehen lassen und dürfte es deshalb schwer haben, den starken fünften Platz aus der letzten Spielzeit zu wiederholen. Trotzdem wird erwartet, dass das Team von Jan Zimmermann auch in dieser Spielzeit eine gute Rolle spielt – wie der HSV. Der Gast hatte im letzten Jahr lange an der Spitze gelegen und die Herbstmeisterschaft gewonnen, ehe zahlreiche Abstellungen an die Profiabteilungen einen Teil des Leistungsvermögens kosteten. Der Tabellenzweite hofft wohl vor allem, dass er diesmal bis zum Ende der Saison auf den eigentlichen Kader setzen kann.

FC St. Pauli II – Lüneburger SK Hansa (So., 14 Uhr)
Wie die anderen Nachwuchsteams auch hatte der FC St. Pauli zahlreiche Spielerwechsel zu verzeichnen. Für die Hamburger gilt deshalb: Das Team muss sich schnell finden und an die Liga gewöhnen. Gelingt dies, sollte der Sechste des Vorjahres auch diesmal eine gute Rolle spielen. Der LSK kommt immerhin als Zehnter der letzten Saison. Seine Vorbereitung darf angesichts einiger enttäuschender Tests allerdings als durchwachsen bezeichnet werden. In Lüneburg, wo auch vergleichsweise viele Spieler gewechselt wurden, hofft man nun darauf, die alten Sorgen mit einem guten Start vergessen zu machen.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.748
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #65 am: 14. November 2018, 14:02:21 »

Heute steht in der BILD ein Artikel zum Thema "halbe Liga zittert vor dem Abstieg".

Durch die bevorstehenden Abstiege des SV Meppen und Eintr. Braunschweig aus der 3. Liga müssten aktuell fünf (!) Vereine aus der Regionalliga absteigen - und Platz 13 müsste Relegation gegen den Vizemeister aus Niedersachsen spielen. Schon krass.

Damit sind auch die drei "Hamburger" Klubs Pauli II, Norderstedt und HSV II noch lange nicht aus dem Schneider. Und das hätte dann auch unmittelbare Auswirkungen auf die Oberliga/Landesliga.

Sollten nämlich z.B. zwei der drei eben genannten Klubs aus der RL in die OL absteigen, gäbe es 4-5 Absteiger in die Landesliga (je nachdem, ob T05/Altona/Vicky/Cordi/NTSV in die RL aufsteigen). Und dann könnten aus der LL eben nur die beiden Meister aufsteigen.

Natürlich gibt es noch zig andere Varianten (Meppen/Br'schweig retten sich, Wolfsburg II steigt in die 3. Liga auf, alle Hamburger Klubs stehen in der RL oberhalb Platz 13 usw.)...aber realistisch gesehen muss zumindest der 15. Platz der OL aktuell als fester Absteiger gehandelt werden...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.748
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #66 am: 18. November 2018, 23:05:12 »

Angeblich will keine Mannschaft aus der OL Schleswig-Holstein für die RL melden! Wenn das stimmt, dann steigen im Sommer 2019 der Bremer und Hamburger Vertreter automatisch auf (ohne Aufstiegsrunde)!

Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

huschdiewaldfee

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 168
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #67 am: 19. November 2018, 15:17:39 »

Ist es denn schon sicher, dass Hamburger Vereine melden? Oder sollte ich sagen: Altonaer Vereine?
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.748
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #68 am: 26. November 2018, 11:38:15 »

Regionalliga-Reform steht vor dem Scheitern

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/736791/artikel_regionalliga-reform-steht-vor-dem-scheitern.html

Eine Arbeitsgruppe sollte während einer zweijährigen Übergangsphase eine Regionalliga-Reform erarbeiten, um eine neue Aufstiegsregelung zu finden. Der Versuch ist so gut wie gescheitert - die Arbeitsgruppe wurde aufgelöst....
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Marcus79

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #69 am: 27. November 2018, 01:18:18 »

Der DFB sieht das anders als Kicker und sagt, die Arbeitsgruppe hat ihren Arbeitsauftrag erfüllt und wurde deswegen aufgelöst:

https://www.dfb.de/news/detail/aufstieg-zur-3-liga-ad-hoc-ag-legt-dfb-praesidium-vorschlag-vor-196162

Was bedeutet das?
Es gibt weiterhin eine Regio West und eine Regio Südwest, die je einen Aufsteiger stellen und Nord, Nordost und Bayern müssen sich zu zwei Regionalligen zusammen finden oder einen anderen Weg finden, die anderen beiden Aufsteiger unter sich auszumachen. Es steht und fällt also mit der Regio Nordost, ob die sich aufsplitten lässt oder nicht.

Spoiler: die Regio Nordost wird sich weigern, sich aufzulösen, also bleibt es bei fünf Regios und Nord, Nordost und Bayern erfinden eine Aufstiegsrunde analog der Aufstiegsrunde zur Regionalliga, wo zwei aufsteigen und einer auf der Strecke bleibt. Wetten?
Gespeichert

mikrowellenpete

  • Redakteur
  • 2. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.127
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #70 am: 27. November 2018, 07:20:54 »

Wäre aber in meinen Augen völlig nachvollziehbar, wenn die Nordost sich weigert. Partien wie Drochtersen/Assel gegen Rathenow wären genauso irrsinnig wie Chemnitz gegen Illertissen. Die Entfernungen wären einfach zu groß und die Spiele unattraktiv.
Ich versteh es auch irgendwie nicht so ganz. Am Anfang waren alle unzufrieden mit der dreigleisigen Regionalliga, jetzt wundern sie sich, dass bei fünf Regionalligen nicht alle aufsteigen können.
Und: Der Flaschenhals würde sich ja auch nur nach unten verschieben. Von der fünften in die vierte Liga gibt es auch nicht flächendeckend Direktaufsteiger. Das würde sich auch nicht verbessern dann. Unterschied ist bloß, dass es eben der Sprung in den Profifußball ist.
Gespeichert

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 569
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #71 am: 27. November 2018, 13:00:07 »

Und: Der Flaschenhals würde sich ja auch nur nach unten verschieben. Von der fünften in die vierte Liga gibt es auch nicht flächendeckend Direktaufsteiger. Das würde sich auch nicht verbessern dann.

Diesen Flaschenhals gibt es aber auch nur hier im Norden, und er ist hausgemacht.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.960
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #72 am: 27. November 2018, 16:59:41 »

Und: Der Flaschenhals würde sich ja auch nur nach unten verschieben. Von der fünften in die vierte Liga gibt es auch nicht flächendeckend Direktaufsteiger. Das würde sich auch nicht verbessern dann.

Diesen Flaschenhals gibt es aber auch nur hier im Norden, und er ist hausgemacht.

man sollte sich beim futsal orientieren. dort gibt es solche ungerechtigkeiten nicht. dort sind auf- und abstieg einfach uns transparent geregelt. super.


p.s. dass noch niemand auf die naheliegenste idee und lösung einer zweigleisigen 3. liga kam, macht mich sprachlos...! #flaschenpost
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

old_punk

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Gespeichert

Marcus79

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Regionalliga Nord 2018/19
« Antwort #74 am: 27. November 2018, 20:26:07 »

Ich muss dem Koch tatsächlich mal zustimmen:

"im Westen und im Südwesten Deutschlands sollte sich die Erkenntnis durchsetzen, dass die Probleme in den Flächengebieten des Nordens, Ostens und Südostens Deutschlands mit den extrem großen Entfernungen zwischen den Spielorten zu tun haben und diese nur deshalb bestehen, weil die Dritte Liga eingleisig ist und eine dreigleisige Regionalliga wirtschaftlich ruinös wäre. Die hatten wir nämlich schon und sie aus gutem Grund abgeschafft. Wäre die 3. Liga zweigleisig hätten wir eine echte pyramidale Ligenstruktur und mit der Bildung der dann fünf oder sogar sechs Regionalligen überhaupt keine Probleme.“

Aber gegen die zweigleisigte Dritte Liga wehren sich ja angeblich die Drittligisten. Wobei sie ihre Haltung gerade in Zeiten der vielen Insolvenzen und finanziellen Schieflagen dringend überdenken sollten...
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Regionalliga Nord 2018/19
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!