organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 22. März 2019, 04:53:14
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....

Autor Thema: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....  (Gelesen 440511 mal)

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.983
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #1530 am: 06. März 2019, 22:30:47 »

Eine Frage an diejenigen, die sich mit Rechtssprechung und insbesondere Sportgerichtsbarkeit auskennen: Ist dieses Urteil  wasserdicht??? Ich meine, 1000 Euro Strafe für BU sind knackig. Wie hätte der Verein das Fehlverhalten eines einzelnen Zuschauers im Vorfeld erahnen sollen?? Und wie hätte BU es verhindern sollen??

es sei nicht zu verhindern, dass ein einzelner zuschauer (!) - nicht: spieler - etwas verbotenes macht. wenn belegbar ist, dass der (heim-)verein zudem seinen pflichten (ordnungsdienst etc.) nachkam, dann kann der verband nicht erwarten, dass der (heim-)verein für jeden zuschauer in regress genommen wird. was der verband erwarten kann, ist etwaige übeltäter ggf. zur raison zu bitten, der anlage zu verweisen und ggf. stadionverbote auszusprechen respektive aus dem verein auszuschließen und natürlich an der aufklärung am sachverhalt beizutragen. so ist jedenfalls der tenor des HFV-verbandsgerichtes im oktober 2017 gewesen.

was mich interessierte: dem "angeklagten" wurden worte vorgeworfen, die er bis dato öffentlich bestritten hatte, gesagt zu haben...?! hat sich an der sichtweise heute etwas geändert...?

p.s. auch die € 150,- starfe für den schuldhaft verursachten spielabbruch halte ich für ein verkehrtes zeichen und paradox, denn die verhandlung hat ja "eindeutig" ergeben, dass es einen grund gab...! das passt imho nicht zusammen. die wertung ist natürlich vollkommen okay - nicht nur, weil es zum zeitpunkt des abbruches 3:0 stand.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

BerlinerJunge

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
    • Facebook Pages Hub - Der News Reader für Fussballseiten auf Facebook
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #1531 am: 06. März 2019, 22:55:24 »

Die Strafe gegen BU wurde auch in der Höhe so gestellt, da der Verursacher Vereinsmitglied ist.
Gespeichert
Fussball ist ein ganz einfaches Spiel. 22 Mann rennen hinter einem Ball hinterher und am Ende gewinnt immer Deutschland.

https://www.facebookpageshub.com

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.983
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #1532 am: 06. März 2019, 23:18:04 »

Die Strafe gegen BU wurde auch in der Höhe so gestellt, da der Verursacher Vereinsmitglied ist.

okay. das ist tatsächlich ein unterschied in dem von mir skizzierten fall.

dennoch halte ich insbesondere die höhe der strafe nach den mir vorliegenden fakten für falsch und nicht gerechtfertigt, wenn der "angeklagte" ausfindig gemacht wurde. das ist ja zweifelsfrei der fall...

ich will die möglichen (!) aussagen gar nicht relativieren, denn fernab des rassismus-vorwurfes gab es ja ohrenscheinlich heftige beleidigungen unterhalb der gürtellinie, aber den verein mit 1.000 euronen für einen einzeltäter zu belasten, ist ganz sicher KEINE lösung des problems.

was ich mich noch frage: gibt es eigentlich eine offizielle anzeige bei der polizei...?
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 571
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #1533 am: 06. März 2019, 23:21:16 »

es sei nicht zu verhindern, dass ein einzelner zuschauer (!) - nicht: spieler - etwas verbotenes macht. wenn belegbar ist, dass der (heim-)verein zudem seinen pflichten (ordnungsdienst etc.) nachkam, dann kann der verband nicht erwarten, dass der (heim-)verein für jeden zuschauer in regress genommen wird.

Ist doch gang und gäbe, dass die Sportsgerichtsbarkeit im Fußball Vereine für das Verhalten ihrer Anhänger verantwortlich macht. Wie oft hat Altona bspw. schon Strafen aufgedrückt bekommen, weil Anhänger bei Auswärtsspielen Pyro gezündet haben? Nach dem, was du schreibst, müsste da ja der Heimverein bestraft werden, weil der Ordnungsdienst das nicht verhindert hat.  ;) (Wollen wir natürlich auch alle nicht. Wer auf penibles Begrapschen durch Ordnungskräfte steht, kann ja gerne höhere Ligen besuchen.)

Rechtstheoretisch steht das natürlich auf extrem dünnen Beinen, da es klar vom individuellen Schuldprinzip abweicht und eine Variante der Sippenhaft darstellt. Aber da der Verband nunmal aus den Vereinen besteht, und die sich selber diese merkwürdigen Regeln geben, wird sich das wohl so schnell nicht ändern.

Zitat
was mich interessierte: dem "angeklagten" wurden worte vorgeworfen, die er bis dato öffentlich bestritten hatte, gesagt zu haben...?! hat sich an der sichtweise heute etwas geändert...?

Naja, eigentlich hat er doch mehr oder weniger alles zugegeben, hat es aber angeblich ganz anders gemeint. Kann man natürlich im Nachhinein schwer überprüfen, was er nun in dem Moment wirklich (nicht) gedacht hat, aber wenn ich mich richtig erinnere, gab es ein Video, wo "...[irgendwas unverständliches]... du Schwarzer, geh doch nach Hause" oder sowas zu hören war, und da fällt es meiner Meinung nach schon schwer, das nicht rassistisch zu verstehen. Der Vorsitzende des Gerichts hat da schon Recht, dass in so einem Fall schon das bewertet werden sollte, was bei allen Umstehenden ankommt.

Zitat
p.s. auch die € 150,- starfe für den schuldhaft verursachten spielabbruch halte ich für ein verkehrtes zeichen und paradox, denn die verhandlung hat ja "eindeutig" ergeben, dass es einen grund gab...! das passt imho nicht zusammen. die wertung ist natürlich vollkommen okay - nicht nur, weil es zum zeitpunkt des abbruches 3:0 stand.

Das Urteil besagt meines Erachtens, dass das eine schwere Unsportlichkeit seitens BU war, aber Meiendorf das Spiel deswegen nicht hätte abbrechen müssen/dürfen. Wäre Meiendorf nicht bestraft worden, hätte das Spiel gar nicht so gewertet werden dürfen, sondern zumindest wiederholt werden, wenn nicht gar umgewertet werden müssen. Und das wollte wohl auch niemand wirklich, du auch nicht.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.812
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #1534 am: 07. März 2019, 10:26:15 »

Die Strafe gegen BU wurde auch in der Höhe so gestellt, da der Verursacher Vereinsmitglied ist.

Besagtes (Ex-)"Vereinsmitglied" (Detlef G.) will übrigens laut BILD das Urteil anfechten: "Ich sagte: Geh weg da, du Schwarzer".
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.983
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
« Antwort #1535 am: 07. März 2019, 16:09:06 »

Die Strafe gegen BU wurde auch in der Höhe so gestellt, da der Verursacher Vereinsmitglied ist.

Besagtes (Ex-)"Vereinsmitglied" (Detlef G.) will übrigens laut BILD das Urteil anfechten: "Ich sagte: Geh weg da, du Schwarzer".


das kann aber nur der verein. und das empföhle ich BU...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HFV: Proteste, Verhandlungen, Urteile....
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!