organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 07. Juli 2020, 17:02:08
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Regionalliga Nord 2019/20

Autor Thema: Regionalliga Nord 2019/20  (Gelesen 16485 mal)

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 619
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #60 am: 22. Mai 2020, 18:16:38 »

Aufsteiger aus den Oberligen wären nach den aktuellen Tabellen und den Anträgen:
Hildesheim, Atlas Delmenhorst, Oberneuland, Teutonia 05 und Phönix Lübeck. Jetzt brauchen diese noch die Zulassung und die Feststellung ihrer Ligen, dass sie aufsteigen.

5 Aufsteiger, von denen 3 keinerlei sportliche Qualifikation nachweisen mussten (außer nicht abzusteigen). Oberneuland immerhin nach Quotientenregel trotzdem "Meister" geworden, allerdings nur in Bremen.  ::)
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

olsen

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #61 am: 22. Mai 2020, 22:02:31 »

Ob da jetzt große Freude bei Altona und Teutonia aufkommt wage ich zu bezweifeln bei eigentlich 7 Absteigern plus Relegation (um in der Nachfolgesaison wieder auf 18 zu kommen). Selbst wenn es eine Übergangssaison mit 20 Vereinen geben sollte im Jahr 2021/22 würde das immer noch 5 Absteiger plus Relegation bedeuten. 
Gespeichert

olsen

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #62 am: 25. Mai 2020, 15:04:51 »

"Der Norddeutsche Fußball-Verband (NFV) prüft eine Aufteilung der Regionalliga Nord. So ließe sich eine Mammutsaison mit 42 Spieltagen vermeiden, schreibt die "Kreiszeitung Syke". In der kommenden Saison treten 22 Mannschaften in der Regionalliga Nord an. Denkbar ist eine Aufteilung in eine Staffel mit den Schleswig-Holsteinischen und Hamburger Teams sowie einer mit den Mannschaften aus Niedersachsen und Bremen." (Quelle: NDR.de)

Gespeichert

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 619
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #63 am: 26. Mai 2020, 00:35:09 »

Denkbar ist eine Aufteilung in eine Staffel mit den Schleswig-Holsteinischen und Hamburger Teams sowie einer mit den Mannschaften aus Niedersachsen und Bremen." (Quelle: NDR.de)

Wat? 9er-Staffel HH/SH?
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

Marcus79

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #64 am: 28. Mai 2020, 00:07:18 »

Denkbar ist eine Aufteilung in eine Staffel mit den Schleswig-Holsteinischen und Hamburger Teams sowie einer mit den Mannschaften aus Niedersachsen und Bremen." (Quelle: NDR.de)

Wat? 9er-Staffel HH/SH?

In dem Fall sollen Lüneburg und Drochtersen/Assel der HH/SH-Staffel zugeordnet werden, damit es zwei 11er Staffeln gibt.
Gespeichert

Dizem

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #65 am: 28. Mai 2020, 18:21:04 »

Wie peinlich ist das bitte...
Die jetzige Saison ist abgebrochen und die nächste soll mit maximal 20 spielen stattfinden?
Das wäre eine richtig geile Liga geworden mit Atlas, Altona, heide, Oldenburg, hildesheim und Co.
1x arschbacken zusammen kneifen ist aber wohl in Deutschland nicht drin.
In England bestehen alle unteren Klassen aus 22 Teams, da heult auch keiner rum und läuft seit Ewigkeiten so...
« Letzte Änderung: 28. Mai 2020, 18:25:15 von Dizem »
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.710
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #66 am: 28. Mai 2020, 19:58:13 »

NFV terminiert Außerordentlichen Verbandstag

Das Präsidium des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV) hat in seiner Videokonferenz am vergangenen Dienstag das Datum des Außerordentlichen NFV-Verbandstag festgelegt. Dieser wird am Donnerstag, 25. Juni 2020 um 18:30 Uhr in digitaler Form stattfinden. Nötig wird der Außerordentliche Verbandstag, da der Beschluss des NFV-Präsidiums vom 22. Mai 2020 auf Abbruch der laufenden Spielzeit 2019/2020 aufgrund der Corona-Pandemie von den Mitgliedern des Verbandes offiziell bestätigt werden muss.
Der Außerordentliche Verbandstag wurde nach Paragraph 14, Absatz 2, NFV-Satzung mit einer verkürzten Einberufungsfrist terminiert. Alle vier norddeutschen Landesverbände (Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein) hatten einen entsprechenden Antrag gestellt und so eine Frist von nur vier Wochen möglich gemacht.
Zum ersten Mal in der Geschichte wird der Verbandstag in digitaler Form veranstaltet. Die immer noch geltenden Abstandsregelungen machen eine Austragung in herkömmlicher Form unmöglich. „Dieser digitale Außerordentliche Verbandstag ist eine besondere Herausforderung für den Verband“ erklärt NFV-Präsident Günter Distelrath. „Aber die Gesundheit aller Beteiligten steht nach wie vor im Vordergrund. Wichtig ist, dass nach diesem letzten Schritt ein Schlussstrich unter die Saison 2019/2020 gezogen werden kann und alle Vereine absolute Gewissheit haben, in welcher Liga sie in Zukunft starten werden“, so Distelrath weiter.
Stimmberechtigte Mitglieder des Außerordentlichen NFV-Verbandstags sind die Delegierten der vier norddeutschen Landesverbände, die Vereine, die in dieser Spielzeit in den sechs norddeutschen Regionalligen startberechtigt sind, sowie die Mitglieder des NFV-Präsidiums mit je einer persönlichen Stimme. Insgesamt ergibt dies eine Anzahl von 196 Stimmen.
Allen Mitgliedern sind die Einberufungsschreiben bereits fristgerecht zugestellt worden.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Marcus79

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #67 am: 28. Mai 2020, 20:12:20 »

Wie peinlich ist das bitte...
Die jetzige Saison ist abgebrochen und die nächste soll mit maximal 20 spielen stattfinden?
Das wäre eine richtig geile Liga geworden mit Atlas, Altona, heide, Oldenburg, hildesheim und Co.
1x arschbacken zusammen kneifen ist aber wohl in Deutschland nicht drin.
In England bestehen alle unteren Klassen aus 22 Teams, da heult auch keiner rum und läuft seit Ewigkeiten so...

Meines Wissens nach sieht die Variante 20 Spiele und dann Play Offs um Meisterschaft bzw Abstieg vor.

Zudem fehlt halt auch der komplette August mit sechs Spieltagen, das kriegst du so schnell nicht wieder rein. Wobei man natürlich die Saison dann auch mal nach hinten raus bis Ende Juni spielen lassen könnte...
Gespeichert

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 619
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Regionalliga Nord 2019/20
« Antwort #68 am: 28. Mai 2020, 20:57:04 »

Wie peinlich ist das bitte...
Die jetzige Saison ist abgebrochen und die nächste soll mit maximal 20 spielen stattfinden?
Das wäre eine richtig geile Liga geworden mit Atlas, Altona, heide, Oldenburg, hildesheim und Co.
1x arschbacken zusammen kneifen ist aber wohl in Deutschland nicht drin.
In England bestehen alle unteren Klassen aus 22 Teams, da heult auch keiner rum und läuft seit Ewigkeiten so...

Meines Wissens nach sieht die Variante 20 Spiele und dann Play Offs um Meisterschaft bzw Abstieg vor.

Zudem fehlt halt auch der komplette August mit sechs Spieltagen, das kriegst du so schnell nicht wieder rein. Wobei man natürlich die Saison dann auch mal nach hinten raus bis Ende Juni spielen lassen könnte...

Desweiteren rechnen ja eigentlich alle damit, dass es irgendwann im Herbst/Winter zu einer zweiten Covid-Welle kommen könnte. Wäre halt blöd, wenn man dann die nächste Saison erneut abbrechen müsste. So ein bisschen mehr Spielraum kann da sicherlich nicht schaden.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Regionalliga Nord 2019/20
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2020
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!