organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 15. April 2021, 15:36:39
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 "LOTTO-Pokal" 2020/21

Autor Thema: "LOTTO-Pokal" 2020/21  (Gelesen 10110 mal)

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.329
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
"LOTTO-Pokal" 2020/21
« am: 23. Juli 2020, 00:00:23 »

"Lotto-Pokal"
Saison 2020/21: 194 Teilnehmer
[ Vorjahr: 194 ][/size]

RL = 3x [ Vorjahr: 2x ]
ohne HSV II., FCSP II.
OL = 18x [ Vorjahr: 17x ]
ohne HSV III.
LL = 30x [ Vorjahr: 30x ]
BU II., NTSV II., Vicky II.
BZL = 55x [ Vorjahr: 52x ]
AFC II., Alsterbrüder II., FCSP III., Süderelbe II., T05 II., HEBC II., BU III., NTSV III., Sternschanze II., SCVM II., Buchholz II., Sasel II., Osdorf II., Paloma II.
KL = 51x [ Vorjahr: 52x ]
KK = 26x [ Vorjahr: 37x ]
KKB = 11x [ Vorjahr: 4x ]


Hinweis #1:
>>> NICHT dabei (auch kein Ligaspielbetrieb); u.a.
Eintracht Fuhlsbüttel
TSV Uetersen von 1898 e.V.

Hinweis #2:
>>> erstmals im Pokal oder wieder dabei (inkl. Punktspielbetrieb); u.a.
Egypt Sport Club e.V.
Milonairs Club e.V.
Somali Community Hamburg e.V.
Spfr. Uetersen Dostlukspor e.V.
Spielvereinigung Este 06/70
Lauenburger Sport-Vereinigung e. V.

Hinweis #3:
>>> Kummerfelder SV ist (noch) als BZL geführt, dürfte aber noch ein *upgrade* als Nachrücker in die LL erhalten, das BW96 seine Ankündigung wahrgemacht hat, freiwillig abzusteigen.


Teilnehmer:
Ahrensburger TSV e.V. von 1874
Altonaer Fußballclub von 1893 e.V.
ASV Bergedorf-Lohbrügge von 1885 e.V.
ASV Hamburg e. V. von 2007
Bahrenfelder SV von 1919 e.V.
Barsbütteler SV von 1948 e.V.
BFSV Atlantik-97
Blau-Weiß 96 Schenefeld e.V.
Bostelbeker SV von 1922 e.V.
Bramfelder SV von 1945 e.V.

Buxtehuder SV von 1862 e. V.
Dersimspor e. V.
Dulsberger SC "Hanseat" von 1899 e.V.
Düneberger Sportverein von 1919 e. V.
Duvenstedter SV von 1969 e.V.
Egypt Sport Club e.V.
Eimsbütteler Turnverband e.V.
Elmshorn Gencler Birligi
Escheburger SV
ESV Einigkeit Wilhelmsburg von 1908 e.V.

ETSV Hamburg von 1924 e.V.
Farmsener Turnverein von 1926 e.V.
FC Alsterbrüder e.V. von 1948
FC Bergedorf 85 e.V.
FC Bingöl 12 e. V.
FC Bulgaria Hamburg 2017 e.V.
FC Dynamo Hamburg e. V. von 2009
FC Eintracht Norderstedt e. V.
FC Elmshorn e.V.
FC Hamburg e.V.

FC Hamburger Berg e.V.
FC Lauenburg
FC Neuenfelde
FC Preußen Hamburg e. V.
FC Roland Wedel e.V.
FC Süderelbe von 1949 e.V.
FC Teutonia von 1905 e.V.
FC Türkiye e. V.
FC Union Tornesch
FC Veddel United e.V.

FC Viktoria Harburg von 1910 e.V.
FC Voran Ohe e.V.
FC Winterhude e. V.
F.K. Nikola Tesla
Freie Sportvereinigung Harburg-Rönneburg von 1893 e. V.
FSV Geesthacht von 2007 e. V.
FTSV Altenwerder von 1918 e.V.
FTSV Komet Blankenese von 1907 e.V.
FTSV Lorbeer-Rothenburgsort von 1896 e.V.
Glashütter SV von 1924 e.V.

Groß Flottbeker Spvg. von 1912 e.V.
Hamburg Fatihspor e.V. von 1982
Hamburg Hurricanes e.V.
Hamburger Fußball-Club Falke e.V.
Hamburger Gehörlosen SV von 1904 e.V.
Hamburger Turnerschaft von 1816 r.V.
Hamm United FC
Harburger SC von 04/07 Borussia e.V.
Harburger Türk-Sport von 1979 e.V.
Harburger Turnerbund von 1865 e.V.

Hausbruch Neugrabener Turnerschaft e.V.
HEBC von 1911 e.V.
Heidgrabener SV von 1949 e.V.
Hellas United Hamburg e.V. 2017
Hetlinger Männer Turnverein von 1903 e.V.
Hoisbütteler SV von 1955 e.V.
Holsatia im EMTV e. V.
HSV Barmbek-Uhlenhorst von 1923 e.V.
Inter Eidelstedt e. V.
Inter Hamburg 58 e. V.

Inter 2000 e. V.
Islamische Gemeinschaft zu FKW e. V
Juventude do Minho von 1987 e.V.
Klub Kosova e.V.
Kroatische Kulturgemeinschaft
Kummerfelder Sportverein e.V. von 1960
Lauenburger Sport-Vereinigung e. V.
Lemsahler SV von 1967 e.V.
Lokstedter FC Eintracht von 1908 e.V.
Meiendorfer SV von 1949 e.V.

Milonairs Club e.V.
Moorreger SV von 1947 e.V.
MSV Hamburg von 1974 e.V.
Niendorfer TSV von 1919 e.V.
Norderstedter SV e.V.
Oststeinbeker SV von 1948 e.V.
Rahlstedter SC von 1905 e.V.
Rasensport Uetersen 1926 e.V.
Rissener Sportverein von 1949 e.V.
SC Alstertal-Langenhorn e. V.

SC Condor von 1956 e.V.
SC Cosmos Wedel e.V.
SC Egenbüttel e.V. von 1953
SC Ellerau von 1946 e.V.
SC Hansa von 1911 e. V.
SC Nienstedten von 1907 e.V.
SC Osterbek von 1973 e.V.
SC Poppenbüttel von 1930 e.V.
SC Schwarzenbek von 1916 e.V.
SC Sperber von 1898 e.V.

SC Sternschanze von 1911 e.V.
SC Teutonia von 1910 e.V.
SC Union von 1903 e.V.
SC Victoria Hamburg von 1895 e.V.
SC Vier- und Marschlande von 1899 e.V.
SC Vorwärts-Wacker 04
Somali Community Hamburg e.V.
Spfr. Uetersen Dostlukspor e.V.
Spielvereinigung Este 06/70
Sport-Club Eilbek von 1913 e.V.

Sportclub Hamm von 1902 e.V.
Sportclub Pinneberg von 1918 e.V.
Sport-Club Urania von 1931 e.V
Sport-Club Wentorf von 1906 e.V.
Sportfreunde Pinneberg von 1945 e.V.
Sporting Clube de Hamburg e.V.
Sportverein Bergedorf-West e.V.
Sportverein Bergstedt von 1948 e.V.
Sportverein Hamwarde e.V.
Sportverein Mesopotamien

Sportverein Osdorfer Born e.V.
Sportverein Vorwärts 93 Ost e.V.
Spvg. Billstedt-Horn von 1891 e.V.
Spvg. Blankenese von 1903 e.V.
SSV Rantzau-Barmstedt e.V.
SuS Waldenau von 1947 e.V.
SV Altengamme von 1928 e.V.
SV Barmbek von 1939 e.V.
SV Blau-Weiss Ellas
SV Börnsen von 1948 e.V.

SV Curslack-Neuengamme von 1919 e. V.
SV DJK Hamburg e.V.
SV Eidelstedt Hamburg von 1880 e. V.
SV Friedrichsgabe e.V. von 1955
SV Groß Borstel von 1908 e.V.
SV Grün-Weiß Eimsbüttel von 1901 e.V.
SV Halstenbek-Rellingen e.V.
SV Hörnerkirchen e. V.
SV Krupunder/Lohkamp e.V.
SV 'K.S. Polonia'

SV Lieth von 1934 e.V.
SV Lurup von 1923 e.V.
SV Nettelnburg-Allermöhe e.V.
SV Rot Weiss Wilhelmsburg e.V.
SV Rugenbergen von 1925 e.V.
SV Tonndorf-Lohe e.V. von 1921
SV Uhlenhorst-ADLER v. 1911/1925 e.V.
SV West-Eimsbüttel von 1923 e.V.
SV Wilhelmsburg von 1888 e. V.
Tangstedter SV e.V. von 1950

TSC Wellingsbüttel von 1937 e.V.
TSG Bergedorf von 1860 e.V.
TSV Buchholz von 1908 e.V.
TSV Glinde von 1930 e.V.
TSV Gülzow von 1920 e.V.
TSV 'Gut Heil' Heist von 1910 eV
TSV Neuland und Umgebung von 1924 e.V.
TSV Reinbek von 1892 e.V.
TSV Sasel von 1925 e.V.
TSV Seestermüher-Marsch von 1924 e.V.

TSV Sparrieshoop von 1951 e.V.
TSV Stellingen von 1888 e.V.
TSV Wandsetal Hamburg von 1890 e.V.
TuRa Harksheide von 1945 e.V.
Türk Birlikspor Pinneberg
Turn- und Sportverein Duwo von 1908 e.V.
TuS Appen von 1947 e.V.
TuS Aumühle-Wohltorf von 1910 e.V.
TuS Berne von 1924 e.V.
TuS Borstel-Hohenraden e.V.

TuS Dassendorf e.V. 1948
TuS Finkenwerder von 1893 e.V.
TuS Germania Schnelsen von 1921 e.V.
TuS Hamburg von 1880 r.V.
TuS Hasloh von 1928 e.V.
TuS Hemdingen-Bilsen von 1926 e.V.
TuS Holstein Quickborn von 1914 e.V.
TuS Osdorf von 1907 e.V.
TV Haseldorf von 1909 e.V.
USC Paloma von 1909 e.V.

Vereinigung Tunesien HH-Harburg
VfL Grünhof-Tesperhude e.V.
VfL Hamburg von 1893 e.V.
VfL Hammonia von 1922 e.V.
VfL Lohbrügge von 1892 e.V.
VfL Pinneberg e.V.
VSG Stapelfeld von 1968 e.V.
Walddörfer SV von 1924 e.V.
Wandsbeker Turn- und Sportverein Concordia e. V.
Willinghusener SC von 1958 e.V.

Zonguldakspor Hamburg e. V.
1. FC Eimsbüttel von 2011 e. V.
1. FC Hellbrook e.V. von 1967
1. FC Quickborn von 1999 e.V.
« Letzte Änderung: 23. Juli 2020, 00:55:31 von WORTSPIELER »
Gespeichert


mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.329
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #1 am: 23. Juli 2020, 00:02:37 »

ich bin ja dafür, dass 1-2 runden des pokals gecancelt werden und - nur diese saison - vermehrt "freilose" gezogen werden, um zusätzliche belastung und terminprobleme zu ersparen. ferner hoffe ich inständig, dass wir die saison nicht mit 2-3 "englischen wochen" beginnen, sondern der pokalspielbetrieb in den zeitraum der bisherigen winterpause verlegt wird...?!


Termine 2020/21:
xx.xx.2020 - Auslosung - 1. Runde
xx.xx.2020 - 1. Runde

??? 13.05.2021 ??? (Himmelfahrt) - Finale - "Tag der Amateure"
[ DFB-Pokal - Endspiel ]
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #2 am: 23. Juli 2020, 14:37:42 »

ich bin ja dafür, dass 1-2 runden des pokals gecancelt werden und - nur diese saison - vermehrt "freilose" gezogen werden, um zusätzliche belastung und terminprobleme zu ersparen.

Was meinst Du damit? Durch Freilose reduzierst Du ja nicht das Teilnehmerfeld. Also ist es völlig utopisch, statt bisher 8 Runden nur 6 Runden zu spielen. Das wird nicht klappen.

Das mit den vermehrten Freilosen finde ich allerdings eine gute Idee. Vorschlag:

1. Runde: 194 Mannschaften = 62 Freilose, sowie 66 Partien (132 Teams)
2. Runde: 128  (62 Freilose + die Sieger aus den 66 Partien)
3. Runde: 64
4. Runde: 32
Achtelfinale: 16
Viertelfinale: 8
Halbfinale: 4
Finale: 2

Ich finde es auch wesentlich "gerechter", in der 1. Runde so viele Freilose zu verteilen, als später in der 3. Runde (wie in den vergangenen Jahren, wo man regelmäßig 14-18 Mannschaften den Einzug in die 4. Runde geschenkt hat). Davon haben meist nur höherklassige Klubs profitiert.

Bei 62 Freilosen in der 1. Runde hat quasi jeder dritte Klub ein Spiel weniger.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.329
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #3 am: 23. Juli 2020, 14:51:22 »

Zitat
Was meinst Du damit? Durch Freilose reduzierst Du ja nicht das Teilnehmerfeld. Also ist es völlig utopisch, statt bisher 8 Runden nur 6 Runden zu spielen. Das wird nicht klappen.

mein erster gedanke war, dass wir bei mehr freilosen und ggf. weiteren töpfen statt der bisherigen vier ggf. eine runde "gewinnen" können, habe mir allerdings noch keine rechenbeispiele überlegt...! erster impuls war, dass in acht töpfen gemäß (regionaler) BSA-einteilung die jeweils zwei teilnehmer für das 1/8-finale ermittelt werden.

oder:
entgegen meiner sonstigen denke sollten dieses mal die höherklassigen teams gesetzt werden bzw. die freilose erhalten, damit es nicht als erstes spiel nach > 6 monaten pause zu solchen duellen "groß-klein" kommt. die verletzungsgefahr wird so oder ein ganz großes thema werden. ferner könnten diese ligen / staffeln dann einen normalen spieltag abhalten. zuschauermassen werden eh nicht erlaubt sein, so dass es ja auch keinen wirtschaftlichen schaden käme, wenn diese duelle diese saison nicht als "spiel des jahres" stattfinden.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #4 am: 23. Juli 2020, 15:09:15 »

mein erster gedanke war, dass wir bei mehr freilosen und ggf. weiteren töpfen statt der bisherigen vier ggf. eine runde "gewinnen" können, habe mir allerdings noch keine rechenbeispiele überlegt...! erster impuls war, dass in acht töpfen gemäß (regionaler) BSA-einteilung die jeweils zwei teilnehmer für das 1/8-finale ermittelt werden.

Das klappt nicht. Bei 194 Teams hast Du 8 Töpfe á 24/25 Mannschaften. Erstens ist es ungerecht, wenn Du 3xRL und 18xOL auf nur 8 Töpfe verteilst (regional geht da z.B. gar nicht) und zweitens kommst Du auch auf 3-4 Partien, bis Du die beiden Teilnehmer ermittelt hast.

oder:
entgegen meiner sonstigen denke sollten dieses mal die höherklassigen teams gesetzt werden bzw. die freilose erhalten, damit es nicht als erstes spiel nach > 6 monaten pause zu solchen duellen "groß-klein" kommt. die verletzungsgefahr wird so oder ein ganz großes thema werden. ferner könnten diese ligen / staffeln dann einen normalen spieltag abhalten. zuschauermassen werden eh nicht erlaubt sein, so dass es ja auch keinen wirtschaftlichen schaden käme, wenn diese duelle diese saison nicht als "spiel des jahres" stattfinden.

Da finde ich meine Idee mit 62 Freilosen in der 1. Runde (die aus ALLEN 194 Teams gezogen werden) etwas sympathischer...
« Letzte Änderung: 23. Juli 2020, 15:09:34 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.329
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #5 am: 28. Juli 2020, 22:42:49 »

gerade mal festgestellt: da wir die ersten runden des pokalwettbewerbes ja wesentlich später als sonst spielen, sind "englische wochen" - ergo: wochentagsspiele - ja kaum durchführbar, weil ja spätestens um 16.30 / 17.00uhr angestoßen werden müsste, wenn es kein spieltaugliches flutlicht gibt...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.329
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #6 am: 28. August 2020, 15:04:33 »

Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) wird mit seinen Vereinen mit der 1. Pokalrunde um den LOTTO-Pokal der Frauen und Herren die Saison 2020/2021 am Wochenende 18. – 20. September 2020 beginnen.

Die Auslosung der 1. Runde im LOTTO-Pokal für die Herren und Frauen erfolgt am Montag, 31.08.2020 ab 15:00 Uhr, beim HFV und wird auf HFV-Facebook live übertragen und anschließend auf hfv.de veröffentlicht. Die Anwesenheit von Gästen wird nicht möglich sein.

So werden für die neue Saison im LOTTO-Pokal bei den Herren die Regionalligisten und die Oberligisten in den ersten beiden Runden ein Freilos erhalten. Außerdem wird es in der neuen Saison in allen Pokalwettbewerben keine Verlängerung geben und im Falle ein Unentschieden nach regulärer Spielzeit gleich ein Elfmeterschießen durchgeführt.
« Letzte Änderung: 28. August 2020, 15:28:11 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #7 am: 31. August 2020, 13:40:15 »

Die Auslosung der 1. Runde erfolgt am Montag, 31.08.2020 ab 15:00 Uhr, beim HFV und wird auf HFV-Facebook live übertragen und anschließend auf hfv.de veröffentlicht. Die Anwesenheit von Gästen wird nicht möglich sein.

HEUTE (in rd. 90 Minuten) um 15 Uhr wird die 1. Runde ausgelost...

Im Topf müssten 173 Vereine/Lose sein (194 ./. 21 Freilose RL/OL), also werden 86 Paarungen gezogen (plus ein weiteres Freilos).

In der 2. Runde sind es dann 87 Teams = 43 Paarungen (und ein Freilos).

In der 3. Runde die 44 Sieger aus der 2. Runde plus die 21 RL/OL-Teilnehmer = 65 Teams.
Mir fällt allerdings keine rechnerische Möglichkeit ein, um dann auf 32 Teams für die 4. Runde zu kommen...bin gespannt.

(Beispiel: 65 Teams = 30 Paarungen und 5 Freilose = 35 Teams stehen in der 4. Runde /
oder: 65 Teams = 31 Paarungen und 3 Freilose = 34 Teams stehen in der 4. Runde /
oder: 65 Teams = 32 Paarungen und 1 Freilos = 33 Teams stehen in der 4. Runde)



Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) wird mit seinen Vereinen mit der 1. Pokalrunde um den LOTTO-Pokal am Wochenende 18. – 20. September 2020 beginnen.

Die Regionalligisten und die Oberligisten erhalten in den ersten beiden Runden ein Freilos. Außerdem wird es in der neuen Saison in allen Pokalwettbewerben keine Verlängerung geben und im Falle eines Unentschieden nach regulärer Spielzeit gleich ein Elfmeterschießen durchgeführt.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #8 am: 31. August 2020, 15:04:53 »

Klasse Live-Auslosung...!

Ton auf "Laut"stärke -20 (nix zu verstehen), Video steht auf dem Kopf (bzw. seitlich).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Beobachter

  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #9 am: 31. August 2020, 15:12:38 »

Video ist für´n A....
selbst bei Lautstärke +100 ist nichts zu hören, die gezogenen Lose (Paarungen) auch nicht zu sehen. Ein Armutszeugnis
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #10 am: 31. August 2020, 15:14:19 »

Freilos:  SC Condor  (Topf 3)

Topf 1 (Süd), 40 Mannschaften (20 Paarungen)
RW Wilhelmsburg - Klub Kosova
Milonairs Club - SV Vorwärts Ost
Bostelbek - FTSV Altenwerder
SV Este 06/70 - SC Sternschanze
BSV 19 - TuS Finkenwerder
Einigkeit - BW Ellas
Buxtehuder SV - Harburger SC
VfL Hammonia - SC Hansa 11
Somali Community Hamburg - HTB
Harburger Türksport - FC Türkiye
SC Union 03 - FC Bingöl 12
Viktoria Harburg - Dersimspor
SVS Mesopotamien - HNT
Veddel United - Inter 2000
Hellas United - TSV Neuland
Zonguldakspor - Nikola Tesla
FC Alsterbrüder - SC Teutonia 10
FC Neuenfelde - Vereinigung Tunesien
FFC 08 - SV Wilhelmsburg
FSV Harburg-Rönneburg - Juventude


Topf 2 (Ost), 40 Mannschaften (20 Paarungen)
FC Bulgaria - SC Schwarzenbek
SC Hamm 02 - Lauenburger SV
Preußen Hamburg - Lorbeer
FSV Geesthacht - ETSV Hamburg
TSV Gülzow - FC Bergedorf 85
SC V/W Billstedt - Düneberger SV
TSV Reinbek - TuS Hamburg
Fatihspor - ASV Bergedorf 85
FC Lauenburg - Escheburger SV
Grünhof-Tesperhude - Atlantik 97
Sporting Clube - SV Billstedt-Horn
SVNA - SV Altengamme
DJK Hamburg - ASV Hamburg
Barsbütteler SV - HT 16
TuS Aumühle - SCVM
Bergedorf-West - TSG Bergedorf
FC Voran Ohe - Oststeinbeker SV
SV Hamwarde - MSV Hamburg
Willinghusener SC - SC Wentorf
SV Börnsen - TSV Glinde


Topf 3 (Nord), 41 Mannschaften (20 Paarungen)
Freilos:  SC Condor
Nordlichter im NSV - TuRa Harksheide
VfL 93 - Duvenstedter SV
Egypt Sport Club - Walddörfer SV
TSV DuWo 08 - Stapelfeld
Hamburg Hurricanes - SC Eilbek
SV Lohkamp - SC Alstertal-Langenhorn
SC Sperber - TuS Berne
KS Polonia - Hoisbütteler SV
Lemsahler SV - SV Bergstedt
Gehörlosen SV - SC Osterbek
FC Winterhude - TSV Wandsetal
Inter Hamburg - SV Friedrichsgabe
Dynamo Hamburg - SC Poppenbüttel
FC Hamburg - UH-Adler
SV Tonndorf-Lohe - TSC Wellingsbüttel
SC Urania - Croatia Hamburg
FC Hamburger Berg - Glashütter SV
DSC Hanseat - Farmsener TV
SV Barmbek - Ahrensburger TSV
1. FC Hellbrook - Rahlstedter SC


Topf 4 (West), 52 Mannschaften (26 Paarungen)
Gencler Birligi - West-Eimsbüttel
TuS Holstein - TBS Pinneberg
SV Groß Borstel - SV Halstenbek-Rellingen
Sportfreunde Uetersen - SC Pinneberg
SC Egenbüttel - Inter Eidelstedt
1. FC Eimsbüttel - SSV Rantzau
Moorreger SV - SV Hörnerkirchen
TuS Appen - FTSV Komet Blankenese
Holsatia im EMTV - SV Lurup
TV Haseldorf - SuS Waldenau
Tangstedt - Hetlinger MTV
TuS Hemdingen-Bilsen - Kummerfelder SV
1. FC Quickborn - Eimsbütteler TV
TuS Borstel - Cosmos Wedel
SV Lieth - Eintracht Lokstedt
GW Eimsbüttel - Rasensport Uetersen
TSV Heist - TuS Hasloh
TSV Seestermüher Marsch - Roland Wedel
SV Osdorfer Born - SC Nienstedten
TSV Stellingen 88 - SC Ellerau
TuS Germania Schnelsen - VfL Pinneberg
SV Blankenese - HFC Falke   
Groß Flottbek - FC Elmshorn
Sportfreunde Pinneberg - SV Eidelstedt 
TSV Sparrieshoop - Rissener SV
BW 96 Schenefeld - Heidgrabener SV
« Letzte Änderung: 31. August 2020, 16:24:55 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #11 am: 31. August 2020, 15:46:55 »

Lief ja wie geschnitten Brot die Live-Auslosung... :P :-X

Kamerabild, Lautstärke...alles tippitoppi

Die gezogenen Paarungen wurden nur einmal kurz vorgelesen, aber nicht gezeigt.

Dazu das Chaos mit Gehörlosen SV (2x gezogen?!! dann wurde Glashütter SV draus gemacht) und am Ende wusste man nicht mehr, für welchen Topf eigentlich gerade gezogen wird...

Im Topf müssten 173 Vereine/Lose sein (194 ./. 21 Freilose RL/OL), also werden 86 Paarungen gezogen (plus ein weiteres Freilos).

Das kommt jedenfalls hin. Oben wurde tatsächlich 86 Paarungen (und ein Freilos) gezogen.
« Letzte Änderung: 31. August 2020, 15:54:41 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

alditüte

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #12 am: 31. August 2020, 19:32:58 »

War Joachim Dipner derjenige, der die Lose gezogen/vorgelesen hat?
Gespeichert
Die einzigen Techniker beim FC Bayern München sind die Elektriker der Allianz-Arena!

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.329
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #13 am: 31. August 2020, 23:10:59 »

War Joachim Dipner derjenige, der die Lose gezogen/vorgelesen hat?

halb zog es ihn, halb sank er hin. bitte gehen sie nicht über los...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Beobachter

  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: "LOTTO-Pokal" 2020/21
« Antwort #14 am: 02. September 2020, 10:57:27 »



Im Topf müssten 173 Vereine/Lose sein (194 ./. 21 Freilose RL/OL), also werden 86 Paarungen gezogen (plus ein weiteres Freilos).

In der 2. Runde sind es dann 87 Teams = 43 Paarungen (und ein Freilos).

In der 3. Runde die 44 Sieger aus der 2. Runde plus die 21 RL/OL-Teilnehmer = 65 Teams.
Mir fällt allerdings keine rechnerische Möglichkeit ein, um dann auf 32 Teams für die 4. Runde zu kommen...bin gespannt.

(Beispiel: 65 Teams = 30 Paarungen und 5 Freilose = 35 Teams stehen in der 4. Runde /
oder: 65 Teams = 31 Paarungen und 3 Freilose = 34 Teams stehen in der 4. Runde /
oder: 65 Teams = 32 Paarungen und 1 Freilos = 33 Teams stehen in der 4. Runde)



Vorschlag: Condor (Freilos 1. Runde) spielt vor Beginn der 2. Runde gegen einen der Sieger aus Topf 3 (20 Paarungen) oder Topf 4 (26 Paarungen !!!). Somit käme man auf 43 Teilnehmer für Runde 3 plus die 21 Teams aus RL+ OL= 64 Teams.
oder man wartet ab, ob es irgendwo einen Spielabbruch gibt, der von beiden Seiten verursacht wurde  ;D
« Letzte Änderung: 02. September 2020, 16:58:49 von Beobachter »
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 "LOTTO-Pokal" 2020/21
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!