organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 15. April 2021, 19:10:01
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HAFO Hilfe bei meiner „historischen“ Suche nach einem Hamburger Trainer gefragt

Autor Thema: HAFO Hilfe bei meiner „historischen“ Suche nach einem Hamburger Trainer gefragt  (Gelesen 800 mal)

Johnny

  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Gerne möchte ich um Eure Hilfe bitten bei einer interessanten Suche. In meiner direkten Umgebung hat Barnabas Liebhaber in den 70. Jahren bei AZ Alkmaar gespielt. Während seines Fußballlaufbahnes war er unterwegs in Belgien, Benin (Trainer Nationalmannschaft von Benin!), Deutschland, Frankreich, Holland, Österreich und natürlich in seinem Mutterland Ungarn.

Während meiner Entdeckungsreise habe ich festgestellt dass Liebhaber viele Hamburger Vereine trainiert hat. Wie zum Beispiel SV Lurup (1986/1987 und 1990/1991), Inter Osdorf (Saison?), SC Victoria Hamburg (1996), HSV II und Damen (2004/2005) und FC Winterhude (2008/2013). Auch soll er bei KS Polonia Hamburg in der alten Herrenmannschaft mitgespielt haben.

In 2013 kehrte er in seine ungarische Heimat zurück.

Bin besonders interessiert in weitere Informationen über Barnabas Liebhabers Zeit in Hamburg und Deutschland. Zum Beispiel was ist er damals von Beruf gewesen? Ob es im Internet noch Interviews zu lesen gibt. Alle Informationen, Anekdoten, usw. sind besonders willkommen! Ich bedanke Euch bereits im Voraus für Eure Hilfe!  :)
Gespeichert


eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein

Mit den Informationen aus dem Internet für Zeiträume, die 30 Jahre oder länger her sind, ist das immer so eine Sache...

Angeblich hat Barnabas Liebhaber 1968/69 bei Alemannia Aachen (damals in der Bundesliga!) gespielt. Aber ich habe meine Kicker-BL-Sonderhefte aus der Zeit durchgesehen und er taucht dort nicht im Kader auf (weder 67/78, 68/69, noch 69/70 - auch nicht als Zu- oder Abgang während der Saison).

Beim SV Lurup konnte ich ihn zunächst ebenfalls nicht finden, 1986/87 war dort jedenfalls Klaus-Dieter Pagels Trainer, der im April 1986 Uli Schulz abgelöst hatte, aber den Abstieg aus der Oberliga Nord auch nicht mehr verhindern konnte. Damals hieß das SpoMi übrigens noch "Hamburg Sport aktuell" (Chef-Redakteur: Karl-Heinz Tiedemann). In der Ausgabe "City - Fussball in Hamburg" vom 7.8.1989 (u.a. waren damals übrigens dort Babak Milani, Hendrik Deichmann und Harald Borchardt als Journalisten tätig) habe ich aber folgende Info gefunden:

"...als Zweiter der LL Hammonia schaffte der SV Lurup nach zweijähriger Abwesenheit wieder den Sprung in die Verbandsliga (damals 4. Liga)...und verpflichtete Gerd Mewes als Trainer. Mewes: "Ich bin hier nur eine Art Interimstrainer, weil der eigentliche Trainer Barnabas Liebhaber aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten muss". Offensichtlich war Liebhaber also zumindest 1988/89 Trainer beim SV Lurup.

Hefte/Unterlagen aus der Zeit habe ich allerdings leider nicht, damals gab es immer mal Phasen, wo es augfrund von Pleiten/Konkursen Umbenennungen gab (Hamburg sport aktuell / City - Fussball in Hamburg / und ab 1991 dann Sport-Mikrofon). Daher habe ich nur 25 Hefte von Januar 1986 bis September 1986, dann ein paar Ausgaben von 02/89-09/89, 03/91, 08/91, 09/91, 11/92 und 04/93. Ab Juni 1994 habe ich dann alle SpoMi-Ausgaben...bis zum bitteren Ende vor ein paar Jahren).


Trainer des SC Victoria war er aber 1996 in der Oberliga HH/SH tätsächlich - für vier Spiele!
In der Aufstiegssaison 1994/95 (Verbandsliga-Meister) war noch Bernd Haury Trainer an der Hoheluft (Manager: Joachim Dipner!), Mitta Januar 1996 erlitt Haury (damals 54 Jahre alt) jedoch bei einem Hallenturnier (Kauparadies-Cup des VfL Geesthacht) einen Herzinfarkt und Barnabas (auch "Barna" oder "Barni" genannt) Liebhaber übernahm am 25. Januar 1996 den Trainerposten beim SCV. Zuvor war Liebhaber übrigens Co-Trainer (unter Bernd Enge) beim SC Concordia in der Regionalliga Nord (3. Liga) gewesen (bis 12/95)!

Damals fielen viele Spiele dem Winter zum Opfer - und so durfte Liebhaber tatsächlich nur vier Punktspiele (und vier Niederlagen) erleben:

09.03.96 Altona 93 - SC Victoria  1:0 (1:0)
16.03.96 TSV Nord Harrislee - SC Victoria 3:1 (2:0)
24.03.96 SC Victoria - Heider SV 0:2 (0:1)
31.03.96 VfR Neumünster - SC Victoria  2:0 (2:0)

Direkt nach dem Spiel in Neumünster hatte Liebhaber zu den SpoMi-Journalisten gesagt: "Man hat gesehen, dass wir nicht in die Oberliga gehören"  - daraufhin feuerte Manager Dipner
kurz vor Ostern 1996 Liebhaber (der aber auch freiwillig seinen Rücktritt angeboten hatte) - und am Grün-Donnerstag (4.4.96) saß bereits Interims-Trainer Uwe Knodel (zu dem Zeitpunkt Altliga-Spieler beim SCV) auf der Trainerbank - und holte zum Einstand ein 1:1 gegen Barsbüttel. Ein paar Tage später war dann Wolfgang Kayser neuer Trainer an der Hoheluft (bis zum Saisonende, dann übernahm Ronald Lotz).

In der SpoMi-Ausgabe Nr. 7/96 vom 12.02.1996 ist ein ganzseitiger Artikel von Folke Havekost über Liebhaber drin:

Ein professioneller Preuße - Barnie Liebhaber trainiert seit zwei Wochen den SC Victoria

"Ich bin kein typischer Ungar, eher ein Preuße", so Liebhaber (damals 49 Jahre alt) in dem Artikel: "Mein Vorbild ist Branko Zebec". Seit 1987 ist er in Hamburg, bekam aber nur eine kurze Chance beim SV Lurup. "Und als Co-Trainer ist man nur Handlanger und Domestik".
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

rundeinseckige

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19

Mit den Informationen aus dem Internet für Zeiträume, die 30 Jahre oder länger her sind, ist das immer so eine Sache...

Mit den Informationen aus dem Internet für die heutige Zeit oftmals auch. Da kommt es ja leider her, das Futter für Corona-Leugner, Anhänger von Verschwörungserzählungen, rechte Populisten etc. Was natürlich nicht heißen soll, dass es nicht auch Fakten und Informationen aus seriösen Quellen im Internet gäbe.

Sorry für OT!
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 HAFO Hilfe bei meiner „historischen“ Suche nach einem Hamburger Trainer gefragt
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!