organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL Hammonia
Ergebnisse
Tabelle

LL Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 03. März 2024, 02:37:38
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Hamburger Fußball-Verband

Autor Thema: Hamburger Fußball-Verband  (Gelesen 9186 mal)

alditüte

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 168
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #15 am: 25. Juni 2023, 13:10:44 »

Was die Staffeln selbst betrifft, wär mein Vorschlag: 1. Staffelwünsche abschaffen, Staffeln strikt geographisch einordnen unter Berücksichtigung von Derbys. 2. Wenn mehrere Mannschaften eines Vereins in einer Spielklasse spielen, darf nach der Staffeleinteilung der Verein selbst innerhalb einer Woche bestimmen, welche Mannschaft in welcher Staffel antritt.

Nee. Entweder mit Staffelwünschen, oder ohne und rein geografisch. Aber Wunschoptionen für Vereine mit mehreren Teams auf demselben Level, aber nicht für alle anderen, wäre unfair.

Wenn rein geografisch, dann spielt die 1. eben im angestammten Gebiet und die 2. muss reisen. Bei noch mehr Teams muss man halt sehen, ob man das entfernungsbasiert in eine Reihenfolge bekommt, oder ob man die Teams 2. – x. auf die freien Plätze verlost o.ä.

Hm, das kann ich nachvollziehen, ja.

Aber angenommen FCXY II und FCXY III würden in derselben Liga spielen: Der Verein selbst könnte im Grunde doch ohnehin einfach die besseren Spieler für die III und die schlechteren für die II melden, so dass sich für die jeweils 15 Staffelgegner ohnehin nichts ändert, außer dass die besseren Spieler den Namen III und nicht den Namen II tragen, oder übersehe ich da irgendwas?
Gespeichert
Die einzigen Techniker beim FC Bayern München sind die Elektriker der Allianz-Arena!

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #16 am: 25. Juni 2023, 19:32:11 »

einspruch: neben der moralischen verpflichtung, das die höhere mannschaft auch die stärkere sein sollte als die untere mannschaft, gibt es ja auch im sinne der festpielregelung kaum bis wenig sinn, die (veremintlich) besseren spieler in der unteren mannschaft einzusetzen. btw: es ist sowieso ein unding, dass vereine eine "zweit" abmelden können, während die "dritte", "vierte" munter weiterspielen können. das fördert die denke "verein im verein" ja nur...! ich bin das einfach anders gewohnt. heute ist das wohl schon so in den köpfen verankert.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #17 am: 25. Juni 2023, 22:07:07 »

Der Verein selbst könnte im Grunde doch ohnehin einfach die besseren Spieler für die III und die schlechteren für die II melden,…

Ja, klar. Theoretisch. Und spätestens bei V und VI ist das vermutlich auch ziemlich egal, und u.U. weiß der Verein selber nicht einmal zu 100%, welches davon nun die bessere Truppe ist.

Aber insbesondere bei I und II ist das doch selbstverständlich auch eine Statusfrage. Ich kann mir schwer vorstellen, dass die "besseren" Spieler in einem Club sich statt in der "Liga" zu kicken ohne zu Murren zur "Zweiten" degradieren lassen, aus irgendwelchen angeblichen strategischen Gründen, und wenn doch, dann wäre das sehr schnell weithin bekannt und würde den Ruf des Vereins nicht unbedingt verbessern.

Genausogut könnte ja auch irgendein Oberligaabstiegskandidat oder ambitionierter Landesligist auf die Idee kommen, seine Ligamannschaft als Zweite für den Holsten-Pokal zu melden und zu versuchen, das Ding zu gewinnen, statt im Lotto-Pokal irgendwann in der 2. oder 3. Runde sang- und klanglos auszuscheiden. Macht doch auch keiner.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #18 am: 25. Juni 2023, 22:27:36 »

Zitat
Genausogut könnte ja auch irgendein Oberligaabstiegskandidat oder ambitionierter Landesligist auf die Idee kommen, seine Ligamannschaft als Zweite für den Holsten-Pokal zu melden und zu versuchen, das Ding zu gewinnen, statt im Lotto-Pokal irgendwann in der 2. oder 3. Runde sang- und klanglos auszuscheiden. Macht doch auch keiner.

auch wenn das vorher nicht geplant war, weil EN natürlich nicht sang- und klanglos frühzeitig ausscheiden wollte, guck dir mal die aufstellung von EN II. im pokalfinale an. die HFV-regularien geben das her, insofern KEINEN vorwurf, aber als gegner würde ich kotzen, wenn ich (voraussichtlich) einmal in meinem leben in einem finale bin, um dann nicht mit gleichen waffen zu kämpfen.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

tusianer

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 145
    • Fan-Internet-Portal der BlauWeißRoten Kicker
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #19 am: 26. Juni 2023, 09:55:28 »

Die Argumente und Fakten die Wortspieler vom 1.FC Quickborn sind richtungsweisend und auch 100%ig umsetzbar, wenn man nur will.
Nicht nur der Fußball in Hamburg ist auf dem absteigenden Ast. Nein, der ganze Fußball in Deutschland krankt daran. Schaut euch die A-National- und die U21-National-Mannschaft an. Das sind Leistungen und Auftritte die ganz viele Fußball-Fans und Sachverständige nicht mehr verstehen. Das kommt aber nicht alles nur so von ungefähr.
Ich hoffe und wünschte mir, dass der von mir angesprochene Wortspieler zum nächsten HFV-Verbandstag einen bzw. mehrere Anträge in dieser Richtung stellt, denn nur er kann es richtig begründen und formulieren. So geht es wenigstens im Fußball im HFV-Bereich nicht weiter.
Gespeichert

HAMM05

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #20 am: 26. Juni 2023, 14:02:56 »

Der Verein selbst könnte im Grunde doch ohnehin einfach die besseren Spieler für die III und die schlechteren für die II melden,…

Ja, klar. Theoretisch. Und spätestens bei V und VI ist das vermutlich auch ziemlich egal, und u.U. weiß der Verein selber nicht einmal zu 100%, welches davon nun die bessere Truppe ist.

Aber insbesondere bei I und II ist das doch selbstverständlich auch eine Statusfrage. Ich kann mir schwer vorstellen, dass die "besseren" Spieler in einem Club sich statt in der "Liga" zu kicken ohne zu Murren zur "Zweiten" degradieren lassen, aus irgendwelchen angeblichen strategischen Gründen, und wenn doch, dann wäre das sehr schnell weithin bekannt und würde den Ruf des Vereins nicht unbedingt verbessern.

Genausogut könnte ja auch irgendein Oberligaabstiegskandidat oder ambitionierter Landesligist auf die Idee kommen, seine Ligamannschaft als Zweite für den Holsten-Pokal zu melden und zu versuchen, das Ding zu gewinnen, statt im Lotto-Pokal irgendwann in der 2. oder 3. Runde sang- und klanglos auszuscheiden. Macht doch auch keiner.

Da muss ich widersprechen mit meiner Erfahrung, bei einigen Vereinen aus der Oberliga/Landes/Bezirksligen kenne ich persönlich einige Spieler die lieber "entspannt" in der 2 oder sogar tiefer kicken wollen anstatt 3-4 mal trainieren plus Spiel in der Ersten Herren.
Finde ich super schade, der Anspruch an sich selbst immer der Beste in der höchsten Mannschaft des Vereines zu sein ist echt zurück gegangen. Natürlich hat man noch die Fraktion die höher weiter besser spielen wollen, meist mit dem Wink auf die Kohle. Aber wirklich für seinen eigenen Anspruch Fußball spielen zu wollen und das gut (umsonst geht sowieso nicht mehr leider) gibt es kaum noch. Es gibt ja ein, zwei Vereine in der Bezirks/landesliga wo angeblich kein Spieler einen Cent kriegt, dass ist gelogen. Viele Spieler wechseln oft tiefer, viel tiefer weil es da noch ein "Bonus" zu  holen ist, wie der aussieht ist sehr oft sehr unterschiedlich. Oft sind es ja auch Spieler/Verein/Trainer Probleme, war es nicht so das ein Spieler letzte (vorletzte?) Saison von Tus Osdorf freiwillig in die Zweite gegangen ist weil er in der Ersten probleme mit dem Trainer hatte.

Leider ist der "BOCK" auf Fußballspielen immer mehr abhanden gekommen.
Gespeichert

zunull

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #21 am: 26. Juni 2023, 14:36:59 »

Zum Glück sind wir in der Oberliga...


Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #22 am: 26. Juni 2023, 15:26:19 »

Zum Glück sind wir in der Oberliga...

dem vernehmen nach ist beim FCA die welt noch in ordnung. hinter vorgehaltener hand heisst es: in der lohntüte für die spieler steckt immer 'ne pulle bier...oder droelf.
« Letzte Änderung: 27. Juni 2023, 16:17:04 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

zunull

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #23 am: 27. Juni 2023, 12:31:29 »

Gute Quellen muss man haben
« Letzte Änderung: 27. Juni 2023, 12:32:21 von zunull »
Gespeichert

HAMM05

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #24 am: 27. Juni 2023, 12:38:58 »

Naja wenn Spieler von dort sagen sie kriegen summe x oder Prämie X.
Und offen gesagt wird keiner dort einen Cent bekommt.

Natürlich mag da auch viel flunk drin stecken von den Spielern um sich zu profilieren vor anderen. Das kann natürlich auch gut sein.

Gespeichert

zunull

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #25 am: 27. Juni 2023, 12:57:10 »

Kannst du einen Kontakt zu diesen Spielern herstellen? Würde mich als Vereinsvertreter schon interessieren  :)
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.587
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #26 am: 20. Juli 2023, 21:28:50 »

Zitat
Saison 2023/24 >>> Zurückziehungen & Streichungen:

[...]

9.) TuS Hamburg II. (KKB 03) >>> Die Mannschaft wurde vom Spielbetrieb abgemeldet und wird gemeinsam mit dem Horner TV als SG in der KK 07 an den Start gehen.

ich bin großer freund davon, alles dafür zu tun, dass der spielbetrieb aufrecht erhalten wird und/oder mannschaften nicht abgemeldet werden müssen. in den unteren klassen bieten sich hierfür natürlich auch spielgemeinschaften (SG) an.

sowohl der horner tv (KK 07) als auch der tus hamburg (KKB 03) haben ihre spiele im "LOTTO-pokal" bzw. "HOLSTEN-pokal" abgesagt und bilden für den punktspielbetrieb eine SG in der KK 07. die "zweite" vom tus hamburg wurde vom spielbetrieb abgemeldet.

ich finde allerdings fragwürdig, dass diese spielgemeinschaft NACH meldeschluss so einfach vollzogen werden kann, denn sie hebelt gleich mehrere HFV-regularien aus, die u.a. zum nachteil der staffelkonkurrenten werden könnten - und das finde ich dann wenigstens unglücklich.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.062
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #27 am: 08. Dezember 2023, 19:08:21 »

In der Bergedorfer Zeitung äußert sich der SpA-Vorsitzende Frank Flatau heute wie folgt:

Einen Anlass, vorzeitig die Winterpause auszurufen, sieht er nicht: „Wenn die Temperaturen wieder auf vier, fünf Grad steigen, werden wir es den Vereinen überlassen, ob sie spielen.“

Dazu müsste der Verband dann aber m.E. kurzfristig deutlich mehr Spiele für kommendes Wochenende ansetzen...?!

Ein nettes Bonmot hat Flatau für seine Kritiker auch noch in petto:

„Die Vereine haben sich immer beklagt, warum wir im Spielplan so viele Lücken für Nachholpartien lassen, haben gesagt, das brächte sie aus dem Rhythmus“, erinnert Flatau. „Jetzt wissen sie, warum.“

Meint er damit das punktspielfreie Wochenende für die Landesliga vom 29.09.-01.10.23? Was hilft diese "Lücke im Spielplan" jetzt im Winter? Stattdessen werden für Anfang Februar 2024 die Spiele neu angesetzt...


imho hätte die absage jetzt schon bis zur (regulären) winterpause vollzogen werden müssen...

In der Tat. Sollen/müssen die OL/LL-Nachholpartien nächste Woche (15.12.-17.12.) wirklich stattfinden?

Hier wäre m.E. eine zeitnahe Absetzung sinnvoll. Für die wenigen Partien jetzt noch den ganzen Apparat am Laufen halten? Macht doch keinen Sinn.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Robert

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #28 am: 08. Dezember 2023, 20:29:34 »

In der Bergedorfer Zeitung äußert sich der SpA-Vorsitzende Frank Flatau heute wie folgt:

Einen Anlass, vorzeitig die Winterpause auszurufen, sieht er nicht: „Wenn die Temperaturen wieder auf vier, fünf Grad steigen, werden wir es den Vereinen überlassen, ob sie spielen.“


Ich dachte immer, wenn angesetzt ist, dann muss auch gespielt werden, wenn der Platz nicht gesperrt ist.
So kann man sich täuschen ??? ??? ??? ???

Auf welcher Rechtsgrundlage basiert denn "ich Spiele, wenn ich Lust habe"?
Oder wie ist das "Werden es den Vereinen überlassen, ob sie spielen" zu verstehen?
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.062
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Hamburger Fußball-Verband
« Antwort #29 am: 08. Dezember 2023, 21:08:46 »

Auf welcher Rechtsgrundlage basiert denn "ich Spiele, wenn ich Lust habe"?
Oder wie ist das "Werden es den Vereinen überlassen, ob sie spielen" zu verstehen?

Das bezieht sich sicherlich auf die Möglichkeit, wenn sich beide Vereine einvernehmlich und kurzfristig einigen, ausgefallene (und noch nicht neu angesetzte) Spiele am kommenden Wochenende auszutragen.

Die bereits vom Verband angesetzten Spiele (siehe Thread "Spielausfälle/Nachholspiele") müssen natürlich ausgetragen werden - es sei denn, es gibt wieder eine "Generalabsage" bzw. die Spiele fallen dem Wetter (nach Platzbegehung bzw. Bezirksamtentscheidung) zum Opfer...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Hamburger Fußball-Verband
 

Google
Web hafo.de

© 2003- 2024
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!