organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 20. September 2019, 13:41:19
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Schiedsrichter

Autor Thema: Schiedsrichter  (Gelesen 1815 mal)

artos

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 128
  • Ich liebe dieses Forum!
Schiedsrichter
« am: 14. Februar 2006, 17:35:23 »

Da am Wochenende wieder einmal Diskussionen über diverse Schiedsrichter aufgekommem sind und diese Thematik hier noch nie angesprochen wurde, würde ich dieses Thema gern mal etwas ausführlicher behandeln. Wie stellt ihr euch einen Schiri vor? Was muss er können ? Dieses sind  nur 2 Fragen. Gebt doch einmal euer Statement dazu ab.
Gespeichert


Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.059
  • tschupp tschupp
Re:Schiedsrichter
« Antwort #1 am: 14. Februar 2006, 19:12:47 »

Tabaluga, obwohl Du schon Landesligist (hier im Forum) bist, hast Du wohl doch nicht alles mitbekommen.

wir haben schon zig mal über die Jungs in Schwarz gesprochen und hatten hier auch gute Diskussionen, denn das Forum hier ist auch bei den Referees sehr beliebt. ich wurde hin und wieder schon von einem schrir angebsprochen der zu mir sagte "hey mr. sinatra, was hast du denn da geschrieben?"

lange rede kurzer sinn, wir können die punkte gerne noch einmal durchsprechen, aber die meinungen sind immer gleich:

der schiri sollte mit den spielern sprechen, er sollte nicht überheblich wirken und alle wünschen sich eine auslegung der regeln wie in england.

da kommt mir ein geistsblitz:

wieso können die regeln hier in deutschland nicht so ausgelegt werden wie in der champions league oder in england?
frage an die referees: habt ihr hier etwas andere richtlinien nach denen national gepfiffen werden muss?
zweitens. warum lassen wir uns immer mit geschrei und gezeter fallen um einen freistoss zu bekommen (was auch zu 95% klappt)?
wenn wir ohne geschrei fallen oder versuchen zu fighten, wird uns des öfteren die vorteilsregel zum verhängnis, so dass wir auf freistoss spekulieren und auf den ball fallen.

jeder von uns der bei premiere die premier league guckt ist doch begeistert, wie selten es spielunterbrechungen gibt, weil aber auch keine "diver" gemacht werden, bzw. die jungs auch nicht so riúmjammern wenn ein freistoss mal nicht gegeben wird.

@tabaluga
vielleicht hast du mit deiner frage doch noch etwas angestossen...

daher noch einmal meine frage:

sind wir spieler zu weich oder müssen wir so weich reagieren weil die referees so pfeiffen?
« Letzte Änderung: 14. Februar 2006, 19:14:37 von Mr. Sinatra »
Gespeichert

artos

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 128
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Schiedsrichter
« Antwort #2 am: 14. Februar 2006, 20:36:45 »

@Sinatra Da ich noch nicht so lange dem Forum zugehörig bin, konnte ich nicht wissen , daß ihr das Thema Schiris schon aufgegriffen habt. SORRY !! Auf Deine Frage hin: Wir sind nicht zu weich , aber hier bei uns werden die Schiris so geschult , daß diese auch Kleinigkeiten die in England nicht gepfiffen werden sofort pfeifen.Klar ist mir auch lieber , wenn in einem Spiel nicht andauernd gepfiffen wird , sondern ein vernünftiger Spielfluss entsteht. Unsere Schiris stehen selbst in den unteren Klassen (KK , KL) unter schärfster Beobachtung , welche sich in Punkten bis zu 50ausdrückt. Sollten Schiris einen schlechten Schnitt haben, werden diese nach unten gestuft.
Gespeichert

ibnAHH

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re:Schiedsrichter
« Antwort #3 am: 14. Februar 2006, 22:52:21 »

Wobei das mit dem Spielfluss beibehalten und dem Pfeifen wie in England kann man auch von zwei Seiten sehen. Wenn ich als Verteidiger hinlangen darf und keiner pfeift ist das weltklasse, doch wenn ich als Stürmer von den Beinen geholt werde und der Schiri pfeift nicht, dann würde ich mich auch aufregen.

Und versuch das mal einigen Mannschaften im Hamburger Spielbetrieb beizubringen, dass es nicht immer ein Foul ist, wenn man mal vom Gegner berührt wird. Bei einigen ist schon so genug Stress... kann mir das also irgendwie im Amateur-Bereich nicht vorstellen. Vor allem nicht in unteren Spielklassen.
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.059
  • tschupp tschupp
Re:Schiedsrichter
« Antwort #4 am: 15. Februar 2006, 13:42:40 »

Also sind wir uns doch einig, dass wir Spieler schuld daran sind.
Die Referees bekommen zwar Ihre Vorgaben, aber wir Spieler sind diejenigen die jammern, lamentieren und sich beschweren, wenn der Schiri nicht pfeifft.

Ich bin der Meinung, dass sich vieles relativieren würde. Die Spieler müssten von vorn herein wissen, dass nicht jeder Pubs gepfiffen wird, natürlich hat man als Abwehrspieler keine unbegrenzte Grätschfreiheit, aber ich denke dass es für den Spielfluss gut wäre.

dagegen steht natürlich, dass ich die stürmer verstehen kann und diese dann rumpöbeln. aber die stürmer müssen dass dann lernen. ich verstehe auch dass ein stürmer nach einem harten zweikampf, in dem er den ball verloren hat, erst einmal pöbeln muss, aber hier müssen die schiris dann auch mal auf durchzug stellen.

wenn ich vergleiche, was die bundesliga spieler den schiris an den kopf werfen (verbal) und dass dann mit den amateurligen vergleiche ist da auch ein riesenunterschied. ich denke, dass das an der souveränität der schiris liegt.
aber es gibt doch auch schiris in unseren klassen, die verbal kontern.

ich liege wahrscheinlich falsch, aber ich habe immer das gefühl, dass das nicht so schwer sein kann als schiedsrichter eine gewisse autorität mit einem klacks humor zu vermischen und trotzdem herr des spieles zu bleiben.
Gespeichert

booker

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
  • Aknm
Re:Schiedsrichter
« Antwort #5 am: 15. Februar 2006, 13:58:59 »

@Mr. Sinatra:
Wenn jemand in Deine Nähe gekommen ist, hatte der Spieler jeden Grund zum Schreien......hast du jemals den Gegner nicht getroffen?  ;)
« Letzte Änderung: 15. Februar 2006, 14:00:12 von booker »
Gespeichert
Bei einer Wertung wie im Boxsport wären wir als Punktsieger hervorgegangen.

Senior

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 143
  • Alles wird, wie es ist!
Re:Schiedsrichter
« Antwort #6 am: 15. Februar 2006, 15:26:27 »

Hat man Töne, Mr. Sinatra das hätte ich ja nun nicht gedacht, Du ein Treter? :-X ;D ;D
Gespeichert
Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.
Jean Anouilh

oldie

  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Schiedsrichter
« Antwort #7 am: 15. Februar 2006, 16:37:16 »

das nennt man gesunde härte  ;)
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.059
  • tschupp tschupp
Re:Schiedsrichter
« Antwort #8 am: 15. Februar 2006, 19:41:59 »

genau, gesunde härte.
ich war zwar nie ein filigraner techniker, aber zertreten habe ich auch niemanden. ich denke aufgrund des eigengewichtes meinerseits sah es sicherlich nicht immer leichtfüssig aus, aber 14 buden in einer saison in der vl als mittelfeldmann hätten viele gerne...und dass ich in der saison nicht am jacob thode gespielt habe nimmt mir boller immer noch übel..
Gespeichert
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Schiedsrichter
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!