organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 29. Juni 2017, 14:29:38
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Landesligen

Autor Thema: Landesligen  (Gelesen 391049 mal)

jens41

  • Kreisklasse
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
  • Ich liebe dieses Forum!
Landesligen
« am: 07. August 2006, 14:23:44 »

Warum hat Hafo die Landesligen rausgenommen ?
Gespeichert


Christian

  • Nationalspieler
  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 356
Re:Landesligen
« Antwort #1 am: 08. August 2006, 00:50:10 »

Ich kann zwar hier nicht für die Redaktion sprechen, aber ich denke dass wir für die Abdeckung dieser sicherlich auch interessanten Ligen personell zu dünn besetzt sind.
Und die  Ergebnisse kann man schließlich auch woanders nachlesen.
« Letzte Änderung: 08. August 2006, 16:09:14 von Christian »
Gespeichert

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: Landesligen
« Antwort #2 am: 02. Juni 2008, 13:42:59 »

Also, ich befürchte, dass der SC Victoria den Aufstieg in die Regionalliga nicht schafft.
Welche Auswirkung hat das auf die Staffeleinteilung der Landesligen?
In der letzten Saison sind vier „Classic“ Hammonia Teams aus der HH-Liga abgestiegen.
In diesem Jahr wieder vier, plus GSK als „Umzieher“.
Mit dem Wechsel der Wilhelmsburger Mannschaften in die Hansa, ist man den ersten Schritt beim HFV gegangen. Folgt jetzt der zweite?
Ich wage mal eine Prognose, mit der ich bestimmt bei vielen ein auslöse.
Nur wie soll es anders laufen?

Landesliga Hammonia
SV Rugenbergen (Ab)
VfL Pinneberg (Ab)
Wedeler TSV
TSV Uetersen       
TuS Holstein Quickborn       
Germania Schnelsen       
SV Blankenese       
Blau Weiß 96 Schenefeld       
TSV Sparrieshoop       
Hamburger SV III       
SC Nienstedten       
Teutonia 05     
SV Eidelstedt
TSV Sasel
Bramfelder SV

FC Elmshorn (Auf)

Landesliga Hansa
Buxtehuder SV (Ab)
GW-Harburg (Ab)
GSK Hamburg(Ab)
Oststeinbeker SV
TuS Dassendorf       
Einigkeit Wilhelmsburg       
SV Börnsen       
SC Europa       
SC Concordia II       
VfL Lohbrügge       
TuS Hamburg       
SV Wilhelmsburg
FC Süderelbe
Neuland (Auf)
Schwarzenbek (Auf)
Rahlstedter SC (Auf)
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.998
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #3 am: 02. Juni 2008, 13:53:40 »

Interessante Ausarbeitung, Quagga! Ob damit alle Beteiligten leben können...?

Eigentlich könnte man die Landesligen ja jetzt auch umbenennen?!
Hamburg-Liga West/Ost oder so..... ;)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: Landesligen
« Antwort #4 am: 02. Juni 2008, 14:59:15 »

Ob damit alle Beteiligten leben können...?

Es ist natürlich sehr unglücklich, den vierten (Bramfeld) und fünften(Sasel) aus der Hansa in eine sowieso starke Hammonia zu packen.
Letztlich geht es aber um den sportlichen Vergleich.
Gegenargumente wie Entfernung oder Derby´s, sollten bei dieser  ( Ost/Süd/West) Konstellation keine Chance haben.
Gespeichert

Kallebux

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 147
  • Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt!
Re: Landesligen
« Antwort #5 am: 02. Juni 2008, 15:30:35 »

@Quagga: Wieso müssen nach Deiner Meinung Bramfeld und Sasel in die Hammonia "umziehen"? Diesen beiden Mannschaften gehören doch nach geographischen Gesichtspunkten ganz klar in die Hansa.
Im Gegenzug könnten die beiden südwestlichsten Vereine, nämlich Buxtehude und Süderelbe, in die Hammonia zurückkehren bzw. dort bleiben.
Diese Variante erscheint mir etwas wahrscheinlicher.

Buxtehude hat sich im übrigen in der Hammonia angemeldet. Wir hätten aber auch kein Problem damit, wenn wir in der Hansa spielen müssten. 
Gespeichert

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: Landesligen
« Antwort #6 am: 02. Juni 2008, 16:00:39 »

@Quagga: Wieso müssen nach Deiner Meinung Bramfeld und Sasel in die Hammonia "umziehen"?
Diesen beiden Mannschaften gehören doch nach geographischen Gesichtspunkten ganz klar in die Hansa.
Im Gegenzug könnten die beiden südwestlichsten Vereine, nämlich Buxtehude und Süderelbe, in die Hammonia zurückkehren bzw. dort bleiben.

Wir haben ja am Freitag kurz drüber gesprochen. Es ist ja nur ein Gedanke.
Du würdest Süderelbe und Euch, um je 5 Süd Derbies berauben.

Es klingt zwar blöde und arrogant, aber wo liegt für Sasel/Bramfeld der  geographische Unterschied zwischen Schwarzenbek/Dassendorf/Börnsen und Pinneberg/Quickborn/Eidelstedt ?

Durch Reformen, sowie Auf-/Abstiege, sind geographische Grenzen, die "früher mal"gezogen worden, nicht mehr "up to date".
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.942
  • tschupp tschupp
Re: Landesligen
« Antwort #7 am: 02. Juni 2008, 22:11:10 »

Buxte könnte auch in die Serie A gehen, da es geographisch fast norditalien ist.. ;) ansonsten ginge niedersachsenliga oder bremen.
aus buxte ist man in bremen schneller als bei pinneberg oder in uetersen.

solange sasel weiterhin den roten rasen pflegt dürften diese herren auch in der hansa bleiben..teutonia werden wir wohl nicht los...

ein visum für bramfeld und süderelbe ist vielleicht noch auf dem kurzen dienstwege zu bekommen..

schönen fruß aus hh-nord-westen 8) :P
Gespeichert

moped

  • Gast
Re: Landesligen
« Antwort #8 am: 03. Juni 2008, 18:55:30 »

ich würde eine völlig neue variante favorisieren:

nord und süd, einfach eine trennung in der mitte hamburgs vornehmen,
dass würde auch dem niveau in den ligen gut tun.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.998
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #9 am: 03. Juni 2008, 19:02:24 »

ich würde eine völlig neue variante favorisieren:

nord und süd, einfach eine trennung in der mitte hamburgs vornehmen,
dass würde auch dem niveau in den ligen gut tun.

Nord/Süd = "völlig neu"?  Wo wäre denn da der Unterschied, zu der von Quagga oben vorgenommen Einteilung?  Da man zwei 16er-Staffeln hat, wird es immer Grenz-/Härtefälle geben! Oder willst Du in die Nordstaffel 18 Vereine reinpacken?
« Letzte Änderung: 03. Juni 2008, 19:03:01 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

hps

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 536
Re: Landesligen
« Antwort #10 am: 09. Juni 2008, 08:27:22 »

Es wird auf jeden Fall spannend sein. Zum einen, wie die Zusammensetzung der beiden Staffeln tatsächlich sein wird und zum anderen dürfte die Spielstärke der Landesliga auch ganz interessant sein.

Ich werfe auch einmal meine persönliche Staffeleinteilung mit in den Ring:

Gespeichert

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: Landesligen
« Antwort #11 am: 17. Juni 2008, 19:25:19 »

Bramfeld II musste letztes Jahr in der Hammonia spielen, da die erste in der Hansa gespielt hat.
In NRW scheint eine Staffel mit zwei Teams eines Vereins kein Problem zu sein.
Der Verbands-Fußballausschuss hat in seiner Sitzung vom 10. Juni 2008 folgende
Gruppeneinteilung für die Spielzeit 2008/2009
gem. § 32 Abs.2 der SpO/WFLV unanfechtbar vorgenommen:

Niederrheinliga (6.Liga)
Turu Düsseldorf,SC Düsseldorf-West,Ratinger Spvg. Germania,
1. FC Union Solingen, WSV Borussia II, SC Cronenberg, 1. FC Wülfrath, 1. FC Viersen, SC Kapellen-Erft, KFC Uerdingen, VfB Homberg, SC Viktoria Goch, SV Hönnepel-Niedermörmter, SV Straelen, SV Straelen II, Tura 1888 Duisburg, VfB Speldorf, Spvg. Schonnebeck 1910



Ich versuche mir gerade die Reaktionen vorzustellen, wenn so etwas in Hamburg passiert.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 3.503
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Landesligen
« Antwort #12 am: 17. Juni 2008, 19:43:46 »

uiuiui...heftig! mehr wettbewerbsverzerrung geht ja gar nicht! der HFV ist sowas selbst im jugendbereich ausgeschlossen. und womit? mit recht!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Quagga

  • hafo supporter 2010
  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 869
Re: Landesligen
« Antwort #13 am: 17. Juni 2008, 19:56:38 »

OFF TOPIC

der HFV ist sowas selbst im jugendbereich ausgeschlossen.

@wortspieler
Gebe doch mal bitte bei Google HFV Jugendfussball ein.
PLATZ 1. RESPEKT
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15.998
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #14 am: 17. Juni 2008, 20:33:19 »

OFF TOPIC

der HFV ist sowas selbst im jugendbereich ausgeschlossen.

@wortspieler
Gebe doch mal bitte bei Google HFV Jugendfussball ein.
PLATZ 1. RESPEKT


Wenn Du Fußball richtig schreibst, dann übrigens nicht.... ;)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Landesligen
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2017
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!