psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
17.11.2005
hafo.de NEWSFLASH von

Achtung!!!!
Wenn ihr interessante Infos habt, die ihr gerne hier lesen wollt oder die berichtenswert sind, lasst sie uns bitte zukommen (einfach eine Mail an den oben genannten Redakteur schicken)! Vielen Dank für EURE UNTESTÜTZUNG!


Oberliga

ASV Bergedorf 85
Die Elstern müssen für den Rest der Hinrunde auf Mike Kudling verzichten. Wie sich herausstellte zog sich der Mittelfeldspieler beim Spiel in Wolfsburg einen doppelten Leistenbruch zu und muss operiert werden. Die Rolle auf der rechten Außenbahn wird vorrausichtlich Alexej Kozlov übernehmen. Eine weitere Alternative auf dieser Position ist Lukas Ciosanski

Meiendorfer SV
Wenig erfreut zeigt sich Coach Marco Krausz über den Entschluss von Sven Blunck per sofort zu seinem Ex-Klub SV Lurup zurückzukehren. Krausz: „Ich finde es sehr enttäuschend. So schnell die Flinte ins Korn zu werfen, ist natürlich sehr schade und sorgt bei mir für Unverständnis.“ Damit muss die eh schon recht dünne Personaldecke beim abstiegsbedrohten Oberligisten einen weiteren Verlust verkraften.

Altona 93
Trauer beim AFC: Klaus Dieter von Buechler, seit 30 Jahren Stadionsprecher der Adolf-Jäger-Kampfbahn, ist am Donnerstag nach kurzer schwerer Krankheit gestorben.


Verbandsliga

Volker Brumm will raus
aus dem Tabellenkeller

HSV Barmbek-Uhlenhorst
„So langsam müssen wir anfangen zu punkten. Wir sind in der Pflicht, endlich mal wieder einen Dreier einzufahren“, fordert BU-Manager Volker Brumm nach sechs sieglosen Spielen einen Erfolg seiner Mannschaft am Freitag beim FC St.Georg/ Horn. „Obwohl wir sicherlich auch Verletzungspech hatten, bin ich der Meinung, dass wir immer genügend Qualität auf dem Platz hatten. Unser Problem ist, dass wir momentan zu torungefährlich sind und dass wir uns teilweise sehr schwer mit dem Spielaufbau tun“, so Brumm weiter. Letzteres könnte durchaus eine Altlast aus der Zeit in der Oberliga sein, in der die Mannschaft es gewohnt war, defensiv zu agieren. Hauptsorgenkind ist jedoch gegenwärtig die Offensivabteilung, in der Markus Hasenpusch (drei Saisontore), Jürgen Degen (2 Tore) und Adam Maciejewski (1 Tor) in dieser Saison deutlich unter Form spielen.

SC Concordia
Von Dezember bis Anfang März wird der Verein seine Heimspiele regelmäßig samstags austragen. „Wir denken, dass in der Winterzeit nachmittags mehr Zuschauer den Weg zu uns finden als an einem kalten und dunklen Freitagabend“, erklärt Cordi-Coach Andreas Klobedanz die Maßnahme.

Muss sich einen
neuen Verein suchen:
Daniel Djurov

Niendorfer TSV
Direkt nach dem Spiel beim SC Victoria hat sich der Verein von Daniel Djurov getrennt. Der Mittelfeldspieler, der zuletzt nur selten zum Einsatz gekommen war, hatte sich bei der 3:5-Niederlage an der Hoheluft eine Viertelstunde vor Schluss auf dem Weg in die Kabine gemacht, obwohl eine Einwechslung noch möglich gewesen wäre. Eine Disziplinlosigkeit, die für das Trainerduo Heino Stemmann und Jörn Großkopf nicht entschuldbar ist und die sofortige Konsequenz nach sich zog.
Weitaus bitterer wirkt dagegen der Ausfall von Thorsten Wolgast (Stemmann: „Der beste Abwehrspieler der Verbandsliga.“), der sich einen Innenbandriss sowie einen Kreuzbandanriss zugezogen hat und mindestens bis zur Rückrunde ausfällt. Derweil wurde André Tholen in dieser Woche das gerissene Kreuzband geflickt. Nachdem die entstandene Lücke durch eine Verpflichtung von Klaus Thomforde nicht bewerkstelligt werden konnte, wurde als zweiter Torwart Sven Piel verpflichtet. Dieser ist erst vor kurzem wegen seines Studiums von München nach Hamburg gezogen und hatte aus der Presse erfahren, dass die Niendorfer auf der Suche nach einem Torwart sind und einfach zum Telefonhörer gegriffen. Zuletzt hat Piel auf Landesliga-Niveau Fußball gespielt.

SC Condor
Condors Trainer Matthias Bub kann im Spiel beim HEBC wieder auf seinen Torjäger Mohamed Alao-Fary zurückgreifen, der am vergangenen Wochenende privat in Finnland unterwegs war. Dagegen ist ein Einsatz von Meik Ehlert aufgrund von Achillessehnenproblemen erneut fraglich. Die Raubvögel möchten ihre Serie von drei Siegen in Serie auf dem Reinmüllerplatz gerne fortsetzen. Überhaupt soll es in dieser Spielzeit weiter nach oben gehen. Bub: „Ein bisschen mehr als Platz zehn darf es schon sein.“

SC Victoria
Eine Entscheidung über den Protest des SC Victoria gegen die 1:2-Niederlage gegen den SV Lurup ist noch nicht gefallen. Trainer Bert Ehm: „Wir haben vom Verband noch nichts gehört. Ich denke aber, dass die Sachlage eindeutig ist.“ Die Luruper hatten mit Yannick Bräuer und Tobias Leutholt zwei Spieler der A-Junioren eingesetzt, für die keine Spielberechtigung vorgelegen hatte.

FC Süderelbe
Das letzte Heimspiel der Hinrunde gegen den SC Condor wurde auf Samstag den 11. Dezember (Anpfiff 14 Uhr) vorverlegt.

VfL 93
Arthur Maxhuni hat sich einen doppelten Leistenbruch zugezogen und fällt für mehrere Wochen aus.



Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!