psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
19.11.2005
Zumindest für einen Tag Spitzenreiter von


präsentiert:


Buxtehuder SV – VfL Pinneberg 1:0 (1:0)

Buxtehuder SV: Crüger – Nitschke, Ramazanoglu, Stahmer, Hamze – Schulenburg, Falk, Graap, Demir (89. Uhlemann) – Bröde (66. Greco), Grobitzsch (86. Schön)
VfL Pinneberg: Barth – Kebbe – Dorbirr, Horbach (88. Achtmann) – Förster (59. Kaplan), Trimborn, Möbius – Avarello (74. Badermann), Jahnke, Galloway - Alavanda
Tor: 1:0 Demir (19.)
Schiedsrichter: Teuscher
Zuschauer: 150
Rote Karte: Kebbe (73., grobes Foulspiel)
Beste Spieler: Crüger, Ramazanoglu Demir – Horbach

Es war nur noch eine Frage der Zeit. Das Tor musste fallen, zu überlegen waren die Pinneberger. Technisch und spielerisch agierten die Gäste in der Anfangsphase in einer anderen Liga als die Buxtehuder. Die Platzherren liefen häufig der Spur hinterher, kamen in den Zweikämpfen öfters zu spät. Wie gesagt, es war nur noch eine Frage der Zeit, und es fiel auch, aber aufgrund der Feldvorteile auf der falschen Seite. Der Youngster Fatih Demir schloss einen BSV-Konter erfolgreich ab, hatte dabei noch ein bisschen Glück, dass sein Schuss ein wenig abgefälscht wurde. Verkehrte Welt im Buxtehuder Jahnstadion. Es sollte sogar das einzige Tor in einer durchschnittlichen Begegnung bleiben, weswegen die Buxtehuder sich zumindest bis zum morgigen Sonntag mit vollem Genuss die Tabelle anschauen dürfen. Die Este-Städter zieren die Spitze, haben schon neun Siege auf dem Konto. So eine Anzahl kann kein anderer Verein vorweisen.

Aber schon zum Zeitpunkt des Torerfolges hätten die Pinneberger führen müssen. Neuzugang Terry Galloway schaffte das Kunststück, nach einer Vorlage von Ugur Alavanda das leere Tor nicht zu treffen (7.) Nach 18 Minuten lief Galloway alleine auf BSV-Keeper Björn Crüger zu, doch der Schlussmann ließ sich nicht überwinden. Und auch nach dem Rückstand bestimmten die VfLer das Geschehen. Nochmals Galloway (21.), Alavanda (23.) und Christian Förster (24.) prüften entweder Crüger oder verpassten knapp das gegnerische Gehäuse. Und was machte der neue Spitzenreiter? Offensiv lief relativ wenig, in der Defensive stand man nach schwierigem Beginn im Laufe der Zeit immer besser. Vor allem die Innenverteidigung Hasan Ramazanoglu und Hendrik Stahmer, beide sind zusammen so alt wie Stürmer Frank Grobitzsch, machten einen guten Job. Alavanda kam kaum noch zur Geltung, von Paul Jahnke und Eduardo Avarello war überhaupt nichts mehr zu sehen.

So kurzweilig die erste Hälfte für die aufgrund der klirrenden Kälte zitternden Zuschauer noch war, so zäh gestaltete sich der zweite Durchgang. Pinneberg versuchte nun vor allem auf dem kämpferischen Sektor zum Erfolg zu kommen, was nicht gerade typisch für Schleswig-Holsteiner ist. Dementsprechend uninspiriert sahen auch die Bemühungen aus. Keine einzige nennenswerte Möglichkeit konnte sich die Fischer-Truppe erarbeiten. Die Gastgeber hatten nicht mehr sonderlich viel Mühe, den Gegner in Schach zu halten. Dass auch noch Schiedsrichter Teuscher in die Buxtehuder Karten spielte, als er VfL-Libero Marco Kebbe für ein gelbwürdiges Foulspiel vom Platz stellte, passte der Nitschke-Elf in den Kram. Auch in Überzahl lockerte man nicht die Deckung, die Sicherung des knappen Vorsprungs besaß oberste Priorität. Beinahe hätte es sogar noch für mehr gereicht, doch Grobitzsch (74.) und der eingewechselte Boris Uhlemann (90.) ließen beste Gelegenheiten aus. Es wäre des Guten auch zuviel gewesen, man durfte sich als Buxtehuder auch so glücklich schätzen, drei Punkte geholt zu haben.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!