psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
27.11.2007
Die Gruppeneinteilungen für die Hamburger Hallenmeisterschaft von Peter Strahl



In den Räumen der Firma FKS fand am Abend die Gruppenauslosung zur Hamburger Hallenmeisterschaft 2007/08 statt. Zuvor wurden die Herren Kuhne und Dipner vom Hamburger Fußballverband jedoch mit einem Problem konfrontiert. Die Meldung per E-Mail des Hamburg-Ligisten VfL 93, seit Jahren in der Alsterdorfer Halle dabei, war in Jenfeld nicht angekommen. Der Grund dafür war ein Tippfehler in der Anschriftenzeile.

Die Nitschke-Elf des Buxtehuder SV wieder auszuladen, stellte sich für den Verband – wohl auch zu Recht - als nicht gangbare Alternative dar. Ebenso wollten sie die nicht ganz schuldlosen Borgwegler vor den Kopf stoßen. So wurde das Teilnehmerfeld für den ersten Spieltag (02.01.08 – Beginn: 17:30 Uhr) kurzerhand auf neun Teilnehmer ausgeweitet, wobei in der einen Gruppe mit vier und in der anderen mit nunmehr fünf Mannschaften gespielt werden wird. Eine andere – durchaus salomonische und überdies zuschauerfreundliche - Lösung war nicht Gegenstand der Verbandsüberlegungen. Danach hätten es durchaus auch drei Dreiergruppen sein können, aus denen der jeweilige Erste sowie der beste Zweite ins Halbfinale hätten gelangen können. Denn schließlich arbeiten möglicher Weise nach Neujahr viele Zuschauer schon wieder, und wären mit einem etwas kürzeren Hallenabend auch durchaus zufrieden gewesen.

So wurde dann gelost:

Qualifikationsturnier am Mittwoch, dem 02. Januar


Gruppe A
SV Curslack-Neuengamme
SC Concordia
SC Vorwärts-Wacker
USC Paloma
VfL 93

Gruppe B
Buxtehuder SV
TSV Buchholz 08
SV Halstenbek-Rellingen
SC Condor

Hamburger Meisterschaft am Donnerstag, dem 03. Januar


Gruppe A:
ASV Bergedorf 85
SV Lurup
Meiendorfer SV
Altonaer FC 93

Gruppe B:
FC St Pauli II
SC Victoria
FC Voran Ohe
Qualifikant Vortag

Anschließend loste Otto Addo (Ex VfLer und Borusse) auch die zwei Gruppenfelder für den Schweinske Cup 2008 zusammen, der am 4. und 5. Januar 2008, erstmals unter diesem Namen ausgespielt wird:

Gruppe A
VfL Wolfsburg
Cashpoint RSC Altach (Austria)
Team Croatia
VfB Lübeck
Hamburger Meister

Gruppe B
FC St Pauli
Trelleborgs FF (Sverige)
FC Era-Pack Chrudim (Tschechischer Futsalmeister)
Fredrikstad FK (Norge)
Zweiter des Vortages






Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!