psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
09.04.2008
Marcel Kindler hält sechsten Luruper Sieg fest von


SV Lurup – ASV Bergedorf 85 2:1 (1:0)

Lurup: Kindler – Czech, Leinroth, Schacht, Kappler – Lipke, Gerard, Leuthold (31. Sander), Bober (76. Kaladic) – von Wensierski, Helmel (66. Paulsen)
Bergedorf: Langen – Deron (69. Reincke), Brown, Savelsberg, Theissen – Melich, Nadj, Schmer, Toksöz, Papke – Kossatz
Tore: 1:0 von Wensierski (35.), 2:0 von Wensierski (63.), 2:1 Brown (71.)
Schiedsrichter: Schuhmann (Lübeck)
Beste Spieler: Kindler, von Wensierski – Melich
Zuschauer: 87

Individuelle Fehler der Bergedorfer Hintermannschaft sowie ein überragender Marcel Kindler im Tor des SV Lurup sorgten dafür, dass die Dittberner-Elf Revanche für das Pokal-Aus gegen die Elstern nehmen konnte. Nutznießer der Bergedorfer Abwehrfehler war am Ende immer Kasper von Wensierski, der in der 35. Minute treffen konnte, weil Dennis Theissen völlig unnötig ein Kopfballduell gegen Benjamin Lipke verpatzte und nach 63 Minuten erneut zur Stelle war, als Paul Deron sich völlig indisponiert zeigte.

Erst als Offensiv-Routinier Matthias Reincke ab der 69. Minute die Angriffsbemühungen der Elstern verstärkte, traf Ishmail Brown zum Anschlusstreffer (71.). Dass der erst relativ spät fiel, lag vor allem an SVL-Keeper Kindler, der kurz vor der Pause gleich zweimal sein ganzes Können aufbieten musste, weil sowohl Bergedorfs einziger nomineller Stürmer Patrick Kossatz als auch Deran Toksöz völlig allein vor ihm auftauchten. Als er dann auch noch in der Schlussminute einen Reincke-Freistoß aus dem Winkel "zaubern" konnte, war der sechste Luruper Saisonsieg unter Dach und Fach.

Damit hat die Elf von der Flurstraße zum ersten Mal in dieser Saison die letzten drei Ränge verlassen und - für viele sicherlich überraschend - mit nunmehr 26 Punkten den Anschluss an das untere Mittelfeld hergestellt.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!