psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse St.1
Tabelle St.1
Ergebnisse St.2
Tabelle St.2

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
09.08.2009
HR setzt ein Ausrufezeichen von




SV Halstenbek-Rellingen – Altona 93 1:0 (1:0)

SV Halstenbek-Rellingen: Langner – Eta, Warnick, Marquardt, Hermanowicz – Diederichsen, Kebbe (58. Ude), Stars (39. Wroblewsky), Bräuer – Arslan, Sahin (77. Stemmann)
Altona 93: Hinz – Ansorge, Oduro-Opuni, Kappler (14. Jurischka), Bugrov – Smereka, Clausen, Becken, Röhr – von Wensierski (62. Jurkschat), Harms
Tore: 1:0 Stars (4.)
Schiedsrichter: Vollmers (SV Börnsen), souveräner Leiter einer leicht zu führenden Partie
Beste Spieler: Eta, Warnick, Bräuer – Clausen, Röhr
Zuschauer: ca. 550

Nach nur vier Minuten fiel bereits der goldene Treffer des heutigen Tages. Nach einer Ecke von Yannick Bräuer stand Daniel Stars am zweiten Pfosten komplett blank und grätschte das Leder zur vielumjubelten Führung in die Maschen. Altona wirkte anschließend nur kurz geschockt und bestimmte zusehends das Spielgeschehen. Zwingende Torchancen blieben jedoch Mangelware. Dies lag daran, dass das Spiel immer wieder durch die Mitte stattfand. Coach Thomas Seeliger schrie sich die Seele aus dem Leib und orderte seine Mannen das Spiel doch „breit zu machen“. Allerdings fehlte ihm die ordnende Hand auf dem saftigen Grün und so verhallten seine Rufe ungehört.

Altonas Denker und Lenker war heute nur auf der Tribüne anzutreffen. Auf Grund einer Sommergrippe konnte Berkan Algan heute nicht die gewünschte und notwendige Kreativität in das Spiel des AFC hineinbringen. Bezeichnenderweise hatte Keeper Oliver Hinz in der Nachspielzeit die größte Torchance, als er nach einem Freistoß freistehend zum Kopfball kam. Sein Gegenüber Tim Langner konnte die Situation jedoch souverän entschärfen. Kurze Zeit später feierte ganz Halstenbek die gelungene Heimpremiere. Die fachkundigen Zuschauer fragten sich hingegen ob dieses Altona der von allen genannte Meisterfavorit sei.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2022
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!