psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse St.1
Tabelle St.1
Ergebnisse St.2
Tabelle St.2

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
24.05.2013
Paloma hat's erwischt von Andre Matz



vs.


SV Halstenbek-Rellingen – USC Paloma 1:1 (1:1)

SV Halstenbek-Rellingen: Reitmaier – Hermanowicz, Krabbes, Schöttke, Hoppe (46. Demirci) – Matthiessen (66. Rautenberg), Cardoso, Bahtiyar (46. Bräuer), Richert – M. Tunjic, Suntic
USC Paloma: Jonas – Sterczyk (61. Lohfeldt), J. Savelsberg, Drews, Dreyer – Gottschalk (89. Franz), Wegner – D. Savelsberg, Galica, Albrecht – Fritsch (81. Demirbaga)
Tore: 1:0 M. Tunjic (7.), 1:1 Albrecht (25.)
Schiedsrichter: Markus von Glischinski (SC Eilbek)
Beste Spieler: Reitmaier – Albrecht
Zuschauer: 180


Das Spiel war am Ende uninteressant.
Wen interessierte, dass Visar Galica das Spiel hätte allein entscheiden können?
Wen interessierte, ob Schiri Markus von Glischinski immer richtig lag?

In Curslack war man 6 Minuten hinter der Zeit, so dass nach dem Schlusspfiff alle Palomaten angespannt der telefonischen Live-Übertragung der Partie SVCN-BSV lauschten.

Trainer Marco Krausz war schon zum Gespann geeilt um sich zu bedanken, da kam die Nachricht, dass Bramfeld 2:1 in Führung gegangen war.
Als die bangen Minuten schließlich vorbei waren, nahmen die meisten Palomaten wortlos ihre Sachen und verschwanden Richtung Kabine. Manch einer mit einer Träne im Auge.

Marco Krausz wurde noch auf dem Spielfeld von HR-Verantwortlichen gefragt, ob er an einer Pressekonferenz teilnehmen wolle und der Coach entschied sich für eine "PK": "Man kann das nicht immer nur machen wenn alles toll ist."

Für sein Statement, dass er nächste Saison weiterhin Trainer beim USC bleiben wird, erntete er spontanen Applaus des kompletten Clubheims.

Seine Stimme zum Spiel und zum Abstieg:
"Wir waren anfangs blockiert und man hat die Anspannung gemerkt. Dann sind wir auf Betriebstemperatur gekommen. Sicherlich kein schönes Spiel, aber darum ging es ja auch nicht. Aus unseren Chancen haben wir wieder zu wenig gemacht. Das Spiel gegen Pinneberg kann man nicht verlieren. Ich habe von Mittwoch auf Donnerstag wenig geschlafen. Pinneberg weiß bestimmt auch noch nicht wie sie gewonnen haben, aber das gehört dazu. Der Punkt hätte uns auch nicht weitergeholfen, aber es war beispielhaft, dass wir den einen oder anderen Bigpoint liegen lassen haben."

HR-Trainer Thomas Bliemeister sagte nur kurz etwas zum Spiel, hatte dann tröstende Worte parat: "Alles Gute für Paloma, wir sehen uns bestimmt wieder."

Punktspielstatistik aus Sicht des Gastgebers (seit 1910): 20 Spiele, 6 Siege, 6 Remis, 8 Niederlagen, 30:31 Tore

02/03: 0:1 / 2:0 Verbandsliga Hamburg
03/04: 1:2 / 3:2 Verbandsliga Hamburg
04/05: 6:0 / 1:1 Verbandsliga Hamburg
05/06: 1:0 / 2:3 Verbandsliga Hamburg
06/07: 0:0 / 0:1 Hamburg-Liga
07/08: 1:0 / 2:2 Hamburg-Liga
08/09: 0:3 / 2:1 Oberliga Hamburg
09/10: 2:6 / 1:1 Oberliga Hamburg
11/12: 2:3 / 2:3 Oberliga Hamburg
12/13: 1:1 / 1:1 Oberliga Hamburg


Google
Web hafo.de

© 2003- 2022
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!