psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
28.09.2017
Vorschau: Kann Dassendorf die Bestleistung der Marienthaler Concorden einstellen? Wie geht es weiter mit Vizemeister Buchholz? von Peter Strahl




Oberliga Hamburg, 10. Spieltag:

Unbelastet von futsalbedingten Verschiebungen steht dem Freund des Hamburger Fußball-Oberhauses am kommenden Wochenende ein kompletter Spieltag ins Haus. Vier Begegnungen am Freitagabend, samt und sonders auf synthetischem Untergrund, ein Spiel am Sonntagmorgen sowie nachmittags die restlichen vier bieten dem Fussifreund mit familiären Verpflichtungen zugleich die Gewähr, diese am Sonnabend nicht vernachlässigen zu müssen. Da zudem die Wetterkarte für den Sonntag ein freundliches Gesicht zeigt, brauchen sich auch Bönningstedter und Pinneberger keine Gedanken über eine mögliche Spielabsage zu machen. Der HAFO-Vorschlag für ein erfülltes Fussi-Weekend: Freitag zum Berner Heerweg, wo Dado versuchen wird, einen Rekord einzustellen, am Sonntagmorgen zur Kreuzkirche, um am Rande des Spiels und unter Glockengeläut hoch interessante Gespräche führen zu können, und danach zum Saseler Parkweg, um einen Eindruck zu gewinnen, ob Buchholz sich wirklich ernsthafte Gedanken machen muss, wenn es um den Klassenerhalt geht.


SC Condor (13 - SNN) vs. TuS Dassendorf (1 - SSS) *** – Freitag, 19:30 Uhr (Letzte Saison: 1:5, 2:4)
Berner Heerweg 190, 22159 Hamburg

Condor-Coach Christian Woike hatte am vergangenen Freitagabend ganz eindeutig erhebliche Mühe, die passenden Worte nach dem 0:6 gegen den SC Victoria zu finden. Eine Niederlage mit sechs Toren Differenz brauchte er schließlich in seiner Amtszeit am Berner Heerweg noch nicht zu kommentieren. Doch ihm sei Trost, schließlich war es doch nur, je nach Betrachtungsweise, die dritt- beziehungsweise vierthöchste Niederlage der Oldenfelder im 27. Jahr ihrer Hamburger Höchst-Level-Zugehörigkeit. Denn seine Vorgänger Matthias Bub hatten am 10. August 2007 auf der Hoheluft und Meik Ehlert am 27. Februar 2013 in Norderstedt sogar ein 0:7 zu verdauen. Auch der Schulmann Wolfgang Reimers wirkte nach einem 1:7 seiner Gelb-Schwarzen am 23. März 2003 beim VfL 93 nicht allzu eloquent. Nun also kommen als dritte Besucher in Folge die TuSer aus Dassendorf mit einem hehren Vorhaben. Sie wollen nämlich den bisherigen Nachkriegs-Rekord für den ersten Hamburger Fussi-Level einstellen, den die Marienthaler Concorden am 17. Oktober 1993 begründeten, nachdem sie den VfL Lohbrügge mit einem 1:0 heim in den Osten geschickt hatten. 24:7 Treffer bei 20:0 Punkten lautet deren Bestleistung, da damals nur zwei Punkte für einen Sieg vergeben wurden. Eine Woche später auf der Langenhorner Siemershöh reichte es allerdings nur zu einem 1:1. Ein Ergebnis, das auch den Victorianern in der Spielzeit 2009/2010 beim Meiendorfer SV am 3.10.2009 ihre Ambitionen, es den Rot Schwarzen gleich zu tun, versaute, wo die Gelb-Blauen mit 27 Punkten und 26:6 Toren angetreten waren. Jetzt also kann es mit nahezu identischer Ausbeute auch der aktuelle Abonnements-Meister versuchen, sich einem weiteren Titel zu nähern und wird es wohl auch wollen. Ein Vorteil – siehe das Nervenflattern der Dadoer bei so manchem Pokalmatch - für die zuletzt so arg gerupften Condoraner gegen die hoch Favorisierten?

Schiedsrichter: Porsch (Barsbütteler SV) HAFO-Tipp: 1:1


HSV Barmbek-Uhlenhorst (9 - SNS) vs. SC Victoria (3 - SNS) – Freitag, 19:30 Uhr Uhr (Letzte Saison: 3:1, 1:0)
Dieselstraße 6, 22307 Hamburg

Noch nie war eine Voraussage für eine Partie zwischen den beiden Alt-Hamburger Teams so einfach, wie es diesmal der Fall zu sein scheint. Denn die bisherige punktlose Bilanz der Barmbeker auf eigenem Grund und Kunststoffboden und der Kantersieg der Victorianer zuletzt bei Condor sprechen zweifelsfrei für die Hohelufter. Doch warum das so ist, bleibt nach wie vor unbeantwortet. Schließlich haben die Barmbeker ihre Auswärtspunkte dieser Saison, mit Ausnahme derer in der Nordheide, samt und sonders auf synthetischem Boden einsammeln können.

Schiedsrichter: Höhns (TuS Dassendof) HAFO-Tipp: 0:3


FC Süderelbe (7 - NNS) vs. Wedeler TSV (6 - NSS) Freitag, 20:00 Uhr (Letzte Saison: 3:3, 1:2)
Kiesbarg, 21149 Hamburg

Vor dem "transelbischen" Duell sind beide Teams im unmittelbaren Grenzgebiet zwischen dem ersten und zweiten Tabellendrittel zu finden, lediglich durch die jeweilige Tordifferenz voneinander getrennt. Eine Platzierung, mit der sowohl die Rechts- als auch die Linksseitigen durchaus zufrieden sein können. Was bietet sich folglich für eine ernst gemeinte Prognose des Spielausgangs anderes an als ein Remis?

Schiedsrichter: Eckstein-Staben (SC Wentorf) HAFO-Tipp: 2:2


Hamburger SV III (18 - NNN) vs. TuS Osdorf (14 - NSN) – Freitag, 20:00 Uhr
Ulzburger Straße94, 22850 Norderstedt

Die erste Dritte Mannschaft in der Historie mittenmang der Hamburger Elite-Teams ist offensichtlich doch eine untere Mannschaft, auch wenn sie die "Raute" auf der Brust trägt. Zwar können, wie es so oft bei Vorjahres-Aufsteigern der Fall ist, die Osdorfer bislang noch nicht an ihre Ergebnisse der vergangenen Spielzeit anknüpfen, doch auswärts sind sie bislang unbesiegt und sollten es auch beim Tabellenschlusslicht bleiben.

Schiedsrichter: Voß (TuS Dassendorf) HAFO-Tipp: 1:3


FC Teutonia 05 (2 - SSN) vs. FC Türkiye (12 - UNS) – Sonntag, 10:45 Uhr
Tönsfeldtstraße, 22763 Hamburg

Nachdem am Montag durch eine Hamburger Zeitung bekannt wurde, dass in der Pressekonferenz zum Spiel der Teutonen beim Hamburger Meister in Dassendorf am Freitagabend "nazistische" Worte von Seiten des "05-Managers" Bert Ehm gefallen seien, und dieser daraufhin "stehenden Fußes" seitens des Clubs beurlaubt wurde, fand dieser "furor teutonicus" in nahezu der gesamten bundesdeutschen Presse über den Sportteil hinaus großen Widerhall. So erfuhr dann auch der Leser des oberbayrischen "Alt-Neuoettinger Anzeiger", dass es im Altonaer Stadtteil Ottensen schon seit gut 112 Jahren einen Fußballclub gibt. So gesehen hat Ehm eigentlich alles richtig gemacht, denn schließlich ist es auch Aufgabe eines Oberliga-Managers, den Verein und seine Mannschaft bekannt zu machen. Deshalb dürften sich am Sonntagmorgen auch mehr Zuschauer als üblich an der Kreuzkirche einfinden. Nicht nur weil der FC Türkiye auswärts noch keine Niederlage hinzunehmen brauchte, sondern auch um die Diskussion über das Geschehene bei einem Frühschoppen fortsetzen zu können.

Schiedsrichter: Krüger (SV Börnsen) HAFO-Tipp: 1:1


VfL Pinneberg (15 - SNN) vs. SV Curslack-Neuengamme (5 - SNU) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 3:0, 3:1)
Fahltsweide, 25421 Pinneberg

Silber-Jubiläum auf der Fahltsweide. Zum 25. Punktspiel zwischen diesen beiden Vereinsvertretungen wird der dienstälteste Coach der Liga, Torsten Henke, vermutlich mit gemischten Gefühlen fahren. Schließlich musste er bislang bei seinen acht Reisen in den Westen fünfmal punktlos zum Gramkowweg zurückkehren. Doch wer sich die bisherigen Resultate der Pinneberger näher anschaut, so wie es der Schreiber getan hat, wird feststellen, dass sechs ihrer bisherigen sieben Zähler gegen die gegenwärtigen Schlusslichter V-W und HSV III erzielt wurden, mit denen die Curslacker nun wirklich nichts gemein haben sollten, auch für den Fall, dass deren Personalprobleme des vergangenen Spieltags noch nicht behoben sein sollten.
Punktspielstatistik aus Sicht des Gastgebers: 24 Spiele: 11 Siege – 6 Remis – 7 Niederlagen, 46:33 Tore

Schiedsrichter: Jürgensen (Eintracht 03 Norderstedt) HAFO-Tipp: 1:2


SV Rugenbergen (10 - USU) vs. WTSV Concordia (8 - SSS) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 3:5,1:0)
Ellerbeker Straße 29-31, 25474 Bönningstedt

Auch wenn die Tabellenführung der Bönningstedter nach dem Saison-Auftakt-Erfolg mittlerweile Geschichte ist, kann Ralf Palapies mit den bisherigen Leistungen seiner ihm Anvertrauten durchaus zufrieden sein. Unbesiegt in den bisherigen Heimspielen und mit einer wetterbedingt abgebrochenen Partie im Rückstand braucht seine Elf vor dem vom Namen her anspruchsvollen Gegner keine Ehrfurcht zu zeigen, auch wenn der neben den Dassendorfern als einziges Team seine letzten drei Spiele mit einem "S" beenden konnte.

Schiedsrichter: Rödig (Altonaer FC 93) HAFO-Tipp: 1:1


SV Vorwärts-Wacker 04 Billstedt (16 - NNN) vs. Niendorfer TSV (4 - NSS) – Sonntag, 15:00 Uhr
Öjendorfer Weg 89, 22119 Hamburg

Der prämierten Rekordserie von fünf Unentschieden in Folge zu Beginn einer Saison (siehe http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=6114) haben die Billstedter vier Niederlagen folgen lassen und sind deshalb auch nur unter dem Strich zu finden. Ihre Gäste hingegen haben mit Nico Kukuk und Tarek Abdalla zwei Hamburger Meister im Kader. Kein Wunder also, dass die "Sachsenwegler" sich ungeachtet einer Nachholpartie auf Rang Vier positioniert haben. "Wir wollen am Ende der Saison besser dastehen, als letztes Jahr." So ließ sich Ali Farhadi, Niendorfer Coach und stets angenehmer Gesprächspartner, nach dem sonntäglichen Match gegen den VfL Pinneberg vernehmen. Keine unlösbare Aufgabe, wie HAFO nach dem 14. Rang der vergangenen Saison meint. Allerdings darf nicht übersehen werden, dass die bisherigen 16 Punkte der Niendorfer einer Gegnerschaft abgenommen wurde, die aktuell allesamt im Tabellarium unterhalb des achten Rangs zu finden sind. Da aber auch die Wackeren sich in dieser Region aufhalten, sollten die Punkte am Ende den Gästen gebühren.

Schiedsrichter: Holst (FTSV Altenwerder) HAFO-Tipp: 1:3


TSV Sasel (11 - USN) vs. TSV Buchholz 08 (17 - NNN) – Sonntag, 15:00 Uhr
Saseler Parkweg 14, 22393 Hamburg

Bei der Einstimmung auf das sonntägliche Spiel werden sich die Älteren am Parkweg vermutlich ausnahmsweise gerne an die Saison 2011/2012 erinnern, zu deren Ende die Saseler zwar die Hamburger Spitzenliga verlassen mussten, ihr einziger Dreier der Spielzeit aber mit einem geradezu sensationellen 5:0 am 13.09.2011 gegen die Nordheidjer erzielt wurde, die im Schluss-Tableau dennoch auf dem fünften Rang zu finden sind. Soll nun deren wunderbare Hamburger Oberhaus-Geschichte, die zur Spielzeit 2006/2007 begann und von einem Vater mit zwei Söhnen und einem Kader geschrieben wurde, der nahezu ausschließlich aus dem eigenen Nachwuchs und Spielern aus der nahen Umgebung bestand, sich nach zwölf überaus erfolgreichen Jahren dem Ende nähern? Jedenfalls liegt ein solcher Gedanke für denjenigen nahe, der beim Betrachten der aktuellen Tabelle die 08er erst auf dem 17. Platz findet, vom Letzten nur dank der weniger schlechten Tordifferenz getrennt. Jedoch selbst der hat bislang zwei Treffer mehr erzielt als der letztsaisonale Vizemeister. Kein Wunder, nachdem sich nun auch Arne Gillich auf das Altenteil zurückgezogen hat, der 2008 von den Grün-Weissen Harburgern zum Seppenser Mühlenweg kam und in seinen dortigen neun Spielzeiten nahezu 170 Punktspieltreffer für seine nunmehrigen Buchholzer erzielt hat.

Schiedsrichter: Kunde (SCALA) HAFO-Tipp: 1:1


Landesliga Hammonia (10. Spieltag):

USC Paloma (2 - NSS) vs. FK Nikola Tesla (6 - SNS) *** – Sonntag, 10.45 Uhr
Brucknerstraße 24, 22083 Hamburg

Auch wenn die Palomaten zu Hause ihre bisherigen vier Heimspiele siegreich gestalten konnten, tun sie gut daran, ihren Gegner nicht zu unterschätzen. Der kommt nämlich mit einem 6:1 gegen den SC Sternschanze als Empfehlung an die Brucknerstraße, einem Gegner, bei dem die "Tauben" am sechsten Spieltag mit 0:1 Federn ließen.

Schiedsrichter: Jonas (Hoisbütteler SV) HAFO-Tipp: 3:1


Regionalliga Nord (10. Spieltag):
Hamburgs Viertligisten erwarten durchweg schwere Aufgaben:

SC Weiche Flensburg 08 (2 - SSS) vs. FC Eintracht 03 Norderstedt (3 – SSU) – Sonnabend, 13:30 Uhr (Letzte Saison: 1:1, 2:1)
Bredstedter Straße, 24941 Flensburg

HAFO-Tipp:
3:1


FC St Pauli II (U 23) (9 - SNN) vs. VfB Lübeck (5 - SNN) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 0:1, 1:1)
Ochsenzoller Straße 58, 22848 Norderstedt

HAFO-Tipp: 0:2

Altonaer FC 93 (14 - NNS) vs. VfV Borussia 06 Hildesheim (18 – NNU) – Sonntag, 14:00 Uhr
Griegstraße 62, 22763 Hamburg

HAFO-Tipp:
1:1


Hannover 96 II (U 23) (7 - USU) vs. Hamburger SV II (U 23) (1 – SUS) – Montag, 20:15 (Letzte Saison: 1:1, 0:1)
Clausewitzstraße 4, 30715 Hannover

HAFO-Tipp:
1:1



*** HAFO wird für seine Leser vor Ort sein.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2017
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!