psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
01.11.2018
Vorschau: Nach dem Rückrundenstart geht es mit dem 15. Spieltag weiter von Andreas Killat




„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ – nie war dieser legendäre Spruch von Sepp Herberger zutreffender als in diesen Tagen! Denn nach dem 20. Spieltag unter der Woche (Di/Mi) geht es jetzt regulär mit dem 15. Spieltag weiter. Das härteste Programm hat der Niendorfer TSV, der vier Spiele in 12 Tagen absolvieren muss (28.10./30.10./4.11./8.11.). Ferner gibt es gleich eine ganze Reihe von Teams, die drei Partien in sechs Tagen durchpeitschen müssen (Osdorf, Rugenbergen, Sasel, Süderelbe, Teutonia, Vicky, Wedel).

Oberliga Hamburg, 15. Spieltag:

Concordia (14) vs. Wedeler TSV (17) – Freitag, 19:00 Uhr (Letzte Saison: 5:1/1:4)
Bekkamp 25, 22045 Hamburg

Das 0:2 gegen den souveränen Tabellenführer Teutonia war keine Überraschung – und so langsam rutscht Cordi immer tiefer in den Keller. Dabei kann man im Prinzip sogar noch froh sein, dass die tiefer platzierten Teams HEBC und Wedel ihre Spiele am gestrigen Mittwoch nicht gewonnen haben. Der Druck ist dennoch da – gegen den WTSV muss ein Sieg her! Gleiches gilt natürlich auch für die Gäste, will man den Anschluss nicht verlieren. Die verschenkten Punkte gegen Osdorf (in Überzahl verloren) und gegen Buchholz (in Überzahl kurz vor Schluss noch den Ausgleich kassiert) tun dabei doppelt weh. HAFO-Tipp: Cordi verschafft sich nach unten Luft: 3:1

Schiedsrichter: Dennis Voß (TuS Dassendorf)


TuS Osdorf (5) vs. TSV Sasel (4) – Freitag, 19:30 Uhr (Letzte Saison: 2:5/5:3)
Blomkamp 32, 22549 Hamburg

Wachter, immer wieder Wachter. Reporterlegende Herbert Zimmermann (Bern 1954) hätte wohl seine reine Freude an dem Osdorfer Ausnahmestürmer. 66 (!) Tore erzielte der 25jährige in 81 Oberliga-Partien und erledigte auch Meiendorf am Dienstagabend im Alleingang. Eigentlich empfiehlt man sich mit so einer Quote zwingend für höhere Aufgaben, doch nicht wenige Kenner der Hamburger Amateurszene sind sich sicher: „Jerry“ funktioniert nur am Blomkamp. Da ist er zu Hause, da kennt er sich aus und da darf er sein (wie er ist). Die Gäste aus Sasel waren mit tollen sechs Siegen in die Saison gestartet, doch nach der gestrigen 0:3-Heimniederlage gegen Dassendorf ist die Bilanz der letzten acht Partien mit 12 Punkten (3-3-2) nur noch durchschnittlich. Doch kein Grund zur Panik: Mit der Nachholpartie am Reinmüller in der Hinterhand ist man immer noch heimlicher Tabellen-Vize. HAFO-Tipp: 15 Tore fielen letzte Saison in den beiden Duellen, das erzeugt natürlich eine gewisse Erwartungshaltung: 4:4!

Schiedsrichter: Martin Pfefferkorn (SC Urania)


SC Victoria (8) vs. FC Teutonia 05 (1) – Freitag, 19:30 Uhr (Letzte Saison: 1:2/1:2)
Stadion “Hoheluft“, Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg

Nach drei Siegen in Folge nun also die böse 0:4-Klatsche in Altona – Vicky bleibt damit im Mittelfeld kleben. Selbst ein Erfolg gegen Spitzenreiter Teutonia würde daran nichts ändern, zu mager waren die bisherigen Resultate. Aber ein Prestigeerfolg wäre es natürlich allemal, zumal aus der Vorsaison noch zwei Rechnungen offen sind. Sören Titze und seine Teutonen haben seit dem Aufstieg fantastische 107 Punkte aus 49 Partien geholt (34-5-10) – und dieser sehr positive Trend soll natürlich auch im 50. „Jubiläumsspiel“ für Titze Bestand haben. HAFO-Tipp: Vicky landet brutal auf den Brettern (bzw. auf dem Korkboden): 1:4

Schiedsrichter: Marco Kulawiak (SC Teutonia 10)


FC Süderelbe (9) vs. SV Rugenbergen (10) – Freitag, 20:00 Uhr (Letzte Saison: 3:1/0:4)
Kiesbarg, 21149 Hamburg

Der 2:1-Last-Minute-Erfolg am Sachsenweg sorgt für vorweihnachtliche Stimmung am Kiesbarg, denn mit 22 Punkten (je 11 zu Hause und Auswärts) hat man schon doppelt so viele Zähler auf dem Konto, wie die Klubs auf den Abstiegsrängen. Eine ähnliche Hochstimmung herrschte nach dem 2:1 gegen Altona übrigens auch in Bönningstedt – doch es folgte der jähe 1:5-Absturz in den Vierlanden. HAFO-Tipp: Das temporeiche Spiel endet 3:3

Schiedsrichter: Björn Krüger (SV Börnsen)


TuS Dassendorf (2) vs. HEBC (15)*** – Samstag, 13:00 Uhr (Letzte Saison: ---)
Wendelweg, 21521 Dassendorf

„Das Nonplusultra schlägt wieder zu“, so titelt die Bergedorfer Zeitung am heutigen Donnerstag über das 3:0 des Meisters beim „Angstgegner“ in Sasel. Tatsächlich konnten die Dassendorfer mit den beiden überzeugenden Erfolgen in Barmbek (4:0) und nun am Parkweg die zuvor schwachen Heimauftritte (0:1, 0:0) vergessen machen. Die „Samariter“ aus Eimsbüttel, die allen Bedürftigen Punkte spenden (u.a. 1:3 in Wedel, 0:3 bei Condor, 0:2 in Meiendorf und nun auch noch 2:4 in Pinneberg), wollen ihre starke Bilanz gegen Spitzenklubs (z.B. 4:3 gegen Teutonia, 3:1 bei BU) natürlich gerne fortsetzen. HAFO-Tipp: Dassendorf schraubt sein Trefferkonto auf 50 hoch und HEBC landet bei 40 Gegentoren: 5:0

Schiedsrichter: Stephan Timm (SC Egenbüttel)


HSV Barmbek-Uhlenhorst (7) vs. SV Curslack-Neuengamme (11) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 2:0/4:1)
Dieselstr. 6, 22307 Hamburg

„Wir wollen den Stier bei den Hörnern packen“, dieses zugegeben frei erfundene Zitat hat bislang noch niemand BU-Coach Marco Stier an den Kopf geworfen. Aber nach Olufemi Smith, der sich mit Condor (vergeblich) etwas an der Dieselstraße erhofft hatte („Jetzt muss hoffentlich BU dran glauben“), strebt nun auch Matthias Wulff einen Dreier in Barmbek an („Damit könnten wir den Anschluss ans obere Tabellenmittelfeld herstellen“). Verhindern will dies BU-Keeper Stephan Hölscher (37), der völlig überraschend reaktiviert wurde, gegen Condor seinen Kasten sauber hielt und damit erstmals (!) in dieser Saison für ein Barmbeker „zu Null“ sorgte! Stier wollte damit eigentlich nur ein Zeichen in Richtung seiner beiden Stammtorhüter Gaedtke und Plendiskis, mit denen er bisher überhaupt nicht zufrieden war, setzen. Gut möglich jedoch, dass sich der beruflich und familiär stark eingespannte Hölscher nun erneut in der Startelf wiederfindet („Eigentlich sieht meine Lebensplanung inzwischen ja etwas anders aus. Aber ich soll mir für Sonntag nichts vornehmen“, verriet der gebürtige Berliner Junge gegenüber HAFO mit einem Schmunzeln im Gesicht). HAFO-Tipp: Die „Berliner Mauer“ steht: BU gewinnt dank Hölscher mit 2:0

Schiedsrichter: Dr. Michael Ehrenfort (TuRa Harksheide)


Altona 93 (3) vs. SC Condor (16) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: ---)
Griegstr. 62, 22763 Hamburg

Mit dem 4:0 im ältesten Stadt-Derby Deutschlands zeigte sich der AFC von den beiden Niederlagen gegen Rugenbergen und Buchholz gut erholt. Vier Tore (davon zwei Elfmeter) binnen 13 Minuten nach der Pause sorgten für prächtige Stimmung auf den Rängen (über 1.200 Zuschauer!). Die „Raubvögel“ sollen nun nur ein weiterer Appetithappen für „Berkans Hasen“ sein, bevor zum Karnevalsstart am 11. November im großen Nachbarschaftsderby an der Kreuzkirche Tabellenführer Teutonia gestürzt werden soll. Genau darin könnte die (kleine) Chance für den Underdog vom Berner Heerweg liegen, wenn sich der haushohe Favorit gedanklich schon mit der kommenden Aufgabe beschäftigt. Doch auch in den Köpfen der SCC-Spieler schwirrt vieles herum, die Nackenschläge wollen einfach kein Ende nehmen (erst das späte Freistoßgegentor in Niendorf, dann die dubiosen SR-Entscheidungen im Spiel gegen Vicky und zuletzt die 0:1-Pleite fünf Minuten vor Schluss in Barmbek). HAFO-Tipp: Der Schiedsrichter sorgt für eine bunte Kartenshow, der AFC liefert die Tore-Gala dazu: 5:2

Schiedsrichter: Falah Abed Saad (VfL 93)


Niendorfer TSV (6) vs. Meiendorfer SV (12)*** – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: ---)
Sachsenweg 78, 22455 Hamburg

„Eine ganz schlimme zweite Halbzeit“, mussten die NTSV-Verantwortlichen am ungemütlichen Dienstagabend (wetter- und ergebnistechnisch) über sich ergehen lassen. Drei sicher geglaubte Punkte gingen durch zwei späte Gegentore in den letzten fünf Minuten verloren – und damit auch der Anschluss nach oben. Mit den Aufsteigern Meiendorf und HEBC (bereits am nächsten Donnerstag) stehen nun zwei machbare Aufgaben auf dem Programm – aber das dachte man über den FC Süderelbe ja auch. Der MSV muss nach der Niederlage in Osdorf angesichts des Restprogramms aufpassen, nicht wieder in eine Negativspirale zu geraten. HAFO-Tipp: Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams sprach Ali Farhadi hinterher von „Sender- und Empfängerstörungen“ und stellte sich sogar selbst zur Disposition ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5838). Dazu gibt es diesmal jedoch keinen Anlass: 3:1

Schiedsrichter: Alexander Nehls (SC Eilbek)


VfL Pinneberg (18) vs. TSV Buchholz 08 (13) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 0:3/3:1)
Fahltsweide, 25421 Pinneberg

Hurra, wir leben noch! Mit dem 4:2-Erfolg gegen HEBC (HAFO hatte es in seiner Vorschau am Montag vorhergesagt) hat der VfL zumindest die Diskussionen um den „Lurup“-Negativrekord beendet und „Blut geleckt“. Ob es aber wirklich zu mehr (sprich Klassenerhalt) reicht? Dafür müssten aus den restlichen 19 Partien wohl noch insgesamt zehn bis elf Siege her – eher unrealistisch. Buchholz hatte sich für die Begegnungen gegen die beiden Schlusslichter sechs Punkte als Ziel gesetzt, dürfte aber letztlich froh gewesen sein, in Unterzahl (Rot für Abdurahman) kurz vor Schluss noch einen Punkt in Wedel gerettet zu haben. HAFO-Tipp: Die Pinneberger Siegesserie endet: 0:2

Schiedsrichter: Henry Wagner (GW Eimsbüttel)


Landesliga, 15. Spieltag:

USC Paloma (1) vs. SC Alstertal-Langenhorn (16)*** – Sonntag, 10:45 Uhr (Letzte Saison: 5:0/0:1)
Brucknerstr. 24, 22083 Hamburg

Erster gegen Letzter. Bester Sturm (41) gegen schwächste Abwehr (52). Paloma 12 Spiele ungeschlagen (11-1-0), SCALA 13 Niederlagen in 14 Partien – wohl selten waren die Rollen so deutlich verteilt. Und im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren haben die „Tauben“ aus den Nachlässigkeiten vergangener Tage gelernt und zeigen sich bisher sehr stabil. HAFO-Tipp: 7:0

Schiedsrichter: Samir Buhl (SC Eilbek)


Regionalliga Nord, 17. Spieltag:

Hamburger SV II (12) vs. Hannover 96 II (7) – Samstag, 13:00 Uhr (Letzte Saison: 1:1/1:0)
Hagenbeckstr. 124, 22527 Hamburg

Derby gegen Bremen: Verloren. Derby gegen Norderstedt: Verloren. Derby gegen Pauli: Verloren. Dazu zuletzt nur drei magere 1:1-Unentschieden gegen tabellarische Kellerkinder. Da „Fürsprecher“ Christian Titz kein Zweitliga-Coach mehr bei den Rothosen ist, dürften auch die Tage von U21-Trainer Steffen Weiß gezählt sein. HAFO-Tipp: Nach der 1:4-Pleite muss Weiß mehr denn je um seinen Job fürchten.

Schiedsrichter: Florian Pötter (FC Voran Ohe)


FC Eintracht 03 Norderstedt (9) vs. 1. FC Germania Egestorf-Langreder (15) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 0:0/2:1)
Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt

Nach dem 2:1-Coup bei Hannover II gab es nur entspannte Gesichter in Norderstedt. Siegtorschütze war natürlich mal wieder Felix Drinkuth mit seinem neunten (!) Saisontor. Die Eintracht sucht bereits dringend nach einem Ersatz für den offensiven Mittelfeldmann, der sich im Winter in die USA verabschiedet (Auslandssemester). Fündig ist man angeblich in Dassendorf geworden (wenn man der Gerüchteküche glauben kann), doch die wollen eigentlich niemanden aus ihrem Kader abgeben…Man darf gespannt sein, wie sich die Geschichte weiter entwickelt. HAFO-Tipp: Aber erstmal ist „FD“ ja noch da – und macht das 1:0-Siegtor.

Schiedsrichter: Mario Birnstiel (TuSpo Petershütte)


TSV Havelse (16) vs. FC St. Pauli II (6) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 0:4/1:0)
Hannoversche Str. 90, 30823 Garbsen

Vier Siege aus den letzten fünf Partien (nur gegen Spitzenreiter Wolfsburg gab es eine Niederlage), dazu als Sahnehäubchen 1:0-Derby-Sieger: Braun-weißes Herz, was willst Du mehr? Antwort: Eine Wiederholung des 4:0-Auswärtssieges in Garbsen aus der Vorsaison! Das ist zugleich auch der HAFO-Tipp!

Schiedsrichter: Timo Hippel (DJK Germania Blumenthal, Bremerhaven)





"***" HAFO hat sich vorgenommen, bei diesen Partien live vor Ort zu sein und für seine Leser zu berichten.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!