psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
23.10.2019
Vorschau: Die Liga der außergewöhnlichen …oder der 14. Spieltag im dialektischen Spiegelbild von Film und Fernsehen von Stefan Knauß




Jetzt, geneigter Hafo-Leser, jetzt fragen Sie sich bestimmt und möglicherweise zu Recht, was will der denn? Häääh? Film, Fernsehen und Fussball? Wie geht denn das zusammen?
Na ja, sinniert der Wortakrobat, fängt doch alles mit diesem Buchstaben „F“ an! Verrückt, oder? Richtig bemerkt, aber mein junger „Padawan“, das ist es noch nicht. Schauen wir uns diese Liga, diesen genialen, unterhaltsamen Sport genauer an, finden wir alle Zutaten des gemeinen Laienspiels, Kreuzigungen, Opfer, Sünder, Helden, Versager, drei Akte (Nein Jungs, kein Sex!), Vorspiel (das auch nicht!) und so weiter.

Dazu kommt ein gewichtiges Argument. Wann immer der Autor dieser Zeilen in seinem vorherigen Leben einen Film-Regisseur fragte, was könnte man denn anders machen, um zum Beispiel auf echte teure Vögel in einer völlig unbedeutenden Szene für einen wirklich unwichtigen Film zu verzichten, dann ja, dann kam sie, die magische Antwort: „du hast ja gar keine Ahnung!“

Und wann immer ich heutzutage demütig und gesenkten Hauptes einen Fußball-Trainer frage, was hätte man denn anders machen können, um nicht 0:8 gegen SV Lurup III (Jungs verzeiht mir, Ihr seid ganz bestimmt großartige Spieler!) verlieren zu müssen, dann ja, dann kommt sie (ahnen sie es?), die gleiche magische Antwort: „du hast ja gar keine Ahnung!“

Also nähern wir uns vollkommen ahnungsfrei, zumindest doch ahnungslos und wie immer tendenziös, vernichtend und übergewichtig dem Thema Fußball am 14. Spieltag in der „Liga der außergewöhnlichen ....“

Ach und übrigens: alle, wirklich alle (ich schwöre) in den folgenden Vorberichten erwähnten Personen sind rein fiktiv und jegliche Ähnlichkeit mit bestehenden Personen und Vereinen sind rein zufällig - oder beabsichtigt...


Oberliga Hamburg, 14. Spieltag:

Bramfelder SV (18) vs. Niendorfer TSV (6) – Freitag, 19:00 Uhr (letzte Saison: ---)
Ellernreihe 88, 22179 Hamburg

Unten, ganz unten. Da findet man sie. Die Jungs des Bramfelder SV. Sie leben vollkommen im “Gute Zeiten – Schlechte Zeiten”-Modus! Ergo, Landesliga gut, Oberliga schlecht? Sieht ganz so aus. Und nun ist im “Twighlight” an der Ellernreihe auch noch “Die fabelhafte Welt des Ali F.” mit seinen “Heroes” zu Gast. Ein toll besetztes Ensemble mit “Opa” Bohne Brückner (bekannt aus “Der Alte”) und ein paar “Gremlins” im Sturm. Aufpassen, dass es nicht regnet! Denn Sie erinnern sich bestimmt noch, was aus diesen flauschigen kleinen Lieben wird, wenn man sie mit Wasser begießt? Kleine, fiese Tor-Monster! Das kann für die Bramfelder eine derbe Klatsche werden. Und wenn dazu noch “die goldene Stimme aus Prag” (Alis Co Jörg Steinbach) wieder an Bord sein sollte, dann haben alle noch mehr Spaß und Tinnitus. HAFO-Tipp: Keine Chance für den Letzten: 0:6

Schiedsrichter: Thomas Bauer (Rahlstedter SC)


SC Victoria (3) vs. Hamm United FC (7) – Freitag, 19:30 Uhr (letzte Saison: ---)
Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg

Die einen nennen sich “Wikinger” und die anderen “Geächtete”! Scheinbar “Ebbe und die starken Männer” gegen “Robin Hood – Helden in Strumpfhosen (oder hieß es Stutzen)”? Nicht wirklich! “Wikinger”, meinetwegen (warum eigentlich?). Aber “Geächtete”? Auf gar keinen Fall! Dazu mögen wir euch – Hamm United FC – (und Euch natürlich auch Vicky!) alle viel zu gerne! Wir lieben Euch (ja Matze, auch Vicky!)! Ihr seid überhaupt nicht so schlimm, wie Ihr glaubt. Niemand will euch verstoßen! Raus aus dem Wald und rein an die Hoheluft! Ihr habt doch so viel Potential für eine Serie. Ihr habt tolle Diven auf dem Feld, einen echten “Marschall” auf der Bank und wenn gar nichts geht, dann macht Ihr eben mal eine echt lustige Pressekonferenz (ohne Presse). Jetzt müsst Ihr leider ohne Schirodiva auskommen, der wurde gesperrt, ebenso wie sein “Ritter Kamalow”. Aber Ihr macht es wie in “100 Fäuste und ein Vaterunser” (Hauptrolle übrigens Uschi Glas!) und lasst Euch nicht unterkriegen. HAFO-Tipp: Freddy (Kruger) Böse hält mit blutigen Fäusten seine Kiste sauber: 0:2

Schiedsrichter: Martin Pfefferkorn (SC Urania)


Meiendorfer SV (17) vs. FC Union Tornesch (10)*** – Samstag, 14:00 Uhr (letzte Saison: ---)
Meiendorfer Str. 196, 22145 Hamburg

Seufz, Meiendorf! Was für geile Fussi-Spieler! Da geht einem das Herz auf! Wenn (E) T. Ganitis dann mal wirklich Lust hat auf Fussi, zerpflückt der Außerirdische jeden Gegner! “Godfather” Saglam hat wirklich eine illustre Mannschaft zusammen. Harte Jungs mit großem Herzen und weichen Kern! Gegen Kevin Heitbrock möchte man einfach nicht laufen. Der hat Oberschenkel wie “Godzilla”. Dazu kommt dieser unglaublich lange weite Weg nach Meiendorf! Das hat durchaus den Charakter von “Lost Junction” (dt. Titel: “Irgendwo im Nirgendwo”). Also ich fahre jedesmal wirklich gerne daraus, vorher mache ich mir immer Pausenbrote und schaue mir genau die Raststätten an. Hilft. Und nun also Tornesch. Das sind doch die Jungs aus “Ballermann 6”, die eigentlich gar nicht aufsteigen wollten? Das klingt wie eine ungewollte Schwangerschaft, so ähnlich wie “Plötzlich Papa”. Klar, die Jungs aus Tornesch sind “Fresh”, auch wenn sie nur zweimal die Woche trainieren und dann vermutlich nur Lattenschiessen. Aber, reicht doch. Trotzdem wird es sehr schwer für die “Dohrnenvögel” an der B73. HAFO-Tipp: Die Meiendorfer “Monster AG” frisst Tornesch mal eben auf: 4:1

Schiedsrichter: Johannes (“Frodo)” Mayer-Lindenberg (HTB)


USC Paloma (15) vs. TuS Dassendorf (1)*** – Sonntag, 10:45 Uhr (letzte Saison: ---)
Brucknerstr. 24, 22083 Hamburg

Palomas Trainer Steffen “Derrick” Harms erinnert manchmal melancholisch sorgenvoll blickend am Spielfeldrand stehend an den schönen schwedischen Fillm “En duva satt på en gren och funderade på tillvaron“ („Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“). Wenn er hin und wieder seinem Co zuflüstert „Harry, fahr schon mal den Wagen vor!“ dann ist SOKO „Weiße Taube“ angesagt. Allerdings könnte dieser Film auch „Die Vögel“ lauten, denn der Tabellenführer kommt und will die Tauben rupfen. Da sind die wahren Superhelden im Anflug auf die Brucknerstraße. Sozusagen die „Avengers“ der Oberliga. „Cap“ Möller, „Aust-Man“, „Iron-Schiedi“und „Hulk“ Lenz fressen gerade mit Genuss mal wieder die Liga auf. Das wird eine klare Sache! HAFO-Tipp: Achtung! Gemetzel an der Brucknerstraße: 0:7

Schiedsrichter: Florian Schwarze (Mümmelmannsberger SV Hamburg )


SV Rugenbergen (14) vs. SV Curslack-Neuengamme (13) – Sonntag, 14:00 Uhr (letzte Saison: 3:2/1:5)
Ellerbeker Str. 29, 25474 Bönningstedt

Das nennt man dann wohl “Endgame”. Also keinesfalls das klassische Endspiel. Eher so wie ein “Spiel mir das Lied vom Abstieg”. Wer gegen einen direkten Konkurrenten verliert, ist schlimm dran. SVR Coach Andelko Ivanko kennt das aus Wedel. Auch dieses Jahr Team hängt er wieder im Keller fest. Bei Gegner Curslack freut man sich wie Bolle über die Rückkehr von “Bambam” Schalitz, der mit seiner Wucht jede Kuh vom Acker schubst. Da müssen sich die Bönningstedter “Kellerkinder” schon etwas ausdenken, um die Curslacker “Kopfballmonster AG” mit den Herren Schalitz und Spiewak vom eigenen Kasten fernzuhalten. Und andererseits hat der SVCN mit Spielen wie in “Girls United – Alles oder nichts” Erfahrung genug. Das riecht nach mindestens einem Punkt für die Elbkicker. HAFO-Tipp: Eher drei Punkte. 1:2

Schiedsrichter: Luca Jürgensen (FC Eintracht Norderstedt)


TSV Buchholz 08 (16) vs. Hamburger SV III (9) – Sonntag, 14:00 Uhr (letzte Saison: ---)
Seppenser Mühlenweg 44, 21244 Buchholz i.d.N.

Wie wissen nicht, was sich Trainer Marinus Bester bei Dienstbeginn tatsächlich vorgestellt hat. Ein Ziel weit oben sollte es werden. Na ja. Tatsächlich sind die Heidekicker angekommen in “Voll das Leben”. Zusammen mit Bester. Könnte man auch behaupten “Wenn er in die Hölle will, dann lass ihn gehen.” Weitere Niederlagen könnten die Reise beschleunigen. Und der HSV III so? Da herrscht das Motto “Mein Geist will immer nur das Eine (Ghost cant do it)”, also gewinnen meine ich natürlich. Tolle Mannschaft, tolle Trainer und ganz tolle Fans (gibt es die eigentlich noch?). Ein Spieler wie der gute Sepehr ist eigentlich “Zu scharf, um wahr zu sein”. Der wird auch auf dem Riesenacker in der Nordheide Besters Heidschnucken vor sich her treiben. Und dann heißt es “Voll auf die Nüsse”. HAFO-Tipp: Auswärtssieg, Auswärtssieg, Auswärtssieg: 0:4

Schiedsrichter: Leif Jischkowski (VFL 93)


FC Teutonia 05 (2) vs. HSV Barmbek-Uhlenhorst (5) – Sonntag, 14:30 Uhr (letzte Saison: 1:2/1:2)
Tönsfeldtstr. 2, 22763 Hamburg

Was liegt hier denn näher als der Titel “Wie ein wilder Stier”? Nix. Passt einfach. Und um das ausdrücklich zu betonen: der Marco ist ein ganz netter Kerl! Auch wenn er manchmal ganz schön wild ist. Aber eigentlich auch ziemlich nett. (Mir ist übrigens egal, ob ich in Barmbek nicht mehr zwischen den Bänken stehen darf. So, bin ich das auch mal losgeworden, Kruizifix!). Sein Gegenüber Sören Titze ist als Trainer eigentlich noch mehr zu beneiden. Wer Spieler wie V(W)innie P(B)ooh(ck) in seinem Team hat, kann nur siegen! Sollte Titze dieses Verfolgerduell gewinnen, wird er zum “Mann, der die Katzen tanzen ließ!”HAFO-Tipp: BU hat ersatzgeschwächt wenig Chancen gegen teutonische Superhelden: 4:2

Schiedsrichter: Kevin Rosin (SV Lieth)


TSV Sasel (5) vs. FC Süderelbe (11) – Sonntag, 15:00 Uhr (letzte Saison: 0:3/4:1)
Saseler Parkweg 14, 22393 Hamburg

Von Süderelbe nach Sasel ist es wie weit? Schönen Dank für die Reise! Und dann trifft man in Sasel auf “Eine Familie zum Knutschen”. Sind sie nicht nett, die Zankls? Na gut, der Titel täuscht möglicherweise. Denn Superhero Trainer Danny Zankl kann ganz schön austeilen. An die eigenen Spieler (“So wie du sprintest brauchen wir ja bald drei Leichtathletiktrainer!”), an die gegnerischen Spieler (“Sprich mal einen, nur einen einzigen vernünftigen Satz mit mir!”) und wahlweise auch an den Schiri (“Ich setze mir jetz auch gleich mal ein Headset auf und flüstere da rein.”). Das ist lustig. Ob Süderelbes Marcel Rodrigues das auch so lustig findet? “Cello” ist ein empfindlicher junger Mann, mit dem goldenen Fuß, der allerbeste Schauspielschulen besucht hat und in der Actors Guilde hoch angesehen ist. Da ist Feuer im Spiel. Und dazu kommt ein echter Prinz! Nicht der von “Zamunda”, sondern Prince Dzigbede (Freunde, jetzt BITTE KEINE blöden Unterstellungen!), ein geiler Fussi, der die “Kreide” rauf und runter sprintet. HAFO-Tipp: Reicht trotzdem nicht zur Überraschung: 4:0

Schiedsrichter: Alexander Teuscher (bekannt aus dem Film “Die Sonne, die uns täuscht” / SC Eilbek)


Concordia (8) vs. TuS Osdorf (12) – Sonntag, 15:30 Uhr (letzte Saison: 4:0/3:3)
Bekkamp 25, 22045 Hamburg

Was ist hier denn los? Alter (Valtier) Falter. Jetzt kommt Familie “Flodder,” Verzeihung Krause, aus Osdorf. Neuerdings aber mit technisch ordentlichem Spiel und überragender Taktik angetrieben von Trainer “Olchi” Obloch und seinem Co Djebbi (auch bekannt als “Jabba the Hutt” – dafür darfst du mich in der nächsten Pause wieder anranzen!). Das wird superschwer für Cordis adeligen sympathischen Trainer Frank, der sich wie im Film vorkommen muss “Adel in Deutschland – Leichtes Leben oder schweres Erbe?” Wird es ihm gelingen, seine tollen Jungs (Boba, Bobi, Bubi) in die richtige Spur zu bringen? Was hat er doch für geile Fussi-Spieler in seinem Kader! Aber reicht das? Wird schon! Hoffentlich spielen auch alle Hitzköpfe die Partie zu Ende. Es riecht nicht nur nach Bier und Bratwurst, sondern auch nach Karten. HAFO-Tipp: Ein höchst interessantes Unentschieden: 4:4

Schiedsrichter: Henry Wagner (GW Eimsbüttel)


Regionalliga Nord, 16. Spieltag:

Hamburger SV II (12) vs. Altona 93 (15) – Samstag, 13:00 Uhr (letzte Saison: ---)
Hagenbeckstr. 124, 22527 Hamburg

Erstmals volle Hütte an der Hagenbeckstraße, ein weiteres, großartiges Derby! HAFO-Tipp: Der HSV II ist für den AFC eine Nummer zu schnell: 4:1

Schiedsrichter: Adrian Höhns (TuS Dassendorf)


SC Weiche Flensburg 08 (4) vs. FC St. Pauli II (16) – Samstag, 13:30 Uhr (letzte Saison: 3:3/1:1)
Bredstedter Str., 24941 Flensburg

Gibt es für Braun Weiß etwas zu holen? Welcher Profi darf ran? HAFO-Tipp: Keine Chance für den FCP II: 5:0

Schiedsrichter: Rene Alexander Rose(TSG Bad Harzburg)

FC Eintracht 03 Norderstedt (8) vs. SV Drochtersen/Assel (11) – Sonntag, 14:00 Uhr (letzte Saison: 0:0/1:5)
Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt

Solide Saison für den FC Eintracht Norderstedt. Mit der SV D/A kommt ein ersatzgeschwächter Gegner. HAFO-Tipp: Heimsieg: 2:1

Schiedsrichter: Max Rosenthal (VFL Bad Schwartau)



"***" HAFO hat sich vorgenommen, bei diesen Partien live vor Ort zu sein und für seine Leser zu berichten.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!