psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
08.10.2020
Gewinne, Gewinne, Gewinne! Vorschau 4. Spieltag in der Corona-Liga von Redakteur

Stefan Knauß






Was? Es gibt ihn bereits? Aber ja, doch! Den alternativen Nobelpreis genannt „Right Liveli Hood Award“ erhält 2020 der belarussische Menschenrechtler Alex Bjaljazaki für sein Eintreten zur Stärkung der Zivilgesellschaft und Demokratie. Recht so!

Dennoch lässt sich der Medienkonzern Hafo.de nicht lumpen und verteilt bereits am vierten Spieltag der Oberliga Hamburg die „Right Kicking Local Awards“ in den unterschiedlichsten und vermutlich willkürlichen Kategorien! Denn das Fußballgeschäft ist in Zeiten steigender Infektionen, fehlender Punkte und ausbleibender Zuschauerzahlen kein Zuckerschlecken. Daher scheint es genau jetzt der richtige Zeitpunkt für die Verteilung von virtuellen Schönheitspreisen in den Rubriken Landschaftspflege, Top-Transfers, schnelles Umschaltspiel, Mauerbau, Mannschaftsabend und rhetorischen Fähigkeiten zu sein – weitere Kategorien befinden sich in Planung (u.a. in Zusammenarbeit mit der Hamburger Frisör-Innung für die Rubrik „beste Frisur“).

Punkte bleiben am Ende des Jahres wohl eher nicht. Und wer weiß schon, ob diese fantastische Liga im November noch im regulären Spielbetrieb arbeitet oder ob der HFV weitere tolle Ideen erarbeitet, um unsere Helden der Oberliga endgültig zu verwirren. Drei Ecken gleich ein Elfer wäre unser Vorschlag für die nächste Sitzung des Spiel-Ausschuss!

Was kommt zuerst? Der nächste Lockdown, ein erster Impfstoff, der verbale Flachpass, Punkte behalten oder der nächste Überraschungssieg? Geht ein eingereister Remscheider in Quarantäne? Wir wissen es nicht. Aber ganz sicher gibt es noch ein paar feine Spiele in der Oberliga. Auf diese bereiten wir Sie behutsam in gewohnter Form vor und wagen erneut eine mutige Vorschau auf den kommenden, den vierten Spieltag in der von Corona beherrschten Oberliga Hamburg.


TuS Dassendorf (5.) vs. TSV Buchholz 08 (3.) – Samstag, 13:00 Uhr (Letzte Saison: ---/4:1)
Wendelweg, 21521 Dassendorf

Ganz unumstritten und eindeutig erster Preis in der Kategorie „Top-Transfer“! Sobald Ex-Profi Martin Harnik das Dassendorfer Geläuf betreten wird, erstarren die Männer aus der Nordheide zu Salzsäulen. Auch wenn in den Buchholzer Laboren fieberhaft an Klonen von Routinier Yayar Kunath gearbeitet wurde (Motto: 11 Yayars müsst Ihr sein!). Keine Chance für die Männer von Trainer Nabil Toumi! Der wirklich sehr sympathische Harnik („Digger, Du hättest für den HSV gerne öfters treffen dürfen!“ Zitat eines HSV Fans auf FB) und sein emsiger Schwager Mattia Maggio zerstören die Buchholzer Mauerbauten. Derweil bastelt Dassendorfs Liga-Manager Alexander Knull weiter an einem goldenen Altar für Harnik und schnitzt Ikonen für die neue Merchandising-Abteilung „Ex-Profis in der Diaspora“ während der Stürmer mit der modischen Top-Frisur am Sachsenwald sein Haus baut.
HAFO-Tipp: Ein traumhafter Dassendorfer Familiensturm im Torrausch: 6:0

Schiedsrichter: Marco Kulawiak (SC Teutonia 10)


Meiendorfer SV (12.) vs. Hamm United FC (2.) – Samstag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 2:3/1:3)
Meiendorfer Str. 196, 22145 Hamburg

And the winner is? Der Meiendorfer SV in der Kategorie „Landschaftspflege“. Hatte hafo.de und der hier unwissende Schreiberling in der Vorschau auf den zweiten Spieltag von einer Meiendorfer Knüppelwiese fabuliert, widerlegte der emsige Manager Mert Kepceoglu die fälschlich vorgetragene Formulierung. Nein! Es ist feinstes Meiendorfer Geläuf geworden. Danke lieber Mert für das Beweisfoto mit Gartenzwerg und Rasenmäher! Gerüchten zufolge hatte Mert einen Maulwurf-Flüsterer engagiert und damit schnell eine Lösung für die Sanierung des edlen Rasens gefunden. Nun ist alles hergerichtet für die Begegnung mit Hamm United! Am Rasen wird es nicht liegen. Allerdings schwimmt Hamms Trainer auf einer Erfolgswelle mit seinen neuen Stars Trick und Track (ach nee, es sind Abi und Elia). Die beiden Jungs sind preisverdächtig!
HAFO-Tipp: Am Ende zeigt der MSV eine Reaktion auf die Klatsche bei Vicky und zaubert auf dem satten Grün: 2:1

Schiedsrichter: Furkan Cevdet Vardar (HTB)


Der Platz des MSV ist momentan in einem Top-Zustand. Foto: Mert Kepceoglu

VfL Lohbrügge (15.) vs. FC Süderelbe (4.) – Samstag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: ---)
Binnenfeldredder 9, 21031 Hamburg

Der Verein ohne Ölquelle (V.o.Ö.) ist jetzt gefordert wie noch nie! Es geht ausgerechnet gegen den Gewinner in der Kategorie „schnelles Umschaltspiel“, den FC Süderelbe. Hatten die Astrophysiker Kormanjos und Knötzsch von der FussiFreunde-Akademie vor kurzem noch ein schwarzes Loch am Kiesbarg entdeckt, so widerlegten Trainer Stefan Arlt und Manager Seweryn Malyk die jugendlichen Forscher. BU wurde zerlegt, HEBC fast überwunden und zuletzt auch Union Tornesch vom Platz gefegt. Professor Arlt hat eine kritische Masse entwickelt, die das Zeug hat, in der Oberliga zu bestehen. Doktorand Malik hat beste Transfers getätigt. Stürmer mit Photonen-Antrieb! Das wird toll!
Beim VFL Lohbrügge wartet man noch auf das Platzen des berühmten Knotens. Gruhne, Kroiß und Altug sind gewarnt. Das wird ein heißer Tanz!
HAFO-Tipp: Lohbrügge zeigt sich gut vorbereitet. Gemeinsames Studieren hilft! Knapper Sieg gegen den bisherigen Gewinner der Oberliga: 3:2

Schiedsrichter: Kevin Klüver (FC Eintracht Norderstedt)


HEBC (13.) vs. TuS Osdorf (18.) – Sonntag, 10:45 Uhr (Letzte Saison: ---)
Tornquiststr. 79, 20259 Hamburg.

HEBC zwei und Osdorf null Punkte. And the winner is? Who knows? Osdorf und sein Trainer Philipp Obloch haben zuletzt immer kurz am Erfolg geschnuppert. Klar ist, beide Teams lieferten sich bisher wahre, geradezu epische Schlachten. Aber jetzt haben sich die ästhetischen Aspekte stark verändert. Waren beide Vereine in der Vergangenheit Favoriten für die Kategorie „Leidenschaft im schmutzigen Zweikampf“ so hat sich das Spiel beider Teams fundamental gewandelt. Lange Bälle auf „Whiskey-Jerry“ waren gestern. Heute wird auf Osdorfer Seiten fein kombiniert, Obloch sei Dank. Dreckig geht es gelegentlich immer noch zu. Dagegen wird am Reinmüller neuerdings auch Wert auf flüssige Kombinationen und gepflegten sprachlichen Umgang gelegt. „Gipskopf“ war wohl gestern.
HAFO-Tipp: “Der Verein zwischen den Häusern” holt das dritte Unentschieden: 2:2

Schiedsrichter: Björn Lassen (Barsbütteler SV)


HSV Barmbek-Uhlenhorst (10.) vs. SC Victoria (7.) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 5:0/2:4)
Dieselstr. 6, 22307 Hamburg.

Diesjähriger Gewinner in der Kategorie „beste Stadiondelikatessen“ ist ganz eindeutig der Hamburger Sport Verein Barmbek Uhlenhorst! Wo gibt es denn sonst eine derart delikate Bratwurst namens „Käse-Krainer mit Jalapenos“? NIRGENDS! Und nicht nur Olaf liebt sie! Knapp hinter Dassendorf landete BU in der Kategorie „Top Transfer“ mit ebenfalls namhaften Verpflichtungen auf Platz Zwei. Drei Neue für das Barmbeker Labor. Südlicht Jakob Pötzinger. Und mit Noor Al-Tamemy verpflichteten die Barmbeker mal ganz locker einen tollen Stürmer aus der Regionalliga Nord. Al-Tamemy glänzte beim FC Teutonia 05 zeitweise großartig. Neuerdings sprintet auch Rakete Benjamin Bambur für BU auf Torejagd. Marius Wilms dagegen nicht mehr. Den zog es unwiderstehlich zurück ins schwarze Loch am Kiesbarg. Ob es gegen Vicky reicht? Vermutlich nicht. Denn Vicky besitzt den ultimativen Superhelden. Gestatten: Superheld „The Boy“ IPC= Ian Presott Claus (oder auch SmPiK=Spieler mit Pfeil im Kopf – Matze bleib ruhig! Zitat Ebbers!). Der wird auch in Badelatschen, mit Beanie, Kopfhörern und zwei Pfeilen im Kopf gegen seine ehemaligen Kollegen groß auftrumpfen. Barmbeks Biochemiker-Doktorrand Jan Haimerl grübelt noch an einer Erfolgs-Formel gegen spielerisch überlegene Victorianer mit einer pathogenen Ge(ht endlich los)n-Schere.
HAFO-Tipp: „IPC aka. SmPiK“ zeigt sich voller Lust, genial und gnadenlos: 1:4

Schiedsrichter: Jarno Wienefeld (VfL Lohbrügge)

Niendorfer TSV (11.) vs. Hamburger SV III (16.) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 6:3/2:0)
Sachsenweg 78, 22455 Hamburg.

Überraschendes Kellerduell am Sachsenweg. Preisverdächtig war bislang keiner der beiden Fehlstarter. Freuen kann man sich auf die Versammlung der Profi-Altmeister Jansen, Trochowski und Brückner. Bundesliga-Feeling in Niendorf. Nichts wie hin da! Aber wer behält die Oberhand? Einiges spricht für Ali Farhadi und seine Boys, die auf Wiedergutmachung nach der Pleite im Hammer Park sinnen. Ein Sieg muss her. Sonst ist Platz acht in Gefahr!
HAFO-Tipp: Knapp, aber Bohne wird es schon richten: 2:1

Schiedsrichter: Martin Pfefferkorn (SC Urania)

SV Rugenbergen (9.) vs. USC Paloma (6.) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: ---/2:5)
Ellerbeker Str. 29-31, 25474 Bönningstedt

Rugenbergens Trainer-Professor „Fischi“ ist als wortgewandter Pädagoge immer ein Kandidat für den ersten Platz in der Kategorie „Rhetorik auf und neben dem Spielfeld“. Aber keinesfalls zu unterschätzen ist sein Kontrahent auf der Tauben-Seite, der med. techn.Assistent Harry Jurkschat, steht dem in nichts nach. Mittlerweile parkt Harry nur noch fußballerisch aktiv bei den alten Herren im gegnerischen Strafraum und zeigt gelegentlich einen schönen Fuß mit strammem Schuss und kleinen Pausen. Aber verbal ist er immer noch ein Zauberer, ein veritabel aktiver Wort-Akrobat neben seinem manchmal stoisch leidenden Chef „Harmsi“. Paloma setzte mit dem satten 6:0 gegen Sasel ein Zeichen. Der Flow setzt sich fort!
HAFO-Tipp: Paloma rupft Rugenbergen: 1:4

Schiedsrichter: Murat Yilmaz (FC Türkiye)

FC Union Tornesch (19.) vs. Concordia (8.) – Sonntag, 15:00 Uhr (Letzte Saison: 1:0/ ---)
Großer Moorweg 30, 25436 Tornesch

Meister in der Kategorie „Abschlussfahrt und plötzlich Aufsteiger“! Dort bleibt Union Tornesch auf Jahre hin ungeschlagen. Und trotz weniger Punkte ist die Stimmung richtig gut. Denn was soll´s? Am Ende startet eh jedes Team wieder bei Null. Und Platz acht ist im Torneum wohl nicht das Saisonziel. Die Meisterschaft in der Kategorie „Kabinenzauber“ scheint dagegen auch realistisch zu sein.
Auf der anderen Seite lauern Trainer Frank Pieper von Valtier und seine Wandsbeker Prominenten-Auswahl. Der lockere Trainer besitzt große Chancen auf einen Titel in der Kategorie „Spielanalyse“. Irgendwie sieht „Pipe the hype“ immer alles positiv. Halt wie ein sehr guter Pädagoge!
HAFO-Tipp: Cordi spielt humorlos und deutlich überlegen: 0:4

Schiedsrichter: Dominik Kopmann (FC Eintracht Norderstedt)


TSV Sasel (17.) – Bramfelder SV (14.) – Sonntag, 15.00 Uhr (Vorsaison: ---/3:1)
Saseler Parkweg 4, 22393 Hamburg

Sasels Trainer Danny Zankl ist für seine lautstarke und offensive Rhetorik bekannt. Der macht auch vor großen Namen nicht halt. Und wendet sich dabei direkt mal gelegentlich an die gegnerischen Spieler. An seine eigenen Jungs sowieso. Wenn die das alles ernst nehmen würden, müsste der TSV Sasel bald einen Psychotherapeuten verpflichten. Aber zumindest hat Zankls Entertainment einen genauso hohen Unterhaltungswert wie die Darbietungen seiner Mannschaft. Sasel hat einiges aufzuholen. Großartiges Potential ist da und ein tolles Hygiene-Konzept sowieso.
HAFO-Tipp: Sasel lässt Bramfeld leiden und versöhnt die Fans mit Zauber-Fußball: 5:0

Schiedsrichter: Dennis Voß (TuS Dassendorf)


Spielfrei: SV Curslack-Neuengamme




Regionalliga Nord (Staffel Nord), 8. Spieltag:

1. FC Phönix Lübeck (8.) vs. Hamburger SV U23 (4.) – Samstag, 13:00 Uhr (Letzte Saison: --/--)
Bunamianshof 1, 23560 Lübeck

Der HSV Nachwuchs schiebt sich nach vorne! HAFO-Tipp: 1:2

Schiedsrichter: Dr. Henrik Bramlage (VFL Oythe)


FC Eintracht Norderstedt (6.) vs. Altona 93 (10.) – Sonntag, 15:00 Uhr (Letzte Saison: 5:2/3:0)
Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt

Norderstedt macht kurzen Prozess! HAFO-Tipp: 3:0

Schiedsrichter: Marco Scharf (TSV Altenwald)


FC Teutonia 05 (1.) vs. FC St. Pauli U23 (8.) (4.) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: ---)
Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg

Teutonia bleibt souverän! Meisterhaft? HAFO-Tipp: 2:1

Schiedsrichter: Patrick Schwengers (TSV Travemünde)





"***" HAFO hat sich vorgenommen, bei diesen Partien live vor Ort zu sein und für seine Leser zu berichten.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2020
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!