www.hafo.de

hafo.de => hafo.de => Thema gestartet von: eilbek-andi am 15. Mai 2017, 18:36:58

Titel: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Mai 2017, 18:36:58
Pressemitteilung

Gestern war ein entscheidender Tag, leider nicht zu unseren Gunsten. Denn durch die gestrige Niederlage steht fest, dass wir in dieser Saison nicht die Chance haben, an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga Nord teilzunehmen.

Die Oberliga Hamburg vertreten wird dort der Altonaer Fussball-Club. Wir möchten hierzu einerseits recht herzlich gratulieren und andererseits viel Erfolg für die drei anstehenden Spiele wünschen!

Eine herzliche Gratulation auch an die TuS Dassendorf zur erfolgreichen Titelverteidigung!

Cordi-Präsident Matthias Seidel: "Die gestrige Niederlage schmerzt uns sehr, da die Teilnahme an den Aufstiegsspielen durchaus möglich gewesen wäre. Wir können die sportliche Situation, vor allem vor dem Hintergrund der leider nicht mehr ganz so starken Rückrunde, aber gut einordnen und gratulieren Altona 93 insofern auch zur verdienten Qualifikation. Wir wünschen Altona bestmögliche Erfolge in der Aufstiegsrelegation, denn in die Regionalliga Nord gehören natürlich auch Hamburger Vereine. Wir selbst greifen in der neuen Saison mit unveränderten Zielen neu an!"


Wandsbeker TSV Concordia e.V.
Pressesprecher Steffen Ries
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Juni 2017, 22:56:46
Pressemitteilung


+++ Cordi-Kaderplanung 2017/2018 +++

Am heutigen Tag wollen wir gern über den aktuellen Stand unserer Kaderplanung für die bevorstehende Spielzeit 2017/2018 informieren.

Aus dem aktuellen Kader werden nach derzeitigem Stand die folgenden Spieler auch in der neuen Saison in rot-schwarz auflaufen: Tobias Sävke, Kanan Safarov, Finn Peters, Ronny Buchholz, Yannick Siemsen, Jan Kämpfer, Timo Stegmann, Alexandar Mucunski, Maurizio d'Urso, Kevin Zschimmer, Benjamin Bambur und Jun-Myeong Oh.

Unsere Mannschaft wird zudem durch einige Neuzugänge verstärkt werden. Derzeit vorstellen können wir an dieser Stelle:

Petrit Osmani (26, FC Türkiye)
Mehdi Jaoudat (22, FC Süderelbe)
Sebastien Mankumbani (28, SV Eichede)
Andreas Goldgraebe (29, Hamm United)
Christian Rohweder (22, Niendorfer TSV)
Cem Cetinkaya (28, SV Curslack-Neuengamme)

Zudem stößt mit Martin Werner (19) ein Spieler aus unserer II. Mannschaft zum Kader der I. Mannschaft.

Wir werden unsere Neuzugänge in den kommenden Tagen noch genauer vorstellen.

Und auch auf der Trainerbank erhalten wir Zuwachs. Philip Schröder (30, zuletzt Trainer der A-Regio des Rahlstedter SC) wird unser neuer Co-Trainer.

Die Kaderplanung ist damit weitestgehend abgeschlossen.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Juni 2017, 23:12:23
Zitat
Aus dem aktuellen Kader werden nach derzeitigem Stand die folgenden Spieler auch in der neuen Saison in rot-schwarz auflaufen:
Tobias Sävke, Kanan Safarov, Finn Peters, Ronny Buchholz, Yannick Siemsen, Jan Kämpfer, Timo Stegmann, Alexandar Mucunski, Maurizio d'Urso, Kevin Zschimmer, Benjamin Bambur und Jun-Myeong Oh

Daraus kann man dann ja schlussfolgern, dass es folgende 12 (!) Abgänge gibt:

Briant Alberti
Georgios Cholevas  (Teutonia 05)
Matthias Cholevas  (TSV Sasel)
Joao Nunes Correia
Theodoros Ganitis
Jean-P. Gnanzou
Lucas Hallmann  (TuRa Harksheide)
Abdel Abou Khalil
Robin Meyer  (SVNA)
Lennart Müller  (TuS Dassendorf)
Enrik Nrecaj  (TSV Sasel)
Bazier Sharifi
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Juni 2017, 18:44:44
Pressemitteilung

+++ Ein Neuzugang, eine Vertragsverlängerung und ein Abgang bei Cordi +++

Der Kader von Concordia für die bevorstehende Saison nimmt weiter Form an.

Im Tor haben wir mit Tim Burgemeister einen jungen Neuzugang zu verzeichnen. Der 19-Jährige bestritt in der zurückliegenden Saison zwölf Spiele für die U19 des FC St. Pauli in der A-Junioren-Bundesliga.

Herzlich willkommen, Tim!

Sehr freuen wir uns auch über den Verbleib von Abdel Abou Khalil! Der 26-jährige Offensivallrounder hat bisher in 34 Partien für Cordi zehn Tore erzielt und elf vorbereitet. Nunmehr sind wir sehr froh, dass zu diesen tollen Zahlen noch einige hinzukommen werden.

Toll, dass du bleibst, Abou!

Nicht mehr zum Kader gehört hingegen Jun-Myeong Oh, den es aus privaten Gründen nach Köln verschlagen hat.

Wir wünschen dir alles Gute, Jun!
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 12. August 2017, 20:07:27
14:15 Wedel vs Cordi 4:1 (1:1)
Powered by Mr. Sinatra
Anpfiff um 15 Minuten verschoben, da noch ein Spiel bis kurz vor zwei auf dem Platz statt findet.
15. 0:1 Balzis
29. 1:1 Eggers (FE)
Hz
55. Spielunterbrechung, Platzwunde Goldgraebe.
64. 2:1 Ganitis (FE)
66. Rot Zschimmer
75. 3:1 Vollmer
78. GR Cetinkaya
83. 4:1 Agyemang
Ende

Pressemitteilung

+++ Nach Platzverweis in Wedel, vier Spiele Sperre für Kevin Zschimmer +++

Nachdem sich unser Spieler Kevin Zschimmer in der Aufregung des Spiels gegen den Wedeler TSV zu einem leichten Schubser gegen den Schiedsrichter hinreißen ließ, haben wir beschlossen, ihn vereinsintern mit einer vierwöchigen Sperre für alle Wettbewerbe zu belegen. Bereits nach Abpfiff der Partie zeigte unser Spieler sich einsichtig und entschuldigte sich beim Schiedsrichter für sein Fehlverhalten. "Auch bei allen Fans und Sponsoren möchte ich mich entschuldigen. Das war ein Fehler von mir, der so bisher noch nie vorkam und auch nie wieder vorkommen soll. Nach Ablauf der Sperre, die ich vollkommen akzeptiere, werde ich nur stärker und motivierter auf den Platz zurückkehren."
Der Hamburger Fußballverband hat beschlossen, sich der Sperre Concordias anzuschließen und auf ein eigenes Verfahren zu verzichten.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 07. November 2017, 10:09:25
https://www.abendblatt.de/sport/article212439411/Concordia-will-trotz-schwachen-Saisonstarts-in-die-Regionalliga.html

Ich glaube, ich habe ein Déjà-vu mit Bergedorf 85 oder FC Elmshorn... :o :-X

Das "Stadion" in Jenfeld ist doch nicht mal mit Umbaumaßnahmen regionalligatauglich. Will man wieder nach Hinschenfelde?

Es ist jedenfalls schon irrwitzig, bei den aktuellen "Leistungen" (trotz vier ungeschlagener Spiele zuletzt) über den Aufstieg zu fabulieren....
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 07. November 2017, 14:47:41
https://www.abendblatt.de/sport/article212439411/Concordia-will-trotz-schwachen-Saisonstarts-in-die-Regionalliga.html

Ich glaube, ich habe ein Déjà-vu mit Bergedorf 85 oder FC Elmshorn... :o :-X

Das "Stadion" in Jenfeld ist doch nicht mal mit Umbaumaßnahmen regionalligatauglich. Will man wieder nach Hinschenfelde?

Es ist jedenfalls schon irrwitzig, bei den aktuellen "Leistungen" (trotz vier ungeschlagener Spiele zuletzt) über den Aufstieg zu fabulieren....

für mich die viel entscheidendere frage ist und bleibt, warum diese ambitionen vor einem jahr geleugnet wurden, man seinen trainer und einen großteil der leistungsträger verlor. und es soll mir keiner mit dem argument "wir waren noch nicht so weit" kommen.

ansonsten sind mir teams und vereine mit ambitionen und zukunftsvisionen lieber als solche ohne, zumal ja auch bezug auf die aktuelle situation und eine mögliche sportliche entwicklung [ "Wir melden nicht als Fünfter oder Sechster", erklärt Seidel. ] genommen wird.

ich sehe diese mediale offensive eher als "abklopfen", wer sich sonst - im wahrsten sinne des wortes - noch so meldet. sollten sich niendorf und "vicky" frühzeitig positionieren, dann kann "cordi" sich die 3.000 euronen dieses mal sparen...

btw: norderstedt und altona sind ja auch nicht als meister hochgegangen...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 07. November 2017, 15:22:07
für mich die viel entscheidendere frage ist und bleibt, warum diese ambitionen vor einem jahr geleugnet wurden, man seinen trainer und einen großteil der leistungsträger verlor. und es soll mir keiner mit dem argument "wir waren noch nicht so weit" kommen.

Genau das. Deswegen kaufe ich Cordi die jetzigen (Zitat) "Ambitionen und Zukunftsvisionen" im Gegensatz zu Dir auch nicht ab. Und deswegen erinnere ich hier an B85 und FCE, die ja ebenfalls großartige Visionen hatten...

btw: norderstedt und altona sind ja auch nicht als meister hochgegangen...

Stimmt. Aber die hatten/haben zum einen ein vernünftiges Stadion und zudem eine sportlich durchaus erfolgreiche Mannschaft (zum Zeitpunkt der Meldung und auch des Aufstiegs).

Cordi vor genau einem Jahr - da wäre so ein Interview von M. Seidel genau richtig gewesen (mega erfolgreiche Mannschaft). Stattdessen feuert man im Winter den Trainer und verliert in Folge dessen wichtige Spieler...

P.S.:  Zitat Florian Gossow aus dem fussifreunde-Sonderheft zu Saisonbeginn: "Wir haben einen viel besseren Kader, wie im Vorjahr".

Und: "Ich glaube nicht, dass wir noch über die Regionalliga sprechen, wenn wir eine schlechte Saison spielen. Da würden wir uns ja lächerlich machen".
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Mr. Sinatra am 08. November 2017, 19:55:22
Vielleicht wollen sie sich für evtl. Wintertransferkandidaten „interessant“ machen
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 27. November 2017, 16:06:05
Pressemitteilung

+++ Ligamanager und Vize-Präsident Florian Peters tritt zurück +++
 
Florian Peters legt aus beruflichen und privaten Gründen seine Ämter als Vize-Präsident des Wandsbeker TSV Concordia sowie als Ligamanager der 1. Herrenfußballmannschaft mit sofortiger Wirkung nieder.

Concordia möchte sich für die insgesamt siebeneinhalb Jahre ehrenamtliche Arbeit ausdrücklich bedanken. Wir wünschen Florian Peters beruflich und privat alles Gute!
 
Das Präsidium

Wandsbeker TSV Concordia e.V.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Januar 2018, 19:54:22
Erst der Rücktritt vom Manager

Pressemitteilung
+++ Ligamanager und Vize-Präsident Florian Peters tritt zurück +++

und heute der Abgang weiterer Leistungsträger:

http://www.amateur-fussball-hamburg.de/transfer-hammer-cordi-duo-an-die-hoheluft/

Zitat
Yannick Siemsen und Finn Peters heuern an der Hoheluft beim SC Victoria Hamburg an. Beide Spieler haben sich bereits bei ihren Cordi-Mitspielern verabschiedet.

Was ist denn aus dem "Projekt Regionalliga" geworden? (...sag nicht Projekt, wenn Du nicht Hornbach meinst...)

Pressemitteilung
...Cordi-Präsident Matthias Seidel: "....in die Regionalliga Nord gehören natürlich auch Hamburger Vereine. Wir selbst greifen in der neuen Saison mit unveränderten Zielen neu an!"
 

https://www.abendblatt.de/sport/article212439411/Concordia-will-trotz-schwachen-Saisonstarts-in-die-Regionalliga.html
....


Ist die Kohle etwa knapp geworden bei Cordi?


Vielleicht wollen sie sich für evtl. Wintertransferkandidaten „interessant“ machen

Hat geklappt.... :-X
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Januar 2018, 14:16:41
Pressemitteilung


+++ Kaderveränderungen in Cordis Oberligamannschaft +++
 
Concordia möchte heute über einige Veränderungen im Kader der Oberliga-Fußballmannschaft informieren.
 
Der Presse konnte bereits entnommen werden, dass Yannick Siemsen und Finn Peters den Verein verlassen werden. Hinzu kommen mit Maximilian Rohrbach, den es beruflich nach Düsseldorf zieht, und Kanan Safarov zwei Torhüter. Außerdem werden uns Alexandar Mucunski und Sebastien Mankumbani verlassen. Wir möchten uns bei allen Spielern ausdrücklich für ihren Einsatz bedanken und wünschen den Jungs sportlich und privat alles Gute!
 
Als Neuzugänge können wir zunächst folgende Spieler vermelden:
 
Frederic Böse – Der 30-jährige Torwart kommt unter anderem auf über 250 Einsätze in der Oberliga Hamburg, z.B. für Dassendorf, und wird uns nicht zuletzt mit seiner Erfahrung weiterhelfen. Bei Teutonia kam er in der Hinrunde nicht zum Einsatz und brennt insoweit auf seine Chance.
 
Jan Bannasch – Der 25-jährige Defensivallrounder war bis zur vergangenen Saison für Curslack-Neuengamme aktiv, für die er über 60 Spiele in der Oberliga Hamburg bestritten hat. Nach einer halbjährigen Pause greift er nun bei uns neu an.
 
Jacques Oliveira – Für die Offensive können wir Jacques Oliveira vorstellen. Der 29-jährige Portugiese kommt aus der starken Offensivabteilung von Teutonia an den Bekkamp. Er kommt bisher auf über 130 Oberligaeinsätze und hat dabei seine Qualitäten als Toschütze und Vorlagengeber untermauern können.
 
Wir begrüßen alle Neuzugänge auf das herzlichste! Wir freuen uns, euch ab sofort in rot-schwarz auflaufen zu sehen! In den nächsten Tagen werden wir zudem weitere Personalien verkünden.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Nordi am 07. Januar 2018, 15:14:31
Daniel Domingo folgt auf Florian Peters:

https://www.fussifreunde.de/artikel/domingo-folgt-auf-peters/

Was ist denn aus dem "Projekt Regionalliga" geworden?

Daraus:

Zitat
„Die Regionalliga ist sicherlich irgendwann das Ziel, aber das peilen wir in dieser Saison nicht mehr an. Es ist gut, dass wir dieses Ziel haben. Aber wir müssen das Step-by-Step langsam angehen lassen und nicht auf Krampf versuchen, nach oben zu kommen. Wir müssen jetzt erstmal gucken, dass wir Spieler halten und die Mannschaft plus Verstärkungen für die kommende Saison zusammenkriegen, um eine bestimmte Rolle spielen zu können.“

So früh in der Saison hätten sie eine (solche) Aussage letztes Jahr vielleicht auch gebrauchen können  ;)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Kassenwart am 11. Januar 2018, 09:22:33
0:14 gegen Norderstedt.  :o :o Ich denke das ist ein peinliches Ergebnis für die ganze HH-Oberliga, Cordi sollte schnell 10 Punkte sammeln, damit der Weg statt in die Regionalliga nicht in die Landesliga führt. Mit 33 Gegentreffen sind sie auf einem Level mit Pinneberg und haben 4 Gegentore mehr als Buchholz... Der Kader ist vielleicht besser als letztes Jahr - aber der Trainer? Und sein Verhalten ist ja auch nicht immer Oberliga-würdig...

Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Januar 2018, 10:27:58
Also lt. Sportnord hat sich Norderstedt selbst besiegt... ;)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: alditüte am 11. Januar 2018, 16:51:45
0:14 gegen Norderstedt.  :o :o Ich denke das ist ein peinliches Ergebnis für die ganze HH-Oberliga, Cordi sollte schnell 10 Punkte sammeln

Das denke ich auch. Und es wird Zeit, die Oberliga SH/HH wieder einzuführen. Der Abstand von RL zu OL wird immer größer und das bringt niemandem was.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Januar 2018, 17:04:16
Das denke ich auch. Und es wird Zeit, die Oberliga SH/HH wieder einzuführen. Der Abstand von RL zu OL wird immer größer und das bringt niemandem was.

Nur weil ein mittelmäßiger OL-KLub - genau das ist Cordi seit dem 01.01.2017 mit nur 46 Punkten aus 34 Spielen (13-7-14) - ein Testspiel (!) zweistellig verliert, wird doch der Abstand zur RL nicht immer größer.  Altona kann ja - trotz vieler Verletzter (Novotny, Brisevac, Baldé usw.) - immer noch den Klassenerhalt schaffen (nur drei Punkte Rückstand). Und Dassendorf könnte ganz sicher auch in der RL mithalten.

Die OL HH/SH war schön, ist aber Vergangenheit. Erstmal steht die RL-Reform auf der Agenda...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Januar 2018, 17:08:42
Also lt. Sportnord hat sich Norderstedt selbst besiegt... ;)

das 1:0 war imho abseits. das brach "cordi" das genick. hätte sonst auch anders herum ausgehen können...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Januar 2018, 17:14:09
Zitat
Der Abstand von RL zu OL wird immer größer und das bringt niemandem was.

ich sehe das auch wie eilbek-andi. es gibt einfach zu viele - allerdings wenig sportlich-ambitionierte - vereine auf dem engen raum in und um HH, die sich den kleinen kuchen an qualifizierten spielern teilen. wenn dann noch in den BZL- / LL-staffeln die spieler wegen des schnöden mammons kicken, obwohl sie für höhere aufgaben prädestiniert wären, dann liegt es genau daran und nicht, dass der abstand kleiner wurde.

btw: das niveau der RL ist eher überschaubar statt unerreichbar geworden. eine mär. die U21 des HSV als wintermeister ist das "beste" beispiel...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: alditüte am 11. Januar 2018, 20:19:17
Die einzige Mannschaft aus der OL Hamburg, die für mich in der RL mithalten könnte, ist Dassendorf. Alle anderen würden in der RL meiner Ansicht nach bestenfalls 17. werden, und das trifft auch auf Altona zu, die sogar noch Glück haben, dass der Klassenerhalt noch machbar scheint. Der Sprung von der 5. zur 4. Liga ist (zumindest im Bereich HH/SH/HB – wobei Bremen eh ein Sonderfall ist) finde ich sogar höher als den von der 4. zur 3. Liga. Wenn der Tabellensiebte (!) der fünften Liga ein Freundschaftsspiel gegen einen mittelmäßigen Viertligisten mit 0:14 verliert, dann ist das ein Zeichen dafür, dass der Abstand zwischen den Ligen schlicht und ergreifend zu hoch ist, denn sowas dürfte auch in Testspielen nicht passieren.

Sportlich ambitionierte Vereine gibt es in Hamburg aber wohl doch recht viele. Niendorf überlegt, für die Regionalliga zu melden, Teutonia 05 scheint das laut Ehm in Betracht zu ziehen, Concordia ist diesbezüglich eh bekannt und Victoria muss man hier auch auf der Rechnung haben. Also haben täte man genug, die den Sprung wagen könnten ...

Zustimmen tu ich was die angekündigte RL-Reform betrifft. Bevor man die OL HH/SH wieder einführt, sollte diese Reform abgewartet werden. Meiner Ansicht nach ist das dann aber auch wiederum die Schuld der Nordverbände in Hamburg und S-H, weil diese es versäumt haben, mit der Ligareform diese Zwischenliga wieder einzuführen. Zeit hätten sie genug dafür gehabt, denn dass es hierzulande regelmäßig keine Bewerber um einen Aufstieg gibt, das wissen wir nicht erst seit vorgestern, auch wenn sich bezüglich nach Jahren der Tristesse in HH endlich was zu bewegen scheint. Das ist ein Versäumnis der Verbände (und evt. der Vereine, die sich dagegen ausgesprochen haben), der dem Amateurfußball mehr geschadet als genutzt hat.

Beim HSV II spielen mit Seo, Knöll und Gouaida absolute RL-Topleute als Stammspieler und mit Köhlert, Ronstadt, Ito, Jatta, Janjicic, Behounek, Mickel/Pollersbeck und Porath genügend gute Spieler, die ebenfalls recht oft zum Team stoßen, also dass der HSV II die RL anführt, spricht nun wirklich nicht gegen die RL.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Januar 2018, 21:17:35
das liest sich ja alles sehr schön, ist aber von emotionen (altona-situation) oder fakenews (u.a. porath geprägt), die darauf schließen lassen, dass der punsch der vater d(ein)es gedanken war...

btw: natürlich ist das 0:14-debakel kein ruhmesblatt. wenn ich mir aber die cordi-aufstellung von gestern ansehe, dann lag es sicherlich nicht am kader und/oder den möglichkeiten, sondern daran, dass es da wohl ernste probleme mit dem ein oder anderen verantwortlichen am bekkamp gibt...?! also, für den trainer haben die jungs gestern sicherlich nicht gespielt.


Zitat
Die einzige Mannschaft aus der OL Hamburg, die für mich in der RL mithalten könnte, ist Dassendorf. Alle anderen würden in der RL meiner Ansicht nach bestenfalls 17. werden, und das trifft auch auf Altona zu, die sogar noch Glück haben, dass der Klassenerhalt noch machbar scheint.

abgesehen davon, dass es beim AFC sicherlich auch seit monaten nicht rund läuft, ist die bemerkung ja ein klassischer widerspruch über das angeblich zu hohe niveau in der RL für hamburger vereine...! meines wissens ist es aber ganz egal, wann


p.s. deine einschätzung zum HSV (U21) ist insofern nicht ganz korrekt als u.a. die "rothosen" oder wolfsburg oder hannover - also, die "zweiten" - halt unter anderen umständen trainieren können als die meisten anderen feierabendkicker in der 4. liga...! was ich so höre, was u.a. beim training in altona los ist bzw. nicht, sagt das so einiges aus. und damit meine ich in erster linie die anzahl an teilnehmern.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: otzenpunk am 12. Januar 2018, 02:50:04
Die OL HH/SH war schön, ist aber Vergangenheit. Erstmal steht die RL-Reform auf der Agenda...

Und dann? Alles andere als eine irgendwie geartete Vergrößerung der Regionalliga Nord wäre sehr unerwartet. Das läuft dann vermutlich darauf hinaus, dass aus dem bisherigen Norden in diese Liga nur noch maximal 2 statt 3 Mannschaften aufsteigen, davon weiterhin eine feste aus Niedersachsen. Ohne eine Zusammenlegung von Ligen darunter wäre das der endgültige Cut. Da kann man dann auch gleich Auf- und Abstieg zwischen diesen Ligen abschaffen, und bei Gelegenheit wird ein finanzkräftiger Club auf Einladung nach oben geholt, wenn ein Platz frei wird.

Und das bei einer "Reform", die unter dem Slogan "Meister müssen aufsteigen" läuft.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: mikrowellenpete am 12. Januar 2018, 07:30:33
Und das bei einer "Reform", die unter dem Slogan "Meister müssen aufsteigen" läuft.
Das ist übrigens das, was mich an dieser Diskussion schon von Anfang an nervt, da der Blick nur auf die Regionalliga geht. Dass eine geringere Zahl an Ligen den Flaschenhals nach unten verschiebt, wird immer geflissentlich ignoriert. Der Sonderfall ist halt, dass wir beim Aufstieg in die 3. Liga vom Sprung in den bezahlten Fußball sprechen. Wobei auch das ja nicht ganz stimmt - wenn ich das richtig gelesen habe, sind beim SV Meppen auch nicht alle Spieler hauptberuflich Fußballer.

Ohne eine Zusammenlegung von Ligen darunter wäre das der endgültige Cut. Da kann man
Würde ich auch so sehen.

Dass Dassendorf dieses unbedingte Hochwollen nicht mitmacht, ist irgendwie auch verständlich, wenngleich sie dort bestimmt im Mittelfeld mitspielen könnten. Davon ist bei Concordia nach derlei Testspielergebnissen eher wenig zu sehen - obgleich man Testspiele nicht überbewerten soll, ist das schon eine herbe Klatsche.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Mr. Sinatra am 12. Januar 2018, 12:10:22
Warum akzeptiert ihr nicht, dass die Regionalliga wirtschaftlich und sportlich nicht unsere Kragenweite ist. Als stadtnaher Amateurverein ist es weder sportlich noch wirtschaftlich umsetzbar. Ausnahmen bestätigen die Regel, siehe Norderstedt.

Auch der AFC ist wirtschaftlich und sportlich zu schwach. Natürlich kann man jetzt auf eine HH/SH Liga pochen, was auch nicht schockt.

ich finde die Entwicklung der Leistungsbreite der HH Oberliga wird mir zu wenig gewürdigt. So viele Mannschaften sind leistungsmäßig so dicht beisammen - ja ausser dassendorf! - dass du nicht Wochenende für Wochenende sagen kannst wie die Spiele ausgehen und das an sich finde ich schon mal recht gut.

Wenn wir nun das Niveau noch etwas anheben können, haben wir eine für unsere Verhältnisse tolle Liga. Ich kann verstehen, dass das überregionale spielen interessant ist, aber dafür muss halt echt eine Menge investiert (€€€) werden und das können wir nicht. Nur um das überregionale Spielen einiger zu ermöglichen, noch eine Zwischenliga zu gründen, halte ich für nicht notwendig.

Ausserdem haben doch fast alle 14 tägig ein überregionales Spiel wenn sie nach Wedel, Pinneberg, Dassendorf oder Buchholz fahren, nicht wahr Peter Strahl und Torsten Offner?...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Peter Strahl am 13. Januar 2018, 01:01:40

nicht wahr Peter Strahl und Torsten Offner?...

Diese beiden in einem Topf zu deponieren, finde ich nicht besonders witzig, mein lieber Ocker ...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: otzenpunk am 13. Januar 2018, 01:23:24
Warum akzeptiert ihr nicht, dass die Regionalliga wirtschaftlich und sportlich nicht unsere Kragenweite ist.

Also wärst du eher für ein System wie früher in England, wo es keinen geregelten Auf-und Abstieg zwischen League- und Non-League-Football gab? Wäre dann ja die logische Konsequenz, wenn man den sportlichen Abstand so hoch gestaltet, dass ein Aufsteiger ohne Scheich im Hintergrund sowieso keine Chance zum Klassenerhalt hat.

Zitat
Auch der AFC ist wirtschaftlich und sportlich zu schwach.

Naja, ich will ja nicht behaupten, dass da alles super professionell ist und der Tabellenstand nur Pech, aber 3 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz, trotz hart zu kompensierender Verletzungsausfälle, ist jetzt auch nicht völlig abgeschlagen. Ein gravierendes Problem für Aufsteiger aus Hamburg ist aber sicherlich auch die Aufstiegsregelung. Wenn du erst Mitte Juni weißt, dass du aufgestiegen bist, wird's auf dem Spielermarkt natürlich nicht einfacher.

Zitat
ich finde die Entwicklung der Leistungsbreite der HH Oberliga wird mir zu wenig gewürdigt. So viele Mannschaften sind leistungsmäßig so dicht beisammen - ja ausser dassendorf! - dass du nicht Wochenende für Wochenende sagen kannst wie die Spiele ausgehen und das an sich finde ich schon mal recht gut.

Kann mich nicht erinnern, dass das irgendwann anders war, von Ausreißern wie Lurup mal abgesehen. Wenn man sich mal links ← durchs Tabellenarchiv klickt, entsteht sogar eher der Eindruck, dass heutzutage die Absteiger den anderen Teams im Schnitt deutlich weniger Punkte abnehmen, als früher.

Zitat
Wenn wir nun das Niveau noch etwas anheben können, haben wir eine für unsere Verhältnisse tolle Liga. Ich kann verstehen, dass das überregionale spielen interessant ist, aber dafür muss halt echt eine Menge investiert (€€€) werden und das können wir nicht. Nur um das überregionale Spielen einiger zu ermöglichen, noch eine Zwischenliga zu gründen, halte ich für nicht notwendig.

Wen interessiert denn diese "tolle Liga"? Ist zwar sehr traurig, aber die Zuschauerzahlen befinden sich doch mehr oder weniger im freien Fall und bei der Hälfte der Clubs auf dem Niveau, das früher in der Landesliga üblich war. Warum sollen da nicht Vereine eine sportliche Möglichkeit bekommen, sich aus dieser Tristesse nach oben zu verabschieden, bloß weil dein Verein sich nicht dazu in der Lage sieht?

Zumal die Aufstiegsmüdigkeit in der "Oberliga Hamburg" ja nun nicht unbedingt daraus resultiert, dass Fahrten nach Flensburg soviel teurer sind, als nach Dassendorf, sondern aus

a) durch Zweitvertretungen und besonders gut betuchte Vereine hochgehaltene Spielergehälter in der Regionalliga,
b) großteils überflüssige Sicherheitsauflagen und
c) der Notwendigkeit, seine Kassen offen zu legen und der damit verbundenen Schwierigkeit, "unter der Hand" zu bezahlen.

Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Marcus79 am 14. Januar 2018, 09:05:12
Das ist übrigens das, was mich an dieser Diskussion schon von Anfang an nervt, da der Blick nur auf die Regionalliga geht. Dass eine geringere Zahl an Ligen den Flaschenhals nach unten verschiebt, wird immer geflissentlich ignoriert.

Genau das ist auch mein Problem mit der geplanten Reform. Toll, wenn die Regionalliga-Meister aufsteigen können. Aber wenn du dann ggf. eine RL Nord/Nordost hast wo noch Meck-Pomm, Berlin/Brandenburg und ggf. Sachsen-Anhalt dazu kommen, hast du nachher mindestens fünf Oberligen aus denen Vereine aufsteigen. Und dann? Hast du das Problem "Meister müssen aufsteigen" hier noch verschärft. Also wird es dazu kommen, dass SH/HH und HB/NDS zusammen gelegt werden müssen, wenn man auch hier keine Aufstiegsspiele mehr will!?

Die einfachste Lösung wäre m.E., die 3. Liga in eine Nord- und Südstaffel zu teilen, dann kann man alles andere so lassen wie es ist. Aber da wagt sich keiner ran, weil sich die Drittliga-Clubs auf die Hinterbeine stellen...