www.hafo.de

hafo.de => hafo.de => Thema gestartet von: eilbek-andi am 15. Mai 2017, 18:36:58

Titel: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 15. Mai 2017, 18:36:58
Pressemitteilung

Gestern war ein entscheidender Tag, leider nicht zu unseren Gunsten. Denn durch die gestrige Niederlage steht fest, dass wir in dieser Saison nicht die Chance haben, an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga Nord teilzunehmen.

Die Oberliga Hamburg vertreten wird dort der Altonaer Fussball-Club. Wir möchten hierzu einerseits recht herzlich gratulieren und andererseits viel Erfolg für die drei anstehenden Spiele wünschen!

Eine herzliche Gratulation auch an die TuS Dassendorf zur erfolgreichen Titelverteidigung!

Cordi-Präsident Matthias Seidel: "Die gestrige Niederlage schmerzt uns sehr, da die Teilnahme an den Aufstiegsspielen durchaus möglich gewesen wäre. Wir können die sportliche Situation, vor allem vor dem Hintergrund der leider nicht mehr ganz so starken Rückrunde, aber gut einordnen und gratulieren Altona 93 insofern auch zur verdienten Qualifikation. Wir wünschen Altona bestmögliche Erfolge in der Aufstiegsrelegation, denn in die Regionalliga Nord gehören natürlich auch Hamburger Vereine. Wir selbst greifen in der neuen Saison mit unveränderten Zielen neu an!"


Wandsbeker TSV Concordia e.V.
Pressesprecher Steffen Ries
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Juni 2017, 22:56:46
Pressemitteilung


+++ Cordi-Kaderplanung 2017/2018 +++

Am heutigen Tag wollen wir gern über den aktuellen Stand unserer Kaderplanung für die bevorstehende Spielzeit 2017/2018 informieren.

Aus dem aktuellen Kader werden nach derzeitigem Stand die folgenden Spieler auch in der neuen Saison in rot-schwarz auflaufen: Tobias Sävke, Kanan Safarov, Finn Peters, Ronny Buchholz, Yannick Siemsen, Jan Kämpfer, Timo Stegmann, Alexandar Mucunski, Maurizio d'Urso, Kevin Zschimmer, Benjamin Bambur und Jun-Myeong Oh.

Unsere Mannschaft wird zudem durch einige Neuzugänge verstärkt werden. Derzeit vorstellen können wir an dieser Stelle:

Petrit Osmani (26, FC Türkiye)
Mehdi Jaoudat (22, FC Süderelbe)
Sebastien Mankumbani (28, SV Eichede)
Andreas Goldgraebe (29, Hamm United)
Christian Rohweder (22, Niendorfer TSV)
Cem Cetinkaya (28, SV Curslack-Neuengamme)

Zudem stößt mit Martin Werner (19) ein Spieler aus unserer II. Mannschaft zum Kader der I. Mannschaft.

Wir werden unsere Neuzugänge in den kommenden Tagen noch genauer vorstellen.

Und auch auf der Trainerbank erhalten wir Zuwachs. Philip Schröder (30, zuletzt Trainer der A-Regio des Rahlstedter SC) wird unser neuer Co-Trainer.

Die Kaderplanung ist damit weitestgehend abgeschlossen.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Juni 2017, 23:12:23
Zitat
Aus dem aktuellen Kader werden nach derzeitigem Stand die folgenden Spieler auch in der neuen Saison in rot-schwarz auflaufen:
Tobias Sävke, Kanan Safarov, Finn Peters, Ronny Buchholz, Yannick Siemsen, Jan Kämpfer, Timo Stegmann, Alexandar Mucunski, Maurizio d'Urso, Kevin Zschimmer, Benjamin Bambur und Jun-Myeong Oh

Daraus kann man dann ja schlussfolgern, dass es folgende 12 (!) Abgänge gibt:

Briant Alberti
Georgios Cholevas  (Teutonia 05)
Matthias Cholevas  (TSV Sasel)
Joao Nunes Correia
Theodoros Ganitis
Jean-P. Gnanzou
Lucas Hallmann  (TuRa Harksheide)
Abdel Abou Khalil
Robin Meyer  (SVNA)
Lennart Müller  (TuS Dassendorf)
Enrik Nrecaj  (TSV Sasel)
Bazier Sharifi
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Juni 2017, 18:44:44
Pressemitteilung

+++ Ein Neuzugang, eine Vertragsverlängerung und ein Abgang bei Cordi +++

Der Kader von Concordia für die bevorstehende Saison nimmt weiter Form an.

Im Tor haben wir mit Tim Burgemeister einen jungen Neuzugang zu verzeichnen. Der 19-Jährige bestritt in der zurückliegenden Saison zwölf Spiele für die U19 des FC St. Pauli in der A-Junioren-Bundesliga.

Herzlich willkommen, Tim!

Sehr freuen wir uns auch über den Verbleib von Abdel Abou Khalil! Der 26-jährige Offensivallrounder hat bisher in 34 Partien für Cordi zehn Tore erzielt und elf vorbereitet. Nunmehr sind wir sehr froh, dass zu diesen tollen Zahlen noch einige hinzukommen werden.

Toll, dass du bleibst, Abou!

Nicht mehr zum Kader gehört hingegen Jun-Myeong Oh, den es aus privaten Gründen nach Köln verschlagen hat.

Wir wünschen dir alles Gute, Jun!
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 12. August 2017, 20:07:27
14:15 Wedel vs Cordi 4:1 (1:1)
Powered by Mr. Sinatra
Anpfiff um 15 Minuten verschoben, da noch ein Spiel bis kurz vor zwei auf dem Platz statt findet.
15. 0:1 Balzis
29. 1:1 Eggers (FE)
Hz
55. Spielunterbrechung, Platzwunde Goldgraebe.
64. 2:1 Ganitis (FE)
66. Rot Zschimmer
75. 3:1 Vollmer
78. GR Cetinkaya
83. 4:1 Agyemang
Ende

Pressemitteilung

+++ Nach Platzverweis in Wedel, vier Spiele Sperre für Kevin Zschimmer +++

Nachdem sich unser Spieler Kevin Zschimmer in der Aufregung des Spiels gegen den Wedeler TSV zu einem leichten Schubser gegen den Schiedsrichter hinreißen ließ, haben wir beschlossen, ihn vereinsintern mit einer vierwöchigen Sperre für alle Wettbewerbe zu belegen. Bereits nach Abpfiff der Partie zeigte unser Spieler sich einsichtig und entschuldigte sich beim Schiedsrichter für sein Fehlverhalten. "Auch bei allen Fans und Sponsoren möchte ich mich entschuldigen. Das war ein Fehler von mir, der so bisher noch nie vorkam und auch nie wieder vorkommen soll. Nach Ablauf der Sperre, die ich vollkommen akzeptiere, werde ich nur stärker und motivierter auf den Platz zurückkehren."
Der Hamburger Fußballverband hat beschlossen, sich der Sperre Concordias anzuschließen und auf ein eigenes Verfahren zu verzichten.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 07. November 2017, 10:09:25
https://www.abendblatt.de/sport/article212439411/Concordia-will-trotz-schwachen-Saisonstarts-in-die-Regionalliga.html

Ich glaube, ich habe ein Déjà-vu mit Bergedorf 85 oder FC Elmshorn... :o :-X

Das "Stadion" in Jenfeld ist doch nicht mal mit Umbaumaßnahmen regionalligatauglich. Will man wieder nach Hinschenfelde?

Es ist jedenfalls schon irrwitzig, bei den aktuellen "Leistungen" (trotz vier ungeschlagener Spiele zuletzt) über den Aufstieg zu fabulieren....
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 07. November 2017, 14:47:41
https://www.abendblatt.de/sport/article212439411/Concordia-will-trotz-schwachen-Saisonstarts-in-die-Regionalliga.html

Ich glaube, ich habe ein Déjà-vu mit Bergedorf 85 oder FC Elmshorn... :o :-X

Das "Stadion" in Jenfeld ist doch nicht mal mit Umbaumaßnahmen regionalligatauglich. Will man wieder nach Hinschenfelde?

Es ist jedenfalls schon irrwitzig, bei den aktuellen "Leistungen" (trotz vier ungeschlagener Spiele zuletzt) über den Aufstieg zu fabulieren....

für mich die viel entscheidendere frage ist und bleibt, warum diese ambitionen vor einem jahr geleugnet wurden, man seinen trainer und einen großteil der leistungsträger verlor. und es soll mir keiner mit dem argument "wir waren noch nicht so weit" kommen.

ansonsten sind mir teams und vereine mit ambitionen und zukunftsvisionen lieber als solche ohne, zumal ja auch bezug auf die aktuelle situation und eine mögliche sportliche entwicklung [ "Wir melden nicht als Fünfter oder Sechster", erklärt Seidel. ] genommen wird.

ich sehe diese mediale offensive eher als "abklopfen", wer sich sonst - im wahrsten sinne des wortes - noch so meldet. sollten sich niendorf und "vicky" frühzeitig positionieren, dann kann "cordi" sich die 3.000 euronen dieses mal sparen...

btw: norderstedt und altona sind ja auch nicht als meister hochgegangen...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 07. November 2017, 15:22:07
für mich die viel entscheidendere frage ist und bleibt, warum diese ambitionen vor einem jahr geleugnet wurden, man seinen trainer und einen großteil der leistungsträger verlor. und es soll mir keiner mit dem argument "wir waren noch nicht so weit" kommen.

Genau das. Deswegen kaufe ich Cordi die jetzigen (Zitat) "Ambitionen und Zukunftsvisionen" im Gegensatz zu Dir auch nicht ab. Und deswegen erinnere ich hier an B85 und FCE, die ja ebenfalls großartige Visionen hatten...

btw: norderstedt und altona sind ja auch nicht als meister hochgegangen...

Stimmt. Aber die hatten/haben zum einen ein vernünftiges Stadion und zudem eine sportlich durchaus erfolgreiche Mannschaft (zum Zeitpunkt der Meldung und auch des Aufstiegs).

Cordi vor genau einem Jahr - da wäre so ein Interview von M. Seidel genau richtig gewesen (mega erfolgreiche Mannschaft). Stattdessen feuert man im Winter den Trainer und verliert in Folge dessen wichtige Spieler...

P.S.:  Zitat Florian Gossow aus dem fussifreunde-Sonderheft zu Saisonbeginn: "Wir haben einen viel besseren Kader, wie im Vorjahr".

Und: "Ich glaube nicht, dass wir noch über die Regionalliga sprechen, wenn wir eine schlechte Saison spielen. Da würden wir uns ja lächerlich machen".
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Mr. Sinatra am 08. November 2017, 19:55:22
Vielleicht wollen sie sich für evtl. Wintertransferkandidaten „interessant“ machen
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 27. November 2017, 16:06:05
Pressemitteilung

+++ Ligamanager und Vize-Präsident Florian Peters tritt zurück +++
 
Florian Peters legt aus beruflichen und privaten Gründen seine Ämter als Vize-Präsident des Wandsbeker TSV Concordia sowie als Ligamanager der 1. Herrenfußballmannschaft mit sofortiger Wirkung nieder.

Concordia möchte sich für die insgesamt siebeneinhalb Jahre ehrenamtliche Arbeit ausdrücklich bedanken. Wir wünschen Florian Peters beruflich und privat alles Gute!
 
Das Präsidium

Wandsbeker TSV Concordia e.V.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 04. Januar 2018, 19:54:22
Erst der Rücktritt vom Manager

Pressemitteilung
+++ Ligamanager und Vize-Präsident Florian Peters tritt zurück +++

und heute der Abgang weiterer Leistungsträger:

http://www.amateur-fussball-hamburg.de/transfer-hammer-cordi-duo-an-die-hoheluft/

Zitat
Yannick Siemsen und Finn Peters heuern an der Hoheluft beim SC Victoria Hamburg an. Beide Spieler haben sich bereits bei ihren Cordi-Mitspielern verabschiedet.

Was ist denn aus dem "Projekt Regionalliga" geworden? (...sag nicht Projekt, wenn Du nicht Hornbach meinst...)

Pressemitteilung
...Cordi-Präsident Matthias Seidel: "....in die Regionalliga Nord gehören natürlich auch Hamburger Vereine. Wir selbst greifen in der neuen Saison mit unveränderten Zielen neu an!"
 

https://www.abendblatt.de/sport/article212439411/Concordia-will-trotz-schwachen-Saisonstarts-in-die-Regionalliga.html
....


Ist die Kohle etwa knapp geworden bei Cordi?


Vielleicht wollen sie sich für evtl. Wintertransferkandidaten „interessant“ machen

Hat geklappt.... :-X
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 06. Januar 2018, 14:16:41
Pressemitteilung


+++ Kaderveränderungen in Cordis Oberligamannschaft +++
 
Concordia möchte heute über einige Veränderungen im Kader der Oberliga-Fußballmannschaft informieren.
 
Der Presse konnte bereits entnommen werden, dass Yannick Siemsen und Finn Peters den Verein verlassen werden. Hinzu kommen mit Maximilian Rohrbach, den es beruflich nach Düsseldorf zieht, und Kanan Safarov zwei Torhüter. Außerdem werden uns Alexandar Mucunski und Sebastien Mankumbani verlassen. Wir möchten uns bei allen Spielern ausdrücklich für ihren Einsatz bedanken und wünschen den Jungs sportlich und privat alles Gute!
 
Als Neuzugänge können wir zunächst folgende Spieler vermelden:
 
Frederic Böse – Der 30-jährige Torwart kommt unter anderem auf über 250 Einsätze in der Oberliga Hamburg, z.B. für Dassendorf, und wird uns nicht zuletzt mit seiner Erfahrung weiterhelfen. Bei Teutonia kam er in der Hinrunde nicht zum Einsatz und brennt insoweit auf seine Chance.
 
Jan Bannasch – Der 25-jährige Defensivallrounder war bis zur vergangenen Saison für Curslack-Neuengamme aktiv, für die er über 60 Spiele in der Oberliga Hamburg bestritten hat. Nach einer halbjährigen Pause greift er nun bei uns neu an.
 
Jacques Oliveira – Für die Offensive können wir Jacques Oliveira vorstellen. Der 29-jährige Portugiese kommt aus der starken Offensivabteilung von Teutonia an den Bekkamp. Er kommt bisher auf über 130 Oberligaeinsätze und hat dabei seine Qualitäten als Toschütze und Vorlagengeber untermauern können.
 
Wir begrüßen alle Neuzugänge auf das herzlichste! Wir freuen uns, euch ab sofort in rot-schwarz auflaufen zu sehen! In den nächsten Tagen werden wir zudem weitere Personalien verkünden.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Nordi am 07. Januar 2018, 15:14:31
Daniel Domingo folgt auf Florian Peters:

https://www.fussifreunde.de/artikel/domingo-folgt-auf-peters/

Was ist denn aus dem "Projekt Regionalliga" geworden?

Daraus:

Zitat
„Die Regionalliga ist sicherlich irgendwann das Ziel, aber das peilen wir in dieser Saison nicht mehr an. Es ist gut, dass wir dieses Ziel haben. Aber wir müssen das Step-by-Step langsam angehen lassen und nicht auf Krampf versuchen, nach oben zu kommen. Wir müssen jetzt erstmal gucken, dass wir Spieler halten und die Mannschaft plus Verstärkungen für die kommende Saison zusammenkriegen, um eine bestimmte Rolle spielen zu können.“

So früh in der Saison hätten sie eine (solche) Aussage letztes Jahr vielleicht auch gebrauchen können  ;)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Kassenwart am 11. Januar 2018, 09:22:33
0:14 gegen Norderstedt.  :o :o Ich denke das ist ein peinliches Ergebnis für die ganze HH-Oberliga, Cordi sollte schnell 10 Punkte sammeln, damit der Weg statt in die Regionalliga nicht in die Landesliga führt. Mit 33 Gegentreffen sind sie auf einem Level mit Pinneberg und haben 4 Gegentore mehr als Buchholz... Der Kader ist vielleicht besser als letztes Jahr - aber der Trainer? Und sein Verhalten ist ja auch nicht immer Oberliga-würdig...

Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Januar 2018, 10:27:58
Also lt. Sportnord hat sich Norderstedt selbst besiegt... ;)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: alditüte am 11. Januar 2018, 16:51:45
0:14 gegen Norderstedt.  :o :o Ich denke das ist ein peinliches Ergebnis für die ganze HH-Oberliga, Cordi sollte schnell 10 Punkte sammeln

Das denke ich auch. Und es wird Zeit, die Oberliga SH/HH wieder einzuführen. Der Abstand von RL zu OL wird immer größer und das bringt niemandem was.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Januar 2018, 17:04:16
Das denke ich auch. Und es wird Zeit, die Oberliga SH/HH wieder einzuführen. Der Abstand von RL zu OL wird immer größer und das bringt niemandem was.

Nur weil ein mittelmäßiger OL-KLub - genau das ist Cordi seit dem 01.01.2017 mit nur 46 Punkten aus 34 Spielen (13-7-14) - ein Testspiel (!) zweistellig verliert, wird doch der Abstand zur RL nicht immer größer.  Altona kann ja - trotz vieler Verletzter (Novotny, Brisevac, Baldé usw.) - immer noch den Klassenerhalt schaffen (nur drei Punkte Rückstand). Und Dassendorf könnte ganz sicher auch in der RL mithalten.

Die OL HH/SH war schön, ist aber Vergangenheit. Erstmal steht die RL-Reform auf der Agenda...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Januar 2018, 17:08:42
Also lt. Sportnord hat sich Norderstedt selbst besiegt... ;)

das 1:0 war imho abseits. das brach "cordi" das genick. hätte sonst auch anders herum ausgehen können...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Januar 2018, 17:14:09
Zitat
Der Abstand von RL zu OL wird immer größer und das bringt niemandem was.

ich sehe das auch wie eilbek-andi. es gibt einfach zu viele - allerdings wenig sportlich-ambitionierte - vereine auf dem engen raum in und um HH, die sich den kleinen kuchen an qualifizierten spielern teilen. wenn dann noch in den BZL- / LL-staffeln die spieler wegen des schnöden mammons kicken, obwohl sie für höhere aufgaben prädestiniert wären, dann liegt es genau daran und nicht, dass der abstand kleiner wurde.

btw: das niveau der RL ist eher überschaubar statt unerreichbar geworden. eine mär. die U21 des HSV als wintermeister ist das "beste" beispiel...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: alditüte am 11. Januar 2018, 20:19:17
Die einzige Mannschaft aus der OL Hamburg, die für mich in der RL mithalten könnte, ist Dassendorf. Alle anderen würden in der RL meiner Ansicht nach bestenfalls 17. werden, und das trifft auch auf Altona zu, die sogar noch Glück haben, dass der Klassenerhalt noch machbar scheint. Der Sprung von der 5. zur 4. Liga ist (zumindest im Bereich HH/SH/HB – wobei Bremen eh ein Sonderfall ist) finde ich sogar höher als den von der 4. zur 3. Liga. Wenn der Tabellensiebte (!) der fünften Liga ein Freundschaftsspiel gegen einen mittelmäßigen Viertligisten mit 0:14 verliert, dann ist das ein Zeichen dafür, dass der Abstand zwischen den Ligen schlicht und ergreifend zu hoch ist, denn sowas dürfte auch in Testspielen nicht passieren.

Sportlich ambitionierte Vereine gibt es in Hamburg aber wohl doch recht viele. Niendorf überlegt, für die Regionalliga zu melden, Teutonia 05 scheint das laut Ehm in Betracht zu ziehen, Concordia ist diesbezüglich eh bekannt und Victoria muss man hier auch auf der Rechnung haben. Also haben täte man genug, die den Sprung wagen könnten ...

Zustimmen tu ich was die angekündigte RL-Reform betrifft. Bevor man die OL HH/SH wieder einführt, sollte diese Reform abgewartet werden. Meiner Ansicht nach ist das dann aber auch wiederum die Schuld der Nordverbände in Hamburg und S-H, weil diese es versäumt haben, mit der Ligareform diese Zwischenliga wieder einzuführen. Zeit hätten sie genug dafür gehabt, denn dass es hierzulande regelmäßig keine Bewerber um einen Aufstieg gibt, das wissen wir nicht erst seit vorgestern, auch wenn sich bezüglich nach Jahren der Tristesse in HH endlich was zu bewegen scheint. Das ist ein Versäumnis der Verbände (und evt. der Vereine, die sich dagegen ausgesprochen haben), der dem Amateurfußball mehr geschadet als genutzt hat.

Beim HSV II spielen mit Seo, Knöll und Gouaida absolute RL-Topleute als Stammspieler und mit Köhlert, Ronstadt, Ito, Jatta, Janjicic, Behounek, Mickel/Pollersbeck und Porath genügend gute Spieler, die ebenfalls recht oft zum Team stoßen, also dass der HSV II die RL anführt, spricht nun wirklich nicht gegen die RL.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 11. Januar 2018, 21:17:35
das liest sich ja alles sehr schön, ist aber von emotionen (altona-situation) oder fakenews (u.a. porath geprägt), die darauf schließen lassen, dass der punsch der vater d(ein)es gedanken war...

btw: natürlich ist das 0:14-debakel kein ruhmesblatt. wenn ich mir aber die cordi-aufstellung von gestern ansehe, dann lag es sicherlich nicht am kader und/oder den möglichkeiten, sondern daran, dass es da wohl ernste probleme mit dem ein oder anderen verantwortlichen am bekkamp gibt...?! also, für den trainer haben die jungs gestern sicherlich nicht gespielt.


Zitat
Die einzige Mannschaft aus der OL Hamburg, die für mich in der RL mithalten könnte, ist Dassendorf. Alle anderen würden in der RL meiner Ansicht nach bestenfalls 17. werden, und das trifft auch auf Altona zu, die sogar noch Glück haben, dass der Klassenerhalt noch machbar scheint.

abgesehen davon, dass es beim AFC sicherlich auch seit monaten nicht rund läuft, ist die bemerkung ja ein klassischer widerspruch über das angeblich zu hohe niveau in der RL für hamburger vereine...! meines wissens ist es aber ganz egal, wann


p.s. deine einschätzung zum HSV (U21) ist insofern nicht ganz korrekt als u.a. die "rothosen" oder wolfsburg oder hannover - also, die "zweiten" - halt unter anderen umständen trainieren können als die meisten anderen feierabendkicker in der 4. liga...! was ich so höre, was u.a. beim training in altona los ist bzw. nicht, sagt das so einiges aus. und damit meine ich in erster linie die anzahl an teilnehmern.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: otzenpunk am 12. Januar 2018, 02:50:04
Die OL HH/SH war schön, ist aber Vergangenheit. Erstmal steht die RL-Reform auf der Agenda...

Und dann? Alles andere als eine irgendwie geartete Vergrößerung der Regionalliga Nord wäre sehr unerwartet. Das läuft dann vermutlich darauf hinaus, dass aus dem bisherigen Norden in diese Liga nur noch maximal 2 statt 3 Mannschaften aufsteigen, davon weiterhin eine feste aus Niedersachsen. Ohne eine Zusammenlegung von Ligen darunter wäre das der endgültige Cut. Da kann man dann auch gleich Auf- und Abstieg zwischen diesen Ligen abschaffen, und bei Gelegenheit wird ein finanzkräftiger Club auf Einladung nach oben geholt, wenn ein Platz frei wird.

Und das bei einer "Reform", die unter dem Slogan "Meister müssen aufsteigen" läuft.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: mikrowellenpete am 12. Januar 2018, 07:30:33
Und das bei einer "Reform", die unter dem Slogan "Meister müssen aufsteigen" läuft.
Das ist übrigens das, was mich an dieser Diskussion schon von Anfang an nervt, da der Blick nur auf die Regionalliga geht. Dass eine geringere Zahl an Ligen den Flaschenhals nach unten verschiebt, wird immer geflissentlich ignoriert. Der Sonderfall ist halt, dass wir beim Aufstieg in die 3. Liga vom Sprung in den bezahlten Fußball sprechen. Wobei auch das ja nicht ganz stimmt - wenn ich das richtig gelesen habe, sind beim SV Meppen auch nicht alle Spieler hauptberuflich Fußballer.

Ohne eine Zusammenlegung von Ligen darunter wäre das der endgültige Cut. Da kann man
Würde ich auch so sehen.

Dass Dassendorf dieses unbedingte Hochwollen nicht mitmacht, ist irgendwie auch verständlich, wenngleich sie dort bestimmt im Mittelfeld mitspielen könnten. Davon ist bei Concordia nach derlei Testspielergebnissen eher wenig zu sehen - obgleich man Testspiele nicht überbewerten soll, ist das schon eine herbe Klatsche.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Mr. Sinatra am 12. Januar 2018, 12:10:22
Warum akzeptiert ihr nicht, dass die Regionalliga wirtschaftlich und sportlich nicht unsere Kragenweite ist. Als stadtnaher Amateurverein ist es weder sportlich noch wirtschaftlich umsetzbar. Ausnahmen bestätigen die Regel, siehe Norderstedt.

Auch der AFC ist wirtschaftlich und sportlich zu schwach. Natürlich kann man jetzt auf eine HH/SH Liga pochen, was auch nicht schockt.

ich finde die Entwicklung der Leistungsbreite der HH Oberliga wird mir zu wenig gewürdigt. So viele Mannschaften sind leistungsmäßig so dicht beisammen - ja ausser dassendorf! - dass du nicht Wochenende für Wochenende sagen kannst wie die Spiele ausgehen und das an sich finde ich schon mal recht gut.

Wenn wir nun das Niveau noch etwas anheben können, haben wir eine für unsere Verhältnisse tolle Liga. Ich kann verstehen, dass das überregionale spielen interessant ist, aber dafür muss halt echt eine Menge investiert (€€€) werden und das können wir nicht. Nur um das überregionale Spielen einiger zu ermöglichen, noch eine Zwischenliga zu gründen, halte ich für nicht notwendig.

Ausserdem haben doch fast alle 14 tägig ein überregionales Spiel wenn sie nach Wedel, Pinneberg, Dassendorf oder Buchholz fahren, nicht wahr Peter Strahl und Torsten Offner?...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Peter Strahl am 13. Januar 2018, 01:01:40

nicht wahr Peter Strahl und Torsten Offner?...

Diese beiden in einem Topf zu deponieren, finde ich nicht besonders witzig, mein lieber Ocker ...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: otzenpunk am 13. Januar 2018, 01:23:24
Warum akzeptiert ihr nicht, dass die Regionalliga wirtschaftlich und sportlich nicht unsere Kragenweite ist.

Also wärst du eher für ein System wie früher in England, wo es keinen geregelten Auf-und Abstieg zwischen League- und Non-League-Football gab? Wäre dann ja die logische Konsequenz, wenn man den sportlichen Abstand so hoch gestaltet, dass ein Aufsteiger ohne Scheich im Hintergrund sowieso keine Chance zum Klassenerhalt hat.

Zitat
Auch der AFC ist wirtschaftlich und sportlich zu schwach.

Naja, ich will ja nicht behaupten, dass da alles super professionell ist und der Tabellenstand nur Pech, aber 3 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz, trotz hart zu kompensierender Verletzungsausfälle, ist jetzt auch nicht völlig abgeschlagen. Ein gravierendes Problem für Aufsteiger aus Hamburg ist aber sicherlich auch die Aufstiegsregelung. Wenn du erst Mitte Juni weißt, dass du aufgestiegen bist, wird's auf dem Spielermarkt natürlich nicht einfacher.

Zitat
ich finde die Entwicklung der Leistungsbreite der HH Oberliga wird mir zu wenig gewürdigt. So viele Mannschaften sind leistungsmäßig so dicht beisammen - ja ausser dassendorf! - dass du nicht Wochenende für Wochenende sagen kannst wie die Spiele ausgehen und das an sich finde ich schon mal recht gut.

Kann mich nicht erinnern, dass das irgendwann anders war, von Ausreißern wie Lurup mal abgesehen. Wenn man sich mal links ← durchs Tabellenarchiv klickt, entsteht sogar eher der Eindruck, dass heutzutage die Absteiger den anderen Teams im Schnitt deutlich weniger Punkte abnehmen, als früher.

Zitat
Wenn wir nun das Niveau noch etwas anheben können, haben wir eine für unsere Verhältnisse tolle Liga. Ich kann verstehen, dass das überregionale spielen interessant ist, aber dafür muss halt echt eine Menge investiert (€€€) werden und das können wir nicht. Nur um das überregionale Spielen einiger zu ermöglichen, noch eine Zwischenliga zu gründen, halte ich für nicht notwendig.

Wen interessiert denn diese "tolle Liga"? Ist zwar sehr traurig, aber die Zuschauerzahlen befinden sich doch mehr oder weniger im freien Fall und bei der Hälfte der Clubs auf dem Niveau, das früher in der Landesliga üblich war. Warum sollen da nicht Vereine eine sportliche Möglichkeit bekommen, sich aus dieser Tristesse nach oben zu verabschieden, bloß weil dein Verein sich nicht dazu in der Lage sieht?

Zumal die Aufstiegsmüdigkeit in der "Oberliga Hamburg" ja nun nicht unbedingt daraus resultiert, dass Fahrten nach Flensburg soviel teurer sind, als nach Dassendorf, sondern aus

a) durch Zweitvertretungen und besonders gut betuchte Vereine hochgehaltene Spielergehälter in der Regionalliga,
b) großteils überflüssige Sicherheitsauflagen und
c) der Notwendigkeit, seine Kassen offen zu legen und der damit verbundenen Schwierigkeit, "unter der Hand" zu bezahlen.

Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Marcus79 am 14. Januar 2018, 09:05:12
Das ist übrigens das, was mich an dieser Diskussion schon von Anfang an nervt, da der Blick nur auf die Regionalliga geht. Dass eine geringere Zahl an Ligen den Flaschenhals nach unten verschiebt, wird immer geflissentlich ignoriert.

Genau das ist auch mein Problem mit der geplanten Reform. Toll, wenn die Regionalliga-Meister aufsteigen können. Aber wenn du dann ggf. eine RL Nord/Nordost hast wo noch Meck-Pomm, Berlin/Brandenburg und ggf. Sachsen-Anhalt dazu kommen, hast du nachher mindestens fünf Oberligen aus denen Vereine aufsteigen. Und dann? Hast du das Problem "Meister müssen aufsteigen" hier noch verschärft. Also wird es dazu kommen, dass SH/HH und HB/NDS zusammen gelegt werden müssen, wenn man auch hier keine Aufstiegsspiele mehr will!?

Die einfachste Lösung wäre m.E., die 3. Liga in eine Nord- und Südstaffel zu teilen, dann kann man alles andere so lassen wie es ist. Aber da wagt sich keiner ran, weil sich die Drittliga-Clubs auf die Hinterbeine stellen...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 05. April 2018, 15:07:24
Pressemitteilung

In einem sehr guten Gespräch hat am 04. April 2018 unser Trainer Florian Gossow unseren Präsidenten Matthias Seidel darüber informiert, dass er mit Saisonende seine Tätigkeit als Trainer beenden wird. Gossow wird dann die Funktion des Ligamanagers übernehmen, da Daniel Domingo ebenfalls zum Saisonende aufhört.

Matthias Seidel: "Ich bedanke mich sehr bei Florian für sein Engagement als Trainer und schätze sein fußballerisches Know-How und natürlich auch sein Netzwerk. Ich denke, dass er in seiner neuer Funktion als Ligamanager für Concordia ein großer Gewinn ist. Somit freue ich mich sehr, dass er weiterhin das (C) auf und in der Brust trägt und freue mich sehr auf die
vertrauensvolle Zusammenarbeit. Bei Daniel möchte ich mich ebenfalls schon jetzt ausdrücklich bedanken, der in schwierigen Phase bei Concordia sofort seine Unterstützung angeboten hat und ebenfalls mit seinem Netzwerk und mit Rat und Tat uns noch bis zum Saisonende super weiterhilft."

Florian Gossow: "Die Tätigkeit als Trainer hat mir bei Concordia sehr viel Spaß gemacht, aber aus zeitlichen Gründen möchte ich in der neuen Saison etwas kürzer treten und freue mich sehr, dass mir Concordia die Möglichkeit gibt, hier als Ligamanager weiter tätig zu sein."
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 09. April 2018, 14:47:31
bei fussball.de taucht neuerdings (?) nur noch das alte "cordi"-wappen auf...?! hat das einen speziellen grund, dass das neue logo des wandsbeker tsv concordia nicht (mehr) benutzt wird...?!
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 09. April 2018, 15:00:12
bei fussball.de taucht neuerdings (?) nur noch das alte "cordi"-wappen auf...?! hat das einen speziellen grund, dass das neue logo des wandsbeker tsv concordia nicht (mehr) benutzt wird...?!

Die Fußballer firmieren/spielen unter dem "alten" Cordi-Logo und nennen sich "Concordia" (ohne SC und auch nicht als WTSV...).
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 09. April 2018, 18:51:09
bei fussball.de taucht neuerdings (?) nur noch das alte "cordi"-wappen auf...?! hat das einen speziellen grund, dass das neue logo des wandsbeker tsv concordia nicht (mehr) benutzt wird...?!

Die Fußballer firmieren/spielen unter dem "alten" Cordi-Logo und nennen sich "Concordia" (ohne SC und auch nicht als WTSV...).

ist mir auch so bekannt, dennoch meine ich zu beginn der saison das WTSV-logo [ http://www.hafo.de/lmo4/img/teams/small/Concordia.gif ] gesehen zu haben - oder war es nur bei hafo so...?!?

http://www.hafo.de/lmo-aufruf-hhol.php?file=hhoberliga1617.l98&action=table
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 09. April 2018, 19:06:23
#Leitkultur
#Identität

Cordi hat kurz nach der Fusion vor fünf Jahren (https://de.wikipedia.org/wiki/Wandsbeker_TSV_Concordia) in der Tat längere Zeit erstmal das "neue" Wappen genutzt.  Auf der Homepage des WTSV (http://www.wtsvc81.de/index.php?article_id=7) steht dazu auch nur:

"...die Mannschaften der Fußballabteilung des Wandsbeker TSV Concordia e.V. treten unter dem Namen "Concordia" an...."

Von einem eigenen (anderen) Wappen für die Fußballer steht da jedoch nichts.

Gleichwohl legen die Fußballer seit einigen Monaten großen Wert darauf, dass schwarze "C" im roten Kreis zu verwenden.

HAFO wird seine Tabelle daher in Kürze ändern.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: tisch am 09. April 2018, 19:57:07
Gut so! Wurde das Stadion Marienthal unwiderruflich eingestampft, so lebt wenigstens das traditionelle C weiter !!!
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 22. Juni 2018, 14:45:36
Pressemitteilung

Unser ehemaliger Trainer und jetztige Ligamanager Florian Gossow wird seinen neuen Posten offiziell am 1.7.2018 antreten. Allerdings hat er in den der Vergangenheit bereits intensiv an strukturellen und personellen Entscheidung mitgearbeitet und somit können wir unser Team für die neue Saison 2018/19 bekanntgeben:

Mit Cheftrainer Frank Pieper und Co-Trainer Jens Schadewaldt haben wir zwei sehr erfahrene Trainer verpflichtet, deren Wünsche bei der Kaderzusammenstellung weitgehend erfüllt wurden.

Im Tor stehen dem Trainerteam mit Tim Burgemeister und Freddi Böse zwei altbekannte und erfahrene Torhüter zur Verfügung, die auch schon in der letzten Spielzeit für Concordia aktiv waren.

In der Abwehr stehen insgesamt sieben Spieler zur Verfügung: Andreas Goldgraebe, Jonas Kastl und Christian Rohweder werden von vier Neuzugängen unterstützt. Steven Lindener (Eintracht Norderstedt), Richard Opong (A Jugend, TuS Berne), Lucas Vierling (Anker Wismar) und Jamal Logemann (2. Herren, Concordia) wechseln an den Bekkamp.

Im defensiven Mittelfeld kann das Trainerteam auf drei Akteure zurückgreifen. Neuzugang Serhat Yapici (FC Türkiyie) ergänzt Cem Cetinkaya und Martin Werner.

Etwas weiter vorne können sieben Spieler aktiv werden: Ricardo Balzis, Kevin Zschimmer und Marizio D Urso sind bekannte Gesichter in der Mannschaft von Concordia. Pascal El Nemr (BU), Julian Wolter (A Jugend, HEBC), Marcel Bannenberg (Barsbüttel) und Sascha De La Cuesta (FC Türkyie) werden sich beweisen müssen.

Im Sturm wird Neuzugang Mo Labiadh (BU) mit den Concorden Benjamin Bambur und Jeremy Baur auf Torejagd gehen.

Matthias Seidel:  „Florian Gossow hat in seiner neuen Rolle als Ligamanager und in toller Zusammenarbeit mit dem Trainerteam in den letzten Wochen sehr viel in der neuen Kaderplanung bewegt. Wir sind für die neue Saison sehr gut aufgestellt und sind überzeugt, dass der deutlich verjüngte Kader von 22 Mann die nötige Qualität und Erfahrung besitzt, um jedem Gegner in der Oberliga Hamburg Paroli bieten zu können."

Die aktuelle Kaderliste anbei als PDF-Datei.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: HamburgHammer am 22. Juni 2018, 22:47:10
Ich bin echt super gespannt auf diese runderneuerte Mannschaft, das klingt alles recht vielversprechend, viele junge, hungrige, auch schnelle Spieler dabei.
Auch auf Pieper als neuen Trainer freue ich mich.

Wenn Ergebnisse und Fussball wieder besser werden, kommen ja vielleicht auch mal wieder regelmäßig 150-200 Zuschauer zum Bekkamp, nicht nur enttäuschende 100...

Ich habe das Gefühl, Cordi wird nächste Saison endlich wieder richtig Spaß machen.  :)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 22. August 2018, 12:41:06
Pressemitteilung

Ausbildungsstart der Inklusionsschiedsrichter durch den Wandsbeker TSV Concordia e.V.

Seit vielen Jahren hat der Wandsbeker TSV Concordia e.V. eine Inklusionsfußballmannschaft. Diese wurde in enger Kooperation mit Lebenshilfe Hamburg e.V. in unserem Verein installiert. Die Fußballerinnen und Fußballer dieser Mannschaft haben zumeist geistige Einschränkungen und/ oder unterdurchschnittliche kognitive Fähigkeiten, wie z.B. Lese-/ Rechtschreibschwächen, Denkstörungen, Intelligenzminderung und andere Arten der Lernbehinderungen. Die Inklusionsfußballmannschaft tritt bei verschiedenen regionalen und nationalen Turnieren an, wie z.B. den Special Olympics. Dieses Engagement wurde schon vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Werner-Otto-Preis 2011.

Im Jahre 2017 wurde im Präsidium des Wandsbeker TSV Concordia e.V. die Idee geboren, dass man die Spieler der Inklusionsmannschaft auch zu Schiedsrichtern ausbilden könnte. Also wurde in Zusammenarbeit mit der Schiedsrichterabteilung, die eine der größten in Hamburg ist, ein Konzept entwickelt, wie man Menschen mit geistigen Einschränkungen zu Schiedsrichtern ausbilden kann. Mit diesem Konzept hat sich der Wandsbeker TSV Concordia e.V. um den renommierten Holsten-Ehrenamtspreis beworben und den 1. Platz gewonnen. Als Preisgeld gab es 10.000 Euro.

Seit der Preisverleihung wurde zusammen mit dem Verbandsschiedsrichterausschuss (VSA) des Hamburger Fußball-Verbands an der Umsetzung gearbeitet. Nun steht das Projekt kurz vor der Umsetzung. Vom 7. bis zum 9. September 2018 werden 23 Sportlerinnen und Sportler aus sechs Hamburger Fußballvereinen zu den ersten Inklusionsschiedsrichtern in Deutschland ausgebildet werden. Für den Ausbildungslehrgang wurde der Uwe Seeler Fußballpark in Malente angemietet. Fünf ehrenamtliche Betreuer und der erfahrene Ausbilder Martin Pfefferkorn des Bezirksschiedsrichter-Ausschusses Nord werden die Schiedsrichteranwärterinnen und Schiedsrichteranwärter vor Ort betreuen.

Bei diesem Lehrgang wird auf die besonderen Bedarfe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen. Die Lehrinhalte wurden dafür in leichte Sprache transferiert. Zudem steht mehr Zeit als bei regulären Schiedsrichterlehrgängen zur Verfügung – diese wird für mehr Pausenzeit, ein kleines Sportprogramm und zusätzliche Erklärungen genutzt werden. Die Abschlussprüfung kann auch mündlich abgelegt werden.

Vereinspräsident Matthias Seidel: "Wir sind davon überzeugt, dass die Lehrgangsteilnehmer nach dem intensiven Training in Malente erfolgreich als Schiedsrichter eingesetzt werden können. Erfahrene Schiedsrichter werden die Schiedsrichterneulinge auf ihren weiteren Weg begleiten. Der ganze Verein steht hinter dem Projekt. Wir sind sehr stolz auf die hervorragende Arbeit unserer Schiedsrichterabteilung. Wir danken Holsten und dem Hamburger Fußball-Verband für die großzügige Unterstützung bei diesem deutschlandweit einzigartigen und richtungsweisenden Projekt."

HFV-Präsident Dirk Fischer: „Ein tolles und unterstützungswürdiges Projekt, das Concordia da angeht. Wir sind sehr dankbar, dass die Holsten-Brauerei mit der Prämierung des Vereinsehrenamtspreises dieses Inklusionsprojekt finanziell ermöglicht und nach einiger Zeit der Vorbereitung nun die Schiedsrichter-Ausbildung starten kann.“


Foto: Copyright HFV
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 08. September 2018, 16:14:24
Pressemitteilung

Der Oberligist Concordia und Ligamanager Florian Gossow trennen sich im gegenseitigen Einvernehmen.  Gossow hatte diese Funktion seit Anfang der Saison übernommen und war vormals als Trainer beschäftigt. Die Position des Ligamanagers wird kurzfristig neu besetzt.

Matthias Seidel, Präsident Concordia: "Der Verein bedankt sich bei Florian für die Zusammenarbeit und für die Loyalität gegenüber Concordia. Wir wünschen Florian Gossow alles Gute für die Zukunft."

Florian Gossow: "Ich habe gemerkt, dass die Aufgabe mich nicht erfüllt. Ich gehöre auf den Platz und nicht hinter den Schreibtisch. Ich habe tolle Menschen bei Cordi kennen gelernt und wünsche allen alles Gute. Cordi ist ein grosser Verein. Ich werde in dieser laufenden Saison definitiv nichts neues machen, da ich die freie Zeit, die ich als Liga Manager hatte auch weiterhin noch haben möchte."


Tobias Bott
Geschäftsführer
Wandsbeker TSV Concordia e.V.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 08. September 2018, 16:19:31
"...da ich die freie Zeit, die ich als Liga Manager hatte auch weiterhin noch haben möchte."

Die "freie Zeit" als Liga-Manager...lol

Vielleicht hätte er sich besser um diesen Last-Minute-Wechsel gekümmert:

Theo Ganitis (24, Teutonia 05) wechselt zu Concordia

Wie man hört, hat Ganitis nämlich keine Spielberechtigung bekommen und sitzt jetzt bis Januar nur rum...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 13. September 2018, 17:05:23
Morgen ist es wieder soweit: Eines der traditionsreichsten Hamburger Derbys steht auf dem Programm. Inzwischen zwar ohne "SC" (nur noch Concordia) und auch nicht mehr im schönen Marienthal, aber immerhin...


Punktspiel-Bilanz Concordia - Altona 93 aus Sicht des Gastgebers (erstgenanntes Spiel = Heimspiel Cordi):

1946:     1:3 / --- Stadtliga Hamburg  (es wurde nur eine einfache Runde gespielt)
1946/47: 3:2 / 2:3 Stadtliga Hamburg
1950/51: 2:2 / 1:1 Oberliga Nord
1952/53: 1:0 / 0:2 Oberliga Nord
1956/57: 2:0 / 2:0 Oberliga Nord
1957/58: 3:2 / 1:2 Oberliga Nord
1958/59: 1:3 / 1:3 Oberliga Nord
1959/60: 1:1 / 2:1 Oberliga Nord
1960/61: 3:3 / 1:2 Oberliga Nord
1961/62: 7:1 / 1:2 Oberliga Nord
1962/63: 3:1 / 1:2 Oberliga Nord
1963/64: 1:3 / 2:0 Regionalliga Nord
1964/65: 1:0 / 0:2 Regionalliga Nord
1965/66: 1:1 / 1:2 Regionalliga Nord
1966/67: 2:1 / 0:2 Regionalliga Nord
1967/68: 0:1 / 3:0 Regionalliga Nord
1970/71: 1:0 / 2:3 Landesliga Hamburg (= VL bzw. OL HH)
1972/73: 3:2 / 0:1 Landesliga Hamburg
1984/85: 3:1 / 2:3 Amateur-Oberliga Nord
1985/86: 0:1 / 1:3 Amateur-Oberliga Nord
1986/87: 1:3 / 2:3 Amateur-Oberliga Nord
1987/88: 4:1 / 1:0 Amateur-Oberliga Nord
1988/89: 2:2 / 1:2 Amateur-Oberliga Nord
1989/90: 2:2 / 0:1 Amateur-Oberliga Nord
1990/91: 4:0 / 0:5 Amateur-Oberliga Nord
1993/94: 0:1 / 2:0 Verbandsliga Hamburg
1996/97: 4:0 / 1:2 Regionalliga Nord
2000/01: 1:0 / 2:3 Verbandsliga Hamburg
2002/03: 3:0 / 0:3 OL HH/SH
2003/04: 3:1 / 0:0 OL HH/SH
2004/05: 2:5 / 1:0 Oberliga Nord
2009/10: 1:0 / 0:1 Oberliga Hamburg
2010/11: 2:3 / 3:1 Oberliga Hamburg
2015/16: 0:1 / 2:2 Oberliga Hamburg
2016/17: 3:2 / 0:0 Oberliga Hamburg
2018/19: ? / --- Oberliga Hamburg

Gesamt-Punktspielbilanz aus Sicht von Concordia (seit 1945***):  69 Spiele: 27 Siege, 10 Remis, 32 Niederlagen, 109:106 Tore


***Über die Spiele vor dem Krieg liegen leider keine Unterlagen vor.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 22. November 2018, 09:56:33
"Wir suchen einen Regionalliga-Manager"

"Mit dem Abstieg haben wir nichts zu tun"***

https://www.fussifreunde.de/artikel/seidel-mittelfristig-streben-wir-die-regionalliga-an-auch-wenn-es-nicht-danach-aussieht/


*** Ziemlich "mutige" Aussage des Präsidenten. Mal sehen, wo Cordi zur Winterpause steht, wenn sie am 2. Dezember bei Condor gespielt haben...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 11. Dezember 2018, 20:32:32
Pressemitteilung


Pieper bleibt - neues Personal für die Rückrunde!

Präsident Matthias Seidel stellte in der heutigen Medienrunde unmissverständlich klar, dass Frank Pieper auch in der Rückrunde Trainer der Rot-Schwarzen sein wird.

Trotz der enttäuschenden Hinrunde wird am Coach festgehalten. Für Seidel ist Pieper „einer der besten Trainer der Oberliga“.
Seidel kündigte außerdem Verstärkungen an: „In der Winterpause wird personell etwas passieren. Wir werden auf dem Transfermarkt tätig.“

Des Weiteren gibt es erste Termine für das Jahr 2019 zu vermelden.
Am 06.01. steht für Cordi der traditionelle Wandsbek-Cup an. Hier werden die Pieper-Schützlinge das Parkett als Titelverteidiger betreten.
Offizieller Trainingsauftakt am Bekkamp ist dann der 08.01.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 25. Januar 2019, 09:57:07
Pressemitteilung

Führungsetage wieder komplett: Die Positionen des sportlichen Leiters sowie die des Ligamanagers sind neu besetzt.

Matthias Stuhlmacher und Markus Kranz (beide 49) verstärken das Funktionsteam unseres Oberligisten als sportlicher Leiter sowie Ligamanager.

Stuhlmacher, der zuletzt 2015/16 als Cheftrainer beim derzeitigen Hamburger Landesligisten FC Türkiye tätig war, übernimmt ab sofort das Ruder als neuer sportlicher Leiter.

„Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe. Aus zeitlichen Gründen habe ich mich jetzt dazu entschieden, nicht mehr den Weg des Cheftrainers zu gehen, sondern eher die Geschicke im Hintergrund zu organisieren und zu leiten.“

Cordi ist für den 49-jährigen kein unbeschriebenes Blatt: „Ich habe als Kind hier das Fußball spielen gelernt und noch bis zum Männerbereich für Cordi gespielt.“

Matthias Stuhlmacher kommt allerdings nicht allein:

„Markus Kranz wird mich unterstützen und sich um das tägliche Oberliga-Geschäft als Ligamanager kümmern. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Mannschaft zu stärken. Die oberste Prämisse ist der sportliche Erfolg. Erst wenn der Erfolg gegeben ist, werden wir über höhere Ziele sprechen. Ein greifbares Ziel für die Rückrunde sollte ein einstelliger Tabellenplatz sein. Im Sommer werden wir uns dann neu ausrichten.“

Markus Kranz` Vita weist insgesamt 121 Bundesliga-Spiele auf, unter anderem für den 1.FC Kaiserslautern. Auf den DFB-Pokal 1990, folgte 1991 die Deutsche Meisterschaft mit den „Roten Teufeln“.

Kranz wird seine Arbeit am Hamburger Bekkamp Ende Februar aufnehmen.

Unser Präsident Matthias Seidel äußerte sich über die getroffenen Personalentscheidungen folgendermaßen:

„Wir sind überzeugt, dass Matthias und Markus optimal in unser Führungsteam passen. Sie sind echte Fußballexperten und haben Lust hier viel zu bewegen. “

Trainer Frank Pieper von Valtier:“ Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit und den fachlichen Austausch mit Stuhle und Markus. Mit Stuhle haben wir einen der fachlich besten Oberligatrainer der letzten Jahren in unserem Team. Gemeinsam werden wir viel bewegen
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Franz-Kremer am 01. März 2019, 22:45:19
Ich wünsche den beiden verletzten Spielern alles erdenklich Gute und vor allem natürlich baldige Genesung!

Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 01. März 2019, 23:32:03
Ich wünsche den beiden verletzten Spielern alles erdenklich Gute und vor allem natürlich baldige Genesung!

Dazu aus dem "fussifreunde"-Ticker:

https://www.fussifreunde.de/liveticker.page?id=68697

Zitat
17.: Momentan ist das Spiel am Bekkamp unterbrochen. Nach einem Zusammeprall zwischen Njie und Burgemeister fliegen beide zu Boden und räumen dabei auch noch Logemann ab. Beide Cordi-Akteure müssen offenbar runter.

Zitat
34.: Nachdem Burgemeister inzwischen in den ersten Krankenwagen transportiert wurde, ist nun auch ein zweiter für den ebenfalls verletzten Logemann eingetroffen.

Zitat
51.: Es gibt eine erste Diagnose bei den beiden verletzten Spielern der Hausherren. Burgemeister hat sich vermutlich eine Gehirnerschütterung, bei Logemann ist es eine Verletzung am Knie und eine Schwellung im Gesicht.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Mai 2019, 13:50:03
Ordentlich Rotation am Bekkamp:

https://www.fussifreunde.de/artikel/cordi-krempelt-den-kader-um-bislang-fuenf-neue-und-jede-menge-abgaenge/

Liga-Manager Matthias Stuhlmacher verkündet dort auch den Wechsel von Florian Rogge (Curslack) zu Cordi:

Zitat
Ebenfalls neu: Florian Rogge vom SV Curslack-Neuengamme: „Da müssen wir jetzt nur noch final die Vertrags-Auflösungsmodalitäten mit Curslack klären. Er möchte unbedingt zu uns und sieht seine Zukunft bei Cordi und nicht beim SVCN“, sagt Stuhlmacher.

Dies dementiert allerdings der Curslacker Liga-Manager Oliver Schubert heftig: "Florian Rogge hat noch Vertrag und bleibt definitiv bei uns". Außerdem soll Rogge dort nie fest zugesagt, sondern nur lose (Telefon-)Gespräche geführt haben. "Er fühlt sich wohl bei uns und will gar nicht zu Concordia", so Schubert.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 07. Dezember 2019, 22:29:06
Das (peinliche) 1:10 bei Vicky am Freitagabend (https://www.fussifreunde.de/artikel/lohmann-verabschiedet-gegner-vermoebelt-vicky-verschaerft-cordi-krise/) war die Einstellung des Vereins-Negativrekordes.

Bislang waren dies die höchsten Niederlagen für Concordia (ab 1945):

1959/60 Oberliga Nord: 0:9 beim Hamburger SV

1996/97 (RL Nord):  1:9 bei Hannover 96 (http://www.hannover96online.de/rueckblick/96_97/969728.htm)

1950/51 Oberliga Nord: 1:10 (Hz 1:3) beim Hamburger SV (27.08.1950, 2. Spieltag vor 15.000 Zuschauern am Rothenbaum).
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 14. Januar 2020, 17:51:57
Interview mit Cordi-Coach Frank Pieper-von Valtier:

https://www.fussifreunde.de/artikel/ich-kann-mich-nicht-hinstellen-und-die-spieler-kritisieren-aber-mich-selbst-nicht/?page=1

Zitat
Zum Abschluss ein kurzer Ausblick: Wo landet Concordia am Ende der Saison?

Pieper-von Valtier: Muss ich da jetzt einen festen Platz nennen oder geht auch eine Platzierung 'von bis'? Wenn ja, dann würde meine Antwort lauten: zwischen Platz sechs und neun.

"Zwischen" Platz 6-9 heißt dann wohl Platz 7 oder 8...denn Platz 6 kann Cordi ja nicht mehr erreichen (17 Punkte Rückstand bei nur noch 13 Partien).

Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 18. Mai 2020, 16:34:44
Pressemitteilung

Der Wandsbeker TSV Concordia e.V. trauert um seinen Ehrenpräsidenten Herbert Kühl (* 3. Juni 1932 in Hamburg), der am Montag, den 18. Mai 2020 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Herbert Kühl begann seine sportliche Karriere 1943 beim SC Victoria. 1952 wechselte er zum FC St. Pauli und spielte dort zehn Jahre für die Ligamannschaft. Von 1959 bis 1962 war er zudem Kapitän des FC St. Pauli.

Nach seiner aktiven Karriere war Herbert Kühl von 1962 bis 1985 bei neun Vereinen als Trainer tätig. Vom 1. Juli 1975 bis zum 31. März 1982 war er der Trainer beim damaligen SC Concordia in der Amateur-Oberliga-Nord. Seit 1987 war er Vorstandsmitglied des Traditionsvereins. Von 1992 bis 1995 war er Präsident des Vereins. 2006 wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt. Von 1991 bis 1999 war er im Präsidium des Hamburger Fußball-Verbandes. Von 1991 bis 2000 gehörte er dem Präsidium des Norddeutschen Fußballverbandes an. Von 2003 bis 2006 war er Präsident des Verbandes Hamburger Ski-Vereine. Im Jahre 2005 wurde ihm die Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg verliehen.

In seiner beruflichen Laufbahn war Herbert Kühl in der Umweltbehörde tätig. Er wurde als Oberregierungsrat pensioniert.

Das tiefe Mitgefühl des gesamten Vereins gilt seiner Ehefrau Brigitte Kühl und seiner großen Familie.
 
Vereinspräsident Matthias Seidel: „Mit großer Bestürzung haben wir heute die Nachricht vom Tode unseres langjährigen Präsidenten und Ehrenpräsidenten Herbert Kühl vernommen. In seiner aktiven Zeit hat er uns immer demonstriert, dass sein Herz für Concordia Hamburg und den gesamten Hamburger Fußball schlägt. Wir verlieren mit ihm nicht nur unseren Ehrenpräsidenten, sondern auch einen sehr guten Berater und Freund in allen Bereichen. Unser Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Brigitte und seinen Angehörigen. Wir werden Herbert in sehr guten Erinnerungen bewahren.“

HFV-Präsident Dirk Fischer: „Der Hamburger Fußball-Verband trauert um Herbert Kühl, der als großartiger und stets fairer Fußballspieler, als Trainer in vielen Vereinen und später dann im Ehrenamt als Vizepräsident und Verbandsgerichtsvorsitzender des HFV wirkte. Mit Herbert Kühl verabschieden wir einen großen Namen des Hamburger Fußballs, den wir stets in dankbarer Erinnerung behalten werden.“
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Mai 2020, 11:44:43

+++Pressemeldung+++
Der VfL Lohbrügge und Mato Mitrovic trennen sich
 
Der VfL Lohbrügge und sein sportlicher Leiter Mato Mitrovic gehen ab sofort getrennte Wege. Mitrovic übernahm zur Saison 2017/2018 das Traineramt am Binnenfeldredder, ehe er zu Beginn der vergangenen Spielzeit das Zepter an Elvis Nikolic und Sven Schneppel übergab und fortan den Posten des sportlichen Leiters bekleidete. VfL-Vorsitzender Jens Wechsel erklärt: „Wir sind Mato Mitrovic für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit äußerst dankbar. Allerdings müssen wir unsere Planungen mit Blick auf die noch ausstehenden Spiele sowie die Gestaltung der neuen Saison schnellstmöglich vorantreiben. Dies erfordert einen hohen Aufwand, den Mato aus beruflichen Gründen in absehbarer Zeit nicht erfüllen kann.“
 
Die noch anfallenden Tätigkeiten im Bereich der sportlichen Leitung werden bis zum 30.06.2020 vom Vorstand delegiert und abgearbeitet. Ein neues Management-Team wird derzeit neu zusammengestellt und in Kürze namentlich bekanntgegeben.

Die "nicht absehbare Zeit der beruflichen Überlastung" hat nach kaum drei Monaten ein Ende: Mato Mitrovic wird neuer Sportlicher Leiter bei Concordia:

https://fussifreunde.de/artikel/bekkamp-statt-binnnfeldredder-mitrovic-heuert-bei-cordi-an/
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 01. April 2021, 12:09:46
NFV-Pressemitteilung 03/2021

Regionalliga Nord der Herren 2021/2022: Melderekord für die neue Saison

Insgesamt haben 34 Fußballclubs aus Norddeutschland für die kommende Saison 2021/2022
fristgerecht eine Zulassung für die Regionalliga Nord der Herren beantragt....

Hamburg (5 Vereine):
Altona 93
FC Eintracht Norderstedt
F.C. Teutonia Ottensen v. 1905
FC St. Pauli U23
Hamburger SV U21

Wo ist denn Concordia geblieben?

https://fussifreunde.de/artikel/meldet-cordi-fuer-die-regio-wir-beschaeftigen-uns-sehr-intensiv-damit/

„Ich kann dazu konkret sagen, dass wir uns mit der Meldung für die Regionalliga beschäftigen“, bestätigt Matthias Seidel...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 06. April 2021, 17:43:16
Pressemitteilung

Zusagen für die Saison 2021/22 aus dem aktuellen Kader

Für den gemeinsamen Concordia Weg haben 13 Spieler für die kommende Saison 2021/22 zugesagt. Folgende Spieler werden weiterhin am Bekkamp spielen:

Gleich für 2 Jahre hat Onur Saglam zugesagt, dazu kommen die Spieler Steven Lindener, Vincent Boock, Clifford Aniteye, Jan Novotny, Berkant Aydin, Michel Netzbandt, Anton Lattke, Andy Akoteng-Bonsrah, Can Luka Topcu, Ahmed Ak, Amir Miry und Andy Appiah.

Dazu stehen noch Gespräche mit Umut Kocin aus, der noch eine Bedenkzeit benötigt.

Verlassen werden uns die Spieler Apo Yilmaz (TBS Pinneberg), Tim Burgemeister (Buchholz), André Birke (Süderelbe), Max Grablewski (SVCN), Necati Agdan, Edin Tanovic, Damian Ilic (Meiendorf), Danijel Suntic (ETSV), Lorenz Lahmann-Lammert, Tim Erdmann und Darijo Maksimovic.

Ligamanager und Co-Trainer Jens Schadewaldt: „Bei allen Abgängen möchten wir uns bedanken für ihren Einsatz für Concordia und wünschen für ihre Zukunft alles Gute.“

Das Funktionsteam
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 08. April 2021, 17:26:04
Pressemitteilung


Unser Königstransfer für das Tor

Die Spatzen pfiffen es schon etwas länger von den Dächern: Concordia und Johannes Höcker gehen gemeinsam in die Zukunft.

 

Mit Höcki kommt ein sehr erfahrenen Oberliga- und Regionalliga Torhüter für zwei Jahre an dem Bekkamp. Höcki wird mit seiner Persönlichkeit, seinem Charakter und seinem unheimlichen Siegeswillen, ob beim Training oder Spiel, uns als Team weiterhelfen.

Seine vorherigen Stationen sind BU, Eintracht Norderstedt, Anker Wismar, HSV 2 und Bayern München U19.

Stimmen aus dem Verein:

Frank Pieper-von Valtier, Trainer: „Ich freue mich sehr darüber, dass ich nach unserer gemeinsamen Regionalligazeit beim HSV2 erneut mit Höcki zusammenarbeiten kann. Er besitzt auf sportlicher und persönlicher Ebene alle Voraussetzungen, die man benötigt um erfolgreich zu sein. Nicht nur die Tatsache, dass er in der Lage ist Spiele zu gewinnen macht ihn so herausragend, sondern auch der Fakt, dass er durch seine Art die Spieler vor sich noch besser macht. Darüber hinaus freue ich mich, dass wir mit ihm einen Menschen gewonnen haben, der auch neben dem Platz und in der Kabine für die richtige Stimmung sorgen wird."

Ligamanager und Co-Trainer Jens Schadewaldt: „Ich freue mich, dass es endlich mit Hannes geklappt hat, wir hatten immer einen guten Kontakt und diesmal wurde es konkret. Wir waren uns schnell einig, Höcki hat große Lust auf das Projekt Concordia und wird uns helfen unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen. Willkommen Familie Höcker!"

 
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 14. April 2021, 13:23:34
Pressemitteilung vom 14.04.2021
 
Concordia und Umut Kocin beenden ihre Zusammenarbeit zum 30.06.2021.
 
Umut möchte zum Ende seiner Laufbahn noch einmal etwas Neues machen, für ihn ist der nächste Schritt eine Herzensangelegenheit.
 
 
Matthias Seidel, Präsident: „Umut hat nicht nur auf den Platz seine großen Fähigkeiten gezeigt, sondern auch in der Kabine. Es ist schade, dass ein Spieler mit dieser Extraklasse uns verlässt, aber wir können den Wunsch von Umut auch verstehen und wünschen ihm alles Gute.“
 
Umut Kocin: „Ich bedanke mich bei Concordia für die tolle Zeit und wünsche dem Verein für die Zukunft alles Gute. Ich kann auf eine tolle Zusammenarbeit zurückblicken und werde nun einen anderen Weg gehen. Ich bin mir sicher, dass Cordi im nächsten Jahr einen tollen Kader zusammenstellen wird auch ohne mich. An alle Verantwortlichen, Mitarbeiter und die tollen Fans und Sponsoren, viel Erfolg und Gesundheit für die Zukunft.“
 
Jens Schadewaldt, Ligamanager und Co.-Trainer: „Wir hätten gerne weitergemacht mit Umut und ihm einen würdigen Abschied geschenkt. wir verlieren einen großen und hervorragenden Sportsmann. Wir möchten uns für seinen Einsatz für Concordia auf und neben dem Platz bedanken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute auf seinem Weg.“
 
 
 
Das Funktionsteam
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 03. Mai 2021, 13:11:12
Pressemitteilung

Rap-Music am Bekkamp, Pieper bekommt einen Gesangspartner
Noor Al-Tamemy wird für zwei Jahre nicht nur Rappen am Bekkamp sondern auch seine Fußballkünste bei uns zeigen. Noor wechselt von BU zu uns. In der Jugend spielte Noor beim SV Eichede und dem VfB Lübeck über die Stationen vom LSK Hansa, Arminia Bielefeld II; Teutonia 05 und Phönix Lübeck schloss er sich kurz vor dem Ende des Transferfensters 2020 BU an.

Ligamanager und Co-Trainer Jens Schadewaldt: „In den Gesprächen mit Noor,
stellte sich schnell heraus das er etwas mit uns aufbauen möchte. Daher waren wir
uns schnell einigt. Noor kommt im Sommer für 2 Jahre zu uns, wie bekommen einen
offensiven Außenspieler, der auf beiden Seiten einsatzbar ist, zusätzlich weiß auch
Noor wo das Tor steht auch hier konnten wir uns selbst überzeugen beim Spiel gegen
BU (1:0 BU Tor Noor). Wir sind sehr froh, dass es geklappt hat mit Noor.“


Vedat Düzgüner ab Sommer am Bekkamp
Mit Vedat kommt der nächste Wunschspieler zu Concordia, Vedat ist 24 Jahre jung und bringt die Erfahrung aus 117 Oberligaspiele mit, Er kam aus der Jugend vom Harburger TB zum FC Süderelbe. In den letzten 2 Jahren war Vedat für den Niendorfer TSV im Einsatz. Insgesamt konnte Vedat 23 Tore und 18 Assist in seinen Oberligajahren erzielen.

Trainer Frank Pieper von Valtier: „Endlich hat es geklappt: in meiner Zeit als Trainer
habe ich schon zweimal versucht Vedat zu verpflichten. Jetzt hat es endlich geklappt
und ich freue mich darüber einen flinken und dribbelstarken Spieler in unserem Team
zu wissen. Vedat gibt uns durch seine individuelle stärke gleich auf mehreren
Positionen verschiedene Möglichkeiten. Dazu haben wir einen wundervollen
Charakter in unserem Team so dass wir auch in der Geschlossenheit weiter wachsen."

Ligamanager und Co-Trainer Jens Schadewaldt: „Wenn man über Flügelspieler
nachdenkt, kommt man automatisch auf Vedat Düzgüner. Auch dieser Spieler hat uns
als Gegner immer zur Aufgaben gezwungen, Er fiel uns als Führungsspieler beim FC
Süderelbe auf und auch beim Niendorfer TSV konnte er sich durchsetzen. Wir waren uns schnell einig und konnten Ihn mit unserem Konzept überzeugen.“

Vedat Düzgüner: „Nach sehr Zielführenden Gesprächen hat mich das Konzept
Concordia überzeugt. Ich hatte sehr gute Gespräche mit Frank Pieper und Jens
Schadewaldt. Ich freue mich auf die Herausforderungen, die mich am Bekkamp erwarten werden."
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Nordi am 04. Juni 2021, 22:28:06
https://www.fussifreunde.de/artikel/es-ist-wahr-cordi-kehrt-in-den-sportpark-hinschenfelde-zurueck/
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Nordi am 05. August 2021, 11:35:56
Unterstützung für Pieper und Schadewaldt – Concordia verstärkt Trainerteam

Vor dem Beginn der Oberliga-Saison 2021/2022, die für Concordia mit dem Heimspiel gegen den Meiendorfer SV am Freitag, 13. August 2021 (Anstoß: 20.15 Uhr) im Sportpark Hinschenfelde beginnt, haben wir unser Trainerteam verstärkt.
Neben Trainer Frank Pieper-von Valtier und seinem langjährigen Co-Trainer Jens Schadewaldt, mit dem er schon beim HSV Barmbek-Uhlenhorst zusammengearbeitet hat, werden ab sofort auch Baris Saglam und Ricardo Medina (Spitzname: „Caju“) zum Cordi-Trainerteam zählen.

„Caju“, der gebürtig aus Brasilien stammt, war zuletzt in der vorherigen Saison als Co-Trainer bei Landesligist Dersimspor tätig. Als aktiver Spieler hat er im gehobenen Amateurbereich in und um Hamburg für den FC Elmshorn, den TuS Celle FC, den Barsbütteler SV, den SV Lurup und den FC Itzehoe seine Fußballschuhe geschnürt.
Baris Saglam hat im Trainerjob zuletzt pausiert. Zuvor war er vom 8. Oktober 2015 bis zum 21. Dezember 2019 als Trainer beim Meiendorfer SV tätig, mit dem ihm in dieser Zeit der Aufstieg aus der Landes- in die Oberliga gelang. In seiner Vita stehen überdies Stationen als Co-Trainer beim Meiendorfer SV, Nachwuchskoordinator, Jugend- und Co-Trainer beim LSK Hansa sowie im Nachwuchs des FC St. Pauli. Er hat sich dabei als Trainer, der junge Spieler entwickeln kann, einen Namen gemacht. Bei Cordi trifft er auf seinen Bruder Onur Saglam, der in unserem Oberliga-Kader steht.

Ricardo Medina: „Ich möchte mich beim verein für das Vertrauen in mich bedanken. Mir gefällt die Arbeit mit dem Trainerteam und der Mannschaft. Ich hoffe und wünsche mir, dass ich meine langjährige Erfahrung als Profi in den Verein übertragen kann und wir eine erfolgreiche Saison zusammen haben.“

Baris Saglam: „Ich bedanke mich zum einen für die offene und warmherzige Aufnahme durch das Funktions- und Trainerteam sowie die Mannschaft. Und zum anderen für das Vertrauen in mich und die super-schnelle Einbindung. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und hoffe, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen werden. Ich wünsche allen Mannschaften eine verletzungsfreie und nornale Saison ohne Einschränkungen durch die Pandemie."

(Fotos in Anhang Olaf Both)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Nordi am 10. August 2021, 16:53:59
https://www.kicker.de/wettbewerbsvorteil-statt-entmachtung-bei-concordia-hamburg-entscheidet-die-schwarmintelligenz-867974/artikel

 :o
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 10. August 2021, 17:11:09
https://www.kicker.de/wettbewerbsvorteil-statt-entmachtung-bei-concordia-hamburg-entscheidet-die-schwarmintelligenz-867974/artikel

 :o


ich glaube ja sofort, dass es spieler gibt, die extra deswegen zu "cordi" wechselten oder extra deswegen blieben, aber ich glaube auch, dass diese spieler inkl. der verantwortlichen einen an der waffel haben...

btw: ab dem punkt habe ich aufgehört zu lesen...

Zitat
Der heimische Blomkamp gibt Seidel zu, sei ein eher "unschöner" Sportplatz und werde überdies für die große Nachfrage nach Jugendfußball gebraucht.

vielleicht folgten die überzeugenden argumente ja noch anschließend...?!
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 10. August 2021, 19:04:44
Ohne Worte...auf so eine Idee können nur Anti-Fußballer kommen. Das mit dem Blomkamp (siehe Screenshot) spricht für die "Qualität" des Projektes...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Kassenwart am 11. August 2021, 17:23:33
Der Kicker ist auch nicht mehr der, der er mal war...
Aber sie haben korrigiert...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: otzenpunk am 12. August 2021, 22:45:01
"Sicherheitsspiele wie gegen Altona 93". Is' klar. Weil der AFC ja auch noch nie gegen Concordia gespielt hat, und es da immer derbe Ausschreitungen gab. ::)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Kassenwart am 13. August 2021, 15:27:55
Die haben doch vor 20 Monaten noch 1:10 gegen Victoria verloren...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Paltian24 am 09. September 2021, 16:39:07
Ausführlicher Bericht auf ndr.de:

https://www.ndr.de/sport/fussball/Fans-bestimmen-mit-Concordia-Hamburg-setzt-auf-Schwarmintelligenz,concordia164.html
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 12. September 2021, 15:31:34
Da hat die Schwarmintelligenz wohl versagt:

https://fussifreunde.de/liveticker/96817--ht-16-gegen-concordia-hamburg.html

Aus im Lotto-Pokal beim Bezirksligisten HT16
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 12. September 2021, 17:09:08
Da hat die Schwarmintelligenz wohl versagt:

https://fussifreunde.de/liveticker/96817--ht-16-gegen-concordia-hamburg.html

Aus im Lotto-Pokal beim Bezirksligisten HT16

♫ schwarm drüber blues ♫♪

https://www.youtube.com/watch?v=mtGXaAvOLWI
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 19. September 2021, 19:50:15
und: trainer schon infragegestellt in der crowd...?
ich frage für einen follower...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 19. September 2021, 19:51:49
und: trainer schon infragegestellt in der crowd...?
ich frage für einen follower...

Nee...schuld hatte ja der Schiedsrichter und die kistenweise biertrinkenden und gröhlenden Dassendorf-Fans, die immer Gelb gefordert haben...so jedenfalls der "objektive Kommentar" des Sportlichen Beraters im hauseigenen TV-Sender... :P
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Sprinter am 19. September 2021, 20:00:32
Der Livekommentar bewegt sich tatsächlich im Bereich zwischen Fremdschämen, grausamer Peinlichkeit und zudem auch fussballerischer Ahnungslosigkeit. Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass Protagonisten eines Oberligisten so - Entschuldigung - verlieren können. Man lernt nicht aus...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Mr. Sinatra am 19. September 2021, 20:11:36
Wann wird denn dieser Marketing Gag jetzt endlich einmal von Herrn Seidel aufgelöst? Ein alter Traditionsverein der sich mittlerweile zunehmend der Lächerlichkeit Preis gibt und an Blödsinn nicht mehr zu überbieten ist. Da muss es doch im Verein noch ein paar alte Haudegen geben, die sagen „Jungs, jetzt ist gut! Nun kommt mal wieder runter auf die Erde, arbeitet seriös und hört mit diesem Bollywood auf.“ Mehr als Kopfschütteln fällt einem da ja nun wirklich nicht mehr ein und zu dem Kommentator erspare ich mir einmal jeden Kommentar, denn hier müsste selbst die Slapstick Führung eingreifen und diesen Witz abberufen und ins Nirvana schicken.

Titel: Re: Concordia
Beitrag von: dyngott am 19. September 2021, 20:12:57
Ganz ehrlich, aus meiner Sicht hat das schon wieder "Ostprotestbek"-Niveau (You remember)! Unterste Schublade, die Dassendorfer Fans so zu diffamieren! Ich will nicht wissen, was in Hinschenfelde für "komische" Vögel so rum laufen und mit ihrem Bierbecher in der Hand rumpöbeln. Der Kommentator soll sich um seine "Ich-habe-ein-eigenes-Konzept-Fußballschule" eines ehemaligen großen spanischen Vorzeigeklub kümmern! Aber im Hamburger Amateurbereich sollte er den Experten den Vortritt lassen. Im November ist das Ding eh erledigt! So!
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 19. September 2021, 20:14:15
Der Livekommentar bewegt sich tatsächlich im Bereich zwischen Fremdschämen, grausamer Peinlichkeit und zudem auch fussballerischer Ahnungslosigkeit. Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass Protagonisten eines Oberligisten so - Entschuldigung - verlieren können. Man lernt nicht aus...

da hat sasel am 1. spieltag wohl alles richtig gemacht, denn die saufen ja auch auf teufel komm' raus - und deren zuschauer erst...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: dyngott am 20. September 2021, 08:27:38
Noch ein Satz dazu. Ich frage mich gerade, wer der biertrinkende Cordi-Offizielle in der Pk neben Hr. Pieper ist?! Geht ja wohl gar nicht :P ;D! Passt dann ja irgendwie überhaupt nicht zu den Aussagen von dem Live-Kommentator😋😉!

Liebe Dassendorfer, wir sehen uns dann am 2.10.! Dann trinken wir mal sooo richtig und pöbeln noch mehr auf den Schiri😂😂😂! Ihr scheint es ja auch echt nötig zu haben🤔😂!

https://youtu.be/rj8pjuDzGi8

In diesem Sinne

NUR DIE SGD
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: rundeinseckige am 20. September 2021, 12:16:35
Wann wird denn dieser Marketing Gag jetzt endlich einmal von Herrn Seidel aufgelöst? ... Nun kommt mal wieder runter auf die Erde, arbeitet seriös und hört mit diesem Bollywood auf...

So wünschenswert es auch wäre, diese Sache endlich zu beenden: Meine Befürchtung ist ja eher, dass der Amateurfußball mehr und mehr zur Spielwiese merkwürdiger PR-Experimente verkommt. Es geht nicht mehr um die Sache, sondern um die Vermarktung. "Fußball pur" reicht nicht, es muss immer mehr Show her, um die Aufmerksamkeit der Leute zu bekommen. Sehr bedauerlich, aber diese Entwicklung deutet sich ja schon länger an. Gegen das, was zurzeit bei Cordi passiert, ist ja sogar der Marketing-Gag Dassendorf fast schon Fußball-Nostalgie.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 24. September 2021, 23:02:28
IT-probleme und die große frage: wie viele joker hat der trainer noch...?
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: dyngott am 24. September 2021, 23:15:28
....oder lag es doch wieder am Schiri🤔🙈😂?
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Mr. Sinatra am 26. September 2021, 07:48:30
IT-probleme und die große frage: wie viele joker hat der trainer noch...?

Wieso DER Trainer? DER kann da ja nix für, Du musst schon den Schwarm austauschen! Neue Plattform, neuer Beitrag und weiter geht es!
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Oktober 2021, 19:51:56
Zitat
Elfmeter für Cordi! Claus dringt links in den Strafraum ein, Behrens bekommt den Ball an die Hand...

Babuschkin rettet!!!
Claus läuft an, sein Versuch ist aber ohne Schärfe und völlig unplatziert! Der Keeper rettet und hält!

Bei Cordi wird nun wild geschimpft. Trainer Saglam ist außer sich, weil nicht sein Bruder den Elfer geschossen hat. Anschließend gibt es ein wildes Geschreie auf dem Platz...

Hat der "Schwarm" den Elfmeterschützen bestimmt? Der/die Trainer ja offensichtlich nicht...
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: dyngott am 15. Oktober 2021, 06:32:36
https://www.fussifreunde.de/mobile/artikel/jetzt-wird-s-wild-cordi-will-wohl-curslack-spielwertung-anfechten/

"Ich glaub es geht schon wieder los,....!"😂😂😂😂😂

Ich sag nur "Ostprotestbek"
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 21. Januar 2022, 16:47:34
Das heutige Spiel gegen HUFC wird um 19.15 Uhr am Bekkamp angepfiffen (nicht 19.30 Hinschenfelde)!
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 31. März 2022, 18:00:20
crowd & rüben...?!

Zitat
Der Wandsbeker TSV Concordia hat fristgerecht die Unterlagen für eine Meldung zur Regionalliga Herren 2022/2023 beim Norddeutschen Fussball-Verband e.V. eingereicht. Die Frist endet am heutigen Donnerstag, 31. März 2022 um 14 Uhr.

Präsident Matthias Seidel zur Regionalliga-Meldung: „Unser Saison-Ziel war trotz der Herausforderung mit Corona immer der Aufstieg in die Regionalliga. Mit der Abgabe der Unterlagen haben wir nun auch formell den nächsten Schritt getan. Wir wollen in der Regionalliga nicht nur unsere rot-schwarzen Farben repräsentieren, sondern auch den gesamten Hamburger Osten mit seinem riesigen Einzugsgebiet für die Regionalliga begeistern.“

Laut Rahmenterminkalender des norddeutschen Fußballverbandes (NOFV) werden die drei Spieltage der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord, in der es gegen Vertreter aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen geht, wie folgt terminiert:

1. Spieltag (Sonntag, 29. Mai 2022)

2. Spieltag (Mittwoch, 1. Juni 2022)

3. Spieltag (Sonntag, 5. Juni 2022)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 19. Mai 2022, 17:32:17
Vorverkauf für die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord hat begonnen

"Eines der größten Spiele der Vereinsgeschichte"

In zehn Tagen ist es endlich soweit! Wir bestreiten das erste von drei Spielen um den Aufstieg in die Regionalliga Nord! Am Sonntag, 29. Mai 2022 (Anstoß 15 Uhr) treffen wir im Stadion Hoheluft auf den SV Todesfelde!

„Es ist eines der größten Spiele in unserer Vereinsgeschichte und ein Feiertag für alle Concorden“, freut sich Präsident Matthias Seidel auf das Duell gegen den Meister der Schleswig-Holstein Flens-Liga. Trainiert wird der SV Todesfelde übrigens vom ehemaligen Concordia-Spieler Sven Tramm (spielte von 2001-2004 und 2005-2007 für das große C), was der Begegnung eine besondere Note verleiht.

Zu dieser Begegnung hat der Online-Vorverkauf auf http://concordia.reservix.de/ bereits begonnen! Noch sind sowohl Stehplatz-Tickets (ab 6 Euro, ermäßigt ab 4 Euro) als auch Sitzplatzkarten (ab 12 Euro, ermäßigt ab 6 Euro) verfügbar.

Informationen zum Online-Vorverkauf für das Auswärtsspiel beim Bremer SV findet ihr auf unserer Homepage https://wtsv-concordia.de/


1. SPIELTAG
Concordia vs. SV Todesfelde
So., 29.05. 15:00 Uhr
Stadion Hoheluft Hamburg (Stadion SC Victoria)
Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg

2. SPIELTAG
BSV Kickers Emden - Concordia
Mi., 01.06. - 19.30 Uhr
Marko-Mock-Arena (neutraler Platz, Stadion FC Oberneuland)
Vinnenweg 100, 28355 Bremen
Ticketinfos folgen

3. SPIELTAG
Bremer SV – Concordia
So., 05.06. 15:00 Uhr
Stadion am Panzenberg
Landwehrstr. 6, 28217 Bremen
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 09. Juni 2022, 04:48:25
Pressemitteilung

Cheftrainer Frank Pieper-von Valtier tritt von seinem Amt zurück!

Sehr geehrte Medienvertreter, liebe Sportsfreunde,

nachstehend informieren wir Sie und Euch über die personellen Veränderungen rund um die 1. Herren-Mannschaft.

Chefcoach Frank Pieper- von Valtier ist nach dem verpassten Aufstieg in die Regionalliga Nord am heutigen Abend zurückgetreten und hat dies dem Präsidium und der Mannschaft mitgeteilt.

Präsident Matthias Seidel: „Wir bedauern die Entscheidung von Frank sehr. Concordia ist bekannt als ein Verein, der sich stets sehr loyal gegenüber seinen Trainern verhält und zu recht war Pieper der dienstälteste Trainer in der Oberliga.  Zudem verbindet uns nach den vielen Jahren eine Freundschaft. Wir möchten uns in aller Form für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünschen Frank alles Gute.

Obwohl uns ein größerer Umbruch bevorsteht, bleiben wir ambitioniert und weichen von unseren bekannten Zielen nicht ab.“

Mit sportlichen Grüßen

Die Presseabteilung des Wandsbeker TSV Concordia
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: HamburgHammer am 09. Juni 2022, 12:59:43
Ich bedaure das sehr. Ich habe Pieper als einen sehr kompetenten und sympathischen Übungsleiter erlebt. Warum er jetzt diesen Schritt vollzogen hat, wird er selber am besten wissen. Tatsache ist, dass etliche Spieler ihre Leistung zu selten abgerufen haben und einige gerade in den Aufstiegsspielen wahrscheinlich schon im Kopf bei ihrem neuen Verein waren.

Man darf gespannt sein, wie es jetzt weitergeht, bei Pieper und bei Cordi.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Cordifan2013 am 09. Juni 2022, 22:10:24
Trainer Frank Pieper war 4 Jahre bei Cordi und alle Spielzeiten waren enttäuschend.

Wichtig ist zu erwähnen, dass der Rücktritt nicht wegen dem Scheitern in der Aufstiegsrunde begründet wird.

Natürlich ist das eine Entscheidung die erstmal verdaut werden muss. Aber es ist zwar eine späte aber 100% richtige Entscheidung.
Es gibt leider viele Gründe, weshalb diese Trennung/Amtsniederlegung der einzige logische Schritt ist.

Ich wünsche Frank Pieper für die Zukunft alles Gute.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: HamburgHammer am 09. Juni 2022, 23:15:09
Cordifan2013, wo siehst Du die Gründe ? Interne Differenzen mit dem Präsidium ? Zunehmende Reibung mit dem Projekt Club Rockit ?
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Cordifan2013 am 09. Juni 2022, 23:46:15
Nein !!! Deine Gründe würde ich ausschließen.

Schau doch einfach mal, wie die aktuelle Saison lief...
Ein entscheidener Grund war mit Sicherheit die fehlende Entwicklung und von Spiel zu Spiel wurde auch die Form der Spieler leider immer schlechter. Die Saison war letztendlich enttäuschend, damit meine ich aber vorallem die Spiele vor den Aufstiegsspielen.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: HamburgHammer am 10. Juni 2022, 00:24:28
Gute Analyse. Ich nehme an, wir haben uns gelegentlich bei Spielen im Sportpark Hinschenfelde gesehen, oder ? ;)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Cordifan2013 am 10. Juni 2022, 10:02:58
Das mag sein  :)
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 10. Juni 2022, 14:25:53
Zitat
https://www.fussifreunde.de/artikel/mein-lied-ist-jetzt-zu-ende-und-ich-habe-an-dieser-stelle-entschieden-die-party-zu-verlassen/

"...auch Sportchef Mato Mitrovic soll sich bereits verabschiedet haben..."


b.t.w.: Was ist eigentlich aus den groß angekündigten "internationalen Stars" (Brasilien/China) geworden? Der "sportliche Berater" hatte doch laut eigener Aussage dank seiner internationalen Kontakte die sofortige Freigabe erhalten...?! War wohl nur viel heiße Luft....
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: Cordifan2013 am 12. Juni 2022, 11:48:46
@ eilbek-andi: Beide Brasilianer waren hier, hatten dann ein paar Spiele mit der Zweiten Mannschaft,  aber vermutlich ist das bei so jungen Spielern mit Integration und taktische Umstellung nicht so einfach.

Naja zudem hat Wellington in Brasilien geheiratet. Aus unterschiedlichen Gründen sind Sie also zunächst nach Brasilien zurück gekehrt.

Ich vermute hier ist die Entscheidung noch offen, ob Sie zurückkehren werden.

Es ist eine Idee die durchaus kritische Meinungen anzieht ( da bist du eilbek-andi auch häufig schnell dabei ), aber auf der anderen Seite wünscht man sich doch genau solche Abwechslungsreichen Projekte was den Amateurbereich noch interessanter macht.  Auch die Live-Übertragungen von Cordi (Club-rockit) werden von sehr vielen Spielern sehr begrüßt.

Hoffe das Cordi nun nach 4 enttäuschenen Spielzeiten mal wieder für mehr positive Schlagzeilen sorgt.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: HamburgHammer am 12. Juni 2022, 14:06:11
Bin ja mal gespannt, ob es mit den Live-Übertragungen nächstes Jahr weitergeht. Da stecken ja neben viel Herzblut und Leidenschaft auch Kosten und technischer Aufwand drin.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 12. Juni 2022, 17:10:08
Bin ja mal gespannt, ob es mit den Live-Übertragungen nächstes Jahr weitergeht. Da stecken ja neben viel Herzblut und Leidenschaft auch Kosten und technischer Aufwand drin.

Die Kosten sind doch durch die 2.000 Mitglieder im "Club Rock-it" gedeckt.... :P
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: WORTSPIELER am 13. Juni 2022, 15:57:03
Zitat
Es ist eine Idee die durchaus kritische Meinungen anzieht ( da bist du eilbek-andi auch häufig schnell dabei ), aber auf der anderen Seite wünscht man sich doch genau solche Abwechslungsreichen Projekte was den Amateurbereich noch interessanter macht.  Auch die Live-Übertragungen von Cordi (Club-rockit) werden von sehr vielen Spielern sehr begrüßt.

negativ. nicht einmal im ansatz wünsche ich mir solche "projekte", weil sie langfristig mehr zerstören als sie aufbauen. was glaubst du denn wie es nach dem ausscheiden einiger beteiligter und antreiber dieses "projektes" mit concordia weitergeht...?

kleiner tipp: cordi gehörte vor gar nicht all zu langer zeit zu den "top 5"-vereinen (inkl. HSV & FCSP), was die nachwuchsarbeit angeht. da wieder hinzugelangen, wäre mal ein echtes "projekt", aber da fehlt einigen herrschaften sicher die aufmerksamkeit und letztlich vor allem die geduld...

was die brasilianer angeht, geht es bei "eilbek-andis" kritik doch gar nicht um die spieler, sondern um die penetrante öffentlichkeitsarbeit dieser luftnummern. warum soll er dann nicht kritisch hinterfragen dürfen, wenn der sch€in größer war als das sein...?!


Zitat
Naja zudem hat Wellington in Brasilien geheiratet.

grüße gehen raus an wellington: crowdleid bleibt crowdleid. und blaucrowd bleibt blaucrowd.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: HamburgHammer am 13. Juni 2022, 21:54:42
Das mit der Jugend- und Nachwuchsarbeit ist ein exzellenter Punkt, da muss Cordi wieder Maßstäbe setzen, um erfolgreich zu sein.
Spieler entwickeln und dann im Verein halten, indem die Cordi-Identität gestärkt wird.

Immerhin sind die zwote und dritte Mannschaft in die Bezirksliga bzw. Kreisliga aufgestiegen, da gibt es also eine positive Entwicklung. Ich verfolge die Entwicklung gerade der 2.Mannschaft mit großem Interesse.
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: eilbek-andi am 17. Juni 2022, 18:09:09
PRESSEMITTEILUNG

Überraschung! Neuer Cordi-Trainer wird Stefan Gehrke

In Hannover wird die Personalie Stefan Gehrke hochgehandelt. Als langjähriger Jugend- und Herrentrainer des TSV Havelse hat sich der 49-Jährige dort bereits viele Lorbeeren verdient. Der Fußball-Lehrer, der 2005 den DFB-Lehrgang u.a. mit Thorsten Fink, Oliver Reck und Thomas Häßler abschloss, ist aber nun der Liebe wegen nach Hamburg gezogen. „Für uns war es eine überragende Konstellation und ein optimaler Zeitpunkt. Aus diesem Grunde haben wir uns aus einer Vielzahl von interessanten Bewerbungen für Stefan Gehrke entschieden."

"Wir haben jetzt ein bestens ausgebildeten Trainer, der Jugend und Herren kann. Wir wollten einen Umbruch und Stefan Gehrke kommt ohne Vorbelastung. Stefan Gehrke hat uns ab dem ersten Gespräch abgeholt und überzeugt“, berichtet Concordia-Präsident Matthias Seidel. „Ich habe mich selten so gefreut auf eine Aufgabe. Ich halte das Projekt Club RockIt und Concordia für eine höchst spannende Angelegenheit, die ich mit voller Energie angehen werde!"
Titel: Re: Concordia
Beitrag von: HamburgHammer am 17. Juni 2022, 21:04:34
Da bin ich sehr gespannt und angenehm überrascht, wie schnell es mit der Neubesetzung gegangen ist. Mal sehen, wie sich die Zusammenarbeit mit Club Rockit, der Mannschaft und den Fans gestaltet.

Herzlich willkommen im Hamburger Osten!