organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 15. April 2021, 16:26:27
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Jugendfußball

Autor Thema: Jugendfußball  (Gelesen 114741 mal)

Rolex

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Jugendfußball
« Antwort #315 am: 16. Juli 2019, 21:21:47 »

Man kann sich auch fragen, warum nur die NLZ der Profivereine daran teilnehmen sollen. Gibt es nicht gerade in dem Bereich auch viele NLZ bei Amateurvereinen, die nicht unbedingt schlechter sein müssen als die Profivereine?
Gespeichert

Kassenwart

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 367
Re: Jugendfußball
« Antwort #316 am: 17. Juli 2019, 14:36:01 »

Es ist nicht zusätzlich sondern statt. Pauli meldet die kleinen Mannschaften gar nicht mehr, die machen nur noch Freundschaftsspiele.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Jugendfußball
« Antwort #317 am: 25. September 2019, 14:14:03 »

DFB-Presse-Info

U20-Länderspiel Deutschland-Polen am 10.10.19 in Norderstedt

Mit zwei Siegen ist die U 20-Nationalmannschaft erfolgreich in die diesjährige Länderspielreihe gestartet. Am Donnerstag, 10. Oktober (18 Uhr), trifft die Mannschaft von DFB-Trainer Manuel Baum im dritten Spiel des Wettbewerbs im Edmund-Plambeck-Stadion von Norderstedt auf Polen.

"Nachdem wir im September sehr erfolgreich mit der U 20 in die Saison gestartet sind, wollen wir diese Leistung nun bestätigen", sagt Baum. "Wir freuen uns auf das Spiel in Norderstedt und hoffen, dass uns das Hamburger Publikum zahlreich unterstützt."

Karten ab 2 Euro im DFB-Ticketshop

Der DFB verkauft für das Spiel verschiedene Tickets zwischen 2 und 7 Euro. Alle Tickets können direkt online im DFB-Ticketshop (https://www.dfb.de/u-20-maenner/news-detail-u-20/tickets-fuers-polen-spiel-in-norderstedt-207904/) bestellt werden.

Die begehrten Jugendsammelbestellungen für Gruppen und Vereine ab fünf Personen bietet der DFB in Kooperation mit dem Hamburger Fußball-Verband an. Sie sind ebenfalls im Ticketportal buchbar.

Zudem werden alle Karten auch in den folgenden Vorverkaufsstellen vertrieben:
•   Hamburger Fußball-Verband e.V. - Wilsonstraße 74 A-B, 22043 Hamburg
•   TicketCorner in der Hopfenliebe, Rathausallee 60, 22846 Norderstedt
•   Und bei allen weiteren bekannten ADticket Vorverkaufsstellen

https://www.hfv.de/artikel/u20-laenderspiel-deutschland-polen-in-norderstedt/
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Jugendfußball
« Antwort #318 am: 25. September 2019, 19:49:35 »

Ausbildungshonorierung: DFL würdigt Amateurclubs für Förderung von 70 Debütanten im deutschen Profifußball

Im Rahmen der Ausbildungshonorierung hat die DFL Deutsche Fußball Liga 124 Clubs unterhalb der 3. Liga mit rund zwei Millionen Euro gefördert. Damit wird das Debüt von 70 Spielern in der Bundesliga und 2. Bundesliga honoriert, die bei diesen Vereinen ausgebildet worden sind.

https://www.dfl.de/de/aktuelles/ausbildungshonorierung-dfl-wuerdigt-amateurclubs-fuer-foerderung-von-70-debuetanten-im-deutschen-profifussball/

Aus Hamburg (bzw. dem HFV) sind dabei:

Bramfelder SV:  Brian Koglin (FC St. Pauli)
ETV:  Brian Koglin (FC St. Pauli)
FC Eintracht 03 Norderstedt:  Brian Koglin + Luis Coordes (beide FC St. Pauli)
Holsatia im ETV: Finn Ole Becker (FC St. Pauli)
Hummelsbütteler SV: Josha Vagnoman (HSV)
SC Poppenbüttel:  Josha Vagnoman (HSV)
TSV Sparrieshoop: Finn Ole Becker (FC St. Pauli)
TuS Berne:  Brian Koglin (FC St. Pauli)
« Letzte Änderung: 25. September 2019, 19:50:01 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Jugendfußball
« Antwort #319 am: 07. Oktober 2019, 08:07:36 »

HFV-Media-Service 122/19

U20-Länderspiel Deutschland – Polen am 10.10. in Norderstedt

Finn Ole Becker (FC St. Pauli) und Jonas David (HSV) im Aufgebot
22 Spieler hat DFB-Trainer Manuel Baum für die Länderspiele der deutschen U 20-Nationalmannschaft berufen. Am 10. Oktober (ab 18 Uhr) geht es zunächst im Edmund-Plambeck-Stadion zu Norderstedt gegen Polen, drei Tage später am 13. Oktober (ab 15 Uhr) in der Tissot Arena in Biel gegen Gastgeber Schweiz. Im Vergleich zu den ersten Saisonpartien im September veränderte Baum sein Aufgebot auf sechs Positionen.

„Mit Jordan Beyer bekommen wir einen Spieler, der bereits wertvolle Erfahrungen in der U 21 sammeln konnte“, sagt Baum über den Gladbacher. „In enger Absprache mit Stefan Kuntz möchten wir ihm nun in der U 20 zu mehr Spielzeit verhelfen.“

Freuen können sich die Hamburger Fußball-Fans auf Finn Ole Becker (FC St. Pauli), der sich ja mittlerweile einen Stammplatz im Zweitligateam erspielte und auf HSV-Talent Jonas David. Auf Abruf ist Christian Conteh (FC St. Pauli) ebenso dabei wie der ehemalige St. Pauli Kicker Sam Schreck (FC Groningen). Vor der Winterpause steht für die U 20 dann am 18. November noch das Auswärtsspiel in Aveiro gegen die portugiesische Auswahl auf dem Programm.

Wird die Erfolgsserie der U20 in Norderstedt fortgesetzt?
Mit zwei Siegen ist die U 20-Nationalmannschaft erfolgreich in die diesjährige Länderspielreihe gestartet. Im September gab es gegen die Tschechische Republik einen 4:2-Sieg und in den Niederlanden einen 2:1-Sieg. „Nachdem wir im September sehr erfolgreich mit der U 20 in die Saison gestartet sind, wollen wir diese Leistung nun bestätigen", sagt der ehemalige Bundesligatrainer des FC Augsburg, Baum. „Wir freuen uns auf das Spiel in Norderstedt und hoffen, dass uns das Hamburger und Norderstedter Publikum zahlreich unterstützt."

Gegen Polens U20-Team gab es seit 2010 für Deutschland 8 Siege, 3 Unentschieden und 5 Niederlagen. Zuletzt gewann man in Polen am 26. März 2019 mit 2:0.

Karten ab 2 Euro im DFB-Ticketshop
Der DFB verkauft für das Spiel verschiedene Tickets zwischen 2 und 7 Euro. Alle Tickets können direkt online im DFB-Ticketshop bestellt werden. Die begehrten Jugendsammelbestellungen für Gruppen und Vereine ab fünf Personen bietet der DFB in Kooperation mit dem Hamburger Fußball-Verband an. Sie sind ebenfalls im Ticketportal buchbar. Zudem werden alle Karten auch in den folgenden Vorverkaufsstellen vertrieben:
• Hamburger Fußball-Verband e.V. - Wilsonstraße 74 A-B, 22043 Hamburg
• TicketCorner in der Hopfenliebe, Rathausallee 60, 22846 Norderstedt
• Und bei allen weiteren bekannten ADticket Vorverkaufsstellen


Team und Trainer
Kader für die Länderspiele gegen Polen (10. Oktober) und in der Schweiz (13. Oktober 2019):

Torwart: Christian Früchtl, Bayern München; Nico Mantl, SpVgg Unterhaching       

Abwehr: Alfons Amade, Eintracht Braunschweig; Louis Beyer, Borussia Mönchengladbach; Lennart Czyborra, Heracles Almelo; Jonas David, Hamburger SV; Gian-Luca Itter, SC Freiburg; Thomas Leon Keller, FC Ingolstadt; Kilian Ludewig, Red Bull Salzburg; Lars Lukas Mai, Bayern München       

Mittelfeld/Sturm: Tom Baack, Jahn Regensburg; Finn Ole Becker, FC St. Pauli; Jonathan Burkardt, 1. FSV Mainz 05; Benjamin Goller, Werder Bremen; Florian Krüger, Erzgebirge Aue; Nicolas Kühn, Ajax Amsterdam; Jean-Manuel Mbom, KFC Uerdingen 05; Aaron Opoku, Hansa Rostock; David Otto, 1. FC Heidenheim; Lino Tempelmann, SC Freiburg; Manuel Wintzheimer, VfL Bochum; John Yeboah Zamora, VVV Venlo.     

Trainer: Manuel Baum

Auf Abruf: Ulrich Bapoh, VfL Bochum; Maximilian Bauer, SpVgg Greuther Fürth; Jan-Niklas Beste, FC Emmen; Filip Bilbija, FC Ingolstadt; Christian Conteh, FC St. Pauli; Luis Görlich, TSG Hoffenheim; Ahmet Gürleyen, 1. FSV Mainz 05; Eric Hottmann, SG Sonnenhof Großaspach; Fatih Kaya, FC Ingolstadt; Maurice Malone, FC Augsburg; Roberto Massimo, VfB Stuttgart; Jonathan Meier, 1. FSV Mainz 05; Münir Mercan, FC Schalke 04; Jessic Ngankam, Hertha BSC; Luca Plogmann, Werder Bremen; Tobias Raschl, Borussia Dortmund; Sam Francis Schreck,   FC Groningen; Tim Siersleben, VfL Wolfsburg; Patrick Sussek, FC Ingolstadt; Niclas Thiede, SC Freiburg; Paul Will, Bayern München.     
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Jugendfußball
« Antwort #320 am: 25. Oktober 2019, 11:55:44 »

HFV-Media-News 130/2019

7 Vereine des HFV bekamen durch das DFB-Bonussystem 27.650 Euro

Gute Jugendarbeit wurde in sieben Vereinen des HFV mit insgesamt 27.650,00 Euro belohnt. 18.000,00 Euro gab es für Nachwuchsarbeit im Juniorenbereich, 9.650,00 Euro für Nachwuchsarbeit im Juniorinnen-Bereich. Vor der Sitzung des Verbandsausschusses am 24.10.2019 wurden die Schecks an die Vertreter der Vereine durch HFV-Präsident Dirk Fischer, die AFM-Vorsitzende Andrea Nuszkowski, und den VJA-Vorsitzenden Jens Bendixen-Stach übergeben.

Bei den Juniorinnen gab es für:

SV Rugenbergen: 3.950,00 € (Christin Martina Ingrid Meyer)
USC Paloma: 5.700,00 € (Nora Clausen)

Bei den Junioren gab es für:     
     
SC Egenbütttel: 2.700,00 € (Robin Velasco)
HEBC: 3.950,00 € (David Lennart Philipp)
SC Nienstedten: 3.950,00 € (Jakob Münzer)
Bramfelder SV: 3.700,00 € (Derrick Köhn)
HT 16: 3.700,00 € (Aaron Opoku)


https://www.hfv.de/artikel/7-vereine-des-hfv-bekamen-durch-das-dfb-bonussystem-27-650-euro/


Neben dem Bonussystem für die Amateurvereine gibt es eine Ausbildungsentschädigung für Vereine, deren ehemalige Spieler im Profifußball angekommen sind. Voraussetzungen sind: Sie müssen erstmalig im Bereich des DFB einen Lizenzspielervertrag unterschreiben, höchstens das 23. Lebensjahr vollendet haben und als Lizenzspieler in einem Meisterschaftsspiel der Lizenzligen eingesetzt werden.

Fest steht also, dass sich die Arbeit im Jugendbereich für Amateurvereine neben der sozialen Komponente auch finanziell lohnen kann. Der DFB unterstützt seine Basis durch sein Bonussystem und die Ausbildungsentschädigung großzügig. Und davon profitieren nicht nur die Vereine, sondern in erster Linie die wichtigsten Akteure im Fußball: die Spieler.
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2019, 11:56:36 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.950
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Jugendfußball
« Antwort #321 am: 24. März 2021, 16:06:01 »

Jugendverbandstag des HFV 2021 – Jens Bendixen-Stach bleibt Vorsitzender


Am 23. März 2021 fand der Jugend-Verbandstag des HFV erstmals digital statt- Drei Grußbotschaften standen am Beginn des Jugendverbandstages.

Staatsrat Christoph Holstein sagte in seinem Grußwort: „Wir sind in einer Zeit, die uns einiges abverlangt, einer Zeit, in der wir gemerkt haben, wie wichtig ehrenamtliches Engagement des organisierten Sports, des HSB, des HFV und seiner Vereine und auch von Ihnen als Jugendverband ist. Zusammen mit dem HSB und dem HFV haben wir überlegt, wie wir den Vereinen helfen können. Wir haben mit dem Nothilfefond 1 und 2 insgesamt fünf Millionen Euro für den organisierten Sport zur Verfügung gestellt, um zu verhindern, dass Vereine durch die Corona-Pandemie in Not geraten. Wenn es Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen gibt, muss der Sport gleich in der ersten Reihe mit beteiligt sein. Wir wollen, dass sich Lockerungen positiv für Kinder und Jugendliche auswirken. Wir müssen uns weiter mit viel Disziplin an die geltenden Corona-Regeln halten und wir brauchen jetzt ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, einen Teamgeist, die Werte des Sports und das Bewusstsein, dass wir diese Krise, in der wir alle stecken, nur gemeinsam bewältigen können!“

Der Vorsitzende der Hamburger Sportjugend Julian Kulawik sagte: „Ich bedanke mich für die Zusammenarbeit mit dem Verbandsjugendausschuss des HFV. Die Kommunikation ist weiterhin sehr gut. Bei den Sportfördervertragsverhandlungen war der Fußballverband wieder ein guter Partner. Danke an die gute Zusammenarbeit weiterhin.“

HFV-Schatzmeister Christian Okun bedankte sich im Namen des Präsidiums bei allen Jugendleiterinnen und Jugendleitern und beim Verbands-Jugendausschuss für die geleistete Arbeit und zog ein Fazit nach einem Jahr Corona-Pandemie: „Die Solidarität aller in dieser schweren Zeit war und ist bemerkenswert. Gleichzeitig fordere ich drei Dinge weiter konsequent umzusetzen: Testen, digitale Kontaktverfolgung und Sicherstellung der Quarantäne.“ Okun führte die erreichten Ziele und vor allem die Sportförderung für den HFV in den vergangen Monaten aus: „Die Sportförderung ist für uns als Fußballverband mit rund 195.000 Mitgliedern unerlässlich, um die Arbeit für den Sport in den Vereinen für die Gesellschaft zu leisten. Mein Appell, bleiben Sie am Ball – es wird ein Ende der Pandemie geben!“

Von 161 stimmberechtigten Vereinen waren 76 vertreten. Das bedeutet von 2014 Stimmen waren 12880 Stimmen vertreten.

Der Vorsitzende des Verbands-Jugendausschusses (VJA), Jens Bendixen-Stach, konnte erfreulich vermelden, dass es diverse Preisträger aus dem DFB-Bonussystem gibt. So werden demnächst folgende Vereine zu einer Preisverleihung eingeladen werden:

Bramfelder SV (2.950,- Euro für Elija Abankwa Ceesay)
SC Eilbek (1.950,- Euro für Kenan Hadziavdic)
USC Paloma (1.200,- Euro für Kenan Hadziavdic)
WTSV Concordia (2.700,- Euro für Sascha Voelcke)
Oststeinbeker SV (1.450,- Euro für Sascha Voelcke)

Im Rückblick auf die vergangenen zwei Jahren sagte Jens Bendixen-Stach: „Vielen Dank für die geleistete Arbeit des Verbands-Jugendausschusses. So eine Saison, wie zuletzt, habe ich noch nie erlebt. Leider wurden wir immer wieder durch die Pandemie gebremst. Für mich ist wichtig, dass wir eine Sache im Blick behalten. Wenn die Not am größten war, haben wir immer versucht, mit Regionalkonferenzen und jetzt Videokonferenzen versucht, die Vereine mit ins Boot zu nehmen. Damit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht und konnten die Meinungsbildung mit den Vereinen erarbeiten.“

Als Vorsitzender des VJA stellte sich Jens Bendixen-Stach erneut zur Wahl. Der 65-jährige steht seit 2017 an der Spitze des VJA. Weitere Vorschläge gab es nicht. Die Stimmverteilung sah wie folgt aus: Ja-Stimmen: 1156; Nein-Stimmen: 9; Enthaltungen: 58

Zur Berufung durch das HFV-Präsidium als Beisitzer*in im VJA wurden vorgeschlagen:
Dirk Rathke (USC Paloma), Rolf Ludwig (HTB), Tim Wöllmer (FC Süderelbe), Maximilian von Wolff (GW Harburg), Omar Amarkhel (MSV Hamburg) und Maren Sehrer (Bramfelder SV).

Zur Berufung durch das HFV-Präsidium als Beisitzer im Jugendspielausschuss werden vorgeschlagen: Karl-Heinz Schaller (SV Nettelnburg-Allermöhe), Drago Eikermann (Vorwärts-Wacker) und Bernd Tagge (SV Nettelnburg-Allermöhe).

Anträge gab es diesmal nicht.

Zum Abschluss gab Jens Bendixen-Stach noch einen kurzen Einblick in die aktuelle Situation im Jugendfußball-Spielbetrieb und einen Ausblick auf die kommende Saison. Wenn es die Verfügungslage erlaubt, soll die neue Saison mit der Jugendfußball-Saisoneröffnung am Wochenende 31.7./1.8. beginnen.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Jugendfußball
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!