organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse Nord
Tabelle Nord
Ergebnisse Süd
Tabelle Süd

Oberliga HH
Ergebnisse St.1
Tabelle St.1
Ergebnisse St.2
Tabelle St.2

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 08. Dezember 2021, 01:01:26
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 SC Victoria Hamburg
Seiten: 1 ... 59 60 [61] 62 63 ... 68

Autor Thema: SC Victoria Hamburg  (Gelesen 324688 mal)

olsen

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #900 am: 03. Mai 2014, 16:26:34 »

Da wuerde ich einfach mal dagegen halten, Elversberg seit 9 Spielen ohne 3er, zudem reicht Kiel ein Punkt in Darmstadt, die ja auch unmittelbar nach dem Spiel gegen Kiel Relegation vor der Nase haben, das sollte eigentlich reichen fuer Kiel. Aber haette, sollte, koennte...

Finde es insgesamt sportlich sehr schade, dass ggf. nur zwei Teams aus der RL absteigen, denn 3 Absteiger sollte eine 18er Liga schon haben, dann lieber 4 statt 3 Vereine aus der Oberliga hochkommen lassen, da sind immerhin 3 Meister (Bremen, NDS, SH) plus ein Vizemeister (NDS) in der Verlosung, die haetten es verdient, einen Platz mehr zu bekommen, dann kannste Dir auch gleich die Relegationsrunde schenken.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.158
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #901 am: 09. Oktober 2014, 16:23:10 »

Vickys Team-Manager Oliver Sextro macht gerade Urlaub an der Mosel - und ist auch dort auf die Vicky-Farben gestoßen (siehe Foto)... ;)

Laut eigener Mitteilung wird er neben "ein paar Flaschen Wein" nun wohl auch das abgebildete Mitbringsel einpacken... 8)

Ob das Schild  "Keine Wendemöglichkeit" aktuellen Bezug zur Lage beim SCV hat, wollte Olli nicht kommentieren... :-*  Auch zur Symbolhaftigkeit Vicky = Mülltonne gab es kein Statement... ;D
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.158
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #902 am: 19. Oktober 2014, 22:09:28 »

Zitat

Manager Sven Piel hatte vorher zum Linienrichter gesagt, dass er den Wettschein wohl noch in der Tasche hätte, rief dann dem Pinneberger Spieler Tim Vollmer zu: "Oder habt ihr da Geld fließen lassen?"
Vollmer, der natürlich ob der 3:0-Führung gute Laune hatte, entgegnete scherzhaft: "Klar, ich habe denen 50 Euro zugesteckt."
Piel: "Ich dachte, Schwänze lutschen würde hier reichen."
Das war selbst Vollmer zuviel, der empört rief: "Ey, Ey"

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5504



Noch Fragen?
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2014, 22:10:17 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.381
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #903 am: 19. Oktober 2014, 22:28:45 »

Zitat
Beim 1:0 durch Jan Zimmermann (nach einer Lüneburg-Ecke gelangte der Ball zu Steffen Maaß, der köpfte vom zweiten Pfosten zurück zum ersten Pfosten und Zimmermann machte per Kopf das 1:0) kritisierte Göttling, dass es ein Foul im Mittelfeld an Gökhan Iscan gegeben hatte. Schiri Stello ließ aber Vorteil gewähren und der Ball gelangte anschließend wieder in Besitz des VfL. Der folgende Angriff führte zum geschilderten Eckball.





das 1:0 des vfl pinneberg ist deshalb irregulär, weil sich der torschütze ganz offenbar am pfosten festhält / abstützt bei der erzielung des treffers. dies ist genauso wenig erlaubt wie die tatsache, dass man bei einem kopfball auf die schultern seines mitspielers klettert oder aber um einen gegentreffer zu verhindern an der latte hangelt...! wegen unsportlihckiet wäre auf indirekten freistoß für "vicky" und GK für zimmermann zu entscheidne gewesen.


p.s. die bildunterschrift im bericht ist nicht ganz korrekt...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

alditüte

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #904 am: 20. Oktober 2014, 08:13:18 »

Piel: "Ich dachte, Schwänze lutschen würde hier reichen."

Ich weiß schon, warum ich den SC Victoria nicht mag.
Gespeichert
Die einzigen Techniker beim FC Bayern München sind die Elektriker der Allianz-Arena!

neugieriger

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 155
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #905 am: 20. Oktober 2014, 12:47:15 »

@ WORTSPIELER: Ich glaube eher nicht, dass sich der Spieler am Pfosten abstützt oder festhält. Dagegen spricht, dass er im Sprung nach oben war und dass der Daumen dann bei einem Griff an den Pfosten aus dieser Position sichtbar gewesen sein müsste! Ich denke daher,
dass die Hand vom Pfosten lediglich verdeckt wird. Wenn er sich wie von Dir vermutet verhält, wäre die Konsequenz jedoch korrekt geschildert! Wir werden es nicht erfahren und mit der SR-Entscheidung leben können.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.381
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #906 am: 20. Oktober 2014, 13:36:08 »

Zitat
und dass der Daumen dann bei einem Griff an den Pfosten aus dieser Position sichtbar gewesen sein müsste! Ich denke daher,

ich kenne weder deine anatomischen besonderheiten noch die von zimmermann, ich bitte dich aber einmal selbst auszuprobieren, wie der daumen bei der geschilderten szene sichtbar sein soll...! sehr wohlsichtbar ist indes die spitze des mittelfingers, was wiederum für eine greifbewegung spricht und nicht, dass der pfosten i-was verdeckt.

ich will das tor deswegen auch gar nicht infragestellen, wollte aber mal eine kleine regelkunde anhand des bildmaterials betreiben. und lustig: "vicky" moniert 827 angebliche fehler, die aber mehr oder weniger alles 50:50-entscheidungen waren, einen tatsächlichen fehler haben sie aber selbst gar nicht gesehen.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

neugieriger

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 155
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #907 am: 20. Oktober 2014, 14:38:47 »

....glaube nicht, dass ich - und der Spieler - irgendwelche Handanomalien haben  ???. Du musst aber Augen haben, auch mit Lupe sehe ich nichts vom Mittelfinger ! Wenn der Spieler aber mit der linken (!) Hand an den Pfosten gelangt hätte, wäre aus der Fotografenperspektive vor allem der Daumen (sitzt rechts !) zu sehen. Spass muss sein, nichts für ungut.
Gespeichert

Matthias

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.133
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #908 am: 20. Oktober 2014, 15:06:44 »

Zitat
und dass der Daumen dann bei einem Griff an den Pfosten aus dieser Position sichtbar gewesen sein müsste! Ich denke daher,

ich kenne weder deine anatomischen besonderheiten noch die von zimmermann, ich bitte dich aber einmal selbst auszuprobieren, wie der daumen bei der geschilderten szene sichtbar sein soll...! sehr wohlsichtbar ist indes die spitze des mittelfingers, was wiederum für eine greifbewegung spricht und nicht, dass der pfosten i-was verdeckt.

Den Mittelfinger sehe (ahne) ich auch, aber er deutet doch nicht auf eine Umklammerung des Pfostens hin. Ich sehe das wie der Neugierige: Links ist da, wo der Daumen rechts ist, und dieser Daumen müsste bei einem Haltegriff auf dem Bild zu sehen sein. Denk doch mal nach, du Schwanzlutscher!  ;)
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.381
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #909 am: 20. Oktober 2014, 15:41:16 »

keine ahnung, welche größe eure hände haben, aber bei nächster gelegenheit bitte ich euch, einen pfosten mal haptisch zu entdecken. der hat einen größen umfang als ihr offensichtlich gerade denkt. er ist übrigens oval und nicht rund. dass zimmermann den pfosten anfasst, steht hoffentlich ausser frage...?! ebenso die tasache, dass er sich durch das abstützen einen vorteil verschafft, denn natürlich ist diese handbewegung sicher nicht, denn der andere arm hat ja eine ganz andere haltung.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Matthias

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.133
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #910 am: 20. Oktober 2014, 16:53:50 »

keine ahnung, welche größe eure hände haben, aber bei nächster gelegenheit bitte ich euch, einen pfosten mal haptisch zu entdecken.

Das ist ein schöner Vorschlag, ich werde gleich heute Abend mal einen Pfosten in die Hand nehmen. Und das ist keine pubertäre Metapher. Ich mach´ das wirklich.

Ich bin aber ernsthaft der Meinung, dass man sich, um über einen verschafften Vorteil im Sinne eines "Hochziehens" reden zu können, der Daumen zu sehen gewesen sein müsste - anders fehlt einfach der Halt. Ob sich Zimmermann abgestützt hat, um das Gleichgewicht zu wahren oder was weiß ich, okay, das ist eine andere Frage. Ich halte das Foto dahingehend für überinterpretiert. Es ist ein bisschen wie früher im Kunstunterricht.

Ehrlich gesagt kannte ich die Regel noch nicht. Manchmal sieht man ja, dass Torhüter einen Sturz abfedern oder verhindern, indem sie sich am Pfosten festhalten, vor allem bei direkten Freistößen. Wie wäre dann die korrekte Schiedsrichterentscheidung, wenn der Ball noch im Spiel ist?
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.381
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #911 am: 20. Oktober 2014, 17:14:49 »

Zitat
Ich bin aber ernsthaft der Meinung, dass man sich, um über einen verschafften Vorteil im Sinne eines "Hochziehens" reden zu können, der Daumen zu sehen gewesen sein müsste - anders fehlt einfach der Halt. Ob sich Zimmermann abgestützt hat, um das Gleichgewicht zu wahren oder was weiß ich, okay, das ist eine andere Frage. Ich halte das Foto dahingehend für überinterpretiert. Es ist ein bisschen wie früher im Kunstunterricht.

mir ging es doch auch gar nicht darum, jetzt dem vfl das tor abstreitig machen zu wollen, sondern in bezug auf das veröffentlichte bild von "matzi-mausi" die "regeln" ins spiel zu bringen, die eben nicht weit verbreitet sind, weil es natürlich auch seltener als selten vorkommt...


Zitat
Ehrlich gesagt kannte ich die Regel noch nicht. Manchmal sieht man ja, dass Torhüter einen Sturz abfedern oder verhindern, indem sie sich am Pfosten festhalten, vor allem bei direkten Freistößen. Wie wäre dann die korrekte Schiedsrichterentscheidung, wenn der Ball noch im Spiel ist?

wenn sich ein spieler bei seiner handlung einen vorteil verschafft, ist es als unsportlich zu werten und mit indirektem freistoß zu ahnden und der spieler ist zu verwarnen. dass es hier kein schwarz oder weiß gibt, sondern immer eine grauzone aka "ermessensspielraum", was absichtlich oder nicht war, bleibt unbenommen. bei der von dir geschilderten szene, ist es ja eher eine unbewusste handlung. aber nicht selten siehnt man, dass sich die torhüter an die latte hängen, wenn hohe bälle auf die kiste kommen. sollte dabei der ball berührt werden, sähe das schon anders aus...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

Altonase

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 195
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #912 am: 20. Oktober 2014, 17:38:10 »

bei der von dir geschilderten szene, ist es ja eher eine unbewusste handlung.

Man erkennt in solchen Situationen auch oft ganz klar die natürliche Körperhaltung. ;D

Aber eigentlich wollte ich sagen: ich kannte die Regel auch nicht - wieder was gelernt.
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2014, 17:38:50 von Altonase »
Gespeichert

Kev1895

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
  • www.vicky-forum.de
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #913 am: 20. Oktober 2014, 18:44:10 »

http://sc-victoria.de/scv_liga/stellungnahme-zum-spiel-beim-vfl-pinneberg/

Sven Piel bittet um Entschuldigung. Das mindeste ist damit getan, bleibt zu hoffen, dass die Sache wirklich zu einer ernstgemeinten weiteren internen Aufarbeitung genutzt wird!
Gespeichert

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.082
  • tschupp tschupp
Re: Victoria Hamburg
« Antwort #914 am: 20. Oktober 2014, 19:31:56 »

http://sc-victoria.de/scv_liga/stellungnahme-zum-spiel-beim-vfl-pinneberg/

Sven Piel bittet um Entschuldigung. Das mindeste ist damit getan, bleibt zu hoffen, dass die Sache wirklich zu einer ernstgemeinten weiteren internen Aufarbeitung genutzt wird!

Viele werden sagen: das war ja auch das mindeste... Ich sage trotzdem: Chapeau!

Ich denke, dass man (wir) dieses Thema nun auch ad Acta legen kann und soll, den SCV wird es intern noch beschäftigen. Peng aus!

Gespeichert
Seiten: 1 ... 59 60 [61] 62 63 ... 68
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 SC Victoria Hamburg
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2021
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!