organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL Hammonia
Ergebnisse
Tabelle

LL Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 17. Juni 2024, 02:49:41
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Spielausfälle / Nachholspiele
Seiten: 1 ... 88 89 [90] 91 92 ... 170

Autor Thema: Spielausfälle / Nachholspiele  (Gelesen 1039517 mal)

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.091
  • tschupp tschupp
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1335 am: 18. März 2013, 08:58:41 »

Wir sollten die Saison in Zukunft vom 15.04. - bis 15.11. durchziehen, ohne Sommerpause.
7 Monate langen. 34 Punkt und 6 Pokalspiele macht 40/7 Monate, ergibt keine 6 Spiele pro Monat. Im Sommer herrliche englische Wochen bei 26 Grad, Fussballerherz, was willst Du mehr?

Jede Mannschaft hat Ausfälle durch Urlaub, es erfordert eine Urlaubsplanung wie in einer Firma...je länger ich hier schreibe, umso geiler finde ich die Idee...
Gespeichert

whatshallwedo

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 426
  • drink ?
    • Das nenn ich doch mal interessant....:-)
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1336 am: 18. März 2013, 09:31:25 »

1880 % Zustimmung
Gespeichert
Acu tetigisti....

Buffinho

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 121
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1337 am: 18. März 2013, 09:52:20 »

einzige Problem ist das Wetter auf mallorca im November
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.624
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1338 am: 18. März 2013, 13:40:20 »

Wir sollten die Saison in Zukunft vom 15.04. - bis 15.11. durchziehen, ohne Sommerpause.
7 Monate langen. 34 Punkt und 6 Pokalspiele macht 40/7 Monate, ergibt keine 6 Spiele pro Monat. Im Sommer herrliche englische Wochen bei 26 Grad, Fussballerherz, was willst Du mehr?

Jede Mannschaft hat Ausfälle durch Urlaub, es erfordert eine Urlaubsplanung wie in einer Firma...je länger ich hier schreibe, umso geiler finde ich die Idee...

und der herbst..., äh, frühlingsmeister der OL HH steigt nach der halbserie direkt in die RL auf und wird durch die erstaunliche "frühform" bereits bis zum winter den nicht-abstieg besiegeln können. der HSV verleiht seine UV-lampen wöchentlich an die vereine aus, um die plätze in der winterpause wieder in ordnung zu bringen. bei den spielen in praller sommer-sonne werden viertelpausen eingeführt, weil die temperaturen ohne zusätzliche getränkezufuhr nicht zumutbar sind.

p.s. es reicht, die saison jeweils nach der winterpause einen monat später zu beginnen (mitte märz) und dafür bis in den juni laufen zu lassen. diese orientierung des amateurfussis am FIFA-spielplan ist der einzige lesewitz. und - da wiederhole ich mich gerne - die ganzen unnötigen spielausfälle im herbst / frühwinter sollten einmal hinterfragt werden, wo weniger wetter / plätze als vielmehr "taktische gründe" dafür herhalten müssen, das sich die nachholspiele unnötigerwiese anhäufen.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.169
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1339 am: 18. März 2013, 13:54:13 »

Das mit den "taktischen Absagen" sehe ich auch so...es gibt so einige Klubs in der OL + LL, wo man das Gefühl hat, dass einige Absagen w/"Unbespielbarkeit" zunächst sehr gelegen kommen. Folgen dann jedoch (wie in diesem Jahr) gehäuft tatsächliche Ausfälle/Generalabsagen, dann wird über die immense Belastung wegen der vielen Nachholspiele gejammert...

Ansonsten ist das mit dem verschieben der Winterpause so eine Sache...das Wetter hält sich eben nicht immer daran (so wie in diesem Jahr). Manchmal hätte man bequem den ganzen Januar spielen können, in anderen Jahren geht im Dezember + März nix. Oder umgekehrt. Nur der Februar ist eigentlich immer ein sicherer Wintermonat. Aber die Idee an sich ist nicht schlecht: Von Ende Juli bis Ende Januar durchspielen, dann sechs Wochen Pause (01.02.-15.03.) und dann bis ca. 15.06. spielen...

Aber der HFV hat ja noch die "Waffe" 16er-Liga...
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.091
  • tschupp tschupp
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1340 am: 18. März 2013, 14:04:14 »

Das mit den "taktischen Absagen" sehe ich auch so...es gibt so einige Klubs in der OL + LL, wo man das Gefühl hat, dass einige Absagen w/"Unbespielbarkeit" zunächst sehr gelegen kommen. Folgen dann jedoch (wie in diesem Jahr) gehäuft tatsächliche Ausfälle/Generalabsagen, dann wird über die immense Belastung wegen der vielen Nachholspiele gejammert...

Ansonsten ist das mit dem verschieben der Winterpause so eine Sache...das Wetter hält sich eben nicht immer daran (so wie in diesem Jahr). Manchmal hätte man bequem den ganzen Januar spielen können, in anderen Jahren geht im Dezember + März nix. Oder umgekehrt. Nur der Februar ist eigentlich immer ein sicherer Wintermonat. Aber die Idee an sich ist nicht schlecht: Von Ende Juli bis Ende Januar durchspielen, dann sechs Wochen Pause (01.02.-15.03.) und dann bis ca. 15.06. spielen...

Aber der HFV hat ja noch die "Waffe" 16er-Liga...

Die Waffe 16er Liga würden sie allerdings gegen die Meinung der kompletten Liga machen. Hinzu kommt ja, dass sie die 16er Liga nicht wegen der Spielausfälle machen wollen, sondern um einen "reibungslosen" Rahmenterminkalender erstellen zu können, der, zumindest für die zweite Saisonhälfte, aufgrund der ganzen Spielausfälle und den dazugehörigen Nachholspielen eh für die Katz ist.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.169
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1341 am: 18. März 2013, 14:10:13 »

Die Waffe 16er Liga würden sie allerdings gegen die Meinung der kompletten Liga machen.

Und? Die Politik führt ja z.B. auch eine Steuer(erhöhung) nach der anderen ein.... :P :-X


Hinzu kommt ja, dass sie die 16er Liga nicht wegen der Spielausfälle machen wollen, sondern um einen "reibungslosen" Rahmenterminkalender erstellen zu können, der, zumindest für die zweite Saisonhälfte, aufgrund der ganzen Spielausfälle und den dazugehörigen Nachholspielen eh für die Katz ist.

Na ja, eine 16er-Liga bedeutet ja automatisch 4 Spieltage weniger. Damit hätte man genug "Luft" für Nachholtermine (ohne 10 englische Wochen). Dann könnte man vom 27.07.-15.12. und 15.3.-31.5. spielen...


Edit: Zur Klarstellung: Ich bin aber ganz klar für Beibehaltung der 18er-Staffel! Dazu EINE 18er-Landesliga (und vier 18er-Bezirksligen). Und Abschaffung dieser ganzen Zweit- und Drittmannschaften...(bzw. nur wer mind. OL oder LL spielt (in der neuen 18er-Staffel), darf eine Zweite melden).
« Letzte Änderung: 18. März 2013, 14:26:08 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.091
  • tschupp tschupp
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1342 am: 18. März 2013, 16:31:32 »


Für Dienstag/Mittwoch auf dem Programm:

19.03. 19:30 Paloma - BU  (19. Spieltag)
19.03. 19:30 SCVM - Elmshorn  (19. Spieltag), Zollenspieker
19.03. 19:30 Sperber - Sasel  (20. Spieltag)
19.03. 19:00 Altenwerder - Oststeinbek  (18. Spieltag)
20.03. 19:30 Vicky - HSV II (20. Spieltag)

Ausfallwahrscheinlichkeit für alle Partien jedoch bei 85% (auch der Zollenspieker ist aktuell nicht bespielbar)...


SCVM - Elmshorn ist bereits abgesagt  (die anderen werden sicher folgen...)

Die Buschtrommel trommelt und wenn ich die Töne richtig interpretiere, wird der General wieder absagen bis zum kommenden Sonntag...gehen wir ins Kino?
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.169
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1343 am: 18. März 2013, 16:40:01 »

Die Buschtrommel trommelt und wenn ich die Töne richtig interpretiere, wird der General wieder absagen bis zum kommenden Sonntag...gehen wir ins Kino?


BTB und/oder Beni Eta könnten doch ein Playstation-Turnier organisieren....
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Knullov(e)

  • 2. Bundesliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
    • TuS Dassendorf
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1344 am: 18. März 2013, 16:50:14 »

Die Buschtrommel trommelt und wenn ich die Töne richtig interpretiere, wird der General wieder absagen bis zum kommenden Sonntag...gehen wir ins Kino?


BTB und/oder Beni Eta könnten doch ein Playstation-Turnier organisieren....

Ist doch Futsal!   8) :-X

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.169
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1345 am: 18. März 2013, 17:28:40 »

Ist doch Futsal!   8) :-X

Nee, das ist Volleyball!  ;)
(herrlicher Spruch von Jan Sch. aus D. zum Thema Futsal)
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

whatshallwedo

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 426
  • drink ?
    • Das nenn ich doch mal interessant....:-)
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1346 am: 18. März 2013, 20:49:36 »

Die Waffe 16er Liga würden sie allerdings gegen die Meinung der kompletten Liga machen.

Und? Die Politik führt ja z.B. auch eine Steuer(erhöhung) nach der anderen ein.... :P :-X


Hinzu kommt ja, dass sie die 16er Liga nicht wegen der Spielausfälle machen wollen, sondern um einen "reibungslosen" Rahmenterminkalender erstellen zu können, der, zumindest für die zweite Saisonhälfte, aufgrund der ganzen Spielausfälle und den dazugehörigen Nachholspielen eh für die Katz ist.

Na ja, eine 16er-Liga bedeutet ja automatisch 4 Spieltage weniger. Damit hätte man genug "Luft" für Nachholtermine (ohne 10 englische Wochen). Dann könnte man vom 27.07.-15.12. und 15.3.-31.5. spielen...


Edit: Zur Klarstellung: Ich bin aber ganz klar für Beibehaltung der 18er-Staffel! Dazu EINE 18er-Landesliga (und vier 18er-Bezirksligen). Und Abschaffung dieser ganzen Zweit- und Drittmannschaften...(bzw. nur wer mind. OL oder LL spielt (in der neuen 18er-Staffel), darf eine Zweite melden).
Abschaffung der 2. und 3. Herren ? Was hast du denn genascht? Du weißt schon, was das für eine Kettenreaktion mit sich zieht ?
Gespeichert
Acu tetigisti....

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.091
  • tschupp tschupp
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1347 am: 18. März 2013, 21:06:56 »

Die Waffe 16er Liga würden sie allerdings gegen die Meinung der kompletten Liga machen.

Und? Die Politik führt ja z.B. auch eine Steuer(erhöhung) nach der anderen ein.... :P :-X


Hinzu kommt ja, dass sie die 16er Liga nicht wegen der Spielausfälle machen wollen, sondern um einen "reibungslosen" Rahmenterminkalender erstellen zu können, der, zumindest für die zweite Saisonhälfte, aufgrund der ganzen Spielausfälle und den dazugehörigen Nachholspielen eh für die Katz ist.

Na ja, eine 16er-Liga bedeutet ja automatisch 4 Spieltage weniger. Damit hätte man genug "Luft" für Nachholtermine (ohne 10 englische Wochen). Dann könnte man vom 27.07.-15.12. und 15.3.-31.5. spielen...


Edit: Zur Klarstellung: Ich bin aber ganz klar für Beibehaltung der 18er-Staffel! Dazu EINE 18er-Landesliga (und vier 18er-Bezirksligen). Und Abschaffung dieser ganzen Zweit- und Drittmannschaften...(bzw. nur wer mind. OL oder LL spielt (in der neuen 18er-Staffel), darf eine Zweite melden).
Abschaffung der 2. und 3. Herren ? Was hast du denn genascht? Du weißt schon, was das für eine Kettenreaktion mit sich zieht ?

naja, da sind mit andi wohl ein bißchen die Gäule durchgegangen, denn ansonsten würden wir hunderte von jungen fussballbegeisterten um ihr hobby bringen.

andi wünscht sich wahrscheinlich nur einen fokus auf den "leistungsfussball" ... bzw. auf das Beste was ein Verein zu bieten hat, sprich die Liga.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.169
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1348 am: 18. März 2013, 21:51:32 »

Vor allem kotzen mich jedes Jahr die diversen Zurückziehungen an (z.B. Sperber II in der Bezirksliga Nord!).  Oder wozu braucht z.B. der FC Schnelsen drei (!) Mannschaften (alle in der Kreisklasse)? Jedes Jahr klagen diverse I. Mannschaften über zu dünne Personaldecke...woran liegt das wohl? Es gibt in und um Hamburg eben nicht Spieler für 250-280 Mannschaften, aber alle Klubs meinen, sie müssten 2-3 Teams im Herrenbereich haben. Aber ganz ehrlich: Wen interessiert da noch die BezL Nord, wenn dort Vicky II, Bramfeld II, Norderstedt II, Germania II und Condor II spielen? Das ist für mich ein bisschen so wie Wolfsburg II und Bremen II usw. in der Regionalliga. Teams ohne Fans und ohne Identität. Wenn es nicht soviele zweite Mannschaften geben würde, würden die Spieler (oder der Nachwuchs) eben bei anderen ersten Mannschaften landen (ob nun Hummelsbüttel, HSC, Urania oder sonstwo). Es gibt soviele Traditionsvereine, die in der Versenkung verschwunden sind, denen würden diese Spieler gut tun.

Mag sein, das meine These etwas provokativ ist. Habe ja auch geschrieben, dass ich mir vorstellen kann, dass alle OL + LL-Teams eine Zweitvertretung haben dürfen. Aber insgesamt gibt es aktuell viel zu viele davon. Und statt auf die Jugend zu setzen, gibt es ja nun genug Beispiele, wo dem nachweislich nicht so ist, sondern lieber jedes Jahr zweimal zu den Wechselterminen die große Spielerwanderung beginnt. Ich kenne auf Anhieb bestimmt 50 Spieler, die in den letzten 3 Jahren vier Vereine hatten....Das kann doch nicht gesund sein. Viel wichtiger wäre mir allerdings die Beibehaltung der 18er-Staffel in der OL und die Reduzierung auf eine LL. Das würde der Leistungsdichte gut tun. Aber durch die seit Jahren betriebene Aufblähung des Spielbetriebs (u.a. eben auch durch die Zweit- und Drittmannschaften) wurde m.E. nur eines erreicht: Die Herabsenkung des Niveaus.

Höre mir aber gerne gegenteilige Argumente an! Immer her damit.... ;)
« Letzte Änderung: 18. März 2013, 22:50:14 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

TTSRingo

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 161
Re: Spielausfälle / Nachholspiele
« Antwort #1349 am: 19. März 2013, 07:50:46 »

Vor allem kotzen mich jedes Jahr die diversen Zurückziehungen an (z.B. Sperber II in der Bezirksliga Nord!).  Oder wozu braucht z.B. der FC Schnelsen drei (!) Mannschaften (alle in der Kreisklasse)? Jedes Jahr klagen diverse I. Mannschaften über zu dünne Personaldecke...woran liegt das wohl? Es gibt in und um Hamburg eben nicht Spieler für 250-280 Mannschaften, aber alle Klubs meinen, sie müssten 2-3 Teams im Herrenbereich haben. Aber ganz ehrlich: Wen interessiert da noch die BezL Nord, wenn dort Vicky II, Bramfeld II, Norderstedt II, Germania II und Condor II spielen? Das ist für mich ein bisschen so wie Wolfsburg II und Bremen II usw. in der Regionalliga. Teams ohne Fans und ohne Identität. Wenn es nicht soviele zweite Mannschaften geben würde, würden die Spieler (oder der Nachwuchs) eben bei anderen ersten Mannschaften landen (ob nun Hummelsbüttel, HSC, Urania oder sonstwo). Es gibt soviele Traditionsvereine, die in der Versenkung verschwunden sind, denen würden diese Spieler gut tun.

Mag sein, das meine These etwas provokativ ist. Habe ja auch geschrieben, dass ich mir vorstellen kann, dass alle OL + LL-Teams eine Zweitvertretung haben dürfen. Aber insgesamt gibt es aktuell viel zu viele davon. Und statt auf die Jugend zu setzen, gibt es ja nun genug Beispiele, wo dem nachweislich nicht so ist, sondern lieber jedes Jahr zweimal zu den Wechselterminen die große Spielerwanderung beginnt. Ich kenne auf Anhieb bestimmt 50 Spieler, die in den letzten 3 Jahren vier Vereine hatten....Das kann doch nicht gesund sein. Viel wichtiger wäre mir allerdings die Beibehaltung der 18er-Staffel in der OL und die Reduzierung auf eine LL. Das würde der Leistungsdichte gut tun. Aber durch die seit Jahren betriebene Aufblähung des Spielbetriebs (u.a. eben auch durch die Zweit- und Drittmannschaften) wurde m.E. nur eines erreicht: Die Herabsenkung des Niveaus.

Höre mir aber gerne gegenteilige Argumente an! Immer her damit.... ;)

Juchu back to the roots - wir wollen wieder Reservemannschaften!
Ich geh mit dir konform das sich einiges  ändern muss aber mit dem Schlaffiverein von HFV ist sowieso nichts zu erreichen. Ich hatte schon mal geschrieben das wir nur noch eine LL brauchen aber auch nur 2 BL dann wieder nur 4 KL und 8 KL dann wieder weitere nur 8KK und weitere Unterteilungen in A,B und C bzw. auch D.
Damit auch Mannschaften schwer haben in die die grossen Ligen auf zusteigen, die sich alle Naselang anmelden und dann nach ein paar Jahren auflösen.
Zu deiner These das Mannschaften ab LL nur zweite Mannschaften melden dürfen, was machst du dann mit Mannschaften die absteigen dann müssen sich die Mannschaften ihre zweite Mannschaft auch abmelden. Das wird nix, dass sind die Auflösungen die du eigentlich nicht fehlst.
Das andere Problem was du ansprichst, ist die Wechselwilligkeit der Spieler, das ist ja einfach nur noch den Spielern geschuldet die das Vereinsleben doch gar nicht mehr leben, sondern nah dem Spiel eine Cola trinken und ab auf die Reeperbahn. Vereinsleben was ist das? Gibt immer noch Ausnahmen aber das ist doch Standart.
Das hat doch auch damit zu tun das de HFV unbedingt wollte das in der Jugend die immer ihre Staffelplätze behalten haben und keine Nachfolgemannschaften hatten und dann immer wieder abgeworben um ihre Staffel zu behalten(z.B. Oststeinbek dieses Jahr in der A-Jugend- ehemalige Mannschaft von ETV), das wurde ja Gott sei Dank geändert. Wo gibt es den noch Spieler die von der Jugend bis in die Alte Herren im Verein waren. Wo gibt es nach dem Spiel noch volle Vereinsheime.
Gerade da sind manche zweite Mannschaften noch besser als die erste Herren, da sind viele Spieler aus der Jugend drin die den Verein nicht wechseln wollten. Deswegen verstehe ich dein Widerstreben gegen die zweite Mannschaften nicht. In den ersten Herrenmannschaften spielen doch auch zuviele Söldner oder Möchtegern Messis die nach einem halben Jahr den Verein wechseln weil sie sich nicht für die Stammelf qualifizieren und lieber dann wo anders spielen. Naja gibt viel Dikussionsstoff um solche Sachen.
Ideen gibt es genug nur die Umsetzung ist schwierig!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 88 89 [90] 91 92 ... 170
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Spielausfälle / Nachholspiele
 

Google
Web hafo.de

© 2003- 2024
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!