organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 17. November 2019, 03:22:18
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Einmal BU, immer BU....

Autor Thema: Einmal BU, immer BU....  (Gelesen 89495 mal)

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.135
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #270 am: 28. August 2019, 23:44:11 »

BU ist auch so kult👍

wer ohne kult ist, der werfe das erste handtuch...
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

leo

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #271 am: 28. August 2019, 23:59:18 »

Also Dassendorf😉
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.426
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #272 am: 29. August 2019, 10:13:51 »

"Stier macht den Donald Trump"

So berichtet heute die "BILD" über den Zoff nach dem Spiel und zitiert dabei TuS-Sportchef Jan Schönteich. Immerhin gaben sowohl Schönteich, als auch BU-Coach Marco Stier an: "die Sache ist für mich erledigt".
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.426
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #273 am: 01. September 2019, 18:41:22 »

Pressemitteilung, So, 01.09. 18.25 Uhr

Liebe Vertreter der Presse,

in den letzten Tagen wird komplottiert, dass BU eine Fehde gegen die ansässige Hamburger Sportpresse führen würde. Dieses wird damit begründet, dass seit dieser Saison bei den Heimspielen der Liga zwischen den Auswechselbänken sich niemand mehr aufhalten darf, es sei denn er befindet sich auf dem Spielberichtsbogen.

Dieses weisen wir entschieden von uns. Zumal wir dieses bereits schon nach dem ersten Punktspiel Teilen der Pressevertretern erläutert haben. Zudem finden wir es ein Unding wenn nachdem man dieses erneut persönlich ruhig und sachlich erklärt hat, sich über diese Ansagen hinweg gesetzt wird und ehrenamtliche Mitarbeiter von BU dafür auch noch öffentlich verbal angegangen werden.

Nochmal zur Erklärung: Die Sperrung dieses Bereiches hat ausschließlich damit zu tun, dass es seit dieser Saison neue Regeln, bzw. Bestrafungen in Richtung des Cheftrainers gibt. Der Vorstand von BU hat sich dazu entschlossen, sämtliche Personen zwischen den Trainerbänken nicht mehr zu dulden. Dieses gilt für Zuschauer, Presse, sowie Spieler (die sich nicht im Kader befinden). Glücklicherweise haben wir auf unserer Anlage ausreichend Platz, so dass jeder Vertreter der Presse gute Arbeitsbedingungen vorfindet.

Wir bitten dieses in Zukunft zu respektieren.

Der Vorstand von BU
« Letzte Änderung: 01. September 2019, 18:55:32 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.426
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #274 am: 01. September 2019, 18:46:05 »

Nochmal zur Erklärung: Die Sperrung dieses Bereiches hat ausschließlich damit zu tun, dass es seit dieser Saison neue Regeln, bzw. Bestrafungen in Richtung des Cheftrainers gibt. Der Vorstand von BU hat sich dazu entschlossen, sämtliche Personen zwischen den Trainerbänken nicht mehr zu dulden.

Ich übersetze das mal:

"Wir wissen, dass unser Trainer öfter (ständig?) verbal übers Ziel hinausschießt. Damit er nicht "abgehört" werden kann, werfen wir die Presse aus dem Bereich Höhe Mittellinie (= ca. 5m rechts neben der BU-Bank) mit guter Sicht aufs Spielfeld raus, erlauben aber gleichzeitig, dass sie links neben der Ersatzbank (= ca. 3m entfernt) mit deutlich schlechterer Sicht stehen dürfen und dort auch alles bestens mithören können".


Keine "Übersetzung" habe ich hierfür:

Liebe Vertreter der Presse,

in den letzten Tagen wird komplottiert,

Komplott bei BU?
« Letzte Änderung: 01. September 2019, 18:52:39 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.062
  • tschupp tschupp
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #275 am: 01. September 2019, 20:57:49 »

Der Verein entwickelt sich in eine sehr merkwürdige Richtung! Wo ist die Souveränität geblieben? BU war doch immer erfahren und besonnen. Es scheint mit so, als wenn der Trainer den Verein und die Verantwortlichen in eine sehr negative Richtung führt! Wieso lassen sich Brumm und Meyer so vor einen Karren spannen und sagen dem Trainer nicht mal, dass er sich um die Truppe kümmern soll und entscheiden alles andere selber? Die wissen doch wie es geht und haben in den letzten 20 Jahren eine gute Aussendarstellung gehabt! Seitdem der Stier da ist finde ich, dass BU sich stark zum Negativen entwickelt und ein wenig lächerlich wird!
Gespeichert

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #276 am: 01. September 2019, 21:32:03 »

Nochmal zur Erklärung: Die Sperrung dieses Bereiches hat ausschließlich damit zu tun, dass es seit dieser Saison neue Regeln, bzw. Bestrafungen in Richtung des Cheftrainers gibt. Der Vorstand von BU hat sich dazu entschlossen, sämtliche Personen zwischen den Trainerbänken nicht mehr zu dulden.

Ich übersetze das mal:

"Wir wissen, dass unser Trainer öfter (ständig?) verbal übers Ziel hinausschießt. Damit er nicht "abgehört" werden kann, werfen wir die Presse aus dem Bereich Höhe Mittellinie (= ca. 5m rechts neben der BU-Bank) mit guter Sicht aufs Spielfeld raus, erlauben aber gleichzeitig, dass sie links neben der Ersatzbank (= ca. 3m entfernt) mit deutlich schlechterer Sicht stehen dürfen und dort auch alles bestens mithören können".

Nee, ich verstehe das so: "Wir möchten nicht, dass unser Cheftrainer Gelbe oder Rote Karten bekommt für Äußerungen, die von unseren Fans, unseren nicht im Kader befindlichen Spielern oder Medienvertretern stammen."
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

Mr. Sinatra

  • Moderator
  • 1. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.062
  • tschupp tschupp
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #277 am: 01. September 2019, 22:01:51 »

Nochmal zur Erklärung: Die Sperrung dieses Bereiches hat ausschließlich damit zu tun, dass es seit dieser Saison neue Regeln, bzw. Bestrafungen in Richtung des Cheftrainers gibt. Der Vorstand von BU hat sich dazu entschlossen, sämtliche Personen zwischen den Trainerbänken nicht mehr zu dulden.

Ich übersetze das mal:

"Wir wissen, dass unser Trainer öfter (ständig?) verbal übers Ziel hinausschießt. Damit er nicht "abgehört" werden kann, werfen wir die Presse aus dem Bereich Höhe Mittellinie (= ca. 5m rechts neben der BU-Bank) mit guter Sicht aufs Spielfeld raus, erlauben aber gleichzeitig, dass sie links neben der Ersatzbank (= ca. 3m entfernt) mit deutlich schlechterer Sicht stehen dürfen und dort auch alles bestens mithören können".

Nee, ich verstehe das so: "Wir möchten nicht, dass unser Cheftrainer Gelbe oder Rote Karten bekommt für Äußerungen, die von unseren Fans, unseren nicht im Kader befindlichen Spielern oder Medienvertretern stammen."

Stimmt! Diese pöbelnde Pressemeute ist mir sowieso ein Dorn im Auge! Und jetzt stehen die Schmierfinken, Fans und verletzten Spieler drei Meter neben der Bank...nur auf der anderen Seite...“merkst Du selber, nä?“
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.426
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #278 am: 01. September 2019, 22:02:03 »

Ha,ha... der ist gut! Ist ja auch stadtbekannt, dass die Hamburger Amateur-Pressevertreter ständig Schiri und Spieler laut gröhlend beleidigen, während der BU-Trainer die Ruhe selbst ist  ;D

Vielleicht sollte BU dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen? Ist noch sicherer!
So jedenfalls macht es keinen Sinn. Jetzt steht die Presse im Prinzip noch dichter an der Bank (s.o.). Das kann der SR oder SRA dann natürlich total gut unterscheiden, woher der Ruf kam...

Nein, nein. Es ist einfach nur vorgeschoben.
Und möge bitte keiner sagen, die Presse gibt vertrauliche Internas an die Öffentlichkeit. Stimmt einfach nicht.
Aber das, was laut hörbar (!) gerufen wird - warum sollte man das nicht zitieren?
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.135
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #279 am: 01. September 2019, 22:25:38 »

#kommunikationsdesaster

mir erschließt zudem nicht wirklich, warum man das spiel bei BU nicht von der überdachten tribüne "von oben" gucken will...?! in norderstedt oder bei vicky wird ja auch nicht von gegenüber geguckt...!

btw: ich erinnere mich an die anfangszeit der "anfield 2.0", wo es per se hieß, dass sich "gegenüber" nur die spieler und offiziellen aufhalten sollten. ich meine zu erinnern, dass es sogar "flatterband" als absperrung zur gegengerade gab.

marco stier liefert(e) die vergangenen monate sicherlich einige streitbare aussagen, aber im moment habe ich das gefühl, dass es nur noch darum geht, sich gegeneinander [ presse & trainer ] auszuspielen und anzupissen. die heutige pressemitteilung mit sehr zurechtgebogen wirkendem inhalt klingt da nicht gerade versöhnlich. offene arme sehen anders aus...

zudem wäre es doch ein leichtes, auf der tribüne einen separaten pressebereich festzulegen, um allen interessen genüge zu leisten. dieser versöhnliche tipp, kostet dich nur ein frisch gezapftes, volker...!
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Einmal BU, immer BU....
« Antwort #280 am: 01. September 2019, 23:10:15 »

Stimmt! Diese pöbelnde Pressemeute ist mir sowieso ein Dorn im Auge! Und jetzt stehen die Schmierfinken, Fans und verletzten Spieler drei Meter neben der Bank...nur auf der anderen Seite...“merkst Du selber, nä?“

Hab ich irgendwo geschrieben, dass ich das Vorgehen BUs irgendwie logisch, sinnvoll oder auch nur nachvollziehbar finde? Nein, oder?
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Einmal BU, immer BU....
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!