organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 15. Oktober 2019, 04:07:36
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oddset-Pokal 2015/16

Autor Thema: Oddset-Pokal 2015/16  (Gelesen 131680 mal)

SchorleUno

  • Redakteur
  • 3. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #285 am: 23. Mai 2016, 16:57:52 »

Das Finale in Schleswig-Holstein wird übrigens auf shz.de in voller Länge übertragen. Offenbar sublizenziert? Die ARD-Konferenz wird in der "Nordsport", also dem Schwesterblatt des "Spomi", trotz Doppelseite zum Finale mit keiner Silbe erwähnt.



Gespeichert

Seff

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #286 am: 23. Mai 2016, 21:26:59 »

Das Finale in Schleswig-Holstein wird übrigens auf shz.de in voller Länge übertragen. Offenbar sublizenziert? Die ARD-Konferenz wird in der "Nordsport", also dem Schwesterblatt des "Spomi", trotz Doppelseite zum Finale mit keiner Silbe erwähnt.

Weiche ist halt interessanter als ein Dänenverein, der im Mittelfeld der Oberliga rumlungert! :P
Gespeichert

Paltian24

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #287 am: 23. Mai 2016, 22:58:23 »

Na  ja, das Spiel Norderstedt-Altona läuft in voller Länge im Livestream des NDR:

http://www.sportschau.de/fussball/allgemein/uebersicht-tag-des-amateurfussballs-100.html

Man kann alle Spiele im Livestream des jeweiligen Senders sehen.
« Letzte Änderung: 23. Mai 2016, 23:48:39 von Paltian24 »
Gespeichert

whiskydean

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 223
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #288 am: 24. Mai 2016, 12:43:59 »


Weiche ist halt interessanter als ein Dänenverein, der im Mittelfeld der Oberliga rumlungert! :P


Eintracht Norderstedt wird dem kleinen AFC schon zeigen, was Regionalliga bedeutet (nicht nur finanziell). Daher: Dänischer Schuster, bleib bei Deinem Leisten = HVV-Liga. Und dafür braucht man die Gelder aus der 1. Runde DFB-Pokal nun wirklich nicht...  8)

Forza Eintracht !
Gespeichert

blackcelebration

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #289 am: 24. Mai 2016, 13:24:22 »

Der AFC kann auch nichts dafür dass das Poppenbüttel-Projekt geplatzt ist. Also bleib sachlich oder man muß auf eine unglückliche Kindheit deinerseits schließen. Außerdem haben wir ja im Heimatkundeunterricht gelernt, dass Garstedt mindestens so dänisch wie Poppenbüttel, Meiendorf oder Wandsbek ist.
Gespeichert

Seff

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #290 am: 24. Mai 2016, 17:31:30 »

Der AFC kann auch nichts dafür dass das Poppenbüttel-Projekt geplatzt ist. Also bleib sachlich oder man muß auf eine unglückliche Kindheit deinerseits schließen. Außerdem haben wir ja im Heimatkundeunterricht gelernt, dass Garstedt mindestens so dänisch wie Poppenbüttel, Meiendorf oder Wandsbek ist.
Hab ich da etwas verpasst?  Wann gehörten Poppenbüttel, Meiendorf und Wandsbek zum Bezirk Altona? Aber wenn man sich den Verstand weggesoffen hat, verschwimmen auch Grenzen.
Gespeichert

all to nah

  • hafo supporter 2011
  • Regionalliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 328
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #291 am: 24. Mai 2016, 18:17:10 »

Der AFC kann auch nichts dafür dass das Poppenbüttel-Projekt geplatzt ist. Also bleib sachlich oder man muß auf eine unglückliche Kindheit deinerseits schließen. Außerdem haben wir ja im Heimatkundeunterricht gelernt, dass Garstedt mindestens so dänisch wie Poppenbüttel, Meiendorf oder Wandsbek ist.
Hab ich da etwas verpasst?  Wann gehörten Poppenbüttel, Meiendorf und Wandsbek zum Bezirk Altona? Aber wenn man sich den Verstand weggesoffen hat, verschwimmen auch Grenzen.

Ach Seff, nicht immer gleich aggressiv werden, wenn Du etwas nicht verstehst oder verpasst. Google oder wikipediere mal ein wenig die Geschichte der genannten Orte. Dänemark definiert sich ja nicht über den Bezirk Altona.

 ;)

Erkläre ich Dir aber auch gern am Samstag vor Ort, wenn Du möchtest.

P.S.: Wobei ich mir bei Meiendorf ohne Nachschlagen auch nicht so sicher bin.
Gespeichert

Seff

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #292 am: 24. Mai 2016, 19:09:10 »

Der AFC kann auch nichts dafür dass das Poppenbüttel-Projekt geplatzt ist. Also bleib sachlich oder man muß auf eine unglückliche Kindheit deinerseits schließen. Außerdem haben wir ja im Heimatkundeunterricht gelernt, dass Garstedt mindestens so dänisch wie Poppenbüttel, Meiendorf oder Wandsbek ist.
Hab ich da etwas verpasst?  Wann gehörten Poppenbüttel, Meiendorf und Wandsbek zum Bezirk Altona? Aber wenn man sich den Verstand weggesoffen hat, verschwimmen auch Grenzen.
Ich gucke lieber Weiche! Die kuscheln wenigstens nicht mit Rivalen! :P
Ach Seff, nicht immer gleich aggressiv werden, wenn Du etwas nicht verstehst oder verpasst. Google oder wikipediere mal ein wenig die Geschichte der genannten Orte. Dänemark definiert sich ja nicht über den Bezirk Altona.

 ;)

Erkläre ich Dir aber auch gern am Samstag vor Ort, wenn Du möchtest.

P.S.: Wobei ich mir bei Meiendorf ohne Nachschlagen auch nicht so sicher bin.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.355
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #293 am: 24. Mai 2016, 20:04:01 »

Alle Infos zur heutigen Pressekonferenz:

http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5887


Hinweis:  Es sind bislang "erst" 3.100 Karten verkauft...!  :o
Also noch 1.600 Tickets zu haben (nur die Tribüne ist komplett ausverkauft).
« Letzte Änderung: 24. Mai 2016, 20:10:43 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

blackcelebration

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #294 am: 24. Mai 2016, 20:21:22 »

Vielen Dank für das Kompliment wg des weggesoffenen Verstandes.
Meiendorf gehörte bis 1937 zu Schleswig-Holstein, also war es bis 1864 unter dänischer Hoheit. Achtet auf den Meilenstein an der B75.
https://de.wikipedia.org/wiki/Meiendorf#/media/File:Pincerno_Hamburg-Meiendorf_007.jpg
« Letzte Änderung: 24. Mai 2016, 20:24:16 von blackcelebration »
Gespeichert

spundbuddel

  • Landesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #295 am: 25. Mai 2016, 09:53:18 »

Der AFC kann auch nichts dafür dass das Poppenbüttel-Projekt geplatzt ist. Also bleib sachlich oder man muß auf eine unglückliche Kindheit deinerseits schließen. Außerdem haben wir ja im Heimatkundeunterricht gelernt, dass Garstedt mindestens so dänisch wie Poppenbüttel, Meiendorf oder Wandsbek ist.
Hab ich da etwas verpasst?  Wann gehörten Poppenbüttel, Meiendorf und Wandsbek zum Bezirk Altona? Aber wenn man sich den Verstand weggesoffen hat, verschwimmen auch Grenzen.

Ach Seff, nicht immer gleich aggressiv werden, wenn Du etwas nicht verstehst oder verpasst. Google oder wikipediere mal ein wenig die Geschichte der genannten Orte. Dänemark definiert sich ja nicht über den Bezirk Altona.

 ;)

Erkläre ich Dir aber auch gern am Samstag vor Ort, wenn Du möchtest.

P.S.: Wobei ich mir bei Meiendorf ohne Nachschlagen auch nicht so sicher bin.

1. Alle genannten Orte waren bis 1937 (Groß-Hamburg-Gesetz) Teile des Herzogtum Holsteins, welches zusammen mit Schleswig seit 1866 zu Preußen gehörte.
2. Aufgrund der Personalunion des dänischen Königtums mit dem Titel des Herzogs der Länder Schleswig und Holstein waren die genannten Orte bis 1864 Teile des "Dänischen Gasamtstaates" (ab 1460). Holstein war als kaiserliches Lehen seit den Zeiten Karls des Großen (frühes 9. Jahrhundert... vereinfacht gesagt! - Einfach ist schleswig-holsteinische Geschichte in keinster Weise!) Teil des Reiches (dessen Oberhaupt der Deutsche König und Römische Kaiser war!)
3. Nach dem Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation (1806) begann eine Übergangsphase, in der Dänemark versuchte, Teile der Herzogtümer in das dänische Königreich zu überführen. Die Kriege von 1848 (im Zuge der Deutschen Revolution) und 1864 waren darauf die Reaktionen. Mit der Niederlage Dänemarks gegen die Preußen und Österreicher (1864) wurden die genannten Orte
4. für zwei Jahre österreichisch (der Name der Gablenzbrücke in Kiel erinnert heute noch an den östereichischen Gouverneur des Herzogtum Holsteins), was mit der Niederlage der Östereicher bei Königgrätz endete, worauf Holstein preußisch wurde (siehe 1.).

Also: alle Orte (Garstedt, Poppenbüttel, Meiendorf, Altona) waren dereinst niemals dänisch - gehörten aber lange Zeit zur Herrschaft der dänischen Könige! Das ist kompliziert, zugegeben. Aber auch sehr, sehr interessant.

Ändert aber nichts daran, dass der AFC (der übrigens in den Farben des 1871 gegründeten Deutschen Reiches spielt) am Samstag gewinnen wird!
« Letzte Änderung: 25. Mai 2016, 10:36:53 von spundbuddel »
Gespeichert

blackcelebration

  • Kreisliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #296 am: 25. Mai 2016, 11:41:27 »

Die Geschichte von Schleswig-Holstein ist wirklich total verwirrend, aber sowie Spundbuddel das beschrieben hat, ist das TOP.
Aber jetzt sollten wir damit aufhören und uns auf das Spiel freuen.

Auf geht's AFC!

PS
Die AFC-Farben sind eine Mischung aus den Altonaer Stadtfarben (Rot-Weiß) und den Farben des Königreichs Preußen (Schwarz-Weiß), zufällig auch die Farben des Norddeutschen Bundes (1867-1871) und des Deutschen Reichs seit 1871.
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.355
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #297 am: 25. Mai 2016, 17:44:40 »

HFV-Media-News 74/2016:  Eintracht Norderstedt und Altona 93 im ODDSET-Pokalfinale

Am 28.5.2016 kommt es um 12:30 Uhr zum ODDSET-Pokalfinale 2016 mit der Paarung
 
FC Eintracht NorderstedtAltona 93


Sven Ehlert pfeift ODDSET-Pokal-Finale
Der 37-jährige Oberliga-Schiri und ehemalige Regionalliga-Schiedsrichter pfeift für den SV Groß Flottbek. Ihm assistieren an der Linie als SRA 1:  Thorsten Bliesch (Niendorfer TSV) und als SRA 2: Sebastian Born (SV Bergstedt). 4. Offizieller ist Dennis Krohn (TSV Reinbek)


Finale zum 27. Mal im Stadion Hoheluft
Seit 1982 gibt es die Finalspiele im Hamburger Pokal. Erstmals in der Saison 1983/84 unter dem Namen TOTO-Pokal und dann seit 2002 unter dem Namen ODDSET-Pokal. Von 34 Endspielen fanden 26 im Stadion Hoheluft statt. Fünf Stadien teilten sich die restlichen Endspiele: Adolf-Jäger-Kampfbahn (3x), Millerntor (2x), Rothenbaum (1x), Flurstraße (1x) und Hammer-Park (1x). Das Stadion Hoheluft entstand 1907. Die traditionsreiche Stätte hat 5 Länderspiele erlebt: 1911 gegen Schweden, 1913 gegen Dänemark, 1923 gegen Norwegen und Holland und zuletzt 1940 gegen Dänemark. 1909 wurde Norddeutschlands erste überdachte Tribüne auf der Hoheluft eingeweiht. Die alte Holztribüne brannte 1921 ab und wurde 1922 wieder aufgebaut. Nach zahlreichen Renovierungen ist das Stadion Hoheluft seit einigen Jahren DFB-tauglich.


Euro-Besetzung beim Finale in Hamburg – Bommes und Gottlob berichten
Beim Finaltag der Amateure am 28. Mai 2016 wird auch das ODDSET-Pokalfinale der Herren in der ARD Live-Konferenz übertragen. Erstmals präsentiert die ARD die Endspiele um die Landespokale bundesweit in einer großen Live-Konferenz.
Die wichtigsten Eckdaten für den Finaltag: Die Endspiele werden in der Sendezeit von 12:05 bis 19:55 Uhr in drei zeitlich versetzten Konferenzen im Ersten ausgestrahlt. Der Anstoß zu den ersten sechs Live-Partien erfolgt um 12:30 Uhr. Der nächste Block beginnt um 14:30 Uhr, die letzten sechs Endspiele werden um 17 Uhr angepfiffen. Als zentrale Standorte für ihre Konferenz hat die ARD das Stadion Hoheluft in Hamburg und das Stadion Essen ausgewählt. Das Hamburger ODDSET-Pokalfinale wird um 12:30 Uhr angepfiffen. Alle Spiele gibt es auch im Livestream im Internet. Das Hamburger ODDSET-Pokalfinale kann man in ganzer Länge über ndr.de im Livestream ansehen.


Und so war der Weg der beiden Mannschaften ins Finale:

Eintracht Norderstedt
Erste Runde: 11:0 gegen Epp./Gr. Borstel
Zweite Runde: 11:0 gegen SV Barmbek
Dritte Runde: 5:0 bei Eintracht Lokstedt
Vierte Runde: 6:0 bei Altengamme
Achtelfinale: 2:0 bei Rugenbergen
Viertelfinale: 3:1 bei Curslack-Neuengamme
Halbfinale: 3:1 beim Wedeler TSV

Altona 93
Erste Runde: 11:1 bei HNT
Zweite Runde: 6:0 beim SV Wilhelmsburg
Dritte Runde: 2:0 bei Mesopotamien
Vierte Runde: 2:0 gegen SC Condor
Achtelfinale: 3:0 bei Uetersen kampfl.
Viertelfinale: 1:0 bei Neuland
Halbfinale: 3:1 gegen Buchholz 08

 
Halbzeitaktion
Drei Gewinner, die sich über die Internetseite radiohamburg.fussifreunde.de bewerben konnten, nehmen am exklusiven Shootout auf die ODDSET-Megatorwand (auf dem heiligen Rasen) in der Halbzeitpause teil. Es geht um folgende Sachpreise:
1. Preis: 1 x 2 Karten DFB-Pokal 1. Runde + 1 vollausgefüllter LOTTO 6aus49-Spielschein (12 Felder) inklusive der Zusatzlotterien Spiel77 und SUPER6*. Teilnahme an den Ziehungen am 01. und 04.06.2016 (Mittwoch und Samstag).
2. Preis: 5 Kisten Holsten (zur Abholung) + 1 vollausgefüllter LOTTO 6aus49-Spielschein (12 Felder) inklusive der Zusatzlotterien Spiel77 und SUPER6*. Teilnahme an den Ziehungen am 01. und 04.06.2016 (Mittwoch und Samstag).
3. Preis: 5 Kisten Holsten (zur Abholung) + 1 vollausgefüllter LOTTO 6aus49-Spielschein (12 Felder) inklusive der Zusatzlotterien Spiel77 und SUPER6*. Teilnahme an den Ziehungen am 01. und 04.06.2016 (Mittwoch und Samstag).

Über den ODDSET-Pokal
Seit über 30 Jahren unterstützt LOTTO Hamburg exklusiv den ODDSET-Pokal. ODDSET – Die Sportwette von LOTTO ist dabei Namensgeber für den DFB-Pokalwett­bewerb auf regionaler Ebene. Jedes Jahr spielen die Frauen- und Herren-Mannschaften sowie die B-Juniorinnen und ersten A-Junioren um den ODDSET-Pokal. Die Sieger der Herren- und Frauenmannschaften qualifizieren sich für den DFB-Pokal und haben dadurch die Möglichkeit, als regionaler Fußballverein auf Bundesligisten bzw. bei den Frauen zudem auch auf Pokalsieger aus anderen Verbänden zu treffen. Durch den ODDSET-Pokal leistet LOTTO Hamburg einen wichtigen und nachhaltigen Beitrag für den regionalen Sport, insbesondere zur Talent- und Leistungsförderung. Allein in der vergangenen Saison hat LOTTO Hamburg mehr als 40.000 Euro an Preisgeldern bereitgestellt.


Altona 93 zum 8. Mal im Finale – Eintracht Norderstedt zum 1. Mal
Bereits zum 8. Mal steht Altona 93 im Finale des Hamburger Pokals seit 1982. Viermal konnte der Titel in die Adolf-Jäger-Kampfbahn geholt werden. (1984, 1985, 1989 und 1994). Verloren wurden die Finalspiele 1987, 1991 und zuletzt 2009 gegen den SC Concordia. Mit einem Sieg könnte Altona mit Rekordpokalsieger SC Victoria (5x) gleichziehen (Anm.: St. Pauli gewann 7x, allerdings 4x als 1. Herren und 3 x mit der 2. Herren).  Eintracht Norderstedt zieht erstmalig in das Pokalfinale ein. Vorgänger SC Norderstedt war zweimal im Pokalfinale vertreten und gewann 1995 und 1999.

Dem diesjährigen Sieger winken nicht nur die 5.000 € Preisgeld, sondern auch die lukrative Teilnahme in der ersten DFB-Pokal-Runde. Alle dem Hamburger Fußball-Verband angeschlossenen Vereine können um den ODDSET-Pokal kämpfen.


DFB-Präsident und Uwe Seeler kommen zum ODDSET-Pokalfinale
DFB-Präsident Reinhard Grindel kommt zum ODDSET-Pokalfinale nach Hamburg. Auch HSV-Idol Uwe Seeler steht auf der Gästeliste. Vor dem Spiel und in der Halbzeit Schauspieler Marek Erhardt moderieren.


Großartige Werbung Dank JC Decaux
Von Dienstag, 18.5. bis Dienstag, 24.5., sah man wieder die großflächige Werbung für das ODDSET-Pokalfinale in 500 City-Light-Postern von JC Decaux in Hamburg und Umgebung. Vielen Dank an JC Decaux für diese großartige Unterstützung!
« Letzte Änderung: 25. Mai 2016, 17:45:38 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

SchorleUno

  • Redakteur
  • 3. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 858
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #298 am: 25. Mai 2016, 17:53:18 »

Ist das zu viel verlangt vom HFV, Vereinsnamen korrekt und vollständig zu schreiben?
Gespeichert

Elb-Sohn

  • Regionalliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 366
Re: Oddset-Pokal 2015/16
« Antwort #299 am: 25. Mai 2016, 17:56:01 »

Großartige Werbung Dank JC Decaux
Von Dienstag, 18.5. bis Dienstag, 24.5., sah man wieder die großflächige Werbung für das ODDSET-Pokalfinale in 500 City-Light-Postern von JC Decaux in Hamburg und Umgebung. Vielen Dank an JC Decaux für diese großartige Unterstützung!

Die Plakate springen in der Tat überall ins Auge. Aber wieso werden auf ihnen nicht die beiden Kontrahenten genannt?  ???
Gespeichert
Der Fußball im Hamburger Westen lebt!
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oddset-Pokal 2015/16
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2019
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!