organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 23. Juni 2018, 10:13:30
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oberliga Hamburg 2017/18
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11

Autor Thema: Oberliga Hamburg 2017/18  (Gelesen 48196 mal)

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.819
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #135 am: 06. März 2018, 00:50:24 »


neben einem guten dutzend HFV-mitarbeitern bzw. spielausschuss- / sportgericht-mitgliedern inkl. VSA-vorsitzendem waren (nur) ca. 15-20 vereine mit ca. 25-30 personen - manche vereine erschienen im "doppelpack - vertreten. bei über 200 vereinen, die im liga-spielbetrieb [ OL bis KKB ] - mit zum teil bis zu 7-8 mannschaften - antreten ein absolutes trauerspiel.

ich kannte nicht alle und jeden und kann hier auch keine vollständigkeit garantieren, aber folgende vereine [= ranghöchste mannschaft ] waren auf jeden fall vertreten:

OL
dassendorf, rugenbergen, wedel, süderelbe, osdorf

LL
bramfeld, altenwerder, scal, meiendorf

BZL
falke, fc quickborn

>>> btw: ganz schön viel schleswig-holstein am start...!


die veranstaltung dauerte ca. 2,5 stunden und man kann durchaus von einer kontroversen veranstaltung sprechen, aber eben auch von einem guten austausch der posititionen mit dem angestrebten werben um die blickwinkel der vereine, während man dem moderator [ dipner ] immer wieder anmerkte, dass die verbandssicht schon richtig sei. und immer wieder der verweis auf statuten und die vorgaben der höher gestellten verbände. mit ein bißchen nachdruck ist aber eben doch einiges möglich und ein solcher ausspracheabend eine gute gelegenheit, sich zu positionieren.

bei diversen punkten [ TOPs ] wurde ein meinungsbild bei den anwesenden eingeholt, was ich sehr gut finde. das wurde auch von t. picker protokolliert und wird - wie einige andere themen - in die nächsten ausschuss- und/oder oder präsidiumssitzungen mitgenommen. ich hoffe, dass ein solches protokoll auch veröffentlicht wird...?! btw: hier hat man dann auch das gefühl, dass der aufwand etwas bringt, wenn man solche veranstaltungen nutzt.

"Ausspracheabend"  (Oberliga bis KKB)
Mo, 05.03.2018 um 18:30 Uhr beim HFV (Jenfelder Allee 70)

http://www.hfv.de/artikel/ausspracheabend-der-herren-oberliga-bis-zur-herrenkreisklasse-b-2018/

TOP 02: Fragen an das Sportgericht

>>> sollten witterungs- / platzverhältnisse spielortverlegungen (z.b. von rasen auf kunstrasen) notwendig werden lassen und durch die "rangordnung" (oberliga vor landesliga vor bezirklsiga...) andere spiele betroffen sein, besteht - nach entsprechender absprache mit dem HFV - die option, auch kurzfristiger als die obligatorischen fünf tage spielverlegungen KOSTENFREI zu beantragen, wenn ALLE parteien inkl. SR ihr einverständnis geben. allerdings ist das bis auf weiteres nur während der öffnungszeiten der HFV-geschäftsstelle möglich, da alles andere eine "nicht-genehmigte spielverlegung" darstellen würde. andere optionen sollen/wollen geprüft werden.

ausdrücklich gewünscht ist, dass sich die beteiligten vereine bei bzw. nach einem spielausfall selber auf einen neuen termin einigen und diesen an den HFV melden. wenn die termine nicht vollkommen abstrus sind - z.b. nach dem letzten spieltag etc. - und ins zeitfenster passen, dann übernimmt der HFV sehr gerne die termine, wenn die platzbelegungen das hergeben. wichtig: das muss natürlich geschehen, bevor der HFV den neuen termin selbständig festlegt. tipp: e-mail am montag mit der einigung an den HFV...!


TOP 03: Fragen an den VSA

>>> nicht gerade selten haben SR-gespanne zuletzt moniert, dass das TW-outfit die gleiche farbe hätte wie die tracht des gespannes, so dass es zu "unnötigen" kleidungswechseln z.t. kurz vor anpfiff kommen musste. warum das so sein soll, konnte niemand beantworten und wird geprüft. eine verwechslungsgefahr könne man wohl ausschließen, waren sich ALLE einig. im VSA soll das besprochen werden.

TOP 04: Rahmenterminkalender
-Eröffnungsspiel

>>> statt eines regel-spieltages im februar wird - auf wunsch der anwesenden - OL-vereine ein kompletter spieltag am reformationstag: 31.10.2018 angeregt, während der spielausschuss

>>> der letzte spieltag (34. spieltag) überschneidet sich mit dem (möglichen) RL-aufstieg-relegationsspiel(en), so dass dieser vorgelegt werden muss, um den letzten spieltag nicht zu verzerren. die alternative wäre/ist der ostermontag, wo dann - auf wunsch der anwesenden vereine - der komplette spieltag ausgtragen würde. im bislang veröffentlichten rahmenterminkalender wäre somit der 3. spieltag der letzte regelspieltag. der SpA wird hierüber beraten/abstimmen...! da der meldeschluss für die RL erst am 31.03. sein wird, wäre ein kurzfristiges vorziehen einzelner spiele imho nicht glücklich, zumal es so früh ohnehin die hälfte aller paarungen betreffen würde, das bekanntlich am letzten spieltag alle spiele zeitgleich ausgetragen werden sollen.

>>> die anwesenden vereine der OL regten an, lieber im august eine (zusätzliche) englishce woche nach den pokalrundne auszutragen, obwohl das tageslicht (sonnenuntergang ca. 20.30uhr) nicht ermöglicht, nach 18.30uhr - ohne flutlicht - zu spielen, obwohl es ja bekanntlich die auflage "nicht vor 19.00uhr" gibt. hintergrund: lieber "englische woche" als im februar etc. zu spielen. trotz wochenspieltag sei das zuschauerfreundlicher - ausser in dassendorf: "egal, wann wir spielen: da kommt eh keiner." (zitat kommt nicht von mir)

>>> was das eröffnungsspiel angeht, gibt es schon bewerbungen, weitere können natürlich eingereicht werden. es soll auf jeden fall wieder am FREITAG stattfinden, da es dieses mal wohl kein porblem mit einem möglichen TV-spiel der zeitgleich startenden RL-saison gibt, weil man nicht davon ausgehen muss, dass "sport1" wieder ein "nord"-spiel wählt...!


TOP 05: Lizenzierung Oberliga Hamburg
- Trainerlizenzen
- OL-Liveticker


>>> trainerwechsel sind dem HFV zu melden.

>>> per sofort gewünscht, ab 01.07.2018 PFLICHT im sinne des DFB-masterplanes müssen alle vereine von ihren spielern im DFBnet bzw. bei fussball.de tickern: verpflichtende angaben: anpfiff, halbzeit, abpfiff & ergebnis. alle anderen angaben (tore, karten, ...) sind freiwillig


TOP 06: Flexibilisierung Spielbetrieb
- Erfahrungsaustausch Neuordnung der Kreisklassen
- Aufstieg aus der LL in die OL (Spiel auf neutralem Platz)

>>> es gibt nicht wesentlich mehr zurückziehungen als früher, war die kernaussage zum thema eingliederung der "unteren herren" in den sogenannten leistungsbereich ab KKB...! es liefe alles "ohne nebengeräusche" ab...

>>> dass es eben kein spiel mehr auf neutralem platz, sondern (wieder) ein hin- und rückspiel um den aufstieg in die OL geben soll/wird, brachte der ausspracheabend ans tageslicht, so dass der TOP 06 nicht korrekt formuliert war. beide vereine können sich auf die beidne terminen binnen einer woche einigen. entweder wochenene zu wochenende (sonntag hinspiel. sonntag rückspeil) oder mit einer englischen woche (sonntag hinspiel. mittwoch rückspiel). es gibt laut dipner einen modus, was die verteilung des heimrechtes angeht. angefangen hatte man wohl mit "heimrecht zuerst bei hammonia. beim nächsten mal hansa." - diese reihenfolge soll fortgesetztwerden, auch wenn es zuletzt nur ein spiel gab...! der SpA ermittelt und berichtet.


TOP 07: Endspiele
- ODDSET-Pokal


>>> das endspiel bleibt bis auf weiteres an der hoheluft, auch mit kunstrasen als untergrund, obwohl es vor einigen jahren die ansage gab, dass das pokalendspiel auf naturrasen ausgetragen werden soll. sei aber schnee von gestern. allerding kann sich jeder verein, der ein stadion mit RL-ansprüchen und kapazität von mindestens 4.000 bis zu 4.999 zuschauern bieten kann, beim HFV um die austragung bewerben.

- HOLSTEN-Pokal
>>> finalgegner können sich auf austragungsort einigen...!!!

TOP 08:  Zulassung von Spielgemeinschaften für den Liga-Spielbetrieb

>>> erlaubt seit dieser saison im herrenbereich. zwei spielgemeinschaften sind im liga-spielbetrieb gemeldet: 1) wedel/holm 2) vicky/nestwerk !!! solche SG dürfen aber NICHT am "oddset-pokal" teilnehmen, da ein möglicher gewinner als teilnehmer NICHT am DFB-pokal mitwirken dürfte. bisher war nur ein aufstieg in die KKA möglich. zukünftig soll bis einschl. landesliga mit SG gespielt werden dürfen.

TOP 10:  Futsalspielbetrieb

>>> aus gründen des selbstschutzes keine angaben von meiner seite zu diesem thema inkl. abstellungen für N11 (futsal) und daraus resultierende spielverlegungen OHNE absprache mit den beteiligten vereinen. man will den dialog mit den betroffenen vereinen suchen, strebt aber auch an, dass sich spieler zukünftig entscheiden müssten, wo sie spielen respektive geld verdienen wollen...! mher kann/will ich nicht schreiben.

TOP 13:  Eintrittspreise

>>> eintrittspreise werden wohl so bleiben, es gab zumindets keine wünsche und/oder äußerungen, die etwas anderes vermuten lassen. was mir neu war: es gibt schon seit einigen jahren KEINE kassierungspflicht mehr - in den unteren ligen...!!!

TOP 14:  Meldeschluss/ Staffeleinteilung

>>> ansage/bitte vom HFV: alle WÜNSCHE der vereine sind im meldebogen zu vermerken; inkl. ansetzungswünsche (z.b. erste und zweite am gleichen tag); auch wenn es "schon immer so" war. stichwort: arbeitserleichterung.


p.s. natürlich nur ein auszug der meinungen und wortmeldungen und v.a. ohne anspruch auf vollständigkeit. nächstes mal kommen die vollhonks mal schön selbst. danke. bitte.
« Letzte Änderung: 06. März 2018, 01:18:34 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.160
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #136 am: 06. März 2018, 09:58:31 »

Vielen Dank Wortspieler für die Zusammenfassung.

Aus der OL soll noch Condor vertreten gewesen sein, insgesamt aber natürlich sehr sehr schwache Teilnahme. Aber letztlich muss sich der Verband eben doch nicht (mehr) darüber wundern, denn die willkürlichen Entscheidungen (gegen die Vereine) haben dermaßen zugenommen...da kommt eben das Ohnmachtsgefühl auf.

Die Verlegung des OL-Spiels HSV III - Cordi ist da nur ein Beispiel.

Nächste Saison mit dem kruden Rahmenterminkalender (der 34. Spieltag zu 80% an Ostern, so dass dann am eigentlichen 34. Spieltag nur noch ein oder zwei Spiele stattfinden würden) ein weiteres.

Das Thema Futsal ist ja ebenfalls hinlänglich bekannt, wie der Verband da gelogen, getrickst und getäuscht hat (hinsichtlich Spielverlegungen). Mal sehen, wie in diesem Frühjahr das Verbandsgerichtsurteil dazu von "Mr. JD Futsal" ausgehebelt wird...(so, wie er es in Sachen Spielberechtigung bereits vorgemacht hat).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.160
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #137 am: 07. März 2018, 11:36:25 »

Kurzfristige Spielverlegung:

Rugenbergen - Türkiye jetzt am Sa, 10.03. um 16.00 Uhr

Grund: In Bönningstedt geht nach wie vor nichts! Daher weicht man aus auf:

Kunstrasen Tangstedt, Hasloher Weg 5, 25499 Tangstedt!

Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.160
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #138 am: 09. März 2018, 12:29:31 »

Der 23. Spieltag (Generalabsage) wurde jetzt neu angesetzt:

20.03. 19:00 Curslack - HSV III
20.03. 19:00 Teutonia - Rugenbergen
20.03. 19:00 Niendorf - Süderelbe
20.03. 19:00 Billstedt - Pinneberg
21.03. 19:30 Vicky - Wedel 
19.05. 13:00 Dassendorf - Osdorf 
19.05. 14:00 Buchholz - Condor 
19.05. 14:00 Türkiye - Sasel 
19.05. 15:00 Cordi - BU
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.160
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #139 am: 12. März 2018, 14:00:13 »

Heute war die "Futsal"-Auslosung: http://www.hfv.de/artikel/deutsche-futsal-meisterschaft/

Man darf gespannt sein, wie der HFV (bzw. der SpA-Vorsitzende) diesmal das Verbandsgerichtsurteil ("Fußball und Futsal sind gemäß DFB getrennt zu sehen...Verlegungen von OL-Fußballspielen wegen Futsal sind nicht zulässig...") aushebelt (siehe Thema Spielberechtigung)...

Betroffen wäre dann zunächst der 28. OL-Spieltag (7.4./8.4.), u.a. wohl die Partien Türkiye-Dassendorf, Teutonia-Niendorf und Sasel-Wedel. Sollten einer oder beide Hamburger Futsalclubs ins Halbfinale kommen, wäre auch der 29. Spieltag (14.4./15.4.) mit Osdorf-Sasel, Curslack-Teutonia, Niendorf-Türkiye "im Rennen" (je nachdem, welche Futsaler von welchen Fußballclubs am Start sind).  Das Futsal-Finale ist am 28.4./29.4. (= 31. Spieltag)...
« Letzte Änderung: 12. März 2018, 14:04:16 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.160
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #140 am: 15. März 2018, 15:37:22 »

Spielverlegungen wegen Futsal-Länderspielberufungen
Ursprüngliche Auslegung des Spielausschusses war richtig


Dann war also das Verbandsgericht-Urteil in Sachen T05-BU "rechtswidrig"? Hat sich das Verbandsgericht damals alles ausgedacht (Rücksprache mit dem DFB, wonach Fußball und Futsal als getrennte Sportarten zu sehen sind und Verlegungen nicht zulässig sind)??

Wer soll das noch nachvollziehen können?

Neben den jetzt zu erwartenden Verlegungen am 28./29./31. Spieltag dürfen wir uns alle dann schon insbesondere auf die kommende Saison mit 20 Länderspielen/Lehrgängen "freuen" (siehe angehängte Termin-Grafik)... :P
« Letzte Änderung: 15. März 2018, 15:38:08 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.160
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #141 am: 19. März 2018, 12:47:00 »

Zitat
Kristijan Augustinovic (HSV III), 23. Spieltag (w/Nachholspiel 20.03.)
Damian Ilic (HSV III), 23. Spieltag (w/Nachholspiel 20.03.)
Nico Schluchtmann (BU), 26. Spieltag
Sascha Kleinschmidt (Condor), 26. Spieltag
Kevin Mellmann (Condor), 26. Spieltag

Am Wochenende sind fünf neue Gelb-Sperren hinzu gekommen. Dem HSV werden morgen beim Nachholspiel in Curslack ebenso zwei Akteure fehlen, wie dem SC Condor am Freitag bei Vicky. Sehr bemerkenswert, dass es mit Sascha Kleinschmidt nun erstmals einen Torhüter erwischt (der zudem mal Spieler des Jahres war und mit der "Fair-Play-Geste" ausgezeichnet wurde).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

neugieriger

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #142 am: 19. März 2018, 17:44:25 »

Kleinschmidt hat die "Gelbe" wegen Zeitspiels in der Nachspielzeit bekommen!
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.160
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #143 am: 21. März 2018, 14:51:03 »

Die „Karten-Statistik“ der Oberliga:
Nach dem 14. Spieltag (es fehlt nur das Spiel B08-SVR) ergibt sich folgende "Gelb-Tabelle":

1. Curslack: 39x Gelb
2. Osdorf  38
3. Türkiye  37
4. BU  34
4. HSV  34
6. Niendorf 33
7. Cordi  32
8. Dassendorf 31
9. Condor 30
10. Pinneberg 29
10. Sasel 29
12. Billstedt 28
12. Süderelbe 28
14. Teutonia 27
15. Rugenbergen 24
16. Vicky 19
17. Wedel 18
18. Buchholz 15

Update
Nach dem 25. Spieltag (Stand 21.03.2018) ergibt sich folgende "Gelb-Tabelle" (ohne Rot/GR):

1. Curslack: 59x Gelb
2. Türkiye    56x
3. Niendorf   53x
4. BU   52x
4. HSV    52x
6. Osdorf   50x
7. Teutonia  49x
8. Süderelbe   48x
9. Cordi   46x
10. Sasel   45x
11. Condor  44x
11. Dassendorf   44x
13. Pinneberg   40x
14. Billstedt   38x
15. Vicky   35x
16. Rugenbergen   33x
17. Wedel   27x
18. Buchholz  19x

"Rauhbein" der Liga ist Patrik Papke (Curslack) mit 12 Gelben Karten (zzgl. 1x Rot).

Vicky, Buchholz und Wedel sind die einzigen Klubs, die noch auf keinen Spieler wegen einer Gelb-Sperre verzichten mussten.

Allerdings haben Wedel (1x Rot, 1x GR) und Vicky (1x / 3x) anderweitige „Straftäter“ im Kader. Nur Dauer-Fair-Play-Champion TSV Buchholz 08 hat noch gar keine Sperre hinnehmen müssen.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

otzenpunk

  • 3. Bundesliga
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 521
  • Halb besoffen ist Geldverschwendung!
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #144 am: 22. März 2018, 03:46:45 »

Nur Dauer-Fair-Play-Champion TSV Buchholz 08 hat noch gar keine Sperre hinnehmen müssen.

Ja, kennt man ja. Da die "Fair-Play-Champion" sind, gibt's da eben Gelb statt Rot und Ermahnung statt Gelb. Das ist mittlerweile schon echt lächerlich.
Gespeichert
Altona — alles andere ist Quatsch.

Otto Koch

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #145 am: 22. März 2018, 08:38:56 »

Kann ich so nicht nachvollziehen. Ein Hauptgrund für die wenigen gelben Karten ist wohl eher
das die Buchholzer Spieler meistens nicht mit dem Schiri diskutieren, lamentieren  oder seine
Entscheidungen lautstark kommentieren.  Habe die letzen Jahre nicht gesehen das es deswegen
eine Karte gab. 
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.819
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #146 am: 22. März 2018, 16:17:57 »

Nur Dauer-Fair-Play-Champion TSV Buchholz 08 hat noch gar keine Sperre hinnehmen müssen.

Ja, kennt man ja. Da die "Fair-Play-Champion" sind, gibt's da eben Gelb statt Rot und Ermahnung statt Gelb. Das ist mittlerweile schon echt lächerlich.


Zitat
Kann ich so nicht nachvollziehen. Ein Hauptgrund für die wenigen gelben Karten ist wohl eher das die Buchholzer Spieler meistens nicht mit dem Schiri diskutieren, lamentieren  oder seine Entscheidungen lautstark kommentieren.  Habe die letzen Jahre nicht gesehen das es deswegen eine Karte gab.

ich denke, es ist eine mischung aus beidem. unbestritten ist das grundsätzliche auftreten von B08 seit jahren - vorbildlich und auch preiswürdig.

bereits vor ein paar jahren habe ich indes angemerkt, dass mehrfach spiele mit buchholzer beteiligung eine sehr großzügige auslegung der SR zur folge hatte, die - sicherlich menschlich begründet - das beschriebene szenario von otzenpunk unterstreichen. ich habe diese saison noch kein spiel von B08 gesehen, ist also "nur" ein alter eindruck. wird sich aber wohl kaum geändert haben.

es muss aber schon ein großer zufall sein, dass es nie einen buchholzer trifft, der einer (über-)harten entscheidung eines SR unterliegt und eine "RK" statt einer "GK" sieht etc. !!!


p.s. was aber beeindruckend ist, dass sich die grundsätzliche philosophie auch über trainer- und spielerwechsel hinaus gehalten und übertragen hat. keine selbstverständlichkeit.
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 17.160
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #147 am: 26. März 2018, 11:05:33 »

Update:

Die „Karten-Statistik“ der Oberliga:

26. Spieltag:  42x G  /  4x GR  /  0x R

Gesamt:  854x G  /  27x GR  /  29x R  / 55x Gelb-Sperre  (Stand 26.03.2018)


4x Gelb-Rot am 26. Spieltag:
Marc Lange (Vicky), 26. Spieltag
Blerim Murtezani (Süderelbe), 26. Spieltag
Mou-Inzou Bachir (Billstedt), 26. Spieltag
Mert Delireisoglu (Billstedt), 26. Spieltag

6x Gelb-Sperre (am 26. Spieltag für die nächste Begegnung):
Yannik Lux (BU), 27. Spieltag
Pascal Ehrenberg (Niendorf), 27. Spieltag
Arend Müller (Pinneberg), 27. Spieltag
Michael Ulbricht (HSV III), 27. Spieltag  (zweite Sperre w/10. Gelbe Karte)
Marvin Karow (Niendorf), 27. Spieltag (zweite Sperre w/10. Gelbe Karte)
Volkan Al (Billstedt), 27. Spieltag  (zweite Sperre w/10. Gelbe Karte)


Restliche/weitere Infos siehe obiger Beitrag
http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=2362.msg80098#msg80098
« Letzte Änderung: 26. März 2018, 11:15:34 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Altonase

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #148 am: 27. März 2018, 21:03:38 »

https://www.fussifreunde.de/mobile/artikel/momentan-sind-wir-noch-nicht-in-der-lage-am-31-maerz-gibt-es-ein-statement/

Zitat
Wir sind so klar im Kopf, dass wir wissen, dass Teutonia 05 sich ein ganzes Jahr mit diesem Thema [Regionalligameldung] beschäftigt hat, und so fair, dass wir da nicht im Wege stehen würden.

Deutlicher kann man nicht erklären, warum sich kaum noch jemand für die Oberliga interessiert. Man nimmt an einem sportlichen Wettbewerb teil, hält es aber für fair, denselben nicht ernst zu nehmen. Absurd.
Gespeichert

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.819
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Oberliga Hamburg 2017/18
« Antwort #149 am: 27. März 2018, 22:41:07 »

https://www.fussifreunde.de/mobile/artikel/momentan-sind-wir-noch-nicht-in-der-lage-am-31-maerz-gibt-es-ein-statement/

Zitat
Wir sind so klar im Kopf, dass wir wissen, dass Teutonia 05 sich ein ganzes Jahr mit diesem Thema [Regionalligameldung] beschäftigt hat, und so fair, dass wir da nicht im Wege stehen würden.

Deutlicher kann man nicht erklären, warum sich kaum noch jemand für die Oberliga interessiert. Man nimmt an einem sportlichen Wettbewerb teil, hält es aber für fair, denselben nicht ernst zu nehmen. Absurd.


mein gott, komm' doch mal von deinem nicht mehr allzu hohen AFC-ross herunter. ja, auch mir geht es gegen den strich, dass sich ausser EN und AFC keiner der letztjährigen oberligisten wagt, den schritt in die viertklassigkeit zu gehen. allerdings hat das ja seine gründe und ist sicherlich besser als den HFV als insolvenz-club zu vertreten.

dir ist ja sicherlich bekannt, dass alleine die bewerbung einige tausend euronen [ ??? € 20.000,- ??? ] kostet. was soll "vicky" das geld aus dem fenster schmeissen, wenn T05 - sofern die kolportierten informationen der RL-ambitionen denn stimmen - jetzt wie am ende vor dem SCV steht und eine eigene bewerbung ins rennen schickt...?! zum sportlichen: nach dassendorf klafft ein gewaltiges loch, was die konstanz der leistungen und ergebnisse angeht. wenn eine mannschaft am ende ein drittel aller spiele (oder mehr) nicht gewinnen kann, was dann wohl auf T05, SCV und NTSV zutreffen wird, dann haben sie eine etage höher imho ohnehin nichts zu suchen...


zum thema:

>>> http://www.kei-fussball.de/news/detail/2018/03/23/spelle-verzichtet-auf-regionalliga-lizenz.html
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Oberliga Hamburg 2017/18
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!