organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
organic-making
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info
Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück

www.hafo.de

  • 15. August 2018, 22:13:36
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Landesligen

Autor Thema: Landesligen  (Gelesen 488978 mal)

hawk

  • Oberliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
  • Ich liebe Wilma!
Re: Landesligen
« Antwort #1800 am: 05. Mai 2018, 02:17:16 »

DANKE!
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1801 am: 05. Mai 2018, 08:04:52 »

Mit dem 2:0 über Altona II (mal wieder zwei Tore von Pascal Pietsch) steht Hamm United FC als erster Aufsteiger in die Landesliga fest!

Glückwunsch!

Auch von mir herzliche Glückwünsche in den Hammer Park!

https://www.fussifreunde.de/artikel/hufc-is-back-ueberlegenheit-sieht-nur-von-unten-aus-wie-arroganz/


Aber wer kommt zur neuen Saison von unten hoch? Da Altona aus der RL absteigt, dürfen/können diesmal wohl nur die LL-Meister hoch, so dass aus den Bezirksligen voraussichtlich „nur“ fünf Teams (4x Meister und bester Koeffizient) aufrücken.

BL Nord: ETV oder Eintracht Lokstedt
BL Ost: Düneberger SV
BL Süd: HUFC oder Inter 2000  (morgen steigt das Spitzenspiel!)
BL West: SC Nienstedten

Beste Aussichten auf den fünften freien Platz hat momentan die Nord-Staffel (2,27), aber auch im Süden (2,23) und Westen (2,13) sind die Koeffizienten auf fast ähnlich hohem Niveau. Nur der Vizemeister der BL Ost hat quasi keine Chance mehr (1,86).

Aus der BL West könnte schon morgen SC Nienstedten als nächster Aufsteiger folgen. In der BL Ost hat Spitzenreiter Düneberger SV heute die schwere Aufgabe beim ASV Hamburg vor der Brust. Bei einem Sieg wäre alles klar, aber bei einer Niederlage kann es nochmal eng werden.  Aus der BL Nord steigen vermutlich beide Spitzenteams auf: Eintracht Lokstedt und ETV.
« Letzte Änderung: 05. Mai 2018, 08:11:09 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.844
Re: Landesligen
« Antwort #1802 am: 05. Mai 2018, 17:48:11 »

In der BL Ost hat Spitzenreiter Düneberger SV heute die schwere Aufgabe beim ASV Hamburg vor der Brust. Bei einem Sieg wäre alles klar...

Glückwunsch an den Düneberger SV! Heute 4:1 Auswärtssieg beim ASV.
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1803 am: 11. Mai 2018, 22:32:47 »

Glückwunsch!

Mit dem heutigen 4:2 gegen Kosova hat der Bramfelder SV die Vizemeisterschaft in der LL Hansa sicher. Ob es jedoch überhaupt noch eine Chance für den Aufstieg in die Oberliga gibt, ist allerdings sehr ungewiss (da Altona höchstwahrscheinlich absteigt - und Teutonia bislang keine Zulassung zur RL hat).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1804 am: 12. Mai 2018, 12:43:04 »

Mal wieder ein Nicht-Antritt in der "starken" Hammonia-Staffel:

13.05. 13.00 Inter HH - USC Paloma  0:3 kampflos

Angeblich hat Inter nicht genügend Spieler....
« Letzte Änderung: 12. Mai 2018, 12:46:01 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1805 am: 13. Mai 2018, 18:34:45 »

Glückwunsch nach Meiendorf!
Zwei Jahre nach dem Abstieg nun also die Rückkehr!

Glückwunsch an den Reinmüller: HEBC ist Meister (ein knappes 9:0 bei Pinneberg II reichte in der "starken" Hammonia-Staffel) und steigt -ebenso wie der Meiendorfer SV - in die Oberliga auf!

Die beiden LL-Vize (Bramfelder SV und vermutlich HR) haben wohl auch noch eine kleine Chance (zumindest einer von beiden als Sieger aus der Relegation).

Denn durch den Abstieg von Eintr. Br'schweig aus der 2. Liga müssen in der RL nun nur noch drei Teams sportlich absteigen (durch Bremen II aus 3. Liga wären es sonst eigentlich vier feste Absteiger gewesen). Sollten z.B. LSK und Eutin keine Lizenz bekommen und Weiche Flensburg aufsteigen, bleibt Altona drin.  Und/oder Teutonia steigt auf...

Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Paltian24

  • Bezirksliga
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re: Landesligen
« Antwort #1806 am: 18. Mai 2018, 08:27:38 »

Welche Aufstiegschancen haben jetzt noch die Vize-Meister? Sind die Aufstiegsspiele schon terminiert?
Gespeichert

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1807 am: 18. Mai 2018, 09:38:59 »

Welche Aufstiegschancen haben jetzt noch die Vize-Meister? Sind die Aufstiegsspiele schon terminiert?

Nur, wenn Teutonia in die RL aufsteigt, hat noch einer der beiden LL-Vizemeister eine Chance, in die OL aufzusteigen.

Im Rahmenterminkalender steht dazu kein fester Termin ("...jeder Wochentag bis 17.06.2018 kann als Spieltag für Pflichtspiele herangezogen werden...").

Unklar ist m.E. auch noch, ob es nur ein Relegationsspiel, oder Hin- und Rückspiel gibt...


Edit:
Es soll wohl Hin- und Rückspiel geben! Vermutlich:
Fr, 01.06.: HR - Bramfeld
Fr, 08.06.: Bramfeld - HR
« Letzte Änderung: 18. Mai 2018, 13:46:09 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

WORTSPIELER

  • 1. Bundesliga
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.891
  • nach der dahmsspiegelung wurde er zum WORTSPIELER!
Re: Landesligen
« Antwort #1808 am: 18. Mai 2018, 15:29:33 »

Zitat
Unklar ist m.E. auch noch, ob es nur ein Relegationsspiel, oder Hin- und Rückspiel gibt...


Edit:
Es soll wohl Hin- und Rückspiel geben! Vermutlich:
Fr, 01.06.: HR - Bramfeld
Fr, 08.06.: Bramfeld - HR


das [ "hin- und rückspiel" ] wurde beim ausspracheabend auch klar und deutlich und wie selbstverständlich festgestellt, nachdem der hinweis von einem versprengten aus der runde  ;D kam, dass letztes jahr zwischen V/W und HSV III. auf neutralem platz eben nur einfach gespielt wurde...! vor allem deshalb interessant, weil der SpA-vorsitzende seinen worten vorschob, dass das heimrecht im (ersten) relegationsspiel immer zwischen "hammonia" und "hansa" wechseln würde, ohne allerdings sagen zu können, wer 2017/18 dran sei. ist auch schwer, einen rhythmus zu erkennen. sieht eher gewürfelt aus...


Relegation zur OL seit 2006/07
[ Vizemeister (8x) bzw. Drittplatzierte (2x) ]

2016/17 >>> Vizemeister
SCVW vs. HSV III. // 2:1
[ neutraler Platz (Waidmannstr.) ]
Hinweis: Beide Vereine stiegen auf; wg. AFC-Aufstieg in RL.

2015/16 >>> Drittplatzierte
HUFC vs. TSV Sasel // 1:0
[ Heimspiel = Hansa ]
Hinweis: KEIN Verein stieg auf.

2014/15 >>> Vizemeister
Concordia vs. TuS Osdorf // 3:0
[ Heimspiel = Hansa ]
Hinweis: Nur ein Verein (Concordia) stieg auf.

2013/14 >>> Vizemeister
FC Süderelbe - USC Paloma // 2:1
USC Paloma - FC Süderelbe // 1:3
Hinweis: Beide Vereine stiegen auf.

2012/13 >>> Vizemeister
Dassendorf - SCAL // 3:1
[ Heimspiel = Hansa ]
Hinweis: Beide Vereine stiegen auf.

2011/12
KEINE Relegation. Beide Vizemeister = Direktaufsteiger

2010/11 >>> Drittplatzierte
FC Elmshorn - TSV Sasel // 2:4
[ neutraler Platz (Eintr. Norderstedt) ]
Hinweis: Nur ein Verein (TSV Sasel) stieg auf.

2009/10 >>> Vizemeister
SV Rugenbergen - SCVW // 4:3
[ neutraler Platz (Dulsberg-Süd) ]
Hinweis: Nur ein Verein (SV Rugenbergen) stieg auf.

2008/09 >>> Vizemeister
TSV Uetersen - VfL Lohbrügge // 1:2
[ neutraler Platz (Sportplatzring) ]
Hinweis: Beide Vereine stiegen auf.

2007/08 >>> Vizemeister
Oststeinbeker SV - TSV Wedel // 0:2
[ neutraler Platz (Waidmannstr.) ]
Hinweis: KEIN Verein stieg auf; wg. FCSP-Zwangsabstieg.

2006/07 >>> Vizemeister
FC Voran Ohe - GW Harburg // 0:1
[ neutraler Platz (Marienthal) ]
Hinweis: Beide Vereine stiegen auf.


seit 2006/07 gab es elf relegationsspiele zwischen "hammonia" und "hansa". bilanz: 5-0-6 // 16:17 Tore

seit 2006/07 gab es neben den meistern und vzemeistern beider LL-staffeln, die direkt aufstiegen, bis dato 13 zusätzliche aufsteiger durch relegationsspiel: bilanz: 6x "hammonia" - 7x "hansa".

seit 2016/07 gab es bei elf duellen von "hammonia" gegen "hansa" alles, aber ganz sicher KEINEN (logischen) wechsel des heimrechtes bzw. der heimpflichten (auf neutralem platz). ich meine auch in erinnerung zu haben, dass es "ausgelost" und eben nach keinem festen wechsel zwischen beiden staffeln ausgetragen wurde. und wenn man nur die beiden relegation, die mit hin- und rückspiel ausgetragen werden als maßstab nimmt, hat beide male die "hammonia" zunächst das heimspiel bestritten, wenn eilbek-andis auskunft stimmt.


p.s. mit dieser relegation wird dann auch endlich und für allemal klargestellt, dass die pille-palle-hansa-staffel chancenlos gegen die hammonia chancenlos ist...
« Letzte Änderung: 18. Mai 2018, 15:42:43 von WORTSPIELER »
Gespeichert
mit sportlichen grüßen
EUER WORTSPIELER

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1809 am: 18. Mai 2018, 15:36:19 »

Tolle Übersicht! Vielen Dank dafür.


2006/07 >>> Vizemeister
FC Voran Ohe - GW Harburg // 0:1
[ neutraler Platz  ???[/b][/color][/size] ]
Hinweis: Beide Vereine stiegen auf.

Ja, neutraler Platz = Marienthal (Cordi):  http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=2573
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1810 am: 19. Mai 2018, 14:27:17 »

...diesmal können aus den Bezirksligen voraussichtlich „nur“ fünf Teams (4x Meister und bester Koeffizient) aufrücken.

BL Nord: ETV oder Eintracht Lokstedt
BL Ost: Düneberger SV
BL Süd: HUFC oder Inter 2000  (morgen steigt das Spitzenspiel!)
BL West: SC Nienstedten

Beste Aussichten auf den fünften freien Platz hat momentan die Nord-Staffel (2,27), aber auch im Süden (2,23) und Westen (2,13) sind die Koeffizienten auf fast ähnlich hohem Niveau. Nur der Vizemeister der BL Ost hat quasi keine Chance mehr (1,86).

Drei Bezirksliga-Meister stehen bereits fest. Glückwunsch zum Aufstieg in die Landesliga an:

Düneberger SV
HUFC
SC Nienstedten


In der Bezirksliga Nord gibt es noch einen spannenden Zweikampf zwischen Eintracht Lokstedt und ETV. Mit einem Sieg am 27. Mai wäre Lokstedt sicher Meister, bei einem Remis kann ETV mit einem eigenen Sieg noch vorbeiziehen.

Spannend ist auch der Kampf um den "besten Vizemeister" der vier BezL-Staffeln. Denn der steigt ebenfalls sicher auf. Die BL Ost (SC Eilbek) ist hier chancenlos, selbst bei einem Sieg kommen die Eilbeker maximal auf einen Koeffizienten von 1,86. Aber die anderen drei Staffeln mischen noch kräftig mit:

Süd: Inter 2000, aktuell 59 P / 27 Sp = 2,185
bei Sieg im letzten Spiel:  2,21  (62/28), bei U: 2,14 (60/28); bei N: 2,107  (59/28)

West: SSV Rantzau, aktuell 64 P / 29 Sp = 2,206
bei S: 2,23 (67/30);  U:  2,166 (65/30);  bei N: 2,133

Nord: ETV, aktuell  63 P / 29 Sp = 2,17
bei S: 2,20 (66/30);  U: 2,133 (64/30);  bei N: 2,10 (63/30)

Eintr. Lokstedt; aktuell 65 P / 29 Sp = 2,24
bei S: Aufstieg!;  U: 2,20 (66/30);  bei N: 2,166 (65/30)


Neben dem Kampf um die Meisterschaft in der BezL Nord gibt es also noch viel denkbare Konstellationen für den fünften Aufsteiger.

Komplett in eigener Hand haben es nur Eintr. Lokstedt und SSV Rantzau. Beide steigen mit einem Sieg im letzten Spiel definitv auf (Lokstedt als Meister, Rantzau als bester Vizemeister).

P.S.: Sollte Teutonia in die Regionalliga aufsteigen, darf noch ein weiterer BL-Vizemeister hoch (dann also insgesamt sechs Aufsteiger).
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.844
Re: Landesligen
« Antwort #1811 am: 27. Mai 2018, 19:15:53 »

Eintracht Lokstedt hatte seine Hausaufgaben gemacht und steigt damit als Meister der Nord-Staffel auf! Glückwunsch!

Bester Zweitplatzierter und damit "letzter" Aufsteiger in die Landesliga ist hiernach:

Süd: Inter 2000, aktuell 59 P / 27 Sp = 2,185
bei Sieg im letzten Spiel:  2,21  (62/28), bei U: 2,14 (60/28); bei N: 2,107  (59/28)

West: SSV Rantzau, aktuell 64 P / 29 Sp = 2,206
bei S: 2,23 (67/30);  U:  2,166 (65/30);  bei N: 2,133

Nord: ETV, aktuell  63 P / 29 Sp = 2,17
bei S: 2,20 (66/30);  U: 2,133 (64/30);  bei N: 2,10 (63/30)

Dann der SSV Rantzau. Auch hier Glückwunsch!
« Letzte Änderung: 27. Mai 2018, 19:16:11 von Nordi »
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1812 am: 28. Mai 2018, 12:52:42 »

Es soll wohl Hin- und Rückspiel geben! Vermutlich:
Fr, 01.06.: HR - Bramfeld
Fr, 08.06.: Bramfeld - HR

Heute soll durch den SpA die Entscheidung fallen, ob die Relegationsspiele angesetzt werden. Durch das Scheitern von Teutonia 05 ist eigentlich kein Platz mehr in der OL frei, aber man weiß ja nie... (Remember Oststeinbek, Poppenbüttel, VfL 93 usw.).  Meldeschluss beim HFV ist wohl erst der 1. Juni - da könnte theoretisch also noch etwas passieren.
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).

Nordi

  • Redakteur
  • 1. Bundesliga
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.844
Re: Landesligen
« Antwort #1813 am: 28. Mai 2018, 19:40:02 »

Wie Fupa und Fussi Freunde melden, tagt gerade der Vorstand von Inter Hamburg über eine Abmeldung der Ligamannschaft.  :o
« Letzte Änderung: 28. Mai 2018, 19:41:12 von Nordi »
Gespeichert
"Manchmal denke ich, was da auf meinem Hals sitzt, ist nur ein riesiger Fußball."  Ewald Lienen

eilbek-andi

  • Nationalspieler
  • 1. Bundesliga
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.339
  • Hamburg - Meine Stadt, mein Verein
Re: Landesligen
« Antwort #1814 am: 28. Mai 2018, 20:02:18 »

Wie Fupa und Fussi Freunde melden, tagt gerade der Vorstand von Inter Hamburg über eine Abmeldung der Ligamannschaft.

Na, da hat der Verein ja gerade mal 10 Jahre durchgehalten.  Freut sich Inter 2000 - die nehmen ja immerhin "schon" fünf Jahre am Spielbetrieb teil (haben also noch fünf)...
« Letzte Änderung: 28. Mai 2018, 20:02:34 von eilbek-andi »
Gespeichert
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre).
+ www.hafo.de » hafo.de » hafo.de (Moderatoren: Mr. Sinatra, Andre Matz)
 Landesligen
 


Google
Web hafo.de

© 2003- 2018
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!