psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Datenschutz
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
19.02.2014
Vorschau: Trotz Wettverbot: Black Jack in der Oberliga – der 21. Spieltag steht auf dem Programm von Andreas Killat



Anlässlich der von der BILD-Zeitung aufgedeckten Wetteinsätze von OL-Spielern auf eigene Partien sah sich der HFV bekanntlich kürzlich veranlasst, die Durchführungsbestimmungen um ein "Wettverbot" zu ergänzen. Wie dies wirksam kontrolliert/umgesetzt werden soll, steht dabei allerdings auf einem völlig anderem Blatt. Apropos "Wetten" und "Blatt": Beim Black Jack gewinnt die 21 - und just dieser 21. Spieltag steht am Wochenende auf dem Programm. Eröffnet wird er - natürlich - am 21. Februar, dem "Internationalen Tag der Muttersprache" ( http://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Tag_der_Muttersprache). Wie geschaffen für Begriffe wie "Digga", "Aldaa", "isch schwör", "bissu blind" usw., die sich heutzutage so mancher Schiedsrichter (oder Gegenspieler) auf dem Platz anhören muss. Und genau dort - auf'm Platz - ist bekanntlich immer noch entscheidend! Freuen wir uns also unter anderem auf das "Spitzenspiel" in Rugenbergen und das "Derby" in Altona.


Oberliga Hamburg, 21. Spieltag:

Oststeinbeker SV (10) vs. FC Elmshorn (11) – Freitag, 19:00 Uhr (Hinrunde: 0:2)
Meessen 32, 22113 Oststeinbek

Fünf Siege aus den letzten sieben Heimspielen (nur gegen die beiden Top-Teams Dassendorf und Curslack wurde verloren) – zu Hause wird allen Personalsorgen zum Trotz wieder mal der Grundstein für den OSV-Klassenerhalt gelegt. Personell nicht minder spannend verliefen die letzten Wochen beim amtierenden Meister: Trainer weg, Präsident weg, Top-Stürmer weg. Und wenn man den Amateur-Buschtrommeln Glauben schenken mag, dann könnte nächste Saison sogar Oberliga-Fußball „weg sein“ (es wird gemunkelt, der FCE wolle sich zurückziehen)?!? HAFO-Tipp: 2:2

Schiedsrichter: Johannes Mayer-Lindenberg (Harburger TB)


SV Curslack-Neuengamme (2) vs. SV Blankenese (17)*** – Samstag, 15:00 Uhr (Hinrunde: 7:0)
Gramkowweg 5, 21039 Hamburg

„Mir fehlt die Anerkennung unserer Leistungen“, seufzte Torsten Henke Mitte Januar im Interview mit der BZ, rund um das Theater mit dem Rauswurf von Manager Jens Seddig. Tatsächlich ist die Konstanz der Vierländer höchst beeindruckend: In den letzten fünf Jahren belegte man im Abschlussklassement die Plätze 6,3,3,4,6 und erzielte dabei 320 (!) Tore. Von den letzten 200 Punktspielen wurden mehr als die Hälfte gewonnen und nur ein gutes Viertel verloren (108-37-55). Und auch heuer ist man mit 56 erzielten Toren (in 19 Spielen), auf Platz 2 liegend und mit neun Siegen in Serie (30:0 Tore!) wieder mehr als im Soll. Der Unterschied zu den Vorjahren ist die bislang sehr stabile Abwehr – und die gewinnt bekanntlich Meisterschaften! HAFO jedenfalls zieht demonstrativ seinen Hut vor den Blau-Weißen. Kaum anzunehmen, dass ausgerechnet der Aufsteiger mit Neu-Trainer Daniel Lopez für das Ende der Zu-Null-Siegesserie sorgt. HAFO-Tipp (diesmal extra eher konservativ): 5:0!

Schiedsrichter: Stephan Timm (SC Egenbüttel)


SC Alstertal-Langenhorn (16) vs. Meiendorfer SV (12) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 1:3)
Langenhorner Chaussee 118a, 22415 Hamburg

Mit vielen Neuzugängen (u.a. Ferck, Demirbaga, Lämmerhirt, Sellhorn) und noch mehr Euphorie wollte SCALA ins neue Jahr starten – doch schon zur Halbzeit lag man 0:4 an der Barmbeker „Anfield“ hinten. Ernüchterung pur. Die Meiendorfer hingegen zeigten sich von der 1:3-Pleite in Oststeinbek gut erholt und fertigten Schlusslicht Bramfeld mit 3:0 ab. Mit einem weiteren Dreier am Sonntag wäre Platz 15 (mindestens) praktisch schon sicher. HAFO-Tipp: 2:2

Schiedsrichter: Marcel Schwarze (FSV Harburg)


Altona 93 (4) vs. HSV Barmbek-Uhlenhorst (9) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 2:0)
Griegstr. 62, 22763 Hamburg

Es ist zwar kein richtiges Derby, aber mit den Barmbekern „verbindet“ die Altonaer seit jeher eine innige Hassliebe bzw. herzliche Abneigung. Witzige Gesänge („Scheiß Millionäre“ von Altona-Fans Richtung Barmbeker Pöbel), gegenseitige Schmähungen und Gepöbel, Spruchbänder („Vorwärts BU - zeigt's Dänen"), viele Zuschauer (u.a. BU-Fans in Ganzkörperschutzanzügen) – zwischen welchen Vereinen gibt es das schon auf dem 5. Level?! BU-Fan Lotto King Karl brachte es mal so auf den Punkt: „AFC gegen BU – das ist wie Inter gegen AC. Nur, dass da mehr Zuschauer sind und unsere Jungs besser aussehen…“. Der letzte Sieg der Barmbeker gegen Altona liegt übrigens schon stolze 46 Jahre (!) zurück: 1967/68 gelang in der Regionalliga Nord ein 6:1-Heimsieg. Ansonsten spricht die Statistik seit 1945 aber eindeutig für die Hausherren: 23 Spiele, 17 Siege, 5 Remis, 1 Niederlage, 56:24 Tore. HAFO-Tipp: 3:2

Schiedsrichter: Ralph Vollmers (FSV Geesthacht)


SV Rugenbergen (7) vs. TuS Dassendorf (1) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 1:3)
Ellerbeker Str. 29, 25474 Bönningstedt

Tabellarisch gesehen ist es das Top-Spiel des 21. Spieltages. Doch bei 19 Punkten Rückstand wird sich in Bönningstedt niemand ernsthaft mit dem Thema „Angriff auf den Tabellenführer“ beschäftigen. Gleichwohl wäre es SVR-Coach Ralf Palapies nach dem sehr unglücklich verlaufenen Hinspiel ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5154) sicherlich eine ganz besondere Genugtuung, dem Primus die erste Saisonniederlage beizubringen. Sein Gegenüber Jan Schönteich möchte dies natürlich verhindern und die beeindruckende Serie von 39 ungeschlagenen Punktspielen in Folge (33-6-0) weiter ausbauen. Die 50KM-Tour will man schließlich auch auf dem Rückweg genießen. HAFO-Tipp: 1:1

Schiedsrichter: Thorsten Bliesch (Niendorfer TSV)


Bramfelder SV (18) vs. SV Halstenbek-Rellingen (5) – Sonntag, 15:00 Uhr (Hinrunde: 2:2)
Gropiusring 2, 22309 Hamburg

Ohne Sieg und ohne Hoffnung dümpeln die Bramfelder am Tabellenende. Am dichtesten dran am ersten Dreier war man übrigens im Hinspiel bei HR, als man eine Viertelstunde vor Schluss mit 2:0 führte - Endstand 2:2. Die Remis-Könige aus Halstenbek (22 Unentschieden in den letzten 49 Punktspielen) starteten – natürlich – mit einem 0:0 gegen Oststeinbek ins neue Jahr. HAFO-Tipp: 0:1

Schiedsrichter: Dennis Krohn (TSV Reinbek)


Niendorfer TSV (8) vs. SC Condor (3)*** – Sonntag, 15:00 Uhr (Hinrunde: 1:0)
Sachsenweg 78, 22455 Hamburg

Der Last-Minute-Sieg in Blankenese war bereits der dritte Erfolg in Serie für die Niendorfer, die damit wieder Anschluss an die erweiterte Spitzengruppe gefunden haben (auf Platz 5 sind es nur zwei Punkte Rückstand). Für Rückkehrer Frank Hüllmann ist es das erste Heimspiel seit neun Monaten – an das letzte gegen Condor („Griff in die Toilette“) wird er sich aber bestimmt nicht so gerne erinnern ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=4888). Die Raubvögel sind nach fünf Siegen in Serie (und insgesamt 13 ungeschlagenen Partien) nun schon auf Platz 3 vorgerückt. Die letzte Niederlage gab es vor fünf Monaten beim NTSV-Nachbarn in Schnelsen. Ein gutes Zeichen für die Sachsenwegler? HAFO-Tipp: 1:2

Schiedsrichter: Sven Ehlert (Groß-Flottbeker SV)


SC Vier- und Marschlande (14) vs. TSV Buchholz 08 (13) – Sonntag, 15:00 Uhr (Hinrunde: 0:2)
Zollenspieker, 21037 Hamburg

Mit dem 1:3 in Schnelsen verpassten die Fünfhausener die große Gelegenheit, einen direkten Konkurrenten auf Distanz zu halten. Nun ist man wieder „mittendrin, statt nur dabei“. Gleiches gilt völlig überraschend auch für die Nordheider, die vor der Winterpause drei Niederlagen in Folge kassierten. HAFO-Tipp: 0:1

Schiedsrichter: Alexander Teuscher (SC Eilbek)


VfL Pinneberg (6) vs. TuS Germania Schnelsen (15) – Sonntag, 15:00 Uhr (Hinrunde: 1:2)
Fahltsweide, 25421 Pinneberg

Nach dem 2:5 in Dassendorf brennt VfL-Coach Michael Fischer auf Wiedergutmachung und hofft auf die Rückkehr des ein oder anderen angeschlagenen Spielers. Im Hinspiel siegten allerdings etwas überraschend die Germanen mit 2:1 - durch ein spätes Tor von Kayhan Kaya, der auch letzte Woche beim 3:1 gegen SCVM erfolgreich war und der kürzlich bei 1860 München II ein Probetraining absolvierte. Doch ansonsten sind aus der damaligen Schnelsener Startelf nur noch Graszl, Rahn und Mensah verblieben. HAFO-Tipp: 1:1

Schiedsrichter: Markus von Glischinski (SC Eilbek)



Landesliga:

USC Paloma (1) vs. Wedeler TSV (4)*** – Sonntag, 10:45 Uhr (Hinrunde: 1:3)
Brucknerstr. 24, 22083 Hamburg

Jede Woche ein neues Spitzenspiel. In der Landesliga Hammonia gibt es momentan einen spannenden Fünfkampf, auch wenn viele glauben, dass die Meisterschaft letztlich doch für den VfL 93 „reserviert“ ist. Auch Marco Krausz ist da ganz realistisch („Wenn die mit dem Kader nicht Meister werden, dann weiß ich’s auch nicht“), aber das kann natürlich auch dezentes Understatement sein. Schließlich holten seine Tauben aus den letzten vier Spielen nicht nur 12 Punkte, sondern auch makellose 10:0-Tore und stehen zudem im Halbfinale des Oddset-Pokals. Die Gäste aus Wedel reisen immerhin mit 10 Punkten aus den letzten vier Spielen an und brachten Paloma im Hinspiel eine der wenigen Niederlagen bei (mit einem verrückten Tor von Keeper Oliver Firgens übers gesamte Spielfeld). HAFO-Tipp: 2:1

Schiedsrichter: Stephan Cornehl (Meiendorfer SV)


SV Wilhelmsburg (15) vs. SC V/W 04 Billstedt (9) – Sonntag, 15:00 Uhr (Hinrunde: 2:1)
Vogelhüttendeich 136, 21107 Hamburg

Nach dem achten Spieltag hatten die Wilhelmsburger vier Siege auf dem Konto und grüßten mit 13 Punkten von Platz 6 der Tabelle. Inzwischen sind 150 Tage vergangen und es sind immer noch (nur) vier Erfolge. Seit 10 Spielen wartet man nämlich am Vogelhüttendeich auf einen „Dreier“ (0-3-7) und die Suche nach einem neuen Trainer (nach dem „Rücktritt“ von Peter Lascheit) war ebenfalls noch nicht von Erfolg gekrönt. Vielmehr ging Lascheit mit 0:7 beim Vorletzten Altenwerder, wo er sich nach knapp einer Stunde selbst einwechselte, kräftig unter. Ganz anders die Situation bei V/W, die Moral zeigten und einen 0:2-Rückstand gegen das Spitzenteam aus Altengamme noch in einen 4:2-Sieg verwandelten. Im Hinspiel gab es allerdings eine ganz bittere 1:2-Pleite für Billstedt (trotz 45minütiger Überzahl bei 1:0-Führung). HAFO-Tipp: 1:3

Schiedsrichter: Benjamin Stello (SC Egenbüttel)



Regionalliga Nord (22. Spieltag):

Hinsichtlich einer detaillierten Vorschau auf die RL-Partien (mit Hamburger Beteiligung) verweisen wir auf den NFV-Newsletter im HAFO-Forum.

FC St. Pauli II (12) vs. VfR Neumünster (10) – Samstag, 14:00 Uhr (Hinspiel: 4:0)
Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg

HAFO-Tipp: 2:1

ETSV Weiche Flensburg (6) vs. SC Victoria Hamburg (18) – Samstag, 14:00 Uhr (Hinspiel: 1:1)
Bredstedter Str., 24941 Flensburg

HAFO-Tipp: 1:2

Eintracht Norderstedt (14) vs. Hannover 96 II (11) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinspiel: 1:3)
Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt

HAFO-Tipp: 2:1

Goslarer SC 08 (2) vs. HSV II (13) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinspiel: 3:1)
Osterfeld 10, 38640 Goslar

HAFO-Tipp: 4:1


"***" Von diesen Partien wird HAFO aller Voraussicht nach berichten.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2020
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!