psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
15.03.2017
Vorschau: Spektakel-Garantie in Wedel, Meister-Vorfreude (nach 67 Jahren) in Altona, Belletristik in Buxtehude und ein Déjà-vu am Wendelweg von Andreas Killat




Das Wochenende beginnt am Freitag zwar ohne Oberliga-Fußball, dafür aber mit dem St. Patrick’s Day. In Hamburgs vielen irischen Kneipen (Shamrock, Fleetenkieker, Molly Malone, Murphys, Irish Rover, Thomas Read usw. usw.) dürfte es traditionell hoch hergehen – und auch unser HAFO-Gründer André Matz hat am 17. März Grund zum Feiern: Happy Birthday! Apropos: HAFO selbst feiert dieses Jahr auch ein kleines Jubiläum: Am 1. Februar 2002 (also vor ziemlich genau 15 Jahren) ging der erste Spielbericht auf dieser Seite (bzw. damals noch „verbandsligahamburg.de“) Online (über das Nachholspiel Vicky gegen Bramfeld).

Am Samstag können Sie, liebe Leser, dann zunächst kurz inne halten und der Märzrevolution von 1848 gedenken. Schließlich gilt der 18.3.1848 als das bedeutendste Datum des Aufstandes - auf dem Weg Deutschlands zu einer freiheitlichen und demokratischen Ordnung (in Berlin gibt es deswegen übrigens den „Platz des 18. März“). Doch spätestens danach gilt unsere ganze Aufmerksamkeit der schönsten Nebensache der Welt! Schicken Sie Ihre Kinder zur „Barbie Fashion Doll“ ( http://www.hamburg.de/tickets/e/7846092/barbie-fashion-doll/) und Ihre Frau zu Roland Kaiser ( http://www.roland-kaiser.de/project/18-03-2017-hamburg/) – und Sie haben die freie Auswahl auf Hamburgs Amateurfußballplätzen! Falls die weiblichen Fans sich jetzt gerade diskriminiert fühlen: Mund abwischen und auch zum „Fusi“ gehen! :-)

Denn es wird spannend in Hamburgs Oberhaus: Hält der Abwärtstrend bei HR, BU, Vicky und Cordi an? Können Altona und Curslack ihre Siegesserien fortsetzen? Findet Niendorf (mit dem Hellboy-General an der Seitenlinie) eine „Neun“? Oder mischt die Osdorfer Freizeittruppe weiter die Liga auf? Und erlebt Dassendorf ein Déjà-vu und wird wieder „35.000 Kilometer“ Abstand auf die Tabellenspitze haben? Finden Sie es heraus! Besuchen Sie unsere Amateure!


Oberliga Hamburg, 25. Spieltag:

FC Türkiye (8) vs. SV Rugenbergen (10) – Samstag, 15:00 Uhr (Hinrunde: 1:1)
Georg-Wilhelm-Str. 6, 21107 Hamburg

Die Niederlagen gegen die „Kellerkinder“ Süderelbe und Niendorf sorgten für Ernüchterung an der Landesgrenze. „Wir können aktuell kaum trainieren, weil unsere Plätze dauernd gesperrt sind“, so ein frustrierter Türkiye-Coach Max Weiß. Ganz anders die Stimmungslage in Bönningstedt, wo sich Ralf Palapies nun schon über zehn (!) ungeschlagene Partien in Folge freuen darf (8-2-0). Bei 15 Punkten Vorsprung auf Platz 16 ist der Klassenerhalt daher nur noch Formsache. HAFO-Tipp: Beide Serien halten: 1:3

Schiedsrichter: Henry Wagner (GW Eimsbüttel)


Wedeler TSV (12) vs. FC Süderelbe (14) – Sonntag, 11:00 Uhr (Hinrunde: 3:3)
Schulauer Str., 22880 Wedel

„Gefühlt war es ein 6:1“, so Wedels Manager Frank Ockens nach dem 2:1-Sieg bei Victoria. „Zum Glück wurde unsere Fahrlässigkeit bei der Chancenverwertung nicht bestraft“. Satte 11 Punkte Polster hat der WTSV nun auf die Abstiegszone – und sollte auch Süderelbe besiegt werden, kann man schon mal für die Oberliga 2017/18 planen. Die Gäste mit Neu-Trainer Markus Walek mussten mit dem 1:2 gegen Altona den ersten Dämpfer hinnehmen, „aber wir haben dem AFC alles abverlangt“, so Walek, der auf die gute Leistung aufbauen will. HAFO-Tipp: Endlich wieder Spektakel im Elbestadion (das Hinspiel lässt grüßen): 3:3

Schiedsrichter: Alexander Teuscher (SC Eilbek)


SC Condor (6) vs. SV Curslack-Neuengamme (9)*** – Sonntag, 11:15 Uhr (Hinrunde: 2:1)
Berner Heerweg 190, 22159 Hamburg

„Reingegeilt“, mit dieser Wortschöpfung bejubelte SCC-Coach Christian Woike den 2:1-Sieg bei Concordia. „Wir haben fußballerisch gute Lösungen gezeigt und hinten wenig zugelassen“, so Woike weiter, der nach zuvor einigen schwachen Partien durchpusten konnte. Die Raubvögel verhinderten damit den Absturz auf Platz 9 – genau dorthin hat sich nämlich Curslack nach vier Siegen in Folge vorgearbeitet. „Mal sehen, was jetzt bei Condor geht“, schmunzelte Torsten Henke – wohlwissend, dass seine Bilanz am Berner Heerweg ausbaufähig ist (3-2-5). HAFO-Tipp: Lars Lüdemann kommt freiwillig mit Gesichtsmaske ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5941) und schädelt zum 1:1 ein.

Schiedsrichter: Philip Roedig (Altona 93)


TSV Buchholz 08 (4) vs. SC Victoria (7) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 2:3)
Seppenser Mühlenweg 44, 21244 Buchholz i.d.N.

Die Nordheidjer spielen insgesamt eine großartige Saison und sind zu Hause noch ungeschlagen (7-5-0), aber der durchaus mögliche Sprung an die Tabellenspitze wurde durch unnötige Punktverluste gegen Buxtehude, BU, Kosova (jeweils nur Unentschieden) und die Niederlage in Osdorf verpasst. Deutlich schlechter „läuft“ es beim Rekordmeister: Erst drei Spielausfälle in Folge (20.-22. Spieltag), dann zwei Niederlagen (Altona, Wedel). Und von den kommenden fünf Gegnern stehen vier in den „Europapokalrängen“ (Buchholz, Condor, Dassendorf, Osdorf). Quo vadis, Vicky? HAFO-Tipp: Die Tor-AG (Arne Gillich) schlägt dreimal zu: 3:1

Schiedsrichter: Thorsten Bliesch (Niendorfer TSV)


TuS Dassendorf (2) vs. Klub Kosova (17)*** – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 1:2)
Wendelweg, 21521 Dassendorf

An das Hinspiel ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5943) möchten sie beim Meister nicht so gerne erinnert werden. „Da haben wir es mit unserem Abwehrverhalten sogar bis ins ZDF-Sportstudio geschafft ( https://www.youtube.com/watch?v=dts_5A-exzM&feature=youtu.be)“, meinte Sportchef Jan Schönteich erst kürzlich wieder (und immer noch leicht angesäuert) zum 2:1-Siegtreffer von Agonis Krasniqi ( http://www.fupa.net/tv/match/klub-kosova-tus-dassendorf-3574585-20663/chance-tus-dassendorf-3). Doch aus den damaligen „35.000 Kilometern bis zur Titelverteidigung“ (Zitat Thomas Hoffmann) sind inzwischen nur noch zwei Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze geworden (ein Sieg im Nachholspiel vorausgesetzt). Für den neuen Torhüter des Klub Kosova, Denis Dowideit (36), ist es eine Reise mit 14 Jahren Verspätung an den Wendelweg. Denn nach einer starken Hinrunde 2002/2003 wurde Dowideit in der Winterpause von Palomas damaligem Trainer Michael Noffz erst auf die Bank verbannt und wenige Tage vor dem Spiel am 6. April 2003 in Dassendorf schließlich komplett aus dem Kader gestrichen (Zitat: „Er bringt fußballerisch zwar alles mit, aber im Kopf fehlt es“). HAFO-Tipp: Das wird keine angenehme Dienstfahrt für Dowideit: 4:0

Schiedsrichter: Murat Yilmaz (FC Türkiye)


HSV Barmbek-Uhlenhorst (11) vs. SV Halstenbek-Rellingen (16) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 2:2)
Dieselstraße 6, 22307 Hamburg

Nach drei Niederlagen in Folge findet sich der letztjährige Vizemeister plötzlich nur noch auf Platz 11 der Tabelle wieder. „Aber wenn wir weiter so viel investieren, werden den Bock schon bald umstoßen und auch wieder Punkte holen“, meinte Barmbeks Co-Trainer Peter Paczkowski nach der Last-Minute-Niederlage in Osdorf – was wohl eher ein bisschen wie das Pfeifen im Walde interpretiert werden muss. Die Gäste aus Halstenbek reisen allerdings sogar mit vier Pleiten am Stück im Gepäck an – und ohne (Ex-)Coach Thomas Bliemeister, der die Niederlage gegen Dassendorf zwar schnell abgehakt hatte („Ab jetzt kommen die Gegner, gegen die wir unbedingt punkten müssen“), dann allerdings am Dienstagabend nach über acht Jahren entlassen wurde! Ob damit der zweite Oberliga-Abstieg der Vereinsgeschichte nach 2010 verhindert werden kann? HAFO-Tipp: Geschichte wiederholt sich: Wie in der Abstiegssaison 2009/10 verliert HR mit 0:4

Schiedsrichter: Stephan Timm (SC Egenbüttel)


Buxtehuder SV (18) vs. TuS Osdorf (5) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 0:2)
An der Rennbahn 1, 21614 Buxtehude

Einen herben Rückschlag musste BSV-Coach René Klawon bei seinem ambitionierten „29-Punkte-Plan“ zum Klassenerhalt verkraften. Dabei stimmte die Leistung beim 2:3 in Curslack durchaus zuversichtlich, aber zum Thema Chancenverwertung ist in Buxtehude bereits ein Buch (Genre: Horror) in Arbeit. Ganz anders hingegen die Lage beim Aufsteiger aus Osdorf, wo man gefühlt gerade eine 150-Tage-Dauer-Party (mit DJ Toni Ude) feiert. Denn während man in der Hinserie nur vier Punkte bis zum 7. Spieltag verbuchen konnte, holte man als bestes (!) Rückrundenteam der Liga (noch vor Altona) gegen die gleichen Gegner nun satte 19 Zähler und ist insgesamt seit 10 Spielen ungeschlagen (7-3-0). „Die Meisterschaft ist aber leider wohl nicht mehr drin“, schmunzelt Piet Wiehle da etwas spitzbübisch. HAFO-Tipp: Jede Party hat mal ein Ende (auch Osdorfer brauchen irgendwann ein Mütze Schlaf): 3:1

Schiedsrichter: Thomas Bauer (Rahlstedter SC)


VfL Pinneberg (15) vs. WTSV Concordia (3) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 0:5)
Fahltsweide, 25421 Pinneberg

Nach dem desaströsen 1:6 in Süderelbe tat der Punktgewinn in Rugenbergen dem VfL richtig gut: “Unser Tor war zwar eher ein Zufallsprodukt, aber den Punkt haben wir uns mehr als verdient”, lobte Thorben Reibe seine Elf. Mit noch acht (!) Heimspielen aus den letzten 12 Saisonpartien verfügen die Pinneberger über einen nicht zu unterschätzenden Faustpfand im Abstiegskampf. Sein Faustpfand im Meisterschaftsrennen hat hingegen Concordia mit vier Niederlagen aus den letzten fünf Begegnungen verspielt. “Der Drops ist wohl gelutscht”, macht sich Cordi-Manager Florian Peters kaum noch Hoffnungen auf etwaige Regionalliga-Ambitionen. HAFO-Tipp: Auch auf der Pinneberger Kuh…äh Fahltsweide gibt es für Cordi nix zu holen: 2:1

Schiedsrichter: Florian Pötter (FC Voran Ohe)


Altona 93 (1) vs. Niendorfer TSV (13) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 3:1)
Griegstr. 62, 22763 Hamburg

Mit vier Siegen in Folge stürmte der AFC erstmals seit vier Jahren an die Tabellenspitze – und will die „Pole-Position“ nun natürlich am Liebsten nicht mehr hergeben. „Wir schauen nur auf uns, haben den Anspruch, Meister zu werden und aufzusteigen“, frohlockte Altonas Manager Andreas Klobedanz nach dem 2:1 bei Süderelbe. Es wäre übrigens die erste Meisterschaft in Hamburgs höchster Amateurliga nach 67 Jahren Pause (zuletzt 1950). Auch der NTSV ist mit Ali Farhadi und Kult-Co-Trainer Jörg Steinbach („Zum Frühstück nehme ich gebrauchtes Motorenöl – wegen der Stimme“) mit drei Siegen aus vier Partien sehr gut aus den Winter-Startlöchern gekommen und hat sich ein beruhigendes Neun-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge verschafft (und das, obwohl Neuzugang Björn Nadler wegen eines Muskelfaserrisses noch gar nicht spielen konnte). HAFO-Tipp: NB10 vs. MH9 – jeder trifft einmal: 1:1

Schiedsrichter: Paul Jennerjahn (TSC Wellingsbüttel)


Landesliga, 22. Spieltag:

SV Lurup (16) vs. TuS Germania Schnelsen (15) – Freitag, 19:00 Uhr (Hinrunde: 2:2)
Vorhornweg 1, 22547 Hamburg

Es ist das ultimative Kellerduell zweier „Chaos-Klubs“, die vor vier Jahren noch gemeinsam in der Oberliga kickten (2:2, 1:4) und nun beide den sicheren Abstieg in die Bezirksliga vor Augen haben. Die Luruper warten inzwischen 55 Spiele und fast zwei Jahre auf einen Punktspielsieg (0-3-52), während Germania immerhin ein erstaunliches 7:1 gegen Elmshorn zu Karnevalsbeginn (11.11.) aus den letzten (ansonsten ziemlich trostlosen) zehn Partien vorweisen kann (1-0-9). HAFO-Tipp: Sensation am Vorhornweg: Lurup beendet seine epische Negativserie und gewinnt mit 2:1

Schiedsrichter: Robin Walser (SC Eilbek)


USC Paloma (9) vs. Barsbütteler SV (15)*** – Sonntag, 10:45 Uhr (Hinrunde: 1:1)
Brucknerstr. 24, 22083 Hamburg

„Richtig, richtig enttäuscht“, zeigte sich Palomas Coach Steffen Harms nach der 0:2-Niederlage in Billstedt, die zudem mit der gleichen Anzahl an Platzverweisen endete. „Wir haben uns weder fußballerisch, noch charakterlich gut präsentiert“, zog Harms Bilanz und „versauert“ nun erstmal im grauen Tabellen-Mittelmaß. Dort wäre der BSV und Trainer Aydin Taneli nur allzu gerne. Doch von den letzten 50 Landesliga-Partien konnte man gerade mal ein Dutzend gewinnen (12-12-26) und ließ sich zuletzt zudem auch noch regelrecht „Abschlachten“ (0:6, 0:7). HAFO-Tipp: Das „Projekt Paloma“ findet im Duell Tauben vs. Schwäne zurück in die Spur: 5:2

Schiedsrichter: Björn Krüger (SV Börnsen)



Regionalliga Nord, 26. Spieltag:

Hamburger SV II (6) vs. 1. FC Germania Egestorf-Langreder (17) – Samstag, 13:00 Uhr (Hinrunde: 2:3)
Hagenbeckstr. 124, 22527 Hamburg

Ob am Samstag ein paar Altona-Fans zu Besuch an der Hagenbeckstraße sind? Die skandalösen Begleitumstände der letztjährigen RL-Aufstiegsrunde sind schließlich noch nicht vergessen – und der „Verbandsklub“ aus Barsinghausen (Spitzname: „Ekelstorf“) so ziemlich der unbeliebteste Verein im Norden. Die HSV-Reserve siegte am Mittwochabend im Nachholspiel gegen Hannover 96 mit 1:0 und schob sich in die erweiterte Spitzengruppe vor. HAFO-Tipp: „Jatta the Hutt“ trifft doppelt: 2:0

Schiedsrichter: Jost Steenken (Vorwärts Nordhorn)


FC Eintracht 03 Norderstedt (8) vs. VfB Lübeck (4) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 1:3)
Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt

Mit dem Derby-Sieg gegen Pauli und 19 Punkten aus den letzten sieben Partien (6-1-0) im Rücken, will die Eintracht auch gegen die „Marzipanstädter“ dreifach punkten und unter die Top Five der Regionalliga vorrücken. Der VfB verspielte im gleichen Zeitraum (sieben Spiele) mit nur einem Sieg (1-4-2) seine ehemals gute Ausgangsposition im Meisterschaftsrennen. HAFO-Tipp: 2:0

Schiedsrichter: Axel Martin (TSG Nordholz, Cuxhaven)


VfB Oldenburg (7) vs. FC St. Pauli II (9) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 1:2)
Marschweg 25, 26122 Oldenburg

„Stinksauer“ war U23-Trainer Joachim Philipkowski nach dem 1:3 gegen Norderstedt und sieht sein Team trotz wiederholter Unterstützung aus dem Profi-Kader mit nur einem Sieg aus den letzten elf Partien (1-7-3) so langsam in den Abstiegskampf rutschen: „Wir müssen aufpassen. Mit 28 Punkten steigt man ab“. Doch am Mittwochabend folgte mit dem 4:0 gegen Tabellenführer Meppen der Brustlöser. HAFO-Tipp: 1:1

Schiedsrichter: Susann Kunkel (SV Eichede)




"***" HAFO hat sich vorgenommen, bei diesen Partien live vor Ort zu sein und für seine Leser zu berichten.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2017
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!