psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
26.10.2017
Vorschau: Bereits am heutigen Donnerstag ist Rugenbergen Gastgeber für den SC Victoria von Peter Strahl





Als Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt haben soll, wird er es wohl kaum auch mit der Absicht getan haben, seinen Nachkommen einen zusätzlichen Feiertag und den Hamburger Oberligisten damit eine nahezu restantenfreie Tabelle in Aussicht stellen zu wollen. Denn mit Pinneberg gegen Türkiye, Rugenbergen versus Niendorf sowie Concordia vs Sasel sollen am Reformations-Feiertag drei der aktuell vier Nachholpartien abgehakt werden. Glück war auch dabei, da vier der sechs Vorgenannten im Pokal-Wettbewerb vorzeitig die Segel streichen mussten. Nun muss nur noch der Wettergott mitspielen, von welcher Couleur er auch immer sein soll. Aber zunächst einmal sollen am Wochenende die fahrplanmäßigen neun Spiele der Oberliga absolviert werden:

Oberliga Hamburg, 14. Spieltag:

SV Rugenbergen (6 - SSS) vs. SC Victoria (2 - SSU) – Donnerstag, 19:30 Uhr Uhr (Letzte Saison: 0:2, 3:4)
Ellerbeker Straße 29-31, 25474 Bönningstedt

Beide Teams waren sich wegen ihrer Ansetzungen am kommenden Dienstag einig, ihre Partie bereits auf den heutigen Donnerstag vorzuverlegen. Aus welcher Warte diese auch betrachtet wird, es ist die absolute Spitzenpartie des viertletzten Hinrunden-Spieltages. Kein anderes Match hat in der Summe fünf Siege (S) und eine Durchschnitts-Platzierung von "Vier" aufzuweisen. Wie die Victorianer sind auch die Bönningstedter zu Hause in dieser Spielzeit noch unbesiegt. Während die Blau-Gelben es in jedem Fall bis zum 18. Spieltag bleiben werden, dürfte auch die Elf von Ralf Palapies den Status eines heimischen "Invincible" so lange wie möglich erhalten wollen.

Schiedsrichter: Teuscher (SC Eilbek) HAFO-Tipp: 2:2


Niendorfer TSV (4 - SSN) vs. SV Curslack-Neuengamme (5 - SNS)*** – Freitag, 19:30 Uhr (Letzte Saison: 0:2, 1:2)
Sachsenweg 78, 22455 Hamburg

Zum punktspielmäßigen "Silver-Jubilee" mit den Niendorfern, allerdings auch dem 13. Rendezvous auf diesem Terrain, sollten Torsten Henke und die Seinen die knapp 50 Kilometer-Fahrt eigentlich frohen Mutes antreten können. Denn nach dem zweiten Aufstieg der "Corslacker" ins Hamburger Fußball-Oberhaus zur Spielzeit 2006/2007 brauchte der dienstälteste Oberliga-Coach den Sachsenweg lediglich dreimal ohne Punkte wieder zu verlassen. Doch Achtung: Noch nie zuvor waren die Turner und Sportler beim Henke- Empfang tabellarisch so gut positioniert, wie sie es derzeit sind.
HAFO scheint es angebracht aus Anlass dieses Jubiläumsspiels die henkeschen Kommentare zu diesen drei Spielen wiederzugeben. Schließlich steht er seit dem 1. Juli anno 2002 am Gramkowweg in Amt und Würden und hat sich damit bestens zum Festredner qualifiziert:
1:3 (1:1) am 06.08.2006: Henke trauerte dagegen den Großchancen der zweiten Hälfte nach, die den Fehlstart des sympathisch auftretenden Hamburg-Liga-Neulings komplettierten. Doch er versprach: "Wir werden den Mut nicht verlieren!"
0:2 (0:0) am 12.09.10: Es steht außer Frage, dass Niendorf eine gute Mannschaft besitzt. Heute aber war es Fakt, dass wir unsere Leistung nicht abrufen konnten. Niendorf war laufstärker, aggressiver und hat die Mehrzahl der Zweikämpfe gewonnen. Deshalb hat es auch verdient gesiegt.
1:3 (1:1) am 19.04.2015: Heute haben wir keine gute Leistung gebracht, das muss ich ganz klar sagen. Aber Gott sei Dank können wir auch bessere Spiele abliefern, sonst hätten wir nicht 33 Punkte auf dem Konto. Natürlich kann ich auch feststellen, dass es schwer ist, auf den Rasenplätzen zurzeit guten Fußball zu spielen. Aber der Gegner hat schließlich das gleiche Problem. Er war einfach laufstärker, aggressiver und hat auch eine andere Körpersprache gezeigt. Deshalb war der Niendorfer Sieg auch völlig verdient.
Punktspielstatistik aus Sicht des Gastgebers: 24 Spiele, 6 Siege, 6 Remis, 12 Niederlagen, 30:39 Tore

Schiedsrichter: Saad (V f L 93) HAFO-Tipp: 2:1


FC Süderelbe (7 - SNN) vs. HSV Barmbek-Uhlenhorst (9 - UNS) Freitag, 20:00 Uhr (Letzte Saison: 5:0, 2:2)
Kiesbarg, 21149 Hamburg

Eine zuverlässige Prognose zu diesem Match ist mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden, zumindest soweit es die einstigen Fischbek-Neugrabener betrifft. Denn wie lassen sich Siege gegen Teutonen und Niendorfer sowie ein hoher Auswärtserfolg am Blomkamp mit hingegen eindeutigen Knallerklatschen in Curslack und Oldenfelde erklären? Konstanter waren da schon die BU-Männer, welche dem umgedrehten Motto "Zu Hause nix, auswärts fix" folgten. Jedenfalls bis zum vergangenen Sonntag, als sie von der dritten Rothosen-Auswahl großzügig beschenkt wurden. Wer mithin die freitägliche Partie aus dem Barmbeker Blickwinkel betrachtet und messerscharf zu folgern versteht, dass nun auch die Auswärtsserie der BUer zu Ende gehen wird, der kann nur auf die Süderelbischen setzen.

Schiedsrichter: Voß (TuS Dassendorf) HAFO-Tipp: 3:2


Hamburger SV III (18 - NSN) vs. TuS Dassendorf (1 – SSS)*** – Freitag, 20:00 Uhr
Ulzburger Straße94, 22850 Norderstedt

Zwar sollte der Tag nicht vor dem Abend gelobt werden, doch ist es wirklich vermessen, dem Meister nicht zuzutrauen, wenigstens den einen Zähler von 40 für den Klassenerhalt notwendigen Punkten aus Norderstedt mitzunehmen und damit, eine feuchtfröhliche, rund einstündige Rückfahrt, antreten zu können? Noch mehr anschließender Spaß allerdings wäre garantiert, sollte es auch zu einem "Dreier" reichen, der zugleich den Gewinn der Herbstmeisterschaft bedeuten würde.

Schiedsrichter: Mayer-Lindenberg (Harburger Turnerbund) HAFO-Tipp: 1:3


FC Türkiye (14 - NNN) vs. WTSV Concordia (8 - SNU) – Sonnabend, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 2:0, 2:2)
Georg-Wilhelm-Straße 6, 21107 Hamburg

In ihrer "Abflugliste" Nummer 27/2017 hatten die Kollegen vom "SpoMi" nur um Millimeter das "Schwarze" verfehlt, ( http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=1500.855) als sie Dennis Kreutzer an zweiter Stelle aufführten. Nach allem, was dazu zu hören ist, war es allerdings der Trainer, der die Trennung herbeiführte. Auf jeden Fall darf diese Paarung als durchaus reizvoll annonciert werden, da ja auch bei den Wandsbekern bei weitem nicht alles so läuft, wie es geplant wurde.

Schiedsrichter: Höhns (TuS Dassendorf) HAFO-Tipp: 1:1


VfL Pinneberg (15 - NNU) vs. TuS Osdorf (13 - NSN) – Sonnabend, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 6:1, 0:2)
Fahltsweide, 25421 Pinneberg

Sicherlich wird sich die Auswahl von Thorben Reibe vor diesem Match noch gerne an die Vorsaison erinnern, als sie die Osdorf-Winsberger am Saison-Eröffnungs-Tag mit einem 6:1 abfertigte. Doch seitdem sind 15 Monate vergangen und das Team von Peter Wiehle glänzt in dieser Saison mit ihrer Auswärtsstärke, darin übertroffen nur von den "Mahoisten" an der Tabellenspitze. Denn die Hohelufter "Bauarbeiter" müssen bei dieser Prädikatvergabe verständlicher Weise unberücksichtigt bleiben. Ein Tipp auf einen neuerlichen Pinneberger Erfolg scheint deshalb keine gute Empfehlung zu sein.

Schiedsrichter: Krüger (SV Börnsen) HAFO-Tipp: 1:2


FC Teutonia 05 (3 - SNU) vs. TSV Buchholz 08 (17 - NSU) – Sonntag, 10:45 Uhr
Tönsfeldtstraße, 22763 Hamburg

Ihren dritten Tabellenplatz haben die Teutonen insbesondere ihrer makellosen Heimbilanz zu verdanken. Da fällt es schwer, dem derzeitigen 17. des Tableaus Hoffnungen zu machen, Zählbares mitnehmen zu können. Oder sollte Sören Titze vielleicht vergessen haben, fussimäßig gesehen, mittlerweile kein Nordheidjer mehr zu sein?

Schiedsrichter: Timm (SC Egenbüttel) HAFO-Tipp: 3:0


SV Vorwärts-Wacker 04 Billstedt (16 - NSU) vs. Wedeler TSV (10 - UNU) – Sonntag, 14:00 Uhr
Öjendorfer Weg 89, 22119 Hamburg

Nachdem die Billstedter am fünften Spieltag einen Rekord an unentschiedenen Spielen zu Saisonbeginn aufgestellt hatten, mussten sie anschließend sechs Niederlagen in Folge verkraften und landeten dort, wo sie bereits vor Saisonbeginn allgemein erwartet wurden. Doch ein danach völlig unerwarteter und torreicher Erfolg gegen Wandsbeker Concorden und ein 3:3 in der Nordheide sind durchaus geeignet, die Elbstädter nicht als Favoriten zu betrachten. Zwar zählen diese, soweit es um die Anzahl der bisher in dieser Saison erzielten Treffer geht, zu den Triumvirn der Liga, doch andererseits hat auch kein derzeitiges Oberhaus-Mitglied bisher mehr "Buden" einfangen müssen als die Jörn-Großkopf-Eleven.

Schiedsrichter: Nehls (SC Eilbek) HAFO-Tipp: 3:2


TSV Sasel (11 - UNU) vs. SC Condor (12 - UNS) – Sonntag, 15:00 Uhr
Saseler Parkweg 14, 22393 Hamburg

Wer bedenkt, dass die Aufsteiger ihre Partien gegen die ersten Sechs des aktuellen Tableaus bereits absolviert haben, kann mit deren gegenwärtiger Platzierung durchaus einverstanden sein. Aber auch derjenige, der kürzlich in einem Hamburger Presseorgan lesen konnte: "Der Fischkutter "Condor" ist offenbar gesunken, weil die Standardberechnung zur Stabilität fehlerhaft gewesen ist", braucht nach dem überzeugenden 5:0 der Schwarz-Gelben gegen die vom Kiesbarg aktuell keine Assoziationen zwischen Schiff und Fußballern mehr herzustellen.

Schiedsrichter: Pötter (FC Voran Ohe) HAFO-Tipp: 1:1


Landesliga Hammonia (14. Spieltag):

USC Paloma (2 - UNU) vs. Inter Hamburg (6 - SNN) *** – Sonntag, 10.45 Uhr
Brucknerstraße 24, 22083 Hamburg

Nicht nur die Platzherren enttäuschten zuletzt ihren Anhang, als sie aus Pinneberg mit lediglich einem Zähler zurückkehrten, auch die Dennis-Mitteregger-Auswahl, die noch immer acht "Pokalhelden von 2011" des ETV in ihren Reihen haben, vergaben die Chance, sich mit einem Sieg gegen den SC Sternschanze als "runners-up" bezeichnen zu dürfen. So ist bei dieser Partie jedenfalls eins gewiss: Sowohl Steffen Harms als auch Mitteregger müssen sich schon etwas einfallen lassen, um ihre ein wenig aus der Spur geratenen Schützlinge aufs Neue zu motivieren.

Schiedsrichter: Stello (SC Egenbüttel) HAFO-Tipp: 1:1


Regionalliga Nord (14. Spieltag):

BSV Schwarz-Weiß Rehden (14 - SNN) vs. Hamburger SV II (U 23) (1 – SSS) – Freitag, 19:00 Uhr (Letzte Saison: 0:2, 0:6)
Waldsportstätten 1, 49453 Rehden

HAFO-Tipp:
0:2


Altonaer FC 93 (17 - NNN) vs. SV Eutin 08 (18 – NNN) – Sonnabend, 12:30 Uhr
Griegstraße 62, 22763 Hamburg

HAFO-Tipp:
0:0


FC Eintracht 03 Norderstedt (5 – NUS) vs. SSV Jeddeloh (4 – SSN) – Sonntag, 14:00 Uhr
Ochsenzoller Straße 58, 22848 Hamburg

HAFO-Tipp:
3:1


VfB Oldenburg (15 – NSN) vs. FC St Pauli II (U 23) (6 - SSU) – Sonntag, 14:00 Uhr (Letzte Saison: 2:0, 1:2)
Stadion Marschweg 25, 26122 Oldenburg

HAFO-Tipp: 0:2

Nähere Anmerkungen zu diesen Spielen sind im HAFO-Forum und dem dort wieder gegebenen NFV-Newsletter zu finden.

*** HAFO wird für seine Leser vor Ort sein.




Google
Web hafo.de

© 2003- 2017
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!