psychologist-fortnight
psychologist-fortnight
hafo.de
hafo.de



Gefällt euch unsere Arbeit?
Unterstützt uns!
Weitere Info

Home

Regionalliga Nord
Ergebnisse
Tabelle

Oberliga HH
Ergebnisse
Tabelle

LL-Hammonia
Ergebnisse
Tabelle
LL-Hansa
Ergebnisse
Tabelle

Forum
Live
Interview
Tippspiel
Sprüche
Newsarchiv
Tabellenarchiv

Kontakt & Infos
Redakteur werden
Unterstützen
Sponsoren
Links

Zurück
 
30.11.2017
Vorschau: Eröffnungsfeier bei Vicky, Pippi Langstrumpf statt Graue Maus für Wedel und ein Bestseller von Simmel in Billstedt von Andreas Killat




Der letzte offizielle Spieltag vor der Winterpause steht vor der Tür (es folgen bis zum 16.12. nur noch ein paar Pokal- und Nachholspiele). Offen ist (war) allerdings, ob wirklich alle neun Oberliga-Partien stattfinden können. Neben den wegen der aktuellen Witterungsverhältnisse absagegefährdeten Begegnungen in Wilhelmsburg und Pinneberg standen auch die Duelle an der Kreuzkirche und in Bönningstedt auf der Kippe. Grund hierfür sind einmal mehr die vom Verband so protegierten Futsaler, die schon länger Extra-Würste gebraten bekommen, die man anderen Spielern/Vereinen nicht zugestehen mag (bei vergleichbaren Anliegen). Am späten Mittwochabend erging hierzu vor dem Verbandsgericht allerdings ein erstaunliches Urteil (BU hatte sich gegen die Absetzung des Spiels bei Teutonia zur Wehr gesetzt). Demnach sind Verlegungen nicht zulässig ( http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=1465.msg79663#msg79663).


Oberliga Hamburg, 19. Spieltag:

SC Victoria (3) vs. Niendorfer TSV (4) – Freitag, 19:30 Uhr (Hinrunde: 2:1)
Lokstedter Steindamm 87, 22529 Hamburg

Am 12. Mai wurde der „alte“ (Naturrasen-)Platz im Stadion Hoheluft sinnbildlich zu Grabe getragen – mit einem 4:2-Erfolg gegen Niendorf. Nachdem letzte Woche noch auf dem Trainingsgelände („Area52“) gespielt werden musste, soll es nun endlich soweit sein: Premiere und Einweihung des edlen Kunstrasenplatzes - mit einem echten Spitzenspiel. Und getreu der „LiFo“-Methode ( http://www.bwl-wissen.net/definition/last-in-first-out-lifo) gilt auch hier: Last guest = first guest. Denn wieder ist der NTSV zu Gast am Lokstedter Steindamm. Der November lief für die Farhadi-Elf allerdings nicht so richtig rund (1-1-2), während Vicky den viermonatigen Auswärts-Marathon (trotz zweier abschließender Niederlagen) mit großartigen 33 Punkten beendete (übrigens exakt die gleiche Ausbeute wie in der letzten Saison). HAFO-Tipp: Noch nie in seiner Vereinsgeschichte konnte Niendorf bei Vicky gewinnen (0-1-10) – das bleibt auch so! Aber wie schon beim einzigen Punktgewinn vor genau 10 Jahren ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=2764) gelingt dem NTSV ein 1:1 – jeweils durch Tore der „Ex“: Ebenezer Utz und Tarek Abdalla treffen.

Schiedsrichter: Björn Krüger (SV Börnsen)


TuS Dassendorf (1) vs. TSV Buchholz 08 (13)*** – Samstag, 13:00 Uhr (Hinrunde: 2:1)
Wendelweg, 21521 Dassendorf

“Wir waren einfach mal fällig“, kommentierte Sportchef Jan Schönteich die erste Dassendorfer Saison-Niederlage (1:2 in Sasel). Unnötig war sie (auch wegen zweier nicht gegebener Elfmeter) trotzdem. Nun soll „wenigstens“ die makellose Heimbilanz (10-0-0) bis zum Saisonende verteidigt werden. Aber Achtung: Buchholz beendete schon einmal eine stolze TuS-Serie ( http://www.hafo.de/news/fullnews.php?id=5367). Mit 13 Punkten aus den letzten sechs Partien (4-1-1) kletterten die Nordheidjer von Platz 17 auf Rang 13 und streben garantiert noch nach Höherem. Dort (ganz oben) thront seit 104 Tagen (seit dem 2:1 in Wedel am 20. August) der amtierende (Serien-)Meister – und wird es auch noch mindestens weitere 92 Tage bis zum 4. März bleiben (selbst, wenn bis dahin alle Spiele verloren gehen und Teutonia alles gewinnt). HAFO-Tipp: Die Rückkehr des zuletzt gesperrten Marcel von Walsleben-Schied macht den Unterschied aus: 1:0

Schiedsrichter: Stephan Timm (SC Egenbüttel)


FC Türkiye (17) vs. SC Condor (14) – Samstag, 13:00 Uhr (Hinrunde: 1:0)
Georg-Wilhelm-Str. 6, 21107 Hamburg

Nur drei Siege gelangen dem FCT in der Hinrunde – einer davon gegen die Raubvögel (1:0). Seit 70 Tagen warten die seit neun Partien sieglosen Wilhelmsburger (0-1-8) nun schon auf einen weiteren „Dreier“, da kommenden die kriselnden Condoraner also möglicherweise genau recht?! Mit nur 17 Punkten aus der Hinrunde (bei noch einer fehlenden Nachholbegegnung) ist niemand bei den Farmsenern zufrieden: „In der Rückrunde müssen wir zulegen und arbeiten dafür eifrig an Verbesserungen. Wir müssen uns auf unsere Stärken aus der ersten Halbzeit gegen Teutonia besinnen“, so Chef-Coach Christian Woike. HAFO-Tipp: Türkiye goes Landesliga: 1:2

Schiedsrichter: Martin Pfefferkorn (SC Urania)


SV Curslack-Neuengamme (12) vs. TuS Osdorf (9)*** – Samstag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 4:2)
Gramkowweg 5, 21039 Hamburg

Nach vier Niederlagen in Folge sind die Vierländer von Platz 5 auf Rang 12 abgestürzt. „Derzeit läuft es nicht wirklich für uns“, trauerte Henke dem durchaus möglichen Remis in Wedel noch etwas hinterher. Immerhin ist die Trainer-Frage zur neuen Saison nun geklärt: Matthias Wulff macht’s! Die Osdorfer feierten nach der 007-Serie zum Beginn der Saison zuletzt drei Heimsiege in Folge, konnten dafür aber plötzlich auswärts nicht mehr gewinnen (2:2 in Pinneberg, 2:5 bei Teutonia). HAFO-Tipp: Trotz der vielen Ausfälle: Curslack beendet die Negativserie: 2:1

Schiedsrichter: Johannes Mayer-Lindenberg (HTB)


WTSV Concordia (7) vs. Wedeler TSV (11) – Samstag, 17:00 Uhr (Hinrunde: 1:4)
Bekkamp 25, 22045 Hamburg

Mit zwei Niederlagen (2:3 gegen Dassendorf, 0:4 in Buchholz) und dem Rücktritt von Liga-Manager Florian Peters ging der November für Cordi eher suboptimal zu Ende. Man darf daher gespannt sein, ob im letzten Spiel vor der Winterpause eine Trendwende eingeleitet werden kann, oder ob es für den Trainer „frostig“ wird. Eine knallharte Situations-Analyse haben die Gäste aus Wedel schon hinter sich: „Eine absolut enttäuschende Hinrunde! Das Erreichte liegt meilenweit hinter den Ansprüchen, Erwartungen und Zielen. Die Mannschaft muss sich einmal hinterfragen, was sie will und vor allem, wie sehr sie es will. Wir sind momentan der Verein, der für das Synonym „Graue Maus“ steht“, zog Sportchef Frank Ockens vor 10 Tagen eine wenig erfreuliche Zwischenbilanz. Immerhin: Die Rückrunde begann mit einem Sieg (3:1 gegen Curslack) – und im Pokal ist man ja auch noch dabei. HAFO-Tipp: Wedel spielt im schwedischen Blau-Gelb-Look, macht seinen Trainer Jörn Großkopf mit dem ersten (!) zu-Null-Spiel der Saison glücklich (1:0 durch ein Eigentor von Maurizio d‘Urso) und lässt es hinterher bei der Weihnachtsfeier beim Italiener in Eppendorf mit Pippi-Langstrumpf-Perücken mächtig krachen…

Schiedsrichter: Jorrit Friedrich Eckstein-Staben (SC Wentorf)


FC Teutonia 05 (2) vs. HSV Barmbek-Uhlenhorst (10) – Sonntag, 10:45 Uhr (Hinrunde: 5:1)
Tönsfeldtstr. 2, 22763 Hamburg

Ein kurioses (oder trauriges) Gezerre gab es um die Ansetzung dieser Partie. Grund dafür mal wieder: die Futsaler-Fraktion bei Teutonia. Da am Wochenende „Länderspiele“ anstehen, wollte/sollte die Begegnung zunächst auf Donnerstag (30.11.) vorverlegt werden, doch gegen diese bei fussball.de vorgenommene Terminierung ging BU vor. Daraufhin war das Match zwei Tage lang für Sonntag vorgesehen, dann aber am Dienstag plötzlich bei fussball.de als „Abgesetzt“ ausgewiesen. Aufgrund eines erneuten BU-Protestes (Einstweilige Verfügung!) verschwand die Absetzung nur zwei Stunden später aber wieder im DFB-Net. Am Mittwoch wurde die Sache schließlich vorm Verbandsgericht verhandelt ( http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=1465.msg79663#msg79663) – das Spiel findet also statt! Sportliche Aspekte hat das Spiel natürlich auch: Teutonia ist nach vier Siegen in Folge auf Platz 2 vorgerückt und auch BU kann mit zehn Punkten aus den letzten fünf Partien eine ordentliche Ausbeute vorweisen. Zudem ist die Pieper-Elf als einzige Mannschaft der Liga auswärts noch unbesiegt (4-3-0). HAFO-Tipp: Nick ist gut, Mann. Aber Chris ist Teutonia nicht (ge)Heuer, Mann: 0:1

Schiedsrichter: Adrian Höhns (TuS Dassendorf)


VfL Pinneberg (15) vs. FC Süderelbe (8) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 2:2)
Fahltsweide, 25421 Pinneberg

Null Punkte und 1:9 Tore – der November machte seinem tristen Image für den VfL alle „Ehre“. Die blamable 1:5-Vorstellung letzte Woche beim abgeschlagenen Tabellenletzten HSV III setzte dem sozusagen noch die (negative) Krone auf. Nur 13 Punkte aus 17 Partien – exakt die gleiche Bilanz hatte im Januar 2016 für die Entlassung von Michael Fischer (nach 11 Jahren Amtszeit) gesorgt. Pinnebergs Sportlicher Leiter Detlef Kebbe beeilte sich nach dem peinlichem Auftritt zwar mit der Erklärung: „Einen so verdienten Mann wie Thorben Reibe wollen wir nicht infrage stellen“, allerdings gab sich der Übungsleiter selbst wenig überzeugend: „Noch den ein oder anderen Punkt holen und in der Winterpause ganz von vorne anfangen“. Das hatte im Frühjahr 2016 und auch 2017 jeweils gut geklappt. Ob aller guten Dinge nun drei sind? HAFO-Tipp: Das Spiel fällt aus.

Schiedsrichter: Alexander Teuscher (SC Eilbek)


SC Vorwärts/Wacker 04 Billstedt (16) vs. Hamburger SV III (18) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 2:2)
Öjendorfer Weg 80, 22119 Hamburg

Immer, wenn die Billstedter gerade ein Lebenszeichen sendeten, folgten bittere Pleiten. Den vier Punkten gegen Cordi und in Buchholz folgten zwei Niederlagen gegen die letztjährigen Aufsteiger Wedel und Osdorf. Und auch dem fast schon sensationellen 1:0 zu Hause gegen Auswärts-Meister Vicky ließ die Taneli-Elf zwei Niederlagen (Condor, BU) folgen. Mathematisch gesehen ist jetzt also wieder ein Erfolg dran. Da kommt der Tabellenletzte also gerade recht. Oder etwa doch nicht? Denn mit dem 5:1 (!) gegen Pinneberg funkten auch die Rothosen – frei nach Johannes Mario Simmel - ein Signal an den Rest der Liga: „Hurra, wir leben noch“. HAFO-Tipp: „Der Stoff, aus dem die Träume sind“ (wieder Simmel): Im Duell der Aufsteiger legt der HSV nach, gewinnt mit 3:1 und gibt erstmals seit dem 4. Spieltag (!) die Rote Laterne ab.

Schiedsrichter: Thore Holst (FC Türkiye)


SV Rugenbergen (6) vs. TSV Sasel (5) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 2:3)
Ellerbeker Str. 29, 25474 Bönningstedt

Die “Fünf” muss stehen: Den fünf Treffern beim HSV folgten fünf Tage später fünf Gelbe Karten bei der fünften Saisonniederlage (1:3 in Süderelbe). Und gerade zu Hause gehört die “Fünf” schon fast zum Standard: 5:3 gegen Wedel, 5:1 gegen Cordi und 0:5 gegen Niendorf. Nun kommt der Fünftplatzierte aus Sasel an den Wulffsgrund. Und zwar mit breiter Brust. Der eh schon nicht gerade an mangelndem Selbstvertrauen leidende Danny Zankl strahlte nach dem 2:1-Sieg gegen Dassendorf jedenfalls mächtig Glückshormone aus: “Das Geile ist, dass wir nicht gewonnen haben, weil Dassendorf schlecht war, sondern weil wir gut waren”. HAFO-Tipp: Fünf Tore fielen im Hinspiel. Genau wie jetzt, allerdings umgekehrt: 3:2

Schiedsrichter: Henry Wagner (GW Eimsbüttel)


Landesliga Hammonia, 19. Spieltag:

USC Paloma (3) vs. TuRa Harksheide (9)*** – Sonntag, 10:45 Uhr (Hinrunde: 0:0)
Brucknerstr. 24, 22083 Hamburg

Ohne dreifachen Punktgewinn blieb die ambitionierte Truppe von TuRa-Coach Sidnei Marschall im November (0-3-1) und schwebt mal wieder im Niemandsland der Tabelle. Doch Achtung: Mit Lion Jodeit (19 Jahre) kommt der Top-Torjäger der Liga an die Brucknerstraße (16 Saison-Tore, davon allerdings allein 8 Stück gegen die drei abgeschlagenen Tabellenkinder Pinneberg II, BW 96 und TBS). Fehlen hingegen wird Keeper Janik Flint, der beim 1:4 gegen Sternschanze früh die Rote Karte wegen einer Notbremse sah. Bei den „Tauben“ tritt mal wieder das Phänomen vergangener Zeiten auf: Gegen die Spitzenklubs Top (Siege gegen HEBC und Niendorf II, Remis gegen HR) und gegen Durchschnittsmannschaften Flop (u.a. Niederlagen gegen SCALA, Sternschanze, Elmshorn und das „peinliche“ 2:2 in Pinneberg). HAFO-Tipp: Paloma gewinnt 4:2 und sorgt für die Entlassung von Marschall (durch Liga-Manager Philipp Penkwitt).

Schiedsrichter: Lasse Holst (FC Türkiye)


Regionalliga Nord, 19. Spieltag:

Hamburger SV II (1) vs. VfV Borussia Hildesheim (17) – Samstag, 13:00 Uhr (Hinrunde: 2:0)
Hagenbeckstr. 124, 22527 Hamburg

Nur einen Sieg (gegen Altona) aus den letzten vier Spielen (1-2-1) – der HSV-Motor geriet zuletzt ein wenig ins Stottern. Doch das ist angesichts der Herbstmeisterschaft und fünf Punkten Vorsprung Jammern auf hohem Niveau. Nun gilt es, auch in der Rückrunde ähnliche Leistungen abzurufen. HAFO-Tipp: Mit dem 3:0-Erfolg überreichen die Rothosen den Borussen die Rote Laterne – und „helfen“ somit auch dem Hamburger Nachbarn aus Altona ein bisschen.

Schiedsrichter: Timo Hippel (DJK Germania Blumenthal, Bremen)


FC St. Pauli II (4) vs. 1. FC Germania Egestorf-Langreder (6) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 1:3)
Ochsenzoller Str. 58, 22848 Norderstedt

„28 Punkte nach 17 Spielen – das ist die beste Hinrunde aller Zeiten in der Regionalliga für uns“, jubelte U23-Coach Joachim Philipkowski nach dem 3:1-Derby-Sieg in Norderstedt. Mit einem weiteren Sieg gegen Verfolger Egestorf könnte man sich nun endgültig unter den Top Five der Liga etablieren. HAFO-Tipp: „Schnecke“ Kalla trifft zum 1:0-Sieg

Schiedsrichter: André Schönheit (MTV Treubund Lüneburg)


VfB Oldenburg (14) vs. Altona 93 (18) – Sonntag, 14:00 Uhr (Hinrunde: 2:1)
Marschweg 25, 26122 Oldenburg

Nach dem bitteren 0:1 gegen Lüneburg (achte Niederlage im achten Heimspiel) ist die Partie in Oldenburg fast schon so etwas wie die letzte Chance für Berkan Algan & Co. Denn noch ist das rettende Ufer nur drei Punkte entfernt (u.a. auch der VfB), wobei das miese Torverhältnis allerdings einen weiteren Zähler ausmacht. Zudem haben Eutin und Hildesheim noch mehr Nachholspiele in der Hinterhand. Für den AFC gilt daher in Oldenburg, die seit fast 30 Tagen kein Pflichtspiel mehr absolviert haben, das Motto: Verlieren verboten! HAFO-Tipp: Die Hoffnung stirbt zuletzt: Durch ein Eigentor von Laurel Aug (bis Juni 2016 noch beim AFC unter Vertrag) gewinnt Altona mit 1:0.

Schiedsrichter: Lars Thiemann (TuS Wagenfeld, Diepholz)




"***" HAFO hat sich vorgenommen, bei diesen Partien live vor Ort zu sein und für seine Leser zu berichten.


Google
Web hafo.de

© 2003- 2017
Sofern nicht anders gekennzeichnet, sind alle Texte, Grafiken, Videos und Fotos Eigentum von www.hafo.de.
Anderweitige Verwendung nur mit vorheriger Genehmigung.

@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
CSS ist valide!